Die NATO – Bündnis der Aggression und Provokation

Die NATO – ein Bündnis der Aggression und Provokation Krieg ist immer die schlechtere Alternative und im Vorfeld mit allen Mitteln zu verhindern. Der Hauptvorwurf, den man an den Westen richten muß, ist der, dies noch nicht einmal ansatzweise versucht zu haben. Ganz im Gegenteil, sie hat alles nur Erdenkliche mobilisiert um Rußland zu provozieren. Damit man mich nicht falsch versteht – ich lobe Rußland nicht für den Einmarsch in die Ukraine. Das große Trauerspiel ist, daß im Westen kaum jemand bereit ist, über das Zustandekommen, die Hintergründe und die wahren Motive auf beiden Seiten zu sprechen.

Der Wertewesten

Der selbsternannte „Wertewesten“ trägt seine Doppelmoral selbstgefällig wie eine Monstranz vor sich her. Praktisch alles, was man Rußland vorwirft, wird selbst nicht beherzigt – am allerwenigsten von den USA. Die gesamte Politikerkaste und die Medien, bis auf wenige Ausnahmen, üben sich in der Meisterschaft, die Hände in Unschuld zu waschen. Diese Bigotterie schreit wirklich zum Himmel. Nun mal ein paar Beispiele aus dem Alltag, die beweisen, wie der Gipfel der Heuchelei regelrecht zelebriert wird:

  • Kriege sind immerwährend irgendwo auf der Welt Alltag – es wird jeden Tag durch kriegerische Einwirkungen gestorben. Doch dieses mörderische Geschehen geht unter und wird von Medien und Öffentlichkeit kaum noch registriert. Sei es in Afrika, im Jemen oder Syrien. Oder vergessen wir nicht den zum alltäglich Wahnsinn gewordenen Drohnenkrieg der USA. Darüber redet keiner mehr.

Wo sind die politischen und medialen Moralisten, die dies anprangern und Sondersendungen arrangieren?

Reklame für den besseren Zweck
Paradigma Konferenz Chlordioxid
  • Flüchtlinge werden in oder vor den Grenzen Europas abgewehrt und bekämpft. Täglich leiden Flüchtlinge. Mißhandlung und Tod inlklusive, soweit sie nicht schon vorher im Mittelmeer wegen unterlassener Hilfeleistung ersaufen. Ganz offiziell von der EU, von Frontex, den EU-Mitgliedsstaaten oder von ihr bezahlten Banden.

EU vollständig mit im Boot

Wo bleibt der öffentliche Aufschrei wegen dieser Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die von der EU und deren Handlager begangen werden?

  • Karnevalssendungen wie „Mainz bleibt Mainz“ werden wegen des Ukrainekrieges gestrichen. Gleichzeitig laufen auf anderen Programmen unsägliche Formate wie „Germany’s Topmodel“, „Let’s Dance“ oder „Catch!-Academie“, obwohl „Mainz bleibt Mainz“ dagegen wie eine hochwertige Kulturveranstaltung anmutet.

Wer ist für diese gekünstelte Entrüstung verantwortlich. Na klar – die Intendanten, die jedoch selbst wiederum politisch beeinflußt sind.

  • Bundesliga-Vereine wie Schalke oder Mönchengladbach tragen schwarze Armbinden und weinen Krokodilstränen wegen angeblichem Mitgefühl mit ukrainischen Menschen. Schalke treibt es weiter auf die Spitze, will sich von seinem Hauptsponsoren Gazprom trennen und verbannt seine Logos von den Trikots und Werbeflächen.

Dabei ist Profisport überall fast ausschließlich Geschäft. Und nur weil der Sponsor ein russisches Unternehmen ist, ist es zu ächten. Was hat denn Gazprom mit dem Krieg zu tun? Höchstens indirekt, weil die USA aus rein wirtschaftlichen Motiven Rußland in die Ecke treiben will und im gleichen Atemzug auch russische Firmen boykottiert und sanktioniert. Schalke ist so dämlich, dieses niederträchtige Spiel mitzumachen.

Angriffe auf Ex-Bundeskanzler Schröder wegen Lobbyismus

Oder nehmen wir mal unseren ehemaligen Bundeskanzler Schröder. Man muß ihn nicht mögen, er ist ein Gazprom-Lobbyist und verdient gut daran. Wenn nun manche fordern, daß man ihm deshalb seine Bezüge aus seinen vorhergehenden politischen Ämter kürzen oder streichen sollte, dann ist das grundsätzlich einer Überlegung wert. Aber nur dann, wenn die vielen anderen ehemaligen Spitzenpolitiker (vorwiegend aus CDU/CSU), die sich überall in der Wirtschaft zu solventen Bezügen angedient haben, in diese Überlegungen mit einbezogen werden. Weshalb werden diese Selbstbereicherer von der Kritik ausgenommen? Überall wird mit falschen Karten gespielt und die ungleiche Maßstäbe angelegt.

Sinn und Zweck der NATO

Die NATO ist eindeutig als Aggressionsinstrument, vor allem gegen Rußland aufgebaut und konstruiert. Sie verdankt ihre Existenzberechtigung nur der Doktrin des selbstgezimmerten Feinbildes Rußland. Ohne NATO auch kein Ukrainekonflikt oder gar Krieg! Bereits seit vielen Jahren und seit dem aus dem Ärmel geschütteten Ammenmärchen von der Annexion der Krim wird Rußland vom Westen sanktioniert, was das Zeugs hält. Es werden in Osteuropa miltiärische Standorte und Raketen gegen Rußland in Stellung gebracht und Truppen stationiert.

Die seit vielen Jahren von Rußland und speziell Putin vorgetragenen Gesprächsangebote, erleiden brüske Abweisungen und so stößt man Rußland immer wieder vor den Kopf. Die von Rußland berechtigt gewünschten Sicherheitsgarantien werden regelmäßig in den Wind geschlagen und noch nicht einmal konkret beantwortet. Es hätte sich niemand einen Zacken aus der Krone geschlagen, einen für beide Seiten befriedigenden Kompromiß auszuhandeln. Nein, aber stur mit dem Kopf durch die Wand – ohne Rücksicht auf Verluste. Das war und ist immer noch die erklärte Strategie des Westens. Da muß doch jeder unbefangene Beobachter des Geschehens annehmen, daß die Absicht dahinter liegt, den Frieden zu vermeiden.

