Die „Zweite Welle“ und der wohlfeile Gehorsam

Die „Zweite Welle“ und der wohlfeile GehorsamBRDigung: Schon klar, wen soll das noch überraschen? Die zweite Welle (auf dem Weg zur Dauerwelle) ist ja bereits seit April/Mai 2020 langatmig vorhergesagt. Markus Söder selbst sprach in diesem Zusammenhang von: “wir haben den totalen Ernstfall geprobt”. Die Politik würde schließlich unglaubwürdig werden, bliebe man jetzt die “Zweite Welle” oder den Ernstfall schuldig. Entsprechend müssen die Maßnahmen gestaltet und verschärft werden, sodass die Politik am Ende auf ihre großartigen Leistungen und Erfolge im Vorfeld verweisen kann, dass zumindest bei der “Zweiten Welle” oder “Dritten Welle” nicht die Millionen Toten auf den Straßen liegen, die wir uns gewiss vergegenwärtigen müssten, wären wir nicht so brav den Anweisungen des Fachtierarztes, des Gesundheitskaufmanns und des amtlichen Virenpapstes gefolgt.

Bedenklich in diesem Szenario sind gewohnheitsmäßig die Corona-Leugner, die CoroNazis, die Dauernörgler und Freiheitsberaubungsverweigerer. Ebenso mit im Bunde, die Flachzangen, die in der Aussetzung der Grundrechte auf lange Sicht eine Unverhältnismäßigkeit oder gar Bösartigkeit wittern. Dabei dienen alle Maßnahmen nur unser aller Gesundheit und dem sogenannten Herdenschutz. Da muss die Individualität schon mal einen Schritt beiseite treten. Wer also die einseitig formulierten und postulierten Einsichten nicht teilen mag, muss zurecht damit rechnen ausgegrenzt zu werden. Dabei ist es nicht angebracht die Mechanismen der “Meinungsmache” zu beleuchten oder zu hinterfragen. Die Einseitigkeit wissenschaftlicher Darstellungen in den großen Medien und ein unterbundener Diskurs dazu sprechen doch für die “Wirksamkeit der Macht” … und das muss fürs Erste reichen.

Der Blick auf die brutale zweite Welle

Angeblich befinden wir uns bereits in der “zweiten Welle”. Wo genau die zeitlich bei den überwiegend kumulativ vermeldeten Horrorzahlen einsetzte, lässt sich so genau nicht bestimmen. Das ist aber auch unerheblich, da zu genaue Angaben wiederum zu viel Ansatzpunkte für Kritik böten. Und Kritik könnte die Anstrengungen unserer politischen Beschützer und Gesellschaftserneuerer hart lähmen. Deshalb ist “Konformität” und “Gehorsam” eine ganz wichtige Überlebensvoraussetzung. Sie tun also gut daran, ihren Nachbarn anzuzeigen, sofern der nicht so funktioniert, wie die Regierung das zu ihrem Schutz verordnet hat.

So abstrus und verstörend das jetzt alles erscheinen mag, nur so funktionierten bisher alle dramatischen Umbauarbeiten von Gesellschaften. Bedienen sie sich dazu bitte der noch verfügbaren Geschichtsbücher. Diesmal hat man sich eben ein unwiderlegbares, tödliches und schwer nachweisbares Thema gesucht, bei dem die Macht, qua ihrer Wassersuppe, schon Recht behalten wird. Das allein ist an Genialität, in Verbindung mit einem unterbundenen wissenschaftlichen Diskurs, kaum zu überbieten. Manchmal müssen zum Schutz der Menschheit eben nur die “Glaubensgrundsätze” stabil gehalten werden.

Global denken lokal Handeln …

Die „Zweite Welle“ und der wohlfeile Gehorsam Ein “Hoch” auf die konzertierte und globalisierte Politik, die verbindlich erkannt hat was den Menschen grenzübergreifend frommt. Aber werfen wir ruhig mal einen Blick auf die “Zweite Todeswelle” und ihre deutlich erkennbare Dramatik. Lassen sie sich nicht von der massiven Ausweitung der Tests und Falsch-Positiven irritieren. Sie sind selbst in der Lage sich einen Überblick zu verschaffen. Die obige Grafik eröffnet ihnen das gesamte Grauen. An dieser Stelle können sie selbst ein wenig mit den Toten spielen[Tante Google]. Sie müssen sich nur einmal vorstellen, die Regierung hätte nicht so besonnen gehandelt, dann wären sie kaum mehr in der Lage die Grafik überhaupt zu betrachten, da sie gemäß der WHO-, RKI- und Johns-Hopkins Postulat längst unter den Toten gewesen wären.

