USUS Terrormilizen morden weiter für weltweites kapitalistisches Kalifat

US_Flag_USUS_Terror_Soeldner_Soldiers_kapitalistisches_kalifat United-Terror: Wissen ist Macht und UN-Wissen bedeutet totale Ohnmacht. Gipfel der Macht allerdings ist, wenn man neben den eigenen steuerfinanzierten Terrormilizen auch noch die totale Kontrolle über die zugehörigen Propaganda-Einheiten hat, um die Verbreitung des unbedingt notwenigen UN-Wissens zu gewährleisten. Die weltweit operierenden Terror-Brigaden unterscheiden sich generell so gut wie gar nicht, allenthalben in ihrer Ausrüstung und bei den vermeintlichen Zielen gibt es geringfügige Abweichungen. Gemordet wir dabei generell nur für einen guten Zweck und für höhere Ideale. Das hindert aber sämtliche Terrormilizen nicht daran den Rest der Welt konkurrierend mit Mord und Totschlag in Schach zu halten.

Der ein oder andere Leser mag nun bei der Überschrift ins Straucheln geraten sein, das sollten wir der besseren Verständlichkeit halber noch aufklären. Die „United States Usurpation Service“ (ugs. USUS, übersetzt „Besatzungs Service der Vereinigten Staaten“), verhält sich wie alle anderen Terrormilizen auch. Die schwarz-weiße Flagge ist ein unverkennbares Symbol der dort vorherrschenden Geisteshaltung, Zwischentöne kann es nicht geben. . Nur ist diese Truppe um einiges angesehener in der westlichen Sphäre, gilt aber dennoch in einigen Teilen der Welt als ziemlich problematisch. China und Russland haben beispielsweise eine ziemliche Aversion gegen diese Gruppierung. Die USUS steht aber auch nicht wirklich im Widerspruch zu andern Terrormilizen, wie beispielsweise der ISIS, wenngleich zwischen diesen Einheiten aktuell eine Rivalität vorgetäuscht wird, was wohl mehr als List denn als offener Konflikt zu begreifen ist.

Die Anfänge dieser Entwicklung hat bereits im Jahre 2003 der ausgewiesene Medien-Terrorist, Volker Pispers, gut skizziert, Ab Minute 20 wird er in dem Streifen ziemlich konkret, den Rest kann man sich an 5 Fingern abzählen. Kurz nach den Anschlägen auf das WTC (heutiges World Terror Center) im Jahre 2001, begann diese Truppe mit ihrem Freiheitskampf in Afghanistan.

Da die USUS unstreitig die am besten ausgerüstete Terrororganisation auf diesem Planeten ist, wundert auch die generelle Schützenhilfe für artverwandte Vereine nicht. Es ist ein offenes Geheimnis, dass beispielsweise Saudi-Arabien die ISIS auskömmlich finanziert und die USUS teilweise die Ausbildung dieser Freiheitskämpfer in Jordanien sicherstellte, damals noch für den multinationalen Bürgerkrieg in Syrien. Die USUS verfügt über unterschiedliche Personalressourcen. Einerseits gibt es da eine offizielle Abteilung die sich US-Army nennt und dann gibt es parallel dazu noch private Terror-Spezialeinheiten, wie beispielsweise Blackwater (inzwischen gefühlte tausendmal umfirmiert, um Blutspuren zu verwischen). Meistens haben die privaten Jungs zuvor ihre Ausbildung bei der offiziellen Abteilung absolviert. Der Wechsel der Kämpfer zu Blackwater ist dann der Aufstieg in die besser bezahlte private Terror-Liga. Statt der 72 Jungfrauen gibt es hier eben mehr Bonus. Aber die Personal- und Finanzressourcen dieser eher kommerziell ausgerichteten „Freiheitskämpfer“ gelten gemeinhin als unbegrenzt. Unbestreitbarer Vorteil ist die Finanzierung aus Steuermitteln in den USA. Nicht jede Demokratie kann sich derart teuere Hobbiys leisten. Um ähnliche Einnahmequellen bemüht sich nunmehr die brüderliche ISIS im Irak und in Syrien und errichtet dazu eigens ein islamisches Kalifat.

Bloed berichtet US Terrormilizen auf dem Vormarsch IS ISIS USUS USA Terror unlimitedAnders als die Kollegen von der arabischen Fraktion, macht die USUS nicht ganz so viel Show um ihre Terror-Aktivitäten und wenn, dann hat sie stets die Jubelrufer des Westens garantiert auf ihrer Seite und der „Embedded Journalism“ garantiert für politisch korrekte Propaganda, wie sie auch uns via GEZ und Mainstream auskömmlich verabreicht wird. Rechts ist so einaktueller Screen-Shit zu sehen, da muss die aktuelle Bedrohungslage der USUS herausgearbeitet werden. Diese Organisation kann weder auf Geheimgefängnisse oder Folterstätten verzichten und Präventivtötungen sind seit langem regulärer Bestandteil ihrer Doktrin.

Die Organisation kämpft seit ihrer Gründung übrigens für die Errichtung eines weltweiten kapitalistischen Kalifats. Erinnern wir uns nur an die Befreiung des Irak, Afghanistans oder auch Libyens. Jüngst drängt auch die USUS nach Syrien. Angeblich um die ISIS zu vertreiben, was man aber unter Kollegen nicht wirklich macht und schon jetzt als Finte erkennbar ist. Unter diesem selbstgerechten Vorwand dürfte möglicherweise Baschar al Assad so ganz nebenbei mal ausgebombt werden, weil er der USUS ein noch viel größerer Dorn im Auge ist. Der Einsatz der USUS macht hier auch erheblich mehr Sinn, denn die USA müsste ja ansonsten dort das Völkerrecht beachten, was aber im Falle Syriens in der jetzigen Situation eher kontraproduktiv ist.

