Ist das noch Wissenschaft oder kann das weg?

Ist das noch Wissenschaft, oder kann das weg?Viren-Welt: Noch immer wird die Welt durch das globale Corona-Pandemie-Geschehen in Schach gehalten. Die gut uninformierten Ø-KonsumEnten begnügen sich in der Regel mit den stündlich in den Nachrichten verbreiteten kumulierten Zahlen. Ihnen fliegen dort nur Infizierte, Neuinfizierte, frische Tote und die Gesamtzahl der Toten um die Ohren. Das entspricht einer gut sortierten und propagandistisch ausgewogenen Panikmache. Nur leider hält das klassisch-wissenschaftlichen Betrachtungsweisen kaum Stand. Dazu bietet sich ein Blick auf den Ursprung der Pandemie-Geschichte an und was die Sache heute am Leben hält.

Selbst das Robert Koch Institut erscheint in diesem Zusammenhang als eine eher gespaltene Persönlichkeit. Es liefert fundamentale Daten, die sich jeder Mensch mit etwas Mühe in deren Informationskatakomben beschaffen kann. Dazu liefert es die Zahlen über seinen Show-Room für die offiziellen Verlautbarungen. Also die Werte, die man uns stündlich um die Ohren haut. Leider taugen die überwiegend nur zur Angstmache. Die vielen Mahner und Warner aus allen möglich medizinischen und forschenden Fachbereichen bekommen leider keinen passenden Zugang zum öffentlichen Diskurs in der Sache. Das wiederum ist hochpolitisch.

Die Informations-Dominanz top down

Ist das noch Wissenschaft, oder kann das weg?Es beginnt bei der WHO, als Teil der UN. Setzt sich fort über die Johns-Hopkins-Universität aus den USA und in Deutschland flankiert vom RKI und den Charité Virenpapst Christian Drosten. Das sind eigentlich schon alle wesentlichen Quellen das mediale Dauerfeuer ausmachen. Ausschließlich dieses leicht schlagseitige “Informationsrauschen” lässt man an die Ohren der breiten Masse vor. Die Politik macht selbiges recht einseitig zur Grundlage für die Summe der bekannten Corona-Maßnahmen. Ein weiterer Abgleich mit der Realität soll nicht stattfinden, weil es offenkundig zu einem feststehenden Informations-Fahrplan gehört, möglichst alle kritische Fach- und Sachkunde zur Pandemie niederzuhalten.

Die Informations-Dominanz top downDessen ungeachtet kann, wer sich die Mühe machen mag, an Informationen gelangen, die das aktuelle Geschehen in einem anderen Licht erscheinen lassen. Dies, wie bereits erwähnt, sogar anhand der offiziellen Quellen, die die Grundlage für das aktuelle Pandemie-Regime bilden. Dazu ist es überaus interessant einmal Fakten und Daten zu beleuchten, die genau dieses Regime in Frage stellen. Dies ebenso im Lichte der im Moment tatsächlich schwer erkrankten und sterbenden Menschen, die das gezeichnete Bild von der Pandemie zu zerstören geeignet sind. Derzeit werden in Deutschland diesbezüglich wenige hundert Menschen intensivmedizinisch behandelt und die Zahl der an und mit Corona Verstorbenen liegt im August (145 bis einschl. 27.8.2020) im Tagesschnitt unter 5,4 Personen.

Das alles kann man auch hier alles wunderbar nachlesen: Lagebericht RKI per 27.8.2020. Über Alter und Vorerkrankungen der Corona-Toten müssen wir uns an dieser Stelle nicht weiter auslassen, das wäre ein Thema für sich. Das alles entspricht sicher nicht mehr der landläufigen Begrifflichkeit einer Pandemie, deren Definition offenbar einem harten Paradigmenwandel unterzogen wurde.

Hintergründe die es zu kennen lohnt

Falsch-Positiv getestete Menschen als Infizierte oder Erkrankte zu bezeichnen, ist schon ein Husarenstück für sich und wenig wissenschaftlich. Die derzeitige Test-Pandemie (bis zu 800.000 Tests pro Woche) erzeugt tatsächlich nur noch eine Anzahl an vermeintlich Infizierten in einem erwartbaren Falsch-Positiv-Bereich der PCR-Tests. Eine tiefergehende und aufwendige Prüfung dieser Fälle findet (warum) nicht statt. Der allergrößte Teil der so positiv Getesteten zeigt keinerlei Symptome der gesuchten Erkrankung. Leider gilt es als “Nestbeschmutzerei” diese unlautere Art der Zählung zu kritisieren.

Genau um das geht es in dem folgenden Streifen (unterhalb) des Samuel Eckert, der sich einmal die Mühe machte, die Grundlage des heutigen Pandemie-Geschehens weiter unter die Lupe zu nehmen. Das wäre an sich ebenfalls Aufgabe der Medien und der Wissenschaft genau das zu tun, leider passiert es nicht. Insoweit einfach selbst die Fakten prüfen, die sehr klar und nachvollziehbar hier bearbeitet werden. Da ist kein Hexenwerk dabei, es braucht lediglich einen halbwegs klaren Verstand.

Ist das noch Wissenschaft oder kann das weg?
7 Stimmen, 4.43 durchschnittliche Bewertung (89% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2553 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

49 Kommentare

    • Ja liebe Annerose, es ist Krieg und die Zeit der Märchenerzählungen und der Friseure. Der Gegner dieser Kaputtniks sind wir, obwohl die meisten das noch nicht realisiert haben. Die Bevölkerung ist der Feind die permanent gespalten und in Angst gehalten wird durch Lügen, die bekanntermaßen im Gefecht die vorherrschende Informationsart sind. Unsere allseits geliebte Tyrann*in tischt ihrem Volk täglich neue Horormeldungen aus dem Coronahandbuch auf, auch Muttis Erzählungen genannt. Im Grunde kann sie das auch ihrem Friseur erzählen, der nicht anders kann, als zuzuhören zusammen mit diesem Genderquatsch und den neuesten Wasserstandmeldungen zu den Coronainfektionen. Interessiert das irgendjemanden noch – ja, die treudoofen öffentlich rechtlichen Schafe, die mit Sicherheit zuerst abgespritzt werden wollen von dem Hengst Spahn. Aber der guckt soetwas von daneben, wie er denkt, dass eine reale Überlebenschance besteht.
      Nun ist erstmal Demo, die der Lakai Geisel (macht seinem Namen alle Ehre) versaut hat und die Mutti ist not amused, daß sie ihre Antifa Sturmtruppen wieder losschicken muss, um für Chaos zu sorgen. Die Raute des Grauens wird wahrscheinlich wieder nicht weg sein, aber sich noch tiefer im Bunker verkriechen und zittern, dass sie nicht dem Mob, sprich ihrem Volk in die Hände fällt. Und Gott bewahre und vor einem grünen Affen im Kanzleramt und der tatsächlichen Umsetzung des satanischen Planes.

