Die Welt ist böse, Erdogan zieht den Stecker

Die Welt ist böse, Erdogan zieht den SteckerAnne Karre: Die neue Türkei unter Erdo­gan und sein­er AKP hat ihre ure­ige­nen Wahrheit­en. Wenn diese im großen Netz nicht kor­rekt wiedergegeben wer­den (nach den Wün­schen des Sul­tans), dann kann es sich logis­cher­weise nur um Ter­ror gegen die Türkei han­deln. Nun­mehr hat der weise Erdo-Kahn für Recht erkan­nt, dass die Wikipedia Hort und Quell des Bösen ist. Dage­gen muss der edle türkische Rit­ter nun zu Felde ziehen. Vorzugsweise macht man das heute durch “Steck­er ziehen”. Ergo ist die Wikipedia in der Türkei jet­zt nicht mehr ver­füg­bar und Erdo­gan hat auch keine Frageze­ichen mehr in den Augen. Jet­zt ist alles klar, ohne die Wikipedia.

So ein­fach kann man der (eige­nen) Wahrheit zum Durch­bruch ver­helfen, wenn die Macht mit einem ist. Flankierend ist ein zeitweiliges Ver­bot von sozialen Net­zw­erken wie Twit­ter, Face­book und Google+ empfehlenswert, dann macht die ganze Aktion nicht so schnell die Runde und ins­ge­samt gle­ich einen viel gewichtigeren Ein­druck. Zur Ehren­ret­tung des sich andauernd sel­ber auf den Schwanz tre­tenden Erdo­gan, muss man wis­sen, dass bei der Wikipedia tat­säch­lich aller­hand Unwahrheit­en und Ver­fälschun­gen im Wege der Klien­tel­wirtschaft zu ent­deck­en sind. Auch dort wird amts­bekan­nt geschoben, gel­o­gen und bet­ro­gen. Hier mehr dazu: Wie bei Wikipedia manip­uliert wird[FAZ].

Wäre Erdo­gan nun etwas intel­li­gen­ter an die Sache herange­gan­gen, hätte er die Seit­en entsprechend “zurecht­ma­nip­ulieren” lassen. Sich ein paar Admins gekauft und gut ist. Aber es darf bei ihm offen­sichtlich nichts kosten. Lieber set­zt er ein paar Hörn­er auf und kon­fron­tiert die Wand. Alles für die Ehre und dafür aber bis aufs Mess­er. Also mit Steck­er ziehen ein­mal das Voll­pro­gramm und dabei nochmal zeigen wie lang der Schwanz ist. Unregelmäßigkeit­en kom­men bei Wikipedia übri­gens eher in Fach­bere­ichen zum Tra­gen. Bei rein sta­tis­chem oder natur­wis­senschaftlichen Wis­sen ist dieses Übel nicht so ver­bre­it­et. Nicht umson­st nen­nt man die Schieber in dem Vere­in “Wik­i­fan­ten”, die kön­nen das alles bequem aus­sitzen, einige von Ihnen ver­mut­lich auch gegen Geld.

Die inter­es­san­tere Frage dabei bleibt unbeant­wortet, ob sich die Türkei mit dieser Maß­nahme einen Gefall­en getan hat. Hier mehr zu der Sper­rung: Türkische Regierung sper­rt Wikipedia[DIE•ZEIT]. Sollte man vielle­icht etwas ver­schmitzt an her­aufziehende Dik­taturen erin­nern? Kon­struk­te die noch nicht so recht wis­sen ob sie nun Fisch oder Fleisch sind, reagieren so unbe­holfen wie die Türkei in diesem Fall. Natür­lich macht auch der Erdo­gan so etwas nur zum Schutz seines Volkes. Damit es nicht durch zu grob­schlächtige Lügen bös­gläu­big ihm und der AKP gegenüber gemacht wer­den kann. Vor allem aber, damit stets eine “gesunde” und “ihm genehme” Volksmei­n­ung in der Türkei vorherrscht.

Was, wenn sich die Wikifanten dem Erdogan weiter verweigern

Wenn das Volk wegen der Abschal­tung der Wikipedia nicht auf­begehrt, weil es nun­mehr von der ver­meintlichen Quelle des Wis­sens abgeschnit­ten ist, dann kann die Bil­dung in der Türkei wohl keinen so hohen Stel­len­wert haben. Damit den­noch die richti­gen Wahrheit­en unters Volk kom­men, kann die Türkei ersatzweise ein Erdowi­ki oder eine Erdo­pe­dia auf­set­zen. Auf so ein­er Plat­tform kön­nen alle tü®kischen Wahrheit­en vere­inigt wer­den, die dem Volk kün­ftig zu wis­sen noch erlaubt sein wer­den. Auch ist es nicht abwegig Par­al­le­len zu dem von George Orwell erfun­de­nen Wahrheitsmin­is­teri­um zu ver­muten.

