Zensurkrieg – Wiederbelebung des Blockdenkens

Zensurkrieg – Wiederbelebung des BlockdenkensPropagandaland: Wer meint hierzulande gut, umfassend und vielfältig informiert zu sein, der schläft gerade den Schlaf der Gerechten. Mittel- und langfristig ist ein böses Erwachen nahezu vorprogrammiert. Zensur und implizite Denkverbote allerorten … bis die Schwarte kracht. Diesseits eine, den Kapitalinteressen dienende, sehr gut funktionierende Zensur. Allerdings eine nur noch für “sich selbst freie Presse”, schlägt sie regelmäßig auf die angeblich unhaltbaren Zustände in anderen Regimen ein, in denen sie ihre “solitären Wahrheiten” nicht mehr an den Mann bringen dürfen.

Auf der Strecke bleibt dabei regelmäßig die Wahrheit, die vermutlich irgendwo dazwischen begraben liegt. Ist das vielleicht gar der Plan dieses neuartigen “Auslassungs-Journalismus”. Dagegen verwehren sich selbstverständlich die gescholtenen “Meinungsmacher” und weisen stets entsprechende Vorwürfe sofort und weit von sich. Wir haben uns inzwischen so sehr an die Zensur gewöhnt und werden mit genügend unbedeutendem Müll abgespeist, dass dieser Umstand kaum mehr jemandem auffällt. Man muss sich schon mal ein wenig in den Informationsnischen und -sackgassen herumtreiben, um überhaupt ein Gefühl dafür zu bekommen, was uns alles entgeht. Erst wenn der Leser “Meinungsfreiheit” mit “frei von jeglicher eigenen Meinung” gleichsetzen, sind sie in der Realität angekommen.

Die neuen Machtblöcke sind längst privater Natur

Nun ist es selbst für uns kein Geheimnis, dass die Großen, namentlich Facebook, Twitter, Youtube und am Ende selbst Google, massenhaft zensieren um “missliebige Meinungen” maximal an einer Verbreitung zu hindern. Neuste Beispiele sind Nachrichten, die sich mit den Unregelmäßigkeiten während der US-Wahl auseinandersetzen oder auch Meinungen, die nicht mit den großflächig verbreiteten Pandemie-Doktrin der WHO einhergehen. Das sind dann plötzlich Inhalte, die mit den sogenannten Nutzungs- und Geschäftsbedingungen selbiger nicht kompatibel sind. Sowas wird dann als Verstoß gegen das geltende Regelwerk zur Meinungshygiene teils sogar vollautomatisiert ausgesondert.

Zensurkrieg – Wiederbelebung des BlockdenkensIm günstigsten Fall löschen die “Correctivlinge” lediglich den betreffenden Inhalt. Ganz nach Belieben der Betreiber kann es alternativ eine lange Sperren bedeuten oder die alternativlose Löschung des Kontos, für Leute die auf ihrer eigenen, abweichenden Sicht auf die Dinge bestehen. Das ist die “neue Freiheit der Konzerne”, die in Deutschland sogar gesetzlich flankiert wird. Mit dem NetzDG werden diese Konzerne angehalten präventive Zensur zu betreiben. An sich die typische Win-Win-Situation, bei der man die effektive Zensur stets einer dritten Partei in die Schuhe schieben kann. Am Ende verliert sich die Verantwortung dafür irgendwo im Zuständigkeitsgestrüpp.

Zensur demokratisch legitimiert

Nichts kann der Sache der Zensur dienlicher sein, als der zu beobachtende Schulterschluss von gestohlener Macht und Kapital … so erst wird man zu einer echten und veritablen Supermacht. Einzig die Schein-Demokratie stört noch ein wenig das BILD. Selbst da sind wir bereit zu lernen und China scheint eine gute Blaupause dafür zu liefern, die Massen ganz “demokratisch” unter Kontrolle zu halten. Schließlich geht es um unser aller Sicherheit und da kann es keine Kompromisse geben. Das Geschrei wird gleich um einiges lauter, wenn sich der “Feind” darob erdreistet die “demokratischen Maßnahmen” der Privaten zu hinterfragen, wie hier beschrieben: Russland verbietet “Zensur” von Youtube, Facebook und Twitter [Heise]. Tja, was nun?

