Hat es sich für Dollar und Euro bald „ausgerubelt“?

Hat es sich für Dollar und Euro bald „ausgerubelt“?Mammons Paradies: Jeder Krieg ist für die Verehrer des Mammon eine gute Gelegenheit ordentlich Kasse zu machen. Wenn das „große Geld“ an einem Konflikt nichts verdienen kann, taugt der in der Regel nichts. Um solche Gewinne zu ermöglichen, bedarf es gezielter Marktmanipulation. Die kann man bestens mit sogenannten Sanktionen erreichen. Das Spiel dazu nennt sich „Sanktionopoly“. Ziel ist es, den Sanktionierten wirtschaftlich in die Knie zu zwingen und dabei die eigenen Position profitabel zu stärken. Im vorliegenden Fall, wie immer, ein Vorrecht der USA, denen am Ende auch egal ist wer die Zeche zahlt.

Jetzt stellt sich heraus, dass Russland nicht in dem Umfang unter den Sanktionen leidet, wie es die Planer der Sanktionen einst ersannen. Das macht aber nichts, weil der Rest der Welt nun die Zeche übernimmt. Wenn Mammons ureigene Postille das bekennt, muss man das schon als großes Lob für den Rubel anerkennen. Rubel erholt sich zum stärksten Wert seit einem Monat und gleicht großen Nachkriegsverlust aus … [Bloomberg]. Selbstverständlich wird dies im Verlauf der weiteren Berichterstattung relativiert und das große Geld wähnt sich immer noch auf der Siegerstraße/Park-Allee. Hier zur Illustration einmal der Kursverlauf von Euro/Rubel.

Diesmal kommen selbst die USA nicht so ganz ungeschoren davon. Die höchste Inflation seit Jahrzehnten plagt das Land. Die Spritpreise gehen gar für amerikanische Verhältnisse durch die Decke. Das macht aber nichts, denn das produziert immer noch „echte Gewinner“ im Bereich des großen Geldes. Die übrigen Aspekte zur Demontage westlicher Volkswirtschaften lassen wir einfach mal außen vor.

Reklame für den besseren Zweck

Jetzt ist alles vorbei … hier die Merkel-Gedenk-Postkarte!

Die Merkel-Ära ist vorüber, der Ruin wieder ein Stück näher gekommen? Passend zum einstigen Zirkus-Maximus ihres Regimes, hier ein letzter Gruß. Die einzig wahre Erinnerungs Devotionalie an Deutschlands schönste, intelligenteste und ruinöseste Kanzlerin aller Zeiten. Eine bleibende Erinnerung und unverzichtbares Sammlerstück für die Überlebenden und Folgegenerationen. Die Postkarte wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).


Der Rubel will einfach nicht einknicken

Es ist nicht ganz abwegig, bei realistischer Betrachtung der Situation, dass sich zumindest die Politik hart verkalkuliert hat. Den Politikern sei dies verziehen, solange sie nur die Befehle der Prediger aus der „Glaubensgemeinschaft zum heiligen Mammon“ exekutieren. Das kurze Fazit lautet: Die Sanktionen haben gegenüber Russland größtenteils ihre Wirkungen verfehlt. Dies sicher auch, weil Russland überaus intelligent gekontert hat. Da die Bundesregierung, nebst anderen EU-Staaten, unablässig verlautbart haben: „Koste es was es wolle“, steht den internationalen Abzockern dennoch nichts im Wege.

Wichtig ist nur, dass die Bevölkerungen das ausnahmslos billigen und bereit sind dafür ihr „Eingemachtes“ in die Tonne zu werfen. Und so erleben wir, egal ob planvoll oder versehentlich, den Niedergang von Euro und Dollar. Allem Anschein nach haben diese beiden Währungen erheblich schwerer unter der verordneten Rosskur zu leiden. Aber so ist das mit dem Spielglück beim „Sanktionopoly“, manchmal gewinnt die andere Seite. Ob es uns ein Trost sein kann, dass das Spiel lange noch nicht zu Ende ist?

Was macht den Rubel so unverwüstlich?