      • @ Lallajunge:
        wg.: grünen Affen im Kanzleramt >
        > Das sind sozialistische Unterstützungstruppen und Mehrheitsmacher der heutigen GroKo. Gelenkt von wohlhabenden Grünlingen ohne Sorgen, die leicht beeinflußbare Naive verführen und an sich ziehen.
        Seit Jahren versauen, was möglicherweise nur für mich gilt, DIE einem den Tag und nagen auch an der Lebensfreude. Im Falle einer Regierungsbeteiligung droht nicht Ende mit Schrecken, sondern Schrecken ohne Ende. Dies bezogen auf etliche vorgeschlagene und umgesetzte Belehrungspolitik, Verbote, Gesetzmodifikationen, Einschränkungen und irre Ideen. Was derzeit vor allem für Landtage und Kommunen gilt, aber bei Regierungsbeteiligung auch im Bund ausarten dürfte.
        Teilweise umgesetzte “Unisex-Toiletten und Ampeldiversefiguren für Berlin” fallen mir gerade ein. Sie haben nämlich in Berlin keine wichtigeren Aufgaben zu erledigen.
        Verbot von V-Männern beim Verfassungsschutz, Beweislastumkehr Polizei ./. Täter – also Begünstigung und Nichtverfolgung von evtl. Straftätern.
        Einen noch:
        Verbot des Biertrinkens in der Öffentlichkeit: Plan des grünen Bezirksbürgermeisters von Berlin-Mitte, Stephan von Dassel, 2016.
        —> aber koksen, kiffen, sich bedröhnen 24h rund um die Uhr tolerieren und legal machen wollen. S. Görlitzer Park Berlin.
        *
        “Zuckertütenverbote zur Einschulung wegen Keimanhaftung und Infektionsgefahr” gab es auch irgendwo in der rot-grünen Landschaft, die sowieso alle traditionellen Gebräuche unterbinden wollen. Ein Markenzeichen des Sozialismus / Kommunismus. Auch noch kleinen Kindern den Tag versauen und nette Gebräuche nehmen.
        *
        > Ansonsten konnten DIE mir bis heute nicht einmal “ihren menschengemachten Klimawandel” fundiert und nachvollziehbar begründen. Noch weniger glaubhaft darstellen konnten sie bislang die Wirksamkeit ihrer Rettungsmaßnahmen für den großen Kontinent Deutschland
        – hier in ROT dargestellt –
        https://www.kinderweltreise.de/fileadmin/public/img/globes_wikimedia/small/de.png
        welcher durch grüne Totalverbote für Alles die gesamte kleine Erde retten könnte.
        *
        Egal:
        Würden die in eine Regierung kommen, so müssen wir denen gleich beim ersten Schwachsinn den Zutritt in den Bundestag verwehren.
        Sanktionen brauchen DIE.
        Gäbe “Erregung öffentlichen Ärgernisses”, “Unruhestiftung – Platzverweis”, evtl. “Landfriedensbruch”.
        Also Pro-Forma Delikte, die bei roten sog. Aktivisten, den roten SA-Antifa-Schläger-, Brandstiftungs- und Zerstörungstrupps seit Jahrzehnten nicht wirklich geahndet bzw. weiter verfolgt werden.
        *
        > Seit 2015, teilweise schon ab 2008/2010, bin ich persönlich sowieso der Meinung das man den überwiegenden Teil der Bundestagsbefüllung auch wegen Nichtumsetzung von Wähleraufträgen abführen und in die Spree kippen sollte.
        Nur um das bildlich darzustellen.
        Als Standardstrafe wg. Hirninkontinenz; SIE sind nicht in der Lage, bzw. weigern sich, ihre ungezügelte Hirnentleerung unter Kontrolle zu bekommen. Und zudem oft schlechte Menschen, die wie gedruckt lügen und ihr Volk fahrlässig und auch vorsätzlich schädigen.
        > Weitere Korrekturmaßnahme für besonders überflüssige Genossen:
        Denke ich an einen bestimmten Minister, nämlich DEN, der seit 2012 den Strom immer billiger machen wollte, der die Corona-Beständigkeit der Arbeitsplätze zusagte und der genehmigte, gar ohne Prüfung des Personalausweises und eines überhaupt bestehenden Gewerbes Corona-Hilfen in Millionenhöhe auszuzahlen, so wird mir speiübel.
        Bei Gedanken an diesen Minister fallen mir irgendwie explodierende Fahrkartenautomaten ein, die von Kriminellen immer wieder mittels Einleitung von Gas gesprengt werden.
        Das muss man sich mal reinziehen:
        Berliner Invest-Bank, nicht einmal Ausweise und der Nachweis eines vorhandenen Gewerbes mussten vorgelegt werden. Der Vorstand wurde bei Rückfrage im Ministeramt angewiesen: “Erst sofort auszahlen, später kontrollieren!”
        Natürlich befreit diese – auch noch telefonische – Führerweisung, vorgetragen durch einen Rechtsanwalt, den Vorstand der Invest-Bank nicht vom Vorhandensein endloser Dämlichkeit.
        Betrug leicht gemacht und vorsätzlich gefördert.
        890 Millionen Euro hat die Investitionsbank Berlin IBB in 48 Stunden bewilligt bzw. ausgezahlt. Oft gleich von heute auf übermorgen:
        https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-25-06-2020/corona-soforthilfen-in-berlin-betrug–leicht-gemacht.html
        *
        Im Kleinen wie im Großen setzen die vier sozialistischen Einheitsparteien ihr Zerstörungswerk bis zum St. Nimmerleinstag, bzw. bis zum Beginn des EU-Staates “Europistan” fort.

        • Neueste Meldung: Polizei löst Demo wegen Nichteinhaltens der Mindestabstände auf. Das war so zu erwarten, wenn man Gerichtsurteile umgehen will. Das sagt Lauterbachs EX über ihn: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/im-oesi-tv-ex-frau-stichelt-gegen-karl-lauterbachs-corona-politik-72635640.bild.html
          und der Münchner Oberbürgermeister, seines Zeichens Soze, will das Urteil, dass das Alkoholverbot unverhältnismäßig ist, nicht akzeptieren. Klappt wohl nicht ganz so einfach mit dem Sozialismus wie sie sich das vorgestellt haben.

          • Ein Markenzeichen von Sozialismus/Kommunismus: Dort wo sie Opposition wittern, keine Nazigefahr installieren können, keine wirklich nachvollziehbaren, hieb- und stichfesten, Begründungen haben:
            Dort wollen sie dann VERBIETEN.
            So einfach ist das.

            Auch sind sie von vorneherein nicht bereit, sich mit den Anliegen der Demonstranten, ernsthaft zu beschäftigen. Bzw. besitzen dazu auch zu wenig geistiges Inventar.

            Nur gefallen die sich anhäufenden VERBOTE und EINSCHRÄNKUNGEN immer weniger Mitmenschen, von denen sie aber beim nächsten Mal wieder gewählt werden wollen.
            *
            (oh, habe von unten angefangen zu lesen, hier steht bei “Heidi” schon alles weitere. Von wegen Demo-Auflösung.)

            • Vielleicht habe ich das ja auch nicht ganz verstanden liebe Irene, aber die Schreigrünen und Muttis andere bezahlte Büttel fordern, alle sollen Masken tragen und sich spritzen lassen. Darum geht es hier doch. Die gesamte Merkelbande kann sich doch abspritzen lassen, wenn sie wollen und meinen sie schützen sich damit. Meine Dosis können die auch noch haben, aber wenn ich an dem skrupellosen Virus sterben will, kann mich niemand daran hindern oder vorschreiben es nicht zu tun. Warum auch, ich kann mich doch auch von einer Brücke stürzen. Kriege ich dann nachträglich von der Raute mit einem Strafzettel ausgestellt?
              Das Gleiche gilt doch auch für die Maske, wenn ich mich nicht schützen will, will ich das nicht. Dann ist das doch mein Hygieneproblem und nicht das von Frau Baerbock. Sie kann sich doch soviel Masken und Binden umbinden, wie sie will. Ich werde ihr doch da auch nicht reinreden, ich kann da nicht einmal daran denken. Wir sind mündige Bürger und brauchen von Frau Merkel keine Hygenievorschriften. Sie ist selbst jemand, die Hygenie für ein Fremdwort hält. Die Mutti kann gern meine Dosis haben, denn bekanntlich hilft Viel viel.

              • @Lallajunge:
                > Einen in nur binnen 6-12 Monaten aus dem Boden gestampften Impfstoff lässt man sich sowieso nicht spritzen. 3-4 Jahre dauert normalerweise Entwicklung, Erprobung und Zulassung.
                In 6 oder 12 Monaten wirkt der neue Superimpfstoff sowieso nur noch eingegrenzt, oder gar nicht mehr. Und H. Spahn kann dann seine 80 Millionen Impfdosen vom Lager gleich in den Sondermüll befördern.

