„Herdenimmunität“ nur noch via Impfung machbar

„Herdenimmunität“ nur noch via Impfung erreichbarPropaganda-Land: Die WHO gilt als eine der zentralen Schalt- und Waltstellen in Sachen SARS-COV-2 Pandemie, mit dem verbundenen Krankheitsbild COVID-19. Die Weltgesundheitsorganisation ist eine wichtige Institution, der man allein schon deshalb vertrauen muss, weil sie inzwischen überwiegend privat finanziert wird. Dadurch bedingt, vertritt sie die Interessen der Pharmaindustrie vorbildlich und macht keinen Hehl mehr aus ihren interessengeleiteten Förderern. Eine der großartigsten strategischen Leistungen bei der Bewältigung von Krisen, im Sinne derer die daran verdienen, ist zuvorderst die gründliche Gehirnwäsche der alsbaldigen Zwangskundschaft. Die Fachwelt darf ruhig staunen oder laut stöhnen, solange sie zum Thema schweigt oder im Bedarfsfall zum Schweigen gebracht wird.

Zuweilen gestaltet es sich komplex, den Sinneswandel dieser Institution nachvollziehen zu können. Noch schwieriger, selbigen korrekt zu dokumentieren. Die letzte Volte schlug die WHO im Oktober 2020. Seither gibt es dort eine neue Doktrin die “Herdenimmunität” betrefdend. Konnte diese zuvor noch mühelos auf natürlichem Wege erreicht werden, ist dies seit Oktober 2020 nur noch mittels rigider Impfungen möglich. Wie kann so etwas passieren? Welche Außerkraftsetzung oder Änderungsbeschlüsse zu den Naturgesetzen hat man uns an der Stelle verheimlicht?

Was genau ist in der WHO passiert?

Einmal mehr hat die WHO hier intensiv vom Baum der Erkenntnis genascht. Wie immer, kann so etwas verheerende Folgen zeitigen, wie wir hinlänglich aus der Bibel wissen. Droht gar die nächste Vertreibung aus dem Paradies? Oder erhofft sich die Pharma dadurch etwa die Rückkehr ins Paradies? Analysieren wir dazu die konkurrierenden Sichtweisen, die übrigens beide von der WHO stammen. Die ab sofort gültige Definition der Herdenimmunität hat es in sich:

Stand 9.6.2020 – Webarchive vorl. Position

What is herd immunity?
Herd immunity is the indirect protection from an infectious disease that happens when a population is immune either through vaccination or immunity developed through previous infection.

This means that even people who haven’t been infected, or in whom an infection hasn’t triggered an immune response, they are protected because people around them who are immune can act as buffers between them and an infected person.

The threshold for establishing herd immunity for COVID-19 is not yet clear.

Stand 15.10.2020 – WHO

What is herd immunity?
Herd immunity, also known as population immunity, is a concept used for vaccination, in which a population can be protected from a certain virus if a threshold of vaccination is reached. Herd immunity is achieved by protecting people from a virus, not by exposing them to it.

Vaccines train our immune systems to create proteins that fight disease, known as ‘antibodies’, just as would happen when we are exposed to a disease but – crucially – vaccines work without making us sick. Vaccinated people are protected from getting the disease in question and passing it on, breaking any chains of transmission. Visit our webpage on COVID-19 and vaccines for more detail.

With herd immunity, the vast majority of a population are vaccinated, lowering the overall amount of virus able to spread in the whole population. As a result, not every single person needs to be vaccinated to be protected, which helps ensure vulnerable groups who cannot get vaccinated are kept safe.

Immunität die nichts kostest, taugt nichts …

Die Änderung durch die neue Aussage ist an Klarheit kaum zu überbieten. Feierten wir als Kinder noch virale Masernpartys, um der lästigen Plage bereits auf billigstem Wege in Kindertagen Herr zu werden, ist das nach neuester Doktrin nicht mehr möglich. Immerhin handelt es sich hier um eine globale Ansage zur Herdenimmunität. Diese Aussage beschränkt sich nicht auf bestimmte Krankheitserreger. Die großen Medien untermalen exakt diesen Tenor, obgleich die Überlebenswahrscheinlichkeit unterhalb der statistischen Ablebensgrenze >= 99 Prozent zu betragen scheint. Damit wird es künftig sehr kostspielig, sofern die alte, die natürliche Immunisierung, nach neusten Erkenntnissen zu verbannen ist. Bei den WHO-Verfassern dieses Textes scheint es eine umfangreiche “mentale Infektion” – mit was auch immer – gegeben zu haben, um einmal eine schnelle Ferndiagnose zu wagen.

