EU-Autismus: Hetzjagd auf EU-Skeptiker statt Selbsterkenntnis und Heilung

EU-Skeptiker Europaeische Kommission Juncker Logo Puppenspieler ftrmfgesteuert CETA TTIP TISA Politik Europa qpress 150-01 EU-Elfen­bein­turm zu Brüs­sel: Das Niveau der ein­st­mals hochgelobten und inzwis­chen sog­ar mit Frieden­sno­bel­preis besudel­ten EU wird immer flach­er, was sich nach dem BREXIT im Umgang mit dem EU-Skep­tik­er scho­nungs­los offen­bart. Sich­er sind die Insassen des Elfen­bein­vere­in­sturms zu Brüs­sel der­art machtbe­sof­fen und von sich ein­genom­men, dass dort nie­mand mehr auf sin­nvolle Kri­tik reagieren kann. Es wird nur noch offen gepö­belt, bedro­ht, gefordert, diskred­i­tiert, abgeschreckt und schwarzge­malt, für den Fall, dass sich weit­ere EU-Vasallen aus­gerech­net Großbri­tan­nien zum Vor­bild erwählen woll­ten.

Der Sachver­stand, sofern dieser jemals inner­halb der EU vorkam, ward seit dem Plebisz­it der Briten nicht mehr gese­hen. Eine Auseinan­der­set­zung mit den Geburts­fehlern, Fall­strick­en und realen Fehlentschei­dun­gen, dieser inzwis­chen als dik­ta­torisch zu beze­ich­nen­den Regentschaft aller Europäer, ist nicht geplant, allein schon, weil es an der man­gel­nden Ein­sichts­fähigkeit der dort regieren­den und resi­dieren­den Poten­tat­en scheit­ern muss. Selb­stkri­tik ist in den Gefilden eine völ­lig unbekan­nte Vok­a­bel. Wie sich der aktuelle Kom­mis­sion­spräsi­dent diese Regentschaft vorstellt, hat er schon vor Jahren beiläu­fig zum Besten gegeben. Hier nun der Ver­such, die ein­gangs aufgestellte These mit Beispie­len zu bele­gen:

Nur Nazis können gegen die EU sein

Jean Claude Clown Juncker EU Diktatur Kommission Europa Praesident Wahlkampf Europawahl 2014 Spitzenkandidat qpressWer sich also für weit­ere Aus­tritte aus der EU ausspricht, damit das beste­hende EU-Sys­tem hin­ter­fragt, ist logis­cher­weise ein Spal­ter. Das reicht noch nicht, wenig­stens ein Recht­spop­ulist muss der­jenige sein, weil Lib­er­al- und Linkspop­ulis­ten niemals ern­sthaft über einen EU-Aus­tritt nach­denken wür­den, wie man hier gewahr wird: Weit­ere EU-Aus­tritte • Stunde der Spal­ter[SpeiGel auf Lin­ie]. Und was son­st sollte nun ein Recht­spop­ulist schon sein, außer Nazi? Dazu zählen übri­gens auch die besorgten Bürg­er. Denn zwis­chen Links und Rechts ist kein Platz, also müssen auch sie rechts sein.

Und damit alles immer schön aussieht, auch die emo­tionale Schiene kor­rekt bedi­ent wird, bemühen wir die Nazis gle­ich nochmal, dies­mal die sen­ti­men­tal­en: AfD und Brex­it • Und dann weinte Beat­rix von Storch — vor Freude[SpeiGel auf Lin­ie]. Will sagen, bei so einem drama­tis­chen Ereig­nis kön­nen natür­lich nur Nazis vor Freude weinen, alle gutar­ti­gen EU-Phorik­er müssen dies zwin­gend aus Entset­zen zu tun.

Liebe Generation Rollator, macht mir mein Europa nicht kaputt

Offen­sichtlich haben aber genü­gend junge Leute vor Entset­zen geweint: Liebe Gen­er­a­tion Rol­la­tor, macht mir mein Europa nicht kaputt[Ben­to]. Wer allerd­ings genau gele­sen hat, der stellt fest, dass die Unter­schei­dungs­fähigkeit bei der jun­gen Gen­er­a­tion (oder dem Redak­teur) noch nicht son­der­lich aus­geprägt ist. Das ist auch nicht weit­er schlimm und muss man von der jun­gen Gen­er­a­tion noch nicht erwarten. Man muss ihr aber eben­so wenig Sprüche in den Mund leg­en, die diese Gen­er­a­tion ver­mut­lich gar nicht von sich gegeben hat und dazu noch geeignet sind die ältere Gen­er­a­tion sinn­los zu erzür­nen.