                Alles Zeugs, was man jetzt unter Zeitdruck und in Geldgier zusammenrührt, könnte sich kurz- oder langfristig als tragischer Menschenversuch, als Impfschaden verursacht durch den Impfstoff “Holzschutzmittel” oder “Kühlerfrostschutz” herausstellen. Bildhaft dargestellt.
                *
                Verdächtig ist schon die Forderung der Hersteller, dass Patienten vor der Impfung eine Haftungsverzichtserklärung hinsichtlich möglicher Folgeerkrankungen unterschreiben sollen.
                Für wie doof halten die einen eigentlich?
                Der Patient muss auch “nur” mit seiner Gesundheit, mit seinem Leben haften.
                *
                April/Mai: Meine Allgemeinmedizinerin sagte mir bereits hier, dass sie einen solchen Impfstoff gegen Corona nicht verabreichen wird. Gleiches äußerten jetzt auch zwei andere niedergelassene Fachärzte, die eine Impfzulassung haben.
                Recht haben sie.
                *
                Sollen sich Andere alles injizieren, inhalieren und einnehmen was sie mögen. Wir hier tun das nicht.
                Anders habe ich das noch nie gesehen und verstanden. Solange diese Infektionswelle zwar immer weiter voranschreitet, aber zugleich immer mehr Infizierte gar keine, harmlose oder nur minimale leichte Symptome aufweisen, wird deren Maske sowieso zur Lachnummer. Dazu noch in etwa gleiche Sterblichkeitsrate wie in 2019, also vor Corona.
                *
                250.000 oder so Infizierte haben sie bislang registriert. Und wieviele Infizierte haben sie nicht registriert, eben weil sie keine Symptome zeigen und nicht medizinisch sonderbehandelt werden müssen? 1 oder 2 oder 5 oder 20 Millionen?
                *
                Ich MUSS die Maske sowieso grundsätzlich NICHT tragen. Ohne Bußgeld zu zahlen.
                (Ich KANN sie tragen, wenn ich es wünsche, oder keinen Bock auf keifende Diskussionen habe.)
                *
                Neues Modell – “Die Maske”:
                https://i.ytimg.com/vi/c_NTM77HQww/hqdefault.jpg
                *
                ABER @Lallajunge:
                – irgendwann mischen sie uns ihr Impfzeugs in die Cola, in den Joghurt, in Schnaps und Bienenstich.
                Und niemadn weiß davon.

              • Bei der spanischen Grippe am Ende des WK1 starben 20 oder 30 Mio,
                ganz vorwiegend Geimpfte.
                Wird gesagt, konnte ich leider nicht einfach nachprüfen.
                Wenn die BMGF heute durchsetzt, alle abzuspritzen . . .

  1. Mittlerweile sollte man meinen das es doch jedem zumindest komisch vorkommen sollte wenn man sich nur ein paar der offiziellen Zahlen ansieht. 15 Minuten selber recherchieren reichen aus und dann einmal den eigenen Kopf benutzen und schon sieht die Welt anders aus ( https://www.nutze-deinen-kopf.de/fragen-nach-zahlen/ ).
    Warum das nicht gemacht wird: Angst vor dem Tod? Angst gegen das Narrativ zu denken? Kein Vertrauen ins eigene Urteilsvermögen? Obrigkeitsgläubigkeit? ….

      • Polizei gibt bekannt: ab sofort gilt Maskenpflicht auf der Demo. Deutsche Regierungsnieten ermahnen Simbabwe: „Covid-19 darf nicht als Ausrede benutzt werden, um die fundamentalen Freiheiten der Bürger einzuschränken.“ In Australien muss man jetzt einen Ausreiseantrag stellen und eine Ausreisegenehmigung beantragen. Testlauf für Deutschland? Die an den Schalthebeln der Macht in Deutschland haben ja schließlich in der DDR gelernt.

        • Die Komiker waren heute von Anfang an auf Krawall gebürstet. Jetzt versuchen sie eine friedliche Demonstration, die sogar vom Obergericht zugelassen wurde, mit fadenscheinigen Begründungen zu beenden. Die Polizei will unbedingt Prügel beziehen. Im Zweifelsfall werden ihre Wasserwerfer sie nicht vor wütenden Massen retten.

        • Grundrechte können eingeschränkt werden.
          Würde ich bei einer echten Seuche auch gutheißen.
          Bei der behaupteten Pandemie fehlt allerdings die Mortalität total.

          ABER in so einem Fall muß im einschränkenden Gesetz das eingeschränkte Grundrecht genannt werden und zwar ausdrücklich MIT Artikelnummer.
          Das ist in keinem einschränkenden Gesetz der Fall.
          So ein nachträgliches Hinein-interpretieren einer Regierung in ein deshalb ungültiges Gesetz, genügt nicht!
          Steht übrigends im Grundgesetz, Artikel 19.1 und 19.2
          Das GG hat offensichtlich keiner gelesen.
          Weder die Demonstranten,
          noch irgendein Richter,
          noch irgend ein Abgeordneter,
          noch die Polizei.

          Das sowas von der Regierung Merkel verschwiegen wird, ist allerdings klar.
          IMHO war das auch keine Anti-Corona-Demo die sagte:
          Ein Maulkorb ist genug, Atembeschränkungen und Keimschleudern sind überflüssig!

          Ich denke mal: das ist eine Demo die Unzufriedenheit mit unserer Fassadendemokratie zeigte und weiter bestehen läßt.
          Eine logische Folge, wenn eine Regierung so selbstherrlich wie in der exDDR handelt.
          Es ist natürlich nicht Alles wie in der exDDR:
          zahlreiche Merkel’sche Wende-Idiotien kommen noch hinzu.

          Man regt sich auf, daß Leute VOR dem Reichstag waren.
          Über die Lobbyisten IM Reichstag regt sich niemand auf.
          Die haben in einem Gebäude, welches den deutschen Volk gewidmet ist, nichts verloren.

        • Liebe Heidi, meines Wissens nach gibt es in Deutschland ein Vermummungsverbot, heißt keine Maske erlaubt auf Demonstrationen. https://www.bussgeldkatalog.org/vermummungsverbot/
          Aber wo für Frieden und Freiheit demonstriert wird, ist das klar eine Veranstaltung von Nazis oder Rechten und die Rotte der Lügner bekommt sich nicht mehr ein. Das selbst bei parallelen Veranstaltungen in Minsk und in Berlin die eine als gut gilt und die verboten gehört scheint vielen Dumpfbacken egal zu sein. Manche lieben eben Diktatur, braucht man nicht selbst denken und wenn die Spritze kommt, gar nicht mehr.

          • Ich weiß, Lallajunge, außer für unsere Gäste. Da setzt man seine eigenen Gesetze mal schnell außer Kraft, um dann eine genehmigte Demo aufzulösen. Außerdem meine ich in einem Newsletter gelesen zu haben, dass die Gerichte zwar die Abstandswahrung aber nicht die Maskenpflicht gefordert haben. Die Abstandswahrung haben sie ja denn auch schnell außer Kraft gesetzt, in dem die Seitenstraßen geschlossen und die Zugänge zum Versammlungsplatz verengt wurden. Geisel war ja in der SED, wie Merkel, und gelernt ist eben gelernt. Wenn sich die Kommentare beim Locus anschaut, muss man erkennen, dass die Deutschen blöder sind als gut ist. Mindestens kann man ja dann später sagen man hätte von nichts gewusst. Wenn BLM und Antifa-Demos maskenfrei über die Straßen marschieren, kräht kein Hahn danach und Steinmeier lobt Feine Sahne Fischfilet über den GRÜNEN Klee und die Anführerin der Grünen, Fatima Roth, hinter Bannern mit der Aufschrift “Deutschland verrecke” oder “Deutschland, Du mieses Stück Scheisse” hermarschiert. Dieser “Präsi von Merkels Gnaden” will uns dann etwas über Demokratie sagen.

