Denkfabrik R21 – eine CDU-Krake ohne Alternativen

Denkfabrik R21 – eine CDU-Krake ohne AlternativenDie ultimative politische Initiative stellte mir ein alter Freund vor, weshalb ich mir diesen Verein mal zur Brust genommen habe. Meine seit jeher eingefleischten Duz-Freunde sind die sogenannten Denkfabriken dieser Welt. Der Begriff „Denkfabrik“ legt bereits nahe, daß dort etwas „fabriziert“ wird, was auf kaptitalgebundenem Fundament entsteht und mit den Interessen des „Vox Populi“ nichts sondern eher mit dem „Vox Dei“ gemein hat. Dabei ist zwar nicht grundsätzlich verkehrt, Wirtschaft als relevant darzustellen, jedoch ist es als gesellschaftliches Programm zu engstirnig, dies darauf zu begrenzen und zu fokussieren. Wirtschaft und Sozialstaat sind kein Gegensatz sondern ergänzen sich komplementär. Eines ist ohne das Andere nicht zu bewerkstelligen!

Das Konzept der Denkfabrik R21 enthält zwar etliche Komponenten, die ich ebenfalls gut heiße. Aber sie vertritt die Linie der CDU, die ich nicht unterstütze, weil sie auf einem letztlich rigiderem Prinzip beruht. Wenn ich den Gedanken weiterspinne, dann ist die blitzsaubere Schwesterpartei CSU ein reaktionärer und populistischer Ableger der CDU. Unter diesen Gesichtspunkten kann ich überhaupt keine Partei mehr ernst nehmen oder mich auch nur im Entferntesten mit einer anderen fraternisieren.

Die CDU-nahe Denkfabrik R21 kaschiert ihre rechts­konservative Programmatik mit dem Kampf um angeblich freie Meinungsfreiheit und will bürgerliche Politik neu bestimmen. Da erhebt sich die prinzipielle Frage, was bürgerlich eigentlich bedeutet? Wer ist der maßgebliche Bürger, an dem sich die Politik ausrichten soll? Der Reiche und Kapitaleigner, der dahinvegetierende Arbeitnehmer mit Mehrfachjobs, der jeden Cent umdrehen muß, die gesättigten Beamten, die Armen, die Alten, die Ausgegrenzten? Dann doch eher gemäß dem Credo der abgehobenen Denkfabrik doch eher die bereits Begünstigten der Republik.  Was dem R21 als gesellschaftliche und politische Lösung  vorschwebt, das zeigt sich in seinen erhellenden Offenbarungen:

  • Ein bißchen mehr Chancengleichheit, ein bißchen mehr Soziales, ein bißchen mehr Demokratie, ein bißchen mehr Verschlankung bis zur Abmagerung der Basis.

Geht vielleicht noch etwas mehr oder weniger? So ähnlich wie es die Schnulzensängerin Nicole 1982 in ihrem Song „Ein bißchen Frieden“ vorgaukelte, stellen sie sich die Zukunft vor:

  • Ein bißchen Frieden ist Illusion – entweder Frieden oder Krieg! Entweder alles oder Nichts!!!

Weshalb treten R21-Jünger und Jüngerinnen nicht gleich der FDP bei? Dieser „Modernisierungskurs“ ist von vorgestern. So stellt man sich keine Zeitenwende und einen „Wumms“ in der politischen Richtung vor. Revolutionen oder gar Reformationen gehen anders – siehe Frankreich. Wenn man sich die Personen anschaut, die hinter der der angeblich innivativen und zukunftsweisenden Initiative stehen, dann wird spätestens klar, daß der Holzweg beschritten und neues Wasser aus alten Schläuchen getrunken wird:

  • Die Initiatoren der Denkfabrik R21:

Anna von Bayern, Jörg Hackeschmidt, Jan Kallmorgen, Sylvia Kaufhold, Caroline König, Ahmad Mansour, Natalie Mekelburger, Harald Mosler, Andreas Rödder, Jan-Peter P. Schacht, Kristina Schröder, Susanne Schröter, Hermann-Otto Solms, Eugen Turi, Martin Wiesmann

  • Die Mitglieder des Beirats der Denkfarbrik R21:

Ulrike Ackermann, Nikolaus von Bomhard, Naïla Chikhi, Lars P. Feld, Wolfram von Fritsch, Susanne Gaschke, Carline Green, Eric Gujer, Sandra Kostner, Matthias Müller, Marie-Christine Ostermann, Karl-Heinz Paqué, Karin Schmidt-Friderichs, Martin Viehkötter

Das klingt nach „Who’s Who“. Da weiß man doch gleich, aus welcher Richtung der Wind weht. Was auf diesem Etikett steht, das wird auch eingehalten. Ehrlicher geht nicht mehr!Wer’s mag, soll daran verrecken. Doch soll mich nicht in diesen interessengeleiteten Sumpf hineinziehen lassen? Andere versuchen uns, genau so oder noch mehr ein X für ein U vorzumachen:

Es ist zu beobachten, daß es offiziell Linke in traditioneller Hinsicht gar nicht mehr gibt. Sie haben nämlich – zumindest in ihrer Ausprägung als Partei – Verrat an ihren ursprünglichen Prinzipien begangen; wie schon seit langem die SPD und seit Corona und Ukraine auch die Grünen. Die Parteien drängeln sich alle in der Mitte – Links existiert trotz gegenteiliger Proklamationen schon lange nicht mehr, und die Rechten werden nur bei der AfD verortet, was reine Heuchelei bedeutet. Denn die rechten, totalitären und faschistischen Gesinnungen sind beileibe nicht ausgestorben, denn Unkraut vergeht nicht.  Sie haben sich in Wirklichkeit in allen übrigen Parteien versteckt – Tarnung und Täuschung ist alles!

Die Antifa haben wir bereits abgehakt. Seit 1914 hat die SPD ihre Ansprüche als pazifistische und soziale Arbeiterpartei aufgegeben und sich damals bereits als Bellizisten bloß gestellt. Die FDP hat ihre liberalen Grundsätze auch schon vor Jahrzehnten dem Neoliberalismus geopfert. Die CDU hat ihre christlichen und sozialen Grundwerte ebenfalls seit einer Generation an die Meistbietenden verkauft. Die CSU war schon immer eine populistischer und reaktionärer Sauhaufen. Die Grünen sind neuerdings zu olivgrün mutiert und haben ihre alten Glaubensüberzeugungen um 360 Grad gedreht – wie die Bundesvorsitzende Baerbock sich ausdrücken würde. Als Allerletzte ist auch die Linke ins Lager der Bellizisten übergelaufen. Da kann man nur von rückgratlosen Deserteuren sprechen!

Aber niemand stellt Verräter aller Richtungen an die Wand! Wer bleibt da noch übrig, der das Grundgesetz ernst und wörtlich nimmt und die eigentlichen Bürger- und Menscheninteressen wahrnimmt? Ich verzweifle langsam und wäre für einen guten Rat sehr dankbar!

Parteipolitische Verirrungen allgemein

Die Begriffsverwirrungen häufen sich. Niemand weiß mehr so richtig, was links, rechts, mittig, oben oder unten ist. Die Definitionen werden immer willkürlicher. Dazu wurden eigens sog. Experten eingestellt und bezahlt, die die Ansichten ihrer Geldgeber korrumpiert als Faktenchecker oder Aufklärer als Ware anbieten. Da kann man getrost davon ausgehen, daß journalistische und politische Prostitition gesellschaftsfähig geworden ist.

Die angeblich als Linke verschrien sind, outen sich als Mitte und sind in Wirklichkeit rechts einzuordnen. Die Mitte, in der sich alles drängelt, was nach Macht strebt, verwehren sich dagegen, etwas mit links oder rechts zu tun zu haben. Dabei birgt die sog. Mitte der bürgerlichen Gesellschaft das größte Potenzial an rassistischem, neonazistischem und totalitärem Gedankengut. Sie haben es gelernt, sich schauspielerisch als Schafe in Wolfspelzen feiern zu lassen. Die Rechten halten sich ebenfalls für die Wahrer der Demokratie und geben kontra, wobei sie in vielerlei Hinsicht tatsächlich noch die einzig verbleibende Opposition darstellen. Geschimpft wird von allen Apologeten auf Radikale oder Extreme jeder Couleur, obwohl die Defininitionen dafür willkürlich und schwammig sind. Im Grunde genommen macht es sich jeder einfach, der die Privilegien der Macht besitzt oder dahin gelangen will:

  • Alle, die anderer Meinung sind, müssen als Extremisten und Verfassungsfeinde bekämpft und gebranntmarkt werden.

Felix Feistel äußert sich auf Rubikon dazu unwidersprüchlich. Dabei lege ich Wert darauf, daß seine Feststellungen generell auch auf alle anderen Parteien und politischen Offenbarungs-Versuche anzuwenden sind:

  • „Jene, die sich einst als Gegner von Staat und Kapital bezeichnet haben und das wahrscheinlich immer noch tun, treten als Schlägertruppe von Staat und Kapital auf, verhelfen dem Kapital zu erheblichen Umsätzen, indem sie sich die Genspritzen nicht nur selbst geben lassen, sondern sie auch anderen aufzwingen wollen, und verteidigen jegliches totalitäre Handeln des Staates. Damit ist die Antifa zu einer Sturmtruppe des totalitären Kapitals geworden und setzt sich jetzt auch für dessen Interesse an Aufrüstung und Krieg offensiv ein. Unter dem Deckmantel des Antifaschismus betreibt sie Faschismus, indem sie jede andere Stimme ausgrenzen, ihre eigene Ansicht als die einzig wahre Wahrheit verklären. Sie zeichnet eine extreme Intoleranz gegenüber Andersdenkenden aus, und das, obwohl man sich Diversität auf die Fahne schreibt.“

Bei dieser Marschmusik spielt sogar die Justiz gerne mit und schämt sich nicht, Anpassungsurteile á la Regierungs- und Mainstream-Vorgabe zu fällen. Der Gleichklang und Gleichschritt feiern fröhliche Urständ – es scheint sich um eine nicht auszurottende deutsche Tradition zu handeln! Eben einen eingefleischten Volksspaß, Vorurteile zu fällen und das Denken anderen zu überlassen. So läßt es sich ungerührt leben, ohne das Gewissen zu bemühen.

