Eine Mehrheit der Deutschen plant baldigen Suizid

Eine Mehrheit der Deutschen für baldigen SuizidDummhausen: Ja, immer noch läuft alles völlig nach Plan. Sogar die großen Medien scheinen ihrem Auftrag nachzukommen. Vielleicht muss man zur „Vierten Gewalt“ derweil noch erwähnen, dass es weniger um Information als um Indoktrination geht. Also ganz im Sinne ihrer Eigner, macht man die zeitlich passende Propaganda, um eine „gesunde Volksmeinung“ zu erzeugen die sowohl profit- als auch führungsorientiert ist. Das ist an sich nicht weiter schwer. Sowas geht beispielsweise mit repräsentativen Umfragen ganz gut. Besonders wenn man die gleich passend konzipiert, mit gut vorhersehbaren Ergebnissen.

An dieser Stelle wurde einmal mehr über so eine Umfrage berichtet: Neue Umfrage zur Klimakrise • Mehrheit der Deutschen für eine CO2-Steuer[T-Online]. Die kann man auch gefahrlos so übersetzen wie wir das in der Überschrift gemacht haben. Schließlich hat auch die Blödheit ihren Preis … nicht nur CO2. Zum besseren Verständnis zitieren wir einfach mal aus dem Artikel:

Zehn Prozent waren der Meinung „Ja, aber nur wenn Bürger mit geringen Einkommen keine Mehrkosten tragen“. Weitere 18 Prozent gaben an „Ja, aber nur wenn Bürger mit mittleren und geringeren Einkommen keine Mehrkosten tragen“. Weitere 13 Prozent waren der Meinung „Ja, aber nur wenn sich diese auf Unternehmen beschränkt“. Befragt wurden den Angaben zufolge 653 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger. Die Fehlertoleranz liegt zwischen 1,7 und 3,9 Prozentpunkten.

Das Framing/Wording ist beachtenswert

Bedenkt man, dass sich das Klima wandelt, seit es diesen Planeten gibt und der sowohl schon heißere als auch kältere Zeiten gesehen hat, ist es an der Zeit einmal den Verstand einzuschalten. Allein deshalb kann es auch keine Klimawandelleugner geben, von denen immer wieder gerne die Rede ist, wenn sich Menschen erdreisten, den sogenannten menschgemachten Klimawandel in Frage zu stellen. Das fängt mit der Fragestellung zur Umfrage an und endet mit der durchaus intransparenten Struktur der dazu befragten Personen. Leider bemühen sich alle Kräfte derzeit darum unseren Verstand auszuschalten. Die Medien, mit dem offensichtlichen Framing an vorderster Front. Das ist schlecht und außer für den CO2-Ablasshandel wenig zielführend, außer natürlich für die inzwischen gut zu bemerkende Gängelung der Menschen.

Allein die Verknüpfung der angeblichen CO2-Steuer mit irgendwelchen sozialen Fragen ist bereits volksverdummend und hanebüchen. Wenn wir dem Ende der Menschheit entgegensehen, wegen des Grundbausteins des Lebens (CO2), dann kann es doch darauf gar nicht ankommen. Da könnten wir uns den Luxus einer Differenzierung gar nicht mehr erlauben, wenn die Situation so prekär ist. Es mutet geradezu an, als wolle man den Weltuntergang sozialverträglich gestalten. Und statt von Fehlertoleranzen in einer imaginären Befragung zu reden, wäre es doch viel interessanter den Fehlern im System nachzuspüren und dem Anteil an der Angelegenheit, der uns auch gerecht wird.

Suizid als Mittel zur Klimarettung

Das Framing/Wording ist beachtenswertWer nun die rein materielle Sicht auf die Dinge dieser Welt pflegt und von der allgemeinen Sinnlosigkeit des Lebens felsenfest überzeugt ist, der kann doch, soweit sein soziales Gewissen noch intakt und nicht versteinert ist, jetzt aus Gründen des Klimaschutzes sogleich Selbstmord begehen. Das ist nicht nur jedermanns Recht, nein, das sollte auch Völkerrecht sein, der sogenannte Selbstgenozid. Das spart allerhand CO2-Emissionen. Genau das Zeugs, welches die Pflanzen so dringend brauchen, um diesen Planeten grün aussehen zu lassen: Die positiven Auswirkungen der menschlichen CO2-Emissionen auf das Überleben des Lebens auf der Erde[Politisches].