Zensurkrieg – Wiederbelebung des BlockdenkensHier zwingen wir die Großen via Gesetz (NetzDG) zur “maasvollen” Zensur und jetzt kommt Russland dahergelaufen und will den gerade erst gesetzlich legitimierten Zensoren den Garaus machen? Was erdreistet sich Russland, wo wir beschlossen haben, dass Zensur unser neues Lebenselixier ist? Stellt Russland doch selbst angeblich reihenweise “Westsender” kalt, wir schalten dafür sogleich den deutschen Ableger von de.Sputniknews.com stumm. Nun, sowohl hier als auch in Russland dürfte es ausreichend sein, wenn die Menschen wieder auf die andere Seite schimpfen.

Das hilft dem System hüben und drüben. Es unterbindet die Verwässerung des frisch gemalten Feindbildes. Das Wichtigste allerdings zum Schluss. Es vernebelt den Blick auf den “realen Feind”, der steckt doch eher unter demselben DACH. Ihm ist stark daran gelegen selbst keinesfalls als Feindbild in Erscheinung zu treten. Die Kunst der Tarnung. Wem also nützen nun die “neuen Blöcke” in den Köpfen der Menschen? Einziges Novum zur Zensur in unseren Breiten ist, dass sie hier bereits erfolgreich privatisiert wurde.

Zensurkrieg – Wiederbelebung des Blockdenkens
9 Stimmen, 4.89 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2890 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

3 Kommentare

  1. “…eine nur noch für “sich selbst freie Presse”…”
    mit “solitären Wahrheiten”, die den
    Lesern “Meinungsfreiheit” mit “frei von jeglicher eigenen Meinung” als alternativlose Normalitaet verinnerlichen.
    Der Erfolg -Beispiel(haft?):
    https://t.me/qgoldenage/66154:

  2. Ui, was macht die Zensur von “Correktief” nur damit?

    “Ultraviolet radiation is a common method of killing bacteria and viruses. Now, researchers from Tel Aviv University have proven that the novel coronavirus, SARS-CoV-2, can be killed efficiently and quickly using ultraviolet (UV) light-emitting diodes (UV-LEDs) at specific frequencies.”
    “Tel Aviv research: 99.9% of COVID-19 virus in 30 seconds with UV LEDs”
    Quelle: https://www.jpost.com/health-science/tel-aviv-research-999-percent-of-covid-19-germs-dead-in-30-seconds-with-uv-leds-653315

    “Corona Durchbruch aus Israel?
    – Und alle lachten über Trump –

    ✅ Soeben erschien ein Artikel in der Jerusalem Post mit dem Ergebnis einer neuen Studie, die nach Angaben “die erste ihrer Art weltweit” sein soll. Eine Forschung der Universität Tel Aviv ergab:

    „99,9 % der COVID-19-Keime in 30 Sekunden mit UV-LEDs tot“

    ✅ “Wir haben entdeckt, dass es ganz einfach ist, das Coronavirus mit LED-Lampen abzutöten, die ultraviolettes Licht ausstrahlen”, sagt Prof. Hadas Mamane“ und fügte hinzu, „dass ihr Team schon lange vor dem Coronavirus an UV-LEDs gearbeitet hat. Aber als COVID-19 auftauchte, versuchten sie zu sehen, ob sie ihre Bemühungen auf die Bekämpfung des menschlichen Coronavirus übertragen könnten“ Quelle

    Anmerkung: Trump hat man dafür medial ausgelacht. Nun scheinen die alternativen Heilmittel offiziell aus sämtlichen Richtungen auf das alte Narrativ „Nächstenliebe Impfung“ losgelassen zu werden. In diesem Fall aus Israel. Und hey! Wenn die Medien das jetzt versuchen in der Luft zu zerreissen? Könnte man das dann zur Abwechslung nicht auch mal als “antisemitisch” bezeichnen? ”
    @HaunsiAppmann

  3. Jemand hat mal gesagt “…der III. Weltkrieg wird ein Cyberkrieg sein. Und er wird auf allen Ebenen und gegen alles geführt was nicht in das eigene Interessenfeld passt… ”

    Ich glaube der III. WK tobt schon. Zensur ist nur eine Facette. Wahlmanipulation, Spionage und Sabotage finden schon täglich statt.
    Wenn wir erst alle Gechipt sind werden wir alle Krieger sein. Oder Bauern die man opfern kann…

Kommentare sind deaktiviert.