Die Welt ist böse, Erdogan zieht den SteckerWenn Erdo ganz lieb und artig ist, darf er dies­bezüglich bei sein­er besten Fre­undin aus Deutsch­land vor­sprechen, um noch ein wenig Nach­hil­fe zu bekom­men. Angela Merkel kann ihm genau erk­lären, wie Agi­ta­tion und Pro­pa­gan­da kor­rekt konz­ertiert richtig funk­tion­ieren. Das hat die holde IM Eri­ka bere­its zu DDR-Zeit­en von der Pike auf gel­ernt. Als ober­ste FDJ-Domp­teuse sog­ar beson­deres gründlich. Was diese Form von gut vor­sortierten Wahrheit­en anbe­langt, ist er mit Ange­las Hil­fe alle­mal auf der sicheren Seite.

Die Welt ist böse, Erdo­gan zieht den Steck­er
8 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2277 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

8 Kommentare

  1. Die Wiki zu sper­ren, ist typ­isch Erdo­gans Hor­i­zont. Zu Manip­u­la­tio­nen an Such­maschi­nen und Maß­nah­men wie in Chi­na, reicht es nicht. Neben­bei weiß (fast) jed­er, das in der Wiki poli­tis­che Begriffe auch poli­tisch gefärbt und damit nut­z­los sind. Bestes Beispiel Merkel: kein wichtiges, kritsches Wort zu ihrer DDR-Ver­gan­gen­heit, zu ihrem dor­ti­gen Job in der Nach­folge von Mar­got Hon­neck­er. Und warum durfte sie dort (und in Ruß­land) studieren? Ihre Mut­ter hat­te als Lehrerin übri­gens Berufsver­bot. Es ist viel wichtiger, was in der Wiki nicht ste­ht.

  2. Die Rück­kehr des Islam auf den Balkan ist mit dem Ein­satz von Dschi­hadis­ten und jet­zt auch Salafis­ten hat­te mit dem let­zten, auch durch Gen­sch­er aus­gelösten Bürg­erkrieg zwecks Zer­störung Jugoslaw­iens begonnen. Wenn man sich Bosni­wen endlich mal anschaut und die Fakultät bei Casin anschaut wird die Ten­denz des Islam erkennbar. Sie Marschieren auf Rom. 500 Jahre waren die Türken auf dem Balkan, wo sie ihren genetis­chen Fin­ger­ab­druck reich­lich hin­ter­lassen hat­ten. In Sara­je­vo heißt es nicht mehr in den Kaf­fees oder öffentlichen Behör­den Guten Tag son­dern Mer­ha­ba!. Erdo­gan betreibt leise auch die Wiederer­oberung von Bul­gar­ien und Ser­bi­en, Bosnien und Herze­gow­ina. Er möchte die ehe­ma­lige Lendereien des Osma­n­en­re­ich­es “ins Reich holen” Ob er dabei vorher mit Amerikan­ern ein Deal machen muss um GROSSALBANIEN das im entste­hen ist nach dem die Clin­ton auf Kosso­vo Meke Love — not War mit dem Hasim Taci gemacht hat­te ist noch fraglich. Jeden­falls auf Balkan — in Ser­bi­en und Bosnien stießt er auf die Gelüste der Frau Merkel die bestrebt ist mit Soros´s Hil­fe auch diese let­zte Stücke von Balkan ihrem Reich anzugliedern für den Fall das Urban abspringt. Camp Bond­steel auf Koso­vo ist als größte Amerikanis­che Mil­itär­ba­sis nicht von unge­fehr dort hin­postiert…

  3. @tabasco stimmt auf­fal­l­end, nur bet­rifft es alle bere­iche die umlo­gen sind, ver­gan­gen­heit, weltver­schaulichungn bis hin zur ver­heim­lichung von kräutern etc, das sich die leute sel­ber heilen.….…, das spek­trum ist da wesendlich bre­it­er wo gel­o­gen wird.

    ——————————————————————–

    all­so schachbrett , mehrere möglichkeit­en, erdo­gan ist nach assad und Korea, Ukraine, wichtige schachfig­ur eine der andere nette dinge aus­lösen kann im bedarfs­fall. So sollte man das betra­cht­en, und es ist ein­fach­er einen mann zu lenken als par­la­mente, sen­ate, da kostest schmieren viel mehr.

    Putin wird von der duma mit­ge­lenkt, der macht nicht was will, das gle­iche gild auch für trump wie man jet­zt immer bess­er sehen kann. Sie kön­nen veto ein­le­gen, ne machen wir so.……, aber viel mehr auch nicht.

    ——————————————————————————–

    Das ist ein pul­ver­fass, jugoslavien genau wie früher, eine seite 100% pro west­en, die andere Seite 100% pro russen, zer­reist jugoslavien unter umstän­den wieder im näch­sten bürg­er bzw b krieg. Sollte es da schep­pern wirds schlim­mer als syrien.…. da wird nur noch wüste sein.

    USA bekam doch Alas­ka von den russen damals, aber reicht ja nicht, rück­en sie da auch bis an die gren­ze ran. Warum sollen wir Asen vs Fremtlän­der Krieg weit­er führen, wozu. Wann hören die men­schen auf für ne flagge oder irgent­was andere töten zu wollen, wann hört das auf. Erst wenn alle getil­gt wur­den, muss doch nicht soweit kom­men, aus mein­er sicht geschrieben.

