Syrisches Giftgas zur Kontamination hiesiger Hirne

Syrisches Giftgas zur Kontamination hiesiger HirneDamn-Asskiss: Endlich hat mal wieder wer das Giftgas in Syrien ausgebuddelt. Das wurde höchste Zeit, denn viel zu lange ging es in Syrien ohne Gift ab und wollte einfach nicht weiter eskalieren. Vielleicht kam man auch gerade deshalb bei der medialen Vergiftung der Stimmung und der allfälligen Propaganda nicht weiter. Die rote Giftgas-Linie, die bereits Obama gezogen hat, soll jetzt vermutlich an Donald Trump einmal quergecheckt werden. Dazu ist es erforderlich, dass alle Medien unisono schreien “Assad war’s“. Genau das erleben wir dieser Tage und die Presse kann sich gar nicht genug bei der Beschreibung der Gräuel überschlagen.

Einzig um belastbare Fakten ist es in diesen Geschichten schlecht bestellt. Mit Ausnahme der Anzahl der Toten vielleicht. Wer will schon belegbare Fakten, wenn wir die Gräuel viel besser mit plausibel klingenden Spekulationen substituieren können. Bei der Story von “Radkäppchen und der böse Golf” von den Gebrüdern Vau-Weh verhält es sich nicht anders. Demokratisch korrekt legitimiertes Massenmorden geht sowieso ganz anders. Da hätte sich der Assad beispielsweise bei den Cowboys in den USA einmal schlau machen sollen. Idealerweise bei George W. Bush oder auch Barack Hussein Obama. Gegen die beiden letztgenannten Todesengel sind die Despoten aus dem Nahen Osten ausnahmslos Waisenknaben.

Zur Einstimmung einfach mal mit diesem Bericht anfangen: Chemiewaffenangriff auf Chan Schaichun ♦️ Gift für das syrische Volk[SpeiGel auf Linie]. Allein der zweite Teil der Überschrift klingt doch sehr verheißungsvoll, oder? Man darf diesen Slang in Zusammenhang mit dem bei jeder Gelegenheit wiederholtem Mantra: “Assad schlachtet sein Volk” mental verarbeiten. Der größte Teil des Artikels ist mithin Spekulation und Propaganda. Ähnlich verhält es sich bei den übrigen Medien.

Syrisches Giftgas zur Kontaminierung hiesiger HirneDamit die Bombenstimmung hierzulande nicht abreißt und auch die richtigen medialen Toxine die Hirne hiesiger Leser erreichen, wird alsbald noch ein wenig nachgelegt. Russische Erklärung zum Giftgasangriff in Syrien ♦️ Eine Lüge und viele Ungereimtheiten[SpeiGel auf Linie]. Implizit kann man aus der Überschrift bereits herauslesen, dass die Russen nur lügen, wenn sie nicht sogar an der Giftgasattacke beteiligt sind. Auf die Idee zu kommen, dass die Russen einmal die Wahrheit sagen, geht natürlich gar nicht. In einer vorherigen Version des Artikels brachte man es noch besser, indem man stilsicher an “alternative Fakten” anknüpfte, was für sich schon eine richtungsweisende Bewertung ist.

Syrisches Giftgas zur Kontamination hiesiger HirneDas Ganze hat natürlich vitale Ursachen, die man keinesfalls übersehen sollte. Immerhin wird Russland weiterhin massiv als Feind aufgebaut, siehe hierzu die gesamten NATO-Aktivitäten. Unser aktuelles System kann augenscheinlich ohne “lebendiges Feindbild” nicht  existieren. Wir benötigen es, um irgendwann wieder richtig Krieg spielen zu können, wenn sich unser System seinem zyklischen Ende zuneigt. In diesem Zusammenhang wird das Bild der hier in Rede stehenden Berichterstattung schon wieder um einiges runder. Dabei ist es eigentlich relativ egal auf wen unsere Medien eindreschen. Man kann über den bösen Assad berichten, über die Krim, über die Ost-Ukraine … in jedem Fall trifft es den Richtigen, den Zündelmeier aus Moskau. Noch besser kann man den Sachverhalt nur so auf den Punkt bringen: Menschen ermorden offenbar immer dann nicht mehr ok, wenn Giftgas involviert ist[Der Postillon], wer hätte das gedacht?

Syrisches Giftgas zur Kontamination hiesiger HirneWie man Umfragen propagandistisch richtig gestaltet, hat selbst der Spiegel inzwischen kapiert. Immer das schlechte Gewissen anregend, dass man selbst oder seine Vertretung zu wenig für den Frieden in Syrien getan hat, möglicherweise auch zu wenig Gewalt für den Frieden ausgeübt hat. Dann stellt man die Fragen wie beim Spiegel-online. Siehe dazu beigefügtes Bildschirmfoto der Manipulations-Aktion (Link aus dem dritten Absatz). Logischerweise kann man dort mit guten Gewissen niemals auf “Nein” drücken, denn allein philosophisch betrachtet wissen wir, dass niemals genug für den Frieden getan wurde, sonst herrschte ja kein Krieg. Wie war das noch gleich mit den Suggestivfragen? Also dann, auf in den Krieg und all unsere bisherigen Versäumnisse fix nachgeholt.

