Einigen Parteien drohen herbe Gewinne bei EU-Wahl, außer Union und SPD

Einigen Parteien drohen herbe Gewinne bei EU-Wahl, außer Union und SPDEUR-OPA: Schön, dass man Worte so universell einsetzen und kombinieren kann. Derzeit grassiert in den Medien die helle Panikmache, was die EU-Wahlen anbelangt. Warum eigentlich? Weil man dem Jean-Clown Juncker sein „Ischias“ nicht abnimmt? Aus Angst die fortgesetzten Lügen nebst Lobbywirtschaft innerhalb der EU könnten einen Dämpfer erfahren? Weil man dem Wähler nicht über den Weg traut? Oder weil die bösen Rechten (trotz Strache-Staucher), immer noch eine veritable Gefahr für die etablierten Parteien sind und diesen im Handumdrehen den Schneid abkaufen könnten? Oder blüht da gar die Angst vor einem grünen Ökofaschismus?

Wenn man weiß, das ausgerechnet diese Wahlen (am 26.5.2019) am wenigsten bewegen, dann fragt man sich warum so sehr damit abgelenkt wird. Welcher Dreck soll uns in der Zeit denn noch untergeschoben werden? Es fängt schon bei der Bezeichnung an. Es sind „EU-Wahlen“ und keine Europa-Wahlen, denn ganz Europa hat mit diesem Schwindel gar nichts zu tun. Diese unzulässige Überhöhung des teuren Flohzirkuses namens EU sollte uns zuvorderst bedenklich stimmen. Aber genau dieser Geltungsdrang des zahnlosen Tigers sorgt immer wieder für Verdruss.

Jetzt muss man einen Moment die Luft anhalten. Dann darf man sich für denselben Sachverhalt eine so negative Überschrift auf der Zunge zergehen lassen: SPON-Umfrage ☎️ Union und SPD drohen Verluste bei der Europawahl[Der LÜGEL]. Warum konnotiert diese Lügen-Postille selbigen Sachverhalt eigentlich so negativ? Alle Leute wissen, dass es dringend Änderungen braucht, nicht nur in Deutschland. Was hier die GroKo ist, sind die großen Schnarchnasen der Konservativen und Sozis im bedeutungslosen EU-Parlament. Um ehrlich zu bleiben, auch der Bundestag ist eine Placebo-Veranstaltung. Dort wird wenigstens die Hälfte der Abgeordneten, halbwegs am Grundgesetz vorbei, über Listen an Steuerzahlers fette Futtertröge geschleust.

Die geistig-moralische Wende steht noch aus

Einigen Parteien drohen herbe Gewinne bei EU-Wahl, außer Union und SPDZwar hat man in Europa vor gut 30 Jahren die „Wende“ geschafft, nur leider ist die seither überfällige, „geistig-moralische Wende“ irgendwo auf der Strecke verschüttgegangen. Filz und Lobbyismus sind die Dinge mit denen die Bürger in der EU (nicht in Europa) gegängelt werden. Die Politik muss sich schon mühen die positiven Dinge zusammenzutragen, die sie angeblich für die Menschen gemacht hat. Vielmehr überwiegen immer noch die negativen Einflüsse, die lediglich eine konzertierte Ausbeutung (Profitoptimierung) der EU-Nutzmenschen zum Ziel haben. Als ob der einzige Lebenszweck der blanke Materialismus wäre. Zugegeben, für eine kleine elitäre Minderheit, die den ganzen EU-Zirkus geisterhaft steuert, ist es das auch.

Die Umverteilung von unten nach oben hat in der ganzen EU wunderbar funktioniert und feiert jährlich neue Urstände. Aber dem nachweislich und zunehmend verarmenden Teil der Bevölkerung hat das leider nur richtig was gekostet. Hier kommt mal ein jüngerer Mensch zu Worte, der die Leistungen der GroKo, also der Merkel-Ära, etwas anders unter die Lupe nimmt. Dazu in einem herzerfrischenden Stil, den die alten Säcke so noch nicht gewohnt sind. Die Aufregung bei der CDU, ob dieses Traktats, war ähnlich echt wie der Aufreger beim LÜGEL wegen der Unions- und SPD-Verluste.

Die EU ist von vorn bis hinten asozial und nur von kommerziellen Interessen getrieben. Das kann man auch mit ein paar „Tarnprojekten“ nicht mehr vertuschen. Und immer wieder muss man genau auf die Worte achten. Die EU ist nicht Europa und es gibt keine Europawahlen sondern EU-Wahlen. Vergleichbare Wortverdrehungen und Entstellungen gibt es bezüglich des Populismus. Volksparteien waren immer schon populistisch, sonst wären sie nie Volksparteien geworden. Seit sie sich allerdings fürs Volk schämen und mit jenem nicht gemein gemacht werden möchten, haben sie sich dazu entschlossen, ihrem Untergang vorauseilend, den Begriff „Populismus“ negativ zu besetzen. Und gespalten haben sie den Begriff auch noch. Jetzt gibt es Rechtspopulisten, Linkspopulisten und vermutlich auch Liberalpopulisten, wenn man sich mal den Christian Linder ansieht.