Ist die R21 die Rettung der CDU vor dem Melting Pot einer Einheitspartei?

Die angestrebte Generalreform lt. Konzept von R21 ist voll von gummiartigen Phrasen und Narrativen, die sich auch andere Parteien auf die Flaggen geheftet haben – konkrete Umsetzungsanleitungen fehlen. Wir brauchen radikale Reformen, die an der Wurzel der gravierenden Fehlentscheidungen der letzten Regierungen ansetzen. Liegt es daran, daß es in Deutschland eine grandisose Fehlbewertung des Begriffes „Radikalität“ gibt, der gemieden wird wie der Teufel das Weihwasser? Versucht doch mal, irgendein Problem – sei es die Zahnschmerzen – zu lösen, ohne der Ursache radikal (also von der Wurzel her) auf den Grund zu gehen. Der Zahnarzt, der sich auf Symptome beschränkt und nur Plomben setzt, der kann seine Praxis bald schließen. Nur die Quacksalber in Berlin werden mit ihren untauglichen und volksschädigenden Methoden noch belobigt und bestärkt. In welch paradoxer Welt leben wir eigentlich? Von der CDU/CSU und der R21 können wir keine Erlösung erwarten, denn sie gehören zu den Brandbeschleunigern.

In einer Zeit, in der der Staat sich in einer Tendenz zum Totalitarismus und einem wirtschaftlichen und sozialen Abstieg befindet, da nützen keine leeren Worthülsen nach mehr Liberalismus, Pragmatismus, Leistungsbereitschaft, Eigenverantwortung, Abbau von staatsgläubiger Überregulierung und Verschlankung des Staates. Wer da noch von Privatisierung wie im Gesundheitssystem und generell bei allen Grundversorgungs-Elementen der existenziellen Existenz faselt, der sollte in die Hölle geschickt werden. Der ist als Totengräber zu identifizieren.

Was die R21 vermissen lässt wie die Wüste das Wasser

Die R21 erwähnt zwar die Empfehlung von deutlicherer Vertretung der geopolitischen Interessen Deutschlands. Allerdings wird sie nicht konkret und nennt nicht Roß noch Reiter. Dabei vermisse ich die klare Forderung nach einer Distanzierung von den USA und die alternativlose Forderung einer neutralen, unabhängigen und patriotischen Politik, die die deutschen Interessen vertritt. Dem Wirtschaftskrieg, den die USA gegen Deutschland führt, muß mit klaren Worten und Taten begegnet werden. Wir wollen doch keine Fußabtreter, Hansel und Maschochisten sein!

Da muß schon mehr her, um das auf die schiefe Bahn geratene Deutschland wieder aufzurichten. Der Ansatz der Denkfabrik, gegen ideologischen Dogmatismus vorzugehen, ist zu begrüßen. Aber dazu wäre erst einmal ein grundsätzliches Umdenken in der gesamten Poltik und vor allem in den Medien erforderlich, die den Geist der Unfreiheit und Diskriminierung verbreiten. Die Kommunikation zwischen Politik und Medien und auf der anderen Seite den Bürgern, ist fast nur noch auf Fehlinformationen, Über- oder Untertreibung, Unterlassung und vor allem auf manipulativer Gehirnwäsche aufgebaut. Nicht Fakten sondern Vorurteile und Propaganda bestimmen den Diskurs. Wenn das nicht aufhört, dann können wir das Projekt Deutschland vergessen.

Die Verschwendung von Steuergeldern für Aufrüstung, Krieg und Waffen und andere milliardenschwere Subventionen wie Bankenrettungen, Aufpäppeln der E-Mobilität, sozial unausgewogene Ausgleichszahlungen, bei denen das Geld der Bürger zum Fenster hinausgeworfen wird, muß gestoppt werden. Die Infrastruktur Deutschlands leidet, das Bildungs- und Gesundheitssystem geht auf Krücken. Die Verarmung der Bevölkerung schreitet voran. Die Sozialsysteme versagen, Lehrer, Bus- und LKW-Fahrer, Kita-Mitarbeiter und Mitarbeiter in den Gesundheits- und Sozialeberufen fehlen an allen Ecken und Kanten etc. pp. Die Steuermittel gehören nicht in destruktive Vorhaben wie Kriegsanheizung oder Privilegienförderung sondern müssen den Bürgern, insbesondere den Minderbetuchten und Benachteiligten, zugute kommen. Wer das Wort „Sozialstaat“ nur in den Mund nimmt, der sollte aufpassen, daß er sich daran nicht verbrennt, denn es enthält eine Menge Sprengstoff.

Wer immer noch geschichtsvergessen von einem aggressiven Auftreten und Überfall Rußlands auf die Ukraine wie die R 21 quasselt und den Balken im Auge der USA, der NATO und des Westens übersieht, bei dem ist ohnehin Hopfen und Malz verloren. Wer alle Schuld von sich weist und immer die Anderen als Täter verurteilt, der begibt sich automatisch ins Unrecht. Das Klammern an eine überkommene unipolare Weltordnung des imperialistischen Geistes der USA, von der sich wieder die CDU noch die R21 gelöst haben, ist revisionistisch. Naive  transatlantische Nibelungentreue ist etwas für abgehalterte Suizidfans, aber nicht für Befürworter eines zukunftsfähigen und emanzipierten Deutschland und Europas.

Rückbesinnung auf die traditionellen Werte

Von einer „Denkfabrik“ der CDU verlange ich eine Rückbesinnung auf ihre alten christlichen und sozialen Werte und die Interessen der Arbeitnehmerschaft sowie eine Absage an die populistische und reaktionäre Vorgabe der CSU. Wenn die CDU nach ihren Wurzeln suchen will und „Wertkonservatismus“ schätzen wollte, dann hätte ich einen Geheimtipp. Sie sollte fündig werdem im Ahlener Programm der CDU von 1947, das sie wohl heutzutage als Jugendsünde schamhaft verbirgt:

  • „Das kapitalistische Wirtschaftssystem ist den staatlichen und sozialen Lebensinteressen des deutschen Volkes nicht gerecht geworden. Nach dem furchtbaren politischen, wirtschaftlichen und sozialen Zusammenbruch als Folge einer verbrecherischen Machtpolitik kann nur eine Neuordnung von Grund aus erfolgen.
  • Inhalt und Ziel dieser sozialen und wirtschaftlichen Neuordnung kann nicht mehr das kapitalistische Gewinn- und Machtstreben, sondern nur das Wohlergehen unseres Volkes sein. Durch eine gemeinwirtschaftliche Ordnung soll das deutsche Volk eine Wirtschafts- und Sozialverfassung erhalten, die dem Recht und der Würde des Menschen entspricht, dem geistigen und materiellen Aufbau unseres Volkes dient und den inneren und äußeren Frieden sichert.“

Weiß einer, was Rückbesinnung auf Lateinisch heißt? Man glaubt es nicht, nämlich Religion! So wäre es recht, billig sowie sozial, und vor allen Dingen nicht neoliberal, mal bei der CDU eine Rückbesinnungs-Phase einzuläuten.  Denn die CDU ist in Wirklichkeit nur noch eine verkappte FDP, die wie sie dem neoliberalen Götzen huldigt. Es ist wirklich abgehoben, von einem Ende der „Komfortzone“ zu faseln, wenn die Apologeten dieser sich in Wolke 7 befindenden abgehobenen Elite-Denkfabrik Wasser predigen und Wein saufen. Wer den Bürgern Abnehmen verordnen will, der sollte erst mal seinen eigenen Gürtel enger schnallen und als Büßer voranschreiten und ein Vorbild abgeben. Alles Andere ist unglaubwürdig.

Wir brauchen alles Andere als eine bürgerliche Politikwende

Wir benötigen eine radikale Hinwende zu solidarischem Denken, zu uneingeschränkter Meinungsfreiheit, zu einem Bekenntnis für unabdingbare Bereitschaft für Frieden und eine humanistisch eingestellte Gesellschaft, die Feindbilder, Haßverbreitung und Rassismus bis auf die Knochen bekämpft. Wenn wir dann noch eine Regierung besäßen, die Deutschland nicht ruiniert und spaltet, sondern sich bedingungslos für einen sozialen Wohlstand für alle und eine Stärkung der Wirtschaft einsetzen würde, wären wir unserem Ziel einer lebenswerten Zukunft näher. Die hündische Anbiederung an die USA und die Unterwerfung unter deren wirtschaftlichen und geostrategischen Absichten muß unterbunden werden, denn sie zerstört unsere kulturelle und wirtschaftliche Basis. Mir fällt es schwer, mir vorzustellen, daß die CDU/CSU dazu eine Wahlmöglichkeit bildet.