Hat es sich für Dollar und Euro „ausgerubelt“?Anders als Europa, welches sich mit den angesagten Maßnahmen geradezu mustergültig „deindustrialisiert“ und außer der Industrieproduktion kaum etwas zu bieten hat, sitzt Russland auf harten Werten. Es hat reichlich Energie und Rohstoffe. So kann es, dank der Sanktionen, die Veredelung im eigenen Land betreiben und sich von internationalen Lieferketten gut verabschieden. An Abnehmern wird es Russland am Ende der Abrechnung nicht mangeln, denn die Front der Sanktionierer ist auf das Umfeld der NATO-Staaten begrenzt. Zwei Drittel der Welt interessieren sich gar nicht für das Thema. Hinzu kommt, dass Russland seinen Rubel mehr oder minder goldbasiert hat. Allein diese Tatsache wäre für das „globale Geld“ Grund genug einen endlosen Vernichtungskampf gegen Russland zu führen. Alle Staaten, die bislang vergleichbares versucht haben, wurden ziemlich schnell mit einem Regime-Change bedacht. Schließlich geht es um das Überleben von „Fiat Money“, substanzlosem, sich selbst vermehrenden Geld. Und eine harte Währung, wie jetzt der Rubel, ist die größte Gefahr für letzteres.

Unter diesen Voraussetzungen wird der Rubel weiter an Wert zulegen. Gelingt es, wie auch immer, dem ehrbaren Werte-Westen nicht die russische Regierung auf ein „Jelzin-Wodka-Niveau“ zurückzuwerfen, siehst es schlecht für Euro und Dollar aus. Sogar unter dem Aspekt, dass der gesamte Wertewesten alsbald einen ökonomischen Suizid veranstaltet, wird das Russland nicht sonderlich jucken. Die Russen haben so ziemlich alles im Lande was man zum Überleben braucht. Allem Anschein nach sogar eine schlagfertige Armee, die bereit zu sein scheint diese Pfründe gegen Mammons Begehrlichkeiten zu verteidigen. Ob sich die NATO-Vasallen unter dieser Prämisse doch noch ein Herz fassen und auf Moskau marschieren? Das wird die zur Zeit alleinig im Stellvertreterkrieg blutende Ukraine kaum leisten können. Jetzt die interessante Preisfrage: Hängt der offene Kriegseintritt der USA gegen Russland ausschließlich am Rubel-Kurs? Dazu hat sich Bloomberg in seinem Aufsatz vorsorglich ausgeschwiegen.

Hat es sich für Dollar und Euro bald „ausgerubelt“?
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3072 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

35 Kommentare

  1. @bald „ausgerubelt“
    das kommt darauf an, ob es die USA gelingt, über die Ukraine einen US-genehmen Regimechange zu starten und die russischen Rohstoffe zu befreien und in die Hände der US-Oligarchen zu überführen.
    Dann bleibt der $ !
    Gelingt das nicht, hat das Regime in Berlin auf die falsche Karte gesetzt !
    Offen ist mir die Rolle Chinas – die haben bei CORONA mit den USA zusammengearbeitet – jetzt scheinen sie einen Handelskrieg gegen die Westen zu führen !
    Wollen sie jetzt die Rechnung für die Opium-Kriege zustellen ?
    Dann dürfte die Niederlage des Wertewestens besiegelt sein !
    Schließlich hat sogar Russland noch eine Rechnung mit dem Wertewesten offen wegen der Revolution 1917, die auch von den wertewestlichen Finanzeliten gesteuert wurde und Russland viel gekostet hat !

    Gefährlich daran ist, daß die US-Globalisten über ABC-Waffen verfügen, die sie skrupellos einsetzen und das sie nicht verlieren können. Die handeln nach dem Motto : was wir nicht beherrschen können, soll niemand haben!
    Da bin ich gespannt, wie Russland und China dafür sorgen wollen, daß die wertewestliche Finanzoligarchie in dem Staub stürzt, in den sie gehören, ohne sich dabei mit ABC-Waffen verbrannte Erde zu hinterlassen !