Der alleinige Beweis dafür liegt bereits im Regierungshandeln selbst. Erahnen sie jetzt ihr großes Glück, welches ihnen bescheiden ist, weil sie gehorsam waren? Machen sie das bitte auch ihren uneinsichtigen Nachbarn klar. Vermeiden sie aber jede Diskussion und verweisen sie bitte ausschließlich auf die amtlichen Erkenntnisse und deren positive Wirkungen. Lassen sie sich keinesfalls auf Argumente ein, die sie nicht selbst widerlegen können. Ihre staatliche “Compliance” als auch ihr “Social Scoring” vermöchte Schaden zu nehmen. Nachfolgend noch so ein Beispiel, welches sie deutlich davon abhalten sollte sich “eigene Gedanken” zu ihrem persönlichen Wohl und Schicksal zu machen. Es ist, dank oben genannter Protagonisten und unserer Volksver®†räter, bereits alles zu ihrem Besten vorgedacht und geregelt. Es langt, wenn sie den offiziellen Lautsprecherdurchsagen folgen.

Die „Zweite Welle“ und der wohlfeile Gehorsam
9 Stimmen, 4.11 durchschnittliche Bewertung (83% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2553 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

20 Kommentare

    • Sehr interessante Aspekte, deren Motivation noch ein wenig zu ergründen wäre. Und schon wieder kommt da so ein böser Verdacht auf. Ob das alles vielleicht immer was mit Geld und Macht zu tun hat? 🙂

    • @ Norbert:
      – Stimmt, zum Thema “5G” bzw. Strahlungen überhaupt und daraus entstehende neurologische und physische Schäden sagen sie auch nichts wirklich aufklärendes.
      Bzw. wimmeln ab und wir lassen das halt über uns ergehen.
      – Im Gegenteil: Zu den Mobilfunkmasten kommen künftig Antennenverstärker in Autoscheiben, Briefkästen und Straßenschildern z. B.. Ob wir wollen oder nicht.
      Alles kein Ding: Billioneneinnahmen und Gewinne winken jährlich und die Erde ist sowieso überbevölkert.
      Auf uns nimmt man keine Rücksicht.
      S. auch aus dem Boden zu stampfende Impfstoffe. Wir testen dann als Laborratten, welche gesundheitlichen Schäden innerhalb der ansonsten üblichen Erprobungsphase von mindestens 4 Jahren auftreten.

      – aus der Dauerwelle wird uns ein Wellenbad bereitet, dass uns mit bedrohlichen Angriffen auf Gesundheit und Intelligenz in Angst und Schrecken versetzt.
      Bzw. in einen Dauerpanikzustand.

      – Was ist eigentlich aus den Prototypen bzw. Erprobungsmustern der
      “Röntgenkanone” (Deutsche Wehrmacht)
      +
      “Mikrowellen-Schallkanone” (Kaiserliches japanisches Heer)
      geworden? Das Ding mit den Ø10m x 20m langen “Richtlautsprechern”.

      Lautlos kommt der Tod.

    • Und bitte vergessen sie nicht unser sogenanntes “Gesundheitssystem”!
      Hier werden 50% der Kranken erst “erschaffen”, um eben viel Geld zu verdienen! Es wird dadurch erleichtert, das es ein “Zwangssystem” ist! Jeder muss zahlen und bekommt am Schluss nur ein Minimum!