Eine pragmatische Zusammenarbeit mit Rußland und China bildet die einzige Grundlage, auf der Frieden und Wohlstand gewährleistet werden können. Die nicht mehr zu überbietende Heuchelei und Scheinheiligkeit entbehrt jeglicher Grundlage und unterhöhlt unsere gesellschaftlichen, ökonomischen und privaten Perpektiven. Als destruktive Alternative bietet sich nur die egomane, dirigistische und imperiale Version des „America First“ an. Wofür entscheiden wir uns? Nicht die Zäpfchen aus Politik und Medien – sondern „Wir“, die Bürger? Wenn ich Umfragen lese, dann schwant mir allerdings Böses. Die Gehirnwäsche hat bereits gefruchtet …

Ich würde die CDU wählen, wenn …

 Wenn die CDU eine ehrliche Alternative für die anderen Loser-Parteien darstellen sollte, dann müßte sie sich schon mehr anstrengen. Aber das würde ja bedeuten, daß sie sich ihrer neoliberalen und populistischen Haut entledigen müßte. Schlangen haben das in ihrem Repertoire. Aber ich bezweifle, daß die CDU ihre Gestalt ändern will. Denn sie ist fixiert und dogmatisiert von Regeln, die vorschreiben, daß sich ihre Reform von vorne herein ausschließt. Da beißt sich die Katze in den Schwanz …

  • Haben wir es endlich gerafft mitsamt der CDU-Sippschaft? Es ist spätestems fünf vor zwölf …

Dabei spielt es keine Rolle, wo wir bei der Wahl ein Häkchen machen. Es läuft alles auf dasselbe hinaus: Entmündigung und totalitäre Kontrolle. Was helfen würde, das wäre nur „radikale“ und verpönte Revolution. Aber wer von uns speichelleckenden und gefügigen Deutschen will das wirklich?

https://denkfabrik-r21.de/am-ende-der-komfortzone-deutschland-braucht-eine-generalreform/

Ø Bewertung = / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

c147d3e15a8442feaea0965fb2ec7ec9
Avatar für Peter A. Weber
Über Peter A. Weber 163 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

76 Kommentare

  1. Religiöse Menschen (geistig Tote) sind dadurch definiert, dass sie nicht wissen, was die Erbsünde ist, bis die ganze Welt an dieser „Mutter aller Zivilisationsprobleme“ zugrunde geht. Die Welt der geistig Toten ist das zivilisatorische Mittelalter, das schon solange existiert, wie der Mensch Geld (anfangs Edelmetallgeld) benutzt und es ein privates Bodeneigentumsrecht gibt. Die seit jeher fehlerhafte Geld- und Bodenordnung führt prinzipbedingt zu Massenarmut, Umweltzerstörung und Krieg, wobei Letzterer nicht sprichwörtlich, sondern wirklich der Vater aller Dinge war – bis die atomare Abschreckung den 3. Weltkrieg als Vater aller weiteren Dinge verunmöglichte und damit die Endzeit begann, die mit dem evident werden der globalen Liquiditätsfalle (Armageddon) endet.

    Armageddon wäre schon passiert und die Überlebenden befänden sich heute ungefähr im Stadium „Mad Max II“, wäre die Endzeit nicht durch immer exzessiveren Keynesianismus ausgedehnt worden, der im einstigen Land der Dichter und Denker in der idealen – d. h. extrem teuren und absolut nutzlosen – keynesianischen Maßnahme „Energiewende“ gipfelte, „begründet“ mit naiven Computermodellen für einen angeblichen „anthropogenen Klimawandel“. Im Februar 2020 war der Keynesianismus ausgereizt, doch der bisher steilste Börsencrash war dem Hauptakteur im großen Spiel noch nicht steil genug. Vorbildlich nach dem Prinzip des hundertsten Affen verordneten alle regierenden Polit-Affen einen als Deflations-Notbremse wirkenden Lockdown, der den Crash unterbrach und noch die größte Spekulationsblase aller Zeiten entstehen ließ, die am Ende umso schneller und dann vollständig platzt. Auch das hätte schon passieren können, als immer offensichtlicher wurde, dass „echte Corona-Tote“ erst nach der Giftspritze zu beklagen sind, doch mit dem Märchen vom „bösen Russen“ konnte noch die Deflations-Notbremse 2te Brennstufe gezündet werden…

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2023/04/die-auferstehung-der-toten.html

    • Der Marxismus ist das Opium des Volkes. Das behauptet Ludek Pachmann, der tschechische Schach-Großmeister, der selbst einmal Kommunist war.
      Wer die Welt nicht in ihrer Gänze versteht, möge sich mit dummen Bemerkungen zurück halten.Ihr höchgestochenes Gerede kann mich nicht beeindrucken.

  2. Alle Menschen die in einer Fabrik arbeiten müssen oder wollen, sollten eigentlich ziemlich angefressen sein wenn man das Wort >DenkfabrikDenkfabrik< tun doch gar nicht arbeiten und produzieren nichts gutes für die Menschen, das sind alles nur geisteskranke Menschlein die ihr Hirn nutzen für für macht- und raffgierige Minusmenschen die genauso Geisteskrank sind !!!

    • Alle Menschen die in einer Fabrik arbeiten müssen oder wollen, sollten eigentlich ziemlich angefressen sein wenn man das Wort Denkfabrik hört oder liest,
      Diese Schlaumeier produzieren nichts gutes für die Menschen, das sind alles nur geisteskranke Menschlein die ihr Hirn nutzen für für macht- und raffgierige Minusmenschen die genauso Geisteskrank sind !!!

      • Denkfabriken produzieren, was der zahlende Auftraggeber will. Nichts anderes.
        So sollte man mal informieren wer diese Kaste bezahlt.
        Es ist zwar letztlich das Geld der Steuerzahler, der Geldfluß wird aber von Anderen bestimmt.
        Fragen Sie mal Ihren Wahlkreis-Abgeordneten, – falls er sich fragen lässt!

  3. Klimakleber zuvorkommend behandeln: Sofortmaßnahmen am Unfallort
    https://www.gartenjournal.net/ameisen-anlocken
    Wie kann man Ameisen anlocken und umsiedeln?
    „Um Ameisen anzulocken, kann man Schälchen mit Honig, Zucker oder Sirup, überreife Obststücke mit Honig oder Zuckerwasser, zerkleinerten Thunfisch oder Marder-/ Igelkot verwenden. Durch Anwendung des Blumentopf-Tricks können die Ameisen schließlich erfolgreich umgesiedelt werden.“

    • Für „Kampfmaßnahmen“ bin ich schon zu alt und zu selten auf der Straße. Aber ich habe mir überlegt, wie ich einen Nötiger auch nötigen könnte: Ein Kanister Wasser im Auto könnte den Nötiger nötigen, sich frisch anzuziehen.

  4. Das was uns heute in Deutschland als Demokratie vorgegaukelt wird ist eine knallharte Parteiendiktatur in welcher dem Bürger (der als „Souverän“ verhöhnt wird) ständig neue Fesseln auferlegt werden. Und zwar von einer parasitären Kaste die sich hemmungslos an der Arbeitsleistung und anderen, sogar viel wichtigerem Eigentum – wie Gesundheit! -der Bürger vergreift. Das ist Diebstahl und schwerste Kriminalität, im Fall Corona wurde sogar die Grenze zum Völkermord überschritten!.

    Und gerade die CDU/CSU spielt das mit.
    Ich erinnere an den Gedanken von Frank Schirrmacher ( †, exChefredakteur FAZ/Feuleton)

    Es ist die Frage, ob die CDU ein bürgerlicher Agendasetter ist oder
    ob sie das Bürgertum als seinen Wirt nur noch parasitär
    besetzt, aussaugt und entkräftet…

    Dabei hat gerade die CDU viele Falschspieler an Bord wie hier aufgezählt:
    https://polpro.de/parteien.php#cdu
    (ach da fehlen als Merkels Erbe noch Harbarth/CDU und Haldenwang/CDU)
    Wer sich mit Politikern beschäftigt, kann erschreckende Entdeckungen machen.
    Aber nicht nur bei der CDU!

  5. Den totalen Niedergang kann Niemand mehr aufhalten!
    Als krönender Abschluß des Ganzen werden Die Atompilze
    der Vernichtung das Ganze noch abrunden! Die Vorbereitung
    dafür laufen auf vollen Touren!

    Salve Augustus Vagina.

  6. Hier ein paar Sprüche:
    Heinrich Heine:
    Der Deutsche gleicht dem Sklaven, der seinem Herrn gehorcht ohne Fessel, ohne Peitsche, durch das bloße Wort, ja durch einen Blick. Die Knechtschaft ist in ihm selbst, in seiner Seele; schlimmer als die materielle Sklaverei ist die spiritualisierte. Man muß die Deutschen von innen befreien, von außen hilft nichts.

    Der Engländer liebt die Freiheit wie sein rechtmäßiges Weib. Er besitzt sie, und wenn er sie auch nicht mit absonderlicher Zärtlichkeit behandelt, so weiß er sie doch im Notfall wie ein Mann zu verteidigen. Der Franzose liebt die Freiheit wie seine erwählte Braut. Er wirft sich zu ihren Füßen mit den überspanntesten Beteuerungen. Er schlägt sich für sie auf Tod und Leben. Er begeht für sie tausenderlei Torheiten. Der Deutsche liebt die Freiheit wie seine Großmutter.“

    Es gibt nichts Stilleres als eine geladene Kanone.“

    Hannah Arendt (in ihrem 1951 erschienenen Werk „Die Ursprünge des Totalitarismus“).
    Das ideale Subjekt totalitärer Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der überzeugte Kommunist, sondern Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, zwischen wahr und falsch, nicht mehr existiert.“

  7. Wir werden am Ende des Jahres erleben,wie „Beliebt“ die
    Freiheit in Unsen Lande ist! Denn dann wird Uns die Rechnung
    präsentiert, die Wir nicht begleichen können! Der Michel
    wirds schlucken, wie ein Teelöffel voll Essig und sich wieder
    Ducken! Eine Disziplin, die Er perfeckt beherrscht!!

  8. Der Artikel ist übrigens wirklich ausgezeichnet und treffend.
    Zur CDU: Diese verzichtet im Bundestag auf jeglich Opposiition. Ich spreche deshalb auch immer von „Ampel+CDU“. Immerhin hat eine Ampel ja nicht nur die drei Lichter sondern auch den Ampelkörper – und de ist schwarz!

  9. US-Medien machen Stimmung gegen Friedensbewegung in Deutschland

    »Washington Post« schürt Ängste vor Querfront aus AfD und Linke

    https://www.freiewelt.net/nachricht/washington-post-schuert-aengste-vor-querfront-aus-afd-und-linke-10092948/#comment-form

    Soll die Friedensbewegung in Deutschland als fünfte Kolonne Moskaus diskreditiert werden? Die US-Presse schafft bereits die Basis für die Hetze gegen deutschen Bürger, die sich nach Frieden sehnen und eine Eskalation des Krieges verhindern möchten.