  2. Das ist kein Krieg, sondern Anti-Terror und Anti-Nazi Operation.
    Wenn es Krieg wäre, würde von der ukraine wenig übrig bleiben.
    In der Ukraine leben über 60% Russen.
    Nur weil dank Nato Ausbilder, ähnlich wie in Syrien, einige düstere Gestalten mit braunen Ambitionen an die Macht kamen, wie 1933 in Deutschland, muss Russland wieder eingreifen, um das Land zu retten.

      • @ Der By
        Wikipedia bröselt es an anderer Stelle soo auf:
        „Der Anteil der russischen Muttersprachler ist höher als derjenige der ethnischen Russen, da es auch ethnische Ukrainer und Angehörige anderer Nationalitäten gibt, die Russisch als Muttersprache angeben. Der Anteil liegt in Donezk bei 74,9 %, in Luhansk bei 68,8 %.[19] In den ukrainischen Regionen gab es 2001 große russische Minderheiten von 39 % in Luhansk und 38,2 % in Donezk.[20]

        In der ukrainischen Politik war bis zum Kriegsausbruch 2014 die prorussische Partei der Regionen die stärkste Partei mit über 50 % der Stimmen. Diese Partei nahm an der Parlamentswahl 2014 nicht mehr teil.[21]“
        [Anmerkung: AHA!!; Hardy]
        https://de.wikipedia.org/wiki/Donezbecken

        • http://sauber.50webs.com/kapital/
          Hab mal gehört, Odessa habe einen Anteil von 30% an jüdischer Bevölkerung. Mich verwundert arg, daß das offizielle Israel keine Meinung zu den braunen Umtrieben seit dem Sturz von Janukowitsch hat. Aber schaut euch alle mal an, wer damals die Hitler-Bewegung mit Geld zugeschissen hat. Gewisse Ähnlichkeiten zu den Ereignissen von heute sind gewiß kein Zufall.

        • Ich bin kürzlich auf diese Seite gestoßen und habe einige Nachrichten hier gelesen. Hier ist eine arg einseitige und auch teilweise widersprüchliche Sicht auf die „Dinge“.

          Bsp.:
          Max: „In der Ukraine leben über 60% Russen.“
          Hardy: „Der Anteil liegt in Donezk bei 74,9 %, in Luhansk bei 68,8 %.“
          => Ukraine ist nicht gleich Donezk oder Luhansk.

          Oder es wird kritisiert, dass es mündliche Zusagen Anfang der 90 Jahre gab, keine NATO-Osterweiterung zu machen, die dann gebrochen worden sind. (Problem der mdl. Zusage, was kein Vertragsbruch darstellt, hier aber immer wieder so formuliert wurde!). Auf der anderen Seite findet man Vertragsbruch auf Seiten Russland: Garantie der Souveränität der Ukraine im Budapester Memorandum (Angriff auf die Ukraine), Interventionsverbot im Völkerrecht Art 2 Ziff 7 der UN-Charta (Einfluss auf Status von Luhansk und Donezk, Angriff auf die Ukraine).

          Überschätzung der Wirtschaft und militärischen Stärke Russlands:
          militärischen Stärke:
          Brillante Erläuterung über die Schlacht im Donbass eines Soldaten vom nicht-NATO-Mitglied Österreich https://www.youtube.com/watch?v=QJiuc4KWmQo
          oder hier wird dargestellt, welche Probleme die russische Rüstungsindustrie hat
          https://www.youtube.com/watch?v=Hp-fCtSNvWA

          Hier wird erklärt, warum die Sanktionen erst später die russische Wirtschaft belasten werden:
          https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/kaputte-oasis-gitarre-unterm-hammer-1.5584635

          Ich wünsche mir, dass man hier auch etwas differenziert auf die Situation schaut. Gibt es z.B. auch Kritik am Einmarsch Russland in die Ukraine?

