CDU/CSU wird IDU/ISU – neue Kundschaft lockt

CDU/CSU wird IDU/ISU - neue Kundschaft locktDeutsch-Absurdistan: Das Verhältnis der Politik zur römisch-alkoholischen Weingeist-Kirche wird ja auch jeden Tag mieser. Spätestens seit der Trennung von Staat und Kirche hat die beiden nur noch der Kirchensteuer-Beutel verbunden. Genau genommen hat das Merkel-Regime mit der Kirche noch nie sonderlich viel am Hut gehabt, nur durfte sie das so nicht rauslassen. Sie musste da ein wenig heucheln, was sie aber bravourös hinbekam. Die Kanzlerin ist sehr pragmatisch und wenig pathetisch. Infolgedessen gibt es allerhand sachliche Gründe, den alten Parteimief, besonders das „Christlich“, endlich zu beseitigen und die Schäfchen mit neuen Seligkeitsversprechen zu betrügen.

Der Vatikan ist gerade dabei Gott zu exkommunizieren, was soll daraus schon noch werden? Machen wir uns doch nichts vor vor. Die sogenannten Christen werden jeden Tag weniger und haben aufgrund ihrer zu geringen Fi**freudigkeit einfach keine Zukunft mehr. Die wird grün sein und hat eine erheblich höhere Reproduktionsrate. Exakt das, was wir im Rahmen der Nutzmenschhaltung für die Bewirtschaftung dieser Region benötigen. Da müssen sich die Parteien langsam mal den bereits von Merkel geschaffenen Realitäten stellen. Der Wechsel des Geschäftsmodells ist essentiell für das Überleben einer jeden Partei und nur darauf kommt es an. Mit einer aussterbenden Minderheit unwilliger Christen lassen sich auf lange Sicht eben keine Blumentöpfe mehr gewinnen und noch weniger Profit generieren.

Demokratie und Union sollen bleiben

CDU/CSU wird IDU/ISU - neue Kundschaft locktDie Grünen waren und sind hier traditionell einige Schritte voraus. Sie haben bereits seit ihrer Gründung das Islam-Grün zur Parteifarbe erkoren und wissen schon um einiges länger woher ihre künftigen Wähler kommen. Somit haben sie einen strategischen Vorteil. Auch ihr Umgang mit Kindern und allen noch nicht so lange hier lebenden Menschen ist da sehr viel fortschrittlicher in diese Richtung. Da ist es nur konsequent, wenn die CDU/CSU jetzt endlich ihr „C“ an den Nagel hängt und sich mehr auf die Wiederkehr von Staat und Religion besinnt. Es gibt halt bestimmte Dinge, die sind alternativlos. Da braucht es einfach Visionen, wegen derer Helmut Schmidt seine Artgenossen aus der Politik noch zum Arzt schicken wollte. Aber mal ehrlich, Islamisch Demokratische Union Deutschlands und Islamisch Soziale Union Deutschlands macht doch erheblich mehr her, als dieses Dünnbier mit dem „C“ davor, gelle.

Mit einem „Islamisch“ im Parteinamen muss die Akzeptanz besagter Parteien spontan wieder durch die Decke schießen. Immerhin haben wir dank der Medien gelernt, dass die CSU in Bayern nur dafür abgestraft wird, dass sie mit den Siedlern, Bedürftigen und Asylanten aus diesem Kulturkreis zu ruppig umgegangen ist. Die Medien wissen also sehr genau was die Bayern denken, schließlich manipulieren sie die Umfragen noch selbst. Wenn diese beiden Parteien jetzt offen den Kurswechsel vollziehen, müsste ihnen nach Adam Riese der große Dank aller Wähler in der Region gewiss sein.

Retten was zu retten ist

CDU/CSU wird IDU/ISU - neue Kundschaft locktDie CSU kann mit dem frischen „I“ im Parteinamen sicher schnell wieder zu altem Glanz und Ruhm gelangen, zumal sich die Brüder und Schwestern dieser Gattung doch viel eher zwangseinig sind als andere Gruppierungen hier im Ländle. Im ersten Schritt, das wäre jetzt zur anstehenden Landtagswahl am 14.10.2018, heißt zunächst mal wieder über die 50 Prozent-Marke „jumpen“. Bei konsequenter Fortführung und begleitender Einführung der Scharia, auf die der Bayer schon seit langer Zeit wartet, sofern man den Aussagen der Medien trauen darf, folgt dann das Finale. Bei der Landtagswahl 2023, dazu mit etwas gutem Willen und wohlwollender Nachhilfe, sollten durchaus wieder 110 Prozent der Wählerstimmen für die Altbackenen in der Urne machbar sein.