Was zu diesem Thema besonders auffällig ist, bei den schreibenden Medien als auch bei Rundfunk und Fernsehsendern, ist die Zurückhaltung lediglich in den ersten Sätzen. Dort wird schon nochmal angedeutet, dass nicht vollständig klar ist, wer für die Giftgastoten final verantwortlich ist. Das verliert sich aber nach dem dritten bis vierten Satz vollends und dann kommen solche tollen Fragen “Was bezweckt Assad damit“? Ok, ab da hat man dann auch keine Zweifel mehr, solche Fragen stellt man nur wenn die Schuldfrage geklärt ist. Damit die Absurdität der Darstellung keinen Schaden leidet, muss man Assad noch als paranoid darstellen, dann ist alles verständlich. Auch, dass er Giftgaseinsätze immer gerade dann befehligt, wenn sich die internationale Aufmerksamkeit mal wieder auf Syrien konzentriert. Wenn das kein Beleg für einen größeren psychischen Schaden des Mannes ist, was dann?

Wahrscheinlicher aber ist, dass Assad heimlich zu den sogenannten “Rebellen” übergelaufen ist. Das sind die tollen Kameraden aus rund 40 Nationen, die von Saudi-Arabien und den USA lanciert, den “syrischen Bürgerkrieg” am Laufen halten. Die Syrer selber haben inzwischen gar kein Bock mehr darauf, deshalb bedarf es so vieler “ausländischer Fachkräfte“, um das von außen angestrebte Ziel auch tatsächlich umsetzen zu können. Aus Sicht dieser Klientel macht so ein Giftgaseinsatz ausgesprochen viel Sinn. Ergo hat Assad diesen Typen nur in die Hände spielen wollen. Dadurch lässt sich die internationale Erregung dergestalt steigern, dass alsbald die USA, Frankreich, England und noch viel mehr gutwillige NATO-Nationen endgültig bereit sind auf Assad einzuprügeln. Hurra! Nur so können sie endlich ihre eigenen Ziele für Syrien durchsetzen, woran Assad sie bislang so perfide gehindert hat.

Wo ist eigentlich der Unterschied

Wenn die USA in früheren Zeiten Agent Orange in Vietnam über den Köpfen der Bevölkerung versprühten, dann ist das o.k.? Dort hat man als Andenken an diese glorreiche Zeit bis heute die Missbildungen beim Nachwuchs. Dasselbe Thema gilt für die Gebiete, beispielsweise im Irak oder auch auf dem Balkan, wo die USA freundlicherweise DU-Munition (abgereichertes Uran) verballert haben. Sicher, das ist nicht so schlimm wie Giftgas, weil die betroffenen Menschen dann generationsübergreifend, langsam und qualvoll verrecken. Insoweit ist natürlich auch die Schuldzuweisung, trotz aller wissenschaftlicher Belege recht heikel. Verantwortung haben die USA dafür bis heute nicht übernommen. Weil diese Form der Ausrottung von Menschen besonders günstig ist, haben sich die USA dazu entschlossen auch in Syrien davon Gebrauch zu machen: Pentagon bestätigt Einsatz von Uran-Munition in Syrien[Heise]. Aber Schwamm drüber, wir haben gelernt: Assad ist ist böse und mehr brauchen wir gar nicht zu wissen!

Mithin lässt sich die Frage nach dem Unterschied relativ schnell beantworten. Die USA dürfen fernab von Völker- und Menschenrecht alles tun und lassen was ihnen beliebt oder zumindest ihren Interessen dient. Alle anderen Nationen, die nicht den Vorstellungen der USA und der Schleimer von der Nord-Atlantischen-Terror-Organisation Folge leisten, kommen auf die Abschussliste. Das ist die Liste, auf der neben Saddam Hussein, Muammar al Gaddafi inzwischen auch Baschar al-Assad zu finden ist. Gegen diese Abtrünnigen sind logischerweise alle Mittel erlaubt, im Zweifel auch das Vortäuschen von Giftgasangriffen. Diejenigen allerdings, die auf der Abschussliste stehen, die müssen sich penibel an die Regeln halten. So einfach ist das Spiel. Genau deshalb ist es so immanent wichtig dem Assad einen Regelverstoß anhängen zu können. Das Spiel ist denkbar einfach, wenn man weiß wie der Hase läuft.

Was sind die Ziele (über die man nicht redet)

Syrisches Giftgas zur Kontamination hiesiger HirneLassen wir es dabei, es ist und bleibt neben den Toten in Syrien, ein atemberaubendes bis vergiftendes Wortgemetzel in den hiesigen Medien. Allerdings alles fernab von “Wahrheit“, um die geht es auch nicht mehr, sondern lediglich um Interessen und die Stabilisierung von FeindBILDern. Nur ein Ziel lässt sich bei all diesem Aktionismus nicht mehr herauslesen … “Frieden“, der ist längst zum Vehikel von Interessen verkommen.

