Impfpflicht: Führer Spritzen-Scholz gibt Gas

Impfpflicht: Führer Spritzen-Scholz gibt GasBRDigung: Rote Ampeln interessieren nicht mehr, der Gelb-, Grünanteil ist bereits groß genug, sodass man jetzt das Pedal mit Macht durchtreten kann, um einen fliegenden Staat … ähm … Start hinzulegen. Olaf Scholz, der neue Führer bei der Impfpflicht, als Impfstraßen-Schumi und Meister aller Sackgassen, was für ein herrlicher Gedanke. Warum auch zweifeln, warum nachfragen? Jetzt geht es um das „Vierte Reich“ auf deutschem Boden, das Projekt duldet keinen Aufschub. Hier die Details zu diesem irren Rennen: Alarm: Impfpflicht soll noch vor Weihnachten durch das Parlament gepeitscht werden! … [Deutschlandkurier].

Angesichts solcher Rennen ist es eine schlechte Idee die Veranstaltung als solches kritisieren zu wollen. Die Zuschauer auf den Rängen, größtenteils bereits angefixt, toben und wollen endlich richtig Aktion sehen. Dass es sich um ein illegales Rennen handeln könnte, kommt angesichts der offensichtlichen Massenteilnahme niemanden mehr in den Sinn. Dessen ungeachtet werfen wir einen Blick auf die markantesten Haltesignale, die bei dem kurz bevorstehenden fliegenden Start garantiert keine Rolle mehr spielen werden. Dazu befinden sich die Akteure selbst zu sehr in einer Hysterie und können aus eigener Anschauung das „Todesrennen“ gar nicht mehr abbrechen. Die Psychose der Rennleitung und der Spritz-Junkies ist vollkommen.

EU-Ratsbeschlüsse

Impfpflicht: Führer Spritzen-Scholz gibt GasDas erste und markanteste Haltesignal, welches jetzt ohne Federlesen fix mal überfahren wird, sind EU-Ratsbeschlüsse. Damit verabschiedet man sich unverhohlen von EU-Recht, welches zum Teil seine Wurzeln sogar noch tieferliegend im Völkerrecht hat. Vornehmlich handelt es sich dabei um den folgenden EU-Ratsbeschluss, den man hier einsehen kann: Ethical, legal and practical considerations … [Pace.coe.int – Teil 7.3]. Dabei ist es bigott wenn eine EU-Kommissionspräsidentin von den Laien auf der einen Seite vom Vorrang des EU-Rechts spricht und auf der anderen Seite bei ihrer Propaganda für eine EU-weite Impftpflicht scheinbar in Unkenntnis oder willentlich solche Bremsklötze einfach von der Fahrbahn zieht.

An dieser Stelle kann man gar einmal einen lockeren Frageeinwurf machen, um die eigene Denkfähigkeit zu schärfen, quasi im Quiz-Stil. Welches der verbrieften und seiner Natur nach „unantastbaren Grundrechte“ ist derzeit in Deutschland noch in Kraft und nicht aufgrund der Situation teilweise oder ganz ausgesetzt? Viel Freude beim Nachgrübeln und Aufschreiben. Die Liste wird vermutlich verdammt kurz ausfallen. Oder anders gesagt, sämtliche der einst unverbrüchlich geglaubten Rechte (siehe Grundgesetz) sind längst kassiert. Mag jeder seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.

Nürnberger Kodex

Mit dem Nürnberger Kodex, ein nicht minder gravierender Bremsklotz, verhält es sich ähnlich. In einer Phase, in der die Menschheit offensichtlich noch vollständig unter dem Eindruck des Zweiten Weltkrieges stand (1947), wurde der Nürnberger Kodex entwickelt, um genau solche Zwangssituationen ein für alle Mal zur verhindern. Der Nürnberger Kodex hat(te) einen ähnlichen hohen Stellenwert und ist somit untrennbar mit den Menschenrechten verbandelt, die gerade ebenso leichtfertig verabschiedet werden. Wer kann, der kann!

