„Vater, vergib mir. Du hattest recht“

„Vater, vergib mir. Du hattest recht“Neu-Fascholand: Wir haben das Thema Faschismus als Gesellschaft bis heute nicht begriffen und erst recht nicht, wo wir wieder mitten drin stecken. Die erste Nachkriegsgeneration, deren Eltern das 12 Jahre währende 1.000 jährige Reich leibhaftig miterleben musste, haben ihre Eltern nicht verstanden. Wie oft kam von den Kindern die Frage: “Wie konnte das nur passieren”? Und selbst wenn von den Eltern die zutreffende Antwort kam, sah sich der Nachwuchs außer Stande das zu akzeptieren. In vielen Fällen kam auch gar keine Antwort, sei es aus Scham, Betroffenheit oder tatsächlicher Unwissenheit zu den Umständen.

Zu diesen entsetzten Fragern gehörte auch Thomas Sarnes. Er war lange Zeit Chefarzt der Chirurgie der Oberhavelkliniken und ist heute im Ruhestand. Endlich kann er sich diese “familienzersetzende Frage” aus eigener Anschauung der Jahre 2020/2021 beantworten. Sein Vater verstarb bereits 1996. Er kann ihn jetzt nur noch posthum um Vergebung bitten … aber er tut es wenigstens. Zum besseren Verständnis hier zunächst der Videobeitrag von Thomas Sarnes, der sehr detailreich erläutert, wie der Faschismus gerade wieder hoffähig wird und sich abermals als schwere Hypothek über alle Bewohner dieses Landes und gar der ganzen Welt herabsenken möchte.

„Vater, vergib mir. Du hattest recht“Auf YouTube wird der nachfolgende Beitrag bereits reihenweise gelöscht, weil er gegen die Gemeinschaftsrichtlinien verstößt. Die Warnung vor dem Faschismus ist offenbar bereits ein direkter Angriff auf YouTube und seine Leitplanken. Deshalb an dieser Stelle vorsorglich eine weitere Fundstelle des Videos, auf einer Plattform, die vermutlich weniger vom Löschwahn betroffen ist. Vater, vergib mir. Du hattest recht … [Terraherz]. Nun zunächst eine noch auf YouTube verfügbare Kopie.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Diesmal soll der Faschismus ein guter sein …

Die Tatsache, dass dieser Faschismus erstmals weltweit in Umsetzung befindlich ist, macht den Vorgang selbst nur komplizierter. Heute gibt es noch eine geringe Chance daran vorbeizukommen. Das ist dem Umstand geschuldet, dass sich jeder Mensch, so er denn will, abseits der dröhnenden Propaganda selbst schlau machen kann. Ob es uns gelingt, oder die Politik uns abseits aller Menschen-, Freiheits- und Selbstbestimmungsrechte einfach im nächsten Faschismus versinken lässt, hängt zum Teil von uns selbst und unserer Widerständigkeit ab.

Insoweit sagt Sarnes in seinem Beitrag richtigerweise, dass er uns nicht helfen kann. Sein Erfahrungsbericht kann aber dazu beitragen die Eltern- und Weltkriegsgeneration heute besser zu verstehen, weil wir jetzt die Mechanismen auf dem Weg in die Totalitarismus haut- und lebensnah selbst miterleben müssen. Wenn wir uns natürlich weiterhin gemeinsam, kräftig und entschlossen die Augen und Sinne vernebeln (lassen), können wir vielleicht unsere Enkel ein weiteres Mal mit dem Satz der Kriegsgeneration beglücken: “Woher hätten wir das denn wissen sollen?”. Wer diesen Weg vorzieht, der mag besser gleich leugnen jemals Beiträge, wie diesen von Thomas Sarnes, wahrgenommen zu haben. Sein Beitrag ist ein echtes Stück Zeitgeschichte und YouTube wird sehr genau wissen warum es dagegen ankämpft.

„Vater, vergib mir. Du hattest recht“
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2948 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

33 Kommentare

  1. “Heute gibt es noch eine geringe Chance daran vorbeizukommen. Das ist dem Umstand geschuldet, dass sich jeder Mensch, so er denn will, abseits der dröhnenden Propaganda selbst schlau machen kann”.

    Leider denke ich das es diese geringe Chance nicht mehr gibt. Würden sich die Menschen abseits der Propaganda selbst schlau machen, ständen wir nach fast zwei Jahren C. nicht da wo wir jetzt sind.

  2. Der Faschismus wird sich immer als “gut” hinstellen, das war auch 1933 so. Alle faschistischen Systeme sind in den Augen der von ihnen Profitierenden in Bezug auf Macht immer gut. Aber auch nur für sie. Ich habe gefragt und damals keine Antwort bekommen, aber ich habe nicht verurteilt. Danke für den Beitrag, Wika.

