Grassierende Blödheit des Joachim Gauck, eine echte Bedrohung für das Volk

Gauck, Joachim • Bedenkentraeger Bannertraeger DDR Drittes ReichBRDigung: Das frisch verratzte Deutschland des Dritten Jahrtausends ist immer wieder eine kopfschüttelige Abenteuerreise wert, zumindest solange es präsidiale Clowns von der Güte eines Joachim Gauck’ler zu bieten hat. EUR-OPA Gauck (Uns-Opa kann der nicht sein) meint es natürlich allzeit besonders gut, wenn er den Menschen dieses geschundenen Landes seine ulkigen Ergüsse zu den unpassendsten Gelegenheiten ins Hirn zu kippen gedenkt, selbst aber keinen blassen Schimmer von den tatsächlichen Lebensumständen der so Ge- und Betroffenen hat.

Genau für solche abartigen Jobs werden nun aber solche Lotsch-Fahrer, Theo-Logen, Theo-Retiker, eben Theos aller Couleur und auch Groß-Gauck’ler in bedeutsame Positionen gehievt, weil die genau dort im Brustton ihrer eigenen, eingebildeten oder wie auch immer erlangten oder erkauften Überzeugung, den größten Blödsinn vom Stapel lassen dürfen … und auch tun. Als wäre es nicht schon schlimm genug, darf dann das betrogene und verschaukelte Volk diese aufgezwungenen Ketzer auch noch fürstlich haushalten, ohne sie sich selber jemals ausgesucht zu haben. Es ist also der große Segen der viel gepriesenen indirekten Demokratie, die man auch nur dann richtig zu würdigen weiß, wenn sie einem die nötige Fettlebe garantiert. Siehe zu diesem Thema auch Frau Murksel mit ihrer offen postulierten Leidenschaft für die Einrichtung dieser menschenfernen Regierungsform.

Und der gnadenlos überbezahlte Wandprediger Gauck hat es jetzt einmal wieder so richtig auf die Spitze getrieben, indem er die Masse der „grassierenden Gleichgültigkeit” bezichtigt. So etwas kann man besonders gut auf Katholikentagen vom Stapel lassen (wie jüngst in Regensburg), denn dort ist die Zuhörerschaft noch katholisch und devot genug, was ein sofortiges Pfeifkonzert als Reaktion auf solchen Unfug nahezu unmöglich macht.

Dazu nun der leidgeplagte (offene Schmäh) Brief eines zutiefst um die grassierende Blödheit des Bundespräsidenten besorgten Menschen (vielleicht sogar ein Christ). Ein stiller Versuch sich mit der gebotenen Nächstenliebe dem obersten Grüß-August der Nation zu nähern, um ihn von seinem kreisenden Einweg-Irrweg rund um den Bellevue’schen Elfenbeinturm abzubringen und ihn liebevoll zur Tatsachenschau in den Neukölln’schen Niederungen zwischenlanden zu lassen … Allahu akbar.

Hallo Opa Gauck,

Joachim Gauck Gaukler Guess August der Nation Bundespraesident Placebo Politiker Luegner Intrigant Schleimer Pastor Prediger qpressschon bei der Anrede überkommt mich ein erhabener Würgreiz, denn von „Lieber Opa“ oder einem „Sehr geehrter Herr“, womöglich gar einem „Herr Bundesprä…“ist mir schlecht … kann doch hier wirklich nicht mehr die Rede sein und ich krieg’s einfach nicht übers Hackbrett. Ich bleibe dann mal, Dein Einverständnis so sicher unterstellt wie Deine Dummdreistigkeit gegenüber den Menschen im Lande, bei der „Du-Form“. Alles andere wäre angesichts der sich häufenden „Unsäglichkeiten“ einfach viel zu respektlos und auch beleidigend gegenüber den knapp 80 Millionen Mitmenschen hier in Deutschland.

