Deutschlands faust’scher Pakt mit dem Teufel

Deutschlands faust'scher Pakt mit dem TeufelEin Beitrag von Gert Ewen Ungar mit dem Originaltitel „Die Ukraine, die Deutschen und der Faschismus. Von einer wechselseitigen Beziehung.“ Es gibt eine leidvolle und unheimliche gemeinsame Geschichte des Faschismus in Deutschland und der Ukraine, die der Autor mit seinem Kommentar aufhellen möchte. Heutzutage wird ja das große Wort von dem „Nie wieder“ geradezu inflationär gehandelt. Wenn man diese Forderung ernst nehmen würde, dann hätte das die Konsequenz, daß Frieden schaffen oberste Priorität besitzt und Waffenlieferungen nur vom Teufel eingeflüstert sein können.

Ein faustischer Pakt

Deutschland begeht derzeit den verhängnisvollen Fehler, Geschichtsvergessenheit und -Klitterung zu betreiben. Die realistischen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gegebenheiten in der Ukraine werden mit rosaroter Brille betrachtet oder völlig ausgeblendet. Jedem, der sich ein wenig bemüht, sich objektiv zu informieren, wird nicht entgangen sein, um welch ein autoritäres, neofaschistisches und antidemokratisches Land es sich bei der Ukraine dank seines aktuellen Regimes handelt. Meinungsfreiheit ist längst abgeschafft – die Situation ist gravierender als in Rußland.

Insofern kann man getrost von einem faustischen Teufelspakt sprechen, den die Bundesregierung eingegangen ist. Im Sinne von Goethes Faust handelt es sich um einen dämonischen Vertrag, bei dem ein Sterblicher seine Seele als Gegenleistung für seine Wünsche wie Macht, Reichtum und Erfolg dem Teufel verschreibt. Im übertragenen Sinne verkauft die deutsche Regierung ihre Interessen, deren Wahrung sie mit einem Eid gelobt hat, an eine dunkle Macht (USA) und ihre Handlanger (Ukraine) und verhökert dabei alles was Vernunft und Anstand gebietet. Deutschland hat sich in eine Falle begeben, die sich verhängnisvoll auswirkt und es demontiert. Ein Ausbruch daraus wäre die einzige Lösung, doch wer hat von der herrschenden Clique den Mumm und die Einsicht dazu?

Reklame für den besseren Zweck

Jetzt ist alles vorbei … hier die Merkel-Gedenk-Postkarte!

Die Merkel-Ära ist vorüber, der Ruin wieder ein Stück näher gekommen? Passend zum einstigen Zirkus-Maximus ihres Regimes, hier ein letzter Gruß. Die einzig wahre Erinnerungs Devotionalie an Deutschlands schönste, intelligenteste und ruinöseste Kanzlerin aller Zeiten. Eine bleibende Erinnerung und unverzichtbares Sammlerstück für die Überlebenden und Folgegenerationen. Die Postkarte wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).


Der Grund für diese selbstschädigende Verhalten ist wohl in den Abhängigkeitsverhältnissen von dem von den USA diktierten transatlantischen Bündnis zu suchen. Durch Unterwerfung erhofft man sich die Gunst des Hegemons zu erhaschen sowie wirtschaftliche Vorteile und Teilhabe an deren Machtstuktur. Aber da erliegt die Bundesregierung einer Täuschung – sozusagen einer Fata Morgana. Denn ganz im Gegenteil, handelt sie sich wirtschaftliche Schwächung, einen Einbruch des Wohlstandes sowie eine gesellschaftliche Spaltung ein.

Formen der Amnesie

Formen der AmnesieAls eine andere mögliche Ursache sind Formen einer Amnesie zu nennen, wie sie in der Psychologie nachgewiesen sind. Es handelt sich um:

  • anterograde, retrograde, globale, transiente, kongrade und psychogene Amnesie

Die retrograde Version ist übrigens eindeutig bei Olaf Scholz diagnostiziert worden. Heute habe ich eine weitere höchst gefährliche Ausprägung der Amnesie entdeckt, die in ihrer Definition von Helmut Schnug (Kritisches Netzwerk) stammt – die NATO-Amnesie. Sie lautet folgendermaßen:

NATO-Amnesie [frz. OTAN-Amnésie]; (ausgelöst und/oder begünstigt durch:

  • bedingungslosen Kadavergehorsam transatlantischer Nibelungentreue in Verbindung mit Geschichtsvergessenheit, Realitätsverweigerung, Faktenverdrehung und -negierung,
  • ideologische Verbrämung, Vernunftlegasthenie, Eliten- und Lagerdenken,
  • zwanghafter Selbstüberhebung, Betroffenheitsheuchelei, perverser Wertevorstellung nach dem Motto „Wir sind die Guten“
  • sowie pathologischer Russophobie und exzessiven schizophrenen Wahnvorstellungen wie etwa „Frieden gibt es nur MIT mehr Aufrüstung und Waffenlieferungen, aber OHNE Russland!).“

„Die meisten Politiker (m/w/d [„d“ wie dämlich]), insbesondere der EU-und NATO Mitgliedsstaaten, sind von dieser Form der Amnesie betroffen, sodaß man von einem sich ausbreitenden Massenphänomen sprechen muß. Ähnlich wie bei den Coronamaßnahmen (nicht Corona selbst) kann man auch hier von einer PLandemie ausgehen für die es ebenfalls niemals ein wirkungsvolles Gegenspritzmittel geben wird.“

Wenn man diese Hintergründe kennt, dann kann man sich auch nicht mehr über die unreflektierten hypnotischen Verhaltensweisen aus Politik, Medien und Allgemeinheit wundern. Immer mehr entsteht der Eindruck, wir werden von ferngesteuerten Robotern regiert, die nicht mehr wissen, was sie tun und anrichten. Die Irrationalität nimmt gespenstische Züge an, Verstand und Vernunft sind unter die Räder gekommen – der alltägliche Wahnsinn hat die Herrschaft übernommen.

„Denn sie wissen nicht, was sie tun“

Diese Aussage stammt bekanntlich aus einem Bibelvers, mit dem Jesus seine Peiniger vor Gott entschuldigen will. Allerdings lasse ich diese Entschuldigung im vorliegenden Fall nicht gelten. Ich würde für Verantwortungsübernahme und Bestrafung plädieren. Im Westen grassiert eine gefährliche paradoxe Ideologie, die von blasierten imperialen Hybris gesteuert ist, die Politik, Medien und Öffentlichkeit manipuliert und paralysiert.

Da muß ich unwillkürlich an das bekannte Zitat von Heinrich Heine denken:

Nachtgedanken

„Denk ich an Deutschland in der Nacht,
Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
Und meine heißen Tränen fließen.“

Da gehe ich doch mal unter die Dichter und stelle eine aktuelle Version vor:

Denk ich an Deutschland am Tag und in der Nacht,
Dann bin ich um den Verstand gebracht,
Ich muß die Augen schließen ob des Elends, das mich umgibt,
Und meine Wut vertreibt die Tränen
Mir platzt der Kragen, sodaß mir träumt,
Den Knüppel aus dem Sack zu holen.

Zitate Gert Ewen Ungar:

Deutschlands faust'scher Pakt mit dem Teufel„Der deutsche Pakt mit der Ukraine, den Scholz, die deutsche Politik und eben auch weite Teile der deutschen Linken beschwören, ist ein Pakt mit dem Faschismus. Die Zeichen sind offenkundig. Unter Selenskij hat sich der Rechtsrutsch noch einmal beschleunigt. Selenskij strebt offenkundig nach einer diktatorischen Alleinherrschaft. Es herrscht strenge Zensur. Journalisten werden verfolgt. Sechs Fernsehkanäle wurden im vergangenen Jahr verboten, die verbliebenen wurden gleichgeschaltet. Regierungskritik wurde faktisch eliminiert. Gleiches gilt für die Opposition. Selenskij ließ elf Oppositionsparteien verbieten. Mit der Schaffung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrats hat Selenskij die Gerichtsbarkeit ausgeschaltet. Dieser Rat fungiert als eine Art Gestapo, die gleichzeitig anklagt, verfolgt und verurteilt. Selenskij betreibt den Ausverkauf seines Landes an westliche Konzerne. Seine Umfragewerte waren schon im vergangen Jahr im Keller.“

„Deutschland will Russland wirtschaftlich vernichten, Deutschland will in diesem Krieg siegen. Jeder „Kompromissfrieden“ erschiene der deutschen Politik als Sieg des Russen und als eigene Niederlage. Verhandlungen kommen daher nicht infrage. Es geht wieder einmal um den Endsieg. Deutsche Politik macht daraus keinen Hehl. Der deutsche Journalismus stellt sofort jeden an den medialen Pranger, der sich für Verhandlungen mit Russland einsetzt. Geistig und verbal ist Deutschland wieder dort angekommen, wo es 1945 aufhören musste. Der Faschismus kriecht aus der Ukraine nach Deutschland zurück.“