Es gibt keinerlei Rechtfertigung diese Normen außer Acht zu lassen. Bei einer Sterblichkeit von rund 0,15 Prozent der Erkrankten überhaupt noch von einer Pandemie sprechen zu wollen, ist lediglich der fortwährenden Umdefinition des Pandemiebegriffs auf WHO-Ebene geschuldet. Das sind wohlweisliche, geplante und vorsätzliche propagandistische Hirwäschereien, die keinerlei Evidenz vorweisen können. Alle vorliegenden Zahlen lassen den Schluss zu, dass es sich bei dieser Pandemie in etwa um den Gefährlichkeitsgrad einer schweren Grippe handelt. Der gesamte Rest rundherum ist pure Angst-Propaganda.

Düstere Prognose

Impfpflicht: Führer Spritzen-Scholz gibt GasSpätestens damit wird klar, dass wir bereits längst im Faschismus angekommen sind. Vielleicht sollten wir uns auf den Begriff „Santifaschismus“ einigen, um einen gedanklichen Faden zum Ursprung dieser neuen „totalitären Variante“ zu legen. Der Vorwand, hier die Menschheit retten zu wollen, ohne Ansehung von realen Daten und Fakten, ausschließlich propagandabasiert, ist ein untrügliches Anzeichen für diese These. Dazu zählt auch das konsequente Abwürgen jedweden Diskurses zu dieser Thematik.

Die sich aus dem aktuellen Handlungsstrang ergebende Entrechtung der Menschen ist nicht nur unverzeihlich, sie ist schlicht kriminell. Wie allerdings beim letzten Faschismus auch, werden wir wohl erst den Zusammenbruch des Systems abwarten müssen. Allein, um anschließend mit den Überlebenden einmal mehr zu konstatieren wie schrecklich doch Faschismus ist. Wer Augen und Ohren heute offen hält, kann es bereits in seiner ganzen Tragweite erahnen. Und wer das tut, ist heute selbstverständlich, wie damals auch, ein „unsolidarischer Volksschädling“.

Erst nach brutaler Beendigung der tödlichen Phase mutieren diese wieder zu Helden. Wer kennt das Spiel nicht? Heute haben wir schönere Begriffe für diese Volksschädlinge gefunden, wie „Verschwörungstheoretiker“, „Rechte“, „Nazis“, „Querdenker“ oder „Schwurbler“. Und wer es glaubt, wird heute ebenso selig wie schon zu Zeiten des Tausendjährigen Reichs, zumindest bis zum Tag des bösen Erwachens.

Wir wünschen allen eine ampeloptimierte, gespritzte Weihnacht!

eb3017280e9a405d8a7f01f3c3babff7
Impfpflicht: Führer Spritzen-Scholz gibt Gas
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für WiKa
Über WiKa 3191 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

31 Kommentare

  1. „Krankmachende Viren“ gibt es nur als Geschäftsmodelle einer schwerkranken Schulmedizin und als „echte Corona-Tote“ sind nur jene zu bezeichnen, die bis jetzt an der Impfung gestorben sind. Wer das nicht weiß, sollte zumindest wissen, dass es keine Übersterblichkeit und damit auch keine „Corona-Pandemie“ gibt, sondern nur eine Testseuche (d. h. die massenhafte Verbreitung eines PCR-Tests für eine erfundene Gen-Sequenz) mit entsprechender Massenhysterie. Dennoch muss es eine Mehrheit geben, die unter völliger Ausschaltung des Restverstandes an den Unsinn glaubt, denn es fehlt eklatant an Mut, um zu begreifen, was ohne Corona-Religion passiert wäre.

    Arthur C. Clarke (über den Mangel an Mut): „Mangelnder Mut scheint der verbreitetere Fall zu sein. Er tritt ein, wenn der angebliche Prophet, sogar wenn ihm alle relevanten Fakten vorliegen, nicht sehen will, dass sie unweigerlich nur eine einzige Schlussfolgerung zulassen.“

    Ohne Corona-Religion hätte die „Begründung“ für den ersten Lockdown gefehlt, der als Deflations-Notbremse wirkend den bisher steilsten Börsencrash im März 2020 unterbrach. Ansonsten wären die Börsenkurse weiter gefallen und das hätte – noch zu langsam – die globale Liquiditätsfalle evident werden lassen. Heute wären über 90% der Weltbevölkerung schon verhungert und der kleiner werdende Rest würde sich aktuell durch ein „Mad Max“-Szenario kämpfen!