    Dazu meint die »Washington Post« Dokumente aus Moskau zu kennen, in welchen der Kreml wohl plant, in Deutschland eine Querfront zu fördern, damit der Westen seine Unterstützung der Ukraine aufgibt.

    Denn Deutschland sei der Schlüssel, um die westliche Allianz, die die Ukraine unterstützt, auseinanderzutreiben [siehe Bericht »n-tv« => https://www.n-tv.de/politik/Kreml-plante-offenbar-Querfront-aus-AfD-und-Wagenknecht-Lager-article24070044.html%5D.

    Ob es in Moskau tatsächlich solche Pläne gibt oder nicht, können wir nicht nachprüfen, doch es hat mit der Realität der Friedensbewegung in Deutschland nichts zu tun. …ALLES LESEN !!!

  10. Die Parteien ROT-GRÜN-GELB-SCHWARZ wollen uns von CO2 & der Umwelt erzählen, alles Erfindungen eine Herrn SOROS, der auch FRIDAY FOR FUTURE gegründet hat.

    https://www.new-swiss-journal.com/post/klimalüge-fliegt-auf-über-200-professoren-bestreiten-co2-theorie

    https://www.mmnews.de/politik/125152-gruene-und-greta-alles-zufaellig

    http://www.pi-news.net/2020/01/faz-warnte-bereits-2007-vor-dem-klimaschwindel/

    Außerdem hat er MILLIARDEN in die UKRAINE investiert, in den Putsch 2014 und in die viele schrecklichen BIOLABORE dort.

    Solche Parteien wollen uns von FREIHEIT & FRIEDEN erzählen und sind die schlimmsten KRIEGSTREIBER, WAFFENLIEFERANTEN und MÖRDER, sowie HELFER der US-gesteuerten UKRA-NAZIS !!

    Übrigens: WER FÜHRT DENN SCHON SEIN JAHRZEHNTEN KRIEGE IN ALLER WELT UND WIRD NOCH VOM WESTEN DAFÜR GELOBT ???….NATÜRLICH DIE USA !!

    • @Sting
      In seiner letzten Doku „Planet of the Humans“ legt Michael Moore offen, wie die Eltern von Greta Thunberg mit zig. Mio. vom Club of Rome gekauft und geschmiert wurden.
      !5679820/
      Das Zentralorgan des Zentralkomitees der NWO-Systemlinken, die TAZ, überschüttet ihn dafür mit Dreck. Von Voltaire gibt es ein Zitat: „Sage mir, wen ich nicht kritisieren darf, und ich sage dir, wer dich beherrscht.“

  11. Schweizer Russlandexperte: „Der Krieg wird Ende des Jahres vorbei sein“

    https://www.pi-news.net/2023/04/schweizer-russlandexperte-der-krieg-wird-ende-des-jahres-vorbei-sein/#comment-5995562

    Der Chefredakteur der Schweizer Weltwoche, Roger Köppel, weilt seit Samstag in Moskau und führt dort interessante Interviews mit Bewohnern der russischen Hauptstadt.

    Vor der Lubjanka, dem früheren KGB-Hauptquartier, führte er am Sonntag ein sehr aufschlussreiches Gespräch mit dem seit über 40 Jahren in Russland lebenden Schweizer Unternehmer und Anwalt Dr. Karl Eckstein.

    Dr. Karl Eckstein über…

    …den Übergang von Jelzin zu Putin: „Unter Jelzin hat diese schauderhafte Privatisierung stattgefunden, wo praktisch das ganze Volksvermögen verscherbelt wurde an ein paar Akteure.

    Die Verarmung hat eigentlich stattgefunden deshalb, weil die meist in den USA ausgebildeten Personen, die die Berater hier waren, die ganze Privatisierung hier geleistet haben.

    …Putin als Feindbild des Westens: „Putin war ja ein Deutschlandliebhaber. Seine beiden Töchter hat er ja in Moskau in die deutsche Schule geschickt, nicht in die russische Schule.

    Er hat in allem gezeigt, wie sehr er Deutschland liebt und achtet.

    Wann immer er irgendwie eine Initiative ergriffen hat, wurde er abgewiesen vom Westen.

    …den Grund des Ukraine-Kriegs: „Das ist doch ganz einfach: Russland bzw. die Sowjetunion wurde betrogen, als man ihr versprochen hat, in Folge der Teilung, dass der Warschauer Pakt sich aus der DDR zurückziehen wolle, aber dafür die Versicherung erhält, die auch amerikanische Außenminister bestätigt haben (James Baker), es gäbe keine Nato-Osterweiterung.

    Und dann ist sie Schritt für Schritt für Schritt gekommen.

    Überall amerikanische Waffen und Raketenbasen bis nach Polen und ins Baltikum.

    Und dann haben die Amerikaner noch den ABM-Vertrag gekündigt (2002), da wurde den Russen klar, jetzt können sie in ein paar Minuten aus Polen und überall die Raketen schicken und wir haben keine Reaktionsmöglichkeit mehr.

    Und jetzt noch schlimmer: Wenn noch die Ukraine dazu kommt, dann sind diese Raketen ja innerhalb einiger Minuten in Moskau und in einigen der wichtigsten russischen Städten.

    Das darf nicht sein, das wäre ja politischer Selbstmord das zuzulassen.“

    …den Kriegsverlauf: „Meine Prognose ist, dass spätestens Ende dieses Jahres der Krieg zu Ende sein wird und dass die Russen dann diktieren werden, was mit der Ukraine geschieht.

    …die Zukunft des Dollars: „Das angelsächsische Imperium mit seinen Vasallen und Kolonialgebieten wie Westeuropa wird vor dem ökonomischen Zusammenbruch stehen.

    …den Westen: „Der Westen leidet an einem Kulturzerfall. ….ALLES LESEN !!

  12. US-SENDER FOX FERERT SEINEN ERFOLGREICHSTEN MODERATOR TRUCKER CARLSON

    HIER ZEIGEN DIE USA & DAMIT AUCH DER WESTEN WAS IHNEN MEINUNGSFREIHEIT DEMOKRATIE UND FRIEDEN BEDEUTET !!

    Auch die Parteien ROT-GRÜN-GELB-SCHWARZ stehen für diese ART MEINUNGSFREIHEIT & FRIEDEN !!

    Auchgerechtnet diese versichen seit Jahren die FRIEDLICHE AfD als NAZIS zu bezeichnen, und selbst unterstützen sie seit JAHREN das MORDEN der UKRA-NAZIS in der UKRAINE !!!

    Ja, war klar, jetzt haben der versiffte DEEP STATE einen Stachel aus ihrem Fleisch gezogen, die mögen keine Beleuchtung ihrer VERBRECHEN !!

    Aber es wird ihnen nichts nützen, denn es gibt Chancen, dass der Normal-Amerikaner jetzt mitkriegt, von welchen verschissenen RATTEN sie regiert werden.

    Der Widerstand und der Aufruhr gegen die US-Weltmacht-Politk treiben auf Dauer diese Scheiß-Amis in Isolation und der DOLLAR wird HEIZMATERIAL.

    Es ist also wie bei uns – jeder der Hintergründe ins Licht bringt und wenn auch nur als Satire oder Show, WIRD BESEITIGT !!

  13. GRÜNE WOLLEN UNBEDINGT WAFFENLIEFERUNGEN AN DIE UKRA-NAZIS

    Aber seltsam, die Grünen habe ja das Wichtigste dabei vergessen: die KLIMARETTUNG !!!

    Da werden wir den Grünen mal etwas helfen müssen mit ein paar ambitionierten Voraussetzungen für Waffenlieferungen, nicht das das Klima auf einmal untergeht !

    + Es sind nur die neue Generation der östrogene Panzer*innen(m,w,d) zugelassen

    + klimaneutrale E-Panzer*innen(m,w,d)

    + mindestens Abgasnorm 5 (nicht schummeln!)

    + min. 65% erneuerbare Energie (Solar, Pedale, Segel, …)

    + Fossile Brennstoffe sind auf 3L/100km begrenzt (Aktuell Leopard-2: 340-720L/100km KlimaHöllenPanzer)

    + Munition selbstverständlich klimaneutral

    + Elektromotoren selbstverständlich aus dem moralisch minderwertigen China

    + Gendergerechtigkeit: jeweils Quote 1/3

    1/3 m (davon min. die Hälfte bekennende Schwule)

    1/3 w (davon min. die Hälfte bekennende Lesben)

    1/3 d (eine bunte Mischung aus Einhörner*innen, kastriert*innen, Silikonimplantierten*innen usw.).

    + Wickeltisch in jedem Panzer*innen (m,w,d)

    + zur Überwachung der grünen Qualitätsstandards fährt in jedem Panzer*in(m,w,d) drei(m,w,d) Güner*in (m,w,d, Lang, breit, dick, doof) aus Deutschland mit.

    Andernfalls bleibt gibt es keine Alternative: die Klebe Aktivisten müssen such vor die Kasernentore kleben, um die Welt vor dem Untergang zu bewahren !

    Ist ja seltsam, dass die Grünen all ihre Grundsätze über Bord werfen, wenn es um Kriegstreiberei geht.

    Aber durch unsere Hilfe kann das nicht passieren !

    Es lebe die grünende Transformation!

    Die Grünenden sind Vorreiter!

    Ohne die Grünenden wären wir verloren!

    Ohne die Grünenden würde die Welt untergehen—Ick schwöre!

    Oder ist das mit CO2 und Klimaneutralität auf einmal alles nicht so wichtig ???

    Ist das mit dem CO2 bei den Grünenden womöglich nur ein Vorwand ???

