Haken oder Kreuz, die Wahl korrekt abgehakt

Die Wahlstrategen haben kurz vor dem Wahltermin am Sonntag das Sagen. Kaum ein Forum hält die Beine still, um nicht auch seinen Senf dazu zu geben (Jeder irrt für sich allein). Dass die Kanzlerinnendarstellerin für klar Denkende – also jene, die nicht in den Betreuungsantalten verwahrt sind und dort dank “betreutem Denken” nicht mehr selber denken müssen – unwählbar ist, macht das Feld frei für die kleinen Parteien. Seit kurzem zählt auch die SPD dazu. Die dank Chulz schon genügend verbale Umweltverschmutzung begangen hat, sodass auch hier nicht weiter an diesem Grabe geschaufelt werden soll. Über Grüne, Linke und FDP mag sich jeder seine eigene Meinung bilden. Bleibt nur noch die AfD. Da diese jedoch voll Rechts ist, scheint auch diese unwählbar. Bei den restlichen Kleinstparteien kann man frei wählen oder das Wählen gar ganz sein lassen – zumindest erhöht man damit nicht den Topf der Wahlbeteiligung und damit die weitere Parteienfinanzierung.

Allen Einleitungen zum trotz bleibt es ein Kreuz mit dem Kreuz, obgleich diesmal nur eine Margela Schurkel dabei herauskommen kann. Sollten wir jetzt besser einen Haken dafür machen oder eine Kreuz? Viele Menschen sind zurecht verunsichert ob es ein einfaches Kreuz tut, oder vielleicht doch besser ein Doppelkreuz. Reicht es den Kringel auf dem Wahlzettel einfach durchzustreichen? Sollte man den Kringel vorsichtshalber ganz ausmalen? Der Ideenreichtum bei der Abgabe der nichtssagenden Stimme ist gesetzlich kaum reglementiert. Und Leute die ganz auf Nummer Sicher gehen wollen, machen gerne eine Kombi daraus, ein Hakenkreuz.

Schließlich haben wir bereits gelernt, dass man (s)einen Wahlzettel nicht unterschreibt. Das wäre ein Verstoß gegen das Wahlgesetz, weil so ein Zettel klar identifizierbar ist und damit ungültig. Aber ist das nicht auch bei individuellen Kreuzen der Fall? Formal müssten einheitliche Wahlstempel mit Kreuz in der Wahlkabine ausliegen, damit alle Markierungen gleich aussehen. Aber wen interessiert noch das Wahlgesetz, solange die Show gut ist. Wie dem auch sei, wir gehen am Sonntag alle ganz frohgemut zur Wahl und hoffen im Stillen, dass auch unsere Stimme wertig in der Urne verschwindet.

Wir haben zumindest für die Unwähler die richtige Lösung. Also diejenigen, die AfD wählen, jedoch nicht per Kreuz, sondern mit einem würdevoll gehakten Kreuz. Damit gibt man sein Votum quasi in Gottes Hand. Okay, lediglich in die Hand derjenigen, die die Stimmen auszählen. Aber das ist doch auch schon mal was. Später kann man getrost sagen, man habe gewählt und es der Nazi-Partei mal so richtig gezeigt. Schwenkt das Fähnchen nach der Wahl leicht nach rechts, kann man voller Inbrunst sagen, man habe diesen Wandel aktiv unterstützt. Egal wie es kommt, man rast damit immer auf der Siegesallee!

Durch die geheime Wahl bleibt das Hakenkreuz sogar straffrei, da die “Äußerung” nicht öffentlich erfolgt. D.h. also, in einem freiheitlich orientierten Land, wie der Bananenrepublik Deutschland, kann man damit selbstredend auch alle anderen demokratischen Parteien wählen. Wer sich vor Hakenkreuzen ekelt, der kann ja auch andere Symbole verwenden. In Bayern würde man auch einen, wie rechts rechtmäßig markierten Wahlzettel ohne Federlesen korrekt der CSU zuordnen.

In Berlin war man bereits zur Wahl zum Abgeordnetenhaus 2011 auf die Hakenkreuze bestens vorbereitet (Wählen auch per Hakenkreuz? Interpretation des Wählerwillens). Da durften NPD-Wähler entsprechende Kreuzchen machen, galt dieses Zeichen doch als klarer Wählerwillen. Und heute wissen wir durch die Medien ja, dass die AfD die neue NPD ist. Ob in allen Wahlbezirken die Wahlhelfer entsprechend geschult sind, wird sich zeigen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass besonders treue Wahlhelfer eine der AfD per Hakenkreuz zugebrachte Stimme so in Rage versetzt, dass diese(r) eine Ecke aus dem Wahlzettel herausbeißt und selbigen damit unabsichtlich ungültig macht, sozusagen bissig entstempelt.

