Krieg nach Maas: Deutschlands erster Klimakrieg

Krieg nach Maas: Deutschlands erster KlimakriegUN-Sicher­heit­srat: Kaum ist Deutsch­land mal wieder im Sicher­heit­srat vertreten, kom­men sogle­ich die extrater­restrischen Maas-Män­nchen um die Ecke geschwebt. Es war ein ziem­lich bizarrer Auftritt dieser amtlichen, bun­des­deutschen Witz­fig­ur mit dem roten SPD-Mützchen. Im Sicher­heit­srat wird bekan­ntlich nur über Krieg und Frieden ver­han­delt. Damit war das The­ma der Rede mehr oder min­der fix vorgegeben, nur der “Feind” stand eben noch nicht fest. Da hat sich Heiko Maas inzwis­chen fest­gelegt und wollte nun die ganze Welt auf seine frisch erkan­nte Fein­deslin­ie ein­schwören.

Dank der sich zumeist gegen­seit­ig block­ieren­den Vetomächte bleibt es über­wiegend friedlich. Solange, bis der ein oder andere gelang­weilte Play­er den Baller­mann eigen­mächtig in die Hand nimmt und nach Belieben die kleinen Rack­er ruiniert, die nicht nach den impe­ri­alen Pfeifen tanzen wollen. Insoweit hat sich der kleine Heiko ganz genial aus der Affäre gezo­gen, indem er den “Kli­mawan­del” zum Feind der Men­schheit erk­lärte. Dem gilt es jet­zt den Garaus zu machen. Dafür will sich Deutsch­land ver­mehrt ein­set­zen. Er ließ dabei allerd­ings offen, ob Deutsch­land auch schon über entsprechende Kli­mawaf­fen ver­fügt.

Maas-geschneiderte Auseinandersetzungen

Das alles tat sein­er Kampfes-Lust keinen Abbruch. In einem Auf­guss referierte er weit­er, das der Wan­del des Kli­mas der ide­ale Nährbo­den für Ter­ror­is­mus sei. Ver­mut­lich meinte er den “Mei­n­ung­ster­ror­is­mus”, mit dem beson­ders er und die SPD in Deutsch­land seit der GroKo zu kämpfen haben. Aller­hand Zen­surge­set­zge­bung hat er noch als Jus­tizmin­is­ter auf den Weg gebracht. Zwar kon­nte er intern den Erzenkel Gabriel bezüglich des Außen­min­is­ter­postens galant ausstechen und wohl auch einige andere SPD-Ter­ror­is­ten hart nieder­hal­ten, aber genutzt hat es ihm wenig. Seine Beliebtheitswerte wollen ein­fach nicht aus dem Keller kom­men. Das, trotz ver­mehrtem CO2 in er Luft und der reich­halti­gen medi­alen Dün­gung.

Entsprechend würdigt ihn die auch die zweite deutsche Pro­pa­gan­daanstalt: Außen­min­is­ter im Sicher­heit­srat — Maas: Kli­mawan­del bedro­ht Sicher­heit [ZDF]. In der Kurz­zusam­men­fas­sung mag man sagen, dass es ihm wichtig ist, bei kün­fti­gen Kriegen das Wet­ter mehr zu berück­sichti­gen. Das dürfte für alle Zuhör­er im UN-Sicher­heit­srat ein absolutes Novum gewe­sen sein. Der maas’sche Mini-Wüsten­fuchs wird es noch aus Rom­mels Zeit­en wis­sen, wie wichtig es ist, unbe­hel­ligt von ein­er Oase zur näch­sten zu kom­men. Und um den Grü­nen noch die But­ter vom Brot zu holen, kann man das auch mit ein­er ökol­o­gis­chen Kriegs­fürhung in Zusam­men­hang brin­gen.

Oh Gott, er meint den Weltfrieden

An dieser Stelle wird gar noch mehr Panik geschürt: Maas warnt vor Gefahren des Kli­mawan­dels für den Welt­frieden[DIE•FÄLLT mit Maas-Video]. Das ist alles ganz großes Kino für ganz kleine, bedeu­tungss­chwere Leute. Naja, vielle­icht sollte man sich doch lieber mal mit den Obdachlosen in Deutsch­land befassen oder der grassieren­den Alter­sar­mut dies­seits aller Gren­zen. Nur damit kann man eben keine Kriege führen und auch inter­na­tion­al keine Aufmerk­samkeit­spunk­te erheis­chen. Fehlt vielle­icht noch der Hin­weis auf den “Kampf gegen den Hunger”, als neues Kampfge­bi­et fürs Mil­itär. Soweit man genü­gend Bomben in eine vom Hunger befal­l­ene Region wirft, wird es dort garantiert keinen Hunger mehr geben. Was macht die Welt … mit­samt Deutsch­land und seinem kleinen Maas-Män­nchen eigentlich der­maßen verkehrt, dass sein Auftritt in New York eher an eine gut sortierte Kinder­garte­nauf­führung erin­nert?

