Krisenfolge: Streifenkerosin-Knappheit macht Sorge

Krisenfolge: Streifenkerosin-Knappheit macht SorgeHimmelspforten: Ja, es wird immer schlimmer und die Panik-Pandemie scheint nun die Randbereiche der menschlichen Zivilisation einzureißen. Hatten wir über die letzten Jahre immer schöne Streifen am Himmel (so wie unser Archivbild rechts belegt), bleiben die zunehmend aus. Es besteht größte Gefahr, dass wir nie wieder das gewohnte Ausmaß an Himmelsstreifen zu Gesicht bekommen. Das könnte sich zu einem echten Corona-Kollateralschaden erster Güte auswachsen, wie uns inzwischen einige Wirrologen bestätigt haben. Damit dürfte für viele Menschen eine bislang heile Welt total kaputtgehen. Die schöne Welt der neuen natürlichen Streifenwolken. Kann man sich eine vernünftige Industrienation ohne diese Streifen am Himmel überhaupt noch vorstellen?

Das Geschehen jetzt einfach der Natur zu überlassen, nur weil wir keine Knete mehr für das edlere “Streifenkerosin” haben, kann sicher nicht die Lösung des himmlischen Ausblicks sein. Der Flugverkehr wurde ja nicht abgeschafft, sondern lediglich heruntergefahren. Deshalb wären zwar weniger Streifen am Himmel zu erwarten, dann aber gleich die komplette Abschaffung derselben erleben zu müssen, weist deutlich auf den Mangel dieses speziellen Kerosins hin. Das schlägt dem Kerosinfass den Boden aus und ist ja irgendwie nicht mehr normal.

Strahlend blauer Himmel geht viral

Strahlend blauer Himmel geht viralRiskieren wir einen aktuellen Blick zum Himmel (zwei Tage alt), auch wenn ein wenig Dunst manchmal das pure Blau noch ein wenig dimmt. Fast alle Flugzeuge die wir dort jetzt noch rumdüsen sehen, sofern wir sie überhaupt finden, müssen faktisch mit einer billigeren Kerosinqualität auskommen. Exakt so wie in den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts, als das gute Streifen-Kerosin noch gar nicht erfunden war. Da machten sich die Kindern einen Spaß daraus bis Fünf zu zählen, bis der Kondensstreifen dann am Punkt seiner Entstehung wieder verschwunden war. Das machte die Suche nach Flugzeugen am Himmel enorm schwer, wie jetzt auch. Mit dem guten Streifenkerosin war das nie ein Problem, da man sie an ihren bis zum Horizont reichenden Streifenwolken unschwer erkennen konnte.

Offiziell hören wir von diesem Himmelsputsch rein gar nichts, weil die meisten Fachkräfte nunmehr damit beschäftigt sind die allgemeine Panik in Sachen Corona am Laufen zu halten. Das hat derzeit absolute Priorität. Aber selbst wenn Corona endgültig wieder verduftet ist, ist keineswegs gewiss, dass die schönen Streifen am Himmel wiederkommen. Gewiss ist lediglich, dass nach Corona die ganze Welt eine gänzlich andere sein wird. Nichts wird wie es war. Die Weltwirtschaft wird dazu eigens in Grund und Boden gefahren. Wer um Himmelswillen soll dann noch Geld für das edle Streifenkerosin übrig haben?

Keine Gewähr für Inhaltsstoffe

Keine Gewähr für InhaltsstoffeNatürlich ist es müßig darüber zu spekulieren was die wirkliche Ursache dieser schönen langen Streifen sein könnte. Die beim Umweltamt nachgewiesenen erhöhten Werte von Aluminium und Barium in der Luft und im Niederschlagswasser haben sicher nichts damit zu tun, wenngleich die chemisch da oben sowas bewirken könnten. Die Flieger der 60er und 70er Jahre waren eben noch nicht in der Lage so schöne lange Streifen an den Himmel zu zaubern. Für die rechts gezeigten Inhaltsstoffe würde hier allerdings auch niemand die Hand ins Feuer legen. Für soviel Gimmicks wäre garantiert kein Geld da. Wahrscheinlich sind die Streifen so eine Art Geheimsache mit Spezialrezeptur. Mal sehen wie das ganze nach Coroan ausgeht. Vielleicht werden ja Abschluss der laufenden Katastrophe entsprechende Spendenaufrufe laut, um wieder das schöne Streifenkerosin in Umlauf bringen zu können.