      • Tatsächlich zutreffende Grundregel – nur für mich:
        ” In der Medizin ist nicht so wie in der Mathematik. In der Mathematik gibt es immer nur ein richtiges Endergebnis. In der Medizin jedoch immer mehrere mögliche Teil-/Zwischenergebnisse, die zum richtigen Endergebnis führen können. Oder auch nicht. ”
        *
        ABER vollkommen richtig liegen Sie ansonsten:
        – Jeder muss zahlen. Immer mehr für immer weniger Leistungen.
        Ferner natürlich noch immer höhere Zuzahlungen für Medikamente, Reha und Physio.
        (Frisch erlebt,
        dann noch jetzt in der Zeit der “todbringenden hochinfektiösen” Seuche: Frischoperierte mit 20cm OP-Narbe wollte keinesfalls in ein 4-Bettzimmer!!! mit – wirklich so – ungewaschenen und “stinkenden” Patientinnen liegen. 1 Waschbecken, 1 Toilette, Handtuchhalter dicht an dicht, “befummelter” WC-Papierhalter, keine Dusche, keine Badezimmertür sondern nur betatschte halbdurchsichtige Vorhänge vor WC und Waschbecken. (Berühmte H-Klinikkette)
        Mitarbeiterinnen lehnten deren Grundreinigung ab: “Das sollen gefälligst die Angehörigen machen. Ansteckung können wir uns nicht erlauben.”)
        Klar doch, Wunsch erfüllt:
        Macht 170€ Eigenleistungszuzahlung für ein Einzelzimmer. Pro Tag. O.K., konnte sie sich leisten.

        – Jeder muss zahlen. Außer schnorrende Nieeinzahler und DIE, die sich unsolidarisch verhalten.
        Z. Zt. mindestens um die 10-12 Millionen die kein Arbeitslos gezogen haben, bzw. die eine gesetzliche Krankenversicherung zum eigentlichen Mindesttarif 196€ (=unterste Beitragsbemessungsgrenze für Gesetzliche) für lau abfassen, bzw. vom Amt geschenkt bekommen. (Plus unbekannte Zahl von Beihilfen bei Aufstockern.)
        Freude kommt auf, wenn man selbst als “freiwillig Versicherter gesetzlicher Selbstzahler”, d. h. 100% Eigenzahlung, 590€ pro Monat komplett selbst berappen muss. An die Gesetzliche. Oder eben als “normaler” AN die Hälfte vom monatlichen Gesamtbeitrag.

        Wie liebe ich diese Frage von Praxispersonal: “Sind sie privat, oder NUR gesetzlich versichert?”

        – Das Kranke erschaffen werden, ist in der Tat nicht auszuschließen. Die Gesundheits- bzw. Krankenindustrie will sich einerseits die Taschen füllen, andererseits überleben. (Meine Allgemeinmedizinerin wohnt nach 15 Jahren Arzt bzw. 7 Jahren eigenen Praxisbetrieb immer noch zur Miete.)
        Andererseits ist es dann doch gut, wenn tatsächlich ein Bauchspeicheldrüsenkrebs geheilt wurde, oder ein Bein, statt einfach amputiert zu werden, dann doch erhalten werden konnte, oder Multiple Sklerose für einen Zeitraum von 10 Jahren “deaktiviert” wird.

        In anderen Ländern Europas sind die Behandlungsqualitäten niedriger.
        Was auch bei uns eintreten wird.
        Es wird für alle eine minimierte Grundversorgung mit 20, 30 Standarduntersuchungen geben und ebenso vielen Therapien geben (Blutdruck, Zucker usw.).
        Plus selbst zu bezahlende hochwertige Diagnosemethoden (z. B. MRT). Plus kostenintensive Zusatzbausteine, wie z. B. Magen-/Darmspiegelung, spezielle Krebsvorsorgen usw..
        Das werden auch die “Privaten” so machen müssen, deren Rücklagen ebenfalls dahinschmelzen.
        *
        In England dürfen Sie sich mancherorts vor einem allgemein zugänglichen Kassenzahnarzt schon am frühen Morgen um 4-5 Uhr vor der Tür niederlassen. In der Hoffnung, dass sie dann um 10/11 Uhr nicht zurückgewiesen, sondern tatsächlich behandelt werden. Und sich am nächsten Tag, bei Weiterbehandlungen, wieder um 5 Uhr einreihen dürfen.
        Eine Art der “sozialistischen Wartegemeinschaft” in England; erschaffen durch LABOUR vor Magret Thatcher.