Jetzt ist Dir in Regensburg bei einer Podiumsdiskussion doch glatt wieder eingefallen, dass Dich am meisten eine „grassierende Gleichgültigkeit“ besorgt und Du hast damit auch sogleich die Menschen in Deutschland gemeint. So wie es aussieht, hast Du damit auch mich angesprochen, was sicherlich Deine Absicht war. Hättest Du das gleich richtiggestellt und damit Deinesgleichen auf politischer und repräsentativer Ebene angesprochen, die vielen Nutznießer und Trittbrettfahrer dieses Systems, diejenigen mit den üppigen, leistungslosen Supereinkommen in Deutschland, wären ja alle bei Dir gewesen und hätten auch gerne von Herzen applaudiert. Dann hast Du gar noch „mehr gesellschaftliches Engagement“ gefordert und sogleich wieder die falschen Adressaten angezählt. Nicht mit einem Wort hast Du das tumbe Fraktionsstimmvieh im Bundestag erwähnt, die ganzen verbotswürdigen Volksparteien, die regelmäßig die Stimmen der Menschen im Lande rauben und selbige jetzt ausschließlich für eigene oder Lobbyzwecke missbrauchen, nein, Du gingst gleich wieder auf die Menschen los und machst mit den haltlosen Unterstellungen heiter weiter.

Dabei wollten wir uns doch alle engagieren, vor Jahren schon, als es genau darum ging zu verhindern, dass Du an die Position kommst, in der Du heute bist. Wir haben damals schon Deine völlige Inkompetenz gerochen. Da war unser ganzes Engagement völlig zweck- und aussichtslos, weil da so eine kleine Horde mit Parteibüchern (auch Wahlmänner und -Frauen genannt) uns dazu keine Gelegenheit ließ. Diese Volldeppen haben Dich zu dem befördert was Du heute bist, dass ist Deine einzige Legitimation. Eine direkte Wahl zum Bundespräsidenten der Deutschen hättest Du als doppelt gewendeter, ewiger Warmduscher und Erfinder der „unsäglich albernen Kapitalismuskritik“ nie überstanden. Das ist Dir ja wohl auch klar und deshalb lobst Du zusammen mit der Merkel so sehr die indirekte Demokratie, weil man genau mit dieser Scheindemokratie exakt solche Schmierenkomödien abziehen kann, wie Du sie jetzt in Serie vorspielen darfst.

Ja, dann wollten wir uns abermals engagieren, wieder richtig zupacken und all unsere Bedenken zu dem äußern was die Politik hier im Lande völlig vermurkst. Auch da hast Du dich schon wieder vorgedrängelt, den Kronleuchter gemacht und postuliert, dass Deutschland keine Bedenkenträger, sondern Bannerträger braucht. Das Tragen von Bannern haben die Deutschen aber schon seit Adolf, spätestens aber seit Erich, gänzlich satt und eine Wiedereinführung solcher Tugenden kommt dann doch einer bösartigen Vergauckelung schon ziemlich nahe. So in etwa verhält es sich jetzt auch mit Deiner letzten reißerischen Erkenntnis zur Gleichgültigkeit. Die vielen anderen verbalen Entgleisungen aus Deiner bisherigen Amtszeit sparen wir uns jetzt besser, sonst kommt der Magen gar nicht mehr zur Ruhe.

Joachim, wenn Du Dich jetzt mal richtig engagieren wolltest, was man von Pappnasen in Deiner Gehaltsklasse an sich erwarten dürfte, dann wäre es ein Segen für Deutschland, wenn Du jetzt schon den Job in Schloss Bellevue sausen ließest und Deinen Hut nähmst. Einen peinlicheren Nachfolger werden wir kaum mehr finden, aber das muss uns nicht sonderlich trübsinnig stimmen. Weitere Steigerungen Deiner Bezüge sind ausgeschlossen, aber gemäß Amtseid gilt es noch allerhand Schaden vom Volke abzuwenden, das ist ein guter und realer Grund jetzt wegzutreten. Aber vermutlich hattest Du auch nie wirklich vor dem Volk zu dienen, da gibt es wohl doch höhere Interessen. Eher schiebst auch Du mal wieder die Abermillionen vor’s Loch, wie es Leute Deiner Couleur für gewöhnlich zu tun pflegen. Und auch was Deine Kriegsgeilheit anbelangt, sieh mal hier, da könntest Du Dich auch persönlich richtig engagieren, denn gerade bei Blödheit gibt es nach oben hin keine beschränkende Altersgrenze die ein solches Engagement verhindern könnte. Es war mir einfach nur ein Bedürfnis Dir mal ein paar brauchbare Hinweise zu vermitteln.