Krisenfolge: Streifenkerosin-Knappheit macht Sorge
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Avatar
Über WiKa 2522 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

24 Kommentare

  1. Herrlich 🙂
    Endlich sorgt sich mal Jemand um den Verbleib der ach so schönen Chemtrails! Und was macht eigentlich das Klima so? Ist so ruhig geworden…

  2. Dabei ist bis auf Adrenalin im Grunde alles vorrätig, was für die Herstellung von Streifenkerosin gebraucht wird. Aber leider lässt sich nur damit der zur gewünschten Wahrnehmung erforderliche Kontrast erzeugen, wie es hinlänglich bekannte situationsbedingte Einfärbungen in Unterhosen beweisen.

  3. Es ist wirklich weniger geworden, aber ganz Schluss iss nicht, hatten gestern wieder 2-3. Aber an guten Tagen haben wir 50-80 locker, kennt ja jeder unter einer Käseglocke leben mit halbschatten alles diesig über den Wolken im Jet stream….

    Kopfzerbrechen macht mir im Moment 2 Corona gesetzes Welle, wo kommen soll das alle Verträge aufgehoben sind, ist BRD fein raus, aber wir Deutsche Volk hängen dann richtig im Kakamis.

    Aber mal sehen wie sich das entwickelt, dagegen tun können wir sowieso erstmal nichts. Aber das wäre eine sehr heftige Nummer.

    Auszug : Es ist ein schöner Sommertag , keine Sommerzeit, da passiert es das Sternschnuppen vom Himmel fallen, das ist auch das Jahr mit 3 tägigen Finsternis und Reset. Ab nächstes Jahr keine Sommerzeit mehr, würde ablaufen wie vorm 2wk und auch in 3 WK, nur im Schnellgang.

    Randnotiz :
    Man kann dran glauben , kanns lassen, der Jupiter stand in Der Jungfrau vor 2 Jahren mit 4 Planeten(12k Jahre vor), was nicht nur in der Bibel steht, steht für neue Welt die kommen wird(Jupiter in der Gebährmutter 9 Monate im Sternbild Jungfrau). Zusammen mit den Blutmond Treaden, Stichtag 21.9.2022 + 1 Jahr bis weiteren Treaden abgeschlossen sind. Bis dahin wird es passiert sein. Danach ist gut 1000 Jahre ruhe.
    21.09.2022 kommt daher, die Blutmondtreade am 21.9.2015(3 Totale Blutmonde in Folge + 2x Sonnenfinsternis) beendet war, dann kommt 7 Jahre Drangsaal Fenster um zu läutern , dann kommt die Neuordnung………

  4. 50 Jahre “Verschwörungstheoretiker”
    04. April 2017 Markus Kompa

    1967 verteilte die CIA eine geheime Handreichung zur Diskreditierung von Zweiflern

    Ausgerechnet der “1. April” ziert als Datum das CIA-Dokument 1035-960, in welchem die CIA 1967 den Begriff “Conspiracy Theory” – “Verschwörungstheorie” – einführte. Sie reagierte damit auf das verbreitete Unbehagen über die offizielle Interpretation des Kennedy-Attentats. Nach Präsentation des Warren-Reports, der maßgeblich von CIA-Mastermind Allen Dulles geprägt war, erschien eine Welle von Büchern, die bei damals 46% der US-Bürger Zweifel an der Alleintäterschaft Oswalds verursachte.

    In Langley fürchtete man nicht nur um das Ansehen des Staates und des vom Attentat profitierenden Nachrückers Präsident Johnson, sondern auch um den Ruf der eigenen Organisation. Denn etliche dieser Theorien deuteten auf die CIA. Daher entwarf der US-Geheimdienst eine Handreichung, wie Zweiflern am Warren-Report zu begegnen sei, etwa auch im Ausland.

    Die CIA schlug ihrem Personal vor, das Thema diskret mit den ausländischen Eliten und Medienvertretern zu diskutieren. Diesen gegenüber solle der Warren-Report als substantiiert gepriesen und “Conspiracy Talk” als kommunistische Propaganda hingestellt werden. Dem Dokument war eine Sammlung an freigegebenem Material beigefügt, das die positive Bewertung des Warren-Reports stützen sollte.