„Dass es sich bei den Ukrainern auch um Slawen handelt, ist kein Widerspruch. Wir rüsten sie aus, sie ziehen für uns in den Krieg, bekämpfen und töten für uns ihresgleichen. Das Leben der Ukrainer ist ein Preis, den Göring-Eckardt, Strack-Zimmermann, Röttgen, Fücks und Beck gerne zu zahlen bereit sind, um uns den Sieg zu bringen. Die Liste der Namen der Kriegstreiber kann man derzeit nahezu beliebig erweitern. Es sind hier nur die schlimmsten Figuren aufgeführt.“

Bitte trotzdem den gesamten Artikel unter dem folgenden Link lesen:

https://test.rtde.tech/meinung/138105-ukraine-deutschen-und-faschismus-von/

Deutschlands faust’scher Pakt mit dem Teufel
12 Stimmen, 4.92 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über Peter A. Weber 78 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

16 Kommentare

    • Ja liebe Heidi, ein sehr guter Beitrag, wie ich finde und das deshalb, weil der Feindsender gehört wurde, der zwar verboten ist, aber es gibt ihn wie 1944 auch heute und Mittel diesen zu hören – plötzlich sieht die Welt ganz anders aus – Eiderdaus.
      Ich bin mir nicht sicher, weil ich mir gerade eine heute-Sendung reingezogen hatte, wer mehr Satire bringt, hier im Blog oder im ZDF. Das sind übrigens die mit dem Horusauge. Ich glaube, ich bin von Komikern umzingelt, brauche aber nicht gerettet zu werden, auch nicht vom Suizidkommando – das wäre dann noch der Brüller und sehr wahrscheinlich.

  1. So recht wie man dem RT-Artikel auch geben möchte – er denkt m. E. noch zu konservativ.
    Die Welt hat sich in den letzen Jahrzehnten – unbemerkt von uns – gewaltig verändert.

    Dies wird doch schon deutlich an der verrückten, völlig unwissenschaftlichen „CO2“-Ideologie, an der Woke-Bewegung an dem Impf- Fanatismus der „Antifa“. Die Welt hat sich verändert. Überall sind WEF „Young Global Leader“ in Regierungen. Sogar Merkel (damals noch „Global Leaders for Tomorrow“ genannt) – und niemand von uns hat das bemerkt!
    Es ist nicht mehr „die USA“. Es ist längst Davos/das WEF. Und es geht um die Zerstörung der Staaten, insbes. der industrialisierten Staaten, und um die Verbreitung von Armut.
    Das wurde doch unübersehbar und unüberhörbar (https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41-L+UIJgYL._SX322_BO1,204,203,200_.jpg , https://newsvoice.se/wp-content/uploads/2020/11/World-Economic-Forum-you-own-nothing.jpg ) verlautbart!
    Warum nimmt das keiner ernst?
    Ich erlaube mir, auf meinen Kommentar von eben zu verweisen:
    https://qpress.de/2022/05/12/usa-finanzieren-offen-die-zerstoerung-europas/#comment-70237 .

  2. Teufel = umgangsprachlich = Widersacher

    hat begonnen
    – deutschlands Wirtschaftsmacht wird untergehen
    – die hohen Herren machen Steuern aus die niemand zahlen kann
    – Baumrinde wird zu Mehl gemahlen und Gras gegessen

    Kurz vorm 3 WK
    – Es wird keinen kompletten Währungszusammenbruch geben erst kurz davor
    – Russland wird Gas Öllieferungen an ALLE Länder einstellen
    – Saudi Arabien Krieg, USA will die Ölfelder, verliert
    – Bürgerkrieg, überleben nur auf dem Land möglich
    – eintägige Finsternis, selbes Jahr 3WK mit örtlich A Waffen Neutronen Bomben
    ganze Sortiment und im Oktober die 3 Tägige Finsternis die alles beendet
    – 3 tägige beginnt mit einem 16+ beben rund um die ERde, Achsverschiebung der
    Erde, Erde reinigt sich, überleben nur in Räumen die für 3-4 Tage Sauerstoff bieten, im Freien ein Atemzug tödlich, bleibt keine Strahlung zurück, keine Menschlichen Zeitbomben Entlager etc….., wie das passiert wodurch(keine ahnung)
    Kometen einschlag bis Vulkan fällt aus, würde anders ablaufen
    – Japans Inseln verschwinden
    – China wird Alaska und Kannada und teile Sibiriens nehmen
    – USA wird ausgelöscht, Europa bleibt einer von 20 über (5%), die Zeit vor den
    Hauptereignissen kosten schon knapp 50% der Bevölkerungen

    Alle Technik wird zerstört, geht auf 1800 rum zurück, eine Zukunft, wo sich 1000 Prophetin decken

    Danach gute Zeit, alles ist wieder sauber und Fruchtbar. Wir bekommen warmes Klima und Sonne geht durch Erd – Kippung im Westen auf. Alle Küstenlinien sind neu, alles unterhalb 50m wird verschwinden. Nordfriesischen Inseln ostfriesischen Schleswig Holzstein wird verschwinden im Meer, wie auch Dänemark. Erst leergespühlt(Überflutet) dann weg. Ausstralien wird kleiner im Meer,Phillipinen verschwinden, Mallediven etc….