    • All ihre Zahlen und Statistiken sind nicht wirklich aussagekräftig. Die angeblich coronabedingt zustandegekommenen “Leichenberge” werden insofern nicht belegt, schon die Statistiken und Grafiken oft an Lächerlichkeit nicht zu überbieten sind.
      Oder wie? —> Corona: “Am höchsten ist die Sterblichkeitsrate in der Gruppe der 80 bis 89jährigen, am zweithöchsten die in der Grupe der 70 bis 79jährigen. In der Gruppe der über 100jährigen nimmt die Sterblichkeitsrate wieder ab … bla”.
      Gäbe es kein Corona, so würde hier wohl die Anzahl der Todesfälle deutlich geringer ausfallen. Das “so viele” in diesen Altersgruppen wegsterben ist sonst nicht üblich.
      Es ist eine Frechheit, was manchmal als angeblicher Beweis vorgelegt wird.
      Dabei gibt es im Vergleich 2019 zu 2020 keine “Übersterblichkeit”, also keine übergroße Leichenstückzahl, die man nachweisbar NUR auf Corona zurückführen könnte.

      Aber:
      Wieviel Volk setzt sich mit offiziellen und inoffiziellen Zahlen wirklich auseinander?
      Oder wer kann diese überhaupt in seinem kopfeigenen Zentralrechner verarbeiten?
      10%?, 20%? – Die restlichen 80, 90%
      lassen diese Zahlen an sich vorbei plätschern, nehmen vielleicht gelegentlich einen leckeren Schluck davon – oder sehen sie als Heilwasser, an das man nur fest glauben muss.
      Dann gibt es freilich auch die Panikverstärkergruppe, die die “Krise” täglich hochpuscht, um sich daran dumm und dämlich zu verdienen.

  2. Nach meinen Informationen wurde die Pandemie ausgerufen, um den weltweiten Diebstahl von Klopapier, aus den Firmentoiletten, einzudämmen. Dieser hätte unser Konzerne in den Ruin getrieben. Weil aber nun das Personal zu Hause schei…. muss, konnte der Zusammenbruch der Weltwirtschaft verhindert werden.
    Somit heiligt der Zweck mal wieder die Mittel.

    • @Heidi: s. NTV, bzw. Reporter heute Vormittag:
      “Es ist zu befürchten dass Rechtsradikale die Grundgesetz bzw. Corona-Demos für ihre Zwecke nutzen, mißbrauchen und hier aufmarschieren werden.”

      “Aufmarschieren” ???
      – ihr verblödeten und hetzenden Journalisten:
      Hier ein Beispiel, das “Aufmarschieren” zeigt und erklärt:
      https://www.youtube.com/watch?v=sgPm5r5eK1w

      • B.Irne, was anderes sind wir von den drittklassigen Pasquillenschreibern doch nicht gewohnt. Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Wenn sich das Blatt einmal wenden sollte und die Regierung wieder konservativ und rechtstreu ist, sind das die Ersten die es gewusst haben und hängen ihr Mäntelchen mal wieder nach dem Wind, weil sie doch immer gegen das Vorherige waren. Wir bekommen jetzt hautnah mit, wie zwei Diktaturen es so einfach hatten, die Menschen mitzunehmen.
        https://philosophia-perennis.com/2020/08/29/querdenken-711-polzei-laesst-demonstranten-in-falle-laufen/

        • @ Heidi:
          mir geht das eben auf den Geist!
          Überall dort wo Rechte, Konservative, Ordnungsliebende, Gegner der BRD- und EU-Junta, Traditionsverbundene und “Germany-First-Fans” in der Altersgruppe 16-80, auftreten bzw. demonstrieren heisst es:
          “… der Aufmarsch von …”,
          “… sind aufmarschiert …”,
          “… werden aufmarschieren …”
          natürlich sind auch die Wörter “Rechtsextremisten”, “Neonazis” häufiger mit eingebunden.
          Diese Ausdrucksweise findet nicht nur in “Gossenblättern” Verwendung, sondern auch in angeseheneren Blättern und kommt freilich auch immer wieder in TV und Radio. Über Jahre hinweg erzeugt diese Ausdrucksweise auch Wirkung bei bestimmten Leserkreisen, die meinen, dass sie etwas Besseres sind und sich von solchen bösen Demonstranten distanzieren müssen.

          Linkslastige Schreikinder hingegen werden im Regelfall z. B. als Aktivisten dargestellt, die sich zur Erhaltung von Demokratie und Rechtsstaat eingefunden haben, hingestellt.
          Auch dann, wenn sie ein Auto abfackeln, oder Dachziegel auf Polizisten herabrieseln lassen.

          Solche Journalisten sind ein Haufen Erbrochenes, eine Belastung, eine Umweltverschmutzung für Mitmenschen. Jedenfalls für den Teil, der sich stets korrekt verhält und nicht unangenehm auffällig wird.

          • Welche “angesehenen” Blätter siehst Du in Deutschland noch, mal abgesehen von den alternativen Medien, die sich über Spenden und Abonenten finanzieren müssen? Die anderen werden von Steuergeldern am Leben gehalten, so lange sie im Sinne des reGIERenden Pöbels schreiben. Er ist gut, sich die ersten Anzeichen zu merken, wo die Polizei im Ernstfall steht “Die Demonstranten wollen einen Protestwagen für einen ungeplanten Rückzug wenden. Der Polizei gefällt das nicht. Sie stoppt das Vorhaben. Jetzt steht der Wagen still und quer auf einer engen Straße. Zudem verschafft sich die Polizei Zugang zu dem Lkw. Mit Knüppeln schlagen sie die Scheiben ein.” Hatten wir das alles nicht schon mal und wie oft muss sich die Geschichte wiederholen? Wir haben, zum Glück, beide Diktaturen nicht miterlebt, scheint aber so, als ob wir jetzt in den Genuss kämen.

            • – Mit “angesehenen Blättern” meine ich die Gazetten, die die Schicht liest, welche sich für “Angesehene” hält. Die sog. “Alpenprawda”, Handelsblatt, Krankfurter, Merkur oder der “Lokus” liegen nicht in Wartezimmern oder im “Penneraquarium” aus, bzw. werden nicht von Pommes-Willi oder Putze-Gisela gelesen. Sondern erreicht eher “bessere” (??? oder, die, die sich dafür halten.) Schichten. Und DIE wird nach jahrelanger Dauerberieselung, bzw. solchen Formulierungen, beeinflusst und manipuliert. “Wenn die das seit 1887 immer so schreiben, da muss doch etwas dran sein …”

              Die, die nicht einmal drei aufeinanderfolgende Sätze lesen und verstehen können, werden freilich “von nix” erreicht.

              Es gibt auch gemäßigtere, fast seriöse, Zeitungen, die sich in ihrer Wortwahl mäßigen, bzw. nicht bald jeden Tag rote Drecksbrühe als Delikatesse aufkochen und andere Bevölkerungsschichten diffamieren.
              Ich ÜBERFLIEGE ca. 30 Zeitungen pro Woche.
              Eher ausgewogen und gemäßigt erscheinen mir z. B.
              – Westfalenpost (die WAZ aus dem gleichen Verlag hingegen ist schlimmer)
              – Westdeutsche Zeitung
              – DerWesten
              verglichen mit
              – SZ
              – LVZ
              – Sächsische Zeitung
              in denen studentische “Praktikanten / Volontäre” den rot-grünen bzw. kommunistischen Fraktionen nach dem Mund reden, sich selbst E-Mails als Leserbrief schreiben, den Rathausoberen die Füße ablutschen und alle Anderen in Grund und Boden treten bzw. besudeln. Zum Glück sind das die Blätter, die pro Jahr 5-10% weniger verkaufte Stückzahlen haben. Und die Verlagsinhaber kapieren noch nicht einmal, dass sie sich selbst umbringen.
              Dazu schreiben sie noch in einer verschwuchtelten, fast schon “nebulösen” Ausdrucksweise, wie sie in Westdeutschland zuletzt ca. 1955 üblich war (wenn ich alte Ausgaben lese und vergleiche).
              Stasideutsch und sich selbst als Schreiberling, bzw. Aushilfsschmierer, nur nicht belangbar machen.

              Sogar das Groschenblatt MOPO-Tag 24 ist ausgewogener und neutraler als die drei Letztgenannten. Natürlich genau so skandalös und einfach gestrickt wie die TILLT.

