Bürgerrechte abschaffen … „Wir schaffen das“!

Bürgerrechte abschaffen … „Wir schaffen das“!Dädärä 4.0: Die ehemals christliche und demokratische Partei Deutschlands erwägt offen, deutschen Bürgern die Menschenrechte zu entziehen. Bürgerrechte abschaffen ist jetzt angesagt. Nach bereits erfolgter Einschränkung der Meinungs- und Versammlungsfreiheit für rechtschaffene Bürger, Wiedereinführung der Zensur, Entzug von Eigentum und Deformation des Asylrechts, wird es jetzt ULTIMATIV: Wer demnächst seine Meinung frei äußert, um z. B. nur die Wahrheit zu sagen, verliert seine Grundrechte, also seine Menschenrechte. Derzeit ist man noch damit beschäftigt die „Verhältnismäßigkeiten“ neu zu justieren.

Gesagt hat das zwar nur eine politische Witzfigur, der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber, auch bekannt als Taubenpidder. Sie mögen vielleicht denken: Was, der Taubenpidder, dieser gleichsam ungebildete wie unansehnliche Homunkulus, der schon längst von „Mutti“ Merkel politisch entsorgt worden ist? Was kann der denn noch drohen?

Bürgerrechte abschaffen … „Wir schaffen das“!Aber täuschen Sie sich nicht. So geht Politik heute: Wir sagen etwas, und wenn sich keiner meldet beschließen wir das, und wenn dann immer noch alle Bürger schlafen, gehen wir den nächsten Schritt. Diese große Philosophie, sorry … dieser widerwärtige Pragmatismus stammt nicht von mir, sondern von keinem Geringeren als dem Präsidenten der EU-Kommission. Dem Fahnen-Juncker, der seinen Ischias bis heute immer noch tapfer mit Ethanol (vulgo Spirituosen) bekämpft.

Der Finanzier wird noch gebraucht

Liebe Mitleidende! Wenn Sie Deutscher oder Deutsche sind, also Arbeiter, Arbeitnehmer, Angestellter, Beamter, Freiberufler – also Abgaben- und Steuerzahler sind. Wenn Sie nicht auf Staatskosten leben, sondern Netto-Zahler sind. Dann sind Sie in der Mehrheit! Dann sind Sie sogar politisch RECHTS. Und damit Feind und Opfer der Regierenden. Wenn ein linker Schmierlappen ihr Haus mit einem Hakenkreuz beschmiert, geht das als rechtsradikale Straftat in die Polizeistatistik ein. Und natürlich haben Sie als beschissener Bürger dafür zu sorgen und zu zahlen, dass die Schmiererei wieder verschwindet.

Ein bosschen Orwell kann ja nicht schaden …

Um das zu verschleiern, wurde ein weiteres Wort des Neusprech (George Orwell) etabliert, das der „Politischen Korrektheit“. Meinungsfreiheit war gestern: Heute ist Meinung nur noch frei, sofern sie politisch korrekt ist, also sofern der Souverän (Volk) die Meinung der herrschenden Kaste teilt. Das wird nicht nur toleriert, sondern regelrecht goutiert. Aber wagen Sie es nicht, die herrschende „Elite“ zu kritisieren. Auch wenn Sie erkennen, dass die vormals bürgerlichen Parteien der Charismatisch Dekadenten Union (CDU) und der Chaotisch Sozialistischen U-Boote (CSU) mittlerweile versuchen, roter zu sein als die Grünen – sagen Sie bloß niemals offen Ihre Meinung.

