Das „Outing“ einer zutiefst gestörten Gesellschaft

Das „Outing“ einer zutiefst gestörten GesellschaftBRDigung: Eine zutiefst kranke Gesellschaft sollte auch nach außen hin klar und deutlich signalisieren, wie “fertig” sie hat. Wir sind dank Gender-Gedöns auf sehr gutem Wege. Und wenn wir nicht gerade noch Corona hätten, könnten wir vermutlich schon viele Schritte weiter sein, diesen Planeten endlich von den bösen Geschlechtern zu befreien. Schließlich reden wir nicht mehr über “Schöpfung”, sondern über “darwinistische Fehlentwicklungen”, über versehentlich intelligent gewordenen Schlamm. Das allein ist bereits ein Quantensprung in der Erkenntnis. Und auch hier gilt mal wieder: “Wer es glaubt wird selig”. Seltsam nicht wahr? Das nächste sich daraus ergebende Thema ist die weitergehende Beseitigung der Individualität. Angeblich behindert die irgendwie die Gerechtigkeit.

Selbst das Finanzamt kommt inzwischen diesen Forderungen nach. Es gibt sich größte Mühe, letzte Fragmente einer gewesenen Zeit aus den Formularen zu tilgen: Aus Ehefrau wird Person A[FAZ]. Das mögen einige oder auch viele Menschen begrüßen. Nur gibt es immer noch welche, die das alles für übelste Gleichmacherei halten. Naja, das ist es ja auch. Mann oder Frau zu sein muss irgendwie diskriminierend sein, wenn es nicht gar als Behinderung anerkannt werden kann. Wenn man ein Nobody ist, tut man sich sehr viel leichter. Besonders, wenn man(n) oder frau ab demnächst auch amtlich sein “Nichts-Sein” offiziell anerkennen darf. Stellen sie sich nur mal vor, wenn sie mit “Herr”, “Frau” oder “Divers” angeredet werden, wie diskriminierend sowas ist.

Chancen in dem Wahn ausfindig machen

Das „Outing“ einer zutiefst gestörten GesellschaftDa wir ja inzwischen offiziell ein drittes Geschlecht hinzubekommen haben, womit wir mal wieder in der Oberliga auf dem Planeten daddeln, ergeben sich weitere Optionen. Wenn also aus der Ehefrau Person A wird, oder auch umgekehrt, für den Fall das die Person A Antragsteller ist. Genauso wie die Ehefrau zu verbannen ist, ist natürlich auch der Ehemann damit obsolet. Damit ist aber dem sexuellen Multiversum, ohne Nennung von Geschlechtern, schon mal Tür und Tor geöffnet. Wie geil ist das denn? Sogar die Multikultur kann so viel besser seitens des Finanzamtes anerkannt, gefördert und steurlich gewürdigt werden. Das haben nur die wenigsten Leute geschnallt.

Neben dem Antragsteller kann es dann nicht nur Person A sondern auch noch B, C, D oder sogar X-beliebig geben. Da macht doch Finanzamt wieder so richtig Freude. Und Ahmet muss auch nicht offenbaren, dass A bis D nicht seine vier Frauen sind, sondern jetzt kann er locker mal mit seinen Kumpels richtig einen wegstecken und dass dann auch noch steuerbegünstig, ohne das ihm seine Vorbeter auf die Füße treten können. Das beinhaltet selbstverständlich gleiche Chancen für alle Deutschen. Auch dort muss niemand mehr offenbaren ob er|sie|es ein Gekröse, nur einen Schlitz oder irgendeine wilde Kombi im Schritt spazieren führt.

Sodom und Gomorrha war nichts dagegen

Das „Outing“ einer zutiefst gestörten GesellschaftKönnten die damaligen Betreiber von Sodom und Gomorrha heute bei uns Mäuschen spielen, würden sie sicher vor Neid erblassen, was derzeit bei uns so alles geht und dazu noch steuerbegünstigt, alle Achtung. Ob wir das hinreichend ausgelotet haben? Lots neugierige Frau hatte da übrigens mit ihrem Blick zurück auf den Sündenpfuhl deutlich weniger Glück. Bekanntlich hinterblieb sie auf dem Fluchtweg als Salzsäule. Da wir natürlich von jeder göttlichen Ordnung befreit sind, stehen uns alle Wege ins (UN)Glück offen. Und so wie es aussieht, werden wir kaum einen auslassen. Dank angepasster Formulare beim Finanzamt korrekt entgendert und steuerbegünstigt. Also dann, auf in die schöne neue Welt. Da sollte einem doch alles andere ziemlich Wurst sein.