Letztlich kann man zu der Überzeugung gelangen, dass die Aufgabe der Propaganda-Medien darin besteht, so kräftig und so viel zu spalten wie es eben geht. Das schürt richtig Hass und motiviert damit sehr viele Menschen zu übermäßiger Adrenalinproduktion. Letztlich steigert es die Kriegsbereitschaft, auch in Europa ganz enorm, um wiederholt nur für “das Gute” zu töten. Bitte immer daran denken: “Wir sind die Guten“! Wer wollte am Ende nicht einen Giftgasbesitzer am Galgen sehen? Haben wir doch alle noch das herzzerreißende Bild von der Hinrichtung des Saddam Hussein vor Augen. Oder wie wäre es mit der Exekution des Muammar al Gaddafi? Hillary Clinton hätte sich darüber fast totgelacht. Danach hat sie aber dessen Giftgasbestände nach Syrien expedieren lassen, damit selbige dort einer nutzbringenden Verwendung zugeführt werden konnten … vielleicht für inszenierte Giftagas-Attacken?

Langfristiges Ziel scheint es zu sein, Syrien in denselben Stand zu versetzen, wie wir den bereits eindrucksvoll in Afghanistan, im Irak und auch in Libyen herstellen konnten. Von diesen Ländern, wird außer Terror und Unruhe, kaum etwas nennenswertes mehr ausgehen (neben den Rohstoffabtransporten). Sie sind somit für die grauen und dunklen Kräfte ausgesprochen gut wie leicht regierbar und “unsere Interessen” absolut gewahrt.


Karikatur: Assad watet in Blut, mit freundlicher Genehmigung von Klaus Stuttmann auf Facebook, seine Webseite

Syrisches Giftgas zur Kontamination hiesiger Hirne
16 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1671 Artikel

Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

25 Kommentare

  1. Bin überzeugt davon, dass der Terroranschlag in St. Petersburg vom US-gesteuerten Nazi-BND lanciert wurde, weil russische Medien groß und breit über die ohnehin völkerrechtswidrige militärische deutsche Beteiligung ohne Zustimmung der syrischen Regierung am Krieg in Syrien berichtete, nämlich darüber, dass die mit Flüchtlingsfamilien belegte Schule in Rakka aufgrund Aufklärungsfotos der Bundeswehr bombardiert wurde.

    Mit dem von Terroristen für die US-geführte Koalition begangenen Giftgasangriff, der Syrien angedichtet wird, wird abgelenkt von dem Ereignis in Rakka.

    • Volle Zustimmung, daher auch keinerlei Beleidsbekundigungen, wie Flagge auf dem Brandenburger Tor. Berlin hat instiktiv alles richtig gemacht. Die Familie, für deren Absicherung sich der arme Mensch in Moskau sich die Luft gesprengt hat, geht es jetzt wahrscheinlich sehr viel besser im Gegensatz zu den Familien, die Tote zu beklagen haben.

  2. Nun Saddam Hussein hat damals selbst der Eid auf das Grab seiner Mutter und des Propheten nix genutzt. Als viel später die Wahrheit rauskamm hieß es “Geheimdienste irren eben auch manchmal..” Und so wird es auch Assad ergehen. Der muss weg , egal wie. Selbst ein direkte Konfrontation mit Russland wird scheinbar in Kauf genommen. Nach dem der Israelische Prämier Satanjahu entsetzt gezeigt hat und forderte, das alle seine Nachbarn, allen voran Assad, ihre C-Waffen zu entsorgen hätten – nach dem Trump keinen Zweifel an einem “möglichen Alleingang der USA” ließ, als man im UN Sicherheitsrat seine Resolution nicht durchbrachte dürften die Aussichten auf eine friedliche Lösung in Syrien gen Null gesunken sein. Es müssen auch dort chaotische Verhältnisse wie im (de)demokratisierten Libyen oder Afghanistan eingefeführt werden…..
    PS.: da kam heute so ne Meldung, das seit dem sich eine friedliche Lösung in Syrien abzeichnet, die Waffenpreise im Keller sind. Eine Kaschi für 190 €, ein T72 Panzer für schlappe 30 000 €……….

  3. Dass Zinsen nicht auf “Apfelbäumchen” wachsen und leistungsloses Einkommen auf Kosten der Mehrarbeit anderer darstellen, sind mit Sicherheit die “banalsten Selbstverständlichkeiten”,…

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2017/03/entwicklung-der-moral.html

    …aber nicht für verfluchte kleine Moralologen (dafür muss der obige Link gelesen werden) mit ausgebildetem Racheinstinkt, denen kein Mittel giftig, heimlich und unterirdisch genug ist, um ihre innerlichste Verdorbenheit mit perfidem Moralgeschwätz zu verbergen. Einer solch verkommenen Horde anständiges Wirtschaften beizubringen, anstatt die ganze Angelegenheit einfach durch die globale Hyperinflation (Sintflut) erledigen zu lassen, ist wirklich das Letzte, was unsereins sich aufhalsen kann. Seit diesem alten Spruch…

    Siehe, der Mensch ist geworden wie unsereiner und weiß, was gut und böse ist.