Flag_of_Europe pecunia veritas est nicht unser qpressHier darf man zurecht andere und recht pro­pa­gan­dis­tis­che (Medien)Kräfte ver­muten. Vielle­icht sollte man sich unter diesem Gesicht­spunkt noch ein­mal die Schlagzeile des Spiegel verge­gen­wär­ti­gen, in der von “Spal­tern” die Rede war … und dann eine solche Aus­sage für sich selb­st noch ein­mal neu bew­erten. Nie­mand, auch nicht die Gen­er­a­tion Rol­la­tor, beab­sichtigt den jun­gen Leuten Europa kaputtzu­machen. Es geht hier um die EU und nicht um Europa! Das ist ein grundle­gen­der Unter­schied, den die Gen­er­a­tion Denkan­fänger jet­zt erst noch begreifen muss, bevor sie “ange­blich” weit­er nut­z­los irgendwelchen Möchte­gern-Dik­ta­toren der EU nach­weint. Oder war das nur die ein­fältige Idee eines Pro­pa­gan­dis­ten, der die junge Gen­er­a­tion gerne miss­brauchte, um diese plan­voll gegen die ältere Gen­er­a­tion aufzubrin­gen?

Der Schuldige

Natür­lich wurde inzwis­chen auch ein Gen­er­al-Schuldiger für das einge­tretene BREX­IT-Elend aus­find­ig gemacht, got­t­lob in Großbri­tan­nien: Brex­it • John­sons Wah­n­witz[SpeiGel auf Lin­ie]. Und wie kön­nte es anders sein, auch hier haben wir es schon wieder mit einem Pop­ulis­ten zu tun, dies­mal sog­ar mit einem “beg­nade­ten” und vor­sicht­shal­ber ohne konkrete poli­tis­che Rich­tungsangabe, was den Artikel beson­ders verdächtig macht. Lust auf noch mehr EU-Pro­pa­gan­da und Panikmache dieser Art? Hier und hier und hier und da auch noch!

Jean-Claude Juncker EU Kommission family shot Bruessel shopping erschwinglich erfordable europa eurotic shop qpressDie gesamte EU ver­sucht sich zwar seit ihrer Grün­dung pop­ulis­tisch zu geben und der Bevölkerung beson­ders sexy zu erscheinen, nur ist ihr kein rechter Erfolg damit beschieden, weil sie nur Dinge verzapft die eine Mehrheit der Men­schen gar nicht will. Let­zteres ist der EU aber ziem­lich egal, weil sie ganz anderen (Lobby)Interessen dient, als denen der EU-Nutz-Men­schen­herde. Genau an der Stelle set­zt das in der Über­schrift angeris­sene Prob­lem der EU und sein­er Mannschaft ein. Die man­gel­nde Ein­sichts­fähigkeit zu ihrem Lei­den ver­hin­dert eine konkrete Gene­sung. Sie vere­it­elt weit­er­hin notwendi­ge Erken­nt­nisse, eine Revi­tal­isierung der Selb­stein­schätzung und die Ein­leitung entsprechen­der Umbau­maß­nah­men, die drin­gend erforder­lich sind, erst­mals ein Europa der Men­schen zu schaf­fen und kein Konz­ern-Europa. Ergo wird der Stress der EU mit seinen nörgel­nden Europa-Bürg­ern wohl noch lange nicht zu Ende sein. Also dann, gute Besserung … EU!

EU-Autismus: Het­z­jagd auf EU-Skep­tik­er statt Selb­sterken­nt­nis und Heilung
10 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

13 Kommentare

  1. Ich bin so neugierig, wie die EU mit Wash­ing­ton den Brex­it mit Tricks und Para­graphen umkehren wer­den. Wenn Oba­ma mit den “EU-Größen” an einem Tisch sitzt, sitzen Gold­man Sachs, CIA mit am Tisch. Die Strate­gie lautet doch: Ein Vere­inigtes Europa, Quen­geleien mit den Nation­al­staat­en auss­chal­ten, um ein Großes Imperi­um zu schaf­fen unter US-Führung gegen Rus­s­land, Chi­na, Iran. UK-Noten­bankchef , wie EZB-Chef sind ehe­ma­lige Gold­man Sachs-Män­ner. Also Gold­man Sachs, die Finanz- Mil­itäre­lite wer­den dem Kap­i­tal noch etwas Luft ver­schaf­fen.

