Politik ist, etwas großartiges zu sagen, allerdings etwas anderes zu meinen und im nächsten Moment ganz Abartiges zu tun, um hernach zu verkünden, dass alles nach Plan laufe, sich leider nur die Ergebnisse nicht so einstellen wollten, wie man es einstmals und völlig gutwillig fürs Volk geplant habe.

Meinungspolizei macht Jagd auf Spaß-Tiger

8. Februar 2016 10

+++EIMELDUNG+++ Deutsch-Absurdistan: Die selbsternannte Meinungspolizei, von den gnadenlos überfinanzierten öffentlich-rechtlichen Sendern, hat innerhalb der närrischen Tage nunmehr zur hemmungslosen Jagd auf unliebsame “Spaß-Tiger” geblasen. Niemals kann etwas Spaß sein, was nicht von den Zensoren der vorerwähnten Anstalten unzweifelhaft als solches erkannt werden kann. Der möglicherweise mangelhafte Horizont dieser Sitten- und ❖weiterlesen➜

Warum Deutschland nukleares Erstschlagziel bleiben muss

1. Februar 2016 14

Bleib US treu: Die BRD hat sich als treuer US-Vasall in den letzten Jahrzehnten besonders große Mühe gegeben, vornehmlich gegenüber Russland mächtig bedrohlich zu erscheinen. Das ist ganz wichtig, weil wir doch der verlängerte Arm unseres großen Bruders aus Übersee sind, wenn es irgendwann wieder darum geht auszuteilen. So haben ❖weiterlesen➜

Angela Merkels regierungskriminelle Banden

31. Januar 2016 20

Bad Ballerburg: Im Gegensatz zum derzeitigen Stand der Demokratie in Deutschland war das legendäre “Hornberger Schießen” schon noch eine absolute Präzisionsveranstaltung … wobei die guten alten Zeiten wohl unwiederbringlich vorbei sind. Wir müssen uns heuer mit den neuen Realitäten befassen und die sehen wirklich erschreckend anders aus. Eine dieser wichtigen ❖weiterlesen➜

Hartz-IV Bezieher auf „Flüchtling“ umschulen

28. Januar 2016 9

Deutsch-Absurdistan: Es ist hinlänglich bekannt, dass es in Deutschland – dem Mustersozialstaat – nicht unbedingt an Geld mangelt, sondern immer nur am “Willen” der Beteiligten. Oftmals sind es die Bedürftigen, denen es am Willen gebricht sich mit der überbordenden Bürokratie auseinanderzusetzen, was dem Sozialstaat entsprechende erfolge in diesem Sektor beschert ❖weiterlesen➜

Defensivwaffen – Deutschlands neuer Exportschlager nach Gabriel Definition

26. Januar 2016 18

BRDigung: Darauf muss man erst einmal kommen. Selbstverständlich ist und bleibt Deutschland Exportweltmeister und wird auch künftig in Sachen Kriegswaffen seine Position locker behaupten können. Hier müssen wir nur ein wenig kosmetisch tätig werden und im heute gängigen “Neusprech” die Syntax allgemeinverständlich nachjustieren. So lässt sich heute nicht genau sagen ❖weiterlesen➜

GRÜNE Träume: Polygamie nur noch für Frauen

17. Januar 2016 17

Deutsch-Absurdistan: Es ist hinlänglich bekannt, dass uns die derzeitige, so genannte Flüchtlingskrise vor sehr große Herausforderungen stellt. Seitens der Bundeskanzlerin, Angela Merkel, aber auch der Grünen ist das alles weniger problematisch und hängt schließlich nur mit der Unwilligkeit der Deutschen zusammen, sich den neuen Gegebenheiten korrekt anzupassen. Insoweit verlangen ungewöhnliche ❖weiterlesen➜

Ost CDU wird “Ausländer raus” Demos anbieten

14. Januar 2016 20

Wie Dresden den? Deutschland ist mit Angela Merkel als Kanzlerin an der Spitze der Replik gnadenlos gesegnet. Allein deshalb hat das Land derzeit keinerlei Probleme. Würde sie nicht tagtäglich die Schwierigkeiten, die sich aus der Umsetzung einer gesunden Lobby-Arbeit ergeben, aussitzen oder anderweitig medial niederhalten, wären wir hoffnungslos verloren. Das ❖weiterlesen➜

Merkel: “Terroristen sind die besseren Menschen”

12. Januar 2016 13

Anne Karre: Erwartungsgemäß musste der Islamische Staat (auch Daesh genannt) mal wieder ins Rennen geschickt werden, diesmal in Istanbul. Es war in dieser Form nicht vorhersehbar, weil die Türkei sich bislang sehr IS-freundlich verhielt und für Waffen, Kämpferdurchreise und Nachschub aller Art sorgte. Auch geraubtes Öl war über die Türkei ❖weiterlesen➜

Polizei schützt Flüchtlinge vor Frauengewalt

11. Januar 2016 14

Deutsch-Absurdistan: Nach dem Kölner Desaster machten nun in Hamburg die Frauen für ihre Belange Randale. Offenbar hatten sie gehofft in dieser Konstellation vielleicht mal ein paar potentielle Vergewaltiger vertrimmen zu können, denn diesmal war man vorbereitet (bei Tageslicht) und auch in größerer, also in kampffähiger Anzahl auf den Plan getreten. ❖weiterlesen➜

Polen ist offen: EU-Jubiläumseinmarsch zum 77.

9. Januar 2016 6

Wars Zawa: Tatsächlich, Polen ist wieder offen. Diese elenden Spielverderber in Warschau, die sich nicht an die mühevoll aufgestellten Spielregeln aus Brüssel halten wollen, bringen das gesamte EU Kartenhaus bereits jetzt zum Wackeln. Das schreit nach Aktionismus. Man kann die jetzige PISS-Partei und das aus dem Ruder laufende Polen, unter ❖weiterlesen➜

Nordafrikaner, Syrer, Araber und Linke marschieren gegen Nazis

8. Januar 2016 24

Kölle a haalf: Das totale Versagen der Polizei in Köln, beim Schutz der neuen Facharbeiter und Asylanwärter vor den sexuellen Übergriffen deutscher “Nazi-Schlampen“, zeigt nunmehr völlig schonungslos wo Deutschland derzeit noch ernsthafte Defizite zu beklagen hat. Einer der ersten harten Einbürgerungstests für jeden integrationswilligen Flüchtling oder Asylsuchenden, wird demnächst der ❖weiterlesen➜

Aufrüstungsverhandlungen, NATO macht Druck für mehr Kriegsausgaben

2. Januar 2016 19

Bad Ballerburg: Die NATO sieht sich trotz ihrer zahllosen, derzeit laufenden Angriffskriege (Neusprech: humanitäre Missionen) immer weiter in der Defensive. Das liegt daran, dass Russland mit erschreckenden Innovationen im Bereich der Militärtechnik um die Ecke kommt und so auf perfide Art und Weise den “Friedensmarkt” in einem bislang völlig unerhörten ❖weiterlesen➜

EU – der große Nazi-Wiederbelebungs-Pakt

1. Januar 2016 39

Die Vizepräsidentin der EU-Kommission, Viviane Reding, hat jüngst die „Vereinigten Staaten von Europa“ gefordert. Auf den unbedarften Bürger macht das den Eindruck, dass es sich hier um eine neue Idee handelt. Tatsächlich gibt es diese Pläne schon seit mehr als 80 Jahren und eine der wichtigsten Vertreter dieser Idee waren ❖weiterlesen➜

1 2 3 27