    • Eine der finalen Wellen könnte sein, dass China Europa wirtschaftlich vollends platt macht, bzw. überrollt. Auch Merkel hat den “Xin-Ping” mehrfach düpiert. Schon damit, dass sie sich bei Tisch nicht zu benehmen wusste.
      Er ist nicht unser Freund, so freundlich er auch grinsen mag.
      Dann haben wir nichts mehr zu lachen und können deutsche Arbeitnehmer gleich mit nach China exportieren.
      Dorthin, wo ein völlig neu konstruiertes Bügeleisen, eine Bohrmaschine oder ein Modell-Rennwagen nach 48 Stunden Vorlaufzeit in die Serienproduktion geht. Welches im Einkauf 8 Euro bei 2000 Stück Abnahme kostet und hier für 59,95 € vertickt wird. Inklusive Produktnamen und Prüfsiegeln nach Wunsch. Wo dann “Busch” draufsteht und das Wasser ausläuft.

      Deutschland goes “Alibaba”.
      Schon lange mit Verkauf verschiedenster Artikel sogar an Privatleute. Ab 20US$ Warenwert in vielen Fällen. Versandort: Shanghai, HonkKong u. a.. Leichtgewichtige Briefe nach Deutschland ab 2,50€ Versandkosten. Das muss man sich mal vorstellen.

      Eine der beiden staatlichen chinesischen Einkaufsorganisationen grast auch jetzt Deutschland ab, um herauszuhören, welcher Unternehmer seine Firma evtl. aufgeben und verticken will. Wann einkaufen, wenn nicht jetzt zum Sonderpreis in grauenhaften Corona-Zeiten?

  1. Sehr interessant auch die Einlassungen des “abgestürzten” Ex-Milliardärs Florian Homm. Der war zwar im Club der elitären Dollar-Dekadenz nur ein eher kleines Licht (mit einer popeligen Milliarde)und den muss man auch nicht mögen, aber die in Manager-Rhetorik gehaltenen ausführungen sprechen schon Bände.Zwar behauptet er, die ganz großen Verschwörungen wären Legendenbildung, Satanismus durchaus möglich, würde von den Machern seiner früheren Kreise aber eher als degeneriert angesehen und er nennt auch, neben kleinen Hinweisen, keine weiteren Namen weil es seine Lebensqualität und -erwartung drastisch reduzieren würde.Ich glaube selbst er war einfach noch eine Nummer zu klein um den Kanninchenbau komplett zu durchdringen.

    https://www.youtube.com/watch?v=ONphyfaqatA

    Dem gegenüber stehen ja auch die Aussagen des holländischen Ex-Bankers Ronald Bernards
    https://www.youtube.com/watch?v=MyBN85zNOXE

    Es ist mit Corona wie mit 9/11 und anderen Lügengeflechten.Wird ein Glied dieser Lügenketten gesprengt bricht das gesamte Kartenhaus zusammen und das ist die große Angst der Drahtzieher und ihrer Helfershelfer (egal ob freiwillig oder erpresst)…wo man sich doch (nach meiner Ansicht) schon so nah am Ziel totalitärer Allmachtsphantasien wähnt…
    Zum Schluss noch ein kleiner Vierzeiler:

    Der brave Hund geht Stöckchen holen :
    Das hat man ihm ja so befohlen !
    Drum setzt er selbst den Maulkorb auf
    und läßt den Dingen ihren Lauf..

    Prost!

  2. “Next coming up” – Neuauflage wieder aus China?:
    „Schwarzer Tod“
    Beulenpest im Norden Chinas: Kommt die Krankheit jetzt auch nach Deutschland?
    https://www.merkur.de/leben/gesundheit/beulenpest-norden-chinas-kommt-pest-auch-nach-deutschland-zr-90008035.html
    Geheimtip für 2021?

    Grafik oben:
    Wie bei einem Tsunami: Das Wasser, die Wogen, also die Infektionen / Erkrankungen, verlieren ihre Kraft, ihre Wucht, ebben ab und ziehen sich zurück. Naturgewalten, Erdrutsche und Vollversagen politischer Art bilden nun neue Monsterwellen, Masseninfektionen, die uns alle drosten, wegspülen bzw. dahinraffen werden.
    Die 3te und 4te Welle werden noch unbarmherziger zuschlagen.

    Schon heute sind 91% dafür, dass die getroffenen Schutzmaßnahmen ihre Berechtigung haben und bei Erfordernis ausgedehnt werden sollten.
    Wir brauchen mehr Einschränkungen, mehr Verbote! So fordert es die kranke deutsche Mentalität.