  2. wahrheit ist frucht der weis­sheit und der liebe! “omraam m.aïvanhov”
    die englæn­der haben die nøtige weis­sheit und liebe aufge­bracht zur ret­tung europas, bra­vo.
    nar­poleon. Nicht umson­st äußerte jen­er: „Es gibt kein gut­mütigeres, aber auch kein leicht­gläu­bigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug erson­nen wer­den, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, ver­fol­gen sie ihre Land­sleute mit größer­er Erbit­terung als ihre wirk­lichen Feinde.“
    http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

  3. Wie kön­nen die Nazis gegen sich selb­st sein ? Na ja, Logikkurse haben die ja geschwänzt, da waren kleine Jungs wichtiger für die Pädos…
    Die Gen­er­a­tion Rol­la­tor sitzt ja dort in Brüs­sel und will die Jugend ver­ar…, aber die sind wach­er als die alten Roll­stuhlfahrer. Lügen haben kurze Beine, manche rutschen schon deshalb auf dem Po…

  4. Es ist nur noch erbärm­lich wie der BREXIT in den Medi­en und im Netz kom­men­tiert wird; Aus­nah­men bestäti­gen wie immer die Regel. Dieses Ver­hal­ten ist mein­er Mei­n­ung nach typ­isch für eine im Zer­fall befind­liche und degener­ierte (=Devo­lu­tion) Gesellschaft.
    Wie schreibt Mar­tin Arm­strong so tre­f­fend: “The Rev­o­lu­tion in Europe is unevitable”.

  5. Heute wie vor mehr als hun­dert Jahren, noch immer der­selbe Kampf der Prof­it­in­ter­essen des Kap­i­tal­is­mus gegen die Friedens- und Sol­i­dar­in­ter­essen der Men­schheit — und wer Ein­fuss gewin­nt, Men­schen hil­ft, sich ihre Friedensin­ter­essen bewusst zu machen, wird dif­famiert und ermordet:

    „Jedes Mal, wenn bürg­er­liche Poli­tik­er die Idee des Europäer­tums, des Zusam­men­schlusses europäis­ch­er Staat­en auf den Schild erhoben, da war es mit ein­er offe­nen oder stillschweigen­den Spitze gegen die „gelbe Gefahr“, gegen den „schwarzen Welt­teil“, gegen die „min­der­w­er­ti­gen Rassen“, kurz, es war stets eine impe­ri­al­is­tis­che Mißge­burt“

    Rosa Lux­em­burg, Men­schen­recht­lerin, Friede­nu­topi­en, Leipziger Volk­szeitung am 6. und 8. Mai 1911. Ermordet am 15. Jan­u­ar 1919 in Berlin aus Kreisen des im Namen der Sicher­heit als Ter­ror­bekämp­fung getarn­ten Ter­ror­is­mus soge­nan­nter “Freiko­rps”, die später zu entschei­den­den mil­itärischen Stützen des zur Aufrechter­hal­tung des Kap­i­tal­is­mus in der Krise aufge­bracht­en Hitler-Faschis­mus wur­den und auch später unbe­hel­ligt blieben, teil­weise bis zu ihrem Tod in den späten 1960er Jahren. “Mit Ver­ständ­nis­losigkeit reagierten weite Teile der Öffentlichkeit, als ein Kriegs­gericht die maßge­blich an den Mor­den beteiligten Offiziere im Mai 1919 freis­prach. Unterze­ich­net wurde das auf scharfe Kri­tik stoßende Urteil vom sozialdemokratis­chen Reich­swehrmin­is­ter Gus­tav Noske.” https://www.dhm.de/lemo/kapitel/weimarer-republik/revolution-191819/ermordung-von-luxemburgliebknecht.html

    Rosa Lux­em­burg — Sozial­re­form oder Rev­o­lu­tion? http://www.mlwerke.de/lu/lue.htm