Strapazierung der Geduld Rußlands

Strapazierung der Geduld RußlandsWas haben sich die Verantwortlichen in EU, USA und NATO denn dabei gedacht, wie viele Zumutungen, Brüskierungen, Drohungen, Provokationen und Sanktionen für Rußland erträglich sind, bis es massiv reagiert? Wie lange wollten sie Putin auf der Nase herumtanzen, doch nicht etwa bis er die Geduld verliert? Seit Wochen hat Putin bereits militärische Maßnahmen angekündigt, wenn der Westen sich nicht in Sachen Sicherheits-Garantien bewegt. Alles wurde ignoriert – und anscheinend wurde ganz bewußt in Kauf genommen oder sogar eingeplant, daß Rußland keine andere Wahl mehr bleibt, als sich militärisch zu Wort zu melden.

Diese Entwicklung kommt nicht überraschend. Wie ich selbst schon seit geraumer Zeit „predige“, hat es der Westen ganz gezielt darauf angelegt, daß es zum Ernstfall kommt. Denn dann konnten sie sich als Pazifisten und Vertreter der reinen Lehre der Demokratie sowie gleichsam als Vorbilder brüsten. Denn sie waren schon immer der Meinung, daß Putin ein übler Despot ist, der den Verstand verloren hat. Der österreichische Außenminister Schallenberg erdreistete sich gar, den Vergleich mit Hitlers Einmarsch in Österreich 1938 zu bemühen. Da darf man dagegen halten, was der ehemalige US-Präsident Clinton es formuliert hatte: „It’s Nato, stupid.“

Selbstvergessenheit der US-Kolonien

Überdies ist die Einfalt der EU-Länder und anderer US-Marionetten schon sprichwörtlich geworden. In reiner Selbstvergessenheit gebärden sie sich blind und untertänig, um die wirtschaftlichen sowie geostrategischen Gelüste der USA zu optimieren. Wer es wagt, im Themenkomplex Ukraine/Rußland/NATO/USA eine kritische Einstellung zu äußern, der muß mit heftigem Gegenwind rechnen. Wer einseitige Schuldzuweisungen ablehnt und differenziert argumentiert, der wird gesteinigt und öffentlich an den Pranger gestellt. Selbst eine Sarah Wagenknecht ist bei diesem Druck eingeknickt. Es lebe die Meinungsfreiheit! Ja, man darf hier noch alles sagen, aber nur, wenn man bereit ist, dafür den persönlichen Veriss zu erleiden.

Coronakrieg

Das alles erinnert mich doch an was …. ach ja, den Meinungskrieg rund um Corona und das „Spritzen“. Die Parallelen sind unverkennbar. Das kann nur bedeuten, daß wir es mit einem grundsätzlichen Niedergang der demokratischen Streitkultur zu tun haben.

Eskalation als Lösungsansatz

Wer nun denkt, daß nachdem das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist, die Vernunft einkehrt, der ist auf dem Holzweg. Wer glaubt, daß endlich die Einsicht obsiegt und der feste Wille, Fehler einzugestehen und die Weichen auf Deeskalation zu stellen, der wird eines Besseren belehrt. Jetzt erst recht, heißt die Parole des Westens – nun gilt es alle Register für eine neue Eskalationsstufe zu ziehen. Jetzt muß die vom Friedensstifter Türkei geführte „schnelle Eingreiftruppe“ der NATO, die NRF mobilisieren. Und wofür soll sie gut sein, da der NATO-Beistands-Artikel 5 nicht greift, weil die Ukraine leider noch kein NATO-Mitglied ist?

Natürlich ist das übliche Narrativ dafür „Abschreckung“. Die Abschreckung verliert ihre Wirkung, sobald der Gegner sich eingekreist fühlt und ihm die friedlichen Alternativen versperrt sind. Dann würde man Rußland geradezu dazu zwingen über atomare Vergeltungsmaßnahmen nachzudenken. Wer will so etwas allen Ernstes? Da wäre es doch klug, Auswege anzubieten, die eine win-win-Situation herbeiführen könnten. Aber bei so vielen Brettern vor der Stirn schwindet alle Hoffnung.

Willy Wimmer und „Bündnis der Aggression“

Nur als Ergänzung zu meinen Ausführungen der treffende Kommentar von Willy Wimmer auf Rubikon. Hier ein Auszug:

„Jedes Land kann selbst darüber bestimmen, welchem Bündnis es beitritt. Diese Behauptung scheint plausibel. Aber man stelle sich nur einmal vor, Mexiko oder Kanada würden mit Russland einen Militärpakt eingehen, Putin würde Atomraketen an den Grenzen zu den USA stationieren. An der politischen Dynamik der letzten Jahre wird mehr als deutlich, dass es dem NATO-Hegemonen nicht um globale Fairness geht, sondern um den Ausbau einer unilateralen Weltordnung unter eigener Führung. Denn: zu einem Beitritt gehören immer zwei Seiten: die des neu Beitretenden wie auch die der ursprünglichen Mitglieder. Und da sollte hinlänglich klar geworden sein, dass eine Aufnahme der Ukraine, mit der viele im Westen geliebäugelt hatten, für Russland eine Provokation und für das globale Gleichgewicht eine Bedrohung wäre. Wenn sie auf die Suche nach „Aggressoren“ gehen wollen, sollten die Exponenten jenes „Verteidigungsbündnisses“, das längst zu einem globalen Angriffspakt verkommen ist, am besten in den Spiegel schauen.“

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/das-bundnis-der-aggression/

Die NATO – ein Bündnis der Aggression und Provokation

Die NATO – Bündnis der Aggression und Provokation
13 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über Peter A. Weber 84 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

52 Kommentare

      • jaaaa – vielleicht werden wir sehen, wie sich der „Deep State“ beschleunigt selber zerlegt. Irgend etwas wissen wir mit dieser Putin Aktion noch nicht wirklich – irgend etwas ist da noch… wenn ich daran denke, was China, Indien und Rußland bzw. die BRICS Staaten an Menschenmassen hervorbringen – dann gute Nacht. Mal angenommen – die haben schon ihr eigenes Zahlungssystem…

  1. Genausowenig wie sich jeder Mensch aus eigner Kraft gegen kranke Herrscher verteidigen kann, kann sich bei den derzeitigen (an Machtgier erkrankten) ein einzelnes Land selber verteidigen. Stimmt nicht ganz: die Schweiz und Andere praktizieren es! Aber Deutschland hat keine Führung pro Bürger oder Volk, bzw nur eine aus Idioten, Kriminellen, im besten Fall „Kranken“, an Gier Erkrankten. Und muß sich deshalb einem größeren Militär-Bündnis anschließen. Da bleibt nur die NATO.