  3. Die Zinsgeld-Ökonomie bedarf des Krieges – zur umfassenden Sachkapitalzerstörung, um den Kapitalzins anzuheben und damit das Zinsgeld wieder in Umlauf zu bringen – als Vater aller Dinge, sodass die Endzeit der kapitalistischen Marktwirtschaft begann, als die atomare Abschreckung den dritten Weltkrieg als Vater aller weiteren Dinge unmöglich machte.

    Um das evident werden der globalen Liquiditätsfalle (Armageddon) hinauszuzögern, wurde immer exzessiverer Keynesianismus (staatliche Investitionspolitik nach dem Motto “Löcher graben und wieder zuschaufeln”) angewendet, und weil sich dieses Motto schlecht verkaufen lässt, entstand eine Klimareligion zur “Begründung” der idealen (d. h. extrem teuren und vollkommen nutzlosen) keynesianischen Maßnahme “Energiewende ins Nichts”.

    2020 war der Keynesianismus ausgereizt und die klassische deflationäre Abwärtsspirale hätte die ganze Zinsgeld-Ökonomie lahmgelegt, wäre nicht eine Corona-Religion entstanden, um einen als Deflations-Notbremse wirkenden Lockdown zu “begründen”, der den bisher steilsten Börsencrash im März 2020 unterbrach, um noch die größte Spekulationsblase aller Zeiten entstehen zu lassen, die bald umso schneller und dann vollständig platzt.

    Niemand kann etwas dafür, denn religiöse Menschen sind viel zu dumm, um zu verstehen, was seit Silvio Gesell “ja doch nur aus einer Reihe banalster Selbstverständlichkeiten besteht.”

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/11/zinsgeld-klima-und-corona-religion.html

    • Ganz nah dran mein lieber Stefan, denn Krieg löst der gemeine Kapitalist i.d.R. dann aus, wenn seine Maschine stehen bleibt, weil das Schmiermittel Geld keinen Umlauf mehr hat wegen kein Markt und/oder horrenden Schulden. Frau kann ihm gute Absichten unterstellen, dass er das wirklich tun wollte mit dem Krieg mit Frau Clinton nur eines hat ihn zögern lassen – sein eigener Tod im atomaren Winter. Plötzlich fand der Kapitalist den Plan nicht mehr so toll, aber der Krieg wurde trotzdem nicht abgesagt, er findet in diesem Augenblick statt mit hunderten millionen von Toten im westlichen Wertesystem. Die Toten wissen allerdings noch nicht, dass sie tot sind, sie wurden bisher nur gentechnisch vorbereitet.
      Der Kapitalist hat natürlich auch seine Plauderrunde in den Kabbalisten unter Freunden auch Blutsäufer genannt. In jahrhunderte langen Mordszenarien haben diese kranken Typen festgestellt, dass Menschenblut von Jungen auch jung erhalten kann. Das machen sie um ihr kleines Mistleben zu verlängern und jünger auszusehen. Sie leben von der Lüge und vom Tod anderer, ein erbärmlicher Zustand und unerträglich für jeden Menschen, die zur Nadel getrieben werden, weil sie sich so viel Boshaftigkeit nicht vorstellen können. Nein, die Menschen sind nicht dumm und Corona es ist auch kein Intelligenztest, sondern es ist der Mangel am Verständnis für so viel Unmoralität. Und ja, Menschen können offenbar so teuflisch sein und wenn Madonna sagt, die Bösen werden bestraft, dann ist das vielleicht die erste Riege Befehlsempfänger der Kabbalisten und nicht die Blutsäufer selber, sonst hätten sie ja auch einen Atomkrieg beginnen können. Aber ihr kleines Drecksleben wollen sie ja behalten und und millionen Andere opfern. Und wer ihnen nacheifert, wird genauso brennen.

  4. Es ist extrem auffällig, wie viele sich gerade in den letzten Wochen den Vergleich zwischen dem 3. Reich und der aktuellen Umgestaltung der Welt verbitten.

    Auffällig ist auch, dass eben diese Leute immer dazu sagen, dass sie Nachrichten im Fernsehen sehen oder Zeitung lesen.
    Sie alle tragen fraglos die Hetze gegen Ungeimpfte mit und unterstützen die Installation der völligen Entrechtung aller Menschen – auch ihrer eigenen.

    Das es den Juden im 3. Reich ganz genau so ergangen ist, ist ein Vergleich, den keiner hören will.

    Seit dem Frühjahr 2020 sage ich immer wieder: “Auch Du wirst hinterher sagen, Du hättest von nichts gewusst. Und ich werde Dich daran erinnern, dass ich Dich gewarnt habe. Du wirst also nicht sagen können, dass Du keine Ahnung hattest.”

    Ich weiß, ich lebe gefährlich.