Wertfreie Betrachtung

CDU/CSU wird IDU/ISU - neue Kundschaft locktDiese ganze Angelegenheit müssen wir tatsächlich wertfrei betrachten. Welche Partei kann es sich noch erlauben auf einem toten Gaul herumzureiten, sprich auf eine aussterbende Wählerschaft zu setzen. Da kratzt man das noch gute Fleisch vom Gerippe und mit dieser letzten Kraft bändigt man den neuen grünen Gaul. Da kann man sich weder Geheul noch falsche Rücksichtnahme leisten. Das ist vergeudete Kraft und würde nur unnötig den Bestand der Parteien gefährden. Das weiß auch die Kanzlerin und hat deshalb 2015 sehr weitsichtig und rechtzeitig, nach dem gekreuzigten und abgelebten C-Gaul, schnell den Sattel zum schniegelnagelneuen I-Pferdchen, mit dem grünen Fell, rüber geworfen. Ein Schelm wer Böses dabei denkt, denn außer dem Profit (Mammon) gibt es keine wahre Religion. Und die Menschenmassen lassen sich zukünftig unter dem Islam einfacher und leichter zusammenkehren. Kritische und selbstbewusste Christen sind ja ohnehin längst die totale Minderheit. Ergo ist das „I“ mehr als berechtigt.

Und wenn sie nicht gestorben sind …
… die christlichen Konflikt-Parteien der GroKo
… dann re(a)gieren sie noch heute!

CDU/CSU wird IDU/ISU – neue Kundschaft lockt
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 2045 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

9 Kommentare

  1. „Kritische und selbstbewusste Christen…“ Es ist schwierig, als Christ ein Selbstbewusstsein zu entwickeln. Immer muss man sich bücken und zu kreuze kriechen vor dem Erlöser. Der Big Boss eben…..ich finde es jedoch auch nicht hilfreich, wenn man aus C jetzt I macht. Im Islam muss sich ebenso jeder vor dem Boss ständig bücken. Da kann auch kein echtes Selbstbewusstsein entstehen – http://mumu1.bplaced.net/mist.html

  2. USA – der falsch bewertete Feind

    https://www.contra-magazin.com/2018/10/usa-der-falsch-bewertete-feind/#comment-365343

    Ein Blick in die Geschichte reicht um zu sehen, dass die Amerikaner noch nie zum Wohl der Deutschen gehandelt haben. Ihnen ging es stets um ihre Eigeninteressen. Das hat sich bis heute nicht geändert, wie auch der Streit um die deutschen Autoexporte zeigt.

    Von Dr. Hans-Jürgen Klose

    Die Vereinigten Staaten haben unbestreitbar noch nie zu unserem Wohl gehandelt. Nachdem Wilson 1916 mit seinem Slogan „He kept us out of war” erneut zum amerikanischen Präsidenten gewählt worden war, beendete er die US-Doktrin des Isolationismus und griff in den Ersten Weltkrieg ein. Damals reichte es den USA, den Deutschen eine schwere Niederlage beizubringen.

    Sie haben bis jetzt darauf gesetzt, militärisch uneinholbar zu sein. Wem der Umfang der durch die USA beschlagnahmten Forschungen und Patente in Deutschland klar ist, der sieht dass die Innovationskraft in den USA nicht ausreicht um im Weltmaßstab mitzuhalten. Das zeigt sich nicht nur im Bereich der Waffensysteme, sondern vor allem auch in der Industrie – und dort am stärksten beim Autobau, in dem Amerika gut 15 Jahre hinter den anderen hinterherhinkt. Spätestens jetzt muss Merkel sich schützend vor unsere Autofirmen stellen, bevor wir alle mitansehen müssen wie die amerikanische Administration unsere Betriebe in Grund und Boden prügelt…..ALLES LESEN !!!