    Allerdings sollte uns das die Augen über die derzeitige Quichoterie der grün-linken öffnen und uns sehen lassen:
    „Unsere Demokratie“ ist in Wirklichkeit ein Unterdrückungsapparat,
    – jedenfalls mit der derzeitigen überbezahlten Abgeordneten Clique.
    Und das müssen wir in Richtung echter Demokratie ändern. Also zu einer Struktur mit
    • Gewaltenteilung,
    • Machtbegrenzung,
    • echter Rechtstaatlichkeit,
    • realer Verantwortlichkeit,
    • jederzeitigem Einfluß des Volkes und der
    • absoluten Gültigkeit einer Verfassung.
    • Professionellen Volksverhetzern der Mainstreammedien muß das Handwerk gelegt werden.

  2. „Karnevalssendungen wie „Mainz bleibt Mainz“…“ und „Bundesliga-Vereine wie Schalke oder Mönchengladbach tragen schwarze Armbinden und weinen Krokodilstränen“
    Hahaha, ja, Wahnsinn, daran kann man erkennen, wie unglaublich gehirngewaschen die alle sind, und wie ferngesteuert fast das ganze Land ist. Es ist immer wieder unfassbar.

    Auf jeden Fall verstehen es die Globalisten es perfekt alle gegeneinander auszuspielen und jeden Partei für die eine oder andere Seite ergreifen zu lassen.

    Brandon Smith – Ukraine is Globalist Psy Op – https://www.henrymakow.com/2022/02/brandon-smith—ukraine-is-a-g.html

    Warum hat der ukrainische Schauspieler-Präsident 1,2 Mrd. auf seinem Konto? https://eprimefeed.com/latest-news/zelensky-found-a-billion-dollars-and-a-villa-in-miami-2/20181/

  3. kommen jetzt erzieherische Maßnahmen, wer auf RT webside geht wird registriert, morgen Konto gesperrt ?

    100 Milliarden, wer weiß wieviel davon überhaupt da ankommt. Wie soll mans nachprüfen. Die von der AFD hatte es schon ansatzweise richtig gesagt.

    Tabu war halt was verschwiegen wurde zu 100%. Maidan, war West Putsch der Ukraine war vorher pro Russia. 2te, die Menschen in Dombass wurden fertig gemacht von den pro westlichen Ländern der Ukraine(man spricht von bis zu 100000senden vor 2 Wochen). Deshalb hatte Putin kaum eine Wahl. Genauso agieren Rothschilds, siehe 1 und 2 WK. Deswegen schrieb ich Orchestriert. Vielleicht bringt Putin mal paar neue Sachen rein, das mal wieder intressant wird nicht absehbar.

    Nur der Selektive Krieg, schaltet alles an Militär aus, geht dann wieder. Damit keiner mehr Donbass angreift etc. Nur so eine Rechnung geht kaum auf, weil in paar Wochen steht alles in der Ukraine wieder geht von vorne los. Nein, weil die beiden Länder jetzt Russen anerkannt wurden, stehen somit automatisch unter Schutz. Jetzt werden die anderen Länder der Ukraine sicher nicht mehr da einfallen.

    Putin sollte sich vielleicht lieber zurückziehen, oder gibt nen absichtliches Blutbad, wartet der Westen nur drauf. Finde es schon Krass was die dem Alles vorwerfen, sind selber noch viel schlimmer. Auf Deutschland bezogen war es „nur Jugoslawien und paar False Flak als Blauhelme“, Völkerrechtsbruch, aber klar haben die schon vergessen, das neuere mit der impfe auch klar. Aber ist nun mal so, schreien am lautesten Holocaust geht gar nicht, Zionismus Nazitum geht gar nicht, weil Putin recht hat, wenn man sich ertabt fühlt. Wieviel mühe die sich geben den zivilen Schaden gering zu halten, vorbildlicher Krieg, was die Russne da machen, völlig anders wie USa und CO vorgehen. 1 Verdächtiger Drohnen Bombe drauf, die 20 Drumrum Colateral Schaden, so sieht es doch wohl aus. Zumindest ist Putin kein solcher Schlächter , gut da mag auch reinspielen Brüderkrieg ist, aber dennoch. Hut ab, bis jetzt jedenfalls.

    Klar keiner in der Position ist nen Goldjunge ums mal so zusagen(Als die Russen einen Aufstand mit Panzern niederschlugen, auch nicht gerade Ruhmesblatt und China ist da auch nicht besser). aber mit Steinen werfen im Glashaus, unsere Bundes Besatzungs Regierung, sollte mans lassen, aber müssen ja nach der Pfeife der Hinterleute tanzen von sich selber ablenken. Wer fällt da noch drauf rein ?!

    Schon Krass wie Kaltschnäuzig die Lügen.

  4. @ich lobe Rußland nicht für den Einmarsch in die Ukraine
    das ist wie mit dem „finalen Rettungsschuß“ !
    Sie können ab einem bestimmten Punkt nur noch Einfluß darauf nehmen, wer stirbt – zögern sie zu lange, stirbt das Opfer, und ihre Situation bleibt unverändert ! Wie damals bei den Geiselnehmern von Gladbeck, als die Polizei dann eine Geisel selbst erschossen hat und die andere Geisel von den Kidnappern umgelegt wurde. Hätte die Polizei damals auf Journalisten und Pöbel gespuckt und die beiden umgelegt, wäre es günstiger gewesen.
    Russland hat sich für den „finalen Rettungsschuß“ entschieden, und die Stänkerer blöken von Spielfeldrand !
    Bin gespannt, ob und wann der Wertewesten seine schmierigen Finger auf die russischen Rohstoffe legen kann !
    Ich habe noch nicht einmal eine Erwähnung von Fuck the EU Nuland gelesen !

  5. Russen wurden von Söldner armee angegriffen in Ukraine, ohne Hoheitszeichen….
    und Die schicken jetzt Waffen von überall in die Ukraine

    dadrauf hin hat Putin die Raketenabwehr auch Atomwaffen Scharf gemacht, bzw in besondere Alarmbereitschafft versetzt.

    Jetzt sind wir fast Stand Kuba Krise.