  5. Alle Kommentatoren schreiben viel zu kompliziert, Herr Wehmeier,hier geht es um die zentralste Frage: W i e s o konnte in D ab 1933/1934/1935 der Faschismus ohne namhafte Opposition seitens des Volkes und deren 30 Parteien entstehen und sich an derart verbrecherisch an der Macht halten? Man merke: Je mehr man uni-ver-studiert ist, desto mehr sollte man fähig sein, die Dinge volksverständlich einprägend zu beschreiben, zB. zur Frage: Gab es da keine Volksaufläufe > Demonstrationen wie heute? Antwort: anfangs seiten der Sozis udgl. schon, aber, diese wurden durch die tausendfache, sofort mobilisierbare NS-Partei eigene, Röhm’sche SA-Miliz brutal, blutig, schiessend niedergemacht (wie in Rotchina 1989), die Ueberlebenden zu hunderten verhaftet und gleich in die KL = Sammel-lager SL gesteckt. Dann wurde nach dem inszenierten Reichtagsgebäudebrand umgehend die diktatoriale Notstandsgesetzgebung ausgerufen, die übrigen Kabi-nettsmitglieder ins Abseits geschoben, eingeschüchtert nicht mehr gebraucht, 1934 die SA selbst mundtot gemacht wurde, auch weil durch das Zusammenlegen der beiden Funktionen Reichspräsident und Reichskanzler es niemand, keine Instanz mehr im Staate gab, der dem Führer, im Unterschied zu Italien, hätte Einhalt gebieten können, das Land also völlig geknebelt war, wie Nordkorea seit 1950; natürlich grösste Todsünde einer demokratischen Republik. D fiel ab Ende 1.-WK in ein Regierungsloch, auch weil wirtschaftlich darbend und zu horrenden Reparationszahlungen verknurrt, die es bis 1988 belastet hätten. So inszenierte es ab 1919 auch deswegen eine Rieseninflation bis 1923/4. Danach erlebte es 6 erfreulichere Jahre bis zum Wallstreet Börsendebakel 1929 Ursache des 2. WK! Ich sage ”Ursache”, nicht ”Auslöser” > Nüance ! Die europäischen Westmächte F + GB haben eben mit diesen enormen Reparationszahlungforderungen ein Eigen-tor erzielt, wie auch die USA 1930 mit der Kündigung der grossen Kredite an D, denn wäre danach D wirtschaftlich mit 6 Mio Arbeits-, Erwerbslosen nicht derart unmenschlich unter Druck gekommen, hätte es niemals die NS-Partei gewählt. Das ist die summarische Grund-Erklärung der Entstehung des Faschismus in D : Hätten die US-Kapitalistenschweine a) D wie 1948 mit einem Wirtschaftsplan und 100 Mio-Finanzierung begleitend unterstützt und b) 1929 keinen Börsenkrach veruracht, hätte es nie einen 2. WK in E u r o p a gegeben, hätten sie sich schon Mitte der 1930er voll auf die Kraftprobe mit dem seit 1910 (Korea) hegemonial verbrecherischen Japan konzentrieren können. u.U. ganze Halbinsel Korea befreien können. Durch ihre verurteilungsunwürdige Neutralitätspolitik ab 1920 haben sie ca. 150’000 Soldaten unntötig verloren !

    • Die Versailler Verträge waren nicht das Ende des 1. WK sondern nur ein 20-jähriger Waffenstillstand. Ausländische Diplomaten, allen voran Churchill, haben das gewußt und zum Teil auch gewarnt http://www.morr-siedelsbrunn.de/zitate-zum-nachdenken/ Der Hass Churchills auf Deutschland war eine treibende Kraft und führte letztendlich auch zum “Erfolg”. Das “Problem” der ausländischen Politiker mit den Deutschen ist, dass sie immer wieder aufstehen, egal, wie hart sie getroffen wurden. Ohne die schrecklichen Zeiten von 1933 bis 1945 schön reden zu wollen, wo wären die USA, Russland und andere Länder ohne die Erfindungen der Deutschen während dieser Zeit, wobei nicht ausgelassen werden darf, dass der CIA und möglicherweise auch andere Geheimdienste die Foltermethoden der Nazis “verfeinert” und ausgebaut haben und bis heute nutzen. Es gibt deutsche Generäle, zum Beispiel Rommel, wie auch andere, die heute noch von amerikanischen Offizieren und Soldaten bewundert werden. Einer meiner amerikanischen Kollegen hat einmal gesagt “gebt den Deutschen einen Karton mit Schei§§e und sie machen was draus”. Am 3.10.2010 endeten die Reparations-zahlungen, die Deutschland nach dem 1. Weltkrieg zu leisten hatte. file:///C:/Users/Roadr/AppData/Local/Temp/17087_0.pdf Jedesmal nach einem solchen Desaster haben wir uns aufgerappelt, aufgebaut und prosperiert. Dieses Mal soll es mit allen Mitteln verhindert werden. Immerhin scheinen sie jetzt doch Angst zu bekommen, denn sie wollen die gewalttätigen Demonstrationen in Deutschland verhindern. Ich denke, es wird ihnen nicht gelingen.