    “Solange der Kap­i­tal­is­mus beste­ht, sind […} Kriege unver­mei­dlich. Welche Ursachen sind es gewe­sen, die zum Weltkriege getrieben haben? Die Herrschaft des Kap­i­tal­is­mus bedeutet die Aus­beu­tung des [Volkes]; sie bedeutet eine ständi­ge und unge­hemmte Aus­dehnung des Kap­i­tal­is­mus auf dem Welt­markt. Hier stoßen in schar­fem Kon­trast die kap­i­tal­is­tis­chen Mächte der ver­schiede­nen nationalen Grup­pen zusam­men. Und dieser wirtschaftliche Zusam­men­stoß führt mit Notwendigkeit zulet­zt zu einem Zusam­men­stoß der poli­tis­chen und mil­itärischen Waf­fen — zum Kriege. Man will uns jet­zt mit der Idee des Völker­bun­des zu beruhi­gen suchen, der einen dauern­den Frieden zwis­chen den ver­schiede­nen Staat­en her­beiführen soll. Wir sind uns völ­lig klar darüber, daß ein solch­er Völker­bund nichts anderes ist als ein Bünd­nis der herrschen­den Klassen der ver­schiede­nen Staat­en untere­inan­der — ein Bünd­nis, das seinen kap­i­tal­is­tis­chen Charak­ter nicht ver­leug­nen kann, gegen [die Friedens- und Sol­i­dar­in­ter­essen der Völk­er] gerichtet ist und einen dauern­den Frieden nie zu garantieren ver­mag. Die Konkur­renz, das Wesen der kap­i­tal­is­tis­chen Pro­duk­tion, bedeutet für uns Bru­d­er­mord; wir aber fordern im Gegen­satz dazu die inter­na­tionale Gemein­samkeit der Men­schen. Nur der Wille [der Völler] ist auf einen dauern­den und men­schen­würdi­gen Frieden gerichtet; nie und nim­mer kann der Impe­ri­al­is­mus […] dem deutschen [Volk] diesen Frieden geben; ihn [wer­den die Men­schen des deutschen Volkes] von ihren [Schwest­ern und Brüdern] in Frankre­ich, Ameri­ka und Ital­ien erhal­ten. Den Weltkrieg durch einen dauern­den und men­schen­würdi­gen Frieden abzuschließen, das also allein ver­mag die Tat­bere­itschaft [der Men­schen inter­na­tionaler Friedens- und Sol­i­dar­in­ter­essen]. So lehrt es uns unsere [men­schen­rechtliche] Grun­dauf­fas­sung.” Leicht redigiert — Karl Liebknecht, Was will der Spar­takus­bund? Rede in ein­er Ver­samm­lung in der Hasen­hei­de in Berlin, 23. Dezem­ber 1918 http://www.mlwerke.de/kl/kl_005.htm

    Also: “Nur Nazis kön­nen für die EU sein”, stimmt dann wohl eher. Warum eine auf Russen- also Men­schen­hass beruhende, also faschis­tis­che Kap­i­tal­duk­tatur wie die EU…

    http://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2015/04/bild32.jpg

    …das Gegen­teil von Demokratie ist…

    http://www.pravda-tv.com/wp-content/uploads/2015/04/bild24.jpg

  6. Warum glauben hier eigentlich alle, dass das britis­che Volk über den Aus­tritt entsch­ieden hat.
    Bei Wahlen kommt es doch nicht darauf an wie gewählt wurde, son­dern wie aus­gezählt wird. Und darin haben die Schein­demokra­tien sehr viel Erfahrung.
    Die Machthaber, und damit meine ich nicht die Poli­tik­er, entsch­ieden sich für den Aus­tritt GB’s.
    Aber die Dumm-Deutschen glauben immer noch an das Märchen von: “Wir sind das Volk“
    Und damit sind sie poli­tik-unfähig, wer­den also völ­lig zurecht nach Strich und Faden ver­arscht.

  7. Mar­tin Schulz (SPD) EU Par­la­ment dazu; „Es darf nicht sein, dass der Mob über die poli­tis­che Zukun­ft der Europäis­chen Union entschei­den darf, vor allem nicht in Sit­u­a­tio­nen, wo die Exis­tenz dieser akut gefährdet ist“. Schulz befürchtet, dass es in der EU zu einem Domi­no­ef­fekt kom­men kön­nte und sich immer mehr Staat­en von der EU abwen­den. „Deshalb müssen wir bei den Briten ein Exem­pel sta­tu­ieren, um zu beweisen, dass die EU eine sta­bile Ein­heit von Frieden, Frei­heit und Demokratie ist”, so Schulz abschließend.