    Der US-Geheimdienst verfügte damals über 250 “Media Outlets” und finanzierte verdeckt etliche ausländische Medien. Einflussreiche Verleger wie Time Life-Herausgeber Henry Luce, der den Zapruder-Film gekauft und im Tresor versteckt hatte, gehörten zum engen Freundeskreis von Allen Dulles, Journalisten im In- und Ausland wurden hofiert.

    Die Kritiker sollten beschuldigt werden, mit Theorien verheiratet zu sein, die sie vor dem Vorliegen von Beweisen aufgegriffen hätten. Die Kritiker seien politisch motiviert, von finanziellem Interesse getrieben, hätten inakkurat recherchiert und seien in ihre eigenen Theorien vernarrt. Eine nützliche Strategie sei es, die Theorie des Enthüllungsjournalisten Edward Epstein herauszugreifen und mit einem beigefügten Zeitungsartikel zu attackieren. Bei Mark Lane sei dies schwieriger.

    Neben den Versuchen, Kritiker persönlich zu diskreditieren, etwa als in ihre Theorien verliebte und wichtigtuerische Intellektuelle, ging die Handreichung auch auf konkrete Argumente ein. So scheide eine häufig geargwöhnte nachrichtendienstliche Konspiration mit Oswald schon deshalb aus, weil dieser als Person unzuverlässig gewesen sei. Als “Patsy” hätte Oswald allerdings gar nicht in Attentatspläne eingeweiht sein müssen.

    Das Dokument endete mit der Aufforderung, es zu zerstören, wenn es nicht mehr gebraucht werde. Nicht alle Exemplare wurden zerstört, vielmehr wurde der Dispatch 1976 auf Betreiben der New York Times freigegeben. Während in den USA Skepsis zum Kennedy-Attentat spätestens seit Oliver Stones Kinofilm JFK (1991) als salonfähig gilt, halten sich die deutschen Edelfedern noch immer bemerkenswert treu an die Vorgaben des nun ein halbes Jahrhundert alten Memos.
    https://www.heise.de/tp/news/50-Jahre-Verschwoerungstheoretiker-3674427.html

    Sie werden uns fehlen: https://caching-production.jetzt.de/attachments/311049218205052024-penis-reuters.full.jpg

  5. Schön wider mal einen so schönen Azur-Himmel zu sehen. Nur bezweifle ich das es aus Geldmangel keine Himmels-Verschönerungs-Flüge mehr gibt. Diese Regierung hat doch Geld wie Heu. Es sei denn, das Ganze wurde tatsächlich von den USA ausgeführt und ist Trumps Krisenmanagement zum Opfer gefallen.
    Aber böse Zungen behaupten ja, die Gift (und Viren)Sprüher ihre Arbeit getan und die halbe Welt verseucht…
    Es macht mich persönlich aber schon nachdenklich, das man seine Klimarettung so abrupt abgebrochen hat. Falls nicht alle Piloten dem Virus zum Opfer gefallen sind bleibt nur eine Erklärung: man hat eingesehen, das man gegen das Klima nicht ankommt und man weiß , das die nächste Eiszeit nicht erst 2030 kommt, sondern schon demnächst….
    Deshalb wohl auch die Ausgangssperren : wir sollen in heimische Umgebung einwintern. Deshalb wurden die Menschen wohl auch zu Hamsterkäufen animiert. ..,…….

  6. Verschwörungstheorie hin, oder her. Wenn ich genau drei Flugzeuge am Himmel sehe, alle in etwa auf der gleichen Flughöhe und nur eines zieht keine Streifen, dann ist da was mindestens komisch. Wenn ich Flugzeuge sehe, die in einem sinnlosen Zickzackkurs ihre Streifen ziehen und erst abziehen, als die Streifen erst nur noch stottern und dann ganz aussetzen, dann ist da was komisch. Natürlich kann man sagen -sagen kann man ja schließlich fast alles- das sind ganz normale Verkehrsflieger und der, der im Zickzack fliegt, der zeigt den Passagieren eben nur mal etwas genauer die schöne Landschaft. Man könnte auch sagen, gelegentlich schaltet der Pilot eben einfach mal die Turbinen ab, was dann dazu führt, dass man die schönen Streifen nur noch stotternd sehen kann. Das wäre dann mal interessant zu erörtern, ob die Flieger am Ende gar nicht so viel Treibstoff brauchen wie sie tanken. Ob die nicht gar auf diese Weise Treibstoff einsparen, den die Piloten dann heimlich auf dem Schwarzmarkt verhökern. Fragen über Fragen. Zum Glück kann man mal schnell, im Vorbeigehen gewissermaßen, Nazi…eh…Verschwörungstheoretiker in die Runde werfen und schon ist Schluss mit all den lästigen Fragen. Es lebt sich halt so schön unbeschwert wenn man so ganz ohne Zweifel und Fragen ist.

