Klimawandel

Globale Verblödung ursächlich für den Klimawandel

Da kann es einem ganz klimaschwindelig werden. Besonders dann wenn man sieht wie einträchtig Medien und Wissenschaft der Klimareligion anhängen und im Begriff sind uns die Heilslehre zu verkünden. Natürlich bieten sie auch die Lösung an. CO2-Ablassbriefe zu kaufen solle uns retten. Ggf. könnte uns aber auch retten, wenn wir mal wieder zur Besinnung kämen. Interessant ist es auch Wissenschaftlern zuzuhören, die wegen ihrer Ansichten von der Klimakirche exkommuniziert wurden. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Bundesweites Dieselfahrverbot bis Ende Februar

Kaum haben wir das alte Jahr richtig abgefackelt, beginnt das neue Jahr mit einem größeren Desaster als das alte endet. Schlaue Leute haben festgestellt, dass wir mit dem Jahresendzeitfeuerwerk bereits einen Großteil unseres Feinstaubkontingents 2019 verpulvert haben. Um diesen Fehltritt zum kompensieren, müssen wir bundesweit alle Dieselfahrzeuge aus dem Verkehr ziehen. Natürlich gäbe es dazu Alternativen, aber der Deutsche ist, dank der Politik, viel zu blöd zu deren Umsetzung. ❖ weiter ►

Fäuleton

ADAC verlangt Rauchverbote zum Schutz der Diesel

Sinn und Verstand müssen offenbar zunehmend hinter okkultem „Grünismus“ zurücktreten. Eine saubere Umwelt ist generell zu begrüßen und an sich auch jede Handlung die genau das befördert. Da würde es irgendwie mehr Sinn ergeben, die tatsächlichen Emissionsquellen unter die Lupe zu nehmen, statt pauschal auf Diesel-Fahrzeuge einzudreschen. Ebenso könnte eine realistischere Einschätzung der Grenzwerte den gesunden Menschenverstand wieder etwas mehr in den Vordergrund rücken. ❖ weiter ►

Fäuleton

Brutalster Flache-Erde Beweis aller Zeiten

Nichts ist wie es scheint. Es scheint aber auch nichts zu helfen. Dass die Erde keine runde Sache ist, eher eine Kartoffel, daran haben sich ja schon viele Menschen gewöhnt. Aber jetzt wird es noch flacher, die Erde auch. Ein weiterer, brutaler Nachweis der flachen Erde macht gerade wieder die Runde. Ob die Würfelerde, als Synthese und Konsens-Produkt mit den Hohlerdlern Bestand haben kann, ist noch völlig ungewiss, aber unsere blaue Murmel sollten wir uns schnell abschminken. ❖ weiter ►

Glaskugel

Natur erprobt neue Waldbrand-Konzepte in den USA

Die kalifornischen Waldbrände aus dem Jahre 2017, als auch die aktuellen, lassen aufhorchen, was die Fähigkeit der Natur anbelangt, sich von einem ihrer größten Fehler, dem Menschen, wieder zu befreien. Es werden neue Fähigkeiten, vielleicht sogar neue Naturgesetze beobachtet, die auf eine eine „selektive Schadmenschbekämpfung“ hinweisen und dabei den Kollateralschaden an der Natur drastisch reduzieren. Wir sollten definitiv die Bösartigkeit der Natur nicht unterschätzen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Grüne fordern doppelte CO2-Abgabe für Radfahrer

Die CO2-Abgabe ist längst nicht vom Tisch. Die kann jetzt in doppelter Härte die Radfahrer treffen. Dafür gibt es triftige Grün(d)e. Gerade jetzt, wo sich die Grünen zur Volkspartei aufschwingen wollen, ist es nötig weitere Geldquellen zu erschließen, um diesen Planeten zumindest für die Konzerne zu retten. Es gibt allerhand ökologische Argumente, endlich die Radfahrer zur Kasse zu bitten, die seit Jahrzehnten so eine Art Mineralölsteuer-Verweigerung betreiben. ❖ weiter ►

Hintergrund

Atemluftsteuer zunächst nur in Deutschland

Die Grünen bereiten sich offenbar auf die Machtübernahme vor und die gerade sterbende SPD möchte mit auf den letzten Zug nach Nirgendwo aufspringen. Auf solche Gedanken muss man kommen, wenn man die neusten Ideen zur Erfindung neuer Steuern bei der SPD betrachtet. Ehrlicher wäre es in diesem Zusammenhang, die neue Steuer direkt auf das zu beziehen, wofür sie gut sein soll, nämlich zum Erhalt der Atemluft. Wir zeigen auf, wie die Welt doch noch am deutschen Wesen genesen kann. ❖ weiter ►

Fäuleton

Endlich: Grüne finden Lösung für Diesel Fahrverbote

Die Grünen wollen nicht ewig der Spielverderber sein, wenn es um Profite und Umverteilung geht. Nur ökologisch muss das alles sein. Deshalb braucht es kreative Ideen, um Umweltschutz und Profitmaximierung miteinander zu harmonisieren. Offenbar planen die Grünen einen Paukenschlag, um die Dieselfahrverbote für viele Metropolen im letzten Moment abzuwenden. Schließlich möchte man nach dem Erfolg in Bayern weiter des Wählers Liebling werden. Wir sagen wie sie das machen. ❖ weiter ►