    Arthur C. Clarke (über den Mangel an Phantasie): „Die zweite Art des prophetischen Versagens ist weniger tadelnswert und wesentlich interessanter. Sie tritt auf, wenn alle verfügbaren Fakten richtig eingeschätzt und geordnet werden – wenn aber die wirklich wesentlichen Fakten noch nicht entdeckt sind und die Möglichkeit ihrer Existenz ausgeschlossen wird.“

    Lockdowns haben das evident werden der globalen Liquiditätsfalle (Armageddon) hinausgezögert und gleichzeitig entstand die größte Spekulationsblase aller Zeiten, die bald umso schneller und dann vollständig platzt, damit der finale Zusammenbruch des Zinsgeld-Kreislaufs in kürzester Zeit erfolgt. Das ist sicherer als das Amen in der Kirche, doch es besteht kein Grund, sich zu fürchten:

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/11/kein-grund-sich-zu-furchten.html

    • Der Kapitalismus gebiert soeben seinen Nachfolger. Egon W. Kreutzer beschreibt es unter Stichwort: „Was bitte, ist eigentlich Digitalisierung? Ein Blick in den Abgrund“

      Bei Karl Marx klingelten die Alarmglocken dessentwegen schon 1858. Seine Überlegungen findet man unter dem Tip: wildcat-www.de/dossiers/empire/maschinenfragment.pdf

      Und so lassen sich sämtliche Faschismus-Starts der Jetztzeit als Versuche von Schadensbegrenzung der paar wenigen Verlierer entdecken. Da die Kapitalismus-Selbstaufhebung jedoch genausowenig aufzuhalten ist, wie seine Entstehung in Anknüpfung an Feudalismus, sind sämtliche sich abzeichnenden Tyranneien lediglich Zwergenaufstände. Dafür garantiert der Sozialismus (samt Diktatur der Partei der Mehrheit) in China. Und so wie früher der Kapitalismus seine Krisen per Krieg überspielen konnte, funktioniert das nach Abschaffung menschlicher Arbeitskraft zugunsten Marxscher „Agentien“ und Kreutzerscher „Digitalisierung“ auch nicht mehr. Kapitalismus-Ersatz ohne Ausbeutung des Menschen durch den Menschen ist untauglich. Selbstreplizierende Automaten/Roboter, per KI/AI gesteuert und geregelt, kann man nicht ausbeuten. Das hat uns Egon W. Kreutzer perfekt dargelegt, dass der Kapitalismus ein Prozess ist. Einer mit Geburt, Leben und Sterben……
      Nur, uns Egon hatte nicht bei WILDCAT und dort veröffentlichtem Karl Marx geschnuppert. Das aber szeht Ihnen, Stefan, jetzt kostenlos zur Verfügung. Das „Volksopium“ kann davon sicher profitieren.

      • Bei Marx klingelte gar nichts, außer vielleicht die Kasse. Wenn man nichts vom Geld versteht, gibt man leicht hanebüchenes Zeug von sich. Das gilt auch für Kreuzer und der Antwort auf den Kommentar. Man könnte wenigstens der verlinkten Seite folgen und dort lesen, bevor man seine Zeit mit derartigem Unsinn verschwendet, weil man sich von Marxens entliehenen Worten in der URL hat triggern zu lassen.

  2. Bei der Regierung Merkel konnte man noch davon ausgehen, dass die Verbrecher sich so tief verfahren hatten, dass sie ohne Gesichtsverlust nicht mehr zurück rudern konnten.

    Doch die AmpelmännerInnern haben noch gar nicht den Gang eingelegt.
    Was also treibt sie jetzt an, die Bevölkerung endgültig mit der Spritze ausrotten zu wollen?

    Das Gleiche wie bei der Merkel.
    Sie haben das gleiche Drehbuch bekommen, die selben Regieanweisungen.
    Bringt sie alle um und lasst es wie einen Unfall aussehen.

    Ich frage mich die ganze Zeit nur eines:
    Womit werden die Regierungschefs auf der ganzen Welt erpresst, dass sie da alle mitmachen?

    Offenbar gibt es eine keine andere Lösung, als es zu tun oder auszusteigen – wie es jetzt in Österreich praktiziert wird.
    Auch der Schallenberg und zwei seiner Minister hauen in den Sack.