    …glaubt jeder kleine Sesselfurzer, er wüsste schon was, wenn er den “großen Moralologen” spielt. Noch weiter kann man nicht irren, aber genau das war die Absicht des alten Halunken, dessen Job ich übernehmen durfte. Also nochmal zum Mitschreiben: Die Guten haben das größte Problem damit, wenn die Umstände sie zu einer Lüge zwingen, während es den Bösen die größten Probleme bereitet, wenn ihnen keine Lüge mehr einfällt, um sich einen weiteren persönlichen Vorteil zu erschleichen. Werden nun die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen so eingestellt, dass niemand mehr gezwungen ist zu lügen und niemandem eine Lüge zum Vorteil gereicht (der alte Halunke wusste damals noch nicht, wie das geht), hat sich der ganze gut/böse-Kram erledigt:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2014/11/gut-und-boese.html

    Aber nein, die innerlichste Verdorbenheit geht so weit, auf das alberne “gut” und “böse” schon allein wegen des Unterhaltungswertes nicht verzichten zu wollen. Denn womit sonst sollte sich im “Alltag” des zivilisatorischen Mittelalters, über das die Matrix-Bewohner nicht hinaus denken können, die Zeit vertreiben lassen? Es ist ja viel interessanter, fremde Köpfe einzuschlagen, statt die eigenen einmal anzustrengen. Und danach lässt sich noch eine lustige Moralologen-Debatte führen, welche Hohlköpfe jeweils “im Guten” oder “im Bösen” zertrümmert wurden.

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2017/04/das-zivilisatorische-mittelalter.html

  4. Die BRD und die Nationen der EU haben endlich die Möglichkeit sich zu befreien vom Diktat des US-Regime und das gesamte US-Militär rauszuschmeißen und sich dem kontinental natürlichen Nachbarn Russland zuzuwenden, weil klar geworden ist, dass USA sich nicht anlegen werden mit Russland und nun werden die Nationen der EU dennoch weiter imperialistisch kriminell gefangen gehalten, nun in der vom deutschen Regime imperialistisch kriminell gegen Russland gesteuerten EU, was definitiv zu Krieg führen wird, der für Westeuropa (EU) ungewinnbar ist.

    Wer diese höchstkritischen Signale ignoriert und nichts ändert, darf sich nicht wundern, dass bald vielleicht nur 20 Minuten Zeit sind – bis zu den Detonationen. Also mehr als darauf hinweisen kann man nicht, jetzt sind die verantwortlichen Institutionen gefragt.

    Es ist Zeit für Revolution – es ist das deutsche Regime abzusetzen und am besten erst mal durch die Bundeswehr zu ersetzen, um die verantwortlichen Kriminellen des Regime vor Gericht bringen zu können und auf dieser korrigierenden Basis neue Wahlen anzusetzen.

  5. Einblick, Überblick, Vorausblick: perfekt ge-be-schrieben. Und besonderen Dank für diese Erinnerung: die tollen Kameraden aus 40 Nationen, die, von Saudi-A und US lanciert… , nachdem Nikki Haley gerade verkündet hat, daß Assad (und natürlich RU) keinen Frieden wollen (wäre es nicht so horrend, müßte man wirklich herzlich lachen) und Trump höchstselbst Obambels rote Linie übernimmt. Rüstungsindustrie, machtpolitische Destabilisierung, Ölwaffe – Machthaber scheinen eine erstaunlich begrenzte Sicht auf diesen Planeten zu haben.

  6. WiKa, ein realer, wahrer Tatsachenbericht. Die Finanzwelt, die nicht so sichtbar für den Bürger ist, leitet die Regierenden, die auf deren Gehaltsliste stehen, es sind die Rockefellers, Rothschilds, Goldmann Sachs, sie sitzen an den Schaltstellen, versorgen ein Volk mit ihnen genehmen Politikern. In Frankreich sägen sie Fillon ab, er will freundschaftliche Beziehungen mit Russland, es wird der Macron bevorzugt, ein Rothschild-Banker. Ich las auf RT oder Sputnik ein Gespräch mit dem deutschen Offizier Ulrich Schulz über die Nato-Einsetze in Syrien. Da erwähnt er, das die amerikanischen Soldaten zu Kollateralschäden instruiert werden: 10 zivile Menschen dürfen sie offiziell töten. Wen wundert es da, dass die Amis mit ihren Bomben so wenige Kollateralschäden zusammenzählen. Und die Türken wollen weiter in Syrien bomben, sagt Erdogan. Wann und wo hat er noch nicht verraten. Die Finanzwelt kennt keine Moral, sie überlassen es den Politikern so zu quatschen, Opium fürs Volk, wenn sie gewählt werden wollen. Danach geht es weiter wie gehabt.

  7. denke da auch wie AJB, die USA muss im Spiel bleiben, damit trump sein Judenversprechen bei der aipac umsetzen kann, um mittleren osten für 12 millionen juden auszurotten das die es nur übernehmen müssen. Der preis an lebewesen generel der Denkstrukturen der Eliten ist bald nicht mehr tragbar.

    Der Schandpfleck (Gene der unersättlichen Gier in allen bereichen) der alles in schuld hat diese denkmuster, werden in der zukunft keinen platz mehr haben, damit ist keine zukunft möglich außer MAD MAX und schlimmer.

    Endweder bekommen die Menschen das auf die reihe und lassen sich nicht mehr damit infizieren, oder unsere generation ist die letzte.

    • “denke da auch wie AJB, die USA muss im Spiel bleiben, damit trump sein Judenversprechen bei der aipac umsetzen kann, um mittleren osten für 12 millionen juden auszurotten das die es nur übernehmen müssen. Der preis an lebewesen generel der Denkstrukturen der Eliten ist bald nicht mehr tragbar.”

      Ich habe in diesem Kontext nie von ‘Judenversprechen’ geschrieben, das ist ganz sicher nicht mein Ausdrucksstil! Ich verachte auch keine Juden; sehr wohl betrachte ich das israelische Regime und Zionisten als imperialistisch kriminell und auch Juden missbrauchend, also vorsichtig mit dem Umgang meines Namems in Verbindung mit Äußerungen, die also nicht von mir sind!