Bürgerrechte abschaffen … „Wir schaffen das“!Ja, es ist wahr, sie dürfen natürlich nicht mehr frei Ihre Meinung sagen. Wenn Sie enteignet werden, weil man Ihren alten Diesel aus dem Verkehr zieht, haben Sie gefälligst dankbar dafür zu sein, einen Beitrag zur Welten-Rettung leisten zu dürfen. Um den „baldigen Untergang des Planeten“ zu vermeiden, sind Urlaubsfahrten äußerst verwerflich. Flugzeug geht da schon mal gar nicht. Davon überzeugt sich der Polit-Clan auch regelmäßig, wie im Fall der faszinierend dekadenten Parlaments-Vize-Präsidentin Claudia Roth. Diese Dame, äh Person ist doch tatsächlich mit einem für Bürger verpönten Flugzeug zu den Fidschi-Inseln geflogen, na warum wohl? Richtig, um sich vom dortigen Wasserstand zu überzeugen.

Kurzer Gedankensprung zum Thema „Morde“. Kürzlich ist ja ein Bürgermeister ermordet worden, und dies ist auch der Grund dafür, warum der Taubenpidder vorgeschickt wurde, die Menschenrechte der deutschen Bürger einzukassieren. Wie gesagt, der Taubenpidder ist eine politische Wurst, aber eine sehr nützliche. Das Stasi-geschulte Merkelchen hat schon lange gelernt, sich solange im Hintergrund zu halten, bis die Medien das Feld bereitet haben. Nun mal ehrlich: Ein Mord ist ein Kapitalverbrechen. Selbst wenn sich das Opfer zuvor als frenetischer Kämpfer gegen das eigene Volk zelebriert hat, bleibt es ein Mord. Punkt.

Aber, Moment mal!

Werden nicht fast jeden Tag deutsche Jungen und Mädchen, Männer und Frauen, ja sogar Greise verprügelt, geschändet, vergewaltigt, abgestochen und ermordet? Zumeist von Menschen, die zwar gut und gerne, aber noch nicht so lange hier wohnen. Wo ist denn da das Entsetzen, die Dauerempörung und die Trauer, die ohnmächtige Wut? Hier handelt es sich um unschuldige, anständige deutsche Leben, dort um einen dekadenten, verfetteten System-Polit-Profiteur. Natürlich darf man den nicht einfach erschießen, er hätte ein ordentliches Gerichtsverfahren verdient.

Bürgerrechte abschaffen … „Wir schaffen das“!Aber die vielen entehrten, geschändeten, geschlagenen und ermordeten deutschen Opfer sind nicht nur schuldlos, ihr Schicksal wird zudem systematisch verschwiegen, vertuscht, vernebelt oder schlicht ignoriert, weil die Polit-Kaste die Wahrheit um jeden Preis verschweigen möchte. Warum wohl? Und ja, es ist wahr. Wenn ich die Augen verschließe und meinen Verstand ausschalte, kriege ich auch nichts mit. Gar nichts, es funktioniert wirklich. Ich lebe in einer Großstadt mit diversen No-Go-Areas, die ich meide. So what? Ich habe Geld und wohne unter Meinesgleichen. Ich fahre jeden Tag von meiner privaten Garage ins bewachte Parkhaus meiner Firma, kassiere meinen Lohn und könnte sagen „Scheiß doch auf Deutschland“. Es läuft.

Conclusio:

Ihr deutschen Männer: Seid nicht traurig, sondern opportunistisch. Wenn der Muselmane die Macht hierzulande ergreift und die Scharia gilt: Es sind dann bis zu 4 Frauen möglich, Sklavinnen gehen übrigens extra. All Inclusive ***** Und ihr deutschen Frauen: Leider blöd gelaufen, Scharia verträgt sich nicht mit Frauenrechten, aber sei es drum. Gehe zurück zur Badstrasse. Ungefähr 3.000 Jahre. Also nur rund 100 Generationen, das geht doch ….. oder? Burka tragen ist dann das äußere Zeichen eurer neuen Freiheit. Wohl an! Oder vielleicht doch mal intensiv „Nach-Denken“ und lautstark „Be-Denken“ anmelden? Noch ist ein wenig Zeit, aber nicht mehr besonders lange!

