Hintergrund

Olaf Scholz ein Fall für den Verfassungsschutz?

Der kleine Kanzler der großen Worte versucht es mit Aufsehen. Ganz in der Tradition des Merkel-Regimes setzt er auf Spaltung und Ausgrenzung. Ob man das noch als gutheißen soll? Kann es sein, das er die Minder- und Mehrheiten verwechselt? Seine Ansage ist jedenfalls alles andere als förderlich für ein funktionierendes Miteinander. Obgleich er erst wenige Tage im Amt ist, ist es keine gute Idee ihm einen Bonus zu gewähren. Er ist eine ausgewachsene Sumpffigur des Machtapparates. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Impfpflicht: Führer Spritzen-Scholz gibt Gas

Wer meinte, mit der Ampel zöge wieder Sachverstand in die Regierung ein, der dürfe sich getäuscht haben. Das Gegenteil ist offensichtlich. Noch nicht einmal im Amt, zeigt die Ampel schon ihre faschistischen Ambitionen. Die Medienhuren können gar nicht so viel schreiben, wie notwendig ist, um universelle Grund- und Menschenrechte zu relativieren. Parallel dazu arbeitet die Ampel unter Führer Scholz an der Zerschlagung der letzten Grundrechte. Was für ein Rennen? ❖ weiter ►

Fäuleton

Die „Stummschaltung“ des Bill Gates in Europa

Letztes Jahr wollte Bill Gates sieben Milliarden Menschen durchimpfen. Die Getreuen in D wollen das immer noch, er selbst ist davon abgekommen. Solche Neuigkeiten erspart man uns hier selbstverständlich, da wir noch in der alten, unvollendeten Programmschlaufe laufen. Bill Gates ist natürlich nicht ideenlos. Er hat sich inzwischen vorgenommen der Menschheit ein komplett neues “Betrübssystem” zu überzuhelfen. Und wen wundert es noch, er favorisiert das “chinesische Modell”. ❖ weiter ►

Fäuleton

Unterlassen sie bitte jedwede „Spritz-Kritik“

Wir haben keine Zeit mehr für Kritik. Nachfragen ist nicht erwünscht. Die Stoßrichtung steht und jetzt müssen alle in eine Richtung rennen. Das ist die aktuelle Situation im Telegrammstil. Noch ist eigenständiges Denken nicht verboten. Hüten sie sich die Ergebnisse ihrer Denkleistungen publik zu machen, sofern die auch nur wenige Millimeter von der Linie abweichen. Sie sind, ähnlich wie die Ungespritzten, eine Gefahr für die Herde und das wird man sich nicht bieten lassen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Überbietungswettkampf beim „Spitz-Wettbewerb“

Wir reden nicht mehr über ein Für und Wider etwaiger Spritzungen. Es geht tatsächlich nur noch um Anzahl und Taktfrequenz der Spritzerei. Der britische Gesundheitsminister Sajid Javid hat sich gerade neue Instruktionen eingeholt und möchte diese jetzt durchgesetzt wissen. Neuer Spritztakt 3 Monate, alles mit zwei Beinen oberhalb 18 Jahren ohne Unterlass “boostern”. Ein untrügliches Signal dafür, dass dieser Wahnsinn bald von der Insel auf das Festland-Europa überspringt. ❖ weiter ►

Hintergrund

KZ Buchenwald gibt Live-Vorführung zum Thema Ausgrenzung

Es ist gar nicht so einfach den Menschen heute die Schrecken des Faschismus zu vermitteln. Die KZ-Gedenkstätte Buchenwald geht einen Sonderweg. Man hat sich dort gedacht, dass die Menschen die Themen physisch erfahren müssen und hat aus diesem Anlass zum Thema “Ausgrenzung und Gewalt” einmal handfest nachgelegt. So wird die Gruppe der “symptomlos Gesunden”, also jene Menschen ohne “Volksgesundheitszertifikat” der Zutritt zu den Räumlichkeiten verwehrt. Die Lektion sollte sitzen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Die Spritze wirkt – 50 Prozent weniger Tote