Also, ich weiß ja nicht wie oft Du nun auf Staatskosten volltrunken bist, aber der Alkoholkonsum oder irgendwelche anderen ko(s)mischen Drogen müssen Dich schon ziemlich aus der Bahn geschossen haben, sonst könntest Du nicht so auf all die Leute eindreschen, die Dich niemals gewählt haben. Es sei denn, diese Verhaltensweise ist tatsächlich Dein reales überhebliches Wesen, man mag es ja kaum glauben. Auch wenn Du Dich für den Papst oder eine ähnlich tolle Nummer hältst, sei hier daran erinnert, dass das, was Du da morgendlich in die Porzellanschüssel hinablässt, eben nicht dafür bestimmt ist, es über zig Millionen Deutsche auszubreiten, es gehört weiterhin ausschließlich ins Klärwerk oder auf einen fruchtbaren Gottesacker, der dafür konzipiert ist, nur bitte nicht in die Hirne der Menschen hierzulande? Lass uns in Ruhe. Amen.

Ohne Gruß … aber mit einem überaus freundlichen „Hau endlich ab“ – der Ketzer WiKa

Bildnachweis: Wikimedia Commons | Autor: Andre Freud | Lizenz: CC-BY-SA 3.0 unported | aufgebessert: qpress

Grassierende Blödheit des Joachim Gauck, eine echte Bedrohung für das Volk
55 Stimmen, 4.73 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)
Über WiKa 1219 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.

34 Kommentare

  1. Schöner Brief, da kriegt der Guckler einen Hirninfarkt. Eigentlich ein Schreibfehler, aber der könnte tatsächlich von der Firma Horch und Guck gesponsert sein.

  2. Ist er ein Gross-Gaukler seines falschen Herrn (der mit den Hörnern) und ein guter falscher Prophet des Antichristen? Nein, das wäre zuviel der Unehre. Solche Gaukler spielen in der Kreisklasse beim 1. FC Teufelskreis. In diesem Kreisverkehr wimmelt es von Irrlichtern und der Schiedsrichter ist noch unter der Dusche.

  3. Eben weil dieser Mann so einen großen Horizont hat, wurde er doch von US – Gouverneurin Merkel in’s Amt gehieft ! Er hat genau das nötige Niveau und den nötigen Hintergrund um unser stolzes Land würdig zu vertreten !

  4. Die Reisen und Auftritte des Gaucklers sind noch nicht zu Ende. Bei jetzigem Kurs wird seine letzte Reise direkt zu seinem Boss führen. In der Hölle werden langsam die warmen Plätze knapp. Wo man hinschaut nur Politiker, Bankster, Lobbyisten, Manager, Söldner, Bilderberger und Mitläufer. Das normale Volk bleibt auch hier ausgesperrt. Was für ein Glück aber auch…!

  5. ja es ist tatsächlich beinahe zum “Schenkelklopfen” – Eure “Geiferei”.
    wo er Recht hat, hat er recht – dank Jod und Fluor in so vielen Produkten besonders Nahrungsmitteln. offenbar braucht es nur Tittytainment, Jod und Fluor und Pisa geht daneben. Es kehre bitte jeder erstmal vor der “eigenen” Tür – auch das zieht Kreise aber positive

    • Verstehe ich nicht. Liegt wohl daran, dass mein Brunnen gesundes Wasser liefert, meine Zahnpaste ein Biosiegel trägt und Pisa einen schiefen Turm hat. Vor meiner Türe kehre ich täglich, aber positive Kreise zieht das nicht. Geiferer sehe ich ständig im TV. Brülli Steinbeisser ist mein persönlicher “Brüller des Monats” und ich schlage ihn für den Geifernobelpreis vor.