Wenn sich auf diese Weise eine gefühlte Mehrheit zum Zwecke der Humusbildung erfolgreich verabschiedet hat, kann ja der Rest der Menschheit einmal anfangen über den Sinn des Lebens und die Wechselwirkung mit Mutter Erde nachzudenken. Dabei dürfte erstaunliches zutage treten. Dinge, von denen wir im Moment nicht zu träumen wagen. Nicht zuletzt, weil wir gerade noch mit einer Massenpsychose religiotischen Ausmaßes zu tun haben.

Zum Abschluss der Angelegenheit machen wir lieber eine eigene Umfrage, die, wenn man es wollte, wenigstens genauso manipulierbar wäre wie die oben zitierte. Sie ist aber etwas direkter und ehrlicher und nicht so von hinten durch die Brust. Also bitte, wollen doch mal sehen wie opferbereit die Masse abseits von Steuern und Abgaben tatsächlich ist, wenn es ums Überleben der Reichen und Schönen geht:


Halten Sie eine CO2-Steuer in Deutschland für richtig und sinnvoll,
um den weltweiten Klimawandel zu stoppen?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Eine Mehrheit der Deutschen plant baldigen Suizid
6 Stimmen, 4.83 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2292 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

20 Kommentare

    • Wäre mir neu, dass Greta fordere, dass sich Leute umbringen. Und repräsentativ ist die satirische, den Mainstream auf den Arm nehmende Umfrage hier sicherlich auch nicht. Folglich ist sie daher kein verwertbarer Indikator dafür, wieviele Leute solidarisch mit Greta sind.

  1. Wen bitte fragen die, bei den Meinungsumfragen?
    Alles ge“türkt“- keiner dieser Institute fragt jemanden, außer seine Katze!
    Ist genau wie bei der Wahlfälschung! Prognose und Endergebnis weichen im Null-Komma Bereich von einander ab!
    Ist wie Pippi Langstrumpf ( Nein, nicht die Nahles) ….widdiwiddi…ich Mal mir die Welt, wie sie mir gefällt!
    Hatte Mal ne Freundin, die bei Emnid ein Heidengeld, mit „Umfragen“ verdiente, die machte am Abend 500 Umfragen…im Bett(!), gab 15 DM pro „Umfrage“!
    Man war ich neidisch als Studi…und ich Blödmann hab in den Semesterferien gearbeitet

    • „Ist genau wie bei der Wahlfälschung! Prognose und Endergebnis weichen im Null-Komma Bereich von einander ab!“

      Danke. Nun wird mir auch klar, warum die AfD so hohe Werte bei Wahlen erreicht.

      „Hatte Mal ne Freundin, die bei Emnid ein Heidengeld, mit “Umfragen” verdiente, die machte am Abend 500 Umfragen…im Bett(!), gab 15 DM pro “Umfrage”!“

      Lol. Ist nur ne Ablenkung gewesen. In Wirklichkeit war sie königliche Edelhure.

      • Zitat: „Lol. Ist nur ne Ablenkung gewesen. In Wirklichkeit war sie königliche Edelhure.“

        Lol. Dann waren es wohl wohl eher 15 „Umfragen“ pro Woche a 500 DM. 🙂

        • Ja könnte schon sein…weiß ich nicht. Kontakt komplett verloren
          Aber damals war Sie es wohl nicht.
          Glaube ich zumindest!
          Die machte halt 15 DM in 3 oder 4 Minuten…nicht mit dem Mund- sondern mit Kreuzchen auf den Emnid „Fragebögen“.
          Nur um das nochmals klarzustellen.

  2. Die Michels wissen doch gar nicht, wie hoch der CO2 Anteil an der Atemluft ist? Fragt man jemanden danach und gibt die Zahl von 0.039%, an, so wird man wie ein Marsmännchen angeschaut! Die Mehrheit ist einfach blöd!