      • Schön zu lesen das es noch Menschen gibt die hinter die Propaganda gucken können – danke!! und es auch jetzt tun. Sie wollen uns wieder im Dreck sehn mit Hilfe unseres “Gruselkabinetts”
        Ich hoffe wir können irgendwann die Geschichte der Deutschen wieder so erzählen wie sie wirklich war und stolz auf Deutschland sein – ich bin es !!!

    • Mit “Wählen” ist nix. Wen könnte man denn “wählen”? CDU? War in der Regierung. SPD? War auch in der “Regierung”. Opposition? Gab es bis auf die AfD nicht. Mit “Wählen” ist das Problem dieser arbeitsscheuen Gesellen nicht mehr zu lösen.

      Klima? Klimafaschismus wäre richtig. Wir können CO2 sparen, soviel wir wollen. Es wird nichts bewirken. Weder beim Wetter noch beim Klima.

      Corona? Das ist die Witznummer schlechthin. Zwischen 0,25% und 0,05%, je nach Altersgruppe sterben daran. Einfach Grippeersatz. Grippe gibt es ja nicht mehr. Krankheiten werden vom Arzt diagnostiziert. Erst Diagnose, dann Test oder Labortest. Falls nötig Therapie. Nicht umgekehrt. Das ist unwissenschaftlich.

      Dass die Impfung nur ein paar Monate helfen soll, ist auch eine falsche Behauptung. Denn, sie “wirkt” gerade in den Sommermonaten. Nicht aber in der jahreszeitlich bedingten Grippesaison. Zu deutsch, diese “Impfung” ist wirkungslos, sonst hätten wir bei 70% “Geimpften” und 10% Genesenen Herdenimmunität. Wer meint, den experimentellen Stoff zu brauchen, soll sich ruhig als Versuchskaninchen zur Verfügung stellen. Wenn die Blutgefäße dicht sind, ist es zu spät. Soll niemand behaupten, er hätte es nicht wissen können.

      In der Tat fühlt man sich bei diesem Ausmaß von Lügen und Propaganda wie in der Nazizeit. Dieses Mal wissen wir es besser. Die “Impflinge” werden reihenweise AN ihrer “Impfung” sterben. Das dürfte sogar bei der Zulassung dieses mRNA-Drecks bekannt gewesen sein. Nicht umsonst werden die Unterlagen geheim gehalten.

      Der Grund, aus dem sich die Massen das gefallen lassen ist einfach. Diese Typen sind bis Oberkante Oberlippe überschuldet. Andere sind direkt oder indirekt “Staatsdiener”. Die haben, wie Schüler, Studenten und Soldaten keine Wahl. Sie sind vom “Staat”, das ist obengenannte Fettaugenschicht auf der Suppe, abhängig. Dadurch sind sie gezwungen sich wie Knechte zu verhalten. Also weiter fröhliches Siechtum.

  6. Der Neo-Faschimus ist heimtückischer als im 3. Reich, denn er kommt über Linksaußen.
    Er hat dasselbe Gefolge und dieselben Finanziers, die Pharma-Industrie und die Banken. Damit täuschen er seine soziale Absicht vor.

    Dabei ist der Kapitalist politisch seit Karl Marx “Das Kapital” rechts zuhause.
    Der Antikapitalist ist links, sein Plan ist ein anderer, nämlich alle Privatwirtschaft zu verstaatlichen. Will jemand die Industrie verstaatlichen, die Mega-Konzerne, Google, Facebook, Pfizer, die Energiewirtschaft, die Bahn?

    In der Weimarer Republik haben sich die Arbeiter nicht umsonst den Marxisten angeschlossen. Die Niedriglöhne und Lebensbedingungen machten ein menschenwürdiges Leben unmöglich.
    Allerdings, das muß man wissen, wollten die Intellektuellen der Bewegung einen Anschluß an die Sowjetunion – und da ging’s ziemlich blutig zu. Das wußte man schon.

    Die Hitleristen, die von den I.G. Farben, Banken und der US-Industrie finanziert worden sind, nahmen sich ein Beispiel an den Aufzügen der Marxisten, setzen den “Sozialismus” in den Parteinahmen, nahmen genauso Symbole, Fahnen und ersetzten die linke Faust einfach mit der linken Hand.

    Symbole, Fahnen, Aufmärsche, erhobene Faust ziehen jetzt wieder die Massen an. Die Aufmärsche werden nur zugelassen, wenn sie von der Gewerkschaft angemeldet werden, oder von systemischen NGOs.

