Fäuleton

Die „Totenschieberei“ der Jahre 2020 bis 2022

Ein unangenehmes Thema, wenn es um Todeszahlen geht. Besonders wenn man bemerkt, dass die Politik aufgrund erwünschter Panik damit spielt. Inzwischen gibt es eine genauere Studie der Uni Duisburg, der zu dem Ergebnis kommt, dass trotz der Pandemie in 2020 rund 2,4 Prozent weniger starben als es ohne Pandemie zu erwarten gewesen wäre. Damit ist zumindest schon mal bewiesen, dass es der Politik ganz offensichtlich um die Durchsetzung anderer Ziele gegangen sein muss. ❖ weiter ►

Fäuleton

BER: 45 Mio. Euro pro Monat für Hobby-Flughafen

Wenn man in der richtigen Liga der Staatsunternehmen spielt, spielt Geld keine Rolle. Der BER braucht mal eben 2,4 Mrd. Euro Nachschlag bis 2026. Das kann schon mal passieren. Wichtig ist nur gut Ausreden zu erfinden, lange Romane zu schreiben und die Geschichte weiter zu vernebeln, dann kann die Staatsknete wie gewohnt weiter fließen. Seit einem Jahr ist der BER nun in Betrieb und betriebswirtschaftlich betrachtet “pleite”. Dann setzt man eben die Betriebswirtschaft aus. ❖ weiter ►

Gesundheit

Turbokrebs, Rarität oder neue Begleiterscheinung?

Die Impfung ist in aller Oberarme, die zahlreichen Nebenwirkungen nicht einmal in den Köpfen der Verantwortlichen. Jetzt kommen weitere Fragen. Einige Pathologen berichten vom sogenannten Turbokrebs. Da sich offizielle Stellen nicht dafür interessieren, müssen sich interessierte Ärzte selbst in die Spur begeben um etwaige Zusammenhänge mit der “tollen Impfung” zu ergründen. Bislang alles nur ein Verdacht, der sich allerdings mit jedem weiteren Fall zu erhärten scheint. ❖ weiter ►

Hintergrund

Unterschied zwischen Impfung und Gentherapie

Beim medialen Dauerfeuer werden wir unentwegt mit dem Begriff “Impfung” beschossen. Warum nimmt man nicht eine zutreffendere Definition dafür? Es gibt einen sehr deutlichen Unterschied zwischen der “klassischen Impfung”, wie wir sie in unserem Leben bislang kennengelernt haben und einer “Gentherapie”. Die jetzt massenhaft verabreichten Spritzen sind bei sorgfältiger Definition tatsächlich Gentherapien und keine Impfungen. Warum dieser fahrlässige Umgang mit den Begriffen? ❖ weiter ►

Fäuleton

Die USA einmal atomar zu vernichten sollte reichen

Die Weltgemeinschaft begrüßt einen weiteren atomaren Vernichter in seiner Mitte. Der Fortschritt liegt in der “Todesökonomie” der Chinesen. Man kann die zugehörige Meldung dazu unterschiedlich lesen. Die offizielle Lesart dazu dürfte Angst und Panik befördern, was sicher im Sinne des Systems wäre. Die alternative Lesart läuft eher darauf hinaus, zu erkennen, dass die Menschheit global veralbert wird. Ein Gedankengang, dem sich viele Menschen gar nicht nähern mögen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Macht das Urheberrecht das Gendern zunichte?

Mit dem Gendern ist es ziemlich heikel. Da gibt es eine Autorin, ja Autorin und nicht “schreibende Person”, die sich dagegen zu Wehr setzt. Ein Verlag hat ihren Text eigenmächtig gegendert und sich damit den Unmut dieser Dame zugezogen. Nun landet die ganze Geschichte vor Gericht. Es ist ein überaus interessanter Vorgang, der belegen wird, wie sehr es den Menschen zukünftig noch erlaubt sein wird Worte und Begriffe alleinig nach ihrer eigenen Vorstellung verwenden zu dürfen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Wie kommt die EU an die fette Polen-Kohle