Sicher, das Ganze ist ziemlich verworren und selbst die BLÖD-Redaktion kommt oftmals ziemlich durcheinander, weiß nicht wie sie mit all den Widersprüchlichkeiten umgehen soll. Das ist dem Grunde nach aber auch völlig egal, Hauptsache es hört sich spektakulär und bluttriefend an, dann ist die Propaganda Berichterstattung zum Thema auf amtlicher Linie. Würde der USUS nicht immer wieder so grobe Peinlichkeiten bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit unterlaufen, könnte sie viel erfolgreicher sein. Künftig vielleicht gar in der fetzigeren Kurzform: US-Terrormiliz?

USUS Terrormilizen morden weiter für weltweites kapitalistisches Kalifat
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1216 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.

6 Kommentare

  1. Wenn es nur auf ein “kapitalistisches Kalifat hinauslaufen würde, wäre der Schreck nicht ganz so groß. Aber ISIS & Co. sind ebenso wie die z.B. die Ukrainischen Faschisten nur Werkzeuge einer weit gefährlicheren “Macht” ! Dahinter stehen Macht- und Besitzbessesene, die die Weltherrschaft anstreben.
    Welcher Kategorie diese angehören, sage ich lieber nicht all zu deutlich. Es handelt sich um Kreise, die immer fälschlicher Weise mit einer Glaubensrichtung gleichgesetzt werden. Aber diese “Menschen” haben keinen Glauben. Sie benutzen ihn nur. Und das rigeros !

  2. Mir glaubt ja keiner, das es nur eine wirkliche Front gibt, eliten gegen menschheitsdreck, das alle fronten nur geschaffen wurden die völker immer abzulenken und gegeneinander ausspielen zu können, damit wahre autoren nicht gesucht werden.

    Jetzt schreibt ihr das selber !

    Wenn Ihr meint Russen wären eine 100% eigne Partei, dann schaut euch mal die Finanz, Medien und Oligarchenstruktur an, die ist genauso wie überall.
    Aber USA will man jetzt loswerden, warum , in Hartgeld.com steht es unter Systemkrise schon gut beschrieben. Keiner will es mehr finanzieren, und Russen oder China wird dann im auftrag USA terrorismus weiter führen, gegen die Menschheit. Um wirklich den absoluten Krieg zu bekommen, wird schon an 911 – 2 gearbeitet, vernichtung new Yorks, was dann Russen oder Chinesen in die Schuhe Schiebt wie gerade am besten passt.

    Und die aufgebrachte Masse hat ihr neues festes Feindbild, ganz in der gewollten Eliten manier……

    Jetzt 2 ebenen höher, die jetzigen Eliten haben nur eines bewiesen, das sie nicht fähig sind einen Lebensraum zu führen, sondern ihn nur vergewaltigen in jeder Form, das wird beendet werden, dadrum gehts paar etagen höher, davor haben die Angst.

    Das ist faktum, aber die können wie schon oft geschrieben , noch für gewaltigen kolateral schaden sorgen, wenn die völker so blöde sind mitzumachen……., so wie es aussieht tun die es……

    zb mahnwachen, beteiligung 0.025promil der bvevölkerungen, und jetzt kommen sogar immer mehr disstanzierungen, wodurch es noch leichter für eliten wird, globalen holocaust zu beenden, bzw in die finale phase zu bringen. Selbst schuld menschheit…., entschuldigung

    *g*

  3. @Osiris
    “Mir glaubt ja keiner, das es nur eine wirkliche Front gibt, ….”
    Doch!, es bringt uns nur nicht weiter.
    >>Schafe hören nun einmal nur auf den Schäfer oder den Wolf, niemals auf andere Schafe.<<

  4. wenn dieser wahrheitsbericht welcher sich recht ordentlich anhørt, der blød zum druck unter geschoben werden kønnte! “man darf ja wohl noch mal træumen dürfen.”

    “Wann begreifen die Deutschen endlich, dass sie von der Systempresse
    systematisch falsch informiert werden, und zwar schon seit unzähligen
    Jahren.
    Es sind die vielen privaten Blogs und Foren wo ihr die Wahrheit findet.
    Warum sollten die euch belügen?”

    Gewaltlos in die Zukunft mit dem Mut zur Wahrheit .
    Zünftiges Lied für Montagsdemo.

    https://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

11 Trackbacks / Pingbacks

  1. USUS Terrormilizen morden weiter für weltweites kapitalistisches Kalifat | Yin Yang - Welt
  2. News 30.08. 2014 |
  3. Weltpolitik und Gartenzwerge » Obama lügt bei Begründung der Syrien-Doppelstrategie
  4. Präsident Hollande sagt: Klimawandel Ursache für ISIS-Terror | Gegen den Strom
  5. US-Terrormilizen foltern und töten gnadenlos weiter |
  6. US-Terrormilizen foltern und töten gnadenlos weiter | Gegen den Strom
  7. Weltpolitik und Gartenzwerge » US-Terrormilizen foltern und töten gnadenlos weiter
  8. Weltpolitik und Gartenzwerge » Kriegskurs, die Grünen wollen deutsche Bodentruppen in Syrien
  9. Kriegskurs, die Grünen wollen deutsche Bodentruppen in Syrien |
  10. Kriegskurs, die Grünen wollen deutsche Bodentruppen in Syrien | Gegen den Strom
  11. Weltpolitik und Gartenzwerge » USA will IS mit überhöhten Waffenpreisen in die Pleite treiben

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*