Aktuell

Schadenersatz: Muss der Steuerzahler Bayer retten

Nachdem Bayer Monsanto ansatzweise verdaut hat, können jetzt langsam die Schadenersatzansprüche kommen, die sich Bayer quasi als Bonmot mit eingekauft hat. Mit etwas Glück könnten diese auf Dauer den Kaufpreis um ein vielfaches übersteigen, aber genau in dem Segment haben deutsche Konzerne eine besondere Kompetenz. Ein erster Prozess in den USA bringt einen bittersüßen und extrem teuren Vorgeschmack bezüglich der Folgekosten giftiger Flüssigkeiten. ❖ weiter ►

Fäuleton

Blutmond zeigt pikante Details der flachen Erde

Genau genommen wissen wir gar nichts. Da wir noch nicht einmal erahnen wie die Schwerkraft funktioniert, ist es für das Verständnis des einfachen Menschen besser, wenn er von einer flachen Erde ausgehen kann. Der gestrige Blutmond brachte für die, die es sehen wollen, einen weiteren Beweis für die flache Erde. Der Schatten der Erdscheibe huschte über die Mondscheibe und ließ so allerhand mehr von dem erkennen, was die Menschheit noch vor Jahrhunderten unzweifelhaft wusste. ❖ weiter ►

Fäuleton

Kante der flachen Erde sackt bedrohlich ab

Die flache Erde rührt nicht nur vom flachen Denken her, zumeist von einer viel zu kurzen Sicht. Dessen ungeachtet kommt nun der nächste grandiose Beweis für die Flach Erde. Den muss man ernst nehmen, weil darin der Energie-Riese RWE, Deutschland und die Nordsee vorkommen. Dessen nicht genug, die neuere Beweisführung lässt weitere weltgefährdende Details durchblicken, die sogar dem Videoberichterstatter durchgegangen sind. Wir haben die Katastrophe dennoch entschlüsselt. ❖ weiter ►

Fäuleton

SpaceX Falcon Heavy wuppt Leopard Panzer ins All

Das alsbaldige Wettrüsten im All ist ja nur eine Frage der Zeit. Als eine der führenden Wirtschaftsnationen müssen wir selbstverständlich auch die intergalaktischen Handelswege schützen. Das dazu auch deutsche Panzer im All benötigt werden, steht wohl völlig außer Zweifel. Jetzt gibt es belegbare Hinweise darauf, das der Panzer Leopard 2 der erste Panzer im Weltraum werden könnte. Wir haben zur Komplettierung des Wahnsinns die Fakten zusammengetragen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Russen-AKW zur See: Jammern auf hohem Niveau

Es ist so schön wenn man mit dem Finger auf die anderen zeigt. Wir machen wie immer alles richtig und sind von der sauberen Art. Jetzt haben Umweltexperten gemeinsam mit Greenpeace mal wieder die Russen am Wickel. Die haben ein erstes schwimmendes Atomkraftwerk gebaut und wollen dies auch noch einsetzen. Das bringt alle Aktivisten sofort auf den Plan. Vor lauter Russen-Schreck vergessen wir sogleich unsere eigenen Atomkatastrophen und den versenkten Atommüll. ❖ weiter ►

Fäuleton

Geklärt: Nestlé für Klimawandel verantwortlich

In Kalifornien ist in den letzten Jahren so viel Wasser verschwunden, dass es inzwischen berechtigte Zweifel an der Urheberschaft des Klimawandels gibt. Im Zentrum des Skandals steht der Schweizer Nestlé-Konzern. Der soll das viele Wasser veruntreut haben. In der Folge verödet nicht nur Kalifornien. Durch zünftige Entschädigungszahlungen an die USA, könnte zumindest das „Finanzklima“ alsbald wiederhergestellt werden. Abermals wirft es die Eigentumsfrage bezüglich des Wassers auf. ❖ weiter ►

Hintergrund

Menschheit braucht humanere Massenvernichtung

Immer noch werden weite Teile der Menschheit durch große Ungewissheit gequält, wie sie am effektivsten und massenhaft ihre Mitmenschen töten können. Dabei geht es nicht nur um die praktische Seite. Nein, auch ökologische und ökonomische Erfordernisse sind zu beachten, die den Massenmord zur Herausforderung machen. Die atomare Vernichtung erweist sich als untauglich. Dringend braucht es neue Vernichtungsmethoden, den Seelenfrieden der Massenmörder zu sichern. ❖ weiter ►

Fäuleton

Glyphosat-Eklat hält Bayern 5 Jahre CSU-frei

Der wunderbare Giftwirkstoff namens Glyphosat erweist sich als echter Tausendsassa. Wie es aussieht, kriegt man nicht nur undefiniertes Unkraut, Insekten und Leben aller Art damit zunichte. In einer speziellen Ausprägung, dem Glyphosat-Eklat®, kann man damit schwarze Parteien in Deutschland bekämpfen. Ein erster Feldversuch wurde gerade in Bayern gestartet. ❖ weiter ►