  6. Dem Bild oben fehlt auch noch nen Stupser Rot auf die Nase.
    Aber ich würd sagen, das “Freudsche Prinzip” stößt bei “Gesundbetern” an seine Grenzen. Da hilft nur noch BRDigung.

  7. Auch einem an den damaligen Montagsdemos nicht beteiligten Ossi war der Zonen-Jesus gut bekannt. Und immer mal wieder kommt angesichts dessen Arroganz ein Bedauern hoch, weil wir damals gewisse Befehle auszuführen verweigerten! Es wäre uns einiges erspart geblieben … zumindest: Religioten jeder Feldpostnummer!

  8. nur mal so ein Gedanke

    DDR – Wende – GauckBehörde ! – Stasiakten !- Pfarrerstochter Angela

    nun 1+1 zusammenzählen und wir wissen, warum Joachim den Posten hat!

      • #14
        nicht verstanden, setzen 6!
        Ich meine Gauck hat Angelas Stasi-Akte.
        Nicht umsonst hat man sich an die Gauck-Behörde gewand, wenn man Einblick haben wollte.
        Pfarrer Gauck und Pfarrer Kasner? einfach mal nachdenken!

        • Die jüngeren Leser und vor allem die Wessis und aber auch die komplette Öffentlichkeit haben völlig Falsche Vorstellungen über die AKTENEINSICHT in der Gauck& Birthler& Jahn Behörde. Man geht von Unkenntnis aus darüber, wofür die Behörde überhaupt ins Leben Gerufen wurde!? Die Behörde wurde gegründet um erstrangig die Zuarbeit zur juristischen Aufarbeitung des SED oder DDR Unrechts – darunter fallen auch die mittleren und schweren Verbrechen der STAZI-Exekutive.
          Wie das dann in der außenparlamentarischen Nische der Gauck´s Behörde ablief wenn ein Ersuchen einer Behörde oder Amtes oder einer Privatperson einging, kann der Blinde auf den ersten Blick erkennen und nachvollzieghen im Behördenvorgang der BStU 007540/12Z es ist gar nicht so lange her, ergo nicht verjährt. Unter 282 Js 1922/14 ermittelt die Staatsanwaltschaft Berlin ( Wieder wird der Bock zum Gärtner gemacht ) gegen Jahn´s Behörde – BStU wegen Urkundenunterdrückung und demzufolge FALSCHE -manipulierte Mitteilung der Behörde. http://adamlauks.com/2014/04/07/strafanzeige-und-strafantrag-gegen-den-herrn-roland-jahn-vor-dem-gesetz-verantwortlichen-leiter-als-bundesbeauftragten-fur-personenbezogenen-unterlagen-dess-sicherheitsdienstes-der-ehemaligen-ddr/ Inliegend ist der “Behördenvorgang” der BStU aus dem ersichtlich ist dass dieb Restbestände der Akte die STASI niemals aus den Händen gegeben hatte, bis heute nicht ! Niemand von Antragsstellern hat durchnummerierte Akte je von der Gauck Behörde bekommen -und der Rechercheur ( STASI-MANN) entschied und ntscheidet welche angeforderte Akte zur entsprechenden Signatur vorhanden sei oder nicht… und wenn er für eine sagt : Zu dieser Signatur liegt keine Akte vor ( obwohl er sie durchgelesen hatt) kann DA NIEMAND in der Behörde beanstanden oder kontrollieren.

  9. Ich möchte meinen Präsidenten auch (sa)tierisch verarscht in meinem Blog haben, weil ich zu ihm eine engere, eine sehr enge Beziehung habe, im Bezug auf den Zeitpunkt wo ich ihn nicht kannte und an das Gute im Pastor aus dem Fischland( Wandlitz an der Ostsee)glaubte, aks ch 1991 ihm und Dr.Geiger meine erlittene Folter ausbreitete, in der Hoffnung die wären dazu da Licht ins (auch mein) Dunkle reinzubringen. Welch in Irrtum.
    Für die Experten: http://adamlauks.com/2014/03/15/pastor-gauck-erinnern-sie-sich-an-adam-lauks-sie-haben-uber-meine-folterungen-bescheid-gewusst-seit-1991-ich-bat-und-flehte-sie-an-um-gerechtigkeit-was-haben-sie-getan-sie-haben-die-tate/
    Aus diesem Grunde bitte ich den Autor um die Erteilung den Beitrag als Link und im Bild und Text rebloggen zu dürfen !?? als Beweis dass es Menschen gibt die Ihn mindestens so gerne zurückgetreten sehen möchten wie ich.