Exakt das sind die kleinen Trippelschritte in Richtung Pharma-Paradies, die die bisherige Welt auf den Kopf stellen. Man macht es in so kleinen Einheiten, damit es möglichst wenig auffällt. Es ist schon schwer genug die alten Fundstellen zielgerichtet wieder auszugraben, geschweige denn, in der Folge den gesunden Menschenverstand wieder in Betrieb zu nehmen. Die Aussage steht übrigens in diametralem Gegensatz zu ersten Studien, wonach sich durchaus auf natürlichem Wege eine gewisse Herdenimmunität in Sachen COVID-19 eingestellt haben könnte. Dies wiederum scheint nicht ins Konzept der Dauerpandemie-Verfechter zu passen.

Ist die WHO nur noch Lobby und Feigenblatt

Die Folgen dieser “Umdeklaration” sind scheinbar wohl kalkuliert, nur glaubhaft sind sie nicht. Demnach kann die Menschheit nur noch mit Dauerimpfungen überleben, weil doch die Natur jetzt vollends versagt. Wer darauf reinfällt, dem ist nicht mehr zu helfen. Selbst als medizinischer Laie, ausschließlich mit Lebenserfahrung begabt, ist dieser Teufelsbraten von Ferne zu riechen. Es ist keinesfalls abwegig diese Aktion als seichte Vorbereitung für beabsichtigte Zwangsimpfungen zu interpretieren.

Bei derart harschen und abstrusen Sinneswandlungen muss sich die WHO fragen lassen, wie korrupt sie eigentlich ist. Ins Bild passt, dass die großen Medien einen solchen Skandal nicht einmal ansatzweise aufgreifen. Sie spielen, dem Geld folgend, getreulich mit. Kann man das gewachsene Medizinwissen tatsächlich binnen Monaten so auf den Kopf stellen oder wird es nur zu propagandistischen Zwecken zurechtgebogen. Vielleicht ist es es aber auch nur an der Zeit die WHO für den Pinoccio-Award zu nominieren. Für so eine Leistung ist der leicht und locker verdient.

„Herdenimmunität“ nur noch via Impfung machbar
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2770 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

26 Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herren der Schulmedizin,

    lassen Sie sich kein körpereigenes Eiweißmolekül für ein Virus vormachen – um nichts anderes handelt es sich nämlich bei Ebola
    https://web.archive.org/web/20170704083712/https://www.crash-news.com/2014/10/06/ebola-haelt-die-westliche-welt-atem-kommt-die-panikseuche-auch-bald-zu-uns/

    Forscher testen Ebola-Impfstoff
    http://www.n-tv.de/panorama/Forscher-testen-Ebola-Impfstoff-article13521146.html

    02.10.2014 – Syrien – Nach Röteln-Impfaktion der UNICEF und WHO kamen 20 Kinder zwischen 1 und 5 Jahren direkt 15 Minuten nach der Impfung ums Leben!
    http://www.haberjournal.at/de/welt/nach-impfaktion-kamen-20-kinder-ums-leben-h1071.html

    EBOLA: Jegliche Impfaktionen in der 3. Welt stehen von wissenschaftlicher Seite unter dem schwersten Verdacht bewussten Völkermordes.
    https://web.archive.org/web/20150629122150/http://www.krisenfest.org/gesundheit/infektionstheorie/

    22.08.2014 – Die Ebola-Lüge entlarvt! – Kein Virus wurde je isoliert! – Grausame Tierversuche – Epidemien mit Krankenhäusern als Ausgangspunkt – Die Präventionsmaßnahmen und die Behandlungen töten.
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uTrRec5krrU
    http://impfen-nein-danke.jimdo.com/krankheiten-von-a-z/ebola-l%C3%BCge-entlarvt/

    DIE PANDEMIE ABLENKUNG
    http://ewald1952.wordpress.com/2014/08/20/die-ebola-luge-entlarvt-link-die-pandemie-ablenkung/
    Im Grunde geht es um eine ENTvölkerung!”
    http://www.enivd.de/EBOLA/pdf/ebola-hires.pdf

