Über 100 Lungenärzte vor Entzug der Approbation

Über 100 Lungenärzte vor Entzug der Approbation Merkelland: Das ist ja unerhört, um nicht zu sagen Gipfel der Frechheit. Nun hat sich die EU über Jahre allergrößte Mühe gegeben, die Grenzwerte für Stickoxid und Feinstaub, zu unser aller Wohl nach unten zu regulieren und jetzt sowas? Zwar hatte die EU ziemlich fragliche wissenschaftliche Grundlagen dafür, aber umso mehr Engagement und tiefgrüne Überzeugung bei der Umsetzung. Gerade letzteres hätte schon für „Null-Werte“ gereicht, wenn man nicht einen Anstandswert an Verschmutzung hätte stehen lassen müssen, da nicht einmal Mutter Natur so klinisch rein ist wie die Grünen nebst dem inzwischen weichgespülten Bundesadler.

Zu allem Überfluss melden sich neben den zuvor beteiligten Ideologen jetzt auch noch die Fachleute zu Worte. Mit ihrem Erscheinen verzerren sie das gesamte bisherige Wahrheits- und Ideologiegefüge. Wenn alles ganz schlecht läuft, könnten sie sogar die nächsten Autogenerationen noch in Gefahr bringen. Schließlich dürfte so der Druck auf die Industrie nachlassen, noch umweltschädlichere Fahrzeuge zu bauen und einfach weiter Diesel zu verkaufen. Hier ein kritischer Blick[Spektrum] auf die durchaus gar nicht so saubere Ökobilanz von E-Autos. Wer allerdings schön gerechnete Bilanzen von E-Autos sucht, kann in der Ideologie Ecke mit Tante Google garantiert fündig werden.

Lungenärzte von bösartigem Realismus erfasst?

In der heutigen Gesellschaft gilt es als überaus „besorgniserregend“, wenn eine Berufsgruppe vom Realismus, gleich welcher Art erfasst wird. Das kann sich eine ausschließlich von Ideologien getragene Gesellschaft kaum mehr leisten. Hier mehr dazu: Experten zweifeln Grenzwerte an 🧯 Ist Feinstaub doch keine Gefahr für die Gesundheit? [T-Online]. Derlei ketzerische Einwendungen haben das Potenzial enormen Schaden anzurichten, wirtschaftlich wie ideell. Deshalb scheint es angezeigt, hier recht bald konsequent durchzugreifen.

Die Aberkennung der Approbation sollte der erste Schritt sein, um dieser Klientel jeden Anschein der Legitimität zu nehmen, da sie sich offen gegen eine wohlwollende Öko-Ideologie stellen. Das alles muss rasch passieren, um weitere Solidarisierungseffekte innerhalb der Berufsgruppe zu vereiteln. Hier schon mal die PDF-Liste (für den Pranger) der in Betracht kommenden Ärzte, die sich auf eine Aberkennung vorbereiten sollten: Liste der Unterzeichner“[Lungenaerzte-im-Netz], die nach dem Debakel auf der Originalseite leider wie von Geisterhand verschwunden ist. Auch aus klimareligiöser Sicht handelt es sich hier eindeutig um bekennende „Ketzer“. Wegen ihrer „Scharlatanerie“ sind die schnellstmöglich und öffentlichkeitswirksam auf dem medialen Scheiterhaufen zu läutern.

Oder doch besser den Eklat vermeiden?

Es muss ja nicht immer zum Äußersten kommen. Sollte der Gesetzgeber doch noch ein Einsehen haben, so könnte er die belasteten Straßen und Kreuzungen kurzerhand zu Industriearbeitsplätzen umfunktionieren. Damit gelten für diese Orte rund 20-fach höhere Grenzwerte, als jetzt auf der Straße und das Thema wäre locker ohne Fahrverbote und gesellschaftsspalterische Konsequenzen beendet. Über 100 Lungenärzte vor Entzug der ApprobationHilfsweise könnte man auch dieser Ansicht folgen, um die Selbstzünder zu retten: ADAC verlangt Rauchverbote zum Schutz der Diesel[qpress].

Kurzum, die bisherige Haltung der Regierung und der EU in dieser Sache ist einfach viel zu dogmatisch und zu lasch. Offenbar hat man den bisherigen Weichspülgrad der hier in Rede stehenden Fachleute total falsch eingeschätzt. Eben zu wenig realistisch, kein bisschen human, nur ökoprofilorientiert, das rächt sich in der jetzigen Situation. Soweit es nicht schnell genug gelingt diese Fachleute mundtot zu machen, kann daraus noch eine richtig unangenehme Debatte erwachsen, die sich zur ultimativen Bedrohung für die erste Klimareligion auf diesem Planeten auswachsen dürfte. Das kann nicht im Sinne der aktuellen Regierung sein, die ohnehin schon für ihr eigenes Überleben ganz hart nach „linksgrün“ schielen muss, wo sie eine Rest-Intelligenz vermutet.

Über 100 Lungenärzte vor Entzug der Approbation
12 Stimmen, 4.67 durchschnittliche Bewertung (93% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2247 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

8 Kommentare

  1. Da reiht sich Polizei und Verfassungsschutz mit ein. Die können auch immer sogleich richtig tolle „Ferndiagnosen“ stellen! Die brauchen noch nicht einmal Untersuchungen durchführen!