Krieg nach Maas: Deutsch­lands erster Kli­makrieg
5 Stim­men, 4.80 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (96% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

20 Kommentare

  1. Man kann sich doch den Scheixxx den deutsche Poli­tik­er so abson­dern, nicht mehr antun. Das gren­zt ja wirk­lich schon an Schwachsinn! Welch­er Schwachkopf glaubt denen noch ein einziges Wort????

    • Apro­pos : Schlim­mer geht immer!

      Kli­ma-Leugn­er trifft POLIZEI

      Polizist : „Guten Tag, all­ge­meine Verkehrskon­trolle.“

      Kli­ma-Leugn­er : „Bin ich zu schnell gefahren, Herr Wacht­meis­ter?“

      Polizist : „Nein! Wir haben Sie wegen der Aufk­le­ber an Ihrem Fahrzeug ange­hal­ten.“

      Kli­ma-Leugn­er : „Aha! Ja dann!“

      Polizist : „Steigen Sie mal bitte aus!“

      Kli­ma-Leugn­er : „Und jet­zt?“

      Polizist : „Schauen Sie mal auf Ihre Fahrertür und lesen Sie laut vor!“

      Kli­ma-Leugn­er : „Stoppt den CO2-Hunger der Pflanzen!“

      Polizist ver­schränkt seine Arme

      Kli­ma-Leugn­er : „Meinen Sie den Aufk­le­ber, Herr Wacht­meis­ter?“

      Polizist : „Jaha, den meine ich.“

      Kli­ma-Leugn­er : „Möcht­en Sie davon auch ein paar Exem­plare haben?“, und griff in die Ablage der Fahrertür.

      Kli­ma-Leugn­er trifft POLIZEI
      https://aufgewachter.wordpress.com/2019/02/01/klima-leugner-trifft-polizei/

      • Von wellen­län­gen­ab­hängiger Reflek­tion hat der Pro­tag­o­nist noch nichts gehört und Gren­zschicht­en kön­nen kön­nen das auch. Gott sei Dank, son­st wäre es hier unter lausig kalt. Ist immer schade, dass nur einige Argu­mente dann auch stand­hal­ten. Vor allem weil diese eigentlich nicht nötig sind. Ob wir eine Warm- oder Kaltzeit bekom­men hängt let­ztlich kaum vom Men­schen ab. Allen­falls die Wech­selgeschwindigkeit. Alle Autos der Welt hät­ten die let­zte Eiszeit nicht ver­hin­dert, eben vielle­icht verzögert oder etwas abgemildert.
        Und ja, August, ich soll die Fresse hal­ten, ich weiß!

        • Es ist wirk­lich zu dumm.Da weisen doch Etliche nach dass die Sonne die Erde erwärmt, zwar nicht ganz gle­ich­mäßig, eher im Zyk­lus der Son­nen­fleck­en­tätigkeit (und län­ger­er Zyklen) und die CO2-Konzen­tra­tion fol­gt den Tem­per­aturän­derun­gen auf der Erde. Dumme Sache. So hat der IPCC auch keine Mühe gescheut diese Dummheit zu bekämpfen. Indem er sowas (und ca 500 andere Zweifel an seinen The­o­rien) ein­fach nicht pub­liziert.

          Also nochmal:
          Die CO2-Pro­duk­tion scheint der Erdtem­per­atur zu fol­gen, nicht umgekehrt.
          Das wurde wieder­holt nachgewiesen.

          Ich hoffe wegen diesen Ver­rats keinem Ein­trag in eine grüne oder schwarze Liste zu bekom­men.