  8. @august stimmt

    aber ste­he wohl alleine da, mit der mei­n­ung des warum

    haupt­gründe des abgekachtel­ten spieles

    - Raus aus der Schußlin­ie, wenns zum krieg kommt
    — Keine finanziellen ein­bußen, wegen ESM und co
    — Die EU war von anfang an nur ein zwis­chen­schritt zur weit­eren enteig­nung
    — in 80% aller län­der der erde, gehört dem Bürg­er nichts mehr, alles immer
    nur auf Kred­it­ba­sis und leas­ing etc, totale abhängigkeit
    — Deutsche realver­mö­gen muss ver­nichtet wer­den, wenn man es zusam­men­brechen
    lässt, muss man dafür sor­gen das Deutsch­land die haupt­last tra­gen muss

    ich halte das für ein geschick­tes blendw­erk, in wirk­lichkeit iss­es genau so gewollt, um den paar staat­en wie deutsch­land den rest zu geben, oder meint hier jemand das mit VW wäre auch ein zufall­spro­dukt, VW wurde zu groß für ein Deutsches unternehmen, zu viel ein­fluss das wird nicht gerne gese­hen
    von den angel­sach­sen gegen­spiel­ern.….….…,

    schon 2003 hieß es der Teu­ro, em euro hat­te nie ne andere auf­gabe

  9. jedes über­nommene Land wurde nur benutzt und ausgenom­men,
    siehe zb griechen­land, die deutschen schimpfen auf die brüder (sind ur ver­want) und bringt sie gegeneinan­der auf, und die griechen haben nie geld vom ESM gese­hen, das haben die Eliten sich eingesteckt, und deutsch­land muss es aus­gle­ichen, so wird enteignet im großen stil, warten wir mal ab wie es weit­er geht.….…

    wür­den die briten und city of lon­don in der eu bleiben , müssten sie ja einen teil des geklaut­en geldes zurück aus­gle­ichen, das wäre ja nun ein totales no go.….….…..

    Nimm einem nor­malem Wesen , geld weg, wird halt ges­part, nimm einem Dieb geld weg, dann bren­nt die hölle.….

  10. Die “Ram­p­en­sau” Mar­tin Schulz hat für die Briten jet­zt nur noch die Keule. Sie sollen jet­zt die geballte Macht der EU zu spüren bekom­men. Deswe­gen ver­langt Mar­tin Schulz von Cameron, nicht erst in 3 Monat­en die Nach­folge zu regeln, son­dern bere­its in weni­gen Tagen.
    In drei Monat­en kön­nte sich näm­lich Brex­it-Nor­mal­ität für die Briten und die restlichen EU-Län­der eingestellt und das eine oder andere EU-Land fest­gestellt haben, dass der Aus­tritt kein nationales Erd­beben aus­gelöst hat. Jet­zt hirnt die “Ram­p­en­sau” Schulz darüber nach, wie die Briten wegen ihres unbot­mäßi­gen Ver­hal­tens ges­traft wer­den kön­nte.
    Die EU ist nicht zu bessern. Dieser durch und durch kor­rupte, anti­demokratis­che, bürg­er­feindliche Haufen kann nur durch Implo­sion beseit­igt wer­den.
    Die Struk­turen der EU sind viel zu ver­sifft, als dass sie noch irgend­wie besserungs­fähig sind.
    Eine demokratis­che EU ist unter kap­i­tal­is­tis­chen Vorze­ichen unmöglich.

  11. im end­ef­fekt ist es der anpfiff zum 3 wk, wenn auch die richtige schlacht erst kom­men wird. Was die eliten immer woll­ten, von anfang an.

    Desweit­eren der anpfiff zum bürg­erkrieg in eng­land, wartet es ab, es wird kom­men, dieses wird let­ztenen­des auch frankre­ich das fass zum über­laufen brin­gen, den die strate­gie der desta­bil­isierung wird weit­er gehen, da war eng­land nur der anfang…

    zb zu nen­nen , wegen einem selb­st inze­nierten ter­ro­ran­schlag wird monate lang der auß­nahme zus­tand ver­hängt in frankre­ich, eben nicht, es wurde als notan­lass genom­men , den bürg­erkrieg noch im keim zu erstick­en, aber das wird nicht mehr lange funk­tion­ieren.….

    was soll aus den ca 60millionen afrikan­ern wer­den die hier­her unter­wegs sind ?! Nach­dem man ihnen alles nahm die haben beson­ders gute laune, und wer­den sich hier angekom­men noch sehr bedanken dafür, wenn sich die chance ergibt, was in frankre­ich schon öfter passierte.

    brex­it ist nur ein weit­er­er schritt in den laufend­en exit der welt

    wie bes­timmt schon 100x pub­liziert in pro­tokollen der weisen von zion nachzule­sen. fas­sung 1895, die danach kamen wur­den immer ober­fläch­lich­er

