Hurra, der neue Gesundheitskasper ist da!

Hurra, der neue Gesundheitskasper ist da!Schland: Die SPD hat ein Händchen für obskure Unterhaltung und dedizierte Panikmache. Der oberste Panik-Kasper der SPD, der Klabauterbach, omnipräsent in allen Medien und keine TV-Kamera auslassend, hat das Rennen um den Gesundheits-Kasper innerparteilich erfolgreich beendet. Was viele horrorsüchtige Schlafschafe bereits seit Wochen erhofften ist nun unterhaltsame Realität geworden. Ein weiteres starkes Indiz dafür, dass man den Unterhaltungswert von Corona innerhalb der Politkaste nicht ungenutzt verkommen lassen will.

Die bisherigen Irrtümer und Falschaussagen des selbsternannten Gesundheitsexperten Karl Lauterbach sind schon haarsträubend genug. Kaum eine seiner Aussagen, die nicht über kürzeste Zeit widerlegt wurde. Hauptsache die Unterhaltung stimmt und das Paniklevel bleibt auf höchstem Niveau. Damit ist alles im Lot. Mit seiner Berufung zum Gesundheitsminister ist genau das jetzt auch offizielles Programm geworden. Ob eine Quasselstrippe und geistiger Tiefflieger wie der Karl unter fachlichen Gesichtspunkten die richtige Besetzung für den Job ist, darf weiterhin angezweifelt werden. Die Zweifel kann man nur bedingt zerstreuen. Bestens gelingt es unter dem Aspekt, dass man weiß, dass zuvor ein gelernter Bankkaufmann den Laden bereits nach Kräften ruiniert hat.

Das letzte Aufgebot – eine würdige Abschiedsregierung

Vermutlich musste es Karl werden, weil er so TV-präsent ist. Er ist das gesundheitsbewusste Seuchengesicht der SPD, wenn man so will. So kam die SPD scheinbar nicht umhin ihn endlich vorne als Galionsfigur am Bug des regierungsamtlichen Narrenschiffes zu vertäuen. Man kann es wirklich nicht weiter kommentieren sondern nur noch den unterflorigen Unterhaltungswert dieser Aktion kopfschüttelnd hervorheben. Getreu dem Motto: „peinlich kann nicht jeder“, ist er selbstverständlich die Idealbesetzung. Andererseits verdiente die Situation nach mehr Ernsthaftigkeit. Aber dass ist zur Zeit auch kein Anliegen des Scholz-Regimes, weil man dort ganz anderen Einflüsterungen zu folgen hat. Und dabei kann der Karl echt gut mithalten.

Freuen wir uns also neben Omicron auf die nächsten Panikwellen, direkt aus dem Gesundheitsministerium. Die Schockwellen aus dem Narrenkäfig werden nicht unterm Weg verbleiben, versprochen. Eine sachliche Auseinandersetzung mit Karl Lauterbach kann man sich tunlichst verkneifen, denn er ist, wie viele in der Polit-Kaste, übergebührlich beratungsresistent und ausschließlich auf sein eigenes pseudowissenschaftliches Panikorchester eingestimmt. Man möchte meinen, es ist zur Zeit die „Abschiedsregierung“, als die letzte ihrer Art, bis sich Deutschland, über kurz oder lang, wieder als Phönix aus der gerade andauernden Einäscherung erhebt.

Hurra, der neue Gesundheitskasper ist da!
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3131 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

36 Kommentare

  1. na ja – es sind Milliarden Gen-Therapien bestellt, die zu experimentellen in die Körper sollen – da braucht man den richtigen Spritzkönig.
    Und da ist die CORONA-Heulboje mit begrenztem Horizont der richtige Mann für Impfzwang – und später wird er sich auch gut als Bauernopfer eignen, wenn Spritz-Tote und Impf-Krüppel erst einmal auffällig werden und jeder zwar keinen Corona-Toten, aber einen oder mehrere Opfer der gen-Experimente in seiner Bekanntschaft hat !
    Und ich bin sicher, er wird verminderte Zurechnungsfähigkeit bekommen !

  2. Der Ludenbach hat schon seit Monaten eine Dauer-Erektion.
    Nun endlich darf er den Michel so richtig durchf……

  3. (Vorhersage am 11.11.2021): …Sollte für die nächsten Monate eine sich verstärkende deflationäre Tendenz erkennbar werden, wird die „hohe Politik“ den dritten Lockdown mit irgendeiner weiteren Virusvarianten-Erfindung „begründen“ – bis der finale Crash das Affentheater beendet.