    • Na vielleicht deswegen?
      “Vor dem Start schärfte er Ikarus ein, nicht zu hoch und nicht zu tief zu fliegen, da sonst die Hitze der Sonne beziehungsweise die Feuchte des Meeres zum Absturz führen würde. Zuerst ging alles gut, aber nachdem sie Samos und Delos zur Linken und Lebinthos zur Rechten passiert hatten, wurde Ikarus übermütig und stieg so hoch hinauf, dass die Sonne das Wachs seiner Flügel schmolz, woraufhin sich die Federn lösten und er ins Meer stürzte.”

      Alles erfundene Dichtung.
      Woher weißt Du das Sie auf gleicher Höhe flogen, du weißt ja nicht mal wo Du bist.
      Per Augenmaß, beobachtet von der vulkanerstarrten Landkruste an der Oberfläche auf der Du stehst, welche sich auf flüssigem Magma nicht sonderlich bewegt?
      Jedenfalls nicht solange Du denken kannst?

      • Ein wirklicher Gewinn ist der Intellektuelle, der seinen Kauderwelsch so auszudrücken vermag, dass ihn jeder verstehen kann. Eine vermutlich unlösbare Aufgabe für den, der ein wenig wirr zu sein scheint. Aber, Grüße aus der Zukunft…das beruhigt mich irgendwie. Dann bleibt also alles so schön, wie es bereits jetzt ist? Sogar Merkel die Prächtige?

  7. Übrigens die BRD ist abgeschaltet…..

    und tusch…. die USA, nein nicht die incoporated, ist wieder ein Staat, voll handlungsfähig…. der Papst hat keinen Kontakt mehr mit Gott und sein Sohn Jesus mußte freigelassen werden.

    Sollte doch reichen für einen Samstag in der Zeitschleife?

    ps. diese Nachricht kommt aus der Zukunft zu dir!

  8. Die Inszenierung mit dem Klima war schon ihr Geld wert, denke ich. Wir hatten einen warmen Winter und somit geringe Heizkosten, die Jugend hatte endlich etwas gegen Mc Donalds & Co. für die Figur getan mit Hüpfen auf der Stelle und die ersten Notstandsgesetze konnten so probeweise in Kraft gesetzt werden. Dass das alles nicht umsonst zu haben ist, sollte jedem klar, es war zumindest ein Schnäppchen gegen Ursulas Beraterhonorare. Ich jedenfalls habe mich köstlich amüsiert, na ja bis auf die alte Umweltsau und den alten weissen Mann. Aber Schwamm drüber, selbst die grünen Kleinhirne üben wieder Solidarität mit den Alten.
    Ja klar gab es den menschengemachten Klimawandel in Form von Geoengineering und die Folgen für die Eintragung der zusätzlichen Salze und Schwermetalle muss aber noch untersucht werden.
    Jetzt wird jedoch die ganz große Show in 4D abgezogen, die leider etwas weniger unterhaltsam ist, weil alle zu Hause bleiben, aber ich denke der große Showdown kommt noch in Form von einem Aprilscherz und alle werden auf ihre Kosten kommen, falls sie nicht jetzt schon pleite sind, denn dann werden alle blank sein, weil die Elitenshow muss schließlich bezahlt werden. Also eine richtig gute Unterhaltung, für den, der eine gute Inszenierung zu schätzen weiß.