Das „Outing“ einer zutiefst gestörten Gesellschaft
10 Stimmen, 4.90 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2577 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

10 Kommentare

  1. Fangen wir doch mal bei der wichtigsten Nebensache der Welt an:
    Männerfußball ist (gähn) schon deshalb verboten,
    Frauenfußball auch.
    Geisterspiele sind keine Lösung für den Kassenwart.
    Wo sollen sonst die Ablösesummen herkommen.
    Aber die Mann Divers-schaften der Diversen dürfen ballern.
    Wenigstens ein Trost in der Coronazeit (die erst mit Merkel ca 2150 verendet)
    Weil erst dann der böse Grippevirus . . . mit der nachhaltigsten Kanzlerin ein natürliches Ende finden wird.
    Auf diversen Schrottplätzen.

  2. So krank, wie diese Gesellschaft ist,lässt sich nicht in Worte fassen. Jetzt kommen die größten Jammergestalten, egal, ob aus Politik, Wissenschaft oder Wirtschaft, aus ihren Löchern gekrochen und stellen Ansprüche, die der Dummdeutsche klaglos hinzunehmen hat. Wenn man sieht, dass die Mehrheit der Befragten einer Zwangsimpfung zustimmt, wobei hier die höchste Zustimmung aus den Reihen der über 60jährigen kommen soll, frage ich mich, ob Senilität ab einem bestimmten Alter ansteckend und zwangsläufig ist. https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/nachrichten/dihk-will-zugang-zu-fussgaengerzonen-ueber-ticket-systeme-begrenzen-40505.html

      • Tabascoman, es ist ein Konzeptionspapier, das Merkel vorgelegt wurde. Es ist noch nichts entschieden. Es ist in der Wirtschaft durchaus üblich, dass man Konzeptionspapiere vorlegt, die hinterher sang- und klanglos im Papierkorb verschwinden. Der DIHK spricht für die Wirtschaft, einschließlich des Mittelstands, also ist denen zunächst daran gelegen, dass die Geschäfte, Restaurants und sonstige Dienstleister wieder öffnen und nicht in die Insolvenz rutschen. Deshalb dieser Vorschlag. Was daraus wird bleibt abzuwarten.

        • Es geht zu, wie auf dem Narrensciff von reinhard May.
          Von Merkel ist keine Entscheidung zu erwarten, die mit Vernunft irgendwas zu tun hat.

          War eigentlich immer schon so. “Jeder kann es sehen, aber alle schauen weg”.
          Ich klinke mich demnächst hier aus. Muß einem Bekannten bei seiner Webseite helfen. Und anderer Kleinkram.

          • Das “Narrenschiff” von Reinhard May ist noch zurückhaltend in Bezug auf die Zustände in Deutschland. Merkel und vernünftige Entscheidungen sind ein Widerspruch in sich. Unabhängigkeit der Gerichtsbarkeit ist ein Witz. Das schreibt LTO, die “taz” lese ich nicht. Das langt mir Zitat “Die NGO “Frag den Staat” versucht, das niedersächsische Justizministerium mithilfe des Verwaltungsgerichts Hannover zu einer Veröffentlichung bislang geheimgehaltener Corona-Erlasse an die Gerichte des Landes zu zwingen. Das Ministerium behaupte, dass es sich bei den Erlassen um interne Regelungen handele, schreibt die taz-Nord (Alina Götz).” Zitat Ende

  3. Nun Ja, habe direkt selber angst(was werden soll, mir sind meine Mitmenschen nicht egal), wenn ich bilance ziehen auf meiner liste.

