Europa

Genickschuss als Rettungsmodell für Euro und EU

2. April 2017 WiKa 13

Jetzt beginnt die Zeit des großen Schönredens. Wie verkaufen wir den 500 Millionen Europäern eine Diktatur die nicht so heißen darf? Wir reden ihnen ein, dass es ohne Umverteilung und Euro nicht geht. Darüber hinaus fordern wir eine einheitliche EU-Regierung, besser noch eine Weltregierung. Dabei verschweigen wir, dass es eine bürgerfernere Regierung nicht geben kann. Siehe hierzu China. Wie man dabei optimistisch bleibt, weiß der Geier … ähm der Spiegel. ❖ weiter ►

Finanzen

Wenn der Euro kracht, sind die Populisten schuld

13. März 2017 WiKa 31

Viele Menschen haben gar keine Lust sich mit derlei komplexen Themen zu befassen, obgleich es für sie irgendwann dramatische Auswirkungen haben kann. So ähnlich ist es mit dem Euro und den rundherum dazu aufgetischten Märchen. Aktuell werden wir darauf vorbereitet, dass das Scheitern des Euros garantiert von den Populisten zu verantworten sein wird. Konstruktionsfehler und das kalkulierte Scheitern des Euro muss man ja niemandem wahrheitsgemäß kundtun. ❖ weiter ►

Europa

Griechische Finanzen derweil im Glücksspiel-Modus

9. März 2017 WiKa 19

Das Spiel mit dem Geld rund um Griechenland gleicht einem Balanceakt der EUROtiker, allerdings ohne Aussicht auf Erfolg. Griechenland wird entweder unter der Knute der EU kaputtgespart und total privatisiert oder aber es schert aus dem Euro aus und geht seinen Weg durch die Hölle. Alles gleicht einem Glücksspiel, nur die Überlebenschancen der Griechen werden unter dem Euro nicht besser. Es gibt andere Gründe Griechenland im Euro zu halten. ❖ weiter ►

Hintergrund

Bargeldverbot wird scheibchenweise Realität

20. Januar 2017 WiKa 22

Der Deutschen liebstes Kind, das Bargeld, ist Gegenstand vieler Begierden. Solange weiteren Fraktionen keine Profite bringt, gönnt man es den Menschen nicht. Viele Gründe werden vorgeschoben, um auf lange Sicht das Bargeld auch faktisch abzuschaffen. Der positive Nebeneffekt der genommenen Freiheit ist die zum Ausgleich deutlich verbesserte Überwachung, die uns allen so viel mehr an Sicherheit bringt, gegen Kriminalität und Terror, nur leider nicht gegen die eigene Regierung. ❖ weiter ►

Aktuell

Missgeburt EU, Fundament ist Geld, nicht der Mensch

31. Oktober 2016 WiKa 16

Die EU ist ein totales Fehlkonstrukt. Die Geister sind uneins, ob dies bereits mit ihrer Gründung absehbar war oder ob es sich erst später offenbarte. Heute sind die Anzeichen keinesfalls mehr zu übersehen. Womöglich ist es für Korrekturen schon längst zu spät. Ereignisse wie CETA sprechen für diese These. Das bedeutet, wir bekommen eine Situation, in der wir zwar das Elend, den Untergang der EU-Tanic absehen können, aber nicht mehr gewillt oder in der Lage sind den Kurs zu ändern. ❖ weiter ►

Finanzen

EZB ist und bleibt größtes unreguliertes EU-Casino

19. Mai 2016 WiKa 6

Bankfurt: Spielbanken und Casinos erfreuen sich seit ihrer Erfindung großer Beliebtheit. Zumeist bei Menschen, die sich das entweder leisten können oder aber aus Gründen der Sucht, sofern sie dieser Spielart erlegen sind. Spielbanken gelten vermeintlich als besonders intensiv vom Gesetzgeber kontrolliert, reguliert und hoch besteuert. Schließlich soll das Vergnügen seinen ❖ weiter ►