    • Gute Inszenierungen hängen mir mittlerweile so weit zum Halse raus, dass ich mich problemlos mit diesem geschwulstigen Gebilde unterhalten kann.
      Das mit dem “probeweise” bei den Notstandsgesetzen habe ich jetzt einfach mal überlesen. Sicher bin ich mir bei dem ganzen Irrsinn nur in einem. Wenn das irgendwie doch noch gut ausgehen sollte, dann müssen eindeutig radikalere Sicherungssysteme her, die einen Angriff auf die Demokratie von innen zukünftig unmöglich machen.
      Wenn nicht…nun, dann muss ich wohl unter Anderem zukünftig auf allen Vieren zu beten und Arabisch lernen. Und mit dem Messer bin ich auch noch nicht so richtig geschickt. Viel zu tun, aber dafür nicht mehr so viel zu lachen.

      • Sie haben völlig recht, meine Beste. Das Wort “Corona” ist mindestens genauso abgenutzt, wie das Wort “Klima” oder “Merkel”. Niemand mit Hirn erträgt auf Dauer die permanente Beschallung dieser Unworte. Frau kann das ganze natürlich auch ignorieren, kommt irgendwie dasselbe raus, als sich aufzuregen. Aber wie bereits schon einmal passiert vor 90 Jahre droht die Übernahme durch einen Diktator der die bereits herrschenden Diktatur als Dauerzustand einrichtet. Denn radikal und Demokratie sind im Grunde widersprüchliche Dinge und die Araber sind sicherlich nicht was uns gefährdet, sondern genau die, die uns in diese Situation gebracht haben und die das jetzt weiter tun wollen, weil sie komplett versagt haben. Das Finanzkapital wird sicher nicht die Suppe auslöffeln, die sie durch Kriege und korrupte Strukturen verursacht haben, sondern Sie und ich meine Beste.

        • “Corona” ist der aktuelle Renner, um schon jetzt das Ergebnis der Bundestagswahlen 2020 oder 2021 verbindlich vorzudefinieren.
          Rasant steigende Zustimmungswerte für die UNIONSPARTEIEN – z. B. hier:
          In der Corona-Krise zeigt sich die Stärke der GroKo
          Union legt 5% zu!
          https://www.welt.de/debatte/kommentare/article206784097/In-der-Corona-Krise-zeigt-sich-die-Staerke-der-GroKo.html
          Es sind die todgeweihten Deutschen, die die Union wieder einmal als Rettungsanker, als letzte Hoffnung sehen. CDU für Volksgesundheit, gegen Hunger, Armut und Verzweiflung! Danke Merkel, Geil Merkel, nur Merkel als ewige Kanzlerin!
          Egal wie chaotisch, desolat und mängelbehaftet die Ereignisse ablaufen. Durcheinander in Bund und Ländern. Egal wie stümperhaft dieses Schlafwagenpersonal, diese Zombies, herumeiern und beweisen, dass SIE sich im Laufe der zurückliegenden 15 Jahre vorwiegend im Schlendrian übten. Keinerlei präventives Agieren nur hektisches Reagieren, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist.
          15 Jahre gut dotierte Laberei und Kaffeeklatsch, nein Faulenzerei, Ignoranz, kommen jetzt wie ein Boomerang zurückgeflogen: Home-Office, Home-Learning (in anderen Staaten längst üblich) links liegengelassen, Deutschland deindustrialisiert und importabhängig gemacht, medizinische Versorgung, Infrastruktur u. a. seit Jahren planvoll abgewirtschaftet, bzw. zerstört.
          Wie asozial: Jahrzehntelang u. a. medizinisches Personal “links liegen gelassen”, z. Zt. gibts einen warmen Händedruck samt Klatschäffchen und morgen, übermorgen sicher einen Hunderter steuerfrei dazu. Im Wahljahr einen “Tausender” und Steuerbefreiung für freiwillige Helber, bzw. Rentner. Daher: Wähl auch Du die CDU!

          Unterstützt auch von der Melonenpartei: Außen grün und innen rot.