    Da ste­ht drinne 1 wk warum was es brin­gen sollte, 2 wk etc. medi­enkon­trolle, ver­cip­pung, dez­imierung auf 200mio max­i­mal bess­er weniger.…., ste­ht da alles drinne

    wenn man dann pro­fe­tien nimmt und mit dem ver­gle­icht, ergibt sich ein rot­er faden umgang­sprach­lich, genau danach läuft es auch heute noch alles ab.….
    mögen ja gerne behaupten die wären gefälscht die pro­tokolle, aber sind sie nicht. Die tath­brud­er­schaft gab die order, und dann wur­den die pro­tokolle erar­beit­et wie das zu schaf­fen wäre, eine welt­macht namens nwo umzuset­zen im namen der dunkelmächte.

    wenn ihr dann im i net mal nach­schaut, werdet ihr auch was find­en zur tath brud­er­schaft, vieles wurde schon ent­fer­nt, diese arbeit­en zb für RA luz­ifer son­nen­gott umgangssprach­lich und da IS-RA(aha)-EL, muss man alles erst rein­schreiben das welche vielle­icht mal dem ganzen aus­maß der anti­men­schlichen ver­schwörung nachge­hen.

    hier wird es im new age ange­priesen, dabei sind es die dunkelmächte auch wieder eine weit­ere falle, was im wike­pe­dia ste­ht ist völ­lig falsch

    das hängt direkt zusam­men, auch mit der lage die hier weltweit abläuft.….

    Die 12 Räte der Tat:
    KRYON — ADAMEA — ELIAS — SINAS — ENGEL CHAMUEL — ENGEL DON´ADAS — ERZENGEL MICHAEL — SONNENGOTT RA — KUTHUMI — LAOTSE — TOTH DER ATLANTER — QUADEK
    plus JESUS CHRISTUS & MUTTER MARIA zb hier müßte man jet­zt fra­gen wer war “lil­lit”
    auch die 12(symbolisiert den ham­sterkä­fig) obelisken der dunkel­macht genan­nt
    die kreuz­nag­ellei, zeigt sehr schön wie man die men­schen ans kreuz der ver­ban­nung nagelte.….

    Siehe da IS-RA-EL wisst ihr gle­ich wo der name wirk­lich her kommt, und wer hier todes­glocke spielt, die müssen beseit­igt wer­den um die men­schheit zu befreien.

    zu den Asen gibt auch eine auflis­tung, die die russen im orginal haben.….., dehren kampf wird hier weit­er geführt, das sind die regeln die sich hin­ter allem ver­ber­gen, die verträge von 7600 rum vor christi sind auch nim­mer zu bekom­men, ver­trag gehts um diese welt und das regel­w­erk zwis­chen dunkelmächt­en und lichtkräften wie das abzu­laufen hat

    durch die kon­flick­te schaut fast nie­mand , warum eigentlich, man nahm die natur des men­schen und richtete sie gegen ihn, aber warum ist immer das entschei­dene. Geht dem nach, und ihr find­et die wirk­liche wahrheit her­aus, aber behal­tet diese bess­er für euch. Jedes Land egal welch­es wird nur wie eine spielka­rte benutzt, das ego gier ent­stand nur als beigeschmack dabei.

    Selb­st ISRAEL ist nur ein sklave der dunkelmächte,

    Die frage die wir uns zb stellen, ist nicht , wie die welt­lage ist, wie es weit­er gegen exit geht.…. belan­g­los kein­er stirbt wirk­lich im end­ef­fekt

    son­dern, ist dieses ein test, ist dieses nur ein lern­prozeß für See­len
    oder ein echter kampf zwis­chen höheren mächt­en, wo man niedrige lebens­for­men benutzt diese zu führen

    bish­er kon­nte keines zu 100% bewiesen wer­den, um aus dem kreis­lauf raus zu kom­men muss man das wis­sen.….

    das war mal klein­er schwenker, paar ebe­nen höher

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. EU-Autismus: Hetzjagd auf EU-Skeptiker statt Selbsterkenntnis und Heilung | Grüsst mir die Sonne…
  2. News 25.06.2016 | Krisenfrei
  3. N24: “EU entsetzt über Brexit” – Meine Wenigkeit: ‘Gute Stunden, sonniger Tag für die Welt’ | Menschheit gegen Krieg

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*