  14. Lawrows Besuch im „Hinterhof“ der USA

    https://www.anti-spiegel.ru/2023/lawrows-besuch-im-hinterhof-der-usa/

    Der russische Außenminister Lawrow war in Lateinamerika unterwegs, wo er mit offenen Armen empfangen wurde, was in Washington für großen Unmut gesorgt hat.

    Die Monroe-Doktrin, die die USA in den 18303er Jahren verkündet haben, gilt für die USA noch immer.

    Sie legte fest, dass beide amerikanischen Kontinente das Interessengebiet der USA, ihr „Hinterhof“, sind.

    Die USA wollen dort den Ton angeben und haben dort seitdem ungezählte Putsche veranstaltet und Kriege geführt, wenn Länder „die Frechheit besaßen“, eine Politik zu machen, die den USA nicht gefiel, oder wenn Länder sich nicht bereitwillig von US-Konzernen ausbeuten lassen wollten.

    Der russische Widerstand gegen die USA wird in Lateinamerika, wo der Ausruf „Yankee go home!“ noch in fast aller Munde ist, mit viel Sympathie und Interesse beobachtet. …ALLES LESEN !!

  15. Sieht wohl so aus, (Passieren kann viel), das Trump aus dem rennen ist, Biden wirds gesponsert wieder, dadurch wird die WR kommen, wird sich nix mehr ändern wie es aussieht. Mit allem Drum und dran. Orwell wäre unter Umständen noch die nette Alternative.

    UN wird ja auch immer mehr zitiert mit ihrer Agenda(2030 Thesenplan zur Weltregierung) im TV. Menschen werden immer mehr in der Richtung informiert bzw gedrückt, in die Denkweise.

    Werde das Gefühl nicht los, nachdem ich 2 Dinge über Wagenknecht(interviews) schaute, die arbeitet direkt für die WR, hoffe irre mich. Dann isses klar wo es mit der neuen Partei dann hingeht. Vertrauen in die anderen geht gen null , gehts so weiter. Bei allen Fragen die damit direkt zu tun haben, weicht sie aus (warum).

    Sollte der Agarvertrag Ukraine nicht verlängert werden(wird als Anlass genommen noch mehr Profit zu machen, was sich die Armen gar nimmer leisten können), kommt der nächste künstliche Schub an Teuerungen im Lebensmittelsektor. Weil die im TV gleich sagen, ja das billige Getreide mit vor Kriegspreisen macht den Landwirten hier Preise kaputt, stimmt leider nur Teilweise…., und in armen Ländern wird dann so langsam Massensterben einsetzen, aus hunger kaum zu fassen, da wird nix mehr ankommen. Grotesk wie nett die das umschreiben wie das angeblich kommt.

  16. @Sting
    Als Rußland 2016 von den Rothschilds die Kontrolle über die eigene Zentralbank zurück-erlangte, stieß diese fast sämtliche 118 Mia. $ US-Schuldtitel (Bonds) ab und kaufte dafür Unmengen Gold an. Inzwischen hat Rußland wieder 2.230 Tonnen Staatsgold. Alles im eigenen Land verwahrt, anders als die Bundesbank. Zwar kauft die Zentralbank jetzt offiziell nichts mehr, dafür aber der Nationale Wohlstands-Fonds, der nach norwegischem Vorbild die Einnahmen aus dem Öl- und Gasexport erhält und die Renten der Bürger verwaltet. Zusammen mit China feilen sie an einer goldgedeckten Kryptowährung zur Verrechnung im Handel der BRICS-Staaten untereinander. Es wäre zu viel verlangt, von Polen, Ukrainern und all den anderen Intermarium-Zigeunervölkern zu verlangen, mal endlich ihre grauen Zellen zu aktivieren. Den Polen tropft grad der Pimmel vor Geilheit – sie wollen nun ihre alten Ostgebiete zurück, die sie im Potsdamer Abkommen verloren hatten. Das schnallen die nicht, zu wessen Gaudi sie die eigene europäische Welt zerlegen helfen. Lloyd Blankfein, George Soros, Paul Singer & Co. können sich die Hände reiben.

    • @Sting
      Jetzt antworte ich mir schon selber in Deinem Namen.
      https://www.theguardian.com/business/commentisfree/2023/feb/02/us-pension-funds-implosion-wall-street-private-equity
      Letzten Herbst wurde Liz Truss zum Teufel gejagt, und GB bekam einen neuen König. Fast untergegangen ist die Tatsache, daß da beinahe die britischen Rentenkassen implodierten. Die Bank von England konnte den Super-GAU nur abwenden, indem sie notleidende Papiere aufkaufte, also die Geldmenge erweiterte. Mit der Druckerpresse, wenn man so will. US-Quengelbengel Paul Craig Roberts mahnt schon seit 10 Jahren, daß die Rentenkassen von USA und GB praktisch geplündert sind. Grad in letzter Zeit waren die wegen des Nullzins‘ alle auf Bonds und Derivate ausgewichen. Hoch riskant und hoch toxisch. Was war unlängst in Frankreich los? Macrons Renten-Reform. Der Staat will sich aus der Pflicht, Altersrenten an die Bürger zu zahlen, herausstehlen und alle Bürger dazu nötigen, ihre Rücklagen in private Renten-Fonds zu stecken, die dann an der Börse damit zocken gehen. Und wer steht bei uns Gewehr bei Fuß, um von den Sozis und Grünen zu übernehmen? Richtig – der BlackRocker Friedrich Merz. USA, GB, Frankreich und D sind de-facto bankrott. Nur der lobotomierte BILD-Leser träumt weiter selig.

  17. @Stefan
    So ganz unrecht haste oben nicht mit der ERbsünde und co. Denn das stimmt, die Kath Kirche verneint natürlich das es Erbsünde überhaupt gibt.

    Viele die ich kenne glauben an eine höhere Gerechtigkeit, aber Kirche oder irgentwo zugehören tut keiner. WEr blind an Kirchen glaubt, Stimmt der ist Blind bzw geistig tot.
    Aber einige Dinge in Gleichnissen oder wie auch immer, im Verhalten jedes einzelnen von unten bis oben, hätte diese Menschheit retten können. Aber klar verwerflich leben ist viel leichter. Das sehe ich bissel differenzierter.

    • @Osiris
      Hab heut Langeweile. Also: Religiöser Eifer OHNE spirituelle Führung im Sinne von Puritanern u.ä. Katholiken-Verächtern besonders in God’s Own Country ist mitunter gefährlich. Ich meine die inzuchtgeschädigten Brüllaffen, die 1919 zusammen mit den Emanzen – weil dann prügeln die Männer nicht mehr, wenn sie nicht mehr saufen können – die Prohibition herbei schrien. Gar drollig waren die Calvinisten. Sie meinten, die Sklaverei ist koscher, weil dabei Profit entsteht. Nicht für die Sklaven, natürlich. Und überhaupt – ist Profit nicht eine Versuchung des Teufels? Wie war das nochmal mit dem Kamel und dem Nadelöhr? Die Quäker und die Römisch-Katholischen hingegen bezogen schon frühzeitig eindeutig Position gegen die Sklaverei. Was grad letzteren in den US und A jede Menge Streß einbrachte.

  18. Über die auch heute ausgezeichneten „Hinweise des Tages“ der Nachdenkseiten ( https://www.nachdenkseiten.de/?p=96810#h09 ) hier zwei Artikel:
    1) Nicht nur zur Tatsache von Julian Assange Inhaftierung, sondern zu den absolut grauenhaften Verhältnissen unter denen er festgehalten wird: https://www.jungewelt.de/artikel/449668.free-assange-schmerzlich-vermisst.htm
    2.) Zur Bundeswehr-Besatzungs-Aktion in Mali; https://www.jungewelt.de/artikel/449690.machtdemonstration.html

    Hier noch ein Artikel, der die haarsträubende Selbstzensur der Regimemedien aufzeigt:
    „WARUM TELEPOLIS EINEN PUBLIZIERTEN ZWEITEILER ZUR UKRAINE KRITISCH SIEHT“ – https://www.telepolis.de/features/Warum-Telepolis-einen-publizierten-Zweiteiler-zur-Ukraine-kritisch-sieht-8978999.html?seite=all

  19. Deutsche Inflationsrate ist 7,4 Prozent mehr als doppelt so hoch, wie die russische, die aktuell bei 3,5 Prozent liegt. “

    Diese “ 7,4 % angeblicher Inflation sind eine STATISTISCHE LÜGE !!

    Das diese Statistiken schon immer schön gerechnet wurden sollte ja jedem mit Verstand klar sein ???

    Alleine der Preis für Energie im Haushalt sagt etwas anderes in der Realität, der Preis für Kraftstoff wohl auch !

    Aber : Wo bleibt die Einberechnung für Lebensmittel ?

    Sogar Sat 1 mit ihrem Regelmäßig seit 2022 bei ALDI gemachten Einkaufskorb:

    2022 Februar = 25,96 €
    2022 April = 28,54 €
    2022 August = 34,89 €
    2022 Oktober = 39,76 €
    2023 Januar = 42,32 €
    2023 April = 47,61 €
    .
    Äh in welche Schule sind diese Statistiker ( 7,4 % ) gegangen ..Waldorf ?

    Energiekosten Pauschalen ( Single Haushalt ) eigentlich Vertragsgebundener Tarif :

    Zum Beispiel ich , in den letzten 9 Monaten 52,00 € / Monatlich…..

    Ab Mai jetzt 95,00 € Monatlich = über 100 % Erhöhung !!!

    Gas-Anbieter… Pauschale erst 59,00 € / Monat ………. seit März 2023 … 143,00 € / Monat = wieviel % ???

    Miete : 38,0 m² Wohnung Warmmiete bis Dezember 2022… 430,00 €
    Ab Januar 520,00 € sind wieviel % ????