              Wirklich “neutrale” und unabhängige TAGES_Zeitungen gibt es nicht mehr. Die sind auf jedes verkaufte Exemplar, auf jedes Online-Abo, auf jede Werbeanzeige und jeden Zuschuss angewiesen. Danach richtet sich meistens der Inhalt.
              Bestelle ich als Händer pro Woche z. B. 50 Autoverkaufskleinanzeigen á 15€ , so wird der Zeitungsverlag sparsam mit Schelte auf Autohändler und Autos sein.
              Ebenso lästert man nicht über Bestattungsinstitute, da ansonsten die wöchentliche gestaltete Anzeige für 250€/Ausgabe entfallen könnte.
              Um es veranschaulicht darzustellen.
              😉

              • Da stimme ich Dir vollkommen zu. Beim Locus überfliege ich die Schlagzeilen und lese die Kommentare, um zu sehen, wie blöd ein Großteil der Deutschen doch sind. Aber es sind immer die Gleichen. Mittlerweile erheben auch andere ihre Stimme “Am Samstag äußerte sich auch Marcel Luthe, fraktionsloser Innenpolitiker mit FDP-Parteibuch, zum Vorgehend der Polizei bei den Corona-Protesten – und übte heftige Kritik: “Die politische Polizeiführung hat die Lage, mit der die Auflösung begründet werden soll, selbst herbeigeführt”, so Luthe. “Das Anhalten des Aufzuges an der Spitze, verbunden mit der Blockade der Nebenstraßen und dem gleichzeitig weiter ungehinderten, rückwärtigen Zustrom hat dazu geführt, dass die Teilnehmer zusammengeschoben wurden.” Die Anordnung gegen jedermann, einen Mund-Nase-Schutz unter freiem Himmel zu tragen, sei “unzulässig”, so Luthe, da nicht jeder zum Tragen verpflichtet werden könne, wenn etwa gesundheitliche Gründe dagegen sprächen. “Wer von den Teilnehmern überhaupt zu einem Tragen verpflichtet werden konnte, hat die Polizeiführung nicht erfasst, ein Verstoß gegen Auflagen ist daher nicht einmal nachgewiesen”, so Luthe. Und weiter: “Wer so liederlich mit Grundrechten umgeht, bringt unnötig Bürger gegen unsere Polizei auf.” (Tagesspiegel) und bei der Polizei scheint ein Umdenken stattzufinden https://philosophia-perennis.com/2020/08/29/aufgeloeste-corona-demo-geht-weiter-zahl-der-teilnehmer-steigt-minuetlich-stark-an/
                Was Merkel und ihrer Entourage wohl richtig quer runter gegangen ist war, dass Robert Kennedy junior auf der Demo gesprochen und die Demonstranten gelobt hat, dass sie nicht einfach hinnehmen, was von “oben” angeordnet wird. Einer aus der selben Partei wie Trump hat ihr gerade noch gefehlt 🙂

              • @HEIDI, zu 18:14 Uhr:
                “ANTWORTEN-FUNKTION” fehlt auf einmal.Deshalb hier:

                wg.: “verbunden mit der Blockade der Nebenstraßen”,
                stimmt, anderweitig haben wir das auch schon erlebt. Die “Spaziergängerroute” wurde plötzlich in eine Nebenstraße, fast schon eine Gasse, umgeleitet. Warum, das wurde verschwiegen.
                STAU und GEDRÄNGEL entstanden natürlich.
                Das war aber vor Corona.
                Würde heute dazu führen, da Mindestabstände nicht eingehalten, dass die Veranstaltung polizeilich beendet werden könnte.

              • Bei mir funktioniert die Antwortfunktion auch nicht mehr. Leider.
                Zur Beendigung der Demo kam die Schlagzeile: In Berlin wird es eng, es kommen immer mehr. Habe mir gerade die Kommentare zu Berlin beim Locus angesehen. Die Deutschen sind ja noch blöder als ich dachte. Da ist Hopfen und Malz schon fast verloren.

  3. man siehe dieses, von n-tv

    https://www.n-tv.de/leben/Bill-Gates-hat-Corona-erfunden-article22000288.html

    glaube nicht an Zufälle

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Sprecher-erklaert-warum-Corona-Demo-stattfinden-darf-article22002944.html

    schaut man die Kurzvideos weiter kommt gerade jetzt der Abwurf der Zar bombe mit 4000 fachen kraft wie Hiroshima auf ntv. Ist jetzt reine Spekulation, aber ist das die Antwort wenn Plan A versagt kommt b, der 3 WK bzw das zuende bringen des 2wks eigentlich. Die Macht den auszulösen haben Sie.
    Ein NWO Weltreich war nie vorgesehen, wird scheitern, das letzte war Babylon dann Perser – Griechen – Rom – dann gibt es nur noch Allianzen schwache einzelne, die mehr oder weniger zusammen arbeiten(Siehe Statur, goldener Kopf, silberne Brust, Eiserner Beine, tönerne Füße), bei tönernen Füßen sind wir. Danach Endzeit exitus. Während des Exitus großen Drangsaal kommt kurz das Antichristenreich, diese 7 Jahre spielen kaum ne rolle sieht man die anderen 1000 jährigen Weltreiche.

    Hoffe die Stationieren an den Menschen(Berlin Demo) die es nur gut meinen kein exzempel.

    Diese Spitzfindigkeiten, wie gerade jetzt im Zusammenhang son A-Test video mit drinne bei ntv, halte ich für alles andere als Zufall. Vielleicht wurde ich zu sensibel in manchen Dingen aber wir werden sehen.

  4. Wozu Wissenschaft, Kobolde bringen uns vorwärts! Leider glauben anscheinend alle grüne Wähler daran! Es kann natürlich sein, das sie vielen Märchen glauben schenken!

  5. Großdemo in Berlin – AUFGELÖST:
    – Um Unruhen im Vorfeld zu vermeiden zunächst genehmigt
    – dann aufgelöst.
    – Es war abzusehen, dass Abstände und Maskenpflicht nicht eingehalten werden, bzw. einhaltbar sind.
    – Auflösung daher die logische und rechtlich begründbare Konsequenz.
    > Fazit:
    ” Schön, dass ihr so zahlreich da gewesen seid und eure Meinung friedlich kundtun wolltet. Die Stadt Berlin wünscht euch eine gute Heimreise – und bleibt bitte gesund. ”

    > Ein voller Demoerfolg wie immer und überall also.

    Oder hat jemand tatsächlich einen anderen Ablauf erwartet?

    Wie schaut es bei den anderen angemeldeten Demos in Berlin aus? Hörte bislang nichts dazu.

    • Die Auflösung erfolgte aufgrund der Nichteinhaltung von Abstandsregeln und von den Handlangern des RRG-Senats, hier hauptsächlich der SEDler Geisel, angeordnete Maskenpflicht, die durch vorsätzliche Verengung der Zugänge zu den Demonstrationen provozoiert wurde, um die Urteile zu umgehen.

      • Klar, natürlich ist die Auflösung auf Bestreben des RRG-Senats und dessen Handlangern bzw. Kollaborateuren hin erfolgt. Denen waren diese Demos sowieso von vorneherein ein Dorn im Auge, bzw. unerwünscht. Und natürlich dürfte auch die Absicht bestanden haben, die gerichtliche Entscheidung “pro Demo” mit allen auszuhebeln, um die “Party” zu beenden.
        Provokateure bzw. Infiltratoren können hierbei hilfreich sein.

        Wie auch immer – es ist IHNEN gelungen.
        Evtl. sogar mit Wirkung für die nächste Zukunft. Wer nimmt u. U. noch erhebliche Reisekosten auf sich, wenn solche Veranstaltungen gecancelt werden und man gleich wieder heim fahren darf? Bahnticket, Benzin, Proviant, evtl. noch 1 Übernachtung gibts nicht kostenlos.

  6. Denke Störer waren da und haben ihren Zweck erfüllt, der Versuch ein Regierungsgebäude( wenn auch nur der Reichstag) zu stürmen, wird folgen haben für alle. Wieder gewinnt die Eliten seite. Kann weitere Einschränkungen in die Freiheitsrechte jetzt auch ganz leicht begründen.