          Tipp am Ende:
          Die Karte gibt wahrscheinlich am besten und werteneutral den aktuellen Frontverlauf wieder, den man als Nichtgeheimdienstler bekommen kann: https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/wie-weit-sind-die-soldaten-aktuelle-karte-der-russischen-invasion-in-der-ukraine/

  3. Vielleicht, aber noch ist es nicht soweit. Russland resp. Putin muss erst gestürzt werden, da haben die schwachen Westler noch einiges vor sich und teuer wird es auch, denn widerliche Komiker in Kiew hält die Hand auf. Sein Vermögen beläuft sich angeblich mittlerweile auf über 800 Mio. €. Nicht schlecht. Also möglicherweise noch jahrelang Waffen liefern, Kohle abdrücken und Tausende, eher Hunderttausende von denen alimentieren und hier hochleben lassen, bevor der Plan eventuell aufgeht. Dann muss der/die/das NachfolgerIN Putins mitspielen resp. von den USA auf den Thron gesetzt werden. Da ist allerdings noch eine Kleinigkeit, nämlich das russische Volk.

  4. Nicht, dass ich den Dollar besserreden will. Nun zu den Fakten. 1998 war der Wechselkurs DollarRubel um 6,0. 2013 um 26. 2015 um 57. Bis 2019 um 60. 2020 um 73 und heute um 64. Bei uns kann man sich für Rubel nichts kaufen, da der Euro die Währung ist. Ohne jeden Zweifel ist der Rubel auch heute bei Betrachtung der Preise in Russland (nach Kaufkraftparität) zu anderen Währungen unterbewertet.

    Der Lebensstandard ist in Russland deutlich geringer als im „Werte“westen. Vor allem, weil „wir“ es schafften, andere für uns arbeiten zu lassen. Unter anderem auch durch billige russische Rohstoffe Vorteile zu erzielen. Davon profitierten nicht die USA, sondern die „EU“. Die hat sich jetzt perfekt selbstverstümmelt. Solche Leute wurden in Kriegszeiten erschossen. Es ist sicher, dass sich durch die Sanktionitis der Lebensstandard in der „EU“ erheblich verschlechtern wird.

    Das ist nicht die einzige Baustelle. Dazu kommen Probleme mit China und unprofessionelles Verhalten der Zentralbank, seit Jahren. Dann werden die „Wähler“ die Rechnung für ihre „Wahl“ serviert kriegen. Sofort, diese Party läuft bereits. Gerade mit Blick auf solche Experten, wie die Grüninnen, die anderen sind meist nur graduell besser. Dann mal Siech Heil! (Nicht Sieg, sondern Siechtum.) Das ist die grün – rote Zukunft. Na Super. Als ob das Merkel nicht gereicht hätte.

    • @Michael
      https://www.usdebtclock.org/
      Wer „Die Angst des weißen Mannes“ von Peter Scholl-Latour gelesen hat, der sah das kommen. Der Westen ist abgewrackt, die Musik spielt in Asien. Dollar, Euro und Pfund Sterling sind durch zu viele Schulden und zu viel Gelddrucken ruiniert. Bloß dem deutschen Doof-Michel muß noch jemand erklären, daß seine 7 BILLIONEN Euro auf der hohen Kante, wobei Immobilien nicht mitgerechnet sind, futsch und verloren sind. Ich denke mal, Putin wird als Schuldiger dafür herhalten müssen, und BILD & Co. zimmern längst an einer Dolchstoß-Legende für den FIATgeld-Westen.

        • @Max
          Aluhut ab zum Gebet! Gold und Silber
          https://www.youtube.com/watch?v=gM7gt_cSxjw

          Gold und Silber seien mir Ort der Zuflucht für und für.
          Wart geschlagen mir zugut, es quoll Wasser und mein Blut.
          Laßt erlöst mich sein hinfort. Herr der segne meinen Hort!

          Alle Mühen meiner Seel‘, Bonds und Aktien schlugen fehl.
          Hab geweint ich Tag und Nacht, um den Schlaf sie mich gebracht.
          Nie mehr schneide ich Coupons. Finger weg von Aktien-Fonds.

          All mein Bargeld geb‘ ich hin, nach dem Gold steht mir der Sinn.
          Mit Metall ich deck‘ mich ein, hol mir Silberbarren fein.
          Maple Leaves sind das Gebot! Hilft kein Falschgeld in der Not.