    Wir rufen Super-Merkel
    und flehen um Beistand und Hilfe.
    Und siehe da – was “Volk deutsch” sich wünscht, wird wahr:
    Zwischen Flüchtlings- und Coronakrise: Merkel ist wieder der nationale Schutzengel
    https://web.de/magazine/politik/fluechtlings-coronakrise-merkel-nationale-schutzengel-34969028
    +
    In der Corona-Krise ist Merkel nun wieder stärker der nationale Schutzengel, der zu Besonnenheit aufruft und klare Maßnahmen einfordert.
    https://www.watson.de/deutschland/angela%20merkel/646504757-psychologe-merkel-ist-wieder-der-nationale-schutzengel
    Welche Wunder hat SIE vollbracht?
    Kann nur ein Fake sein.
    Es gibt keine weiblichen Engel. Außer in beflitterten Poesiealben. Da passt der Dreiknopf jedoch nichit hinein.

    —> Also mir persönlich ist nur aufgefallen, dass die Pharaonin im Zeitraum von Mitte März bis Mitte Juli 2020 drei oder vier mahnende bzw. salbungsvolle Reden hielt und die nationale Katastrophe montierte und festigte.
    Zuvor wurde sie von Minister Spahn aus ihrem Schlafwagenabteil geholt und darauf aufmerksam gemacht, dass in D seit Januar/Februar eine todbringende Seuche grassiert.
    Und das SIE (zu diesem Zeitpunkt) doch mal was dazu sagen müsste.

    —> In den 15 Jahren zuvor fiel mir persönlich nur auf, dass man mal wochenlang gar nichts von ihr hörte, bzw. sie ausharrend, schweigend und aussitzend den Dingen und ihren Kofferträgern freien Lauf ließ. Der eine oder andere Kofferträger lief so frei, dass er dabei, vor eine Wand knallend, zerbröselte.

    Schröder nannte das so ähnlich: “Besonnene Politik der ruhigen Hand”.

    —> Dann fiel mir auf, dass SIE es sich mit der Gemeinschaftsverschuldung nicht so genau genommen hat und nun genau das Gegenteil von dem tat, was sie dereinst ausschloss.

    180°-Kehrtwende, eigentlich der berühmte Drehhofer-Trick im Tiefflug.
    Eine ihrer Stärken! Dadurch zeichnet sich eine solide Bundeskanzlerin aus!

    —> Stop, vor 2 Wochen wurde sie umjubelt. Sie hat sich in Dauersitzungen aufgeopfert.
    Sie moderierte die Gewährung eines weiteren EU-Hilfspaketes über 1,8 Billionen €. Vorwiegend für dauerklamme EU-Staaten, die nie zu den Nettoeinzahlern gehören werden. Die Schnorrerstaaten, aber auch Macron, reiben sich die Hände.

    In den 4, 5 Jahren davor setzte besonders sie sich ein, dass es z. B. EU-Hilfspakete über 850 Milliarden und 1,17 Billionen gab. Also könnte man grob sagen, dass diese Person Merkel uns 3,5 bis 4 Billionen “Schuldenvergemeinschaftung” aufgebürdet hat.
    Plus divere Rettungsschirme und Hilfsfonds (Griechenland z. B. 500 Milliarden). Niemand weiß das heute mehr so genau.
    Weg ist weg!

    Merkel ist noch besser als die
    berühmten Zauberer Houdini + Copperfield zusammen:
    Billionen lässt SIE mit ihrem starkem Zauber im Nu spurlos verschwinden. Niemand sieht und hört jemals wieder von ihnen. Sie sind für immer einfach weg.

    Was passiert wohl, wenn die klammen Südstaaten die Billionen verpulvert haben? Was ist wenn die Kohle wieder mal alle ist?
    Wenn sie zugunsten eines lauen Tagesablaufs ohne Reformen alles verballert haben?
    Kein Thema: Dann gibts neue Billionen.
    Die Altparteien werden alles tun, um uns auzubluten.

    Mit neuen Seuchen und anderem Blendwerk werden wir abgehalten, uns mit wesentlicheren Dingen und Hintergründen zu beschäftigen.