    Von der Spanischen Grippe bis EHEC: So werden wir von unseren Gesundheitsbehörden für dumm verkauft! Wie Mikrobenjäger immer häufiger bekannte Krankheitsbilder umdeuten und zu neuen Seuchen und Pandemien erklären!
    http://www.seuchen-erfinder.de/

    Viren sind Bestandteile von sehr einfachen Organismen und von sehr vielen Bakterien. In Menschen hat man Viren noch nie gesehen. Alle EBOLA-Schweine-Vogel-Aids-SARS-BSE-Hepatitis C- Virusmodelle sind Computer- Grafiken. Elektronenmikroskop- Aufnahmen von Viren zeigen in Wirklichkeit nur Bestandteile von sterbenden Zellen. Das Robert-Koch-Institut musste inzwischen zugeben, mit einem Fotobeweis nicht dienen zu können.
    https://web.archive.org/web/20210309191748/http://neue-medizin.de/html/sonderprogramme.html
    http://sommers-sonntag.de/?p=14191
    http://www.pilhar.com

    Dies ist nur deshalb noch keinem “Wissenschaftler” aufgefallen, weil er als Schüler nichts besseres wußte, als den Erklärungen seiner Lehrer seinen blinden Glauben zu schenken. Durch dumme Fragen – denkt sich jeder normale Mensch – hat noch niemand seine Prüfungen bestanden. Es geht in der Schule letztendlich nicht darum „Etwas“ (z.B. eine Formel, oder einen Glaubenssatz) in seiner Tiefe zu verstehen, sondern darum, alles Vorgelegte „aus-wendig“ (= die Außenseite) „wieder-geben“ zu können, wenn man danach gefragt wird. Nur so erhält man sein Diplom und nicht mit dummen aufwieglerischen Fragen.

    Die Schulmediziner brauchen die lähmende, dumm machende und zerstörerische Angst vor krankmachenden Phantomviren als zentrale Grundlage ihrer Existenz:

    Erstens, um durch Impfen Menschen massenhaft zu schädigen, um sich einen Kundenkreis an chronisch kranken und kränkelnden Objekten aufzubauen, die alles mit sich machen lassen.

    Zweitens, um sich selbst nicht eingestehen zu müssen, dass sie bei der Behandlung chronischer Krankheiten total versagen und mehr Menschen getötet haben und töten, als alle Kriege dies bisher ermöglicht haben.

    Der Patient (bzw. die meisten unter ihnen) hören auf ihren Arzt
    Ärzte hören auf Ärztekammer-Verantwortlichen
    Ärztekammer-Verantwortliche hören auf Politiker
    Politiker hören auf das Gesundheitsministerium
    Das Gesundheitsministerium auf die WHO (Weltgesundheitsorganisation)
    Die WHO auf die Pharmaindustriellen
    Die Pharmaindustrielle auf die Banker
    Die Banker auf die ‘Bangster’ (=”Hochfinanz”), die fast alle Zentralbanken der Welt von Basel aus steuern:
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/

    “Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden.” (Goethe)

    • Nee, wenn 80- und 70- jährige mit geschwächtem Immunsystem in Pflegeheimen, dort sind nur chronisch Kranke, “geimpft” werden, steigt deren Sterblichkeit. Man kann es im Nazi-Jargon eher als Euthanasie bezeichnen. Also ein Mordprogramm. Bei einer derartig geringen Infektions- und Todesrate bezogen auf die gesamte Bevölkerung von Covid ist eine Impfung schlicht irrational. Auch die übrigen “Maßnahmen” sind einfach nur hirnlos. Weil man das intuitiv mitkriegt, versucht die Qualitätspresse Panik zu stiften. Wer derartig handelt, sollte lebenslänglich ohne Kommunikationsmittel an ein stilles Plätzchen nach Sibirien deportiert werden.

      Wenn ich Silvester meine Batterien abfeuere, wird das mit dem Wunsch “Oh Herr lass es Hirn regnen” verbunden sein. Soviel Blödheit, wie wir sie 2020 erleben mussten, war beispiellos.