    Nebenbei kündigt sich Krieg im Balkan an. Griechen gegen Türkei fehlt nicht mehr viel, anders kann mans nimmer ausdrücken.

    Es gibt ja noch nicht genug Probleme die geschaffen wurden aus Profitgier tztz. Für diese Menschheit kommt wirklich bald jede Hilfe zu spät. soll das das video auf NTV ausdrücken, gerade in diesem moment wo sich die Weichen umstellen pro 3 WK. Wo man erst dachte der fällt aus, die machen es über impfungen und co.

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/wissen/Video-zeigt-groesste-Atomwaffen-Explosion-aller-Zeiten-article22002223.html

    • Dumm gelaufen, deutsche Qualitätsmedien:
      Die JETZT ERSTMALS FREIGEGEBENEN Filmaufnahmen über die Zar-Bombe
      Испытание Царь-бомбы (официальная хроника)
      gibt es schon seit mindestens 10 Jahren als Bestandteil eines ca. 10/12minütigen Videos. Man muss nur eifrig recherchieren wollen.

      Gefordert wurde übrigens seinerzeit eine noch größere Sprengkraft als die im Clip gezeigte. Sowjetische Atomspezialisten haben das “innerlich” verweigert, den Befehlen laut widersprechen durften sie nicht, und bauten nur diese reduzierte “Zar-Bombe”. Die sowjetischen Bombenspezialisten hatten nämlich Angst, dass die Erde bei einer nicht vorhersehbaren Kettenreaktion bzw. nuklearen Explosion sozusagen in zwei Teile, zwei Hälften zerlegt wird oder auch “nur” zu 1/3 unbewohnbar werden könnte.

      Eine “Zar-Bombe” auf Berlin, 100 Megatonnen wie ursprünglich gefordert und im Radius Magdeburg, Frankfurt/Oder ist alles platt, je nach Fallout und Rahmenbedingungen mit 1,5 bis 2,7 Millionen Toten.

      Jeder kanns mal krachen lassen:
      https://nuclearsecrecy.com/nukemap/
      Danach kehrt Ruhe ein.
      *
      Raketentests hier:
      https://nuclearsecrecy.com/missilemap/
      Je nach Bauart- bzw. Konstruktion und Sprengkraft könnte man von D aus schon fast ganz Sizilien versenken.

      Der “Erfinder” dieser zu realitätsnahen Simulationen:
      http://blog.nuclearsecrecy.com/

    • Hauptverantwortliche des Massensterbens werden dann “die Rechtsextremisten sein, die schon seit Tagen zum Sturm auf Berlin aufriefen”.(Formulierung aus web.de + NTV heute/gestern.)
      Früher marschierten die sog. Rechtsextremisten lt. Medien nur auf, seit gestern stürmen sie. Demnächst werden sie von den Medien vielleicht als “Volkssturm” bezeichnet? Meine Mutti sollte beim früheren auch mal mitmachen, als Panzerschreck, aber sie ist dann lieber weit, weit von Osten nach Westen gereist. Frauen mussten dann aber doch nicht waffenstarrend mitkämpfen.

      Wie zu Pestzeiten – so wird es kommen: Die Toten werden in Tücher gehüllt auf die Straßen geschafft, Abtransport funktioniert aus Kapazitätsgründen nicht mehr. Und wie im Mittelalter teilweise üblich, müssen wir sie auf den Bürgersteigen verbrennen.
      🙂

  7. „Dessen ungeachtet kann, wer sich die Mühe machen mag, an Informationen gelangen, die das aktuelle Geschehen in einem anderen Licht erscheinen lassen.“

    Solange die Funzel innerhalb der Matrix steht, beleuchtet man nur die Oberfläche. Die Informationen, die den Weg nach außerhalb der Matrix zeigen, kosten nicht mehr Mühe, als über Oberflächlichkeiten und Lächerlichkeiten in Erfahrung zu bringen ist, um sich empören zu können. Für wahres Wissen braucht es Mut, Willen und Phantasie, welche innerhalb der Matrix als Spinnerei mißinterpretiert wird.
    https://melezyprzikap.wordpress.com/2020/08/21/hoemma/

  8. Schön, dass doch noch eine halbwegs koordinierte Demo-Masse zustande kam.
    Sozusagen ein Superspreader-Event.
    Hunderttausende Demofanten und Kontaktpersonen müssen nun in die einwöchige Pflicht-Quarantäne.
    *
    Pressemeldung: Demonstranten stürmen Reichstag – hört sich gut an, mal wieder voll der Adolf. 🙂 Stürmen Reichstag —> das war evtl. so etwas wie der neue Volkssturm, liebe Medien, da habt ihr wieder was zum keifen.
    *
    Reichsflagge schwarz-weiß-rot sei das Kennzeichen moderner Nazis, wusste ein Berliner xyz-Politiker zu berichten.
    Aha, mal wieder ein Mann mit klarem Silberblick ins eigene innere ICH.
    *
    Nun machen die Politiker einen auf empört, jammern und erzählen etwas von freiheitlicher Demokratie, dessen Zentrum der Reichstag ist. Nun, die “Demokratie” in diesem Zentrum verschwindet zusehends und ist einer absoluten Bevormundung und Gängelung gewichen, die weiter in Richtung einer “Diktatur” voranschreitet.
    Realitätsferne, fehlende Sach- und Fachkenntnisse, Schlendrian, Faulheit und Senilität machen sich außerdem dort breit und bestimmen das Tagesgeschehen im Bundes-Swingerclub.
    Diese jämmerlichen abgeordneten Statisten im Regelfall mit ein oder zwei “Nebeneinkünften”. Das ist nur möglich, weil sie im Bundestag nicht genügend Aufgaben zu erledigen haben, woraus viel freie Zeit entsteht.
    *
    Außerdem gehört auch diese Reichstags-Immobilie mit sämtlichen Inhalten uns.
    Zutritt müssten DIE uns jederzeit gewähren. Käffken, Häppchen, Würstchen und Sektchen müssten sie uns anbieten, wenn wir mal nachschauen kommen, ob die Teppiche im Reichstag auch ordentlich gesaugt und die Messingtürgriffe auf Hochglanz poliert sind.
    Der guten Ordnung halber, müssten mir und uns sogar auf Verlangen so ein Altmaier oder Maas z. B. ihre Redenkonzepte erst einmal zur Durchsicht und Korrektur vorlegen. Kann doch nicht angehen, dass die irgendwelchen zusammengestümperten Sondermüll als “im Namen des Volkes” verlesen. Oder laufend wie winselnde unterwürftige Hunde auftreten und uns immer wieder in der ganzen Welt als Nation der ewig Schuldigen anprangern.
    Denn auch diese Darsteller, ihre Gewänder, ihre Goldgebisse, ihre diamantbesetzten Brillengestelle und anderes von ihnen aufgetragenes edles Geschmeide, das Papier inkl. der Lochung und der Druckertoner zur Darstellung von Buchstaben- und Zeichenanhäufungen gehören uns.

    Schön – finde ich gut: Heimat-Innen-Seehofer ist entsetzt, Röttgen findet alles schlimm und beschämend, Scholz schämt sich auch und findet alle nur ekelhaft, grüner Abgeordneter Notz: AfD und NPD haben die Stürmer mobilisiert, Deutschland-Nestbeschmutzer Maas findet auch nur noch alles beschämend, FDP-Abgeordneter Kuhle “mir wird schlecht”.
    Dabei sind es solche volksverachtenden Figuren, die als geistige Brandstifter und Menschenquäler auftreten, die eigene Bevölkerung abwerten und über jahre hinweg an der Zündschnur herumkokeln bis irgendwann die “Unzufriedenheit” explodiert.

    Was diese sonst gewissen- und skrupellosen Hofschranzen und Medien überhaupt an der “Reichsflagge” auszusetzen haben? Diese Farbzusammenstellung stellte zuerst die Fahne der Handelsmarine, dann ? 1870/1890 ? bis nach Ende des Kaiserreiches die Nationalfarben des Deutschen Reiches von vor 1900 dar. Also völlig harmlos, zumal hier “Adler” und “Kreuz” fehlen. Selbst wenn, Kaiser Willis Flaggen waren noch nicht adolfbehaftet.
    Die Beschichtung mit “Adolfgleitmittel” und “Nazifolie” erfolgt für alles und jedes erst seit der Gründung der BRD durch die BRD und vor allem ihre roten Kofferträger.