    Ich danke der Führerin, dass sie unser Volksvermögen so gut und sicher in die Zukunft investiert.
    Ich harre der Seuchen, die da noch kommen könnten. Z. B. die Fiskal-Unionsseuche.

      • @Heidi:
        Durchaus denkbar. Besonders dann, wenn Merkel vor der Öffentlichkeit schon 3x eine erneute Kanzlerschaft ausgeschlossen hat.
        Sie wiegt uns in Sicherheit, damit es nicht schon jetzt erneute Rufe nach dem “Merkel-muss-Weg” gibt.
        Auch SIE beherrscht den 180°-Drehofer im gestreckten Tiefflug. Was interessiert mich mein Gebrabbel von gestern?
        Wenn man SIE untertänigst anfleht, nochmal die Kanzlerin zu geben, so erklärt SIE sich sicher ein allerallerallerletztes Mal dazu bereit.
        Sicher ist SIE auch geneigt Kohl in Sachen Amtszeit zu übertrumpfen.
        Vielleicht bekommen wir auch gleich noch neue Legislaturperioden? 5 oder 6 Jahre plus Wahlrecht ab 15 oder so? Plus Kinderparlament.
        Die dann auspu_p_ertierte
        https://igstoppmissbrauch.files.wordpress.com/2019/03/screenshot_2019-03-02-15-49-30-1-1845167515.png
        deutsche Merkeljugend würde begeistert sein.
        Plus Erlasse, s. USA, offiziell mittels Dekret im Alleingang durch die Pharaonin? Im Wellenbad der dicht aufeinanderfolgenden Krisen vorstellbar.

        Hier und da hört man Rufe über einen evtl. zu verschiebenden Wahltermin. Aber nur um 1-2 Monate.
        Könnte “für mich” gerade so passen, da ich im Sept./Okt. 2021 mein persönliches Internetzeitalter beenden will und mich nicht mehr von “Wahlkampfkurpackungen” vergewaltigen lassen muss.

        Unsere kommunistische Tageszeitung “Die Rote Fahne” brachte einen Artikel über Merkels Kanzlerzeit. Rot durchseuchte Blätter huldigen die Ikone Merkel.
        Eingetrichtet wurde in dem Artikel dem Leser, mit welch erfahrener und besonnener Hand SIE Deutschland wohlüberlegt auch durch schwerste Prüfungen lenkt. blabla…
        Leserbrief dazu:
        “Einen geeigneten Nachfolger für Merkel sehe ich nicht. Niemand ist für dieses Amt geeigneter als SIE. Also, wer, außer Merkel, soll es denn sonst machen? Nennen sie mir geeignetere Nachfolger …” blabla…

        LESERBRIEFSCHREIBER dieser Bauart
        sieht man in diesem kurzen Clip:
        https://www.youtube.com/watch?v=e4q6eaLn2mY

        Ähnliches in anderen Printmedien. Dem Leser wird hier etwas vorgegaukelt, was jeder Grundlage entbehrt. 15 Jahre hat sie die Dinge ausgesessen und geschwiegen. Von anderen Staatsmännern wenig akzeptiert und zudem hat sie keine nennenswerte Erfolge eingefahren. Und nun? 6 Monate Corona, 3, 4, Ansprachen und schon ist SIE in der Gunst des Volkes ganz oben. 15 Jahre “nix”, Zersetzung und Auflösung Deutschlands plus Billionenverschleuderei sind vergessen – oder wat?
        Hoch lebe Merkel – es lebe unsere ewige Kanzlerin.
        Darf alles nicht wahr sein.

        Nach den Wahlen ertönen NDR-Studentenchor und WDR-Knabenchor im Rotfunk:
        “Her mit den Milliarden du blöhöhöde ♪♫ Steuerzahlersau…” ♪♫ düdeldüü
        zur Melodie “Auferstanden aus Ruinen”.

        Finde es nicht mehr: Ein Gedicht zum ÖR-Rotfunk gab es auch mal. “Wir sind eure Antifa-Medienschweine …” oder ähnlich.