  6. RT Deutsch wurde abgeschaltet

    an der Grundrichtung hat sich nix verändert , im Gegenteil es beschleunigt sich.

    Zum totalitätren Weltweiten Überwachungsstaat, ohne Rechte, ist in Phase 4 da.
    Sind derzeit Phase 2 Finanzielle Mittel nehmen.

    Nach Phase 2 kommt Chip so in etwa. Gechipt wie Haustiere… nun ja, da werden sich manche wünschen, kommt werft eure Waffen alle ab, machen wir jetzt Epochenreset, bleibt uns der andere immer schlimmer werdende Mist erspart.

    Auch wenns jetzt nicht zu weiterem kommt, früher oder später wird es das.

    BW hoch rüsten ums Volk später in Schach zu halten…..

    – Steuererhöhungen werden kommen
    – Energie Erhöhungen soweiso
    – Inflation geht weiter
    – Neuverschuldung steigt, noch mehr enteignung wenns soweit ist
    – viele normal Güter Holz bis Nahrung werden auch steigen

    Hatte im Novenber 100% geschätzt , weil die Kneulchen so stiegen, da gabs immer eine Paralelität, denke 100% mehr bis 2023 wird wohl nicht mehr reichen

    Ging ich von Inflation Co2 + Energie + umlagen auf den Endverbraucher aus, ist ja dann wie Zinses 5% zb co2 Steuer, kommen dann beim endverbraucher teilweise mit 40% Zuschlag an….., je nachdem wieviele zwischenstationen das Produkt hat, was es ist.

  7. Die 100 Milliarden sind doch vielleicht schon mal ein hoffnungsvoller Anfang für etwas mehr Unabhängigkeit von den USA. Bisher war es billig und bequem sich militärisch auf die USA zu verlassen. Der Preis dafür war und ist Abhängigkeit und eine kaputt gesparte Armee. Wie wenig bei den verschiedenen Streitkräfteteilen nicht funktioniert ist hinlänglich bekannt.
    Rüstungsausgaben international: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/150664/umfrage/anteil-der-militaerausgaben-am-bip-ausgewaehlter-laender/
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157935/umfrage/laender-mit-den-hoechsten-militaerausgaben/

    • Nein, Hermann, die Unabhängigkeit von den USA kann nur erlangt werden, wenn sie sich komplett aus Europa zurückziehen, sonst werden sie immer mitmischen.

      • … aber dazu müsste Europa erst einmal in der Lage sein sich selber zu verteidigen, um dann den Amis zu signalisieren, dass man sie hier nicht mehr braucht. Bisher hat man sie ja unbedingt hier haben wollen und die Stationierung ihrer Streitkäfte in Europa auch finanziert. Bei gleichen Kosten hätte man mehr Selbständigkeit haben können. Aber dann hätte man es eben auch selber machen müssen, statt – wie insbesondere in Deutschland – die Bundeswehr kaputt zu sparen.

        Spätestens seit der Deutschen Einheit ist Deutschland ein europäisches Schwergewicht und hätte deutlich mehr ins Militär investieren müssen. Hat es den Amis auch oft genug versprochen; aber nie gemacht.

        Der russische Einmarsch in die Ukraine war wohl soetwas wie ein wake-up call. Diese ganze Umrüstung braucht aber Jahre. Vielleicht kann man hier in 10 Jahren auf die Amis verzichten.

        Die Deutche Politik ist heute aus der von ihr selbst verordneten political correctness und dem damit zusammenhängenden Gutmenschentum aufgewacht

        Die Hegemonialansrüche wird China ihnen irgendwann austreiben.

        • Das ist voll und ganz richtig, aber freiwillig gehen die nicht, denn es wäre das Ende ihrer Hegemonialansprüche. George Friedman vor dem Chicago Council on Global Affairs gibt dazu die Antworten.

    • „…etwas mehr Unabhängigkeit von den USA“ Sie sind ja lustig. Etwas mehr? Ich schätze mal 75% der Eropäer stecken im Enddarm der Amis. West- und Mitteleuropa haben sich in die von den Amis in der Ukraine ausgelegten Falle hineinziehen lassen. Ja, auch Russland. Und so einen Krieg in Europa erst möglich gemacht. Seit Jahren sind die Amis schon so unverhohlen ihre verbrecherischen „Operationen“ noch nicht mal mehr „geheim“ zu halten. Siehe so Obama und die Ukraine. Die Amis werden sich wohl kaum freiwillig aus Europa oder sonst wo zurückziehen. Ganz im Gegenteil. Die haben nun erst recht wieder Oberwasser. Vor allem dank gewaltiger zu erwartender Auftragseingänge der Rüstungsindustrie. Wenn RU fertig hat, ich fürchte dies mittlerweile, werden die Amis die ersten sein welche sich die russischen Rohstoffe sichern wollen. Es sei denn, in China begreift man die Gefahr endlich und wird aktiv. Und was glauben sie wohl wo der grösste Batzen der vielen, vielen Milliarden von Euroliten landen wird? Ich bleibe dabei: Die Amis sind ein abartiges, bösartiges Krebsgeschwür.

      • Sag ich ja, nur mit etwas anderen Worten: Europa ist abhängig von den USA und zwar selbstverschuldet. In der ersten Dekade nach dem Krieg dürften die Deutschen kein Militär haben. Bis zur Wiedervereinigung war eigenes Militär für Deutschland nicht so wichtig und man hat sich immer gerne hinter den Amis und dem Status der ersten Dekade versteckt. War ja auch billiger und besser für das deutsche Image. Nach der Wiedervereinigung hatten dann die Europäer Angst vor einem starken deutschen Militär. Außerdem gab es ja erst mal keinen offensichtlichen Feind, der eine weitere eigene Aufrüstung gerechtfertigt hätte, obgleich die Amis das in den letzten 20 Jahren von den Deutschen immer wieder gefordert haben. Die Konsequenz: völlige militärische Abhängigkeit von den USA, bis hin zur Finanzierung hier stationierter Truppen und völlige Vernachlässigung der eigenen Wehrkraft.

        In Europa war es auch nicht viel anders. Die Einzigen, die hin und wieder mal mehr europäische Selbständigkeit gefordert, und gegen die Amis aufgemuckt haben, waren die Franzosen. Alle anderen haben sich immer schön zurückgelehnt und sich auf die Amis verlassen. Soweit zur militärischen Abhängigkeit.

