Französinnen mit Durchblick: „Merkel muss weg“

Französinnen mit Durchblick: „Merkel muss weg“ Kein Deut Schland: Inoffiziell verzweifelt Deutschland an Mutti. Offiziell sieht das logischerweise ganz anders aus. Die Staatspropaganda redet das Schlachtross schön und macht ihr ganz tolle Prognosen. Deshalb muss es medial genau andersrum sein. Das zeichnet eine funktionierende Propaganda aus. Demnach wollen die Deutschen nichts anderes als “Mutti”. Was ist eigentlich mit den vielfältigen Pfeifkonzerten, derer sich sich Angela Merkel bei nahezu all ihren neuerlichen Wahlkampfauftritten vergegenwärtigen darf?

Die Medien wissen Rat! Das sind alles nur von der AfD und sonstigem rechten Gesocks orchestrierte und inszenierte politische Störmanöver. Der gute Deutsche macht sowas einfach nicht, weil es unhöflich ist, jemand bei seiner Rede zu unterbrechen. Verschwiegen wird dabei, dass das Volk bei solchen Veranstaltungen planmäßig gar nicht zu Wort kommt. Es handelt sich also nicht um Dialoge, sondern um einseitige Monologe der Kanzlerin. Irrwitzigerweise scheint Merkel der Meinung zu sein, dass Widerspruch heutzutage seitens des Pöbels durch Applaus artikuliert wird, weshalb sie ganz gut ohne Beifall auskommt.

Soweit die etwas eigenwillige Vorstellung der Angela Merkel. Ihre ehemaligen Landsleute, die “Ossis“, sind besonders schlecht auf Sie zu sprechen. Dementsprechend hartnäckig sind sie bei den Pfeifkonzerten und den lautstarken “hau ab“-Rufen. So wie hier: Merkel in Sachsen[YouTube]. Letzteres ist Französinnen mit Durchblick: „Merkel muss weg“künstlerisch nicht besonders wertvoll, zumal es ein kurzes, abgehacktes und schrilles Stakkato ist. Kulturell stilsicher ließe sich das beispielsweise anhand der Melodie “Amazing Grace” viel besser verpacken und auch ein wenig in die Länge ziehen. Das bedeutet Stil und Kultur … kommt so aber leider auf den Merkel-Wahlveranstaltungen nicht vor.

Unseren Nachbarn, den Franzosen, besondere aber den Französinnen, sagt man hier viel mehr Geschmack nach. Sie sind sehr viel stilsicherer und selbst melodisch um einiges besser aufgestellt. In Zeiten der Globalisierung und des Zusammenwachsens der Europäer können wir ruhig mal unsere Nachbarinnen zu Wort kommen lassen. Das nachfolgende Hohelied der Merkelverehrung ist eine wunderschöne Hommage an Deutschlands “Stiefmutter der Nation“. Der Beitrag ist frisch, grundehrlich und kommt spürbar von Herzen. Das hätten die “Ossis” durchaus von dieser feschen Truppe lernen dürfen. Sicher wäre Merkel darob viel erfreuter gewesen.

Wer von diesen Mädels nicht genug kriegen kann, der möge sich an dieser Stelle noch mehr von ihnen reinpfeifen: Les Brigandes. Und wer immer noch nicht begriffen hat, dass das, was am 24. September hier in Deut’Schand abläuft, nur eine Abart moderner Spielkultur (Brot&Spiele) ist, der kann das hier nachlesen: Spielen fördert die Kompetenz[Schnappfischkapitalismus]. Ergo müssen wir das ganze Elend tatsächlich spielerisch begreifen. Denn um eines geht es in diesem Zusammenhang mit Gewissheit nicht, um echte demokratische Beteiligung.

Noch mehr Demokratie spielen?

