Kolonie Deutschland – Angela Merkels dreiste Lüge

12. Juli 2013 72

Mit strahlend blauen Augen blickt die Kanzlerin in die Welt. Aber dass sie blauäugig sei, gutgläubig, dass wird niemand der machtbewussten Physikerin nachsagen wollen. Und doch hat sie jüngst gegenüber der ZEIT abgesondert, dass sie vom Abhörprogramm des US-Geheimdienstes erst „durch die aktuelle Berichterstattung Kenntnis genommen“ habe. Die Merkel lügt. ❖weiterlesen➜

Generalstab der Bundeswehr prüft ob Ägypten als Vorbild zur Redemokratisierung Deutschlands taugt

4. Juli 2013 15

Deutsch-Absurdistan: Derzeit wird in allen Systemgazetten und westlichen Gutmensch-Demokratien das ägyptische Modell nicht nur gepriesen, sondern gar frenetisch gefeiert. Der Mut des dortigen Militärs für Frieden, Freiheit und Demokratie einzutreten gilt als beispiellos. Dies ganz offensichtlich nachdem man erkannt hat, dass bei der letzten freien und geheimen Wahl in Ägypten ❖weiterlesen➜

Purer Verrat ist nichts für Wendehals und System-Präsident Joachim Gauck, er hadert mit Snowden und der Freiheit

2. Juli 2013 45

Schloss-Schönblick: Eingedenk der Feinfühligkeit des höchsten Vertreters der deutschen Kolonie, Joachim Gauck, darf man sich abermals kräftig die Augen reiben. Salbungsvolle Worte findet er offenbar nur noch wenn es um Belanglosigkeiten geht. Werden die Themen ernster und komplexer, dann schimmert unverhohlen immer mal wieder ein Stück seiner wendehalsigen Gesinnung durch. ❖weiterlesen➜

Hartz IV Sanktionen folgen harten und geplanten Vorgaben

15. Juni 2013 63

Zockerstaat: Immer wieder gerne dementiert und von Amtswegen bestritten, macht es hartnäckig die Runde, dass es Planvorgaben für Hartz IV Sanktionen gibt. So eine Art Optimierungs- und Einsparungs-Eingliederungsvereinbarung für die Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit. Natürlich müssen auch diese „Staatsarbeiter” zünftige Erfolge vorweisen können, sonst wären wir ja keine Leistungsgesellschaft. ❖weiterlesen➜

Ein bisschen Krieg muss sein

6. Juni 2013 7

UNO legalisiert den weltweiten Waffenhandel: Außenminister Guido Westerwelle reiste stolz nach New York, um als einer der Ersten den Vertrag über internationale Waffenexporte zu unterzeichnen. Bisher war da nichts festgelegt. Waffenhandel galt als schmutziges Geschäft, zumindest als anrüchig. Nun bekommt er den Anstrich von Legalität, auf höchster UNO-Ebene. Für Deutschland ❖weiterlesen➜

Aufs Recht gepfiffen, Bankfurt wird zur Ruhe geprügelt

2. Juni 2013 10

Bankfurt: Die diesjährige Blockupy Aktion in Frankfurt bringt es ziemlich deutlich an den Tag. Offenbar ist Frankfurt erheblich ruhebedürftiger als Berlin, wo doch nur unsere Politkasperl herumblödeln und uns mit der Bundestags-Container-Show versorgen. Da wird nun am Sitz der ruhebedürftigen EZB mit allen Mitteln der Protest im Keim erstickt, wäre ❖weiterlesen➜

Drohnen-Geld sinnvoll anlegen

30. Mai 2013 7

Seriöses Investment statt spekulativer Berichterstattung: Der arme Thomas de Maizière: Die Frau Kanzler Merkel steht hinter ihm. Drohnen hin und her. Millionen im Sand her und hin. Also darf er noch ein wenig rumhampeln, nichts erklären, weil es nichts zu erklären gibt, und dann wird er dahin gehen müssen, wohin ❖weiterlesen➜

Altnaive für Deutschland doch eher ein Angebot für Dumme

15. April 2013 49

Berliner Puppenkiste: Die AfD gibt sich die Ehre. Natürlich wäre eine solche Veranstaltung in Augsburg viel authentischer gewesen, denn dort gehört die Puppenkiste ursächlich hin. Die nächsten Marionetten im Polit-Zirkus lassen grüßen und möchten jetzt für ihre einzige Weisheit – „Null-Euro“ – auch mal an den Futtertrog. Und wenn man ❖weiterlesen➜

1 9 10 11 12 13 19