          • Nachdem Rot-Grün regiert und mit Kriegspropaganda -die Medien waren auch da schon sehr hilfreich- von ethnischen Säuberungen, Konzentrationslagern und dem Hufeisenplan Jugoslawien zusammengebombt haben -auf der Seite der Moslems, versteht sich- schien eine CDU mit Honeckers…ähm Kohls Mädchen die Erlösung. Als sie die Macht dann hatte und jeden potentiellen Konkurrenten weggebissen hat, konnte man noch denken: “wow, was für ein Weib, die hat ja Haare auf den Zähnen”. Da wussten wir aber auch noch nicht, dass das ihre Kernkompetenz ist. Als sie klammheimlich die Elite der Dummen um sich geschart hat, haben wir weg geguckt. Das böse Erwachen ist: Etwa 80% derer die wählen gucken dank der guten Arbeit der Göbbelsschnauzen heute noch weg, die Parteien haben sich zu einem Kartell gefunden, das sich von Linken und Grünen Maoisten, Bolschewisten und hardcore Kommunisten leiten lässt und der Krieg wird mittlerweile im eigenen Land, gegen die eigenen Landsleute geführt. Und das wie gehabt auf der Seite der Moslems.
            Was soll ich sagen?
            Wenn ich eine Wahl hätte, wäre mir die Hinrichtung per Genickschuss lieber, weil mir die Pein des Sehenden nicht mehr fremd ist. Rettung sehe ich jedenfalls keine mehr. Außer sie käme von Außen.

            • Angelina,
              treffende Zusammenfassung. Rettung gäbe es schon noch, auch von innen, nur liegt die paradoxerweise nicht darin, dass sich die Deutschen gegen den politisch-medialen Trend stemmen. Nach Nietzsche soll man bekanntlich was fällt auch noch stoßen, weshalb die Lösung darin besteht, die Brandstifter nach Kräften zu unterstützen.
              Es ist Unfug, sich zunehmend drangsalieren zu lassen, nur um über die Runden zu kommen. Wer zu einem Neuanfang imstande ist, sollte schleunigst das Ding gegen die Wand fahren, um die Parasiten abzustoßen und sich wieder seinen wahren Werten zuwenden zu können.
              Die aktuelle Quarantäne bietet dafür
              eine echte Chance, wenn die Deutschen nicht darauf warten, wie gehabt weitermachen zu dürfen. Sie sollten den Zwangsbeglückern besser den Finger zeigen, sich ihrer verlorengegangenen Selbstbeholfenheit besinnen und dem zuwenden, das ihnen wirklich nützt.
              Die DDR hätte ihren Bonzen entsprechend vermutlich ewig weitergewurschtelt. Als sich aber die letzten Fähigen konsequent abwendeten, weil sie begriffen, dass sie von den Ideologen nur verheizt wurden, war es ziemlich schnell vorbei, und rückblickend sicher nicht zum Schaden derer, die für sich selbst sorgen können.
              Die aktuelle Geldschwemme soll auch nur Zeit schinden, damit sich die Brandstifter in Sicherheit bringen können. Hoffen wir daher, dass Corona letztlich lange genug dauert, dass die Deutschen ihre Alternativen wiederentdecken und sich so des Gesocks entledigen.

  9. Man sollte es als Zeit sehen, wo viel passiert, derzeit mehr zum negativen, dadrauf wird positives folgen. Wir alle sind in der 1 Reihe und sehen die Ereignisse die da kommen.

    Sowas wie jetzt gabs noch nicht, das man ganze Welt einkerkerte , wegen einer Verhäldnis mäßig gesehen , lappidaren Sache. bzw künstlich erzeugt. Den Eliten nützt es nur nix, sie können auch nicht weglaufen. eigentlich haben die sich soviel ergaunert, könnten bis an lebensende in allem Prunk leben. Wäre da nicht die Gier mehr Macht mehr Macht die innere Stimme, das Ego das immer weiter treibt, da sie sich abwanten vom Ganzen keine Verbindung mehr haben. Sie lenken alle Energie nur auf Materielles wo für Gemeinsamkeits denken für alle Lebewesen kein Platz ist, dadurch arbeitet das Ego und ihr Geist gegen sie.