Mit dem Großkreuz immer auf der richtigen Seite

Für alle Wähler, die mit ihrem Kreuz auf der ganz sicheren Seite sein möchten und auch gerecht, gilt noch immer das große Kreuz. Da setzt man unten links an und hört oben rechts auf dem großen Zettel auf. Um das Kreuz zu vollenden, wiederholt man den Vorgang von oben links nach unten rechts. Das ist ein kaum zu übersehendes Kreuz und die Wahl-Wachmannschaft wird sich eindeutig an dieses Votum halten müssen und kann nur noch der CDU/CSU zuordnen (oder dem Papierkorb).

Vermutlich ist es auch gar nicht gewollt, dass man sich intensiv mit den ganzen Regularien rund um den Wahlzirkus beschäftigt. Die irreguläre Wahl 2017 anfechten, kann man hier bereits. Am Ende spielen wir Demokratie, wie alle vier Jahre und ob da einer mit Hakenkreuzen spielt, mit Kringelchen, Strichen oder anderen aufwändigen Schmierereien, die schrille Stimme wird genauso wenig gehört werden wie auch bei den vorherigen Wahlen. Aber wir alle sind noch immer wieder fasziniert von diesem zauberhaften Demokratie-Placebo.

Placebo? Und es wirkt doch!

Haken oder Kreuz, die Wahl korrekt abgehakt
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über StaatsZeuge 15 Artikel
Als StaatsZeuge habe ich das Schwert zur Feder gemacht und bezeuge fortan den Untergang des Staates. Gleichwohl verstehe ich mich auch als ErZeuger eines neuen Staates, sobald das Volk fähig ist, sich von seinen Fesseln zu befreien. Dabei bin ich keine gespaltene, sondern eine multiple Persönlichkeit. Team- und Patchwork ist das Wesen meiner UN-Taten.

11 Kommentare

  1. Ein schwarzer Tag für die westliche Menschheit, sollte das alte neue US-Weltimperialistisch mit US-Atomwaffen bedroht gesteuerte, selbst Welt-imperialistische deutsche Regime nicht wandeln, wovon ausgegangen werden könnte, weil der ideolgisch induzierte Wahn “Übermensch” zu sein, deshalb mehr Wert und deshalb mehr Rechte zu haben als von denen so betrachtete “Untermenschen”, die nur einen Zweck zu dienen haben würden: Die Expansion des Reichtums und der Macht dieser hemmungslos gierigen und deshalb Macht-wahnsinnigen “Übermenschen” zu sichern.

    Imperialistisch ideologisierte Übermenschen haben noch jedes Imperium in den Untergang geführt.

    Im Atomwaffenzeitalter und als 1/6 des Bodens der Erde ausmachender Teil hat die Welt-imperialistische, die Menschheit existenziell bedrohende Struktur des Westens keine Überlebenschance.

  2. Ja mein lieber WiKa, daß arme Kreuz das einfach nur Kreuz sein will, hat schon eine schwere Last zu tragen 🙂

    Naja, und wenn es nicht das Kreuz wäre dann wäre es vielleicht der Kreis oder……….

    Alles Gute und Danke für deine klasse Artikel die was mich stets zum Schmunzeln bis unter dem Tisch bringen 🙂

  3. Swastika tztz in runer forn zb thule gesellschat etc, alles nogo fürn menschen,
    das sonnenkreuzlein viel älter als diese menschenepoche……

    Was hartgeld .com jetzt tut, ist heftig

    Islamischer Blitzkrieg:

    [16:30] Leserzuschrift-DE: sie warten auf den Angriffsbefehl:

    Bielefeld Bahnhofsvorplatz: Eine größere Gruppe afghanischer junger Goldstücke rottet sich grade zusammen. Talibanmützen, Palästinensertücher, Camouflage-Kampfkleidung, grimmiger Blick. Die bereiten sich definitiv auf etwas vor. Warten auf den Angriffsbefehl.

    Vermutlich greifen sie uns kommende Nacht an. Ihre Bekleidung ist der Indikator, auch wenn sie noch unbewaffnet sind.WE.

    Verschwindet besser gleich aus den Städten!

    – die lage ist generell sehr angespannt , spanien frankreich etc….., bis hin zu korea wir müssen ja jetzt usa angreifen geht ja nett anders…..

    wo soll das hinführen

  4. Es beginnt immer erst gesteuert, aber endet immer im Chaos weil Krieg bis hin zu b Kriegen ihre eigne dynamik entwickeln, und isses die ganze welt die verstrickt ist, kann man nicht steuern, nur noch aussitzen.