  10. Das Dumme an der Sache ist doch die, wir bekommen dann eben einen anderen Politik Clown als Präsi vor die Nase gesetzt. Diesen müssen wir selbstverständlich dann bis zum Ableben ebenfalls alimentieren.
    Noch mehr Steuer Geld für hohle Fraßen.
    Eigentlich gehört das Amt längst abgeschafft.

  11. Kinders, laßt Euch von dem Dummschwätzer nicht blenden!

    Was hat er denn so gesagt zuletzt?

    Indien – Frauenrechte anprangern….
    Ja,ja – Da darf der mal in Görmanie in einen “All-Inclisuv-Puff” gucken,wa?

    Schweiz – warnt er vor direkter Demokratie oder so……….

    Türkei – hat keine Demokratie

    Da fehlen einem die Worte………,echt………….

    Er weiß halt ALLES BESSER,nicht wahr?

    Kinders, wer schreibt denn die Reden?
    Das ist echt erschreckend in meinen Augen.
    Sowas rennt mit meinen Steuergeldern durch die Welt und zündelt überall Lunten.
    Das darf doch nicht wahr Sein!

    schönes Wochenende

    http://www.youtube.com/watch?v=MXyioV7P6hk
    gez.DUMM

  12. “Immer wieder fällt uns auch auf dass wir in einem tief kranken Land leben…In einer Landschaft der Lüge, und es gibt Menschen jeder Bildungsstufe die lügen bis zum Letzten !“ – ist von mir abgeschriebenes Zitat aus dem Videklip der wie es mir scheint “gesäubert” wurde http://www.spiegel.de/video/vor-20-jahren-liste-mit-spitzeln-der-stasi-in-halle-veroeffentlicht-video-1210045.html … ob das vor diesem Richterspruch gegen Google passiert ist oder vorher schon. Die Jungs im Bundespräsidialamt , aber auch im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages ( Wolfgang Dierig und SED-Vorsitzende Kersten Steinke ) passen auf Gaucks Weiße Weste auf. “Bearbeitung” der Petition des Bundestagspräsidenten Prof- Lammert hätte die Einberufung eines paramentarischen Untersuchungsausschusses führen müssen gegen Gauck, damit er die Vrantwortung übernimmt für das Versagen der Behörde bei der Zuarbeit zur Juristischen Aufarbeitung der STASI-Verbrechen. WIE diees verhindert wurde zeigt derv Behördenvorgang : Deutscher Bundestag & BKM & BStU ( Jahn Behörde) Der Generalbundesanwalt wollte wie die Sache NSA nicht amnfasen – vermutlich weil auch HIER alles klaar ist- und schickte es zum Generalstaatsanwalt von Berlin… http://www.adalauks.com SO LOOFT ET !

  13. Pastor Gauck ! erinnern Sie sich noch an Adam Lauks ! Sie haben über meine Folterungen bereits 1991 Bescheid gewußt… und haben mir nicht zur Gerechtigkeit verholfen, weil Sie meine Folterknechte schützen mussten ! Ich bin c vor Got der Zeige der Anklage… Sie haben bei unzähligen STASI-Opfern Schuld auf sich geladen… und wurden mit diesem Amt als BP belohnt ! Sage jetzt nur noch einer VERRAT LOHNT SICH NICHT “!?? http://adamlauks.com/2014/03/15/pastor-gauck-erinnern-sie-sich-an-adam-lauks-sie-haben-uber-meine-folterungen-bescheid-gewusst-seit-1991-ich-bat-und-flehte-sie-an-um-gerechtigkeit-was-haben-sie-getan-sie-haben-die-tate/

  14. Flughafen BERLIN – eine Arbeits-oder Geldbeschaffungsmaßnahme der STAZIS !!?

    Ich habe es geahnt, die Vorgehweise ist entlarvend. Begreifen die Deutschen JETZT dass sie vom MfS – STASI 1989 übernommen wurden !??