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann …

Einigen Parteien drohen herbe Gewinne bei EU-Wahl, außer Union und SPDWas also ängstigt den Spiegel, dass er die Verluste der Union und der SPD so alarmistisch beschreit? Ist es die Angst, dass das Kapital, zu dem sich inzwischen auch der Spiegel zählen lassen muss, dabei Federn lassen könnte? Vielleicht, dass der Einfluss der Lobbys bei signifikanten Umwälzungen in diesem zahnlosen Scheinparlament irgendeine eingefahrene Bahn blockieren könnte? Womöglich haben die Briten um Nigel Farage recht, die zur EU-Wahl antreten, einzig mit dem Zweck den ohnehi®n schon hohlen EU-Vogel von innen her zum Einsturz zu bringen. Solange die EU kein Projekt „von Menschen für Menschen“ ist, sondern nur weiter eines „des Geldes für das Geld“, dürfte die Taktik von Farage immer noch die beste sein.

Einigen Parteien drohen herbe Gewinne bei EU-Wahl, außer Union und SPD
7 Stimmen, 4.71 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2247 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

18 Kommentare

  1. Keine Bange, selbst wenn die „Populisten“ Stimmen gewinnen, wird sich nichts ändern, denn sie bleiben „nicht mehrheitsfähig“. Der Ausgang der EU-Wahl ist unbedeutend, da mit Sicherheit genügend Stimmen zusammengekauft werden für ein „weiter-so“.
    „Lasst, die ihr (in die EU) eintretet, alle Hoffnung fahren!“ (Dante Alighieri, „Die Göttliche Komödie“)

  2. Um es mit Franz Beckenbauer zu sagen, der mit dieser Aussage den Nagel auf den Kopf trifft „In Brüssel sitzen doch nur Versager. Alles gescheiterte Existenzen, die von ihren Regierungen verjagt wurden. Das ist der größte Nietenverein Europas“. Warum also sollten wir die weiter alimentieren? EU = Euer Untergang

  3. Das es noch irgendwelche Leutchen gibt , die SPD oder CDU wählen ist mir ein Rätsel. Dieses Pack hat meine Rente auf 50% herunter gefahren. Kriminalität ist nicht mehr zu bändigen. Asylantenströme nicht mehr zu kontrollieren. Mieten nicht mehr zu bezahlen. Rentner und Kinder hungern. Infrastruktur im Arxxx. Radio, Fernsehen und Schulen ein einziger Hort der Verblödung usw.. Hier in Bremen Aussicht auf den Abgrund mit rot-rot-grün. Es ist zum verzweifeln mit der Dummheit der Menschen!

  4. @asisi die lsite kannst noch paar seiten erweitern.

    Die Brüssler LAkaien haben gelernt zu spuren und Hand aufhalten, klappe halten.
    Mehr braucht es nicht und mehr ist auch nicht erwünscht.

    Alles ist fashistisch gesteuert, egal wer da nun gewinnt. NWO oder Revoulotion, so in der art wird es zwangläufig kommen, sowohl im Steuer bereich als auch normalen lebensbereichen wird immer mehr genommen….., und von Rechten mal ganz abgesehen.

    Pflichten eines Bürgers steigen und steigen, und die Rechte werden weniger und weniger…..

    Die sogenannten Frames(lügengedanken und werte) die Tag ein Tag aus ins Volk gesetzt werden, die Masche wirkt. Bürger – Fernsehen radio Handy computer wegnehmen, 3 monate und siehe da, es gibt wunder. Nein der Jedem „innewohnede“ Verstand wertet aus vergleicht und bemerkt die meisten lügen…..

    @Heidi wenns nur das wäre……

    • @osiris, Deutschland verkommt zu einer Nation gehirngewaschener Ja-Sager zu Zuständen die nicht mehr tolerabel sind. Wer aber weckt sie auf? Ich befürchte, dass die Zustände noch schlimmer werden müssen bevor das Volk merkt, wieviel Macht sie haben, wenn sie einig sind. Von Natur aus kann doch niemand so blöd sein.