      Die BRD und die Nationen der EU haben endlich die Möglichkeit sich zu befreien vom Diktat des US-Regime und das gesamte US-Militär rauszuschmeißen und sich dem kontinental natürlichen Nachbarn Russland zuzuwenden, weil klar geworden ist, dass USA sich nicht anlegen werden mit Russland und nun werden die Nationen der EU dennoch weiter imperialistisch kriminell gefangen gehalten, nun in der vom deutschen Regime imperialistisch kriminell gegen Russland gesteuerten EU, was definitiv zu Krieg führen wird, der für Westeuropa (EU) ungewinnbar ist.

      Wenn USA Syrien direkt angreifen sollte und es gibt Anzeichen dafür, dass das eventuell geschehen könnte, denn Trump kann sich nicht durchsetzen gegen den US-Militärindustriekomplex und das hyperarrogante deutsche Regime hat sich dem US-amerikanischen Präsident Trump gegenüber völlig unangemessen verhalten und das könnte sich jetzt furchtbar rächen – auch dann detonieren in EU die russischen Atomraketen wo die US-Atomraketen stationiert sind, WEIL hier US-Atomraketen gegen Russland stationiert sind.

      Das wirtschaftsmächtige und imperialistische deutsche Regime ist den USA ein Dorn im Auge! Keine US-Atomrakete wird Russland ansteuern und keine russische Atomrakete USA! Wenn BRD und somit EU ausgeschaltet ist, hat USA sein Ziel erreicht, EU ausgeschaltet. Es ist dann auch kein Problem mehr für Russland USA aus Syrien zu vertreiben. Hieran kann übrigens erkannt wie mental stark und dennoch fair Russland ist, bis zum Schluss zu warten, unglaublich geduldig auf Einsichtswille des Westens zu warten obwohl Russland längst hätte zuschlagen können. Bis jetzt können sich die illegal, völkerrechtswidrig im souveränen Syrien militärisch aufhaltenden Regimes der US-geführten Koalition noch halbwegs herausreden damit, sie würden Daesh (auch “IS”) bekämpfen, doch wer Syrien direkt angreift, der greift einen nahen Verbündeten Russlands direkt an – und damit ist dann Schluss mit dem russischen warten auf Einsichtswille des Westens. Schätze mal, dass auch die Ukraine bald wieder russisch ist, wenn das so weiter gehen sollte, dann ist Schluss mit dem Poroschenko-Verbrecher, der kein Präsident ist sondern illegitim massenmörderisch penetriert, von westlichen Regimes unterstützt.

      Wer diese höchstkritischen Signale ignoriert und nichts ändert, der darf sich nicht wundern, dass bald eventuell nur noch 20 Minuten Zeit sind – bis zu den Detonationen. Also mehr als von uns weit züruck und deshalb weit voraus schauen könnenden warnenden Analytikern darauf hingewiesen wird, mehr kann von uns nicht getan werden – jetzt sind die verantwortlichen Institutionen gefragt, aber auch die Nationen, die Völker an sich.

      Resolutionsentwurf zu Giftgasangriff in Syrien basiert auf Fake-Infos – Moskau https://de.sputniknews.com/politik/20170405315198799-russland-resolution-uno-syrien-kritik-gefaelscht/

      Auszug:

      Moskau hält den von den USA, Frankreich und Großbritannien präsentierten UN-Resolutionsentwurf über den mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien als reine Fälschung. Laut Außenamtssprecherin Maria Sacharowa hat er mit der Wahrheit so viel wie das Röhrchen mit weißem Pulver zu tun, das Colin Powell 2003 vor dem UN-Sicherheitsrat präsentiert hatte.

      „Ihre Vertreter haben in den UN-Sicherheitsrat ein Dokument gebracht, das komplett gefälscht ist und auf Fake-Informationen basiert. Einfach Colin Powell Nummer Zwei“, so Sacharowa am Mittwoch.

      „Sie werden sich dann selbst für die Handlungen Ihrer Regierungen im UN-Sicherheitsrat schämen. Stoppen Sie Ihre Vertreter, ich wende mich jetzt an das westliche Publikum“.

      Diese Frau ist stark, bewundernswert, immer wieder. Sie bittet nun die westlichen Nationen, Völker – das Publikum – um Hilfe, einfach bewundernswert, denn das ist keine Schwäche, das ist Stärke, welche die vom Regime anerzogene Schwäche der westlichen Nationen, Völker anspricht und dazu auffordert den Schwächzustand zu verlassen. Sie hat so recht, diese Frau, wenn die westlichen Nationen, Völker nichts dagegen tun, dann lassen sie zu, was die nicht nur uns missbrauchenden westlichen Regimes mit denen tun. Einfach bewundernswert, die Stärke und der Mut
      dieser einfach klar sprechenden Frau. Eines der nicht zu unterschätzenden höchstkritischen Signale, dass nicht mehr viel Zeit bleibt. Die westlichen Nationen, Völker müssen was tun. Noch der unbedarfteste Mensch ist sich klar darüber, dass die syrische Regierung kein Giftgas nutzte und auch keins nutzt, sie hat auch alles abgegeben und nur die Terroristen haben noch Restbestände, was die westlichen Regimes ganz genau wissen. Diese Frau ist einfach bewundernswert, sie fordert die westlchen Nationen, Völker auf die Vertreter der westlichen Nationen, Völker zu stoppen und sie hat damit einfach nur vollkommen recht.