Polen ist doch nicht so offen wie gemeinhin propagiert wird. Jetzt möchte sich die EU drin versuchen diesen unsoliden Haufen zu zivilisieren. Ob das gut gehen kann? Zunächst einmal soll Polen jetzt eine Mio. Euro “Erziehungsgeld” pro Tag bezahlen. Das solange, bis es die Rechtsstaatlichkeitsvorstellungen der EU endlich gefressen und abgenickt hat. Da liegt noch ein weiter und exorbitant teurer Weg vor Polen. Wir haben einmal darüber nachgedacht wie man das abkürzen kann. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Der politische Gockel Christian Lindner

So schnell können Miss-Wahlen (ugs. Bundestagswahl) neue Politchimären gebären. Königsmacher Christian Lindner gefällt sich in der Rolle. Was darf Deutschland unter einem Finanzminister Lindner erwarten? Etwa gewohnt geschmeidige Klientel-Politik? Für etwas sozial ambitioniertere Menschen ist er eher ein rotes Tuch. Aber mit den effektiven 8,8 Prozent (aus der Bundestagswahl), kann man aus der verfahrenen Situation heraus allerhand im Land vermurksen. ❖ weiter ►

Europa

EU-Deutsche Doppelmoral gegenüber Polen

Immer wieder wird nach “Rechtsstaatlichkeitsverfahren” geschrien, sobald ein EU-Mitgliedsland nicht so hüpft wie aus Brüssel vorgegeben. Jetzt scheint es von Seiten der Polen eine erste Retourkutsche gegen Deutschland zu geben. Soweit man sich die Mühe machen mag und nur die reinen Fakten dazu betrachtet, könnte an dem Vorwurf etwas dran sein. Deshalb möchte Polen jetzt etwas genauer wissen, wie es beispielsweise um die Richternominierungen in Deutschland bestellt ist. ❖ weiter ►

Fäuleton

Die CSU und die Entwertung von Bürgerbegehren

In Bayern läuft bis zum 27.10.21 noch ein Volksbegehren, mit dem Ziel den Landtag abzuberufen. Die CSU schießt schon mal fleißig dagegen. Dabei schreckt die CSU auch nicht vor verwerflichen Aktionen zurück. Jetzt könnte man meinen, dass Diffamierung in Deutschland inzwischen zum guten Ton gehört. Trotzdem ist es aufgefallen. Vielleicht lag es an der zu deutlichen Wortwahl der CSU, die keinen Zweifel daran ließ, dass sie sich hier, übrigens zurecht, angeschossen fühlt. ❖ weiter ►

Hintergrund

Österreich wird ehrlich in Sachen Corona

Ehrlich wärt am längsten. Das war einmal! Heute muss manch ein Weisungsempfänger schon mal das Liedchen des Brötchengebers trällern. Das klappt nicht überall. Manchmal bricht sie Wahrheit einfach die Bahn, wie beispielsweise bei Sozialministerium in Österreich. Da gab es tatsächlich einmal eine realistische und keine “politische Antwort” auf eine Anfrage. Ob das Konsequenzen für die Mitarbeiterin hatte, ist nicht zu Stunde nicht bekannt, aber die Antwort ist bemerkenswert. ❖ weiter ►

Hintergrund

Doppelt Geimpfte im Krankenhaus totschweigen

Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht. Das stellt dieser Tage Weimar unter Beweis. Information ist und bleibt ein privilegiertes Gut. Nach Ansicht des Weimarer Bürgermeisters führt die korrekte Angaben von Daten zur Intransparenz. Um also transparent zu bleiben, will er die Daten nicht herausgeben. Auch könnten die Daten von Corona-Leugnern missbraucht werden. Also ein weiterer Grund bestimmte Information geheim zu halten. Wie geht das mit einer freien Gesellschaft zusammen? ❖ weiter ►

Hintergrund

Grüne erpressen Energieliefervertrag von Petrus

Bei der anstehenden Ampel-Energiepolitik sollten wir uns ernstlich auf Erpressungsversuche der Grünen gegenüber Petrus einstellen. Irgendwoher muss die Energie ja kommen, wollten wir uns nicht selbst in die Steinzeit zurückversetzen. Es gibt allerhand rationale Gründe dafür, dass die Grünen ausgerechnet diese Instanz bemühen werden. Physikalische Limits und harte Realitäten haben die Grünen noch nie sonderlich interessiert. Das “grüne Ideal” ist ihr Weltmaßstab. ❖ weiter ►