Französinnen mit Durchblick: „Merkel muss weg“Wer in diesem Zusammenhang und zur After-Wahl-Party noch mal etwas anders spielen möchte, der kann sich hier schon mal warmlaufen: Beschwerde – Worum geht es hier?[Bundestagswahlbeschwerde]. Aber Vorsicht, auch das Ergebnis dort ist dank der Parteibücher bei den Entscheidern schon recht vorhersehbar. Die möglichen Beschwerdestellen, der Bundestag und in der Folge das Bundesverfassungsgericht, also die gärtnernden Böcke, haben natürlich nur das Wohl des Staates im Auge und da muss das Volk leider draußen bleiben. Demzufolge ist von der Seite nicht damit zu rechnen, dass sie die Spielregeln infrage stellen. Nur gut, dass wir lediglich Demokratie spielen, sonst müsste man sich noch ernstlich aufregen und das kann niemand wollen.

Französinnen mit Durchblick: „Merkel muss weg“
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1694 Artikel

Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

5 Kommentare

  1. Genau: Dialog statt Monolog.

    Ich weise bereits schon lange unverblümt, aber korrekt darauf hin: (grundsätzlich friedlich, also ohne Anwendung missbrauchender Gewalt, dafür konsequent zu vollziehende) Revolution gegen Imperialismus zur Durchsetzung der Denokratie ist unabdingbar und sie schwelt bereits und ist auch nicht mehr aufzuhalten…

  2. Dumm Deutsch ???
    Leider haben viele in unseren Ländern so wenig Schulbildung, daß sie ein Adjektiv (Grundschule = Wie-Wort) nicht von einer
    wirklichen Staatsangehörigkeit unterscheiden können !

    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Deutsch
    http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Preuße

    Bis zum Ende der 80er Jahre stand in den Ausweisen folgendes: “Der Inhaber dieses Ausweises ist „Deutscher“ ! Das ist ein Hinwies auf
    unsere wirkliche Staatsangehörigkeit wie Kgr. Preußen, Kgr. Bauern, Kgr. Thüringen, Fürstentum Lippe usw.

    Auch wenn es auf den ersten Blick nicht erkannt wird, wir wurden konditioniert ! Der Film Matrix 1 lässt grüßen !
    Ein Volk das seit 1935 so verblödet wurde kann / wird untergehen. Macht euch endlich schlau !!! Lasst euch nicht verarschen !
    RuStAG 1913 § 1 und § 4.1. Eine andere gültige Rechtsgrundlage gibt es nicht !

    § 1 Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat (§§ 3 bis 32) oder die unmittelbare Reichsangehörigkeit (§§ 33 bis 35) besitzt.
    (Die Staatsangehörigkeit leitet sich immer vom Bundesstaat ab !)
    § 4 [1] Durch die Geburt erwirbt das eheliche Kind eines Deutschen die Staatsangehörigkeit des Vaters, das uneheliche Kind eines Deutschen die Staatsangehörigkeit der Mutter.

    https://deutscher-reichsanzeiger.de/justitia-deutschland/R/RuStAG-1913.htm

    Bewusst TV – Friedensvertrag: https://www.youtube.com/watch?v=kw3aISEoSTU

    Dokumente zum Film: http://www.mercury.bewusst.tv/wp-content/uploads/2017/06/FRIEDEN3erDokumente.pdf

    Friedensvertrag 1.: https://www.youtube.com/watch?v=S4_PkMnqtvQ&t=2s

    Friedensvertrag 2.: https://www.youtube.com/watch?v=hWGA51T2ZxI

    Alle Videos der Gemeinde Neuhaus: https://www.youtube.com/channel/UCbEPOnAZqGEANOSecMxtmkw/videos

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

    Alle werden aufgefordert die Friedens Petition mitzutragen. Diese Willenserklärung an alle Völker der Welt ist sehr wichtig ! Der Souverän sollte mit seinem Namen für Frieden und Freiheit stehen.
    1933 wiederholt sich gerade !

    https://www.change.org/p/deutschland-will-den-friedensvertrag

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. https://qpress.de/2017/09/21/franzoesinnen-mit-durchblick-merkel-muss-weg/ | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  2. Demokratischer Dialog statt imperialistischer Monolog | Menschheit gegen Krieg

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*