  9. Corona-Pressekonferenz 27.08.2020

    Kopie als Informationsangebot

    Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

    Herrn Ministerpräsident Dr. Markus Söder

    Sehr geehrter Herr Dr. Söder,
    - 
    Die Presse-Konferenz am 27.08.2020 beruhte strikt auf Ihrer falschen Behauptung: “Corona ist noch voll da”. Dieses Dogma wurde überhaupt nicht diskutiert. Zur Beurteilung der Epidemie muß jedoch die Anzahl der wegen Covid-19 klinisch behandelten Patienten (ca. 300 in Deutschland) zugrunde gelegt werden, nicht die Anzahl gesunder Personen, bei denen bestimmte Nukleotid-Sequenzen gefunden wurden.

    Das Schweizerische Bundesamt für Gesundheit schreibt in einem “Merkblatt zur aktuellen COVID-19 Testung in der Schweiz”: “Der Nachweis der Nukleinsäure gibt jedoch keinen Rückschluss auf das Vorhandensein eines infektiösen Erregers. Dies kann nur mittels eines Virusnachweises und einer Vermehrung in der Zellkultur erfolgen.”

    Sie begehen außerdem den wesentlichen statistischen Fehler, daß Sie die absolute Anzahl der positiven PCR-Tests zugrunde legen, nicht die Anzahl positiver Tests pro Anzahl der durchgeführten Tests. Siehe untenstehende Graphik. Beruht dieser Ihr Fehler auf Unkenntnis der Prinzipien der Statistik oder steckt dahinter eine unlautere Absicht wie bei Dr. Schäuble?

    Dr. Schäuble hat die Conona-Krise als “große Chance” für Europa bezeichnet. “Der Widerstand gegen Veränderung wird in der Krise geringer. Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen” (HAZ 21.08.2020). Schäuble meint den Bruch der Maastricht-Verträge und eine Schuldenunion. Damit sind die Corona-Ziele der Bundesregierung klar ausgesprochen.

    Zum Berliner Demonstrationsverbot muß das Robert-Koch-Institut zitiert werden: “Dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit das eigene Risiko einer Ansteckung signifikant verringert, ist nicht wissenschaftlich belegt (kein Eigenschutz) … Dagegen kann es sinnvoll sein, dass an einer akuten respiratorischen Infektion erkrankte Personen einen Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn sie sich im öffentlichen Raum bewegen.” (https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Influenza/FAQ_Liste.html)

    Sicher im Namen vieler Bürger bitte ich um eine Antwort, die ich ins Internet stellen möchte unter http://www.fachinfo.eu/soeder.pdf. Hoffentlich wird dieses Schreiben stark verbreitet. Nicht alle Bürger lassen sich durch die Bundesregierung täuschen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans Penner

    PS: Die Empänger dieser Mail bitte ich dringend, Dr. Söder zu einer Antwort zu veranlassen (edda.probst@soeder.de und mpr-buero@stk.bayern.de). Insbesondere bitte ich hierzu die Wissenschaftler der Leopoldina.

  10. Deutscher Impfarzt: Was gerade passiert, hat nichts mit einem Virus zu tun. Sie wollen eine Weltdiktatur einführen.

    https://michael-mannheimer.net/2020/08/28/deutscher-impfarzt-was-gerade-passiert-hat-nichts-mit-einem-virus-zu-tun-sie-wollen-eine-weltdiktatur-einfuehren/

    Guten Morgen Freunde,

    Ich bin ja eigentlich nur ein kleiner Arzt am Rande der Stadt.Ich weiss eigentlich auch gar nicht was ich zu dem sagen sollwas im Moment in Deutschland passiert.

    Ich kann es wirklich zusammenfassen als Arzt, als Impfarzt und als jemand, der sein ganzes Leben Menschen mit Infekten der oberen Atemwege behandelt hat.

    Ich kann´s nur immer wieder sagen: Es hat nichts, aber auch gar nichts mit einem Virus zu tun was hier passiert.

    Es ist und zwar weltweit die Einführung einer Weltdiktatur, man muss das leider so sagen. …ALLES LESEN !!

    Neumann kommentiert

    Wer behauptet Corona sei der WEG zur Neuen Weltordnung wird aufs häftigste als NAPSI oder Verschwörungstheo… von den bezahlten Medienknechten beschimpft.

    Warum tut die Hurenpresse das nicht bei der UN?

    Weil die UN unzertrennlich mit dem Geld der Rockefellers, Soros und Bill Gates verknüpft ist und diese die Medienfritzen, BLM (Soros war der Gründer) und die Antifa bezahlen. Wohl auch die Spanvilla

    Denn: Die UN zeigt ganz eindeutig auf ihrer eigene Webseite wörtlich, ganz ohne Verschwörung

    dass die Grenzen der Länder geschlossen werden

    eine Neue Weltordnung durch Corona hinter verschlossen
    Türen beschlossen wurde und auferstehen wird und ein
    STURM kommt und es ums ÜBERLEBEN gehen wird.

    Schaut euch das Ende des Videos ab 2:25:30 an! Ganz unten auf der Seite ist der Text nochmals geschrieben.

    https://news.un.org/en/story/2020/08/1070312

  11. TESLA – Inhaber Elon Musk, stellt seinen
    GEHIRNCHIP
    für Menschen vor:
    https://www.businessinsider.de/tech/neuralink-informationen-elon-musks-gehirnchip-mit-dem-er-krankheiten-heilen-und-telepathie-ermoeglichen-will/
    Beschrieben ist, was der Chip alles kann.

    Er wird noch mehr können. Logischerweise nicht nur gute, sonder auch schlechte Dinge. Der Mensch kann von anderer Stelle aus jederzeit und überall damit außer Betrieb genommen und z. B. in den Corona-Tod-Zustand versetzt werden.
    Dann braucht es keine Kill-Bill-Gates-Theorien mehr. Viel zu umständlich.
    *
    Elon Musk, das ist der, der irgendwie klug, aber dennoch dull wirkt:
    https://i1.wp.com/electrek.co/wp-content/uploads/sites/3/2017/07/elon-musk-nga-2017.png?w=2000&quality=82&strip=all&ssl=1
    arbeitet mit dem Aliba-Chef JackMa, das ist der, der Mann ist gefährlich:
    https://cdn.i-scmp.com/sites/default/files/d8/images/methode/2019/08/30/962a37e4-ca1d-11e9-b4e3-f796e392de6b_1320x770_155752.JPG
    zusammen.
    Gemeinsam wollen sie die Menschheit besser machen. Einen megaintelligenten smarten Menschen planen sie in ihren Visionen, der binnen Millisekunden Entscheidungen trifft und Lösungswege für Aufgaben erkennt. Der herkömmliche Mensch ist zu langsam meint der JackMa. Sie wollen gemeinsam ein neues Kapitel der Menschheitsgeschichte aufschlagen, wodurch sich die Menschen selbst besser erkennen und auswerten können.
    (Die planen m. E. die erste reale Terminatorgeneration.)

    Gibt einiges zu den beiden Figuren zu lesen. Mit beiden Firmen- und Personennamen zusammen googlen. Idealerweise zunächst nicht googlen, sondern metagern:
    https://metager.de/
    hier tut sich im Gegensatz zu google die deutsche Internetwaschmaschine noch etwas schwer.

  12. @B.Irne klar, das mit der Bombe, kein Geheimnis, mir gings nur drum, warum gerade jetzt, das Video.