  4. Was wis­sen wir eigentlich über den Balkan nach der “Wende” oder Zwangsvere­ini­gung die in der DDR nur die Geheim­di­en­ste woll­ten? Wir wis­sen das was und ARD und ZDF “berichtet 2 haben als Führer der freien Deutschen Presse und Medi­en. Wir wis­sen das was wir wis­sen durften und soll­ten und das bes­timmte damals Schröder und nach ihm die Merkel.
    Es gibt da auch eine andere Seite. https://adamlauks.com/2017/04/28/die-zerstoerung-jugoslawiens-lamng-ersehnter-traum-deutschlands-wurde-vollstreckt-oder-damit-nicht-die-aggressoren-und-sieger-die-geschichte-schreiben-audiatur-et-altera-pars-sapere-aude/

  5. Hier treibt der Teufel den Belze­bub aus, mehr nicht und nicht weniger, daher völ­lig belan­g­los bis nüt­zlich — die Welt kann auf Wik­ilü­gia allzugern verzicht­en!
    Zeigt aber ander­er­seits den völ­lig beschränk­ten Hor­i­zont von Despoten, hier ste­ht der eine dem anderen in Nichts nach, unab­hängig von der Ide­olo­gie — nur eben mit mehr Gepolter, Ziel das Gle­iche, den Tod der Mei­n­ungs­frei­heit, der zum Ver­lust ihrer Macht­gi­er führen kön­nte, eben durch­weg prim­i­tiv und mit äußerst geringer Halb­w­ertzeit.
    Ergo, auch ohne Wik­itru­gia geht es mit den selb­ster­nan­nten Göt­tern steil bergab, und in diesem Abgrund tre­f­fen sie dann auch irgend­wann ihren wahren Her­rn und Meis­ter — nicht schw­er zu errat­en, um wen es sich dabei han­delt, oder?

  6. Die Türkei ist ein Frontstaat gegen Rus­s­land gegen den Iran,Irak. Das ist die begehrte Posi­tion des US/UK/Is­raels-Imperi­ums. Die Geheim­di­en­ste der Nato, der Türkei, USA/UK/Israel sind miteinan­der ver­net­zt, mit Großun­ternehmen und der Finanzwelt. Erdo­gan ist wie wir erfahren wie Trump ein unberechen­bar­er Typ. Wir wer­den durch die Bank in allen Bere­ichen bel­o­gen. Die EU entsch­ied, die Beitrittsver­hand­lun­gen zur EU mit der Türkei wer­den nicht storniert, son­dern fort­ge­führt. Aber was macht Rus­s­land mit der Türkei im Kampf gegen IS, wo Erdo­gan und Israel ihr eigenes Süp­pchen kochen. Schw­er vorherzuse­hen. Gute Wirtschafts­beziehun­gen, so agiert Russland/China mit Diplo­matie und sucht friedliche Lösun­gen. Geht mit Katar, Sau­di-Ara­bi­en Joint Ven­ture im Ölgeschäft ein. In Bosnien wie in Pak­istan und ander­swo zahlt Sau­di-Ara­bi­en für Madressen, baut Moscheen zur Ver­bre­itung ihrer schreck­lichen Staat­sre­li­gion, dem Wha­habis­mus, ein Vehikel für IS-Nach­wuchs und Desta­bil­isierung der Gesellschaft.
    Das wurde im Weste noch nie kri­tisiert und unter­bun­den.
    Da ist doch Wikipedia unwichtig, nicht immer richtig, manip­ulier­bar, braucht Geld, und wessen Brot ich esse, dessen Arbeit ich ver­richte.

    • Gegen die Dummheit, die diese Welt regiert, gibt es Waf­fen. Und die heißen Bil­dung und Infor­ma­tion. Die pes­simistis­che Auf­fas­sung von Schiller “gegen Dummheit kämpfen Göt­ter selb­st verge­gens” teile ich nur begren­zt. Es liegt an jedem Einzel­nen, ob er sich belü­gen lässt oder sich umfassend informiert.

      Die Wiki ist ein Teil dieser Waf­fen. Kein Wun­der wer diese fürchtet: Wer Ver­bö­dung erhal­ten und ver­tiefen will oder wer zum Machter­halt auf Desin­for­ma­tion angewiesen ist. Allerd­ings ist die Wiki im all­ge­meinen nur begren­zt nüt­zlich, — und bei poli­tis­chen The­men leicht erkennbar gar­nichts wert. Neu­trale Such­maschi­nen und etliche Blogs sind da hil­fre­ich­er.

      Mis­stände aufk­lärend, finde ich z.B. die Beiträge auf https://sciencefiles.org/ aber es gibt von heise bis fefe viel Infos die das Lesen der “Qualitäts”-Medien zur Zeitver­schwen­dung degradieren.

1 Trackback / Pingback

  1. Die Welt ist böse, Erdogan zieht den Stecker | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*