    Also warte ich auf den Tag, an dem sich mal ein Kanzler, Präsident oder wie sie gerade genannt werden, hinstellt, und ganz offen sagt:
    „Wir alle werden von „Gruppe sowieso“ erpresst / bedroht.
    Man hat uns aufgetragen unsere Bevölkerungen zum Massensuizid via Impfungen zu bewegen.
    Wären wir dem nicht nachgekommen:
    – hätte man unsere Familien ermordet
    – wären X-Truppen in unser Land einmarschiert
    – hätte man unsere Wirtschaft sabotiert
    – unsere Leichen aus dem Keller ins Tageslicht gezerrt“

    Es muss einen gemeinsamen Nenner geben, der so viele Staatschefs zwingt, dieses perfide Spiel mitzumachen, dass es nur den einen Ausweg gibt – den Ausstieg.
    Zuwiderhandlungen scheinen nicht akzeptiert zu werden.

    Das ist das eigentlich Unheimliche an der Nummer!

    • Die alleraufwendigsten Erklärungen per Verdächten noch und nöcher, diverser Verschwörungs-Theorien etc. lassen sich in der Mehrzahl der Fälle mit Dummheit erklären. Die Beweisführung jener begann spätestens bei einem Doitschen Außenminister Maas und läuft derzeit unter exponentieller Verschärfung. Ich nenne keine Namen, wäre mir wie Kot mit bloßen Händen umschaufeln. Gefühlt schäme ich mich zwar bisschen, Deutscher zu sein. Aber die Erinnerung an Dichter, Denker und Kombinierer, wie Ausnahme-Philosoph Karl Marx machen solch Repräsentativabgestürzte zum Fliegenschiss am Mont Everest.

    • Ich fürchte Sie müssen bis St. Nimmerlein warten, bis sich ein Kanzler, Präsident oder wie sie gerade genannt werden, hinstellt und ganz offen zugibt womit Sie alle erpresst wurden. Sie werden nichts anderes hören als heute auch: „Es gibt eine Pandemie und die Impfung bietet dagegen einen begrenzten Schutz“.
      Tut mir Leid, das ich keine bessere Antwort für Sie habe.

  3. „Die Psychose der Rennleitung und der Spritz-Junkies ist vollkommen.“
    -EXAKT!!
    -Danke für die voll ins Schwarze treffende Erkenntnis.

  4. Uschi hat 900 Mio. Dosen gekauft. Die müssen verspritzt werden. Koste es, was es wolle. Ob es da ein paar Kollateralschäden gibt, ist Wurscht. Dass das Zeug im besten Fall wirkungslos und im schlechtesten Fall für die Impflinge tödlich ist, interessiert niemanden. Mögen sie die Rechnung für ihren hündischen Gehorsam zahlen.

  5. Der Impfwahn macht die Plandemie zur „unendlichen Geschichte“ und der Murg kommt an die Macht, um uns alle Covid zu machen – per Abspritzgesetz. Jagd auf die Ungeimpften! Sie wetzen die Kanülen, Karl scharrt mit den Hufen und geifert in jeder Talkshow, Vorsicht Ansteckungsgefahr durch Tröpcheninfektion. Mich hat es in diesem Jahr schon fünfmal erwischt; drei Mal bei Gesprächen mit bioNtech Gestochenen, ein Mal Johnson/Johnson und 1 Mal Astra-Zeneca. Ich mache seitdem einen gepflegten Bogen um Spike-Protein-Produzenten und Vektorenbnastler. Natürlichg scheiden die Geimpften das Nanographen und die Miniroboter mit der Zeit aus, so dass alle 5 Monate nachgelegt werden muss. Auch der Turnschuh-und Steine-Joschi ist erst zufrieden, wenn die „Transformation“ abgeschlossen ist. Das heißt, die „Eliten“ wollen die Erde solange mit Mikrowellen beschießen (Musks Satellitenring ,neben den schon kreisenden und funkenden Raumkörpern) bis der letzte Vogel aus allen Wolken fällt.
    Wenn alles Leben von der Erde gefunkt wurde, wollen die verkackten Eliten Gott spielen und ihre Samenbunker öffnen… Wir werden von ziemlich kranken Leuten regiert.
    Die Regierungen, die diesen momentanen Funk- und Impfwahn mitbetreiben, gehören vor ein ordentliches Gericht. Regierungen von 200 Ländern müssen zur Verantwortung gezogen werden. Klagt sie an. Denn dieser Globalfaschismus ist ein Verbrechen gegen die Menschheit und die Erde mit allem, was auf ihr gedeiht.
    Denn das kriminelle Kartell bastelt schon an der nächsten Schweinerei: Blackout im kältesten Monat des Jahres – Februar 2022, keine Sonne, kein Wind und Fröste bius 25 Grad unter Null. HAARP sei Dank…I

    • Endlich mal eine Schweinerei, gegen die man nicht machtlos ist. Einfach noch schnell einen Bollerofen in die Bude stellen und einen kleinen Holzvorrat natürlich auch. NOCH IST ES NICHT ZU SPÄT.