        Und dann gibt es da ja noch die sogenannte westliche Wertegemeinschaft – wie verlogen und heuchlerisch auch immer. Daraus ergibt sich dann auch ein ähnliches Politikverständnis bei Amis und Europäern. Das heißt, da müssen die Europäer noch nicht mal dem großen Bruder im Sinne von Abhängigkeit folgen; sie handeln meistens aus eigener Überzeugung, die oft mit denen der Amerikaner gleich ist. Ich würde das gerne etwas differenzierter sehen als „Die Amis sind ein abartiges, bösartiges Krebsgeschwür“.

        • Wenn ich mir die heutige Hetzerei von Politik und Presse anschaue, fühle ich mich daran erinnert, was mir meine Mutter und sonsitge Verwandtschaft über die Anfänge des GröFaZ erzählt haben und was letztendlich in der großen Katastrophe geendet hat. Wieder einmal wird die Kriegsrethorik von den Rotgrünen, mithilfe der Staatspresse, hochgefahren und es gibt viele in unserem Land, die das befürworten. Frankreich trat unter der Marionette Hollande der Nato wieder bei https://www.deutschlandfunk.de/hollande-prueft-frankreichs-rueckkehr-in-die-nato-100.html De Gaulle hatte den einzig richtigen Schritt unter validen Gründen getan: raus aus der Nato. Nachdem auch in Frankreich Marionetten der USA ans Ruder kamen, in Deutschland gibt es sie seit dem 2. WK, hatten die Yankees freie Bahn und nutzen das bis zum Sankt Nimmerleins-Tag zu ihren Gunsten. Leider sind mit der momentanen Marionettenregierung, die schlimmer ist, als alle zuvor, dem Anspruch der Yankees keine Grenzen gesetzt und wenn es den „Herrschern“ gefällt, verheizen wir in einem innereuopäischen Krieg für die auch noch unsere Kinder und Enkel und die Menge klatscht Beifall. „Die Amis sind ein böses und abartiges Krebsgeschwür“ stimmt. Leider hat dieses Krebsgeschwür bereits soviele Metastasen entwickelt, dass es kaum noch von einem Land, wie Deutschland, zu bekämpfen ist und wir, auch nicht in absehbarer Zeit, Politiker haben, die sich davon lösen wollten, geschweige denn könnten. Noch fragt die „Presse“ nicht „wollte ihr den (totalen) Krieg gegen Putin“ öffentlich, verklausuliert tut es jedoch schon. Nur so kann man weiter auf den Dollarsegen des „großen Bruders“ hoffen und hat das, was man nach dem Krieg, laut Morgenthau und Kalergi Coudenhove, schon vorhatte, durchgezogen und Deutschland ist in seiner vorherigen Form verschwunden und somit die Angst der Yankees beseitig, dass irgendwann mal ein Politiker mit Rückgrat in Deutschland kommt, der mit Russland eine wirtschaftliche und für beide Seiten fruchtbare und gewinnbringende Verbindung eingeht. Die NATO wurde gegründet, um die USA drin, Russland draußen und Deutschland unten zu halten, sagte Lord Ismay. Mission erfüllt bis zum letzten Buchstaben.

    • Sorry nein, soviel Geld für unseren Schutz wird erst in Jahren greifen, wenn überhaupt. Und das ist nur ein Teil von dem was Merkel von unseren Steuern gezielt veruntreut hat. Es ist nicht Geld was uns rettet, sondern uns rettet der Verzicht auf die maßlose Don Quichoterie die uns von Blinden, Geldgierigen, Schulschwänzern, Hochstaplern, Idioten und Kriminellen aufgedrückt wird. Wir sind schuld, daß wir auf solche Typen reinfallen.

      Nachdem ein paar Gostwriter dem Scholz Vorschläge zur Inflation und für engere Fesseln der Bürger machten, ist das keine Lösung, eher das Gegenteil!

    • @ 100 Milliarden
      die werden auch nur in die Taschen einiger Investoren und Politiker versenkt – bei dem Korruptionsstandart Deutschlands geht es gar nicht anders.
      Im übrigen kann man eine Armee zwar in 4 Wochen vernichten – und das deutsche Regime hat Jahre daran gearbeitet – aber ein Aufbau dauert 20 Jahre und kann mit Geld nicht aufgewogen werden, denn es braucht dazu loyale und einsatzbereite Soldaten.
      Was hier in Deutschland herumläuft, hat nur zu einem sehr kleinen Prozentsatz überhaupt die Qualifikation, ein fähiger Soldat zu werden. Und eine Führung, die keinerlei Qualifikation hat außer wissen, wie Bordell geht, ist nicht im Stande, sowas aufzubauen. Die haben doch nicht einmal eine Vorstellung davon, was eine funktionsfähige Armee benötigt.
      Nein – hier geht es nur um das Waschen von Steuergeldern in die Taschen von Politikern und ausländischen Investoren!

  8. Der kluge Westen spitzt seine Lage soweit zu, dass Russland gezwungenermaßen seine militärisch-technischen Trumpfkarten ziehen wird. Die Entsorgung der NATO wird leider auch unschuldige Opfer fordern. Aber Notwehr sollte besser nicht mit 5 Prozent Einsatz erfolgen. Es gibt entweder Sieger A oder Sieger B und es ist kein Unentschieden möglich.

  9. gibt da paar fakten die sind nun ja

    – Benelux(Belgien, Niederlande, Luxenburg), Deutschland beliefert Ukraine mit Waffen
    – Nato geht gegen Belarus vor

    Damit kommt es sehr wahrscheinlich wirklich zum Raketen Krieg ganz Europa, aber

    – Franzen
    – Spanien halten sich raus

    wir wurden direkt zur Zielscheibe gemacht……

    Sollte dem so sein, sobald das losgeht, jeder der tiefer als 60nn wohnt sollte sofort das Gebiet verlassen, dann werden Atom waffen in die Nordsee geworfen, opperierende Flotten zu zerstören, die Flutwellen werden unsere Küsten überrollen, Benelux Staaten gibt es dann nicht mehr. Benelux reicht eine wohlplazierte Bombe die liegen -6m bis 35m nn, da bleibt nix über.

    Schleswig Holstein, bis 60km hinter Bremen und 90km südlich Hamburg, ca 60+ nn

    Dänemark hört auch auf zu existieren, auch wenn die nicht mal ne Bombe direkt ab bekommen, geht flutwelle drüber, da bleibt nix, viel zu Flach.