    Südpol Antarktis wird frei und Grönland (Grünes Land wirds auch wieder), viel verschwindet bei der Achskippung und Polsprung aber viel neues wird Bewohnbar.
    Antarktis ist wieder Nordland(Nordpol Region und hat dann unser jetziges Klima), wie in der vor vor Epoche schon mal.

    und so weiter und so weiter, grober Auszug, wäre zu viel zu tippeln

    Dadran sind die Menschen selber schult, nur so lässt sich wohl alles korrigieren, was die Harbgier, Sittenverfall, Naturausbeutung und Co angerichtet haben.

    Das ist eines von 3 Hauptscenarien, das nahe Liegendste,immer mehr kleine Dinge erfüllen sich vor aller Augen

  3. Eine schlimme Verelendung kommt auf die Menschheit zu, in den nächsten Jahren.
    Am Ende werden die Menschen den Herrschern zu Füßen liegen und sagen:
    „Macht uns zu euren Sklaven, aber füttert uns“
    Die Sklaven werden ihre Knechtschaft lieben.

  4. Was habe ich davon meine Sklaven zu vernichten, Die
    Mir meinen Reichtum sichern, weshalb sollte ich diese
    Welt vernichten, wo es sich doch so angenehm mit Hilfe
    meiner Sklaven darin leben lässt? Es wäre doch ausgesprochen
    Dumm von Mir mein paradiesisches Dasein selber zu zerstöhren,
    anstatt dafür zu sorgen, das ich mit dieser Welt untergehe!
    Natürlich sind meiner Ansicht nach zu viele der Sklaven in
    dieser Welt, die ich nicht Alle kontrollieren kann, aber da
    wird Mir bestimmt etwas Geniales einfallen um den überschaubaren
    Rest besser in den Griff zu bekommen!
    Denn Ihr werdet glücklich sein, davon gekommen zu sein! Euch wird
    zwar nichts mehr gehöhren und das Denken haben Wir Euch auch noch
    abgenommen, ist Euch ja doch ohnehins chon schwer gefallen!

    Also, Wir sorgen für Euch und Ihr sorgt für Uns, das ist doch
    Gerecht oder!??

  5. @Deutschland begeht derzeit den verhängnisvollen Fehler
    das ist nicht Deutschland – das sind die US-Vasallen der Besatzungsverwaltung, die diese Dinge auf Anweisung aus USA ausführen.
    Mit Deutschland haben die nur wenig zu tun !
    Wie war das noch : Volk gibt es nicht / mit Deutschland kann ich nichts anfangen !
    Man muß ihnen zuhören, um das richtig einzuordnen !

  6. Ja, sicher, die Zukunft wird nicht schön. Aber am allerschlimmsten ist die Kontrolle und
    Überwachung über das Geld. Daran arbeiten sie ja sehr intensiv, sie können es gar nicht abwarten, zu erfahren, wie die Welt denkt. Was die Welt davon und von ihnen denkt bzw. hält, scheinen sie allerdings bereits zu wissen, denn sonst wäre nicht fast alles verboten. Wir Deutschen kennen das Schild auf dem Rasen: „Den Rasen zu betreten ist verboten“. Und wir halten uns dran, bis auf die Trampelpfade. Nun suche ich ständig nach Trampelpfaden, auf denen ich tapfer NEIN sagen kann. Wegweiser gibt es dorthin leider
    nicht.

    • „Die Deutschen sind ein merkwürdiges Volk, wie Schafe! Ich erinnere mich an die Zeit, als ich vor der Revolution in Deutschland war: Eine Gruppe von deutschen Sozialdemokraten kam zu spät zu einem Kongreß, weil sie warten mußten, bis ihre Eintrittskarten nachgeprüft worden waren oder etwas ähnliches. Wann würde ein Russe jemals so etwas tun? Jemand hat einmal ganz richtig gesagt: In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man den Rasen dazu betreten müßte.“ — Josef Stalin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*