  2. Nun ja.Klimawaffen gibt es tat­säch­lich, zumin­d­est Wet­ter­waf­fen aber dies­bezüglich würde Maas bes­timmt nicht ins Detail gehen wollen, wenn auch nur aus Angst son­st einen Aluhut ver­passt zu bekom­men. Rus­s­land und Chi­na hinge­gen haben kür­zlich ver­laut­bart, dass sie bezüglich der­ar­tiger Tech­nolo­gie auf neuestem Stand seien, näm­lich der HAARP-Tech­nolo­gie.
    Diese gibt es schon seit Län­gerem und 1999 hat sich sog­ar das EU-Par­la­ment mal ern­sthaft damit auseinan­derge­set­zt und vor der Nutzung dieser Tech­nik gewarnt, vor allem der mil­itärischen, bevor sie genü­gend erforscht sei. Aber ger­ade weil HAARP primär ein mil­itärisches Pro­jekt Ist, lässt es sich so schw­er kon­trol­lieren.
    HAARP Anla­gen gibt es inzwis­chen weltweit. Die Tech­nik manip­uliert und ver­let­zt die Ionosphäre, die uns vor kos­mis­ch­er Strahlung schützt.Das bee­in­flusst die Gross­wet­ter­la­gen und damit den Jetstream.Es ist schon beze­ich­nend, dass bezüglich des Kli­mawan­dels nie von HAARP die Rede Ist, obwohl die Tech­nik unheim­lich­er ist, als alles was ich je zu CO2 gehört habe.
    Sie kann nicht nur das lokale Wet­ter in bes­timmten Regio­nen gezielt manip­ulieren und so zu den bezüglich
    des CO2 prophezeit­en Wet­terex­tremen führen, son­dern auch z.B Erd­beben aus­lösen und wahrschein­lich sog­ar die men­schliche Psy­che beeinflussen.Militärisch dient sie ausser­dem der Kom­mu­nika­tion und dem Auf­spüren geheimer Anla­gen. Wirtschaftlich dem Auffind­en von Boden­schätzen. Seit­ens der USA gibt es das Pro­jekt “Own­ing the Weath­er in 2025” und das US-Mil­itär soll die Exis­tenz elek­tro­mag­netis­ch­er Waf­fen­sys­teme zugegeben haben. Das EU-Par­la­ment hat­te HAARP 1999 klar als wet­ter­ma­nip­ulierend beze­ich­net und ver­langt, die Öffentlichkeit darüber aufzuk­lären. Aber das war vor 9/11 und vor dem neuen Kalten Krieg mit Rus­s­land. Man hat es in die Spin­nerecke geschoben und wed­er beim The­ma Rüs­tung noch bezüglich des Kli­mawan­dels ist je von HAARP die Rede

    • Mit nicht mal 4 Megawatt (1 mod­erne Wind­kraftan­lage, vielle­icht 2) per Ionosphäre Erd­beben aus­lösen ist schon eine ther­mo­dy­namis­che Glan­zleis­tung. Ver­mut­lich wur­den Tes­laen­ergiekollek­toren zugeschal­tet, um eine Ver­stärkung der Boden­wasserver­bren­nung zu bewirken.
      🤪

      • @ Hen Dabizi. Man muss nicht zu jeden The­ma kom­men­tieren, wenn man davon nichts ver­ste­hen will. Auch wenn H‑M-S die Zusam­men­hänge vielle­icht nicht richtig wiedergegeben hat, hat sie das Prinzip richtig erkan­nt. Informieren sie sich bitte über Fukushi­ma.

          • sehe ich ja auch so. Lese fast jeden Tag ihre Kom­mentare. Deswe­gen. Also nicht per­sön­lich nehmen, wollte sie nicht damit nicht ver­let­zen, also sor­ry. Meine nur, da ist echt viel Wahres dran. Harp alleine kön­nte man (offiziell) abstre­it­en. Hängt aber im Zusam­men­hang alles mit Kli­makon­trolle zusam­men.
            Beschäftige mich schon mehrere Jahre mit den The­men. Die Erge­bisse sind eher für die Men­schheit nicht so gut (um das Wort schock­ierend zu ver­mei­den). Glaube sie wis­sen dies sog­ar.

    • Sie haben es richtig erkan­nt. Es ist nur noch viel kom­plex­er als sie es im Moment sehen. Recher­chieren Sie weit­er, beobacht­en sie den Him­mel, ver­gle­ichen sie Wet­ter­dat­en von Europa und D mit denen von Sau­di-Ara­bi­en und anderen explizieten Regio­nen. Es ist bere­its viel forgeschrit­ten­er als wir uns vorstellen.
      Als Hin­weis, die Erd­mit­tel­tem­per­atur ist am Sinken — und das trotz der vielfälti­gen “(verbrescherischen)Maßnahmen” zur Kli­makon­trolle. Der Ablasshan­del muss unbe­d­ingt weit­erge­hen. Warum hat es let­zten Som­mer fast gar nicht gereg­net, trotz der Unwet­ter­fron­ten am Him­mel?. Warum sind in Ara­bi­en solche Wasser­massen (gezielt) vom Him­mel gefall­en. Dank ihres Hin­weis­es bin ich auch der Mei­n­ung das 9/11 im Zusam­men­hang zu sehen ist.

    • Ja der Öffentlichkeit verkauft man es als Langreichweitenkommunikation,hab hier auf der Ecke auch so ein Teil zu ste­hen-Ros­tock Mar­low und in der Nähe von Küh­lungs­born ste­ht ein weit­eres als “Ionosphären­heiz­er zur Atmo­sphären­forschung” beti­eteltes Teil.