      • Ich muss es mal knallhart so formulieren, liebe @Heidi: Doch!! Sie sind so blöde!!
        Das Gehirnbashing zeigt seine Früchte und es geht immer weiter. Manche sind schon Selbstläufer (Nazi, rechts, populistisch= AfD oder kritischer Bürger, Klima, Diesel, Benziner usw.) und werden gerne in die Absonderungen der Politiker gestreut. Früher war es u.a. der VIII. Parteitag, ohne dessen Erwähnung niemals eine Rede gehalten werden durfte und wirklich alle haben sich kritiklos daran gehalten.
        Zur Zeit läuft auf allen öff.-rechtl. Sendern die EU- Beweihräucherung. In diversen Foren werden wissbegierige und klatschwillige Bürger gezeigt, die dann an den Lippen „hochkarätiger“(sic!) Politiker hängen! So z. B. gestern an den dünnen Lippen von Herrn Maas, der an Hand eines mitgebrachten Diamanten (daher wohl die Bezeichnung „hochkarätig“) zeigen wollte, wie sehr das zarte Pflänzchen EU auf Druck von außen eingehen soll – wenn es nach dem Willen gewissenloser Schurken gehen würde in Gestalt des kriegslüsternen Russlands, China als Wirtschaftskrake und ganz, ganz schlimm: der gemeine Rechtspopulist, der wahre Spaltpilz! Und niemals dürfe Europa in die Kleinstaaterei zurückfallen- auf zur “Europe United”!
        Alles klar, der Feind ist erkannt, da kann man doch jubilieren! Dank dieser Sprechblasenpuppen braucht sich Niemand mehr eigene Gedanke machen.

        • Da muss ich Dir leider recht geben, Petra. Bei Maas, dem Möchtegern-Napoleon von der Saar, finde ich einfach nur lustig, dass er sich so krampfhaft bemüht, sein Konfirmanden-Image abzulegen und sich als erwachsen darzustellen. Auf der anderen Seite ist seine „Nachfolgerin“ Barley vom selben Kaliber. Als noch ein einigermaßen selbständig denkendes Individuum weiß man, wo der Um- oder Abschaltknopf von gehirnwaschenden Medien ist und benutzt ihn immer öfter. Das Interessante ist, dass die heute schon wissen, wie die Niederlande gewählt haben, obwohl das Ergebnis erst am Sonntagabend bekannt gegeben werden sollte. Ein Schelm…..und so weiter. Zitat „Newsblog zur Europawahl
          Sozialdemokraten in den Niederlanden überraschend vorn
          24.05.2019, 07:42 Uhr | dpa, rtr, AFP, t-online.de“

        • „Zur Zeit läuft auf allen öff.-rechtl. Sendern die EU- Beweihräucherung.“
          Nein, in allen Medien gehört das „gesellschaftspolitische Schwänzchen“, so nannte wir das vor der „Wende“, zum guten Ton. Wer es verweigert ist … Politkeule nach eigener Wahl.
          Die deutsche Paranoia (Verfolgungswahn) sieht uns schon wieder umzingelt von offenen und heimlichen Feinden, bösen Mächten usw.
          Dabei sind es einfach nur die eigenen, zerrütteten Gesellschaftsstrukturen die uns mehr und mehr isolieren.

  5. @Heidi drücke es mal so aus. Der Gürtel wird immer enger und enger geschnallt bis nix mehr geht. Dann wird aufgewacht um dann zu merken, mist 1000x weggeschaut , jetzt habe ich ja keine Rechte mehr. Dann bleibt nur Revolution, dann haben wir das eigentlich schlimmste Problem noch, Die “ Fronten “ die geschaffen wurden damit sich alles selber aufraucht bevor ein gemeinsames handeln möglich wäre. zb. Demo Gegendemo, otto normal denkt nur, siehste bringt doch e nix.

    Derzeit forcieren und lenken die Eliten nur, der Rest geht fast von selbst durch Medien und künstlichen Fronten. Nehmen wir zb mal Australien, hatte ich mal Verbund bericht gelesen, also sollte sich da das Volk gegen den Staat erheben, lagern dort viele Tonnen Giftgas, weiß nicht mehr genau wieviel um alles im Keim zu ersticken.
    Änliche Maßnahmen wirds überall geben mitlerweile.

    Warum gibt es zb in der USA 60 millonen Särge, die gehortet werden. Aus jucks und dollerei wird das nicht von der Fema gelagert. Was kommt da in der Zukunft…., wenn die Doller craschen lassen und es zum B Krieg automatisch kommt….., die Weichen wurden 2016 gestellt das der Doller untergeht und die gegründete Goldmann Sachs Weltbank übernimmt , die sogenannte Brigs……

    Ich vermute, ausdrücklich ich, aus der Brigs wird das neue imperiale Commonwalz was sich hinter der NWO versteckt. FED = City of London das hat widerum viel mit Krone Papst und Co zu tun. Unabhängigkeitserklärung USA von Briten ist nix wert, weil USA ja Finanziel(da gehört auch die Aipec zu) weiter aus der Ecke gesteuert wird. siehe zb Argentinien und die versuche da raus zu kommen, die alle fehlschlugen.