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/12/lockdown-aus-angst-vor-schnupfen.html ?

    Man kann das Affentheater auf die letzte Degenerationsphase der Hygiene-Diktatur beziehen, oder auch in einem weiter gefassten Sinn auf die letzten 2600 Jahre:

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/09/anfang-und-ende-des-idiotentums.html

    Affen brauchen kein Geld, Idioten benutzen Zinsgeld und Menschen wollen Freigeld, das Idioten noch mit „Freibier“ verwechseln, weil das Idiotentum durch eine künstliche Programmierung des kollektiv Unbewussten, die vor 2600 Jahren aus dem Ruder lief, psychologisch an das Zinsgeld angepasst wurde und seitdem unfähig ist, über die Zinsgeld-Ökonomie hinaus zu denken.

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/12/nachfrage-aquivalent-angebot.html

  4. Karl Lauterbach besitzt mittlerweile den Status von Narrenfreiheit. Als bekennender Rheinländer sollte er sich freiwillig die Narrenkappe aufsetzen. Aber all das hat uns nicht vor ihm als Bundesgesundheitsminister bewahrt. Nun hat Professor Seltsam die Möglichkeit, uns mit seinem rheinischen Singsang einzuimpfen. Der Karl paßt allerdings perfekt in das neue Gruselkabinett, in dem er zum Star werden könnte.

    Lauterbach ist ein ausgesprochener Impfapostel und der unbestrittene König aller Schwurbler. Wenn es einen idealen Verschwörungstheoretiker gibt, dann hat er sich den betreffenden Oscar redlich verdient. Als Fundamentalist und Chefideologe der dogmatischen Corona-Impfreligion hat er sich einen Namen gemacht. Er kann für vieles herhalten, für das es früher mehrere Personen brauchte:

    als Unke in Gestalt eines Schwarzmalers und Schwarzsehers
    als Panikmacher und Angsteinheizer
    als falscher Prophet
    als männliche Kassandra und Unheilsverkünder
    als apokalyptischer SPD-Reiter

    Und wir dachten schon, der Spahn wäre das Nonplusultra in der Besetzung des Gesundheitsministers gewesen. Nun begeben wir uns vom Regen in die Traufe …

  5. Könnte es so sehen –

    – Spahn Aussage, „Ich habs versprochen es wird keine Impflicht geben“, so isser
    außen vor, man hätte ihm hier und da wegen seiner anderen Aktivitäten an die
    Karre fahren können, so isser aus der Schusslinie

    – Der neue „Kasperle“ kommt nun mit Impflicht um die Ecke, den Totimpfstoff könnten wir mitlerweile fast neutralisieren(Auswirkungen hemmen bis aufheben)
    1.(2* am Tag 2ml) CDL (Chlordioxid um das geschwächte Imunsystem zu entlasten)
    2. 10ml monoatomares Silber um andere Bakterien in Schach zu halten, und
    3. Lactoferrin um die Bindung zu erschweren der Motten Spike Proteine,
    4. Asperin(ASS Säure) zur Sicherheit das sich keine Trombosen bilden 500mg alle 3-4 Tage

    da keines der Mittelchen Schadet nur in Überdosen, Kann mans damit aussitzen, mit der Zeit wirds sicherlich wieder ausgeschwemmt das Gift, aber dazu habe ich noch keine Infos, wie lange das bzw impfung im Körper verbleibt, würde man jetzt nach Aussagen gehen, extrem alle 3 Monate boostern, ist also in 3+ Monaten was nicht angedockt hat im Körper wieder draußen. Ist derzeit nur eine Behauptung bzw eine Annahme als Berechnungsgrundlage .

    Das wäre derzeitiger Stand, des Gegenziehens wenns soweit ist, in der Impfpflicht Sache. Euch alles gute , bis nächstes Jahr.

    • Ich glaube es ist der falsche Weg, sich widerstandslos vergiften zu lasen.
      Das führt direkt in die Corona-Diktatur.

      • für den Fall der Fälle, damit man dann vorbereitet ist, 2 meiner Freunde mußten sich trotz widerwillen impfen lassen haben Familien, die können nicht einfach Job verlieren……., in dem Punkt habens Harz4, Rentner etc leichter, die können bis zum ende ablehnen…….

        Wie erste mal vor paar Monaten geschrieben, Job bekommen als ungeimpft wird „unmöglich“ werden für eine gewisse Zeitspanne, wird natürlich keine Rolle mehr spielen wenns Finanzsystem zusammenbricht.

        Es ist immer besser für jede Möglichkeit in etwa gewappnet zu sein, als gar nicht. Nur dafür ist das gedacht….