    090329430053;96;15;01;;GROSZMANN, WERNER:;;;69000,00 ist der Vater von Jochen Groszmann dem Tehnischen Leiter des BER der unter Korruptionsverdacht steht: “Mein Sohn ist unschuldig !”, halte ich als Foltropfer seines Dienstes für Schutzbehauptung.
    NUR DADURCH sind die am BER erklärbar! ALLE die mit BER vom Anfang an zu tun hatten müssten in die U-Haft… SOFORT – Verdunkelungsgefahr ! Als ich den Namen J- Großmann hörte und erfuhr dass er in Moskau war, wusste ICH SOFORT Bescheid ! Die STAZI baut eigentlich BER und zapft die Senats und Bundeskasse von Anfang an. Nach der Gauck Behörde und Arbeitsämtern im Osten die nächste ABM Maßnahme des MfS.
    96 15 00 Hauptverwaltung A (HV A; Aufklärung)
    96 15 01 Leitung der HV
    Chef und Nachfolger von Mischa Wolf PERSÖNLICH ! Wenn er behauptet sein Sohn sei unschuldig , muss er eingeweiht sein !!? Was den sonst !? VEERDUNKELUNGSGEFAHR bevor sich der Jochen absetzt !

  15. Konnte heute beim Arzt in einer Ausgabe des Lügel schmökern. Da ging es um das Verhältnis von Gauck zu Meister Lammert, also Bundes- zu Bundestagspräsident. Das sie sich beide nicht grün sind, war ja bekannt. aber das sie in in einem intellektuellen, geschraubten Kauderwelsch kommunizieren, das war sehr lesenswert ! Die schaffen das nie, wieder auf den Boden der Realität herunter zu kommen.

  16. Kann dergrasierenden Blödheit und der grasierenden Unwissenheit der Wahlfrauen und Wahlmänner mit eigener Unterschrift begegnen!?
    https://www.openpetition.de/petition/online/absetzung-des-bundespraesidenten-gauck
    Man kann! Wer die Karte anklick wird sehen dass der Westen wenn auch nach zwei Jahren seiner “Herrschaft” den Gauckler und Kriegsbrünftigen Rächer des Vaters durchschaut und erkannt hatte. Es fällt auf die Spaltung der”Nation”. Die Genossen der STAZIS im Osten halten sich natürlich zurück und die ehrliche Bevölkerung wagt sich nicht, weil die die Folgen einer Unterschrift befürchtet. Sie wissen genau WAS STAZIS drauf haben !
    In kurzer Zeit werden 3.000 unterschrieben haben. Wenn Dubes machtst passiert das noch heute !

  17. AKTUELL – HEUTE 10.20 Generalstaatsanwaltschaft Berlin: 143 AR 269/14 wurde schon Anfang Mai an die Staatsanwaltschaft Berlin weitergeleitet (!?)
    und dort hieß es durch Frau AQrndt:

    IN BEARBEITUNG unter: 282 Js 2652/14 !??
    was immer auch das zu bedeuten hat !?!

    Heute am 27.6.2014 um 10.20 rief ich bei der Generalstaatsanwaltschaft Berlin an und erfuhr dass die Anzeige gegen Petitionsausschuss des Bundestages, BKM und die BStU unter AZ: 143 AR 269/14 an die Staatsanwaltschaft Berlin abgegeben wurde bereits Anfang Mai. Ich rief in der Staatsanwaltschaft Berlin an, bekam unter Tel. 90145740 Frau Arndt und die erklärte mir dass sich die Sache “in Bearbeitung” befände unter dem Aktenzeichen 282 Js 2652/14 . Ob “in Bearbeitung” als Ermittlung zu verstehen ist weiß ich nicht.http://adamlauks.com/2014/04/06/dies-ist-eine-offene-strafanzeige-und-strafantrag-an-den-generalbundesanwalt-herr-runge-walten-sie-ihres-amtes-oder-fur-immer-schweigen-wer-herrscht-uber-dem-bundestagsprasidenten-lammert/