    Die Konzentrationslager waren nach Kriegsende übrigens nicht abgeschafft worden. In der sowj. besetzten Zone wurden sie weiter betrieben. Da kamen die Systemkritiker rein.

    Despoten sind unehrlich, sie kommen immer unter falscher Flagge und mit falschen Versprechen.

    • Der Faschismus war von Anfang an links, vom Sozialisten Mussolini bis zum Sozialisten Hitler.
      Ist auch logisch, da
      Sozialismus = Kollektivismus = links
      &
      Kapitalismus = Individualismus = rechts
      Ein gesundes Land ist ausgewogen, der Kollektivismus (Soziale Sicherheit, Versicherung, Sicherheit, Katastrophenschutz) hat seine Berechtigung, aber nur in dem Sinne “So viel Kollektivismus wie nötig, …”

      Was heute als “Kapitalismus” daher kommt, ist das nur noch dem Namen nach, wenn Staatskonzerne Steuergeld bekommen oder einfach per Gesetz Konkurrenten aus dem Weg geräumt werden, hat das nichts mit Kapitalismus/Marktwirtschaft zu tun. Die Konzerne sind längst größtenteils verstaatlicht, denn wenn sie es nicht wären, hätte sich zB die Energiewirtschaft oder die Autoindustrie gegen den ganzen Unfug gewehrt, beide Branchen zusammen hätten mit Ihrer Macht den Wahnsinn der “Energiewende” gestoppt, aber da Steuergelder winkten und einfach ein mit Kapitalismus unvereinbarer Abnahmezwang (WKA, Solar, demnächst E-Mobile)eingeführt wurde, sind die halt eingeknickt. Kollektivismus auf dem Vormarsch…

      Wobei selbstverständlich die erfolgreichste Form die “soziale Marktwirtschaft” war, die leider in den letzten Jahren abgeräumt wurde.

      PS: Die NSDAP hatte ihre Wurzeln nicht umsonst in der DAP…

    • Noch ein mehr als interessanter Artikel, der nahelegt, dass die deutschen Ärzte nicht von der Geldverteilungsmaschine der Pharmaindustrie abgeschnitten werden wollen und daher ganz im Interesse dieser ihre Empfehlungen aussprechen https://www.nachdenkseiten.de/?p=78199#more-78199 Thomas S. hat recht, wenn er schreibt, dass sie dieses Mal nicht sagen können, sie hätten von nichts gewußt, denn wir werden ihnen beweisen, dass sie bewußt so gehandelt und damit die Menschen geschädigt, wenn nicht sogar getötet haben und sie nicht davonkommen lassen.

  7. Bild konstatiert, dass das Virus die AFD nicht mag und deshalb dort, wo viele AFD wählen, besonders hart zuschlägt 🙂 https://www.bild.de/news/inland/news-inland/bild-reporter-im-corona-hotspot-da-wo-viel-afd-gewaehlt-wird-verbreitet-sich-das-78298876.bild.html Die müssen uns doch für komplett verblödet halten. Die Weihnachtsmärkte öffnen auch wieder und bieten die Gelegenheit für solche “Aktionen”. https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/mindestens-30-verletzte-suv-rast-in-weihnachtsparade-78312726.bild.html Damit aber auch die “weißen” Männer wissen, wo sie hingehören, vermittelt ihnen das der öffentlich-(un)rechtliche Schmierenkanal in einem Krimi https://vera-lengsfeld.de/2021/11/21/der-krimi-als-gehirnwaesche/ Da frage ich mich doch, welche Ethik der vertritt https://www.berliner-zeitung.de/news/ethikrat-mitglied-will-ausreiseverbot-fuer-ungeimpfte-li.195069 Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen. Das schreibt Wiki “Henn, ständiges Mitglied des Deutschen Ethikrats, forciert am 16. November 2021 die Diskussion um den Umgang mit sogenannten Ungeimpften noch einmal deutlich, indem er ein allgemeines Ausreiseverbot aus dem Deutschen Staatsgebiet für diese fordert. Gleichfalls schlug Henn der Ministerpräsidentenkonferenz vor: „Acht Monate nach der Zweitimpfung sollte der Impfschutz rechtlich verfallen. Das wäre medizinisch begründet und ein großer Anreiz zur Drittimpfung.“ Es hat sich nichts geändert https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/nationalsozialismus/befoerdert-ausgezeichnet-geehrt-wie-in-ns-verbrechen-verstrickte-aerzte-nach-dem-krieg-karriere-machten_id_10873655.html

  8. @Heidi , geschenkt natürlich nicht, zb

    seit 1980 sind die Protokolle Bekannt, änderte sich nix
    seit 2004 sind die NWO Befehle bekannt änderte sich nix
    seit 2015 ist die genauere Ausführung bekannt, passiert nix
    Stimmen der Vernunft gab es immer, aber hörte niemand drauf…..

