Bundesregierung will Bush und Obama vor Kriegsgericht sehen

Bundesregierung will Bush und Obama vor Kriegsgericht sehenBad Ballerburg: Sicher, auf lange Sicht kann auch ein Friedensnobelpreis nicht vor der strafrechtlichen Verfolgung von Kriegsverbrechen schützen. Der einzige Schutz, den die richtig großen Kriegsverbrecher bis zum letzten Atemzug genießen, ist der ihrer militärischen “Übermacht” in Verbindung mit einem Konsens innerhalb der Kriegsverbrechernation, ihre eigenen, hochdekorierten “schweren Jungs” eben nicht ans Messer zu liefern. Bestes Beispiel dafür ist Hitler-Deutschland. Da konnte man auch erst mit der “Siegerjustiz” anfangen die vermeintlich Verantwortlichen zu hängen, was vorher ein undurchführbares Unterfangen war.

Umso erstaunlicher ist es mit welcher Offenheit sich nunmehr die Bundesregierung an dieses Thema heranwagt. Das hätte man in dieser Zeit und schon gar nicht von der Merkel-Junta erwarten mögen. Auf der Homepage der Bundesregierung erscheint heute der verheißungsvolle Titel: Kriegsverbrechen müssen bestraft werden[Bundesregierung.de]. Eine Weisheit im übrigen, die jeder Bundesbürger auch in den letzten Jahrzehnten bereits von ganzem Herzen unterschrieben hätte. Insoweit ist völlig unverständlich, vorher ausgerechnet in dieser Zeit der Sinneswandel kommen könnte. Ist das der Trump-Effekt? Was ist Angela Merkel jüngst widerfahren, dass sie und auch der kleine dicke Außen-Siggi so etwas fordern?

Zu früh Hoffnung geschöpft

Bundesregierung will Bush und Obama vor Kriegsgericht sehenDer vertiefende Blick in die Verlautbarung ist dann doch ziemlich ernüchternd. Im Wege der üblichen Doppelmoral wird dieses Verlangen zunächst nur am syrischen Präsidenten Baschar al Assad festgemacht. Gut, man muss auch der Bundesregierung zugestehen, dass sie in dieser Thematik zunächst noch ein wenig üben muss. Dafür ist es bestimmt gut sich zunächst “schwächere Kriegsverbrecher” auszusuchen. Da spielt es auch keine Rolle ob die Kriegsverbrechen bewiesen sind oder nicht, wichtig ist der Schrei nach Gerechtigkeit, Vergeltung und anschließender Hinrichtung. Die Massenmedien versuchen immer noch ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen, indem sie jedem Bericht zum Thema mit dem Wort “mutmaßlich” kontaminieren, danach aber stets nur noch von Assads Kriegsverbrechen reden.

War die Bundesregierung auf ihrer Homepage etwa nur ein wenig zu optimistisch bei der Formulierung der Überschrift? Letzteres wird die wahrscheinlichere Lösung des Rätsels sein. Warum sollte ausgerechnet die Merkel-Junta die Ahndung von Kriegsverbrechen der besten Freunde fordern? Das ist doch widersinnig. Vorsorglich haben wir das Beweisstück hier nochmals gesichert, bevor es dort korrigiert oder entwendet wird. Ob nun der Überfall auf Afghanistan, den Irak oder auch der konsortiale Übergriff auf Libyen … alles verträgt sich nicht so wirklich mit dem theoretischen Völkerrecht. Dazu muss man wissen, dass das Völkerrecht natürlich nicht für die USA gilt, außer sie können Rechte für sich daraus ableiten.

Ansonsten gilt generell das Recht der USA, also das des Stärkeren oder auch das sogenannte Faustrecht. So hängt der Hammer. Infolgedessen sind die Ereignisse aus Vietnam (Agent Orange), abgereichertes Uran (DU-Munition) auf dem Balkan, im Irak und neuerdings auch in Syrien, natürlich keine Kriegsverbrechen sondern lediglich “humanitäre Interventionen“. Dasselbe gilt für die vielfältigen Präventivtötungen des Obama, der seine Todeslisten regelmäßig via Drohne abarbeiten ließ. Womöglich ist das außergerichtliche Morden inzwischen sogar Markenzeichen einer US-Präsidentschaft.

Das Ende ist wieder der Anfang

Damit knüpfen wir nahtlos an den ersten Absatz (letzter Satz) dieser Notiz an und können feststellen, dass die Siegerjustiz auch hier erst beginnen kann, sofern das US-Imperium zerbröselt ist. Das aktuelle Handeln von Donald Trump deutet nicht viel Gutes an. Mit etwas Glück kann der impulsive und unregulierbare Trump zum ersten Kriegsverbrecher dieser großartigen Kriegsverbrechernation heranreifen, der auch tatsächlich mal zur Rechenschaft gezogen wird. Gerade sein neuerlicher Sinneswandel in Sachen Syrien macht große Hoffnung auf einen viel größeren Konflikt, der dann wieder Abermillionen das Leben kostet. Natürlich auch nur für die gute und gerechte Sache. Dabei ist zur Stunde nicht einmal geklärt, ob das neuerlich zum Einsatz gekommene Giftgas nicht doch noch aus der Charge stammt, welche mit Genehmigung der Hillary Clinton in die Region expediert wurde, um das Überqueren von roten Linien überhaupt erst zu ermöglichen. Will der Trump jetzt etwa die Früchte der Clinton-Saat abernten?