    Wie abzusehen
    – Kneulchen werden jetzt mit neuen Bussgeldkatalog schnell zum Führerschein entzug
    – Die Fallzahlen erfundenen steigen wieder, 2 Welle wird vorbereitet
    – Fitnesscenter werden wohl untergehen, fast die gesamte Sparte, sowie Touristik, Gastronomie
    – Fluggesellschaften, selbst man dürfte wieder fliegen ende des Jahres, wollen wieder nach Gran Canaria, wirds wahrscheinlich keine Deutsche Airline mehr geben, Condor wurde von Polen übernommen geht jetzt ganz Pleite. Rothschild gehören 2 die sind komischer weise nicht betroffen, denke die fressen die anderen….. auch dort NWO Monopol Stellung dann werden die Preise Explodieren
    – In weniger infra strukturierten Ländern geht ca im Juni Juli Massensterben los, kein Wasser kein Essen(mich lässt sowas nicht kalt, “morgen” kanns hier genauso sein)
    – Mann rechnet jetzt in nächsten Monaten schon mit 50000 Insolvenzen, das wird sicher nicht reichen, es werden mehr sein wenn die 2 Welle kommt, bevor die sich 1-2 Monate etwas sanieren konnten.
    – Durch die einnahmen Verlusste, entstehen bald Kaufkraftverluste weil die Bevölkerung ingesamt pleite ist, womit selbst alle wäre wieder normal trotzdem alles untergeht, zumindest meiste. Es wird sich alles aufs notwenigste beschränken immer mehr. Spielzeug Industrie bis zur Autoauswahl bis zu anderen Luxusartiklen wird alles verschwinden. Arbeiten Essen schlafen, mehr ist nimmer erlaubt, oder man kassiert Bussgelder ohne ende bis nix mehr geht. Die werden Bevölkerung dezimieren, das nur noch arbeiter da sind, rest weg. In der Hyperzeit, wird Harz 4 Rentner etc, nicht mal genug Geld für ein Brötchen bleiben….., vorsorgen konnten meisten nicht.
    -……………

    waren nur paar aktuelle Dinge, dieser Coronahype kostet wirklich nicht nur Existenzen sondern Menschenleben in Massen….. wird unglaubliches Leid erzeugen, glaube nicht das es viele geben wird, die das toll finden wenn die alles installiert haben. Weil im vorherigem Beitrag kam, vielleicht finden es ja die meisten toll, im totalitärem Staat zu leben…..

    Die können dann zur Dezimierung oder Gängelung jeden Mist abziehen ohne belangt zu werden, eines der eigentlichen Ziele die dahinter stecken was gerade läuft Weltweit.

    Auch wenn man weiß , das sich das aus mehreren Gründen nicht lange halten wird, so ist es jetzt schon in der Start Phase schlimm mit anzusehen. Merkel sagt hier die Wahrheit, der Corona Hype, war erst der Anfang, wir haben 100m Lauf, sind gerade gestartet und 7-10m von der Startlinie weg.

  4. Denn eines denke ich weiß doch jeder hier.

    Staatsanleihen, wenn der Staat auszahlen muss und hat zuviel verbraucht , werden einfach Steuern erhöt oder Inflation, die Dividenden oder Zinsen zahlen die Bürger an sich selber. Das Geldsystem ist nur Betrug am Bürger ihn auszunehmen, muss dazu schreiben, wie es benutzt wird. Könnte auch anders sein.

    Das selbe im Extrem Format, kommt in der Hyperzeit.

  5. Der größte Feind des Staates ist eine funktionierende Gesellschaft. Wenn die Menschen miteinander klar kommen, brauchen sie den Staat nicht, und so wären Alle entbehrlich, die dem Staat anstatt der Gesellschaft dienen. Gestörte Gesellschaften sind deshalb die Grundvoraussetzung zur Bildung von Staaten, weshalb von Staats wegen alles Erforderliche getan wird, um diese Störung aufrecht zu erhalten und zu vertiefen.
    Jiddu Krishnamurti vertauscht Ursache und Wirkung, denn die gestörte Gesellschaft resultiert aus den staatlich induzierten Persönlichkeitsstörungen ihrer Mitglieder. Es zeugt daher vorweg ebenso wenig von seelischer Gesundheit, wenn man sich den Manipulationen des Staates anzupassen vermag, damit diese zur Störung der Gesellschaft führen.
    Das Outing einer gestörten Gesellschaft kann man auch als Beginn der Selbsterkenntnis
    und ersten Schritt zur Behebung der Störung sehen, insofern möglichst Viele dabei angesprochen werden, die eigene Persönlichkeitsstörung zu begreifen und zu beseitigen, um selbst nicht mehr zur Störung der Gesellschaft beizutragen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*