      Es ist Zeit für Revolution – es ist das deutsche Regime abzusetzen und am besten erst mal durch die Bundeswehr zu ersetzen, um die verantwortlichen Kriminellen des Regime vor Gericht bringen zu können, US-Militär rauszuschmeißen und auf dieser korrigierenden Basis neue Wahlen anzusetzen.

      Wenn ein Mann wie Jochen Scholz das erste Mal in Sputniknews kommentiert und zwar unter ‘Panorama’ – nennt es meinetwegen ‘Aussicht’ – und dann auch noch hinsichtlich einer solchen offensichtlichen Menschen verachtenden und Russland wieder einmal mehr derart schwerstens provokativ beleidigenden Verhaltensweise des notorisch russlandfeindlichen deutschen Regime, dann ist das ganz sicher ein höchsternst zu nehmendes höchstkritisches Signal und man darf wie gesagt überhaupt nicht überrascht sein, wenn eventuell hier nur noch 20 Minuten Zeit bleiben sollten; darüber könnten allenfalls die hochmütigen unter uns “verwundert, erstaunt” sein, nämlich das pathokratisch wahnkranke deutsche Regime, welches
      allein in der Lage ist, sich einbilden zu können USA würde es schon in Schutz nehmen können und in Schutz nehmen wollen und es würde deshalb schon nix passieren. Diese böse Falle wurde über den US-gesteuerten Nazi-BND gestellt, auf dessen Konto der Anschlag in St. Petersburg geht.

      Nun ist die Zeit gekommen, dass es sich rächt, dass Regimes der BRD den USA gestatteten Nazis im BND einzusetzen…

  8. Aus meiner Sicht hat der Giftgaseinsatz nichts mit Syrien zu tun, sondern es ist ein Ablenkungsmanöver vom Terroranschlag in St. Petersburg.
    Die Welt soll sich nicht mit den dortigen Toten beschäftigen und somit auch keine Empathie für die russischen Opfer entwickeln.
    Traurig aber wahr, man hat die Menschen in Syrien einzig und allein für Propagandazwecke umgebracht.

  9. So ganz gegen den Willen des Volkes kann man ja nichts machen. Man muß schon immer wenigstens so tun, als ob man zum Wohle aller handelt.

  10. nein AJB , du schreibst Fals Flak der CIA bzw USA lobby, und ich bin nur schritt weiter gegangen warum.

    Wenn die so eine Hetze betreiben, erinnert sehr an Irak, Vietnam, Afganisstan, Kurden. Überall wurde das giftgas eingesetzt und es den passenden parteien in die schuhe geschoben. Es ist dieselbe handschrift ohne frage. Hetze wird natürlich als mittel zum zweck betrieben und um von den autoren abzulenken, immer das alte spiel, die medien süchtigen glauben es natürlich auch, um inn zu sein und mitreden zu können. Deswegen passsiert auch sonst nichts weiter, gleichgültigkeit ist ja nicht mein problem………, so sieht es doch aus. Bis es hier losgeht nacht auf tag, dann wird es verdrängt das immer weggeschaut wurde.

    Aus für syrien, ist aus für israels und USA pläne, wenn die es nicht am kochen halten. Israel will libanon nehmen, das geht dann nimmer gibt keine begründung außer will ich haben und bezeichne es jetzt als meins die libanesen sollen gehen oder ins getto. Vom Iran plänen ganz zu schweigen, das ist dann fast ausgeschlossen, ohne das Russen und auch China sofort eingreifen. Gut vielleicht will man das ja sogar, aber israel wird dabei auch ausgelöscht, kommt von den Führern der länder diese aussage. Irgentwann ist der preis zu hoch, dann überlegt trotz der eventualen folgen es zu beenden. Der Punkt rückt näher, wenn die nicht aufhören zu zündeln.

    Könnte sogar gut sein das man zum tag x, die wahrheit sagen wird, den westen und USA will man laut Deagel über 50% dezimieren, die wirtschaft sogar 95% runter. City of London wandert nach china, also das ergibt immer mehr ein deutliches bild, was da vorgeht und geplant ist.

    Wir werdens so oder so erleben, weglaufen kann keiner. auch umziehen in andere länder macht nicht wirklich sinn. Venezuela der Testkandidat. Zerstört am boden, weil sie USa einfluss rausschmiessen, jetzt nimmt man ihnen ihr land weg um das öl in der tasche zu haben. Ist immer dieselbe gier die hintersteckt ohne rücksicht auf verluste………

  11. Es gibt schon lange energie alternativen, aber dieöllobby verdient zu gut als das man dieses freigeben würde. Damit sind zb keine e autos gemeint, das ist nur verarsche. Mit atomstrom solarzellen wind Kohle etc, trotzdem wieder erzeugt und desweiteren verlieren die akkus an leistung mit jeder ladung und der wirkungsgrad geht schnell runter…….., ist alles nur zum geld machen , nichts pro natur ganz im gegenteil, und es hört nicht auf. Die menschheit hat die kurve bei weitem nicht, im gegenteil.