Bürgerrechte abschaffen … „Wir schaffen das“!
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

3 Kommentare

  1. Bürger rechte abschaffen fordert der Einheitsbreiparteien BRVD wie kann man was abschaffen was noch nie vorhanden war und ist.
    Seit dem 1 Weltkrieg ist das jetzt schon Fakt will man uns denn hier weiter in der Bananenrepubl9ik für blöd verkaufen.
    Hallo ihr Polik – Affen seit die größten Deppen und hirnverbrannte Zombies na dann ihr Ar……..er
    Wir waren noch nie souverän und sind dies seit dem 1 Weltkrieg nicht mehr ihr Volksverräter .
    Bürgerrechte heißt der Bürger in der Burg und der Bürger wird gewürgt von den NGO i. A. der NWO
    Liebe Deutschenhasser von den Politikern – Darstellern für euch wird es bald http://www.nürnberg2.0 geben dann gibt es keine Gnade mehr für euch Verbrecher !!!!!!!

  2. Wie das ganze ausgeht, unter dem Strich NWO und co….., kann man eigentlich nicht mit bestimmtheit wirklich sagen, zuviele variablen.

    Fakt ist nur wie schonmal angedeutet. Die jetzigen Imperalisten, nenne es mal so, haben die Bibel umgeschrieben, in der Edda steht nix von Blutopfern etc haben aus dem atlantischen Christentum ein Satanscult gemacht), alles finstere Seite, die hiesen beanspruchen etwas, auf das sie keinen Anspruch haben. Bibel fälschen und alles umlügen und auf sich Münzen wird da nix helfen, wenn der wahre Vermieter kommt und es berichtigt…..

    Von einer hohen Ebene gesehen.

    Wenn Deutschland freigegeben wird , dann entweder Bankrott als Schuldsklave über Generationen, oder mit sovielen Ausländern das deutsche Rasa ausstirbt.
    Oder Krieg, wo nicht viel was lebt bleiben wird in diesem Land.

    Das unabhängig von, das uns die Natur eingeht etc., die besetzen Braunkohle Tagebau alles perfekt um wie in Schweden co2 Steuer einzuführen und zur Kasse zu bitten. Kein Wort von chemtrail und co, wodurch es wirklich kommt. Die Demonstranten handel pro NWO weil sie es nicht durchschauen was wirklich abgeht……., das ist leider mit sehr vielen dingen heute so……

  3. Ein Schaufenstergrundgesetz und Schaufensterurteile des BVerfG und oft genug hat man gar keine Grundrechte auch ohne Meinungsäußerung.

    Bundesgerichtshof: Die schiere Freude am Strafen, In Bayern haben die Richter „Narrenfreiheit“ mit „Verfolgungspsychose“ der StA, 04.12.2011
    In einem Fachaufsatz zu einer strafprozessualen Frage hatte Fischer die Tendenz einzelner Instanzgerichte, durch „Bauernschläue“ und „Tricks“ die Rechte von Beschuldigten zurückzudrängen, angeprangert.…

    Informationsbroschüre der bayerischen Justiz:
    http://www.justizfreund.de/informationsbroschuere_justizbayern.pdf

    Keine Gewaltenteilung, kein Justizgewährsanspruch, keine Gültigkeit der Verfassung: Der CSU-Justizminister Prof. Bausback erklärt den Bürgern das „NS-Unrecht“ in der bayerischen Justiz:
    https://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/Es-ist-unerlaesslich-die-Vergangenheit-zu-kennen;art155371,3859799

    Gericht zahlt nach über 70 Jahren Grundgesetz das erste mal Reiseentschädigung in einem Zivilverfahren an mittellose Person aus und in Coburg/Bamberg hätte es nichts gegeben, 11.05.2019
    http://blog.justizfreund.de/gericht-zahlt-nach-ueber-70-jahren-grundgesetz-das-erste-mal-reiseentschaedigung-in-einem-zivilverfahren-aus-11-05-2019

    usw.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*