    Welchen Tribut wird diese Vorletzte Ego säuberung kosten, derzeitige Schätzungen 150mio sind schon in Verbindung(wegen Nahrung nicht impfung) gestorben worden. Das ist der Anfang der Auswirkungen. Kommen die Impftoten dazu ist schnell ne 0 hinter. Sagen wir mal ende 2023 so als Zeitpunkt.

  9. Schrieb vorletzte Säuberung, die eigentliche endsäuberung bevor alles seinen Lauf geht, wird sein wenn der Weltstaat etabliert ist. Durch die Sklavenweltgesetze selber wirds passieren. Spätestens dann ab in die Fluchtburg, jeglicher offene Widerstand endet dann sofort tödlich, wäre sinnloser Tod. Aber soweit sind wir noch nicht….., da gehe ich nach den Protokollen, nicht nach der Profeti.

    Da ist bei den Arroganten Hochnäsigen Eliten einiges Durchgesickert, wenn die Interviews geben , die aber nur in expliziten Fachpressen zu finden sind, und aus Büchern die Sie selber verfassten, dadraus stammt das, welche Gesetze ungefähr kommen werden. Keiner wird da mitspielen wollen, mitspielen, unsichtbar leben oder sterben, heißt es dann, ein dazwischen gibt es dann nicht mehr.

  10. ALETHEIA Medienkonferenz Kati Schepis – „Die Covid-Impfung ist unwirksam, unsicher, und unnötig“

    https://video.cwl-live.ch/video/125/12-11-2021-aletheia-medienkonferenz_kati-schepis?channelName=Dani

    SCHWEIZER INSTITUT STELLT EINDEUTIG FEST:

    Kati Schepis ist von der eta Zürich und hat in der Zulassungsstelle für Medizin gearbeitet.

    1) DIE WESTLICHEN STUDIEN & IMPFSTOFFE SIND GETÜRKT UND UNWIRKSAM – SCHLIMMSTENFALLS SCHÄDLICH.

    2) WER SOLCHE IMPSTOFFE ZULÄSST HAT KEINESFALLS DAS WOHL DER MENSCHEN IM AUGE.

    3) DIE IMPSTOFFE KÖNNEN AUTOIMMUN MACHEN UND DAS ERBGUT VERÄNDERN

    4) EINE PANDEMIE HAT ES NIE GEGEBEN UND WURDE VON DER POLITIK ERFUNDEN.

    HÖREN Sie UNBEDINGT die Zusammenfassung über die Wirksamkeit und den Nutzen der derzeitigen, sogenannten Impfstoffe !!

    Diese Video muss unbedingt weiterverbreitet werden und es sollte den richtigen Leuten im Bundestag als Argumentationshilfe dienen !

  11. So langsam sollte ein jedem klargeworden sein, das “Corona” nur ein billiger Vorwand war und ist um die Menschen noch weiter gegeneinander aufzuhetzen, gehirnzuwaschen, zu quälen, zu enteignen, zu demütigen, zu unterjochen, zum Krüppel zu spritzen oder zu ermorden.

    Kurz: die totale Versklavung und systematische Folter, in einem unfassbaren Ausmaß !!

    Der große Unterschied zum Nazi- Stalin, Mao oder Pol Pot-Faschismus ist, dass den Menschen damals nicht von klein auf ständig eingebläut wurde: “Nie wieder Faschismus!” und “Wehret den Anfängen!”.

    Deshalb ist der Gehormsam und die Durchsetzung der Befehle des heutigen Faschistendrecks sogar noch verbrecherischer als damals, es kann sich niemand herausreden er habe nur Befehle ausgeführt oder es nicht gewusst. Jeder weiß es, …. jeder !!

    Die zahlreichen Täter und Mittäter – aus allen Gesellschaftschichten, vor allem auch die Politiker und Propagandisten aus der Stürmerpresse aber auch die niederen Forenfaschisten, die genau wissen was sie tun, sind genau wie damals das pure Böse, das unfassbare Ausmaße an Qualen erfoltert hat, und hart daran arbeitet es noch weiter zu verschlimmern.

    Es gibt keine Gerechtigkeit oder Wiedergutmachung für die Schwerstverbrechen die der Psychopathenabschaum gemeinsam wissentlich und willentlich gezielt begangen haben.

    Und genau das war deren Ziel – von Anfang an, und alles was sie wollen ist das Elend und die Qualen noch weiter zu verschlimmern.

    Gerechtigkeit und Wiedergutmachung sind völlig ausgeschlossen, egal was passiert, es kann nur noch Vergeltung und Rache geben !!

