Hintergrund

Wenn Meinungsfreiheit an Konzernregeln verstirbt

Die Meinungsfreiheit scheint besonders in Deutschland immer noch falsch verstanden zu werden. Nunmehr hat man auch einen großen Meinungsmacher in den USA, Infowars (Alex Jones) konsortial aus dem Netz gefegt. Seltsamerweise war sich die Konkurrenz bei diesem Schritt total eins, was zwingend für die Unabhängigkeit der großen sozialen Netzwerke spricht. Mit etwas Glück und gutem Willen könnte das der Auftakt zu einer sehr gesunden Volksmeinung auf planetarer Basis sein. ❖ weiter ►

Hintergrund

Die „Endlösung“, für den Spiegel das Mittel der Qual

Der Spiegel versteht sich selbst nach 70 Jahren noch bestens darauf Nazis zu enttarnen. Die lassen sich nämlich von der Anhöhe der transatlantischen Brücke aus viel besser erkennen. Manchmal muss es anlassbezogen auch schon mal ein wenig an den Haaren herbeigezerrt werden. Besonders bei Themen, in denen die Wortwahl faktisch etwas begrenzt ist, kann man, wenn dann auch Orbán noch zu Besuch ist, schon mal fix die Nazikeule rausholen. So erging jüngst einem Vertreter der CSU. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Deniz Yücel erlangt Reife für Bundesverdienstkreuz

Deniz Yücel macht wieder von sich reden, obgleich er noch immer in der Türkei das Gefängnis hütet. Inzwischen hat ihn ein Sex-Magazin zum Mann des Jahres erkoren. Das wird auch seine Mithäftlinge in Istanbul erfreuen. Zumal, wenn man sich vergegenwärtigt welche Annehmlichkeiten damit noch verbunden sind. Gerade um Deutschland hat er sich sehr verdient gemacht. Wir rechnen deshalb damit, dass er in Kürze, möglicherweise noch in der Haft, das Bundesverdienstkreuz nachgeworfen bekommt. ❖ weiter ►

Hintergrund

Guter Journalismus muss die Gesellschaft spalten

Presse und Meinungsfreiheit bringt große Verantwortung mit sich … sagt man. Insbesondere dann, wenn Sie sich für die Konzernmedien auch noch rechnen lassen muss. Höher noch als „die Information“ selbst, steht dort „Shareholder-Value“ als erstes Gebot in der Journalistenfibel, noch deutlich vor der Transatlantik-Treue. Dazu muss man nur alle Ideale beiseite lassen und in populistischer Weise Themen aufgreifen, um die Gesellschaft zielgerichtet zu spalten. ❖ weiter ►

Fäuleton

Wahrheitsministerium ante portas auf Basis der EMRK

George Orwell war einfach ein Genie. Was er vor gut 70 Jahren mit dem Wahrheitsministerium bereits vorausahnte, wird heute von Tag zu Tag ein Stück wahrer. Und es ist niemand mehr da, der sich dafür schämt, dass wir es Wirklichkeit werden lassen. Ganz im Gegenteil, unsere eigene Regierung arbeitet mit Hochdruck daran, es unter einer anderen Bezeichnung tatsächlich zum Leben zu erwecken. ❖ weiter ►

Deutschland

Merkels Staatsaffäre mit Erdogans Problem-Gemäch und der enthüllenden AfD

Anne-Karre: Ab heute ist es amtlich. Jetzt wird sich nach der offiziellen Genehmigung durch die Bundes-Merkel, die Staatsanwaltschaft mit der Penislänge, den Gerüchen desselben und den Sexualpraktiken des türkischen Präsidenten Erdogan auseinandersetzen müssen. Merkel selbst hat es so entschieden, dass diese detaillierteren Untersuchungen auf Wunsch des türkischen Präsidenten hier in ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Meinungspolizei macht Jagd auf Spaß-Tiger

+++EIMELDUNG+++ Deutsch-Absurdistan: Die selbsternannte Meinungspolizei, von den gnadenlos überfinanzierten öffentlich-rechtlichen Sendern, hat innerhalb der närrischen Tage nunmehr zur hemmungslosen Jagd auf unliebsame „Spaß-Tiger“ geblasen. Niemals kann etwas Spaß sein, was nicht von den Zensoren der vorerwähnten Anstalten unzweifelhaft als solches erkannt werden kann. Der möglicherweise mangelhafte Horizont dieser Sitten- und ❖ weiter ►

Hintergrund

Deutschland soll wieder Denunziantenstadl werden

Bad Ballerburg: Die Rufe von allen Ecken und Enden der Republik werden immer lauter, doch Hassreden, Volksverhetzung, Diskriminierung und Verunglimpfung in allen Formen und Farben, insbesondere im Internet endgültig unter Strafe zu stellen. Bestens noch sofort eine ganze Batterie an Meldeknöpfen einrichten, einen roten für Sexismus, einen braunen für Rassismus, ❖ weiter ►

Deutschland

GEZ-Raubgelder zur Niederhaltung von Feindsendern

BRDigung: Spätestens wenn es um den sauer verdienten Euro geht, der dem deutschen Michel via GEZ-Propagandaabgabe in Milliarden-Größenordnungen alljährlich abgepresst wird (sofern er noch ein Dach über dem Kopf hat), ist endgültig Schluss mit den Umtrieben meinungsabweichlerischer Feinsender. In solchen Härtefällen ermittelt der GEZ-Gebührenschutzengel, dem es obliegt die Gebührenknete für ❖ weiter ►

Deutschland

Kopfhörerzwang auf öffentlichen Plätzen bei Merkels Märchenstunden

Wie Dresden den? Es war ziemlich beschämend und die Teflon-Kanzlerin darob nicht wahrnehmbar stinkig. Eine Vielzahl inkompetenter Menschen hat den wenigen handverlesenen hörwilligen Merkelfans in Dresden den Hörgenuss völlig versauert. Sauer selbst war allerdings nicht anwesend. Derlei Ungezogenheit geht gar nicht und ist darüber hinaus äußerst undemokratisch. Gute Demokraten halten, ❖ weiter ►