  3. ganz grob 74 stickstoff, 17(21 war einmal) Sauerstoff sinkend, 4% co2 (Valuiert der rest, wo man gerade wohnt +- 3%), 2 % sonstige gase

    Aus überlieferungen muss nicht stimmen
    c02 hat direkten einfluss mit auf die Hirntätigkeit aller säugetiere, wenig co2 macht dumm. Früher waren 8% co2 24% Sauerstoff vorhanden weniger stickstoff. Steht im Atlantis Manifest, woher wussten die das wo wir doch früher nur Babaren waren die nur keule schwingen konnten. Es deutet immer mehr drauf hin, das wir einer der dümmsten resets(Menschen) sind. Das viele Talente verkümmert sind lässt sich nicht von der Hand weisen.

    Wie dem auch sei, warum fördert rauchen das denken, wegen nikrotin, stimmt das denn auch, oder ist es was anderes in der ziggi. Die adeligen früher rauchten alle, warum….., wurde dann von den unterhäusern übernommen. Jetzt wirds verteufelt überall.

    Jedes offene Feuer wurde verboten, siehe zb Bauern früher haben wir gerne Felder Stroh abgefackelt, war immer guter Feuerteufel, riesen spass gemacht.
    Feuer ist ein reinigender Prozeß, solange es im Rahmen bleibt, besser als jeder Dünger.

    mit co2 nur mehr geld machen, deutet immer mehr drauf hin da steckt noch viel mehr dahinter. Findet man im Inet nicht viel zu, früher ja, heute alles gegen co2 ist, isses rar geworden. Daher wenn ihr was intressantes findet, speichert es, morgen isses vielleicht schon weg.

    …………….

    Greta hin , Greta her, ablenke, Grundlage für neue Abgaben, dadran lässt sich nix rütteln weils wahrheit ist. Das andere Co2 auch für säugetiere wichtig ist, weiß so gut wie keiner, nur welche die drauf gestoßen sind auf die eine oder andere art. Das System soll schon kollarbiert sein, man vergas nur es mitzuteilen. Auch das ist wieder ansichtssache, auch künstlich beatmet durch Zentralbanken läuft es ja noch.

    Insgesamt halte ich das für ablenkung, weil der System umbruch schon läuft, damit keiner was merkt. FED hat die halbe welt in der hand, und die Tochter Weltbank den Rest (Bric + IMF) genannt. FED wird alles was dranhängt wertlos, Weltbank übernimmt NWO startet offiziell. Kaufen auf Pump, den USA Bürgern gehört doch eigentlich schon gar nichts mehr. Was sie haben gehört meist irgenteiner Bank. 240 Billiarden / 320 Millionen Einwohner = ….. ohne weitere worte. Sobald die USA nicht mehr die intressen der einen Quelle vertritt ist da sofort das licht aus. Ewig kanns nicht weiter gehen, das USA kriegsausführer für andere sind. Aber selber nichts von haben , im Gegenteil damit sie spuren hält man sie ganz unten, werden auch alle nur betrogen, aber der widerstand wächst auch dort immer mehr….

    Alles was man heute betrachtet, geht nicht mehr lokal muss immer gesamte sehen , weil es auch so abläuft. Greta, Europa, NY USA, das war natürlich absicht, ums gleich im gesamten Westen zu iniziieren.

  4. Neueste Umfrageergebnisse des Allenfalls Institutes für kaleidoskopische Dummfragen.
    Auf die Frage: „Ist Scheisse fressen gesund und macht es einen symphatischen Mundgeruch?“ antworteten 100% der Befragten eindeutig mit Ja.

    Befragt wurden den Angaben zufolge 1 repräsentativ ausgewählter Darkroom-Besucher. Die Fehlertoleranz liegt bei 0% Prozentpunkten.

  5. XXX drei Kreuzchen – JA: Nur ein kollektiver Massenselbstmord der Deutschen reduziert den Co2-Ausstoß radikal, schraubt diverse Temperaturen, Erwärmungen, Erkältungen sowie alle Strahlungen auf den Stand von vor 150 Jahren zurück, stoppt Wandel aller Art und garantiert somit den Fortbestand der Erde.

    Mit an „Gretismus“ Erkrankten kann man sowieso nicht über diese Thema diskutieren.

