Hintergrund

Bundestagswahl 2017 schon heute anfechten

Wenn man ganz ehrlich mit sich selbst und der Bananenrepublik Deutschland ist, kommt man zwangsläufig zu der Gewissheit, dass wir alle zusammen lediglich Demokratie spielen. Sie genügt nicht einmal den Anforderungen des Grundgesetzes. Da wir das aber schon seit den fünfziger Jahren so machen, wird sich sicherlich niemand finden, dieses elende Spiel mit den getürkten Bedingungen auch juristisch in die richtige Richtung zu korrigieren. Aber einen Versuch sollte es uns wert sein. ❖ weiter ►

Aktuell

CSU setzt auf AfD Dompteur KT zu Guttenberg

Langsam räuspert es sich wieder rund um den jungen, verwunschenen bayerischen Prinzen aus dem Frankenland. Karl Theodor zu Guttenberg schleicht sich wieder auf die Bühne. Aktuell wird er als Probeballon gegen die AfD ins Rennen geschickt. Vielleicht auch um Angela Merkel noch passend eins auszuwischen oder ihr mal zu bedeuten, wer in Bayern die Lederhosen an hat. Hauptzweck soll aber angeblich die Intensivbekämpfung der AfD am rechten Rand sein, um noch Bonus-Punkte für die Bundestagswahl einzufahren. ❖ weiter ►

Meinung

SPD malocht für bestes Schlechtergebnis seit 1949

Man muss schon so eine Art Karnevalsprinz sein, um völlig berauscht die Realität ausblenden zu können. Dafür ist Martin Schulz wahrlich der geeignete Mann. Die SPD steuert auf ihr nachhaltigstes Schlechtergebnis seit 1949 zu. Passend zum Polit-Karnevalshöhepunkt am 24. September, bietet Martin Loser Schulz der Angela Merkel den Vizekanzler-Job an. Was für eine billige Soap. Aber auch mit dem letzten großen Bauchklatscher wird der “Maddin” wohl nichts mehr reißen. ❖ weiter ►

Europa

EuGH zeigt den Staaten Ende ihrer Souveränität auf

Das war ein überfälliges Machtwort. Der EuGH hat heute entschieden, dass die EU-Mehrheits-Diktatur auch entgegen bestehender Verträge rechtens ist. Parallel oder sogar ursächlich, wurden mit dieser höchstrichterlichen Entscheidung die Visegrád-Staaten endgültig zur kulturbereichernden Besiedlung im Sinne der EU-Doktrin freigegeben. Soweit erforderlich, wird ab jetzt das Selbstbestimmungsrecht der dort lebenden Menschen ebenfalls durch die EU substituiert. Das ist gute EU Tradition. ❖ weiter ►

Deutschland

Klarheit: Putin wird Wahl für Merkel und CDU hacken

Es ist ausgemachte Sache, dass Russland/Putin die Bundestagswahl 2017 beeinflussen werden. Daran führt kein Weg vorbei, allein schon weil Spiegel-Online so hartnäckig darüber berichtet, dass sich Putin genötigt sieht sich daran zu halten. Die einzige Variable, zu wessen Gunsten da gehackt wird, können wir heute mit Gewissheit klären. Angela Merkel wird als Siegerin aus dieser manipulierten Bundestagswahl hervorgehen und erneut Kanzlerin der Bananenrepublik Deutschland werden. ❖ weiter ►

Krieg

Attentäter Anis Amri final nach Tunesien abgeschoben

Vor einigen Tagen wurde der Weihnachtsmarkt-Attentäter von Berlin endgültig entsorgt und nach Tunesien abgeschoben. Das wiederum war kein Verdienst irgendeiner deutschen Bundes- oder Landesbehörde. Diesen Job übernahmen die Italiener. Die Abschiebung, die eher einer lieb- bis leblosen (Aus)Lieferung gleichkam, war auch gar kein großes Thema in unseren Medien. Das spricht dafür, dass noch immer einige Leute von dieser Situation peinlich berührt sind. ❖ weiter ►

Fäuleton

Trauerfeier für Kohl wird nach Ungarn verlegt

Das Gezänk um den toten Altkanzler Kohl spottet jeder Beschreibung. Sicher hat er selbst zu Lebzeiten noch einen grundlegenden Beitrag zur jetzigen Situation geleistet. Bestens man überließe die Leiche als auch sämtliche Trauerfeierlichkeiten all seinen echten Freunden, namentlich Viktor Orbán. Demnach wäre es sinnvoll alles in bewährte Hände nach Ungarn zu geben. ❖ weiter ►

Fäuleton

Schulz-Komplex rund um den Kanzler-Kandidackel

Als zeitlich befristetes Unterhaltungsprogramm mögen die Wahlen in Deutschland noch taugen. Mehr zu erwarten ist sträflich. Als Aushängeschild für Demokratie sollte man dieses indirekte Gelumpe besser nicht hernehmen, da gibt es bessere Beispiele. Aktuell werden wir Zeitzeugen einer groben SPD-Fehlkalkulation, was die Berechnung der Halbwertszeit ihres spitzen Kandidaten anbelangt. Martin Schulz ist eine fulminante Luftnummer, ob nun mit richtigen oder falschen Berechnungsgrundlagen. ❖ weiter ►