    Hat Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages ( Dierig & Steinke) mittels Bundesbeauftragten für Kultur und Medien und GUCK´S BStU die nparlamentarische Demokratie ausgehebelt und den Bundestagspräsidenten für Papfigurg gemacht !?? Was heißt bei der Staatsanwaltschaft Berlin: IN BEARBEITUNG !?? zu sehen was vder Blinde auf den ersten Blick sieht !??

  18. Was denkt sich eigentlich der Wähler, wenn er wählen geht? Kann der unter dem Einfluss der medialen, kriminellen Massenverblödungsmaschinerie überhaupt noch denken?
    Die Politiker ekeln uns an – nur: wir haben sie gewählt und sie konnten viel zu lange ihr Vernichtungswerk an der deutschen Bevölkerung ungestraft verrichten. Wir haben unsere Stimme abgegeben – in eine Urne, wo sie ruht!
    Müssen wir uns jetzt wundern, dass wir keine Stimme mehr haben, die mit uns machen, was sie wollen- oder besser: was Obama will!
    Die Einsicht kommt spät!
    Hier ist ne Petition gegen Merkel: Mehr wie Abstimmen geht zur Zeit nicht! Aber besser als nichts zu tun! Stimmt ab für unsere Kinder, damit ihnen ein gerechteres System vergönnt sei wie zur Zeit!

    https://www.change.org/p/frau-angela-merkel-%C3%BCbernehmen-sie-endlich-verantwortung-f%C3%BCr-das-deutsche-volk

    “Es ist möglich, daß der Deutsche einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben – aber keine einzige, sich auf der Erde zu behaupten” (Friedrich Hebbel 1860)

    ,,Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen. Die Zukunft Deutschlands wird wahrscheinlich für den Rest des Jahrhunderts von Außenstehenden entschieden werden.Das einzige Volk, das dies nicht weiß, sind die Deutschen.” (Der Londoner Spectator, 16.11.1959)

  19. Noch was:
    Ich als Mensch bin es mittlerweile leid, mich ständig vor Personen verteidigen zu müssen, die sich einbilden, mir sagen zu müssen, was sich gehört. Um das zu wissen, brauch ich keine Gesetze,Parteien,Politiker, sondern einzig und allein Charakter – und den haben mir meine Eltern vermittelt und meinen Kindern erfolgreich weiter gegeben.
    Der Grund unserer Endmündigung ist in der Staatenlosigkeit zu suchen.
    Natürlich steht sowas nicht in der Bildzeitung!

  20. Ein Hoch an WiKa, toller Text. Herrlicher Sarkasmus, ” Grüß August” wie wundervoll. Auch direkt auf den Punkt gebracht. Hast du schon ans Bücher schreiben gedacht 😉 Ich wäre dein erster Leser.Mach weiter so.Daumen hoch

    • Danke zunächst für das Kompliment. Ja, das mit den Büchern ist eine Überlegung wert. Gedacht ist an eine Sammlung der „Best of“ aus diesem Blog. Da hat sich über die Jahre schon eine Menge angesammelt … 😉

  21. Man kann nur noch kotzen . Diese Figur ist wirklich das peinlichste , was man einem Volk vorsetzen kann .Die Deutschen sollten sich in Grund und Boden schämen , so eine Null auftreten zu lassen .

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. Weltpolitik und Gartenzwerge » Grassierende Blödheit des Joachim Gauck, eine echte Bedrohung für das Volk
  2. Grassierende Blödheit des Joachim Gauck, eine echte Bedrohung für das Volk | Willibald66's Blog/Website-Marketing24
  3. Grassierende Blödheit des Joachim Gauck, eine echte Bedrohung für das Volk » .
  4. Gauck tritt zurück, findet Pazifismus unsäglich albern | Gegen den Strom
  5. Gauck tritt zurück, findet Pazifismus unsäglich albern |

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*