        Viele werdn einige Monate zwischen Bußgeld Beugehaft oder Nachgeben schweben unter Umständen. Wer Job hat, impfen oder Schüß…., soweit ist es in einigen Bereichen schon lange, @August das vergesse bitte nicht.

        Wenn das passiert , muss ich dafür vorsorgen, sollte es so kommen dann so, usw…. Anpassungsfähig zu sein was auch passiert ist wichtigste derzeit, die Umstände werden schlimmer nicht besser.

        • Natürlich habe ich Verständnis für die persönlichen Lebensumstände. Ich z.B. kann weder Auswandern noch eine Gefängnisstrafe antreten. Aber es gibt andere Möglichkeiten, wie eine Krankschreibung, oder je nach Umständen, eine Klage vor den Arbeits- Sozial- und Verwaltungsgerichten. Da mus jeder Einzelne ein wenig Phantasie entwickeln, sonst wird nix aus dem Widerstand.
          Drum schau ich auch eher auf Österreich als auf Dummersland.

      • Ja, das beobachte ich häufiger; der Widerstand nimmt ungeahnte Außmaße an. Die Menschen stehen vor den Fixerstuben Schlange, um sich den nächsten Schuß verpassen zu lassen.
        Wenn das mal nicht eindeutig nach „Widerstand“ aussieht.

        Der nächste Booster-Schuss soll im Frühjahr 2022 fällig werden.
        (Und danach, nur meine Vermutung, weiter alle 6 Monate, da die 100ste Mutation bestehend aus Delta, Kappa, Epsilon und Sigma, zusammengerührt von Zeus Tochter Ate. Ate hatte die Aufgabe Menschen und andere Götter ins Unglück zu stürzen.)

  6. Die Kritik die ich nun hier finden würde, war mir schon klar, als ich in meinen E-Mails den (erwarteten) Titel des neuen Beitrags gesehen habe.

    Doch liebe Leute, dass ist alles noch Understatement!!!

    Eines vorweg, bevor es gleich wirklich „lustig“ wird:
    Natürlich wird jetzt mit Hochdruck alles geimpft, was sich wegen einem geregelten Leben und festem Wohnsitz (mangelnder Fluchtgefahr) dingfest machen lässt.
    Nur so kann Klabauterbach sicher sein, dass seine Prognose der vielen Toten über den Winter zutreffen wird. Und er im Frühjahr sagen kann: „Ich hab’s Euch ja gesagt!“

    So wie bisher mit Zahlen jongliert wurde, ist es dann auch sowas von egal, ob die Menschen an der Spritze verreckt sind oder weil sie sich ihr verweigert haben.
    Hauptsache es wird schön nach Plan gestorben.
    Es ist ja hinlänglich bekannt, dass nur als geimpft gilt, wer nach Vorschrift alle Impfungen vom gleichen Giftmischer bekommen hat.
    So steht der Zielerreichung nichts im Wege.

    Das eigentliche Glanzstück, dass der Bundesabwickler gleich hinter der Startlinie abgeliefert hat, ist aber – was kaum einer weiß – das sich der Herr Klabauterbach auch mit besten Referenzen für den BGM qualifiziert.

    Niemand Geringerer als Kalle L. hat unser Gesundheitssystem auf auf dem Gewissen!
    Er ist der eigentliche Architekt des desaströsen Zustands in dem es sich heute befindet!
    Denn das Seuchenmännchen war seit der Ära Schröder Berater der damaligen Gesundheitsministerin Ulla Schmidt.
    Bekannt nicht nur für die Erhöhung des Beitragssatzes zur GKV.

    In Ihrer Amtszeit wurde nach Ideen von Hotte Seehofer auch die Praxisgebühr ausgeheckt um die Kassenpatienten additional zur Zuzahlung bei Medikamenten, noch einmal zur Kasse zu bitten.
    Doch das eigentliche Meisterwerk vom Kalle, war die Umstrukturierung der Krankenhäuser.
    Weg von medizinischen Einrichtungen wurden sie in gewinnorientierte Wirtschaftsunternehmen umgebaut.
    Die Folge: Der heutige Pflegenotstand und die katastrophale Situation in den Krankenhäusern, die uns jetzt seit 1 1/2 Jahren als Hauptgrund für die gravierenden Beschneidungen unsere Grundrechte und unserer Freiheit verkauft werden!

    Den Lauterbach zum Bundesgesundheitsminister zu machen, ist in etwa so, als würde man einem Pyromanen Benzin und Streichhölzer schenken so viel er will und gleichzeitig der gesamten Feuerwehr eine Woche frei geben.