  10. „Die Ukraine Das Land der ultimativen Freiheit, wo das Interessanteste gerade JETZT geschieht“

    „Die Ukraine ist ein Ort zur Gründung deines Geschäfts gerade JETZT! Investieren Sie schon heute in die Ukraine und profitieren in naher Zukunft. Wir bieten Investitionsschutz, vereinfachte Verfahren und hochqualifizierte Arbeitskräfte an.“

    So präsentiert sich die offizielle Webseite der Ukraine heute ‚ganz aktuell’…

    Die offizielle Domain (laut Wikipedia) ‚ukraina.ua‘ wird in San Francisco (USA) gehostet…
    whois 172.67.75.234

    Der Webauftritt des Außenministeriums ebenfalls. Zur Zeit leider nicht erreichbar:

  11. Ah ja, die Russen drohen jetzt mit ihren nuklearen Vernichtungswaffen. Warum wird natürlich nicht berichtet. Die herzallerliebsten, friedensstiftenden, amerikanischen „Freunde“ fliegen seit Tagen mit mindestens einer B52 über Westeuropa umher. Ja, so sieht Deeskalation aus. Es will einfach niemand zuhören, niemand begreifen. Europa wird von Strunzdummen an den Abgrund manövriert.
    https://twitter.com/NATO_AIRCOM/status/1494710160966750216?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1494710160966750216%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fde.rt.com%2Finternational%2F131481-live-ticker-zur-ukraine-lage%2F

    • und wenn ich mich recht erinnere, ist de präventive Atomschlag schon seit Jahren Teil der US-Kriegsagenda !

  12. Wow, so nehme ich das Ganze auch wahr. Wenn ich versuche, meine Bedenken zu äußern, differenziert an die Thema heran zu gehen, werde ich nur mit ungläubigen Blicken belehrt. Ich muss dazu sagen, dass man mich eigentlich als woke einstufen könnte aber dennoch habe ich auch in der Corona Thematik steht’s die „bösen Ungeimpften“ verstanden und war immer gegen eine Spaltung des Volkes.
    Lange Rede, kurzer Sinn: bleibt differenziert und redet miteinander, keine Spaltung.

  13. Ukraine: Mit Nazis gegen Putin

    https://www.juedische-allgemeine.de/politik/ukraine-mit-nazis-gegen-putin/

    Das ZDF lässt Hakenkreuze auf den Helmen des Asow-Bataillons unkommentiert

    Am Montag, den 8. September, berichtete das ZDF in der Nachrichtensendung »Heute« über die neuesten Entwicklungen im Ukraine-Konflikt.

    Dabei wurden Soldaten des Asow-Bataillons gezeigt, die für die ukrainische Regierung die Stadt Mariupol beschützen sollen.

    An ihrer Montur und ihren Helmen waren deutlich Hakenkreuze und SS-Runen zu sehen.

    Dies blieb völlig unkommentiert im Beitrag des öffentlich-rechtlichen Senders. Wo ist die journalistische Sorgfaltspflicht des ZDF geblieben?

    Wo bleibt der Aufschrei aller 77 gesellschaftlich relevanten Mitglieder, die im Fernsehrat vertreten sind? …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  14. DER WESTEN ZEIGT JETZT SEINE GANZE VERKOMMENHEIT UND BEREITSCHAFT ZU JEDEM VERBRECHEN UND IST ALLEINE AM EINGRIFF MOSKAUS SCHULD

    Dieser Krieg hätte überhaupt nicht stattgefunden, wenn nicht 2014 die USA die Ukraine mithilfe ASOW-NAZIS geputscht hätten und die NATO weiter gegen RUSSLAND voranzutreiben.

    Die Ukraine Regierung und Parlament sind überwiegend mit solchen NAZIS besetzt und werden vom Westen ALS DEMOKRATISCHER STAAT bezeichnet !

    Nach ihrem Herrschaftsantritt haben diese sofort die etwa 8 Millionen Einwohner umfassende und russiche sprechende Menschen im DONBASS die RENTEN gestoppt, Wasser und Gas abgestellt und begonnen zu BOMBARDIERTEN.

    Zahllose Menschen wurden und werden bis auf den heutigen Tag von diesen WESTLICHEN NAZIS-DEMOKRATEN ERMORDET !!

    KEIN WESTLICHER POLITISCHEN POLITIKER ODER MEDIEN HABEN DIES BIS HEUTE THEMATISIERT !!

    DER WESTEN HATTE 7 JAHRE GELEGENHEIT FÜR EINE DIPLOMATISCHE LÖSUNG, DIE ER ABSICHTLICH UND WOHL IM AUFTRAG DER USA NICHT GENUTZT HAT !!

    • Dass es in der Ukraine Nazi Gruppen gibt, ist unbestritten. Das Asowsche Regiment gehört dazu. Unbestritten ist auch, dass Russen in den östlichen Bürgerkriegsgebieten Repressionen unterliegen (hab ich schon mehrfach in der Presse gelesen und sogar bei ARD und ZDF gesehen). Völkermord ist jedoch etwas anderes. Also eine gezielte Falschinformation mit nachvollziehbaren Absichten. Und es pass offenbar in Ihr Weltbild.
      Das beim Umsturz 2014 die Nazigruppen eine wichtige Rolle spielten ist auch unbestritten (konnte man auch in den normalen Medien mitverfolgen). Dass sie nach den Wahlen von 2019 eine Mehrheit in Regierung und Parlament haben, ist ebenfalls eine gezielte Falschmeldung. https://de.wikipedia.org/wiki/Parlamentswahl_in_der_Ukraine_2019
      Dummerweise sind die wenigsten Menschen in der Lage sich scheinbar widersprechende Informationen zu ertragen. Daher sortieren sie die aus, die nicht in ihr Schema passen und glauben denen, die diese Voraussetzung erfüllen; auch wenn sie definitv falsch sind. Ein kohärentes Weltbild ist wichtiger als die Wahrheit – das ist menschlich.
      Und im Moment kommt die Wahrheit natürlich beim Verkauf von Politik und Krieg so richtig unter die Räder. Natürlich auf beiden Seiten. In den meisten Fällen sind aber in diesen Zeiten Lügen einfacher zu erkennen als in normalen Zeiten, weil die Absicht, die mit ihr verfolgt wird, so offensichtlich ist.