          Wird gedruckt mehr FIAT-Geld, Fed betrügt die ganze Welt.
          Pfund und Dollar trau ich nicht, hat der Euro kein Gewicht.
          Gold und Silber seien mir Ort der Zuflucht für und für.

  5. Man überlege mal, was steckt in der gesamten Denkform hinter den 8 und 9 Euro tickets sowie Bürgergeld und co(greifen mehrere Änderungen), die jetzt kommen. Das hat direkt mit 2ten Phase zu tun, für die übergangszeit…..

  6. PRESSEFREIHEIT IN DEUTSCHLAND UND DER EU

    Mit der Pressefreiheit und Meinungsfreiheit zeigt sich eine Demokratie, ohne diese ist sie keine Demokratie !

    Deutschland und Andere haben die RUSSISCHE PRESSE (RT, Sputnik, usw.) verboten und haben sich somit von der Demokratie verabschiedet !!

    EINE ANDERE MEINUNG ALS DIE VON EU & USA IST NICHT MEHR ZULÄSSIG !!

    • nicht nur Russische – die Seiten und Telegram Channels aus China und Indien werden inzwischen auch blockiert, die vorOrt Kriegsberichterstatter zitieren. Youtube Videos nach einigen Tagen auch gelöscht

    • @Walter Gerhartz
      Behalt‘ mal noch eine andere Front im Auge!
      https://www.youtube.com/watch?v=VjInnM8JZUk

      Über’s Parkett die Aktien gleiten, die Broker ziehen in die Schlacht.
      Das Geld von vielen guten Leuten wird heut von ihnen durchgebracht.
      Das Geld von vielen guten Leuten wird heut von ihnen durchgebracht.

      Dem Treffer muß die Panz’rung weichen, leb wohl Rendite, heißt es mild.
      Ein abgestürzter Dax, Aktien-Leichen, Schuld hat der Russe, schreibt die BILD.
      Ein abgestürzter Dax, Aktien-Leichen, Schuld hat Corona, schreibt die BILD.

      Und grinsend frech am nächsten Morgen, die dunkle Seele schwarz wie Ruß,
      winkt der Ten-haha-gen ohne Sorgen euch einen letzten Abschiedsgruß,
      winkt der Ten-haha-gen ohne Sorgen euch einen letzten Abschiedsgruß.

      Die Absturz-Nachrichten sich mehrend, trifft es die Sparer wie ein Fluch.
      Das Geld wird nie mehr wiederkehren und kommt auch nicht mehr zu Besuch.
      Das Geld wird nie mehr wiederkehren und kommt auch nicht mehr zu Besuch.

      Das alte Mütterchen weint Tränen, der alte Herr wischt seine fort.
      Der Sparer, der wird nie-mals erfahren des Geldes Todesart und -ort.
      Der Sparer, der wird nie-mals erfahren des Geldes Todesart und -ort.

      Ein Auszug bleibt, einziges Zeichen. In einem Ordner, lang ist’s her.
      Die mag’re Rente, die – wird kaum reichen, ihr Kapital ist nun nicht mehr.
      Die mag’re Rente, die – wird kaum reichen, ihr Kapital ist nun nicht mehr.
      Die mag’re Rente, die – wird kaum reichen, ihr Kapital ist nun nicht mehr.

  7. Jeder kann auf die Karte blicken und sieht, dass mit dem Beitritt Finnlands eine weitere „NATO-Osterweiterung“ unmöglich ist.

    Es ist die letzte Karte im geopolitischen Spiel der NATO gegen Russland.

    Die NATO-Strategen unter Führung des US-Hegemons denken in Geld- und Waffensystemen und glauben, damit Änderungen in ihrem Sinne einer unipolaren Welt zu erreichen.

    Schauen wir uns an, was diese US- und NATO-Strategen in den letzten Jahren erreicht haben:

    Irak -Krieg begonnen und letztlich verloren, Libyen -Krieg begonnen und letztlich verloren, Afghanistan-Krieg verloren, Syrien-Krieg verloren, Mali-Krieg verloren, Jemen-Krieg verloren, Venezuela: Sanktionskrieg verloren, Iran: Sanktionskrieg verloren, China: Sanktionskrieg verloren, Kuba: Sanktionskrieg verloren, Nicaragua: Sanktionskrieg verloren, Nordkorea: Sanktionskrieg verloren, Russland: Sanktionskrieg verloren.