    DAS kann auf keinen Fall ein gutes Ende nehmen.

  7. Lauterbach hat alle derzeitigen Voraussetzungen für den Gesundheitsminister.
    Mit Bürgern redet er erst gar nicht. Hat er das jemals?
    Mit Tatsachen braucht er sich also nicht auseinanderzusetzen, die brauchen nicht berücksichtigt zu werden.
    Er spricht nur mit hörigen Talkmastern und wem sonst?
    Mit denselben Leuten die auch Spahn die Anweisungen gaben.

  8. Der Gesundheitskasper ist doch ein Experte auf seinem Gebiet, wenn auch eher selbst ernannt. Talkshows werden Panikpille Karl nicht mehr genügen, er wird jeden Abend vor der Tagesschau sein Wort zu Corona in die Republik tröten.

  9. Der Klabauterbach hat mit seinen Prognosen eine Trefferquote von 100%. Er liegt immer zu 100% daneben. Nicht einmal die Tendenz stimmt. Jetzt ist er Gesundheitsminister. Das ist so, als wenn der Student, der in den Klausuren alle Aufgaben falsch beantwortet und für seine Magisterarbeit eine klare 6 erhält dann als Professor für dieses Fachgebiet eingestellt wird.

  10. Interessantes Video. Ab Minute 4:30 sollte man genau auf den zweiten Satz der Impfzentrum-Betreiberin achten. Das ist eine Aussage, die es in sich hat https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/Markt,markt14948.html Interessanter Bericht https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1776985/000156459020053062/bntx-ex991_6.htm#RISK_FACTORS /000156459020053062/bntx-ex991_6.htm#RISK_FACTORS (englisch) und https://www.corodok.de/horror-risikokatalog-biontech/ und der Geschäftsericht mit interessanten Aussage zum Zulassungsstatus https://www.globenewswire.com/fr/news-release/2021/03/30/2201363/0/de/BioNTech-ver%C3%B6ffentlicht-Ergebnisse-des-Gesch%C3%A4ftsjahres-2020-und-Informationen-zur-Gesch%C3%A4ftsentwicklung.html Leider oder vielleicht auch zum Glück habe ich durch meinen Beruf gelernt, manchmal auf unschönem Weg, alles zu eruieren und zu hinterfragen. Also falle ich wahrscheinlich in die Kategorie „Verschwörungstheoretiker“ 😉 So sieht es in Österreich aus https://exxpress.at/corona-massnahmen-jetzt-rueckt-auch-das-bundesheer-zu-demo-aus/

  11. Ist es ein Zeichen von Dekadenz, daß hier immer öfter Kranke zum Gesundheits-Ministranten gekürt werden?
    Anstelle des Wortes zum Sonntag wird in Zukunft auf den Propagandawellen wohl „Das Wort zu Corona“ verbreitet werden, in anderen Ländern als Kronrede bezeichnet. Viele Hysteriker, wirre Logen und die, die von den Propagandawellen bereits gehirnwäscht sind, sind zusärztliche Kronzeugen. Alle paar Monate/Wochen werden Kronjubiläen mit Spritzorgien veranstaltet …
    Armes Deutschland – quo vadis.

    • Und garantiert frisch getestet, weil ja in der Öffentlichkeit ohne Maske.

      Man man, was sind wir doch alle bekloppt!

      Die politischen Loser des letzten Jahres, lassen sich jetzt von einer Partei an der Leine führen, die gerade mal 15% der Wählerstimmen bekommen hat.
      Ein verlogener Verein, eine neue Elite die eine Minderheit überzeugt hat, stürzt uns jetzt alle in die Grube, die IM Erika 16 Jahre lang ausgehoben hat.

      Und der Spritzenpapst steht Pate beim gelenkten Untergang Deutschlands!

      Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich …. na Ihr wisst schon

      • Richtig – keine Masken! Hatte ich gar nicht geschnallt! Sehr gut Thomas S.!
        Und …und… der Sicherheitsabstand??!!
        Das darf doch nicht wahr sein!

    • @ Jörg, auf den Propaganda-„Wahl“-plakaten des letzten Urnen-ganges, sah der nun vorgebilder-bergte Kanzler -des 4. Reiches- ähnlich aus wie das gelbe Mannschgerl von „SinCity“: https://images.app.goo.gl/aepgHfbauG63Js87A
      Ich rieb mir immer wieder die Augen. Im wesentlichen deckte sich die „Aura“ von beiden übereinstimmend.