Deutschland

SPD will mit CDU-Plakat Bundestagswahl angehen

Wahlplakate müssen nicht immer intelligent sein, aber saudumm sollten sie auch nicht unbedingt sein. Nordrhein-Westfalen, besonders die CDU dort, führt eindrucksvoll vor, wie universell Botschaften auf Wahlplakaten ausfallen können. So universell, dass die SPD selbige Plakate, mit einer veränderten Kennzeichnung, für sich selbst zur Bundestagswahl verwenden kann. Bei genauerer Analyse kommen noch ganz andere, ziemlich erschreckende Dinge zu Tage. ❖ weiter ►

Glaskugel

Es ist Frühling … und die Grünen verdorren

Im Wahljahr 2017 weiß man gar nicht so recht wo man die Grünen hinstecken soll. Vielleicht ist die politische Kompostierung dieser Truppe der gangbarste Weg. Wofür stehen noch gleich die Grünen? Für teureren Strom? Für die Ko-Produktion von Hartz-IV? Für einen halbherzigen Atomausstieg? In jedem Fall für Kriege! Es ließe sich die Reihe der Missetaten dieser bekifften 68er noch um einiges verlängern. Es reicht allerdings, wenn sie alsbald verschwinden. ❖ weiter ►

Europa

Genickschuss als Rettungsmodell für Euro und EU

Jetzt beginnt die Zeit des großen Schönredens. Wie verkaufen wir den 500 Millionen Europäern eine Diktatur die nicht so heißen darf? Wir reden ihnen ein, dass es ohne Umverteilung und Euro nicht geht. Darüber hinaus fordern wir eine einheitliche EU-Regierung, besser noch eine Weltregierung. Dabei verschweigen wir, dass es eine bürgerfernere Regierung nicht geben kann. Siehe hierzu China. Wie man dabei optimistisch bleibt, weiß der Geier … ähm der Spiegel. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Donald Trump kündigt Rücktritt für Januar 2018 an

Bei den alltäglichen Verwerfungen des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump mit der gesamten Nation, war der Schritt so notwendig wie zu erwarten. Sich täglich mit 50 Prozent der Bevölkerung herumzuschlagen, die ihn nicht gewählt hat, ergänzend mit den Demokraten und den Republikanern nebst Senat und Kongress, das geht auf keine Kuhhaut. Wie es aussieht, können alle Beteiligten in dieser Geschichte jetzt wieder tief durchatmen, denn das Ende der Trump-Ära rückt unaufhaltsam näher. ❖ weiter ►

Deutschland

Schulz-Effekt hält im Saarland was er verspricht

Wir haben uns in den letzten Wochen intensiv mit dem sogenannten “Schulz-Effekt” auseinandergesetzt. Bereits vor Wochen haben wir dargelegt, dass dieser für den Fortbestand der GroKo auf Bundesebene unerlässlich ist. Die heutige Testwahl (Landtagswahl) an der Saar bestätigt diesen Trend. Alles verlief völlig nach Master-Plan. Die SPD konnte mit geringfügigen Verlusten nachhause gehen, während die CDU massiv zulegte. Ein ähnliches Szenario sehen wir für die Bundestagswahl voraus. ❖ weiter ►

Hintergrund

Kein Preisträger für „9/11 Blow up Award“ gefunden

Der 11. September 2001 gilt nach wie vor als die Mutter oder der Vater des “Krieges gegen den Terror”. Jeder Mensch der eine von der offiziellen abweichende Meinung vertritt, gilt als Verschwörungstheoretiker. Dabei ist zumindest bei einem der drei Hauptgebäude, dem WTC 7, der Nachweis für eine kontrollierte Sprengung erbracht. Diejenigen, die sich dafür interessieren und diesen Sachverhalt belegen wollen, haben einen schweren Stand. ❖ weiter ►

Deutschland

Wahnsinn mit 1000 Promille: Chulz wird Chef bei SPD

Die Show wurde als gut und gelungen bezeichnet. Auch mit der Selbstbeweihräucherung der SPD-Führungsetage gab es keine Probleme. Hinter die Fassade will keiner mehr sehen. Da liegt zu viel Dreck aus 150 Jahren Arbeiterverrat den niemand mehr wegräumen mag. Stattdessen machen wir lieber Party mit Mutti. Dieser Sonderparteitag kann als Beleg dafür gelten, dass auch das Fußvolk der SPD gerne von A-Z belogen werden möchte. ❖ weiter ►

Hintergrund

„America first“, endlich ist Merkel wieder auf Linie

Die deutsch-amerikanische Freundschaft stand seit der erfolgreichen Umerziehung der Deutschen niemals ernsthaft in Frage. Stets war unsere Regierung erfolgreich davor hieran Zweifel aufkommen zu lassen, sodass dieses fragile Häufchen keinerlei Schaden leiden konnte. So auch heute, mit dem neuen präsidialen Anus der USA, Donald Trump. Mit allerhand Schaumschlägerei als auch ordentlich Gleitmittel, befindet sich Mutti jetzt wieder korrekt in der Position, die ihr seit Bush und Obama diesbezüglich gebührt. ❖ weiter ►