Haben sich die Hersteller der COVID-19-Spritzen anfangs oberhalb der 90 Prozent Wirksamkeit überboten, ist das heute alles Schnee von gestern. Zwischenzeitlich ist man schon mal zu dem Schluss gelangt, dass die gesamte Spritzerei wirkungslos ist. Aber auch das ist falsch. Über Monate lässt sich jetzt eine 50-prozentige Wirksamkeit zugunsten der Ungeimpften feststellen. Letztere Gruppe stirbt vergleichsweise weniger. ❖ weiter ►

Fäuleton

Österreich verschärft den Zwang zur Freiwilligkeit

Es in entsetzlich. Die Pandemie der Ungeimpften macht den Regenten zu schaffen. Österreich zieht die Notbremse und sperrt die Gesunden weg. Das ist alles nur folgerichtig, denn irgendwie muss man ja die potentiell Kranken (Geimpften) und Genesenen vor den Gesunden schützen. Man hat wissenschaftlich einwandfrei festgestellt, dass sie die tatsächlichen Gefährder der Volksgesundheit sind. Sperrt man die jetzt konsequent weg, können sich quasi nur noch Geimpfte untereinander anstecken. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Es soll wohl doch eine „Corona-Diktatur“ werden

Jens Spahn ist sehr viel mieser als er selbst glauben möchte. Lügenbold und Rosstäuscher dürften da noch echte Schmeicheleien sein. Großmäulig verkündete er, dass die “epische Lage tragischer Weite” im November regulär enden könne. Was er verschweigt, dass das nur der Fall sein soll, soweit die Freiheits- und Grundrechtseinschränkungen Bestand haben. Die Regierungsbande hat Gefallen am totalitären Stil gefunden und möchte die Peitsche nicht mehr aus der Hand geben. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Chinas Meinungsfreiheit, Vorbild für Deutschland

Die Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut, nicht nur bei uns, sondern auch in China. Eine korrekt gelebte Meinungsfreiheit grenzt an Erleuchtung. Im Moment scheint China Deutschland den Rang abzulaufen. Deutschland muss sich diesbezüglich nicht verstecken. Sofern beide Länder, China als auch Deutschland, ihre Anstrengungen koordinieren, ist der Weg in eine ahnungslose Glückseligkeit quasi vorprogrammiert. Lediglich das Verständnis von Meinungsfreiheit klemmt noch ein wenig. ❖ weiter ►

Hintergrund

24 Generalstaatsanwälte gegen Präsident Joe Biden

Joe Biden macht sich abermals zum Clown. Ob geistige Umnachtung oder mangelndes Rechtsverständnis, mag an dieser Stelle dahingestellt bleiben. Mit seinem Plan “Impfung der Ungeimpften” und den daraus folgenden Konsequenzen scheint er den Boden des verfassungsmäßigen Rechts endgültig verlassen zu haben. Die Reaktion erfolgt auf den Fuß. Diesmal durch 24 Generalstaatsanwälte. Ein heikles Thema mit Folgen, das zur Zeit in den USA für allerhand Wirbel sorgt. ❖ weiter ►

Gesundheit

Von kinder-, herz- und hirnlosen Politikern

Vor einem Jahr hätte man Leute still als Verschwörungstheoretiker belächelt, die von sinnfreien Maßnahmen gegen Kinder in der Pandemie fabulierten. Heute sind wir einen Schritt weiter und genau das ist Realität. Man möchte in Deutschland gerne 13 Millionen Versuchskaninchen hinzugewinnen. Das Risiko für die Kinder ist ungleich höher als ein absehbarer Nutzen. Dann verkauft man es eben als “Solidaritäts-Impfung” und Opfergabe der jungen Generation. Entlarvender gehts kaum. ❖ weiter ►

Medien

Politische Botschaft des Tages: „Grundrechtsabbau”

Der Bundestag führt die Dysfunktionalität der Demokratie vor. In einem Omnibusgesetz gehen mal eben so Beschränkungen der Grundrechte durch. Auf der einen Seite werden ein wenig Milch und Honig ausgekippt und auf der Kehrseite der Medaille die Berufsfreiheit und das Selbstbestimmungsrecht kastriert. Die körperliche Unversehrtheit wurde schon zuvor kassiert. Vielen Menschen ist die Tragweite solcher Gesetze offenbar nicht bewusst, sie werden es aber bald zu spüren bekommen. ❖ weiter ►