  12. Einzig die AfD bleibt der Verfassung treu: Fast alle Parteien plädieren de facto für eine Impfpflicht

    https://www.freiewelt.net/nachricht/fast-alle-parteien-plaedieren-de-facto-fuer-eine-impfpflicht-10087083/#comment-form

    In verschiedenen Stellungnahmen am Wochenende haben Politiker fast aller Parteien sich für eine Impfpflicht spätestens ab dem Winter ausgesprochen.

    Obwohl das Grundgesetz die körperliche Unversehrtheit des Menschen garantiert, plädieren mittlerweile fast alle im Bundestag vertretenen Partei offen oder verdeckt für eine Impfpflicht. Einzige Ausnahme: Die Alternative für Deutschland.

    Am lautesten wird die Impfpflicht, wie könnte es anders sein, von Karl Lauterbach gefordert. »Ich würde das auf keinen Fall mehr ausschließen«, erklärte der auch schon mal als Covid-Heulboje bezeichnete Dauerwarnen, »und tendiere dazu zu sagen:

    Das hilft uns jetzt nicht akut, aber wir müssen uns einer Impfpflicht nähern.« …ALLES LESEN !!

    • Die Geschützen müssen vor den Ungeschützen geschützt werden, indem man sie zwingt sich mit dem Schutz zu schützen, der die Geschützen scheinbar nicht geschützt hat.

  13. Tja, der Faschismus hat viele Gesichter !
    Frau Merkel hat olle Bill Gates versprochen: im Herbst hat sie ihr Deutschland mindestens zu 80 (oder 85) % durchgeimpft. Hat se nich geschafft – also – Vertragsbruch. Nu musse (und die ganze Regierungstruppe) ma wat machen, müssen se ma zusehen, dat se da noch IRGENDWAS hinkriegen – aba schleunigst (Impftempo Impftempo Impftempo…) !

  14. Ich möchte aus diesem Artikel
    https://reitschuster.de/post/staatsrechtler-freiheitsstrafen-und-zwangsimpfung-fuer-impfunwillige-moeglich/
    heraus motiviert, alle anderen Leser bitten, meine E-Mail unten zu kopieren und ebenfalls an die Herren Thiele und Pestalozza zu senden.
    Die E-Mail-Adressen findet man sofort, wenn man nur folgendes in die Google Suche tippt:

    – Göttinger Staatsrechtler Thiele
    – Verfassungsrechtler Pestalozza

    Wir sollten, ja wir müssen, endlich mit Druck nach oben deutlich machen, dass es nicht geht, über die Köpfe der Menschen Entscheidungen zu treffen, die das Leben alle gefährden.
    Wir dürfen nicht noch einmal zusehen, wie wenige das ganze Land in einen Abgrund stürzen.
    NEIN zu einem neuen Faschismus!

    Sehr geehrte Herren Thiele und Pestalozza,

    durch die Nachrichten von heute, wurde ich auf Ihre mehr oder weniger gemeinsame Forderung nach der Einführung und Durchsetzung einer allgemeinen Impflicht aufmerksam.

    So halten Sie Herr Thiele es offenbar für legitim, wenn man Menschen durch Freiheitsstrafen zur Impfung zwingt,
    oder wie es Herr Pestalozza sogar fordert, die Impfung zwangsweise vollstreckt!

    Das sind nicht nur vor der deutschen Geschichte ungeheuerliche Forderungen!
    Ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass inzwischen alle Lehren aus dem 3. Reich über Bord geworfen werden.

    Ich erinnere Sie: 1945 wollte auch keiner von etwas gewusst haben und keiner war Schuld. Das waren immer nur die anderen.
    Dieser Schuld können Sie beide sich nicht mehr entziehen, wenn Sie öffentlich solche Forderungen äußern!

    Wie können Sie bei allen wissenschaftlichen Fakten, die auch das RKI und das Paul-Ehrlich-Institut auf ihren Webseiten mit Zahlen belegen,
    auf die Durchsetzung einer Impfung drängen, die mehr von einem Freilandversuch hat, als von ernst gemeinter Prävention?

    KEINER der aktuell verabreichten Impfstoffe hat eine reguläre Zulassung, KEINER ist im üblichen Zeitraum getestet worden!
    Nicht umsonst haben sich alle Hersteller einen Freibrief für mögliche Spätfolgen gesichert und die Haftung auf den Staat – also uns alle – abgewälzt!
    Warum wohl werden die Inhalte der Verträge nicht öffentlich gemacht, wo doch alle Steuerzahler diese Impfkampagne bezahlen und letztendlich auch die für Folgen werden aufkommen müssen?

    Wollen Sie wirklich etwas durchsetzen, dass sich am Ende womöglich als Auslöser weit schlimmerer Schäden und höherer Sterbefälle erweist,
    als eine zur Katastrophe aufgeblasene Epidemie, die keine höhere Mortalität hat, als eine normal Grippewelle?