    Wenn Russland sich konsequent politisch und wirtschaftlich von den NATO-Staaten abwendet und mithilfe Chinas sich auf den Osten konzentriert, haben die westlichen europäischen Staaten den wichtigsten Wettbewerbsvorteil ihrer Wirtschaft verloren, nämlich den preiswerten Zugang zu Rohstoffen und Energieträgern.

    Russland hat seine wirtschaftliche Orientierung in den ostasiatischen und zentralasiatischen Raum bekannt gegeben, sie nennen es nur nicht Sanktionen, aber die europäischen westlichen Staaten werden sehr bald begreifen, was tatsächliche Sanktionspolitik ist.

    Gegen Russland wurden seit 2010 rd. 10.400 Sanktionen verhangen… und hat es etwas geändert? ..DER RUBEL IST STÄRKER GEWORDEN !

    Die ukrainische Staatsstruktur und der Flächenstaat Ukraine wird und ist bereits größtenteils zerschlagen, der Krieg in der Ukraine kostet die Russische Föderation einen Bruchteil der Aufwendungen des Westens.

    Die russische Wirtschaft ist weder „implodiert“ oder „ruiniert“, noch wurde Putin „gestürzt“.

    Allein die ukrainische Flüchtlingsfrage, die der Westen mit seinen sinnlosen Propagandaberichten auch noch befördert hat, wird eine Belastung auf Jahrzehnte für die EU.

    Kennt jemand noch die „Balkanflüchtlinge“? Die sind noch da! Kennt jemand noch die „Syrienflüchtlinge“? Die sind noch da!

    Das Ergebnis ist m.E. eindeutig: Nicht Russland und China werden geschwächt, sondern mit dem Krieg in der Ukraine hat Russland das Chaos der westlichen Kriege (die der Westen sonst in andere Länder wie Irak, Libyen, Afghanistan, Jemen und Syrien getragen hat) in die Herzkammer der EU verlegt.

    Russland hat die seit Jahrzehnten gepflegte russophobe Ausrichtung der EU und NATO bewusst ausgenutzt, um seine Neuausrichtung nach Osten zu begründen und den russophoben Westen von der Rohstoff- und Energieversorgung langsam aber sicher abzuschneiden.

    Übrigens wird derzeit 16,4 % der Energieversorgung in der EU durch Windkraft generiert, der Anteil der fossilen Energieträger (Steinkohle, Braunkohle) ist nach der Sanktionspolitik der EU / USA in Europa sprunghaft gestiegen.

    Russland muss keine Sanktion gegen den Westen machen, in seiner antirussischen Hysterie sanktioniert sich der Westen selbst, denn er blockiert seine Wettbewerbsvorteile.

    Wie sagt ein chinesisches Sprichwort: „Unterbrich niemals deinen Feind, wenn er einen Fehler macht!“

  8. Gaetz verurteilt leichtfertige Eskalation seitens der US-Regierung

    Rep. Matt Gaetz: Biden-Regierung hat »Regime Change« in Moskau als Ziel

    https://www.freiewelt.net/nachricht/rep-matt-gaetz-biden-regierung-hat-regime-change-in-moskau-als-ziel-10089164/#comment-form

    Gaetz wirft der Biden-Administration vor, die rote Linie für einen Atomkrieg mit Russland auszutesten.

    Das Ziel für Biden und viele US-Demokraten sei nicht die Verteidigung der Ukraine, sondern der »Regime Change« in Moskau.

    Der Republikaner Matt Gaetz warnt: Wohin soll es führen, eine Nation mit 6.000 nuklearen Sprengköpfen anzugreifen? …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    • @Walter Gerhartz
      Wir Deutschen sind doch für’s Recycling bekannt. Hoch leben die Grünen!
      Das Persien-Lied
      https://www.youtube.com/watch?v=QhI2IMaqqOM

      Wir standen in Ramstein auf Posten und hielten die große Wacht.
      Verbannt man den Dollar im Osten, das ruft die Millionen zur Schlacht.
      /Refrain:/ Von Türkland bis zum Roten Meer.
      Vorwärts, vorwärts, vorwärts nach Persien so stürmen wir.
      Erdgas das Ziel, Öl das Panier. Ami befiehl, wir folgen dir.