  15. DIE WESTLICHE GESINNUNGS-DIKTATUR WIE IM 3. REICH KOMMT

    Wegen Angriffskrieg auf die Ukraine ‒ Münchens OB Reiter droht Philharmoniker-Dirigent Gergiev mit Entlassung

    https://www.tz.de/muenchen/stadt/hallo-muenchen/muenchen-ob-reiter-philharmoniker-dirigent-gergiev-entlassung-ukraine-angriffskrieg-russland-kiew-91372561.html

    Klare Ansage von OB Reiter: Valery Gergiev, der Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker, soll sich vom brutalen Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine distanzieren.

    Oberbürgermeister Dieter Reiter hat den Dirigent der Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev, aufgefordert, sich von der russischen Invasion der Ukraine zu distanzieren. Ansonsten drohe ihm die Entlassung.

    • Die Sozen waren schon immer so. Immer schön das Mäntelchen nach dem Wind drehen so wie sie in der damaligen DDR nicht schnell genug mit den Kommunisten kooperieren konnten. Die damals Anständigen in der SPD haben das Land verlassen oder sind eingesperrt worden, weil sie nicht mitmachten. Wiki „Unter dem massiven Druck der sowjetischen Besatzungsmacht und der KPD-Führung sowie mit der Unterstützung führender Sozialdemokraten und nicht weniger SPD- und KPD-Mitglieder bildeten sich auf allen Ebenen der beiden Parteien Arbeitsgemeinschaften und Ausschüsse, deren erklärtes Ziel die organisatorische Vereinigung war. Teile der sozialdemokratischen Seite gingen dabei weiter als die Führung der KPD, die anfänglich eher zurückhaltend hinsichtlich der Vereinigung war und noch ein Vereinigungsangebot des Berliner Zentralausschusses der SPD unter Führung von Otto Grotewohl im Juni 1945 ablehnte.“ Die Blockparteien CDU und FDP haben sich natürlich auch nicht mit Ruhm bekleckert und alle leiden noch heute unter kollektiver Amnesie. Neubauer zeigt sogar ihre Solidarität mit der Ukraine aus Griechenland an https://ansage.org/generation-greta-zieht-in-den-krieg/ Ist doch bemerkenswert von einer Nachfahrin eines Göring-Unterstützers und Zwangsarbeiterbeschäftigers. Selenskyj fordert mal wieder „Selenskyj fordert sofortige EU-Mitgliedschaft“ damit wir noch ein paar mehr durchfüttern können.

  16. Ukrainekonflikt Warum?

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/warum/#comment-40230

    Warum führt Russland in der Ukraine eine Militäroperation durch? Diese Frage bewegt derzeit die ganze Welt. Hier will ich die russische Sicht erklären, denn die westlichen Medien tun das nicht.

    Die NATO in der Ukraine

    Es wird im Westen nicht berichtet, dass die NATO längst Basen in der Ukraine aufgebaut hat.

    Wobei: Berichtet wurde das schon manchmal, aber dabei haben die westlichen Medien die Formulierungen der NATO übernommen und von „Ausbildungsmissionen“ gesprochen.

    Sicherheitsgarantien

    Russland hat im letzten Jahr immer öfter von seinen „roten Linien“ gesprochen und eine davon ist es, dass die Ukraine kein NATO-Mitglied wird und dass in dem Land auch unter keinem anderen Vorwand NATO-Truppen oder gar US-Flugzeuge und US-Raketen stationiert werden.

    Darauf hat Russland Ende 2021 immer öfter und deutlicher hingewiesen. Trotzdem verging kein Monat, in dem es keine NATO-Manöver in der Ukraine gegeben hätte.

    Lug und Betrug

    Der Grund für diesen Schritt dürfte eine Erfahrung vom Oktober/November 2021 gewesen sein.

    Damals haben Deutschland und Frankreich öffentlich ein Treffen im Normandie-Format wegen der Ukraine gefordert, in der diplomatischen Korrespondenz mit dem russischen Außenminister Lawrow aber zum ersten Mal selbst die Umsetzung des Minsker Abkommens abgelehnt. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    • Wenn man den Link aufruft, kommt „Seite leider nicht gefunden“. Obwohl dieser Artikel auf mehrmals von anderen im Netz erwähnt wird, ist er auch in der Suchfunktion nicht zu finden.

  17. WIR GEDENKEN DEN VON DEN UKRA-NAZIS ERMORDETEN MÄNNER FRAUEN & KINDER IM DONBASS … SEIT FAST 8 JAHREN !!!!

  18. WO BLEIBT DIE DIPLOMATIE STATT ZU KRIEGSHELFERN DER USA ZU VERKOMMEN !?!?

    DEUTSCHLAND liefert Waffen und wird dafür von den USA gelobt, DAS HÄTTE MERKEL NICHT GEMACHT, sagen sie !!

    Da Fällt mit eine was der US STRATFOR Mann George Friedman, sagte: „WENN SICH DAS BLUT DER DEUTSCHEN UND DER RUSSEN MICHT IST DAS GUT FÜR DIE USA“ !!

    https://www.facebook.com/100008445613190/videos/391179722690617/?d=w

    Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser klärt über USA auf !!

    Nach allen NICHTBEACHTUNGEN der Russischen Sicherheit seit 1991 (keine NATO-OSTERWEITERUNG), ist es kein Wunder wenn nun dieser Schachzug Russlands wie ein AUFSCHREI gegen den VERTRAGSBRÜCHIGEN WESTEN kommt !!

    Wo aber blieben die AUFSCHREIE DES WESTENS als JUGOSLAWIEN, IRAK, LYBIEN, usw. von den USA überfallen wurden, sogar HOCHZEITEN wurden bombardiert und HUNDERTAUSENDE getötet und in die Flucht getrieben, ganz zu schweigen von den sonstigen Zerstörungen ???

    Und nun kommt noch die WESTLICHE GESINNUNGSPOLIZEI, wenn man sich nicht öffentlich gegen Russland / Putin ausspricht verliert man seinen JOB … DAS IST ABER MAL SO RICHTIG DEMOKRATISCH !

    EIn SYSTEM, das uns nun 2 JAHRE lang mit einen PLANDEMIE die FREIHEIT gestohlen hat.

    DAS nun alle BEDENKEN des verlogenen KLIMAWAHNS in den Wind schlägt und nun (GOTT SEI DANK) doch Atomkraft einsetzen will, aber leider FRACKINGGAS aus USA, obwohl Russland noch immer GAS LIEFERT.