    • @Jörg
      Ich diente noch im Sozialismus 3 Jahre als Unteroffizier auf Zeit in Erich Honeckers NVA (Nationaler Volksarmee). Da gab es eine Vorgabe für Berufssoldaten. Wer den Hauptteil seines Lebens als Berufssoldat, also als blökendes Arschloch auf dem Kasernenhof verbringen will, das nur Befehle schreit, stets Recht hat und dazu noch einen Dauer-Orgasmus davon hat, mußte zuvor irgendeine Art Ausbildung gemacht haben. Und sei es als Tierpfleger im Stall, bei uns Zootechniker genannt. Damit noch ein Rest von Bezug zum Leben da ist. Auf keinen Fall wollte man ein elitäres Offizierskorps mit lauter Von-und-Zus, wie es in früheren Zeiten der Fall war. Sowas müßte in der Verfassung stehen, daß Abgeordneter, Staatssekretär, Minister, Kanzler oder Präsident nur werden darf, wer mal was Vernünftiges gemacht hat im Leben. Oder wenigstens gelernt. Im Bundesland Brandenburg gibt es gleich bei mir zu Hause in Frankfurt (Oder) ein Hardcore-Blödianeum namens Viadrina-Universität mit nichts als Dummschwätzer-Studiengängen für die faulen Bälger von Bonzen und Reichen. Die werden dann gleich weiter in die Politik geschaufelt. Soziologen, Politologen, Gender-Schwachmaten, Philosophen, Europa-Stusser, Abmahn-Juristen – alles was die Welt, was Wirtschaft und Arbeitsmarkt nicht brauchen. Claudia Roth hat 2 Semester Theater-Wissenschaften studiert. Für diese Sorte Rohrkrepierer müßte es ein explizites Betätigungs-Verbot in der Politik geben.

  20. @Wolfgang Schneider,26. April 2023 um 22:45 Uhr
    Ja, interessant (für mich – ein inzwischen ältlicher Mann, der in der West-BRD aufwuchs).
    Aber genau so schlimm wie ‚die da oben‘ sind ‚die da unten‘. Es wird Dir nicht anders ergangen sein wie mir, wenn man mit seinen ‚Mitbürgern‘ die Themen Corona, Ukraine-Konflikt oder den „Klima-Wandel“ anspricht.
    Wir brauchen eine neue Zeit der „Aufklärung“ (auf Englisch: „Years of Enlightenment“), in welcher die VERNUFT wieder geschätzt wird.

    Ich gehe übrigens davon aus, daß wir einen globalen Wirtschaftszusammenbruch erleben werden. Und wenn die Leute erst in absolute Not stürzen, werden sie sich vielleicht wieder der Vernunft zuwenden.
    Übrigens: Die Globalisierung bricht bereits zusammen: In Ländern wie z. B. Sri Lanka, die voll auf Neoliberalismus/Globalisierung gesetzt hatten, herrscht schon Hungersnot. Noch nicht einmal das wenige, was sie selbst produzieren – wie Lebensmittel – funktioniert mehr, weil Bauern wie Fischern z. B. der Sprit für Landmaschinen und Fischkutter fehlt. Siehe https://counterinformation.wordpress.com/2023/04/15/sri-lankas-neoliberal-nightmare-widespread-famine-triggered-by-covid-19-lockdown-and-an-unpayable-external-debt/ .
    Thailand und andere Länder der Dritten Welt werden bald folgen – und dann sind wir dran.

    Wir brauchen wieder einen „modernen Merkantilismus“ – und statt der EU die gute alte „EWG“ (Adenauer, DeGaulle).
    Vor ca. 10 Jahren habe ich mir mal Gedanken über die Art von „Staatswirtschaft“ gemacht, die wir brauchen. Ich hab’s hochgeladen (pdf). Fall Du es lesen willst (erwarte ich aber durchaus nicht): http://www.directupload.net/file/d/4556/o7qbq9dq_pdf.htm

  21. Krieg in der Ukraine gegen Russland und Deutschland

    https://odysee.com/@concept-veritas:d/Amerikas-heimliche-Weltregierung-fordert-Aufgabe-der-Ukraine:b

    Kupchan von Amerikas heimlicher Weltregierung fordert Aufgabe der Ukraine und Friedman gesteht Amerikas Ziele

    Kupchan möchte noch die Frühlahrs-Offensive (mit US-Steuerzahlergeld und Schulden bei der Fed)

    unterstützen, obwohl er diese für aussichtslos hält und dann mit Russland verhandeln – ohne den verlogenen, korrupten Selenskyi!

    Man darf gespannt sein, wie Putin auf dieses Angebot reagiert.

    Auch die Installation einer sogen. BRD-REGIERUNG mit HIRNTOTEN aus der Kaderschmiede „Global Leaders“ !!

    Durch die Schwab/WEF, mit dem Auftrag zur Zerstörung der deutschen wirtschaftlichen Basis, sowie der Ermordung/Kastration der Bevölkerung mit mRNA-Spritzen, Genfood, Massenmigration, Klimalüge,

    LGBTQ, Inflation, Zusammenbruch der Energieversorgung sowie Ausplünderung der sozialen Systeme etc.

    Friedmann von STRATFORS sagte: AMERICAS TOTFEIND SEI DEUTSCHLAND WEIL DIESE SICH IN DER NOT MIT RUSSLAND VERÜNDEN KÖNNTEN !

    DEUTSCHLANDS TECHNOLOGIE UND RUSSLANDS BODENSCHÄTZE GEFÄHRDEN DIE HEGEMONIE DER USA !! … UNBEDINGT ALLES ANHÖREN

  22. Der außergerichtliche Vergleich von Fox News (die Tucker Carlson feuerten) mit dem Wahlcomputerhersteller Dominion stinkt zum Himmel!
    Paul Craig Roberts: „Something fishy here!“
    „FOX NEWS DECISION TO SETTLE DOMINION LAWSUIT FOR MORE THAN THREE-QUARTERS OF A BILLION DOLLARS MAKES NO SENSE“ – Link (wo man oben auf „Deutsch“ übersetzen lassen kann): https://www.globalresearch.ca/fox-news-decision-settle-dominion-lawsuit-more-than-three-quarters-billion-dollars-makes-no-sense/5817237

    • @Jörg
      Bei den Vorwahlen (Primaries) der „Demokratischen“ Partei 2016 war es so gewesen, daß Bernie Sanders in den Bundesstaaten gewann, wo Wahlzettel zum Ausfüllen von Hand vorlagen, die man zur Not nochmal nachzählen kann. Hillary gewann überall dort, wo Wahlautomaten (voting machines) zum Einsatz kamen. Als Egon Krenz 1989 als Oberster Wahlleiter der DDR im Frühjahr die Ergebnisse der Kommunalwahl fälschte, kippte die Stimmung im Land. Das war der erste Nagel in den Sarg der DDR.
      Das Treiben um Fox News hat einen Sinn. Mit dem außergerichtlichen Vergleich bricht man ihnen finanziell das Rückgrat. Nur noch linkslastige Einheitsmedien mit Regierungs-Meinung. Wie bei uns.
      https://web.archive.org/web/20221128230835/https://www.cover-up-newsmagazine.de/killary-clinton
      Hier noch mal zur Erinnerung: Das Clinton-Pärchen stellt nicht nur Bonnie und Clyde in den Schatten. In der Causa Epstein wird nicht ermittelt.
      https://www.whatreallyhappened.com/RANCHO/POLITICS/BODIES.php
      Selbst die Camorra kann von denen noch was lernen.
      https://www.globalresearch.ca/hillary-emails-reveal-nato-killed-gaddafi-to-stop-libyan-creation-of-gold-backed-currency/5594742
      Hier noch was aus Hillarys gehackten E-Mails zum Thema Gaddafi und Libyen 2011.

    • @Jörg
      https://www.youtube.com/watch?v=WUEqh07E4dY
      Der sonst für seine Dokumentarfilme bekannte Michael Moore schrieb ein Buch mit dem Titel „Stupid White Men“. Heißt auch auf Deutsch so. Ein ganzes Kapitel widmet der Autor dem krassen Wahlbetrug bei der Präsidenten-Wahl im November 2000 in Florida. Auch auf die zwielichtige Rolle des Obersten Gerichtshofs (Supreme Court) geht er ein, der ein Anhalten der Neuauszählung der Stimmen just in dem Moment anordnete, als sich erwies, daß Al Gore eigentlich den Bundesstaat und damit die Wahl in den gesamten USA gewonnen hatte. So stellt Lieschen Müller sich das in Swasiland und Togo vor. Massiver, dreister Wahlbetrug ist in den USA an der Tagesordnung seit einem Viertel-Jahrhundert. Mittlerweile übrigens auch bei uns.

  23. @Wolfgang Schneider
    An den abscheulichen Wahlbetrügereien in den USA habe ich nicht den geringsten Zweifel. Das Verhalten des Supreme Court, die zahlreichen Fakten des Wahlbetruges bei der letzten Wahl überhaupt zur Kenntnis zu nehmen, hatte mich total schokiert.

    Aber hier was lustiges. Angeblich soll ja der Server der DNC (Demokraten) von Rußland gehackt worden sein (ist inzwischen längst widerlegt).
    Dazu hier ein Cartoon:
    https://www.whatreallyhappened.com/IMAGES/hillarypassword.jpg

  24. Das kann man vergessen, weil man diese Fronten braucht um Intressen durchzusetzen.

    Sonst gehts nur noch mit einer WR, wenn es keine Fronten mehr geben würde.

    Wenn schon Global Defence zitiert wird, so müsse man auch wissen, das dort offen gesagt wird, das man Länder von innen und außen gegen einander ausspielt um Ziele zu erreichen.

    Es ist und bleibt die Natur des Menschen dieser Eliten die es besser wissen müßten , was die Welt zerstört. Hier bedeutet hinterher, Mad MAX – goldenes Zeitalter, aber mit einer zu 95% zerstörten Oberfläche, Erde bietet dann auch nur noch für ? Menschen und Tiere leben. Milliarden sind dann gar nimmer ernährbar.