    Sauber wäre resorcen im boden zu lassen alles zu schützen, nur zu nehmen was wirklich braucht. Nur das wäre der tod für die mächtigen, daher gehts anders rum weiter bis nichts mehr da ist.

    zb. Es werden millionen tonne korn jedes Jahr vernichtet in der Eu, anstatt es zb Afrikanern zu geben, aber man verbrennt es ja lieber ud beutet da auch nur aus, und zwingt sie aus der not raus, alles aufzugeben damit anderen es dann ausbeuten und riesen gewinne machen.

    Fischrechte, anstatt alles leerzufischen hätte man zb den ländern fischrechte mit einräumen sollen das jeder sein auskommen hat aber nichts. Für essstäbchen fallen 1000 jahre alte wälder zb thahiti, und die menschen dort haben bald weder was zu essen noch irgentwelche natürlichen resorcen.

    So kanns nicht weitergehen, Abhängigkeit erschaffung => die not benutzten das zu bekommen was man will, das insgesamt auf kosten nicht nur der Menschen sondern auch der gesamten Natur………

    Deswegen haben wir doch die kriege aus nidrigsten beweggründen die es letztentlich gibt……., da ist die wurzel das muss sich ändern……..

  12. wann regnet es mal hirn,

    http://www.n-tv.de/politik/USA-bombardieren-syrischen-Luftwaffenstuetzpunkt-article19783876.html
    https://www.welt.de/politik/ausland/article163496387/USA-feuern-Marschflugkoerper-auf-Luftwaffenbasis-in-Syrien-ab.html
    …..
    …..
    …..

    keiner lernt nichts ändert sich irgentwie, ………
    jetzt gehts weiter mittleren osten mit hintergrund absichten der usa für Israel
    zb. Fed sagt jo wir halten bei alles am kochen, aber dafür müsst ihr mittleren osten für uns räumen……, schon mal in die richtung gedacht bzw geforscht

    Die armen menschen und anderen lebewesen………

    • Sigmar Gabriel: US-Angriffe in Syrien sind “nachvollziehbar”
      https://deutsch.rt.com/newsticker/48842-sigmar-gabriel-us-angriffe-in/

      Auszug:

      Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat sein Verständnis für die US-Angriffe gezeigt. “Dass die Vereinigten Staaten jetzt mit einem Angriff gegen die militärischen Strukturen des Assad-Regimes reagiert haben, von denen dieses grausame Kriegsverbrechen ausging, ist nachvollziehbar.”

      Es handelte sich um ein Waffenlager der Terroristen, die dort also Giftgas gelagert hatten, nicht um einen Giftgasangriff durch das syrische Militär.

      Auch sagt Gabriel – Bestandteil des imperialistisch kriminellen, notorisch weltmachtwahnsinnigen und russlandfeindlichen deutschen Selbstzweck-Einheits-Regime nichts zu dem Kriegsverbrechen des deutschen Regime, sich völkerrechtswidrig am Krieg im souveränen Syrien zu beteiligen, ohne UN-Mandat und ohne Zustimmung der legitimen syrischen Regierung und sagt auch nichts zu dem Kriegsverbrechen des anweisenden deutschen Regime hinsichtlich der Aufklärungsfotos die zu dem Bombardierungsmassaker (!) einer Schule in Rakka führten, die von Fluchtlingsfamilien als Zufluchtsort genutzt wurde! Das imperialistisch kriminelle, sich völkerrechtswidrig in Syrien militärisch aufhaltende deutsche Regime macht „Assad allein verantwortlich für das Giftgasmassaker“ (man beachte dabei das selbst offenbarende Wort ‘allein’ (!) und kapiert dabei ein fach nicht, dass USA versucht Westeuropa (EU) zu vernichten, weil schon seit Bush die EU den USA ein Dorn im Auge ist. Wir wissen, dass das kein Giftgasanschlag des syrischen Militär war sondern ein Beschuss des syrischen Militär auf einem Waffenlager der Terroristen, die – wie sich somit herausstellte – Giftgas gelagert hatten! Was das deutsche Regime versucht, nämlich alles zu verdrehen ist rein imperialistisch verbrecherisch und derart weltmachtwahnsinnig wahnkrank dumm, dass man es schon keine Worte mehr dafür zu finden sind, weil nach Selbstzerstörung bettelnd, denn USA versuchen EU zu zerstören, denn die wirtschaftsstarke EU ist USA seit Bush ein Dorn im Auge und USA weiß, dass Russland unbesiegbar ist und USA mit einem Schlag als nicht mehr existent in die Geschichtsbücher verfrachten kann und versucht deshalb EU und Russische Föderation in Krieg zu manövrieren. „Herrje, lieber Gott“ – lass es Hirn regnen!

  13. Das ist es wieder, das wahre Gesicht der “Freiheit” und das “Irak verfügt über Massenvernichtungswaffen-Syndrom” der selbsternannten Weltmacht USA. Seit deren Gründung refinanziert sich das Regime durch Kriege und Intrigen. Der Westen – “die Achse der Blöden” jubelt genderfrenetisch. Somit hat TRUMP gezeigt was er wirklich ist, ein Obama 2.0 in Weiß – ein Hampelmann der Ölmafia. Nicht mehr und nicht weniger. Hat es sich schon herumgesprochen, das unentwegt Militärtransporte durch Deutschland in Richtung Russland gekarrt werden – vornehmlich Nachts und auf ehemals still gelegten Gleisnetzen? 3 x darf der geschlechtsamputierte deutsche Gutmensch raten was die USA plant … wird Deutschland das überleben, NEIN und für die kastrierte Besatzungszone ist das gut so. Es wird bald andere US-Kriegsziele geben, die werden dem Weltpolizisten so vor das Schienenbein treten, dass die Freiheitsfassade endgültig zerbröckeln wird. Gott sei Dank.