        • Schau mal, B.Irne, spielt Haldenwang mit seinem Job oder hat er die Faxen dicke und Angst, mal zur Verantwortung gezogen zu werden? https://web.archive.org/web/20200812233441/https://www.reitschuster.de/post/framing-kartenhaus-eingest%C3%BCrzt-laut-verfassungsschutz-kaum-rechtsextreme-auf-corona-demo
          und so “berichtet” der öffentlich-(un)rechtliche Staatsfunk https://www.reitschuster.de/post/ard-corona-leugner-nicht-mehr-nur-irre-und-nazis-jetzt-auch-potentielle-terroristen
          und als Polizist hat man sch gar nicht zu sagen, denn denen wurde schon 2015/2016 ein Maulkorb verpasst https://www.reitschuster.de/post/nach-auftritt-bei-corona-demos-polizist-suspendiert

          • @Heidi:
            > Ich schreibe auch oft, dass man rechts-konservative Mitmenschen adolft und zu Nazis degradiert, bzw. die tägliche Nazipeitsche mit Einhämmerung der ewigen Schuld verabreicht.
            (Was an mir sogesehen vorbeigeht; ich übernehme nicht ein mal ein Fünkchen Schuld für etwas, was ich nicht getan habe.)

            >Unsere Tageszeitung, lese sie nur noch Freitag und Samstag, beinhaltet hier immer “Aufklärungsmaterial gegen Rechte / Nazis”. 1/2 oder auch 1 ganze Seite, oder auf verschiedenen Seiten kleinere Artikel. Interessiert mich immer weniger, aber andere interessiert das und sie fordern gar mehr von derartiger Aufklärung. Das lässt neue Geschichten entstehen. Siehe “EINTOPF”.
            Böse “Linke” und gewalttätige “Neudeutsche” gibt es für dieses Blatt nicht. Unfähige Bürgermeister und Stadtkämmerer auch nicht.

            ÖR-Sendeanstalten und ihre schleimtriefenden Moderatoren belehren mich im 2-3 Tage-Takt gleichlautend.
            Zunehmende Nazigefahr, EU-Rettungsmilliarden, geschundene Flüchtlinge, Corona, Klimawandel, Energiewandel, Finanz- und cum-Skandale, je nachdem was gerade angesagt ist, oder in Kombination.
            Fast in Endlosschleife.
            War immer so, wird auch immer so bleiben.
            Man gewöhnt sich irgendwie daran.
            Solch eine Anja Reschke von Panorama z. B. tue ich mir einfach nicht mehr an. Könnte fast eine Verwandte von DDR-Schnitzler sein. Bei dieser Moderatorin zeigt der Teufel seine häßliche Fratze.

            Haldenwang:
            Gleich an seinem ersten Diensttag hat er ausgerufen, dass er den “Kampf gegen Rechte” intensivieren bzw. ausweiten würde. Das sei in der Vergangenheit stark vernachlässigt worden.

            Andere Vorhaben bzw. Tätigkeitsschwerpunkte hat er nicht genannt.

            Und genau deshalb, für diese Aufgabe “Kampf gegen Rechts”, ist er in diese Funktion eingesetzt worden. Sonst hätte man den recht ausgewogenen Maaßen behalten können. Der war zu fair.
            Anderes steht bei H-wang nicht im Vordergrund.
            Allgemein bekannt ist sowieso, dass DER und seine Untergebenen ihr Augenmerk überwiegend auf “Nazis” richten, und Konservative pauschal in die Naziecke schieben zu wollen.
            Voller Energie versucht das H-wang-Amt jahrzehntealte “schwarze Flecken” bei Einzelpersonen zu finden und ihnen Straftaten der rechtsextremistischen Art anzuhängen.

            Dafür wurde er eingesetzt.
            Dafür ist er im Amt.
            Hier muss er entsprechende Gefahrenszenarien und Bedrohungslagen darstellen.

            damit:
            im Endeffekt möglichst Verbote von rechtskonservativen Parteien, Vereinen, Interessengemeinschaften, Patrioten und Auftrittsverbote von Einzelpersonen durchgesetzt werden können.

            und die AfD regelmäßig im schlechten Licht erscheint.

            Diesen Aufgaben widmet er sich. Denke, dass er im Amt bleibt, dieser SPD-Mann.

  3. was ist denn schon die zweite Welle??
    Wissen..schaft..ler haben festgestellt dass einiges an Obst und Gemüse auf Corona positiv testet.. Besonders Melonen…das frage ich mich doch was die den ganzen Tag zu tun haben um auf solche ähm-ups …Ideen zu kommen.Sollten die nicht arbeiten?