    EIN SOLCHES SYSTEM IST NICHT GLAUBHAFT – NICHT EHRLICH – NICHT DEMOKRATISCH & SCHON GAR NICHT FRIEDLICH !!

  19. Vielleicht sollten wir uns diese Worte von Gustave Le Bon einmal durch den Kopf gehen lassen und uns selbst reflektieren „Zu den allgemeinen Charakterzügen, die man bei fast jedem Deutschen heutzutage findet, gehört neben der Unterwürfigkeit gegenüber jeder offiziellen Autorität und ihrer Kameraderie ein hochmütiges Gefühl der kollektiven Überlegenheit“. und “Ein Volk, von Gott dazu auserwählt, die Welt zu erobern und zu beherrschen, gibt eine solche Mission nicht so leicht auf. Deutschland wird nicht darauf verzichten, bevor es nicht mehrere Male besiegt worden ist”. und fragen, ob wir nicht schon oft genug besiegt wurden,um diese Charaktereigenschaft abzulegen. In diesem Fall stehen wir „Gods own country“, frei nach G.W.Bush, nichts nach. Müssen wir uns denn immer, aufgrund unserer uns anerzogenen Obrigkeitshörigkeit, den Blick auf die Realität vernebeln lassen und können nicht einmal sagen, egal zu wem, „macht euren Scheiß alleine“. Natürlich wird von allen westlichen Seiten jetzt negiert, dass Putin lange die ausgestreckte Hand hingehalten hat, aber niemand wollte oder durfte einschlagen. Wann wollen wir endlich anfangen zu lernen, dass niemand anderes sich um uns sorgt oder sich Gedanken macht, wie es uns geht. Das müssen wir schon selber tun und es wird Zeit, dass wir damit anfangen.

  20. Ukraine: Wenn tausende Nazis plötzlich gut sind und vom Westen gefördert werden

    https://unser-mitteleuropa.com/ukraine-wenn-tausende-nazis-ploetzlich-gut-sind-und-vom-westen-gefoerdert-werden/#comment-41711

    Während bei uns der Kampf gegen Hitler immer intensiver ausgetragen wird, je länger er und sein Drittes Reich nicht mehr existent sind, und hier hinter jedem Busch mittlerweile wieder ein „Nazi“ lauert, legt man medial den Schalter sofort wieder von „Antifaschismus“ auf Faschismus um, wenn es gilt, amerikanische Interessen in der Ukraine zu verfolgen.

    Und sei es mit bekennenden Neonazis und Faschisten.

    Im folgenden Beitrag wollen wir aufzeigen, dass es keineswegs nur wenige Nazispinner, wie bei uns, sind, die in der Ukraine ihr Unwesen treiben, sondern handfeste und zahlenmäßig nicht unbedeutende Faschisten, die dort schon seit Jahren auf die russische Bevölkerung losgelassen werden.

    NS-Symbole und SS-Runen

    Mitglieder des Asow-Regiments tragen NS-Symbole und SS-Runen, auf Fotos zeigen sie den Hitlergruß. Ihr Abzeichen bestand bis 2015 aus einer „schwarzen Sonne“ und Wolfsangel, danach nur mehr Wolfsangel. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  21. 3 Worte,bei denen sich bei mir die Fußnägel hochrollen:

    ,,westliche,, ,,Experten,, ,,vermuten,,

    Es ist interessant, hier wieder die ganze GRÜN-ROT-BUNT VERSIFFTE Parasitenbande zu lesen, die zwanghaft versucht, alle Tatsachen zu verdrehen und die Wahrheit zu verlügen…

    Yiel Erfolg weiterhin Herr Putin, bitte lassen sie ihre Armeen gleich bis zum Atlantik weitermarschieren und hier alles aufräumen.

    Die menschen hier sind scheinbar zu blöde, das selber zu machen !!

    Übrigens, auch die Macher von „stop war, stop putin“ lesen sich wie das „who is who“ der GRÜN-ROT-BUNT VERSIFFTEN VERBRECHER, ein kleiner Auszug:

    DGB und Verdi, die Umweltschutzorganisationen Greenpeace, WWF, BUND und Naturfreunde, die linke Initiative Attac, die
    Flüchtlingshilfsorganisation Seebrücke, die Evangelische Kirche in
    Mitteldeutschland, das Netzwerk Friedenskooperative und Pax Christi.

    … OHNE WORTE…

  22. DAS SCHLIMMSTE VIRUS SIND DIE USA – SUCHT MAL DAGEGEN EINE IMPFUNG !!

    Hier der Zyniker George Friedmann von US STRATFOR, der zum auch Beispiel sagte: WENN SICH DAS BLUT DER RUSSEN UND DER DEUTSCHEN MISCHT IST DAS GUT FÜR DIE USA !!

    DIE USA WOLLEN KRIEG IN EUROPA UND AM BESTEN DEUTSCHLAND GEGEN RUSSLAND

    https://www.youtube.com/watch?v=kjenOHMbH_A

  23. Billy Joel’s Lied sollte doch den Russlandhassern in Deutschland zu denken geben: https://www.youtube.com/watch?v=LgD_-dRZPgs
    Hier ist der Text zum Lied
    https://lyricsjonk.com/billy-joel-leningrad.html
    und die Soze Scholz hilft, das Streichholz an den Bezinkanister zu halten. https://journalistenwatch.com/2022/03/03/will-olaf-scholz/
    Walter Lippmann (1889-1974)
    „Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang gefunden hat in die Geschichtsbücher der Besiegten und von der Nachfogenden Generation auch geglaubt wird, kann die Umerziehung als wirklich gelungen angesehen werden.“ und die Geschichte wiederholt sich doch https://www.amazon.de/review/RVGOHTDYV1W95/ref=cm_cr_srp_d_rdp_perm?ASIN=B0035F0MNW Heute gegen Russland und das auch noch https://www.berliner-zeitung.de/welt-nationen/spezialkommandos-britische-und-amerikanische-kaempfer-in-der-ukraine-li.214453

  24. Habe gerade ein Video von den 80er Jahren angeschaut. Darin sagt Helmut Schmidt am 1.3.1980 „Wer die Grünen wählt, wird sich später einmal die bitterste Vorwürfe machen“. Wie recht er doch damals schon hatte.

Kommentare sind deaktiviert.