    Auch wenn Obduktionen per se verweigert werden, die Wahrheit findet immer einen Weg!

    Schon jetzt nehmen die ernsten “Nebenwirkungen” und Todesfälle in Folge der Impfungen drastisch zu.
    Die Impfung hält nicht ansatzweise, was man uns noch vor wenigen Monaten in den Medien immer wieder predigte.

    Der Schutz gegen Infektionen ist nur marginal, Schutz vor Ansteckungen durch Geimpfte ist fast nicht vorhanden.
    Wo ist hier die Rechtfertigung für eine Zwangsimpfung?

    Sie wollen die Situation in den Intensivstationen retten?
    Dann sorgen Sie dafür, dass diese mehr Betten bekommen statt 7000 im ganzen Land abzubauen, nur um hernach den Druck auf die Menschen mit einer neuen Lüge erhöhen zu können!

    Zudem setzen Sie sich beide in eklatanter Weise über die EU Resolutionen 7.3.1. und 7.3.2. hinweg, die von keiner Geringeren als Frau von der Leyen erst im Januar 2021 publiziert wurde.

    Sollten Sie hier in völliger Unkenntnis der Fakten an die Öffentlichkeit gegangen sein, lesen Sie unter
    https://www.europarl.europa.eu/doceo/document/E-9-2021-004802_DE.html

    die Worte von Frau von der Leyen nach, ich zitiere:

    “Am 8. Oktober 2021 erklärte die Präsidentin der Kommission, Ursula von der Leyen:
    „Unsere Verträge sind sehr klar. Das EU-Recht hat Vorrang vor nationalem Recht, einschließlich verfassungsrechtlicher Bestimmungen.(1)“.
    Seit Ende 2019 verhandelt die Europäische Union mit dem Europarat über ihren Beitritt zur Europäischen Menschenrechtskonvention(2).

    Am 27. Januar 2021 verabschiedete der Europarat eine Resolution zu Impfstoffen gegen COVID-19.
    Die Parlamentarische Versammlung fordert die Mitgliedstaaten und die Europäische Union nachdrücklich auf, „dafür zu sorgen, dass die Bürgerinnen und Bürger darüber aufgeklärt sind,
    dass die Impfung NICHT verpflichtend ist und niemand politisch, sozial oder anderweitig unter Druck gesetzt wird, sich impfen zu lassen, wenn er oder sie dies nicht möchte“,
    und „dafür zu sorgen, dass Personen, die nicht geimpft sind, weil dies aufgrund möglicher Gesundheitsrisiken nicht möglich ist oder die betreffende Person dies nicht möchte, nicht diskriminiert werden“(3).

    1. Wie hat die Europäische Union diese Entschließung umgesetzt?

    2. Steht diese Resolution im Widerspruch zur Einführung einer Impfpflicht für Beamte der Europäischen Union?
    (1) https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/statement_21_5163

    (2) Die Förderung der Menschenrechte und die Überwachung ihrer Einhaltung in seinen Mitgliedsländern ist in der Tat die Haupttätigkeit des Europarates. https://www.coe.int/fr/web/human-rights-intergovernmental-cooperation/accession-of-the-european-union-to-the-european-convention-on-human-rights

    (3) Résolution 2361 (2021), https://pace.coe.int/fr/files/29004/html; Nummer 7.3.1. dafür zu sorgen, dass die Bürgerinnen und Bürger darüber aufgeklärt sind, dass die Impfung nicht verpflichtend ist und niemand politisch, sozial oder anderweitig unter Druck gesetzt wird, sich impfen zu lassen, wenn er oder sie dies nicht möchte; Nummer 7.3.2. dafür zu sorgen, dass Personen, die nicht geimpft sind, weil dies aufgrund möglicher Gesundheitsrisiken nicht möglich ist oder die betreffende Person dies nicht möchte, nicht diskriminiert werden;”

    Wenn Sie diese deutliche Aussage und somit geltendes EU-Recht ignorieren und an Ihren Forderungen festhalten, machen Sie sich der Errichtung eines neuen menschenverachtenden Faschismus mit schuldig!

    Ich bin es leid nur zuzusehen und mich über derartige Kaltblütigkeit zu ärgern. Diese E-Mail an Sie beide, werde ich bei jeder sich bietenden Gelegenheit im Internet verbreiten!
    Ich will und werde nicht länger still hinnehmen, dass man von einer neuen Generation von Faschisten als Nazi beschimpft wird, nur weil man nicht bereit ist einen Buckel vor neuen Diktatoren zu machen.
    Ich habe aus der deutschen Geschichte gelernt!

    Denken Sie an meine Worte, überlegen Sie, ob Sie sich eines Tages für den Tod tausender Opfer der von Ihnen geforderten Impfungen verantworten wollen.

    Möge auch bei Ihnen die Vernunft einkehren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*