    „Umfrage“ oder „Dummfrage“?:
    Fette Schlagzeile WELT 21.09.2019
    AfD verliert als einzige Partei – in fünf Bundesländern unter zehn Prozent
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article200689336/Forsa-Umfrage-AfD-verliert-als-einzige-Partei-in-fuenf-Bundeslaendern-unter-zehn-Prozent.html
    Da steht:
    > ist die AfD drei Wochen später die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die sich gegenüber der Vorwoche verschlechtert – um einen Prozentpunkt von 14 auf 13 Prozent. Ja, das sind die Bundesländer, in denen sie schon früher schlecht (?) lag und auf keinen grünen Zweig kommt; also keine Neuheit, kein Wählerwandel.

    Die nächste Umfrage erscheint mir, nach einem ZDF-Beitrag heute, schon vor Augen:
    “ Die Auszahlung der gesetzlichen Altersrente kann ab 2021 nicht mehr geleistet werden. Wie stehen Sie dazu? “
    Mögliche Antworten:
    O Mir gehts sehr gut. Ich könnte ganz auf meine Rente verzichten. =X 20%
    O Meine Rente kann um 50% gekürzt werden; wir müssen alle Opfer bringen.=X 20%
    O Mir egal, ich zahle sowieso nichts ein = 20% machen ein X
    O Irgendwer mir schon Geld geben = Xchen 10%
    O Ich bin gegen alles = X 20%
    O Ich weiß nicht, wie diese Frage zu verstehen ist = Xchen 20%
    = An dieser representativen Umfrage nahmen 110% aller Befragten Teil. Das ermittelte Umfrageergebnis beinhaltet eine Fehlertoleranz um +/- 3%

    • Ich bin sicher, dass ich diese Dummfrage schon mal im Fernsehen verfolgt habe. Besonders die hohe Teilnehmerzahl kommt mir sehr bekannt vor. Naja, was sind schon 10 % extra bei einer so wichtigen Umfrage. Je mehr daran teilnehmen desto besser, oder? 😀

  6. Weil Wahlen in der Zukunft EU mäßig ausgeschlossen sind, kann frau jetzt machen was sie will. Steuer auf Luft, die beliebig steigen und das Leben in allen Bereichen ohne Ende verteuern werden. Da ist der Suizid bereits Programm und wer nicht mehr atmen möchte, bitteschön!
    Auch die Symbolfigur für die Abzocke, die wahrlich nicht mehr unschuldige Greta, die einfach von den Grünen missbraucht wurde, deren Lieblingsbeschäftigung, hat selbstmörderisch ein Selterswasser getrunken ohne auf die Klimafolgen zu achten. Sie hat nicht gesehen, wie das CO2 aus der Flasche strömte und sich auf seine Opfer gestürzt hat. Ein schwerer Fehler von dem CO2, das nicht davonkommen wird, genau wie diejenigen, die das in die Flasche getan haben. Prost!

    • @Lallajunge,
      ich bin für die totale Abschaffung CO2-haltiger Getränke. Wer braucht schon dieses schädliche Zeug? Bier, Limonaden und Mineralwasser sollten einfach verboten werden.
      Das Klima-Orakel hat sich über die Gefahr dieser Flüssigkeiten schon geäussert. „Handelsblatt.com, Schaden CO2-haltige Getränke dem Klima?, 09.07.2010“
      Dort wird zwar erklärt, dass man die Getränke unbedenklich geniessen kann, aber ich bin bzgl. der Ergebnisse sehr skeptisch.
      Ich denke, es macht Sinn, ein neues Gesetz dazu im Bundestag zu „kreieren“.

  7. Könnten wir alle Politiker entfernen, würde es uns heute besser gehen. Selbst der Schadstoffausstoß würde sich verringern, da nicht so viel Blödsinn Gesetz werden würde!

    • @asisi1,
      es ist wahr, dass die Politiker mit ihrer Heissluft unsere Luft verpesten. Aber wir brauchen sie doch, um die vielen Gesetze zum Schutz des Klimas auszudenken und an die Frau zu bringen. Wer sonst, als ein Politiker, würde mit den hanebüchensten Argumenten den letzten Cent aus der Brieftasche des Bürgers locken?

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Klimadebatte-Update – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  2. Greta-Klima-Umwelt-Update – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*