  2. Und auch hier : Die Spaltung der Gesellschaft wird sichtbarer denn je.
    Selbst Mediziner, die ja eigentlich einen Eid geschworen haben, schlagen sich auf die Seite von Pharma Mafia (gegen entsprechende Gegenleistung wie Geld und Reisen) und Staatspropaganda. Man hat ja scheinbar seit 9/11 am passenden Szenario gebastelt. Nun hat man mit diesem verkappten Grippevirus da rechte Instrument gefunden.
    Ich bin heute auf der Suche nach den Sterbefallzahlen der letzten Jahre (die nicht niedriger waren als die von 2029) auf die letzte große Grippewelle von 1968 gestoßen (die erheblich mehr Opfer gefordert hat als angeblich Corona heute). Es gab wohl auch 1979 eine ähnliche Pandemie.
    Interessant ist der WiKi Eintrag zur s.g. “HongKong Grippe von 68.
    Ähnlichkeiten und eventuelle Parallelen sind natürlich rein zufällig…..

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hongkong-Grippe

    • Anton.
      Warte es ab, was nächstes Jahr passiert !
      Das wird alles in den Schatten stellen, was dieses Jahr beschlossen wurde !
      Warum!? Ja nur deshalb weil Sie gemerkt haben, das Sie Alles mit Uns machen können
      Der Wahnsinn wird sich bis zum Irrsinn steigern und alle werden sich in Begeisterte
      Vorfreude Ihre Masken für den richtigen Sitz zurechtzupfen !
      Fanatiker kann man nicht, auch nicht mit den besten Argumenten überzeugen !
      Diese “Pandemie” ist für die Meisten zu einer Religion geworden und wo Die ist, sind
      die Scheiterhaufen nicht weit weg !

      • Ja diese Befürchtung habe ich inzwischen auch seit ich den Drehofer heute gehört habe. Er hat die Ministerpräser (und indirekt Merkel) für ihre jüngsten Entscheidungen scharf kritisiert und davor gewarnt das Land nun auch noch in Geimpfte und Ungeimpfte zu spalten.
        Was die Provinztyrannen mit der Führern ausgemauschelt haben sollen wir diese Woche erfahren.
        Mir schwant nix Gutes…

    • Welche Interview-Textvariante ist denn nun zutreffend?
      1. Die aus Ihrem Link?
      oder
      2. Die vom SWR-Aktuell? (bzw. gleichlautend bei anderen ÖR-Propagandaanstalten stehend)

      Schon ein anderes Wort, ein fehlender “.” oder ein zusätzliches “,” kann die Textaussage beeinflussen.
      Also, dass ER und SEINE MITARBEITER sich nicht impfen lassen, ist im Interviewclip irgendwie nicht so wirklich heraushörbar:
      https://www.youtube.com/watch?v=IEajcyh91BE&ab_channel=Wasjetzt%3F
      Nur ein Zögern, eine Unsicherheit und eine Antwort, die von der Frage abbiegen will.

    • Heidi.
      Es könnte auch daran liegen,das die Politik auf Biegen und Brechen und in aller Eile
      die Fertigstellung eines Impfstoffes von den Herstellern verlangt hat. Diese der
      Aufforderung nachgekommen sind, mit der Erkenntnis der Mangelnden Tauglichkeit und
      den damit verbundenen Risiko der Impfung. Und desshalb selber die Impfung für sich
      abgelehnt haben, auch die Verantwortung für die Folgeschäden einer Impfung abgelehnt
      haben. Es muß nicht so sein aber es könnte so sein, das Die so etwas wie eine Moral hatten das Uns mitzuteilen, !?

  3. Und weil das hier alles noch nicht reicht, schaut Euch den Beitrag dazu beim Reitschuster an.
    Nur so viel vorab – der Chef-Entwickler des Impfstoffs ist offenbar nicht ansatzweise bereit, sich mit seiner eigenen Entwicklung behandeln zu lassen.
    Titel: Chef-Impf-Entwickler lässt sich selbst nicht impfen
    Überraschende Aussage des Biontech-Chefs
    https://reitschuster.de/post/chef-impf-entwickler-laesst-sich-nicht-impfen/

    … Falls jemand den Post von Heidi übersehen haben sollte 😉

    Das ist der Knaller schlechthin!