      Den Marsch von al-Nusra begonnen im schwarzen Gewand für Allah
      vollenden die NATO-Kolonnen, die große Stunde ist da.
      /Refrain:/ Von Türkland bis …

      Schon brausen nach Osten die Heere ins persische Land hinein.
      Kameraden, an die Gewehre! Der Sieg muß unser sein!
      /Refrain:/ Von Türkland bis …

  9. NATO-oliv-Habeck wird Deutschland ruinieren

    https://opposition24.com/politik/nato-oliv-habeck-wird-deutschland-ruinieren/?unapproved=2794&moderation-hash=19e7e9757d880e051f5f3704e70dafd9#comment-2794

    Der untauglichste Wirtschaftsminister aller Zeiten erweist sich nur als „nützlicher Idiot“ der USA – und treibt Deutschland in die Armut

    Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

    „Ich will Sie nicht vergackeiern“ schleimt Robert Habeck vor hundert Raffinerie-Arbeitern im brandenburgischen Schwedt.

    Beflissen berichtet die Tagesschau [1], wie der Grüne Minister für Wirtschaft und Umweltschutz hier einen auf ehrliche Haut macht.

    Selbstverständlich – wir leben schließlich in einer Informationsdiktatur – schweigt sich die wichtigste TV-Nachrichtensendung der Republik jedoch darüber aus, dass Habeck im Auftrag des „Paten“ in Washington das Gegenteil von dem tut, was er sagt: Er verkauft seine Zuhörer für dumm.

    Er drängt die deutsche Wirtschaft in den Abgrund.

    Von charakterlosen Journalisten hochgejubelt, besticht der „Superminister“ leider nur mit fachlicher Ahnungslosigkeit und großer Klappe.

    Ein anonym gebliebener Parteifreund: „Er hält sich für Gottes Geschenk an die Menschheit“. [2] Ja dann …!

    Dann ist unser reicher und mächtiger Wohlfahrtsstaat wohl bald beim Teufel. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    • @Walter Gerhartz
      Auch der Habeck braucht sein Lied. Guckst Du.
      Das Lied von der grünen Parteijugend
      https://www.youtube.com/watch?v=EWMYleDxwWo
      1. Solarplatten auf die Felder, verbrennt man Steuervolks Gelder.
      Auf daß Industrien verrecken, soll all unser Sorgen sein.
      /Refrain:/ Verhindert Lernen! Kein IQ hält uns zurück.
      Mit Hanf und Kasernen bau’n wir uns’rer Heimat Glück.

      2. Der Sachse wird uns nichts schenken, drum sollst du immer dran denken:
      Mag Geldnot das Land bedrohen, Berlin findet seinen Weg.
      /Refrain/

      3. Solang’ Papas Scheck wir sehen, solang’ wir atmen und gehen,
      entdecken wir neuen Schwachsinn, und jeder führt uns voran.
      /Refrain/

      4. Statt freitags den Schulraum sehen, hab’ Mut, zur Demo zu gehen!
      Die Greta wird dich begleiten, und niemals bist du allein.
      /Refrain/

      5. Noch bleibt uns manch’ Lied zu singen, Vernunft ist niederzuringen,
      doch seh’n wir schon klar vor Augen das leuchtende, grüne Ziel.
      /Refrain/

  10. Tim Kellner mit seiner unvergleichlichen Rekapitulation der Ereignisse https://www.youtube.com/watch?v=UL1kMKgq1b0
    Nachdem sich in NRW die Komplettverblödung der Bevölkerung durch Nichtwählen gezeigt hat, denn ich habe die Befürchtung, dass die Grünen nicht durch indigene Deutsche in ihrer Quote hochgeschnellt sind, könnte uns noch Schlimmeres blühen https://www.nachdenkseiten.de/?p=83910#more-83910 und Faesers linksradikale Bodentruppen sorgen dann für die „Unterhaltung“. https://journalistenwatch.com/2022/05/16/faesers-bodentruppe-antifa/ Gute Nacht, Deutschland. Der Letzte macht bitte das Licht aus.