    • “saar­ländis­che Witz­fig­uren” haben schon viele Ner­ven gekostet.(Annegret Kramp-Kar­ren­bauer, Oskar Lafontaine, Peter Hartz, Erich Honeck­er, Ger­hard Schröder, Peter Alt­meier, …) Die sind wie Hun­de­ex­tremente am Schuh. Und wenn die men­schge­wor­dene Fußhupe Veg­e­tari­er würde und mit Schnau­zer und gepresster Stimme agierte, würde er glatt als Öster­re­ichis­ch­er Import nach his­torischem Muster durchge­hen.
      Außer­dem war er Mess­di­ener bei den Katholen. Solche Trau­ma­ta kön­nen schwere Dauer­schä­den hin­ter­lassen.

    • Ich weiß nicht warum, aber Maas gehört zu der Kat­e­gorie Leute, bei der ich schon einen Hals bekom­men, wenn ich sie nur sehe, noch weit bevor sie über­haupt den Mund auf­tun. Das ist sehr sel­ten und bedeutet irgend­wie nichts Gutes.

  3. Maas als Aussen­min­is­ter ist der Brüller schlechthin, Deutsch­land als Mit­glied im UN Sicher­heit­srat schlägt aber alles um längen…als US Schoßhünd­chen und immer noch mit der Feind­staat­en Klausel von der UN belegt wollen diese Wichte ern­sthaft in der Sicher­heit­spoli­tik mit den Ton angeben?…leicht Größen­wahnsin­nig ist schon untertrieben,ein Fall für die Psy­chi­a­trie ist wohl tre­f­fend­er.

  4. beim N8waechter entlehnt:
    “Licht kann man auch ver­schenken. Zum Beispiel zusam­men mit einem Fahrrad. Dumm wird es, wenn das Fahrrad ohne Licht daherkommt:

    Fritzchen fährt mit seinem Fahrrad durch die Stadt und trifft einen berit­te­nen Polizis­ten. Dieser fragt: „Hat dir der Wei­h­nachts­mann das Fahrrad geschenkt?“

    Fritzchen: „Ja.“

    Der Polizist: „Dann sag ihm bitte, dass da ein Licht und Reflek­toren hinge­hören.“

    Darauf Fritzchen: „Hat dir der Wei­h­nachts­mann das Pferd geschenkt?“

    Der Polizist: „Ja.“

    Fritzchen: „Dann sag ihm doch bitte, dass der Arsch hin­ten hin gehört und nicht oben drauf.“

  5. Doofe wer­den immer per­sön­lich und das ist bere­its per­sön­lich für die, die sich ange­sprochen fühlen und Dumme mit Macht, s. Hitler, sind gefährliche Waf­fen. Deutsch­land ist nicht nur von Idioten umzin­gelt, son­dern von diesen ange­führt, qua­si bestraft. Man fragt sich, mit was hat dieses Volk das schon wieder ver­di­ent? Intel­li­genzbestien und Hil­f­swis­senschaft­lerIn­nen beschließen Forschung von Bat­te­rien zu fördern und Abstim­mungen nach Geschlecht­steilen. Was ist das alles für ein Schwachsinn oder Real­satire? Man fragt sich auch, ob die Men­schen jemals ausster­ben wer­den weil ein Mete­orit ein­schlägt oder durch eigene Degen­er­a­tion die die neue deutsche Staats­dok­trin ist.
    Da sind die Demokrat­en (demos =Volk) im Ami­land richtig schlaue Leute, die wollen für die Damen des mil­itärisch indus­triellen Kom­plex­es, die eine neue Vil­la brauchen, sich nicht aus Syrien und Afghanistan zurückziehen, weil jede Bombe Geld in die Kassen der Damen spült, weil der US Bürg­er diese bezahlen muss, abge­se­hen vom Dro­gen — und Oelgeschäft. Jet­zt weiß man, warum Trump weg muss. Und immer wenn in Syrien ein Kopf abgeschnit­ten wird, ver­di­ent der Spiegel und die andere Mut­timeute mit, denn dann kom­men die Kampf­bomber um Bomben auf den IS abzuw­er­fen, die natür­lich bezahlt wer­den müssen und weil frau den Syri­ern helfen will. Wie die Mut­ti, die extra Sank­tio­nen gegen Syrien erlassen hat, damit die keine Medika­mente mehr bekom­men. Auf­bauhil­fe ist auch abge­sagt.
    Krieg heißt ein­er ver­di­ent und der andere stirbt und welch­er mutige deutsche Sol­dat möchte nicht für das schicke Auto der Mil­itär­la­dys in Übersee ins Gras beißen. Einen besseren Grund zum Ster­ben gibt es doch gar nicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*