  4. Vielleicht gebe ich doch noch mal einen letzten Senf ab, bevor die Herde in die IZ’s, nicht zu verwechseln mit KZ’s, einrückt bzw. eingerückt wird.
    Und dieser Vorgang ist laut unserer Iluminatenraute völlig alternativlos um ihrem Herrn, den Erleuchteten, zu huldigen, der auch das Geldsystem auf diesem Planeten vertritt und beherrscht. Ja, dieses Geldsystem ist gerade am kollabieren und die Schulden sind nicht mehr rückzahlbar. Da gibt nur zwei Möglichenkeiten, entweder frau beseitigt die Schulden oder die Schuldner. Ratet mal für was sich die Kaballahkrone entschieden hat? Zufälligerweise heißen auch diese Dämonen Eliten genauso wie das Virus (Krone=Corona), Eiderdaus aber auch.
    https://youtu.be/xsV2bMS8Jkk (diesen Film gab es lange vor der Krise)

    • Natürlich ist das zuvorkommend und nett, wie auch der Entwickler des Impfstoffs sich und seine Mitarbeiter nicht impfen lassen will, sondern anderen lieber den “Vortritt” lässt. Es muss doch ein erhebendes Gefühl für die “Auserwählten” sein, sich als Versuchskaninchen zur Verfügung zu stellen. Schließlich retten sie die Menschheit. Ich bin immer noch der Ansicht, dass das Virus als erstes den Verstand angreift. Das sieht man daran, dass bei der Civey-Umfrage mehr als 70% MerKILL eine sehr gute bis gute Arbeit bescheinigt haben. Wahrscheinlich leben die in einem anderen Deutschland oder nehmen es, aufgrund geistiger Unzulänglichkeiten, anders wahr.

  5. Die Spaltung der Gesellschaft wird auf die Spitze getrieben: Jetzt wird laut STERN die Impfung als Akt der Nächstenliebe propagiert. Also diejenigen, die sich impfen lassen, sind die Guten.Im Umkehrschluss, diejenigen, die sich nicht impfen lassen, die Charakterschweine. Diese Einklassifizierung kennen wir bereits beim Thema Maske. Auch hier bereits die Spaltung in Gut und Böse.

    https://www.youtube.com/watch?v=LQEzdRxQTd8

    Beim Spalten der Gesellschaft darf die evangelische Kirche nicht fehlen: Bischöfin Fehrs, Hamburg tutet jetzt in dasselbe Horn wie der STERN: Impfen ist ein Aspekt der Nächstenliebe. Nun, es ist nicht das erste Mal, dass die Kirchen die Nächstenliebe bemühen, wenn es um die Interessen der Pharmaindustrie geht: Bei der sogenannten Organspende – auch ein Akte der Nächstenliebe – haben sie sich bereits als willfährige Systemlinge erwiesen.

    https://www.evangelisch.de/inhalte/180217/24-12-2020/bischoefin-fehrs-impfen-ist-naechstenliebe

    • wg.: “die sich impfen lassen, sind die Guten.Im Umkehrschluss, diejenigen, die sich nicht impfen lassen, die Charakterschweine” >
      Das war doch eigentlich klar. Die Gesellschaft wird weiter gespalten. Ich sehe schon die ersten Massenschlägereien in den Straßen.
      *
      Dann noch die Einführung des Impfzwangs durch die Hintertür: Lasse mich überraschen, wann Nichtgeimpfte von der Beförderung z. B. im ÖPNV bzw. der Bahn ausgeschlossen werden.
      Impfbuch? Viel zu umständlich: Linientreue bzw. demokratische Geimpfte bekommen eine grüne Metallplakette ans Ohr geheftet, Abweichler, Nichtgeimpfte, also vermutlich “Nazis” eine rote oder braune Marke (so ähnlich wie bei Kühen).

    • Bin gerade im Krankenhaus, das keineswegs überfüllt ist und den liegenden Patienten, die schwer atmen wird eine Maske übergestülbt. Sie sagen:”Ich kann nicht atmen” (I can’t breathe). Das ist aber egal, sie werden ermahnt die Maske über die Nase zu ziehen. Keine Gnade. Die Verbrecher, die das veranlasst haben, ist das gleiche anzutun, sage ich. Spritzt doch endlich mal den Lauterbach, dann ist es rum mit der Pandemie.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Corona-Impfung-Update – Gefährliche Nebenwirkungen – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  2. Corona-Impfung-Update – Gefährliche Nebenwirkungen – Aktuelle Nachrichten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*