  6. Wer jetzt noch behauptet, dass die „Neue Weltordnung“ und die geplante „Reduzierung der Weltbevölkerung“ als Verschwörungstheorie einzuordnen sind, sollte mal ganz fix den Arzt wechseln und sich schon mal einen Platz in der jeweils örtlichen Nervenheilanstalt reservieren lassen. Es sieht fast so aus, als wenn die Bezeichnung der BRD als „DDR 2.0“ nicht zutrifft. Sollte die Entrechtung der Bundesbürger fortschreiten ( ….geht das etwa noch ?) wäre die Bezeichnung 4. Reich zutreffender. Einen zukünftigen F… scheint es auch schon zu geben.

  7. Hi mein Lieber… da ich bei FB gehackt wurde, und deshalb dort nicht kommentieren kann…sag ich hier mal Danke und sende dir sonnige Grüße ;o)))

    • Lieber Tengu … bei Fratzbuch muss man eh damit rechnen täglich rauszufliegen, deshalb kann man sein Engagement dort auf das Allernotwendigste reduzieren … Danke für die kleine Aufmerksamkeit … 🙂

  8. Das Regime hat in der Seuche Krankenhäuser in Massen geschlossen und die Intensivbetten um 30 Prozent reduziert – von rund 3k auf rund 2k.
    Das ist die Pandemie – und es bedeutet, daß das Regime darüber Bescheid weiß.
    Und jetzt „Lauterbach“ als Gesundheitsminister -geht es noch lächerlicher ?
    Ich meine jetzt – außer den andern Spitzenleuten !

    Die Sterbestatistik zeigt inzwischen auch die „Erfolge“ der Gen-Spritze – 20.000+ – meistens Rentner – die Rentenversicherungen werden hier schon einmal saniert !

    • Ich kenne kein Krankenhaus, das in den letzen zwei Jahren geschlossen wurde, und habe auch von keiner Schließung gehört. ITS Plätze wurden tatsächlich um etwa 4000 abgebaut, nachdem sie zunächst (in der 1. und 2. Welle) künstlich hochgepuscht wurden. Es fehlten allerdings Pflegekräfte um sie alle zu betreiben und mittlerweile haben sich etwas über 1000 von ihrem Beruf verabschiedet.
      Alles in allem gibt es auf deutschem Boden immer noch etwas mehr als 22.000 ITS Plätze. Davon – Stand heute – 19.600 belegt, davon 4.905 mit Covid-Patienten. 2467 Betten sind noch frei. https://www.divi.de/joomlatools-files/docman-files/divi-intensivregister-tagesreports/DIVI-Intensivregister_Tagesreport_2021_12_06.pdf
      Also, was ist bei Dir 1K? Was sind 30%? Und wenn ja, woher hast Du deine Zahlen?

  9. Zum Nikolausi gönne ich mir heute einen digitalen „Persilschein“ welchen ich hiermit öffentlich bekunde!
    Eingeimpft ins Inter-net für spätere Aufarbeitung.

    Eben ….wie beim letzten mal

  10. Wir bräuchten Heute so etwas ähnliches wie eine RAF,
    aber noch schlagkräftiger und viel besser organisiert
    als damals!
    Muß es denn wirklich soweit kommen, das erst
    einige dieser Verbrecher, die einen gewaltigen
    Schaden im Land angerichtet haben, über die Klinge
    springen müssen1?
    Denn es scheint so, das Die gar nicht daran denken
    zurück zu rudern,sondern Erbarmungslos Ihre Agenda
    durch zu ziehen bereit sind!
    Wieviel Schaden dürfen Die noch anrichten, bis die
    bis aufs Blut Geschädigten entsprechend reagieren!?
    Ich kann mir vorstellen, das in einigen Kreisen, das
    schon seit einiger Zeit diskutiert wird!
    Nur muß der Schaden vieleicht noch größer werden und die Wut
    darüber im gleichen Maß!
    Für meinen Teil sage ich nur;;
    Mache Kaputt, was Dich kaputt macht! Eine reine Form der
    Selbstverteidigung und der damit verbundenen Notwehr !!