    Das ist so auch Schöpfer gewollt, das hat weniger mit “Gott und Bibel zu tun” sondern damit das die Lebensall energie Neutral ist, erst die Gedanken und Handlungen sie gutes oder schlechtes tuen lassen, aber die Katalysatoren, die die Energie so lenkten brennen aus, weils gegen das natürliche ist, was die tuen. Daher diese eliten werden geläutert werden in Ihrer eignen geschaffenen Paraell welt wo sie genau das durchleben werden immer wieder, was sie anderen antaten. Das sind Karma Gesetze. Erst wenn die Schuld bezahlt ist, dürfen sie raus aus dem Kreislauf. Tue ich zb nur Böses, werde ich dann gutes tuen müssen ums wieder auszugleichen. Weiß positive polung – Grau(neutral, daher auch früher der Name der Eliten , Rat der Grauen, nur waren sie niemals neutral, machten sogar Verträge mit der Finsternis und verstießen somit wieder gegen die Himmlischen Verträge die das untersagten, seis drum gewaltiges Thema) – Schwarz negative polung Dies gild nur für fühlende Lebewesen mit Geist und Ego zb alle Säugetiere, tote Materie vernichten ist Egal. Insekten und co dienen der Nahrung wie auch Gras etc. Bäume haben eine Seele, deswegen stellte man sie bei Maya Gesetzen unter Schutz. Das interagiert alles, nur für abgekoppelte eigenläufer nicht mehr ersichtlich. Spiritualität solange es sich mit dem Interaktionen befasst ist gut, solange diese dann auch nicht anfangen , ich bin Gott , ich bin das non plus ultra, kann alles, meine gedanken sind das einzig wahre. Wars das schon, abgekoppelt, Ego übernimmt und treibt einen immer weiter in ein Extrem. Wird auch in vielen höheren Leeren sehr gut erklärt.

    Jede Sucht ist eine Form des Extremen, wo es in Begierde übergeht. Rauchen Allehol, Drogen, TV schauen, spielen aber auch Bergsteigen bis hin zu Machtgier was schlimmste Form ist. Es wird immer mehr links rechts augeblendet, nur das ziel ist wichtig, egal was es kostet, und ist zeil erreicht, befriedigt das nur kurz, kommt nächste noch schlimmere Ziel, was noch mehr andere Lebewesen schädigt…… Dabei sind manche dinge Positive, neutral oder extrem vernichtend für mitlebewesen, was der seiner Begierde folgende aber gar nicht mehr sieht bzw Wahrnimmt. Dadrinne im schlimmsten sind die eliten alle gefangen im Auftrag von “Gottes Schergen”.

    Ob das nun alles “Bullshit ist”, oder genau so ist, liegt hier wirklich Buchstäblich im Auge des Betrachters.

    Wollte eigentlich nur sagen, macht euch nicht zuviele Sorgen, wegen dem ganzen Weltmist, ist nur eine Summe der Taten der Sittenverfall Steuerung.

    Wie es auch kommt, lasst euch nix zu Schulden kommen Karma technisch, und ist alles nicht mal halb so schlimm, wie es aussieht. Bemitleidet die Eliten, und die vom Weg abgekommenen verformten Seelen der Politiker, die die sich kaufen ließen etc. , die haben einen schweren Stand, vom Schöpfungstechnischen her gesehen und dem energetischen Geist, das zerstört die Seele.

  10. vergessen: Dieses vergesse man nie: 3 Sätze, aus 3 völlig verschiedenen Kulturen die aber 1a gleiche Aussagen im sinnlich übertragenen dastellen.

    Tue keinem Anderen etwas an, was du nicht willst, das man es Dir antut .

    Buddismus: Helfe allen Lebewesen, wenn das nicht geht, so schade wenigstens keinem Lebewesen.

    Talmut. Wer ein Leben rettet , rettet die ganze welt.

    Monotheistischen, ja gilt aber nur für meine Rasse. Falsch gedacht.

    Gegenteil tuen die Eliten pausenlos, weil Sie in Ihren Warnsinns Begierden gefangen sind. Rauchen Allehol neutral, Bergsteigen positives solange es nicht lebensgefährdent wird(Adrenalin Junkis solange es gut geht), Drogen negative, wegen Beschaffungskriminalität, Gier(Geld Macht Ansehen…) schlimmste überhaupt in seine Facetten schadet immer allem anderen Leben.

    Aus der Warte sollte man es betrachten, das Verhalten der Menschen.

  11. noch ne Kleinigkeit, bekam Nachricht, das Crasch schon da ist, in wirklichkeit sind die Börsen 2/3 niedriger als Angezeigt. also Dow bei 7000 und Dax bei 3.200 rum, mal sehen wann sie das Korrigieren auf allen Reuters Seiten. Dax unter 6000 ist Schach matt.