  2. Der gemeine Wissenschaftler, also nicht die selbsterklärten grünen ExpertInnen, sondern Menschen mit abgeschlossenem Studium ist ein Fremdkörper im System, sozusagen die Unwucht im Muttiland, der die Wahrheit kennt, eine populistische ungewünschte Komponente, die wie der grüne Punkt entsorgt werden muß. Die Terrororganisation ins Leben gerufen durch die Bundesregierung wie quasi unsere Aufständischen Al Qaida , diesmal jedoch die Umwelthilfe, die keine Köpfe abhackt, sondern Autos stillgelegt, braucht natürlich keine Wahrheit, sondern den Wahnsinn.
    Dieser Kasperverein hat bereits die nächsten Überlegungen angestrengt und wer will denen widersprechen, die wollen das Leben ansich verbieten. weil das nämlich mit dem Tod endet. Schlimmer kann das gar nicht kommen und wenn dann alle weg sind, wird die Umwelthilfe sich selbst verklagen, wegen des CO2 Ausstosses, aber keiner hat das bemerkt und niemanden hat es gesehen. Deutschland rettet die Welt durch eigenes Verschwinden, grandios!

  3. Gesund ist die Verbrennungstechnik auf Haus, Schiff und Hof jedenfalls nicht. Diesen Links-Rechts Kurs wird nur ein Felsen stoppen.

    Die Kinder schicken Sie dann Freitags streiken für mehr Kobaltmienen und Elektromobilität. Für mehr Erlebniswindparks und mehr Hochspannungskollektoren auf dem Dachgeschoss.

    Doch wie der letzte Erfinder Friedrich Lüling bereits in den 1950ern zu seinem perpetum mobile sagte:

    „Der Wert dieser Erfindung zeigt sich auch wohl in dem jahrelangen Bemühen anderer, die Sache einfrieren zu lassen, bzw. sie zu sabotieren.“

    https://magnetmotoren.info/nikola-tesla-freie-energie-maschine/
    https://www.psiram.com/de/index.php/Magnetmotor_nach_Friedrich_Lüling

    Schöne neue Welt. Tesla baut jetzt Elektroautos ohne Magnetmotor.

    Es könnte so einfach sein jedes Haus und jedes Fahrzeug autark und kostenfrei mit Energie zu versorgen und wir könnten uns endlich den wichtigen Dingen des nächsten Jahrtausends zuwenden, statt Grundbedürfnisse zu verkomplizieren.

    Das will man von einer Hilfsschule in Berlin schon erwarten, wenn Sie das Grundgesetz nicht bis zum letzten Artikel erfasst und begriffen, aber verfasst und bestritten hat. Doch das ist ein weiteres Thema.

    Also auf mit der orangenen Weste zum Gelbwestentreffen im grünen Revolverfrühling.

    Dieser Beitrag wurde nicht finanziert von: http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2019/01/wenn-zigaretten-und-waffen-die-firma.html

  4. tztz,

    also nach meinen “Infos ist das alles nur Ablenke

    Offenes Feuer wurde mitlerweile in fast jeder Form verboten, grund chemtrails gifte werden neutralisiert, die Diesel machen das selbe in ihren DPF s , die salze und nano alu wird mit vernichtet, das passt eliten gar nicht, also wird Grund erfunden DPF abschaffung (Dieselabschaffung) irgentwie zu rechtfertigen.

    Der 2 Grund ist einfach nur Profitgier, E Autos bringen viel mehr Profit, bei weniger Aufwand. Ich persönlich wäre schon für Wasserstoffauots aber nicht gemischt mit E Auto, bzw Akkublöcken, wenn die Ionen Akkus feuerfangen gehen auch die Wasserstofftanks hoch. Aber mein Diesel hat 1200km reichweite + – 300,
    E Auto im schnitt, JE NACH WETTERLAGE, 270km +- 200km, zb bei -10 Grad + Heizungsbetrieb kommt ein E Auto nicht mehr weiter, das ist inakzeptabel. Dann erst laden je nach typ 2-8std……

    Typisches Verschweigen der verbotenen Wahrheiten und Erfindung von Dingen um Schritte dagegen zu rechtfertigen.

    Das ganze ist ein schlechter Witz, der wieder auf kosten der Otto normalos geht.

  5. Man sollte es sagen wie es ist (so macht es der Populist), die BRD ist ein Vasallenstaat des Pentagon und schadet sich mit Russlandsanktionen, Energiewende, Dieselverbot, Flaschenpfand, Massenzuwanderung etc. permanent selber.
    Die einzigen die dazu jubeln sind die Grünen.

  6. Deutschland, ein Narrenschiff
    Politologe beschimpft Ärzte, weil sie grünem Dogma widersprechen. Knobloch beleidigt AfD … und schimpft, wenn sie nicht sitzenbleiben. Minister verspricht, dass Gutmenschen-Bürgschaften vom Staat übernommen werden. – Ist Deutschland ein Narrenschiff ?
    Armut in Merkel-Deutschland kostet Lebenszeit – bis zu 10 Jahre
    http://tagebuch-ht.weebly.com/n

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*