    Eva Maria Griese kommentiert

    Ihrer Analyse muss man vollinhaltlich zustimmen!!!

    Schon die NATO wurde laut Lord Ismael gegründet, um die USA drinnen zu halten, Russland draußen zu halten und Deutschland unten zu halten.

    US Bankiers haben den Aufstieg der NSDAP finanziert und über den US -Mittelsmann Hjalmar Schacht auch die Pläne von Adolf Hitler gesteuert. Schacht wurde dafür mit einem Posten bei der Reichsbank belohnt und auch nicht verurteilt.

    Und bis heute wird erfolgreich daran gearbeitet, eine fruchtbare Verbindung zwischen Deutschland und Russland zu verhindern. Die konstruierten Anschläge auf die Skripals sind verzweifelte Versuche der Transatlantikerin May in diese Richtung.

    Eva Maria Griese kommentiert

    Von Merkel kann man sich gar nichts erwarten, jedenfalls nichts Gutes. Das verhindert allein schon die Kanzlerakte.

    Sie steht weder auf der Seite des deutschen Volkes noch der des Landes. Die deutschen Kanzler werden bei den Bilderbergern auserkoren.

    Merkel war kurz vor ihrer Wahl dort , und in den letzten Jahren auch Von der Leyen und Jens Spahn.

    Ihre Betriebsvereinbarungen zwingen die transatlantischen Medien dazu, den von USA gewünschten Kanzler herbei zu schreiben.

  3. Die Mutti ruft zur Geschlossenheit und zum Kampf gegen die Rechte auf, denn wenn die tatsächlich greifen würden, säße sie bereits seit zwei Jahren wegen der Missachtung des Asylrechtes ein. Dazu kommt natürlich noch die Vorbereitung von Angriffskriegen, Brechung des Völkerrecht durch illegale Kriege, w.z.B. in Syrien, Unterstützung von Schlepperbanden, Meineid usw.. Da kommt einiges zusammen, deshalb darf sie natürlich niemals jemanden an die Macht lassen, der diese Rechte nicht missachtet und vielleicht noch einfordert. Damit sie nicht in den Bau kommt, wie vielleicht ihre zweitbeste Freundin Clinton, müssen alle undemokratischen Massnahmen von Antifa bis Umwelthilfe gemeinsam gegen den gemeinen Bürger, der sich auch noch in Nazivereinen wie der Afd mit der deutschen Fahne, dem unverwechselbaren Nazisymbol, organisiert. Da werden jetzt auch noch alle Kunstschaffenden, Presstituierten zu Gesinnungserklärungen genötigt, um die Frontlinie anzustecken. So lammentiert der Dauerwiederganger von Muttis Gnaden Klaas Heuer-Umlauf penetrant und permanent über die Deutschrussin Fischer sie solle sich doch endlich zum wahren Glauben und der Feindschaft zu Russland bekehren. Die Gesinnungsdiktaturschwelle ist lange überschritten, DDR Verhältnisse mit Recht und Gesetzen nach Wetterlage fest zementiert und man kann heute bereits die Mitläufer und Täter fragen, warum habt ihr nichts dagegen getan? Das muss jeder für sich entscheiden, ob er ein Feigling, Täter, Mitläufer ist oder für bestehende Rechte und eine Änderung eintritt. Aber Rettung naht durch den Islam, die nicht nur ihren Glauben, sondern auch ihre Rechte und Gesetze mitgebracht haben. Da muss sich die einheimische Bevölkerung nicht mehr an Rechtlosigkeit gewöhnen, sondern an Scharia und drastische Veränderungen innerhalb der Gesellschaft.

  4. Bundesregierung und Grüne: Wer gegen Migrantengewalt demonstriert, ist ein Nazi!

    https://www.journalistenwatch.com/2018/10/11/bundesregierung-gruene-wer/

    Bürger aufgepasst! Wer in Zukunft auf die Straße geht, um gegen die vielen Vergewaltigungen und das Messern seitens der Migranten und Flüchtlinge demonstriert, wer sich und seine Familien verteidigen will, oder überhaupt etwas gegen diese Regierung sagt, wird in einen Topf mit den Nazis gesteckt (und auf kleiner Flamme gar gekocht). Die dts-Nachrichtenagentur vermeldet:…ALLES LESEN !!