  12. Ja der Hans (U.P.) Tolzin wäre mir auch lieber [gewesen], but shit happen`s nunmal.
    Allen Krankenversicherten „Glück auf“
    Gut wäre auch Olivias Vater gewesen, aber wir wollen ja nicht die Geschäftsgrundlage versauen.

    Beide sind für die Bezahlmethode (muss ja nicht Euter-o sein, denn Euter= Kuh=Vaccine=Impfen), je gesünder der Versicherte, desto mehr Belohnung für die „Mediziner“.

    Gruß päpstliche Verbindung der Familie medicci!

  13. Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Frage: „Wollt ihr den totalen Impfschutz? Wollt ihr ihn totaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?“

    Wir wissen alle, wie die Geisteskranken damals JAAAA geschrien haben und auch ihr eigenes Ende kaum abwarten konnten.

    Wir wissen alle wie das ausgegangen ist.
    Und trotzdem scheint kaum einer zu merken, dass sich alles wiederholt.
    Nur weil dieses Mal keine Aufmärsche mit Fahnen dazu gehören.

    In Österreich ist das Thema Internierung schon aktuell, da man die Impfverweigerer von „gewöhnlichen“ Strafgefangenen getrennt unterbringen will.

    Fehlen nur noch die Züge, die wieder in Richtung Lager rollen.

    • So unendlich schrecklich, aber genauso wahr. Ja, Thomas, das ist die Marschrichtung. Die Deutschen haben ein Talent zum eigenen Untergang. Nur, bitte, lasst die Ausnahmen (zu denen ich mich zähle) aussen vor, ihr fanatischen Ja-Sager.

  14. https://i.pinimg.com/474x/ea/04/53/ea0453f7545fe8f83a711ee1129066e6.jpg

    Gäähhnn,
    und nun sind alle Kasperles, Hänsels, Gretels und Rumpelstilzchen da und wir dürfen uns ihre Narreteien 8 Jahre lang hingeben. Bei Einführung von Wahlrecht ab 12 (zwölf) Jahren auch 16 Jahre oder gar für immer. Verfestigung auch durch sofortiges Wahlrecht für jeden neuangekommenen Ork möglich.

    Ludenbach könnte auch die Pflicht-Entwurmungskur sowie die Zangs-Verchippung einführen.

      • ja, Heidi Walter, das meinte ich mit „sofortigen Wahlrecht für jeden neu angekommenen Ork.“ (1)
        (Noch vor Asylentscheid übrigens, wenn es nach grün und tiefrot ginge. Wer da ist, der soll auch mitentscheiden dürfen. U. a. über sein künftiges Bürgergeld-Konto.)

        Dann war ja auch mal was mit Wahlrecht für Neugeborene, dessen Rechte und Interessen durch „Bevollmächtigte“ wahrgenommen werden „müssen“. Hatte was mit Svenja Schulze zu tun.

        (1) Die Computer- und Smart-Phone GeSiPo in Deutschland wurde 2000-2021 um rund 2200 Agenten bzw. IM erweitert. Daher drücken wir uns nett aus. Um auch ab 5.00 Uhr am Morgen ungestört weiterschlafen und frühstücken zu können.
        Evtl. mal in den Programmzeitungen (bzw. Mediathek) ZDF-Info, Phönix oder Tagesschau24 zurückblättern bis Dienstag zurückblättern. Genau weiß ich den Sender nicht mehr. Fing etwa 22.30 an und lautete irgendetwas mit „Hass im Netz“ o. ä..
        Ihre Ohren werden zuklappen.
        Und das, was hier öffentlich gezeigt wurde, dürfte natürlich nur die genehmigte Abhör-Spitze des Eisberges sein.

        ***
        Aber ganz ehrlich:
        1. Die Züge in D sind sowieso abgefahren. Für jung und alt. Nur das die Jungen häufiger unter die Räder kommen werden und das auch noch beklatschen werden.

        2. Der kreative Einsatz von 250 Farben, 40 Pinseln, (Kunst-)Stoffen, Hölzern, Feilen, Lötkolben u. ä. bringt mir wesentlich mehr als mich mit 1. zu beschäftigen. Das ist wesentlich schöner als 1..

        3. Daher sind mir 1. und zugehöriges Geheule sowie (Verschwörungs-)Theorien mittlerweile egal.
        In der Entwicklung zum Diktatur- und Verbotsstaat ist mir z. B. auch die Beobachtung des Magazins „Compact“ wegen angeblich völkischer und nationaler Inhalte egal. Das dieser Verbots-Weg ständig weitergetrieben wird, ist mir seit 2005 klar.

Kommentare sind deaktiviert.