    Könnte jetzt auch schreiben, ist doch alles egal wieviel die Satanisten noch zerstören. Wenn Jesus kommt entrücken alle Gläubigen auch die Toten. Danach wird alles ohne Ausnahme ausgelöscht. In den 1000 Jahren zerstörte Erde, wird Gericht gehalten über alle, die danach komplett im Dimensionsfeuer qualvoll wegen ihrer Sünden den endgültigen tod sterben werden. (siehe Offenbarung). ob hier Gottes Wort, oder die vielen Profetin, etwas gutes sagt keiner vorraus für die kommende Zeit. Sehe immer alles für alle Lebewesen, nicht nur für einzelne, was kommt unter dem Strich, gibt es Anzeichen das es passieren wird.

    Vergleicht man die Weltlage zb 1990 (30 jahre Fenster) mit den Geflogenheiten und Weltlage heute (von Natur, über Sittenverfall bis Ressorcen, Politik und Kriegslage), ist die Steigerung zur schlimmeren Ungerechtigkeit erschreckend. Da es ein fließender Prozeß ist merkt mans nicht so direkt. Wie der Frosch der im langsam immer heißer werdendem Wasser sitzen bleibt bis er tod ist.

    Nur wenn die Schritte größer werden, wie mit corona Angelegenheit, wo gleich an vielen Fronten nachgeholfen wird, das Exitus schneller kommt und Rechte kaum bleiben, fängt die Masse an gegenzuziehen, bis man sich dran gewöhnt hat, kommt nächste. In der Summe gehts nur Bergab nicht aufwärtz in allen Belangen. Wir haben jetzt schon bei einigen Dingen(allen bekannt) Weltweite nachhaltige Folgen für alles Leben….. hungern müßte niemand, müßten auch keine Arten ausgelöscht werden.

    Vergessen wir mal Religions Offenbarungen, Profeten, würde ein Wesen x,y auf die Erde kommen heute und die gesamt lage sehen, würde es zusehen ganz schnell wieder zu verschwinden, solange es noch geht …..

    Um das Satanische loszuwerden, müssen da andere auf dem Spielplatz erscheinen das zu regeln. Mit der treibenden Kraft hinter den Eliten können wir es nicht aufnehmen. Dazu müsste man alle höheren Regeln kennen, die aber niemand wirklich weiß. Es gibt keinen auf dieser Erde der nicht mal Gesündigt hätte und seis ne kleine Notlüge. Durch diese Verruchte Weltführung ist es auch gar nicht möglich ohne Fehlverhalten zu leben, im hinblick auf Gerechtigkeit gegenüber allen Lebens. Gerechte nach Deklaration, die keine einzige Karmasünde begangen haben, die gibt es in dieser Welt gar nicht mehr.

    Was für den einen Lüge ist , ist für den anderen wahrheit (je nach veranlagung wirds dann bekämpft , diskriditiert bis ignoriern), sieht man an den vielen Fronten die geschaffen wurden. Vielleicht liegen wir ja alle falsch und übersehen das einfache wesendliche, weil das unwesendliche viel mehr Staub aufwirbelt.

    zb. Eine anti Kriegsbewegung hat noch nie was gebracht, im gegenteil dadurch blieb das thema immer in Köpfen und muss nur forciert werden.
    Anstatt gleich eine andere Weltordnung zu fordern, die sowas ausschließt.
    Sowie Atomgegner gleich alternative energieerzeugung fordert, wodurch atomkraft automatisch verschwindet…….

    Es werden immer die Focusse auf das eine Gelenkt die Auswirkung oder logische Konsequenze , aber nicht auf die wirkliche Ursache selbst. Wodurch sich zwangsläufig ein ganz anderes Bild ergibt.

  13. Seit 2015, seit dem Einlass illegaler Migranten, ist es Tradition der Merkel-Regierung (u. Helfer) alle Proteste als RECHTE oder sogar als NAZIS zu verunglimpfen.

    Auch wer gegen deren Lieblingsthemen KLIMA- RASSEN- u. CORONA-WAHN sind, werden natürlich auch als RECHTE dargestellt.

    Als GREEPEACE am 3. Juli 2020 die Reichtagskuppel aus Protest bestiegen hat und dort auch Banner und Flaggen zeigte, hat sich keiner aufgeregt…..Greenpeace wird ja auch wie Friday for Future von Merkel- und Grünen-Freund SOROS gesponsert !!

    Merkel und die Mehrzal der ALTPARTEI-POLITIKER sind gehorsame Vasallen der NWO, BILDERBERGER und nur deren Gehilfen (auch die ANTIFA) dürfen demonstrieren !

    Soros, die NWO & Bilderberger sind schwerreiche PSYCHOPATHEN, die glauben, dass sie die Welt und die Menschen nach ihrem Gusto beeinflussen müssen !!

    ERGO, wer PSYCHPATHEN folgt ist selbst ein PSYCHPATH …. da ist man doch lieber ein RECHTER MIT GESUNDEM MENSCHENVERSTAND !!

    • Schau mal, Walter, welche Nationalflaggen, außer der deutschen, vor dem Reichstag noch zu sehen waren. Schon interessant. Bei Science Files gibt es dazu auch einen Artikel. Nur darüber wird nicht gesprochen. Interessant ist auch, dass es alles Rechte waren, die die Stufen “erstürmt” haben und das vor einem Gebäude, auf dem eingemeißelt die Worte “Dem deutschen Volke” stehen. Vielleicht sollte man das entfernen und statt dessen “Den unantastbaren Politnieten” hineinmeißeln. Würde der Wahrheit eher entsprechen. Über 75% sind dafür, dass, wie von Scholz gewünscht, Besserverdienende höhere Steuern zahlen müssen. Kann man nicht mal eine Sendung “So doof ist Deutschland” machen? Die Flut an Kandidaten wäre unermesslich.

  14. Kopie als Informationsangebot
    Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
    Herrn Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier

    Sehr geehrter Herr Dr. Steinmeier,

    Sie sagten in Ihrer Rede am 31.08.2020: “Wer nur gleichgültig neben … Antisemiten herläuft, wer sich nicht eindeutig und aktiv abgrenzt, macht sich mit ihnen gemein.” Ihre Ehrung eines mehrfachen Judenmörders durch eine Kranzniederlegung war Antisemitismus. Die Ablehnung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, ist Antisemitismus. Die israelfeindlichen Resolutionen der UNO zu unterstützen ist Antisemitismus. Den judenfeindlichen Islam zu fördern ist Antisemitismus. Beachten Sie bitte die Rede von Herrn Klonovsky vor dem Bundestag: https://www.youtube.com/watch?v=JwA-zi2fWig. 

    Hiermit distanziere ich mich deutlich von Ihrem Antisemitismus. Ich distanziere mich auch von dem gestrigen Vorfall am Reichstagsgebäude. Dieser Vorgang war jedoch nur eine kleine Randerscheinung von geringem Belang. Wo gestern in Berlin Gewalt ausgeübt wurde, zeigt dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=Btcyg-ZJeiY.

    Ich bin erschüttert, daß Sie in Ihrer Rede überhaupt nicht darauf eingegangen sind, warum vermutlich 1 Million Bürger demonstriert haben. Siehe https://www.kritische-polizisten.de/aktuelles/ und https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Berlin+29.8.20+Luftaufnahme.jpg.

    Sie haben nicht erwähnt, daß seit Anfang Juni je Tag nur noch knapp 300 Personen wegen Covid-19 klinisch behandelt werden. Sie haben kein Interesse an den riesigen Schäden gezeigt, welche die Regierung der Bevölkerung durch unsinnige und möglicherweise gesetzwidrige Maßnahmen zugefügt hat.

    Es ist nicht korrekt, daß Sie die Demonstanten unter Generalverdacht stellen wegen einer unbedeutenden Gruppe Radikaler. Hören Sie doch mal Henryk Broder: https://www.youtube.com/watch?v=McbC8Jxptx0

    Wegen Ihrer politischen Parteinahme ist zu bezweifeln, daß Sie als Bundespräsident geeignet sind. Sie erwecken den Eindruck eines Weisungsempfängers der Frau Dr. Merkel. Den Mut zu einer Antwort werden Sie kaum finden. Dieses Schreiben kann verbreitet werden. Siehe http://www.fachinfo.eu/steinmeier.pdf.

    Mit besorgten Grüßen
    Hans Penner

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*