Bundesregierung will Bush und Obama vor Kriegsgericht sehenNichtsdestotrotz ist die Bundesregierung natürlich auf einem sehr guten Weg, wenn sie die Bestrafung von Kriegsverbrechen so nachdrücklich einfordert. Damit bedient sie erstmals stramm populistische Vorstellungen. Ob das ein Wahlkampfmanöver der Merkel ist? Sie muss sich jetzt lediglich noch etwas weiter öffnen und unparteiischer bei der Beurteilung solcher Gräuel werden. Sie kann nicht einfach in gute und schlechte Gräuel unterteilen, wie es bislang üblich ist. Es hat sogar für den normalverstandsbegabten Menschen ein giftiges “Geschmäckle“, wenn die Regierung weiterhin versucht einen Korb voller Äpfel in Äpfel und Birnen unterteilen zu wollen. Diese neue Form der Ehrlichkeit bedarf noch der Übung. Wäre schade, wenn diese Einsicht erst nach dem Zusammenbruch des US-Imperiums käme. Dann folgte womöglich die unangenehme Frage nach der “Mittäterschaft“, für die Ramstein bereits heute ein großartiges Symbol ist.

Bundesregierung will Bush und Obama vor Kriegsgericht sehen
10 Stimmen, 4.90 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Über WiKa 1645 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

10 Kommentare

  1. Die meisten Menschen wollen es einfach nicht wahrhaben, dass sie von Massenmördern regiert werden. Und solange dies so bleibt, wird sich auf dieser Welt auch nichts zu positiven verändern.

  2. Wir werden glaube ich weder “beschissen” noch von “Massenmördern” regiert !
    Über uns herrschen einfach Marionetten – Ausführende – von Anderen (fremden Mächten ?) gelenkte Zombies. Sie tuen willenlos, das was man ihnen aufträgt und sie bekommen dafür ihre Belohnung, ihr “Leckerli”….Ja nach Konditionierung Geld, Posten, Vergünstigungen, Kinder zum vergnügen…..Wie eben z.B. Tiere im Zirkus. Deshalb wird sie auch kein Richter der Welt der Welt je verurteilen können. Sie sind einfach nicht zurechnungsfähig oder eben nicht fähig sich die Konsequenzen ihres Handelns auszurechnen…..”Herr verzeih ihnen, denn sie wissen nicht um ihr Tun….”

  3. Das ist eine ausgeklügelte Strategie gegen EU.

    Wenn die US-geführte Koalition Syrien unmittelbar angreifen sollte, greift sie einen strategisch wichtigen Partner der Russischen Föderation an zwingt damit die Russische Föderation zum Schlag.

    Dann werden in Westeuropa (EU) Atomraketen einschlagen dort wo US-Raketen stationiert sind, als auch bei uns.

    Keine US-Atomrakete wird nach Russland gehen, keine russische Atomrakete wird nach USA gehen.

    Tausend mal hab ich gesagt die imperialistisch kriminell gesteuerte EU muss aufgelöst werden um die Nationen der EU vom notorisch russlandfeindlichen und weltmachtwahnsinnigen deutschen Tegime zu befreien und dann das US-Militär rausgeschmissen werden; die EU ist den USA ein Dorn im Auge.

    Wenn die EU nicht sofort aufgelöst wird, wird es knallen.

    Das deutsche Regime ist aufgrund seines notorischen Wahnes nicht in der Lage zu regieren – es muss abgesetzt werden, sonst.

      • Fast denke ich selbst so, aber es kommt das Wochenende, da wird in den Schaltzentralen fieberhaft gearbeitet, insbesondete weil gerade eine höchstbridant-btenzlige Situation ist, um die Ereignisse der kommenden Woche zu bestimmen.

        Warten wir daher erst mal ab und genießen das Wochenende… 😀

  4. Die Einzigen, die dieses korrupte Besatzungssystem in unserem Land
    aufhalten können, seid ihr.
    Die einzige Kraft, die stark genug ist unser Land zu retten, sind wir alle.

    Die Einzigen, die mutig genug sind den Weltfrieden zu fordern, sind wir
    die deutschen Völker.

    Bitte unser Buch dazu lesen:

    Unsere große Zivilisation ist an dem Punkt zum Friedensvertrag und zur
    Freiheit angelangt.

    Wir spüren, das wir an der Reihe sind, dem Land, welches wir lieben,
    etwas zurück zu geben.

    Wir machen dies für die deutschen Völker und wir alle werden dieses Land für
    uns zurückgewinnen.

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q&t=2s

    http://www.gemeinde-neuhaus.de

  5. nun ja @wika wie du so schön bemerkt hattest, die Uhr wird da nicht stehen bleiben

    ging dadrum das die Atom lobby und Nobelpreisträger eine Uhr auf wiki führen, die steht auf 2.5minuten vor zwölf

    Man hofft auf der einen seite das alle zur vernunft kommen und bis dahin nicht weiter, aber wunschdenken, da die masse denkt, hier ist nix, alles in ordnung, uns erreicht das nicht, deswegen tut keiner was und trollt seinen hobbys nach.

    Könnte bis ostern schon hier zu den 1sten wehen eines islam gegen alles andere b krieg kommen, keiner der sich mit befasst ahnt nur ein bissel was droht, denken alles in ordnung………

1 Trackback / Pingback

  1. Bundesregierung will Bush und Obama vor Kriegsgericht sehen | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*