  4. Dem Deutschen hat man ja auch schon vor 50 Jahren gesagt, es gibt blad kein Öl mehr, deshalb autofreie Sonntage. Da liefen die Dummen über die Autobahn. Dann starb noch der Wald! Auf die Frage, warum Bäume neben den Autobahnen das satteste grün haben, kam nie eine Antwort! Der Masse kann man allen Blödsinn erzählen und wenn es ständig von den GEZ Medien verbreitet wird, glauben es die Menschen. Es ist so viel einfacher als selbst zu denken!

  5. Hier mal ein kleiner Beitrag, den ich in einem anderen Blog aufgeschnappt habe 🙂 :

    “Bin einige Tage in die Schweiz gereist und komme geistig erholt aber verwirrt zurück. Auf einem Rastplatz kurz vor Zürich Rast gemacht. Beim Betreten des Rasthauses, ein riesiges Mövenpick Zentrum mit vielen Cafes, Restaurants und Shops, stockte mir der Atem. Vollkommen überfüllt mir fröhlichen Menschen und alle ohne Gesichtsmaske, Abstandhalten gabs nicht.
    Abends im Restaurant alle Bediensteten und Gäste ohne Maske, nur in der Straßenbahn sah man Menschen mit Gesichtmaske. Am frühen Morgen einen Spaziergang durch die Innenstadt in Erwartung von Tausenden Koronatoten auf den Straßen und Massen von Krankenwagen die mit Blaulicht zum Einsammeln der Todkranken unterwegs sind. Nichts davon.
    Gegen 10.00 h ein kleines Bistro betreten welches bis auf den letzten Platz gefüllt war. Alle
    ohne Maske. An der Theke war noch ein Hocker frei. Ich habe höflich gefragt ob ich dort
    Platz nehmen könne und ob ich eine Maske tragen müsse. Den Platz durfte ich einnehmen,
    die Maske war überflüssig. Mein Sitznachbar an der Theke fragte mich laut vernehmbar ob ich Deutscher wäre. Als ich dies bejahte brach die ganze Kneipe in Lachen aus. Hatte noch
    eine schöne 1/2 Stunde an Gesprächen mit den Schweizern in der ich den Eindruck erhielt,dass man uns Deutsche für durchgeknallt hält.”

    Dazu passend bin ich über NNE gestern auf den “Volksverpetzer” gestossen : Als selbst links geprägter Mensch, der in seiner Jugend gegen (kalten) Krieg, Aufrüstung, erzreaktionäre Politiker, für Frieden, Freiheit, Völkerverständigung etc. pp. auf die Strasse gegangen ist kann ich mir über diese pseudeo-links-progressive Sponti-Truppe, die sich lieb, Antifa, Vegan und Fairtrade gibt, nur noch das immer noch reichlich vorhandene Haupthaar raufen…was für dumme Kinder! Abkömmlinge einer durchneoliberalisierten Nach-Wende-Post-Pisa-Generation, deren Kinder wiederum auf die DDR (oder jegliche jüngere Geschichte) angesprochen völlig ahnungslos fragen ob das jetzt “das gute oder das schlechte Deutschland gewesen sei” (alles schon erlebt),die weder den Kalten Krieg, nicht die Sechziger , Siebziger, Achziger, die eigentlichen Geschehnisse um “Die Wende” und schon gar nicht die Zeit zwischen 33-45 aufgearbeitet und die heute immer mehr an die Oberfläche dringenden Rahmenbedingungen für WK 1+2 aufgearbeitet haben und sich für unabhängig halten…bzw. halten sollen….(riecht fast nachso Gestalten im Hintergrund, die nachgewiesenermaßen auch in der Wikipedia herum manipulieren) Unter dem Begriff “Volksverpetzer” (wie lustig und originell – aber nur widerlich weil denunzierend)habe ich mir im Übrigen auch eher einen muffigen CSUler vorgestellt. Auch stellt die abgelichtete”Faktenchecker” Truppe nur die Fassade dar – irgendwie kann man dahinter die Soros und Kahanes unserer Zeit fast riechen…is klar alles andere ist ja auch “Nazi”…”Denk ich an Deutschland in der Nacht….”

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*