Europa

Tschüs, Bin Laden – dreimal tot hält besser

4. Mai 2016 WiKa 4

Bankfurt: Zur Einstimmung sollte man vielleicht wissen, dass Osama bin Laden nach Angaben pakistanischer Geheimdienste bereits im Jahre 2002 verstarb, weil er in seiner Höhle von Tora Bora wohl kein Dialysegerät zur Verfügung hatte. Das ließen die Amerikaner aber so nicht gelten, denn sie mussten aus verständlichen Gründen noch Rache ❖ weiter ►

Europa

Schäuble wird Ehrenbürger Griechenlands

22. September 2015 WiKa 4

Eulen nach Athen rollen: Soll mal einer sagen, dass Tsipras kein hinterhältiger Hund ist. Bislang hat er immer alles anders gemacht, als er es zuvor angekündigte und um so hartnäckiger, wenn zuvor noch eine Volksabstimmung zu dem Thema „Auflagen der Troika” abgehalten wurde. Das er mit seiner Taktik völlig richtig ❖ weiter ►

Europa

Afrika muss dringend in die EU und den Euro

22. Juli 2015 WiKa 6

Bad Ballerburg: Wenn wir es nicht bereits genau wüssten, hier in Zentraleuropa in einem planetaren Irrenhaus zu sitzen, wäre es aus Sicht der EU-Administration garantiert die vordringlichste Aufgabe der kommenden Dekade, genau dies sicherzustellen. So darf man gefahr- und wertfrei die bisherige EU-Politik subsumieren. Der Expansionsdrang der EU ist weltweit ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Reichstag beschließt Annexion Griechenlands

17. Juli 2015 WiKa 8

+++EIMELDUNG+++ Bad Bank: Noch wird im Reichstag heftig debattiert, allerdings nur zur Wahrung des (Geld)Scheins, denn das Ergebnis zeichnet sich bereits glasklar ab. Womöglich kann am Abend bereits die Bundeswehr gen Süden abrücken, um im 17. deutschen Bundesland für innere Ruhe und preußische Ordnung zu sorgen. Nachdem sich beim finalen ❖ weiter ►

Europa

Banken-Soli, endlich Finanzfaschismus für ganz Europa

16. Juli 2015 WiKa 10

Geld nach Athen tragen: Was soll man da großartig lamentieren? Wenn wir schon eine so großartige „Leerstunde” in Sachen Demokratie für viele, viele Milliarden Euro geboten bekommen. Statt sich darüber zu grämen, wird es besser sein, sich vor lauter Dankbarkeit für dieses Meisterstück gegenüber der Politik vollends zu übergeben. Letzteres ❖ weiter ►

Fäuleton

EU verspricht Tsipras Truppen zur Aufstandsbekämpfung

14. Juli 2015 WiKa 8

Geld regiert die Welt: Klar doch, wir wissen alle bereits seit ewigen Zeiten, dass die Menschen erst dann ein Anrecht auf Leben haben, wenn Zins-, Zinseszins und Tilgung beglichen sind. Genau an dieser Thematik scheinen die Griechen derzeit zu scheitern, sie haben einfach dieses modernisierte Demokratiemodell noch nicht verinnerlicht. Peinlicherweise ❖ weiter ►

Europa

NATO-Rosinenbomber im Waitstate über der Akropolis

13. Juli 2015 WiKa 12

EU-Absurdistan: Die Lage ist ernst bis prekär. Das von der Troika angeordnete Suizid-Programm für das griechische Volk, mittels Euro, nimmt immer klarere Konturen an. Jetzt könnte auch die NATO gefordert sein, um erstmals nach dem „kalten Krieg” die Rosinenbomber-Staffeln aus der Mottenkiste zu holen. Ob am Ende wirklich nur humanitäre ❖ weiter ►

Fäuleton

Kleptokratie: das wegweisende Zukunftsmodell für die EU

9. Juli 2015 WiKa 11

EuroTicShop: Es kommt immer ziemlich schlecht an, wenn man unseren Politikern Bauern- oder Binsenweisheiten als echtes Fachwissen verkaufen möchte. Die erwähnten Wissensformen haben zwar ihre Berechtigungen, weil zumeist historisch bewährt und bewiesen, aber in einer modern(d)en Gesellschaft gibt es schließlich noch höhere Ideale als überkommene Erfahrungen. Eines dieser Ideale wird ❖ weiter ►