    Carola kommentiert

    Wer NICHT gegen Vergewaltigungen und Abschlachtungen auf die Straßen geht oder sonstwie dagegen ankämpft, wer sowas duldet, unterstützt oder die Verantwortlichen in Medien und Politik sogar noch wählt, macht sich mitschuldig.

    DER KAMPF GEGEN DIESE GEGNER DES DEUTSCHEN VOLKES GEHT WEITER BIS ZUM SIEG !!!

  5. WER AFRIKA IN UNSER LAND AUFNIMMT MACHT UNSER LAND SELBST ZU AFRIKA……

    DAS GILT IM ÜBERTRAGENEN SINNE AUCH FÜR ANDERE LÄNDER

    GENAU DAS SCHEINT ERWÜNSCHT ZU SEIN

  6. DIE FREIE WELT titelt

    Vizekanzler Strache wird Vereinbarung nicht unterzeichnen, Kanzler Kurz ist skeptisch

    Österreich zieht Ausstieg aus dem UN-Migrationspakt in Betracht

    Immer mehr Staaten verweigern die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes. Zunächst stiegen Ungarn und die USA aus, danach Polen und jetzt mehren sich auch in Österreich Zweifel an der Sinnhaftigkeit einer staatlich initiierten Völkerwanderung.

    Im Grunde genommen ist es politische Propaganda, um Zustimmung zur Ideologie des Völkeraustausches vortäuschen zu können. Die Befürworter dieser staatlich forcierten Völkerwanderung können dann nämlich behaupten, dass es eine große Zustimmung zu diesen Plänen gäbe….ALLES LESEN !!

  7. EPOCHTIMES tetelt

    Grünen-Abgeordnete zu Lengsfeld und Broder: „Wie kommen Sie dazu, mit diesem Selbstbewusstsein ihre Petition zu präsentieren“

    Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages musste die Petition zum Stopp der illegalen Einwanderung in einer öffentlichen Anhörung behandeln

    Der absolute Tiefpunkt war aber die Abgeordnete Dr. Rottmann von den Grünen. Sie fragte tatsächlich, wie wir dazu kämen, mit „diesem Selbstbewusstsein“ unsere Petition zu präsentieren. Ob uns nicht klar wäre, dass wir damit einen Beitrag zum gesellschaftlichen „Unfrieden“ geleistet hätten? Frau Dr. Rottmann ist erst seit 2017 Bundestagsabgeordnete. Was Demokratie ist, weiß sie offenbar nicht….ALLES LESEN !!

  8. EIN VOLK DAS DIE VERMISCHUNG MIT ANDEREN VÖLLIG FREMDEN KULTUREN ABLEHNT IST NICHT RASSISTISCH, SONDERN SEHR KLUG !!!

    MAN BEDENKE AUCH DIE GIGANTISCHEN KOSTEN VON MINDETENS 80 MILLIARDEN IM JAHR DIE UNS FEHLEN.

    Politiker die solch eine Umvolkung betreiben sind entweder geistesgestört oder pervers oder werden von dunklen Mächten gesteuert und bezahlt.

    Deutsche Politiker: Fragt doch mal die Israelis oder die Ungarn ob sie mit Schwarzen oder Arabern vermischt werden wollen….natürlich werden diese ganz klar NEIN sagen…..dann sind aber diese nach euren Aussagen alle RASSISTEN !!!

    Bei den nächsten Wahlen werdet Ihr OHNE WAHLFÄLSCHUNGEN auf das Niveau der FDP fallen…das könnt ihr dann Merkel und Nahles verdanken…und natürlich den dümmsten aller eurer Bundestagsabgeordneten.

    DIE AMTSTRÄGER IN DER POLITIK HABEN DEN EID GELEISTET: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. (So wahr mir Gott helfe.)“

    Das Wohl des deutschen Volkes ist nun mal nicht identisch mit dem Wohl z. Bsp. des türkischen, afghanischen oder des kongolesischen Volkes, sondern eben des deutschen Volkes !!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*