    Oder wird nicht gezeigt, damit die jetzigen anleger nicht auch noch alle aussteigen, dann wäre alles nahe null, es müssen ja welche die Zeche zahlen.

  12. SLAP : secret, large-scale atmospheric spraying program? Zum Zwecke der Erringung der Weltherrschaft? Finanziert durch Aliens? Verursachend schwere Infektionskrankheiten vorzugsweise bei Senioren und armen Erdlingen, sowie u. a. Alz, Syphilis, Geisteskrankheiten, Krebs, Parasitenbefall usw.. Und macht drogensüchtig. Ausgenommen von dieser globalen Besprühung bzw. Massenvergiftung sind 20% Finanzelite, Würdenträger und politische Aufziepuppen. Die Besprühung erfolgt fast immer in Höhen von über 7500m. Den visuellen Effekt bestätigt u. a. gerne jeder Luftwaffenpilot.
    Allerdings kann man sie sogar bei Start oder Landung manchmal sehen.
    Auch bei amerikanischen, englischen und deutschen Weltkriegsbombern, wenn sie denn in Luftflotten von 500 – 3000 Stück unterwegs waren.
    Vielleicht begründet diese streifenförmige Erscheinung sogar das Verschwinden von Fluginsekten und -sauriern? Je nach Lage der Dinge begünstigen “Chemtrails” womöglich sogar Wahlergebnisse, den Klimawandel, Erdaufheizung bzw. mehr oder weniger Co2, Methan und Schwefeldioxid? Jenachdem wie die Naziwetterlage ist, die Führerin einen Zappel hat und ob es sich um gerade oder ungerade Kalendertage handelt.
    Also, ein modernes nicht nachweisbares, geruchloses und unsichtbares Gas- oder “Agent-Orange” wäre um Billionen billiger und zielgruppengenau einsetzbar. Sogar z. B. in Pflegeheimen und bei den “Tafeln” für kostenlose Futtermittelausgabe.

    Oder basieren “Kondensstreifen” leider doch nur auf relativ einfacher Physik, bzw. ein Abfallprodukt bei entsprechenden Luftfahrzeugen?

    (Freilich gibt/gab es Experimente mit Silberjodid (+Barium) um es Regnen zu lassen. Längere Zeit “IN” in China, um sich Regen für die Landwirtschaft, oder militärische Vorteile zu sichern.)

    Für die “alten Römer”, (oder waren es die Griechen?), waren weiße Streifen(wolken) am Himmel ein Zeichen dafür, dass selbiger ihnen alsbald auf den Kopf fallen könnten. Mangels motoren-, turbinen- und raketengetriebener Sarkophage am Himmel können hier nur natürlich vorkommende “weiße Streifen am Himmel”, sogar “gebogen” oder “S-förmig” gemeint gewesen sein.

    Hingegen ist der Funknetzstrahlungs-Cocktail ernsthaft zu beleuchten. “Apfel”, “Auwei” und “Samdump” bieten das Maximum an Strahlenbelastung an, um die Birne zu zerschmelzen. (Allerdings ist auch diese Torte geschnitten, die Dinger sind ohne nennenswerten Widerstand installiert. Für eine strahlende Zukunft.)

    SO:
    Und jetzt schaue ich mir die vielen Berichte an, die von rasant steigenden Beliebtheitswerten der GroKo-Politiker handeln!
    Deutschland dankt der Führerin, ihren Voll-, Halb-, Klapp- und Nullleitern dafür, dass sie nach 15 Jahren Wachkoma nun doch noch notgedrungen, hektisch und stümperhaft handeln müssen. Aus dem Schlafwagenabteil gerissen, raten sie mir daheim Masken zu nähen.
    Dies beweist erneut, dass sich der Deutsche in vermeintlichen Zeiten der Not, in seiner Hilflosigkeit, Angst und Dummheit FÜHRER wünscht, die von der Kanzel herab softe Reden halten. Jeder rot-schwarz angestrichene Garderobenständer ist ein geeigneter Kandidat für den Posten des Führeranwärters.
    Später kann es dann wieder mit den liebgewordenen Ohrfeigen weitergehen.

1 Trackback / Pingback

  1. Heute für mich aktuell… Zeitbetrachtungen – amthor-art.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*