    100derte zbs der absichtlichen zerstörung aufzulisten spare ich mir einfach, aus Profit und Machtgier. Abhängigkeit erschafft Macht, über die Abhängigen. Je Abhängiger desto größer die Macht, nach dem Schemata läuft es ab. Von kleinen Banden bis hin zu Clan Familien.

    In Land xy , werden die Nahrungsresorcen wie Fisch und andere ausgebeutet, die Menschen gezwungen billigste schlechte arbeit anzunehmen, weil die Versorgung durch das eigne Land unmöglich wurde. Fällt dieses weg, hilfe durch andere gehts Massensterben los. Betrifft mittlerweile fast alle Entwicklungsländer. So wird entvölkert und nur Wüste bleibt, damit es auch nachhaltig ist, Menschliche Gründlichkeit nicht wahr.

    Die Landwirte in Deutschland wären nicht in der Lage ganz Deutschland autark zu versorgen, aber wir haben noch Geld von allem ist da. Früher waren 50% in der Bevölkerung mit Nahrungsberufen beschäfftigt, heute nur wenige, gut ist moderner geworden, aber die Flächen sind nicht mehr geworden(Überdüngt und kippen ins erodieren geben immer weniger Ertrag), aber die Bevölkerungen. Gehts zb Spanien bis Frankreich und dann BENE Lux so weiter(BENE LUX sind es die neuen Richtlinien für Bauern nicht nur da, anderen ist es Süsswassermangel). Gemüse wird knapp werden, schon in paar Jahren. Geht hier nicht um Spargel wo das ernten nimmer lohnt sondern um viel Grundlegendere Probleme die kommen und übernehmen. Das wurde künstlich absichtlich so eingeleitet, nur es kann nicht einfach wieder in Ordnung gebracht werden. Zerstören ist immer viel einfacher.

    Afrika sind viele Böden verseucht durch Raubbau, Das betrifft immer mehr Flächen Weltweit.
    Fing mal an mit Öl, was kleine Landstriche verseuchte zb in Nigeria, und es dort unbewohnbar machte. Nur mittlerweile muss man gesunde Flächen suchen, wo nicht Grundwasser verseucht ist, Fraking zb, die Chemtrails usw beschleunigen es immer mehr.

    Die Politiker wissen das, aber meinen haben ja genug Geld, wird immer genug neues geben. Großer Fehler, auch die werden in absehbahrer Zeit hungern.

    Was bringt zb Autark zu werden, wenn der Boden nur Verseutes hervorbringt, in Spritzmittel Quallität, wenn überhaupt. An Deutschland gesehen, wir hatten früher, haben die selber angebaut, sehr gute Kartoffeln zb sieglinde, diese werden innen Schwarz, reichern sich mit nitraten an. Die Sorte starb aus, und die ersetzen Sorten haben immer weniger wirklichen Nährwert. Tomaten bis Getreide das gleiche Spiel. gut 80% der Krankheiten kommen heute durch die Ernährung, weils keine gute Nahrung mehr gibt, die wird immer schlechter.

    Kranker Boden – Kranke Mikroorganismen – kranke Früchte Gen Tech hilft zwar kurz, beschleunigt es aber noch mehr. Meißte moderne sind nur Kurze eintagfliegen und werden gar nichts kitten, die Entwicklung nur in Profitorientiertes hat uns das eingebracht, ist nicht mehr änderbar. Faules verseuchtes Essen, was schön aussieht aber nichts mehr an Nährwert hat, weil Klinisch tot, füllt ja noch den Magen….., besser als nur noch 1% Nahrung die zum hungern zwingt, aber Körper nicht belastet und wäre nur noch 1% Profit.

    Die gesamten Denkshematas im Profitorientierten und MAcht orientierten , müssen erstmal weg, sonst kann und wird sich nichts ändern. Erst durch Globalen Massen Reset, dem wir nicht entfliehen können.

    Es wird immer nett umschrieben.
    Die Menschen klagen und sagen, schlimmer kanns nimmer werden, und es wird schlimmer schlimmer schlimmer, die Gesamtlage Nahrung – Arbeit – Wohnen……, was in einigen Ländern nur weiter fortgeschritten ist als hier, aber keine Angst kommen wir auch bald hin, wo die jetzt schon sind. Das sogar ohne Krieg, mit Krieg gehts noch bissel schneller.

    Über Politik menge schreiben und sagen, Problem ist nur, das sich nichts ändert wirklich, es seit Generationen nur eine Richtung gibt. Deswegen ja auch immer die netten 4 Jahre, nach uns die Sindflut sollen sich die nächsten drum kümmern um die Problemchen, ach ne wir auch nicht, sollen die nächsten sich drum kümmern……, so läuft das re-gier-en im 4 Jahres Takt.

    Nur die Regeln für Otto normal verschärfen sich immer weiter, aber die Natur retten, die Pharma aushebeln um überhaupt mal zurück zu kommen zb auf Natürlichen regenerativen anbau.
    Keine chance, die wollen nicht weniger die wollen mehr.

    Man bezahlt für immer schlechteres, immer mehr. Das ist die Wahrheit. Jeder verschenkt sein Lebensenergie(Arbeit bis Abzüge) nur um noch vegetieren zu dürfen, bis das auch nimmer reicht, Rentenalter sowieso keiner mehr gesund erreicht wenn überhaupt.

    Die letzte Generation hat recht, nur in einem Punkt, wir sind wirklich die letzte, wenn kein Wunder passiert. Die letzte Generation, mit dem B. , das ist gesponsert von der selben Seite. Unter der Rubrik Menschen beeinflussen was sie denken sollen. Sonst würde man gegen die ganz anders vorgehen. zb nehme jetzt mal Durchschnittsalter, hätte ich noch 24 Jahre, das schafft diese Menschheit nimmer ohne Massensterben.

    Das mit letzten Generation erinnert sehr stark an die Grünen früher , was wurde aus den Grünen als Partei, die schlimmsten zur Kasse beter aller Zeiten unter dem Deckmantel der Klimalüge. Aber nicht um zu retten, sondern um auszunehmen und zu Reglementieren ein entscheidener Unterschied. Green Peace wurden änliche Verbindungen nachgewiesen, es dient nur dem, „Es wird was getan (für otto normal , seine Intressen werden vetreten und er gibt ruhe tut nix), obwohl gar nix groß passiert“.

    Man kann sich ruhig die Frage stellen, hat diese Menschheit noch eine chance, bleibt es auf dem Kurs und den Denkstrukturen, 100% antwort nein. Für sehr sehr viele , am falschen Ort oder zu mittellos, wird dieser Raum keine Lebensgrundlage mehr bieten . Alles die Leidtragenden auf kosten dessen diese Welt so erschaffen wurde, wie Soldaten im Ukraine Krieg, egal Russen oder Ukrainer die verheitzt werden für höhere Intressen. Das war die letzten 1000 Jahre so, die letzten 2000 Jahre….., bis die Möglichkeiten so heftig werden, das es nicht bei lokaler Vernichtung bleibt, sondern es eine Weltweite wird.

    Angetrieben immer durch die selben negativen Talente. Sofern hat es eine weiter Entwicklung geistig gar nicht gegeben, sondern ins Gegenteil.

  25. @Wolfgang Schneider 28. April 2023, 23:13 Uhr
    (die „Antwort“-Funktion geht bei mir irgendwie nicht – ich lande immer im allgemeinen Kommentarfeld ganz unten)
    Ja, absolut widerlich und geradezu dämonisch!
    Podesta, die Clintons usw. gehören zum Komplex „Pizzagate“.
    Für Interessierte hier ein paar links:
    https://www.youtube.com/watch?v=o1GQehNcZZw
    http://www.epochtimes.de/politik/welt/us-justizminister-sessions-unter-beschuss-weil-er-hochrangige-paedophile-verhaften-lassen-will-a2063363.html
    http://n8waechter.info/2019/06/nxivm-prozess-schuldig-in-allen-anklagepunkten/

  26. Dystopie in vollen Zügen, alle gegen jeden, Söder/protestant schießt gegen Katholiken, macht sich über die Segnung von Hamster/Autobahn usw. lustig, linnemann/CDU findet die Arbeitspflicht der ehem.DDR toll, Rentner sollen lieber arbeiten usw.
    wie viel Verarschung braucht eigentlich die „Klasse der besitzlosen“ noch um sich zu wehren?

  27. Wenn 80ig jährige sich mit Jugendlichen fortpflanzen/spaß haben,siehe Al Pacino/Robert de Niro, ist das der Beweis, dass Rom niemals untergehen wird, da können die Neider/hater aller Parteien noch so viel gift versprühen

  28. Jetzt werden die armen/prekären Familien mit einem günstigen baukredit geködert, weil man weiß, dass die zur abzahlung bis an ihr lebensende schuften müssen, da sie als prekäre niemals gut verdienen oder erbschaften machen können und so planbare sklaven auf Lebenszeit sind

  29. Mit der Abspaltung des rechten CDU/CSU-Flügels, hat Frau Merkel den Grundstein für die AfD gelegt, mit der Ampel-politik, wird die Bevölkerung gezielt zur AfD getrieben, denn nur die AfD kann sich eine exorbitante wirtschaftsliberalität erlauben a la M.Thatcher, das rechtsgerichtete deutsche Volk brauch für einen Orgasmus die Rute einer eiskalten Lady

  30. Das System/Systemkrise/Inflation bestraft jetzt diejenigen, die glauben, dass Leistung/Kinder/Kredite bzw. Verschuldung sich in diesem System auch für die niedriglöhner/prekären lohnt, wer jetzt hohe Fixkosten/Miete/Kinder usw. hat wird für seine Einfalt/Ignoranz bestraft.