    ……………

  6. Das Desinteresse ist schon beeindruckend an dieser Organisation.

    Einen Manfred Weber und einen Frans Timmermanns auf die Bühne zu trollen ist doch ein Apell an die Rechte und Linke Front, Stimmen einzuholen vom stimmsüchtigen Wahlmop.

    „Geht es nach Onlineumfragen, ist derbis vor kurzen noch völlig unbekannte Keiner von Beiden Favorit auf den Chefposten der EU-Kommission.“
    https://www.politplatschquatsch.com/2019/05/sockenpuppen-onlinetrolls-gekaufte.html

    Wir bekommen die Wahl zwischen Hinz und Kunz, ansonsten halt Radikal. Bedeutsames gibt`s im Angebot nicht.

    Wenn die Alten aussterben, steht einer Europäischen Republik nichts mehr im Wege. Dann kann die Piraten-Partei nochmal aus dem Loch der Versenkung der neuen Mitte namens Volt die Segel versuchen zu streichen. Im Hintergrund baut sich schon die Volt-Partei auf für die nächste Generation; lokal bis europaweit.

    Zwei aus dem Internet entstandenen Parteien, die die KI dann am Ende in den Shut-Down treibt und die Weltherrschaft übernimmt. Und das nur, weil China im Herbst 2019 ein eigenes Betriebssystem auf den Markt gebracht hatte. Die KI`s und Bots haben uns längst überholt mit dem Müll den wir Ihnen als Aldi-Rhytmen auf den Weg gegeben haben. Vielleicht sollten wir dann doch lieber die KI wählen, …jetzt wirds düster.

    Es gibt viele Gedankenspiele, wie sich Europa in den nächsten Jahrzehnten weiter entwickelt. Entweder hin zum nächsten Krieg, wenn die Kapitalisten und Populisten weiter so an Wahlstimmen versengen. Oder doch in Einheit, wenn wir endlich Menschen zu Gesicht bekommen, die sich der Aufgabe bewusst sind, Europa und Ihre Sprachen und Völker solidarisch zu vereinen. Aber das ging in Babel ja schon schief. Da bringt der Nachbau in Brüssel nur noch mehr Verschränkungen.

    So hab` ich mir die Zukunft in`s digitale Zeitalter nicht vorgestellt. Lasst uns den Kapitalismus überwinden und die Maschinen endlich besteuern, damit wir Zeit und Raum haben uns dezentral weiter zu entwickeln, statt uns mit den Grundbedürfnissen zu beschäftigen.

    Dann brauchen Wir keine Wahl mehr zwischen Hinz und Kunz, weil jedes Ressort seine Stimme im direkten Parlament langfristig bekommt. Oh, zentrale Demokratie, auch nett, mit dezentralem Markt. Jetzt funkts 5H. Ich warte bis alle UFO Akten offengelegt sind von Reiner Zufall. Solange gilt Wahlstreik!

  7. Das, was wir schon alle wussten, steht jetzt im „Cicero“ Zitat „Studie über Berichterstattung zum UN- Migrationspakt – Journalisten als Regierungssprecher
    KISSLERS KONTER VON ALEXANDER KISSLER am 23. Mai 2019
    Eine Studie des Medienwissenschaftlers Michael Haller weist nach, dass das Gros der Medien zum Thema UN-Migrationspakt weitgehend unkritisch und ganz im Sinne der Regierung berichtete. Der systematische Befund ist erschütternder als ein Einzelfall wie der von Claas Relotius.“ Zitat Ende
    Leider kann man den ganzen Artikel nur lesen, wenn man aboniert hat. Ist ja auch verständlich https://www.cicero.de/kultur/un-migrationspakt-journalisten-medien-michael-haller-claas-relotius/plus?utm_source=cicero_Newsletter

  8. Alle liegen sich in den Armen in Europa, Christen lieben Islamisten und wenn die mal einen Juden verkloppen, war das natürlich die AfD. Maoisten wie die Grünen lieben Faschisten, wie das Asow Kommando in der Ukraine, Soros liebt die Antifa und natürlich die Grünen. Es könnte doch schöner nicht sein wenn es nicht diese widerspenstige Mittelschicht gäbe, die die vorgenannten alle durchfüttert und auf der der Wohlstand einer Gesellschaft beruht. Keine Partei vertritt die Leistungträger, vielleicht noch die AfD und FDP. Dass es den Schmarotzern in den grünen Tarnanzügen egal ist wo der Strom und das Geld herkommt liegt an ihren Hühnerhirnen, so wie Frau Klum meint, Gott sei eine Frau. Aber was soll’s, ein anderen freut es immer, wie China oder die USA. Dabei können die länger hier Lebenden sich nicht einmal aussuchen von wem sie verkauft und verraten werden, sie sind nur die fette Beute des Kapitals, der Arbeitsscheuen und Nichtstuer.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*