  14. Dr. Franz ost

    Die frage die sich wegen der millitär transporte stellt , sind mehrere

    1. Es wäre viel billiger diese über die ostsee zu leiten und die borden direkt litauen oder polen aus
    2. Wird hier präsends gezeigt und notwendigkeit aufgezeigt
    3. Ist es die symbolische wirkung wieder beginnt es in Deutschland, von da aus fuhr man los
    4. Desweiteren könnten die nun mittlerweile 4 batalione ukranie dann gleich weiter mittleren osten, und da alles klar schiff machen, wo sie auch prima taktisch stehen würden, damit russen nicht östereich und schweiz als stützounkt nehmen für europa feldzug, die schaffen 1000km am tag wenns sein muss , wären paar tage wären die in syrien über ukraine und schwarzes meer oder über jugoslavien türkei

    Man bedenke die größe der Armee, die sich da gebildet hat

    ——–

    weiter gesehen da rothschilds einfluss auf china wieder wächst, ist putin gezwungen immer mehr an seine westgrenzen zu verlegen, und die mongolei wird relative ungeschützt sein, weil der rest muss an der ostflanke sein wegen korea.

  15. zurück 2 wk, derzeit sind mehr panzer und kriegsgerät nato und usa etc in polen und litauen als hitler für den blitzkrieg polen benutzte…….,

    das sagt schon viel aus, wenns nur ne ablenkung sein soll, isses aber ne gewaltige

    • Einn paar tausend NATO Truppen bilden keine Gefahr für Russland.

      Diese wurden dort nur stationiert, um zu versuchen Russland in einen Bodenkrieg mit der EU zu lancieren.

      Das wird aber wie gesagt nicht geschehen; Russland hat unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass es eine Krieg gegen sich nicht nochmal auf russischem Territorium ausfechten wird = Atomkrieg!

  16. Das war zwar ein völkerrechtswidriger US-Aggressionsakt, aber ein beschränkt stattgefundener Angriff auf einen syrischen Militärflugplatz und noch kein eskalativer aggressiver Groß-Angriff auf Syrien, keine offizielle Kriegserklärung. Ein kriminelles US-Muskelspielchen, zudem unüberlegt gefährlich, weil das natürlich zunächst einmal zur Aussetzung des Flugsicherheits-Memorandum der Russischen Föderation mit USA führen musste:

    Syrien: Russland setzt Flugsicherheits-Memorandum mit USA aus
    https://de.sputniknews.com/politik/20170407315227690-syrien-russland-memorandum-flugsicherheit-usa-ausgesetzt/

  17. HAHA! 😀

    “Niedrige Effizienz”: Nur 23 von 59 US-Raketen erreichten syrische Basis Schairat
    https://de.sputniknews.com/politik/20170407315231942-usa-raketen-syrien-basis/

    ’23 – Nichts ist wie es scheint’

    Aha, eine Psycho-Drohung von wahnkranken Psychotikern 😀

    “23 – Wir werden das syrische Militär beseitigen.”

    36 steht für den Kreis, für den imperialistischen Kreis.

    Dazu ist folgendes zusagen:

    Die EU als imperialistisch kriminell, Demokratie vernichtendes Gebilde bildet wie erklärt akute Atomkriegsggefahr und bedarf daher der Auflösung. Dies ist das klare Ergebnis einer nicht auf Wahn sondern auf Berücksichtigung der Geschichte und auf Berücksichtigung der Tatsache basierenden Analayse, nämlich, dass die universelle Struktur von der sich alles ableitet – und weshalb auch nichts anderes wirklich funktionieren kann, weshalb sich diesem unantastbaren Naturgesetz auch nichts entziehen kann – nicht unipolaritär (imperialistisch) ist sondern multipolar zusammenwirkend (international ausgleichend, reziprok).

    Die 36 verbliebenen Raketen richten sich somit gegen sich selbst, denn naturgemäß nicht anders möglich kann Imperialismus nicht zu seinem Ziel gelangen sondern wird unaufhörlich bekämpft und wenn der unaufhörlich und immer mehr Morde fabrizierende Imperialismus damit nicht aufhört ist es in den Zeiten der Atomwaffen gar nicht ungewöhnlich, dass der Imperialismus durch Atonwaffen beseitigt wird.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Syrisches Giftgas zur Kontamination hiesiger Hirne | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  2. Aktuelles vom 6.4.2017 und: Tabubruch – laßt uns einfach mal über den Tod sprechen… Eva Herman, Andreas Popp – mikeondoor-news
  3. Türkei als Giftgaslieferant? Hate-speek in den Medien und: Die Aufgabe der Propaganda-Medien darin besteht, so kräftig und so viel zu spalten wie es eben geht… – mikeondoor-news
  4. Syrisches Giftgas kontaminiert deutsche Hirne | psychosputnik

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*