  31. Die AfD hat es aber geschafft, dass die prekären AfD-wähler nicht aufs Geld gucken sondern das sie in Arbeit sind und der Allgemeinheit nicht auf der Tasche liegen,dass aber inzwischen die systemrelevanten Konzerne selber von der Allgemeinheit subventioniert werden, wird ausgeblendet, den um Deutschland/weltweiten Konzerne zu dienen ist kein Opfer zu groß

  32. Die ewiggestrigen haben sich wieder einmal ein eigentor geschossen und zwar wurde in Utah die Bibel u.a. als pornographisch/rassistisch/gewaltverherrlichend usw. eingestuft

  33. Das weltweite profitsystem ist am abka…., jetzt versucht jedes Land sich durch die subvention der chipproduktion/Wachstumsgarant zu retten, 1mio € Steuergelder pro Arbeitsplatz—-der crash/systemrettung erfordert besondere Maßnahmen

  34. Die weltweite Digitalisierung als Wachstumsstrohhalm, d.h. Kontrolle/Überwachung/züchtigung der sklaven lediglich als Vorwand für die Rettung der Wirtschaft/profitsystem, denn ohne Wachstum kein profitsystem, aber was kommt nach der Digitalisierung? Bekommt dann jeder sein eigenes Raumschiff? Okay, möglich ist alles vor allem wenn der Mensch dann zum Östrogenen Zwitter degeneriert wurde,dann gibt es eh keine kostenlose Lust/Erotik/befriedigung mehr, dann gibt es nur noch teure ersatzbefriedigungen, die nur durch sklavenarbeit erworben werden können—–orwellsche dystopie läßt sich toppen

  35. Die Christen, allen voran die Päpste predigen, man solle den Fokus auf das jenseits legen, d.h. man solle nicht gesund sterben, und erleiden deshalb stellvertretend für die verdummbibelten sünder, die angeblich unvermeidbaren altersgebrechen, das ist wahrlich ein mit der Kreuzigung Jesus vergleichbares Opfer und es funktioniert, das Volk glaubt: wenn man gesund stirbt, hat man im Leben etwas verpasst/nicht seine Potentiale ausgeschöpft, diese kremerseelen-denke ist der Ursprung aller unnötigen Krankheiten/Leiden und Mutter Natur bestraft das mit allen erdenklichen altersleiden, aber immer zum Nutzen des profitsystems, den ein halbtoter sklave hat keine Kraft zum aufbegehren

  36. Merkels plan, eine ultrawirtschaftsliberale Partei/AfD, mit der Abspaltung des rechten Flügels der CDU/CSU zu erzwingen, wird real, denn die AfD-wähler in Thüringen sind ehemalige CDU-wähler, nur eine AfD kann sich erlauben das Volk wieder zur „deutschen Eiche“ zu dressieren, wovon CDU/CSU/FDP schon immer heimlich haben, denn nur die wirtschaft zählt in einer Profitmaximierungs-Gesellschaft

  37. Merkels plan, eine ultrawirtschaftsliberale Partei/AfD, mit der Abspaltung des rechten Flügels der CDU/CSU zu erzwingen, wird real, denn die AfD-wähler in Thüringen sind ehemalige CDU-wähler, nur eine AfD kann sich erlauben das Volk wieder zur „deutschen Eiche“ zu dressieren, wovon CDU/CSU/FDP schon immer heimlich geträumt haben, denn nur die wirtschaft zählt in einer Profitmaximierungs-Gesellschaft

  38. Da es sich bei den AfD-wählern in Thüringen überwiegend um CDU-wechselwähler handelt, kann man davon ausgehen, dass die AfD lediglich dazu benutzt wird, die gegenwärtig noch linksgerichtete Politik der CDU, in Richtung „deutsche-Eiche-mentalität“ zurechtzubiegen, d.h. bei einer entscheidenden Wahl, wählen die wechselwähler doch wieder CDU—–das profitsystem fickt alle auch die einfältigen AfD-mitglieder, denn die weltweite zyklische systemkrise/Inflation/Asylanten usw. kann auch eine AfD nicht wegzaubern, die unsägliche genderpolitik soll doch nur von den systemimmanten Problemen/Profitmaximierung/Überproduktion/marktsättigung usw. ablenken, z.z. fickt das System sogar die kapitaleigner siehe Börse

  39. Nachtrag:
    Bei allem was auf der welt passiert, geht es nur darum, dass die weltweiten sklaven/Soldaten schuften/kämpfen, denn wenn die streiken, fällt das weltweite Profitmaximierung System wie ein Kartenhaus zusammen

  40. Die kirchenaustritte haben eine Radikalisierung/spaltung der Gläubigen ermöglicht, nach dem Motto: die kirche ist links/nicht bibeltreu und nur diejenigen die eine persönliche Beziehung zu Gott haben sind Gläubige/bibeltreue Christen, das kommt einer Sekte gleich, denn diese streng Gläubigen sehen sich als auserwählte Gottes an, die über alle anderen richten dürfen/ moralisch überlegen sind, viele davon sind Trump/AfD Wähler, d.h. die kirchenaustritte wurden durch die gezielte Vertuschung der missbrauchsfälle erzwungen um so das kirchenlose aber gläubige Volk gegen die Aufklärung/Säkularisierung hetzen zu können

  41. Nachtrag: Deshalb reden die linken immer von einer demokratiefeindlichen AfD, weil sie die Säkularisierung rückgängig machen wollen, wenn da die Kirche ihre Finger mit im Spiel hat, sollte der Staatsschutz vielleicht auch dort mal genauer hinsehen

  42. Es gibt mehrere Möglichkeiten die Trennung von Staat und Kirche/Säkularisierung aufzuheben, siehe China, dort fungiert die kommunistische Regierung/Staatsoberhaupt als „Papst“
    alleinherrschaft, oder in den USA wo man gezielt erzkonservative in die oberste Justiz schleust. Wer hat ein interesse an einer Legalisierung der Sklaverei? In erster Linie die weltweiten Konzerne/kapitaleigner, denn ein rechtsloser sklave wäre gezwungen seine gesamte lebensenergie/androgene für die Arbeit abzuzweigen

  43. Jetzt hat sich ein blaublütiger geoutet und die deutschen sklaven mit den chinesischen verglichen, alles klar, es läuft auf ein Feudalismus 2.0 hinaus, in Frankreich haben wir schon die Anfänge der lange geplanten konterrevolution—-egal was passiert, das Profitmaximierungssystem fickt trotzdem alle auch die Machthaber

  44. Das Bedürfnis nach zärtlichkeit/Streicheleinheiten wird mit der „Liebe/Ehe“ gleichgesetzt/verwechselt, interessanterweise gibt es aber schon aufweichungen im partner-/ehe-beziehungs-geschäft und zwar: spricht man jetzt nicht mehr vom Lebenspartner, sondern vom „lebensabschnittgefährten“, d.h. man hat erkannt, dass das Gefühl der „Liebe“ gegenüber einer Person, nicht von Dauer ist, deshalb muss man sich auch nicht schlecht fühlen:
    1. Wenn das Gefühl nicht mehr da ist
    2. Wenn es erst garnicht entsteht, kein optimaler genverbreiter/-vermehrer
    3. Wenn man mehrere zur gleichen Zeit „lieben“ könnte, denn die zärtlichen Berührungen/Endorphine sind auch nur ein incentiv/Anreiz/Belohnung zur genverbreitung/genvermehrung

  45. Warum wir keine „soziale marktwirtschaft“ haben, weil man das obdachlosenheer gezielt zur Abschreckung benutzt, damit die niedriglohnsklaven nicht auf die Idee kommen einen auf hartzer zu machen, denn die Grenzen zwischen hartzer und Obdachlosigkeit sind fließend, d.h. ein Niedriglohnsektor/Obdachlosigkeit ist die grundvoraussetzung um alle auf Status/Angst vor sozialen abstieg dressierten sklaven, zum schuften zu bewegen auch wenn es sich schon längst nicht mehr lohnt. Wo der Unternehmer seinen Status/sein Unternehmen, durch eine vorgetäuschte Insolvenz, legal auf staatskosten/Steuergelder retten kann, ist der sklave gezwungen als Schmarotzer/hartzer mit Almosen/gesellschaftlicher Verachtung zu überleben, solange diese systemimmanente Ungerechtigkeit existiert, kann es keine „soziale Marktwirtschaft“ geben

  46. Die Kneipen haben in 70er/80er Jahren und danach im Ballermann besonders von der Verlogenheit/verklemmtheit des deutschen Volkes profitiert, siehe die Songs von den drei besoffskis u.a. „gruppensex im Altersheim“ die nur ab einem bestimmten Alkoholpegel auch von den besonders verklemmten mitgesungen wurden, die schwulen hatten solche kostenpflichtigen ersatzfreiheiten nicht nötig, weil sie den Sex immer und überall haben konnten und sogar die altersschwulen, haben im Gegensatz zu den Frauchen, auch im hohen Alter ihre Streicheleinheiten/Jungbrunnen ergattert, wo sich jetzt die besonders neidischen Frauchen mit ihrem Frust/missgunst, in diffamierender Weise: „tierisches Verhalten“ ,sogar nachträglich als benachteiligte Opfer geoutet haben.

  47. Jetzt will die CDU die AfD rechts überholen und zwar fordert sie ein standgericht für freibadrowdys, äußerst pikant, denn in der Tat gibt es in der Bevölkerung ein starkes Verlangen nach Bestrafung aller schwer erziehbaren, da hört nämlich die Toleranz auf, bei Corona durfte man noch widerspenstig sein aber wenn es ums Vaterland geht ist der kadavergehorsam zwingend einzuhalten

  48. Jetzt lässt man die Katze aus dem Sack: in Schweden schuften die sklaven 300 Std mehr im Jahr, woran das wohl liegt, genau, man hat ganz geschickt an die Loyalität gegenüber dem Königreich appelliert, genau das will die AfD auch erreichen, Loyalität gegenüber dem Vaterland als Motivation zur selbstausbeutung/selbstzerstörung, denn wer sich bis zur Rente verausgabt, sorgt für ein sozialverträgliches frühableben

Kommentare sind deaktiviert.