    Am himmel war bzw ist gerade Offenbarung absatz 12 zu sehen…………….
    was die große drangsal einleitet, bzw danach, sieht man sich die dumme menschheits suppenküche an, ob sich das bis dezember wieder beruhigt wie letztes jahr, fraglich…….

  5. Abgesehen davon, das die armen Minions so eine Verhuntzung nicht verdienen, ist der Beitrag schon etwas überholt. Wie seit einiger Zeit jeder Versuch eienr Satire schnell zur Realsatiere geworden ist ! Nun wird wohl das triste Schrarz-Rot vom peppig-trendigen Schwarz-Gelb-Grün abgelöst werden. Ein guter Tag für alle Lobbyisten, für alle die, die sich erhrlich in die Politik ein- und noch mehr für ihre Konten daraus ausbringen wollen……….In wie weit die Wahlen rund gelaufen sind und in wie weit man da und dort nachgeholfen hat, wird für die nächsten 50 Jahre ein Geheimnis bleiben….Und bis zur nächsten Wahl haben sich die CDU, die FDP und die GRÜNEN so festgefgrssen und die Oposition sich aus AfD, SPD und LINKEn gegenseitig so fertig ideologisiert, das es wohl heißen wird ” Merkel for ever!” Merkel ist eine hervorragende Strategin. Einige wohl dosierte (selbst)Opfer und gleich 5 Parteien ausgengnockt…GRÜNE und FBD weren in der Koalitin kaputt gespielt und Doe “Oposition” wird so gelnekt, das sie sich selbst zerpfückt. Am Ende wird dann so etwas wie eine Merkellanische Einheitspartei sein, wenn sie gönnerös die Reste zu eienr Partei zusammenfügt…..

  6. Es kommt die Revolution.

    Druck erzeugt automatisch Widerstand.

    Widerstand wächst automatisch mit dem Druck.

    Aufhebung des Widerstand ist nur möglich durch Aufhebung des Drucks.

    Widerstand eskaliert/explodiert bei Überdruck.

  7. Mit den Grünen bekommen wir gesteigerte Gewissenlosigkei – als ob das bislang noch nicht gereicht hätte.

    Genau das was imperialistisch fachistische Kriegtstreiber des tiefen Staates brauchen.

    • Neben der “weißen Folter” ist im Wahlkrampf auch das Schmeissen mit Dreck eine Sportart. Man sagt sich: “etwas wird schon kleben bleiben”.

      Ich denke da an die Verleumdungskampagne gegen Petry mit dem angeblichen Schießbefehl, -den sie nachweislich nicht sagte. Nur der grüne Palmer ca 2 Wochen vor ihrem Interview im Mannheimer Morgen. Und den die Vorgängerpartei der Vorgängerpartei der Linken (also die SED) erfolgreich praktizierte.

      Ein weiteres Beispiel ist die angebliche Emailaffäre von Weidel/AfD. Die Ehefrau von Lindner/FDP ist (stellvertr.) Chefredakteurin von der Welt24. Nachdem sich eine Künstlergruppe zu dem Pamphlet nach Art von Böhmermann bekannte, war die angeblich vorhandene eidestattliche Versicherung nicht mehr auffindbar, noch wusste man, wer sie abgeben hatte!

      Wahlkrampf wird (erst?) seit Merkel immer schmutziger und intriganter.
      Siehe Wahl-O-Mat im Artikel
      http://www.geolitico.de/2017/09/11/wahl-o-mat-von-vater-staat/#comment-16862

      Aber er lohnt sich für Politiker! Nun hat der Bundestag soviel Abgeordnete wie nie zuvor aus unseren Steuern zu bezahlen. Aber der Bürger hat sich diese Brut erwählt. Und er wird ja nnicht schlauer, obwohl er um den Wahrheitsgehalt der Mainstreammedien weiß.

      • @tabascoman
        Die Haupt-Aufgabe der Politiker und der Journaille ist, das Volk anzulügen.
        Und dass es funktioniert, sieht man daran, dass die AfD nur 13% erreichte.
        Jetzt kommt die Zeit der Dienste, in der die AfD durch das organisieren von internen Streitigkeiten, zerschlagen wird.
        Es ist immer das gleiche Spiel, aber was man dagegen machen kann, weiß ich auch nicht.
        Man bräuchte eine Organisationsform die nicht zersetzt werden kann.
        Der erste und wichtigste Schritt dazu wäre die Bewusstmachung, wie absolut machtlos die Bevölkerung gegenüber den Herrschenden ist.
        Ich empfehle den Vortrag von Prof. Rainer Mausfeld:
        “Die Angst der Machteliten vor dem Volk“
        https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I9gXwack

1 Trackback / Pingback

  1. Haken oder Kreuz, die Wahl korrekt abgehakt | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*