    • Ich hab noch keinen Schaden erlitten (außer natürlich, wenn ich bei Geschäften mal nicht die richtige Nase hatte und dass mein Deutsch- und Geschichtslehrer mich im Abi beschissen hat, weil ich nicht auf seiner Nazi Linie lag). Was ist Dir widerfahren? Was hat Dich kaputt und wütend gemacht?

      • Doch Wir alle haben den größtmöglichen Schaden erlitten!
        Auch Du!Wenn jegliche Art der Gesellschaftlichen Otdnung
        zerstöhrt und kaputt gemacht wird, ganze Wirtschaften an
        die Wand gefahren werden, von einigen Wenigen, auch noch
        ohne Not. Dann kann man das schon als kaputt machen bezeichnen!
        Also was liegt da näher, als das kaputt zu machen, was Einen
        kaputt macht!?

        • Du meinst also, dass es mir deutlich schlechter geht als noch vor ein oder zwei Jahren? Dafür finde ich bei mir keine Anzeichen, außer vielleicht gesundheitlich und altersbedingt. Und in meinem Bekanntenkreis ist das auch nicht anders. Bis auf einen mittelalten Freund, der nach einer Corona-Infektion (hatte er sich gleich am Anfang in Ischgl eingefangen) nie wieder so leben wird wie vorher. Wenn es dich interessier, kann ich dir den Fall auch ausführlicher schildern.

          Du behauptest auch, dass die Wirtschaft an die Wand gefahren wurde. Das gilt ansatzweise für ein paar wenige Branchen, die durch Lock Down und andere Anti- Corona- Maßnahmen stark betroffen sind. Und diese Maßnahmen sind eben NICHT ohne Not ergriffen worden. Aber selbst die Lufthansa fliegt noch und die meisten Gastro-Betriebe haben auch noch offen. Und der Rest der Wirtschaft hält sich sowieso ganz gut. Wie kommst du also auf diese Behauptung? Vermutlich ist die Pandemie an dir vorbeigegangen und/oder du hältst sie für nicht vorhanden, weil du das Virus nicht sehen kannst.

          Genauso verhält es sich auch mit der gesellschaftlichen Ordnung. Die ist keinesfalls zerstört. Sie ist bestenfalls etwas belastet, vor allem durch die drohende Vertiefung der Spaltung zwischen der Bevölkerungsmehrheit und einem kleinen Teil von Corona-Leugnern und ihrem Umfeld. Aber auch dadurch ist mir persönlich noch kein Schaden entstanden. Mich hat nichts kaputt gemacht.
          Mich würde schon noch interessieren, was dich persönlich kaputt gemacht hat. Wenn das genauso ist wie mit der Wirtschaft und der gesellschaftlichen Ordnung, dann mache ich mir keine ernsthaften Sorgen.

  11. Der Berliner Nahverkehr und seine Passagiere leiden aufgrund vieler Ausfälle bei U- und S-Bahn unter ausgedünnten Fahrplänen.

    Die Berliner Zeitung erfuhr von einem „Brancheninsider“ jedoch ganz andere Gründe für die hohe Zahl von Zugausfällen:

    „Viele Ungeimpfte haben keinen Bock aufs Testen und bleiben ganz weg, melden sich also krank.“

    Die Zahl der Krankmeldungen im Nahverkehr hätte demnach seit Einführung von 3G am Arbeitsplatz auffällig zugenommen.

    Dies bestätigte auch Jeremy Arndt von der Gewerkschaft Verdi.

    Wenn jetzt schon 11% krank sind, dann wird der Krankenstand noch einmal deutlich ansteigen.

    Diese wird sicher bald auf ganz Deutschland zu übertragen sein und dann fährt die Wirtschaft gnadenlos in den Keller.

    VIEL SPASS IHR ROT-GELB-GRÜNEN VOLLIDIOTEN !!!

Kommentare sind deaktiviert.