    • @Heidi Walter
      https://www.youtube.com/watch?v=eHVHjYmYQ5U
      Verblödung, genau das ist es. Hat ja auch kein Thunberg-Schreihals gedacht, daß man in den Fußtapfen von Maos Roten Garden aus der Kulturrevolution hüpft. Schreien, selbst Lehrer und Uni-Dozenten niederbrüllen, erniedrigen, zur Not erschlagen. Hab alle Bücher vom Scholl-Latour zu Hause im Regal. Komme mir manchmal vor wie ein lebendes Fossil. Warten wir’s ab, ich bekomme auch noch meinen weißen, spitzen Schandhut auf die Birne. Wer damals nicht mitblökte, wurde als „Rechtsabweichler“ verunglimpft. Ähnlichkeiten zur Generation Doof bei uns sind natürlich rein zufällig.

      • So wird es mir auch gehen, aber dann treffen wir uns auf ein Bier. Ich frage mich immer, was ich bei meinen Kindern falsch gemacht habe, denn die sind so völlig normal. Das sind die Nachfahren der 68er, die damals schon neben der Spur liefen. Die Kifferei der damaligen Zeit zeigt sich heute in ihren Kindern und Enkeln. Ein bitteres Fazit: https://journalistenwatch.com/2022/05/16/erdingers-absacker-zeitenwende/ Danke für das Video. Fühle mich zurückversetzt und durchlebe gerade wieder die 68er Zeit, bin aber gleichzeitig im Hier und Heute. Vielleicht sollte man den Kiddies auch die Mao-Bibel geben, die können sie dann, gleich ihren Großvätern, wie eine Monstranz vor sich hertragen. Hätte doch was 😉

  11. Hallo By, Russland ist die militärische Supermacht. Selbst wenn man die blöden Russen Scheiße findet, hat jeder der sich mit ihnen anlegt anschließend die A—-karte und verliert. Das betrifft auch die NATO insgesamt mit Strippenzieher JewSA und den paar anderen gewollt und nicht gekonnt Marionetten. Das Interessante: Russland braucht keine Nukes, die NATO komplett und global auszulöschen. Seine russischen Angriffs- und Verteidigungs-Waffensysteme bedeuten auch politischen Führungswechsel nach Russland/China ohne nuklearen Winter für alle. Wer es nicht erkennt, wird ukrainisiert. So auch in Kürze Finnland, die alten Lappen. Lediglich den NATO-Erdteil Nordamerika und der Teil-Erdteil- NATO-Europa trifft es dabei. Nur mal eine kurze Ansage: Die überheblich strohdummen Ukrainer, Schlachtbankkandidaten als Opfer, hatten versucht, den Donbasss und die Krim totzuschießen bzw. auszutrocknen. Diesen gesperrten Wasserkanal hätten sie sich gegen die Weltmachtführung Russland besser nicht geleistet. Den Kanal auf Dauer (forever!) wieder die Krim mit Wasser versorgen zu lassen bedeutet die Abtrennung des sensiblen Wasserlaufs von der vorwitzigen Dammbau-Ukraine und deren kompletten Verlust der Schwarzmeerküste. Ich sagte es schon, die Russen sind Scheiße, aber sie sind nicht nur derzeit militärisch sondern ab jetzt für alle Zeiten unbesiegbar („POSEIDON“). Die Waffensysteme halt. Russen bluffen micht, sondern beenden gern Kriege. Zum Beispiel jenen seit 2014 im und gegen den Lugansk/Donezk-Verbund. Und zu schlechter Letzt: Immer der Sieger schreibt den Text der Geschichtsbücher. Und kriegt am Ende alles. Die Russen sind Scheiße. Die Russen sind Schei0e. Die Russen sind Schei0e. Habe ich jetzt Ihren Beifall liebster By?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*