Europa atmet auf: Merkel zum Abschuss freigegeben

Angela Merkel USRAEL Marionette enttarnt Petition Absetzung Amtsenthebung Deutschland Regierungswechsel Uebergangsregierung CDU CSU SPD Bundesregierung Verrat Abwahl qpressBRDigung: Auch das Ende beginnt wie ein zartes Pflänzchen, klein und unscheinbar kommt es daher. Waren wir bislang der Meinung, dass Angela Merkel über alle Herbizide dieser Welt verfügte, um dieses Pflänzchen für sich persönlich, zuverlässig niederzuhalten, können wir es dennoch bereits in seiner sanften Zartheit in der ein oder anderen kleinen Zeitungsfuge bewundern … Merkels Ende, wie es fröhlich keimt und sprießt. Offenbar finden sich gerade jetzt immer mehr Wohltäter, die bereit sind dieses Pflänzchen auch sorgsam zu gießen und es in seinem Wachstum zu unterstützen.

Der große Blätterwald darf sich offenbar noch nicht so direkt damit auseinandersetzen, aber das Sternchen kommt schon mal wie folgt um die Ecke: Merkels Zeit läuft ab[Stern]. Wer mag, kann es als Testballon begreifen. Wenn aber einst die Zeit … oder doch eher recht bald kommt, dass die Springerstiefel-Friede, wie auch die Augsteiner-Lausbuben ihr kräftig ins Kreuz treten, dann ist das Ende auch in der politischen Realität ziemlich nah. Insoweit macht der Stern nur das Vortreten … bevor dann die Großen das Nachtreten besorgen.

Solange alles noch der Zersetzung Deutschlands und Europas dient, halten natürlich alle Medien-Konzerne fleißig zu ihr. Wenn aber dem gemeinen Pöbel hinsichtlich seiner Verschaukelung durch die Dame ein Licht nach dem anderen aufgeht, wird es auch für die großen Medien höchste Zeit neue Geschichten zu erfinden, bevor auch sie gänzliche der Unglaubwürdigkeit anheimfallen, wie es bei Merkel zusehend der Fall ist. Im Klartext bedeutet dies, man muss Angela Merkel dann im rechten Moment fallen lassen.

In dieses Bild passt dann noch ein kürzlich erschienener Bericht, andere würden von Verschwörungstheorie reden, der Merkel und Gauck abermals ziemlich in die Nähe der alten Stasis rückt: Ex-Spion belastet Merkel und Gauck[RT] (beim Focus verschwand dieser Bericht recht schnell wieder im Mülleimer). Fachleute sind sich zwar darüber einig, dass man Karrieren, wie sie Gauck und Merkel in der DDR hinlegten, nicht ohne die Stasi zu machen war, aber wen interessiert das schon? Hat überhaupt mal wer nach den geheimen Zusatzvereinbarungen zu den Einigungsverträgen gefragt? Vor allem aber, wer die wirklich diktiert hat? Anders als der Böhmermann über Erdogan, haben die Stasis nie laut darüber geredet wen von den West-Politikern sie fest an den Eiern hatten. Mit Ausnahme einer festgelegten Zahl an Schau-Prozess-Opfern sind dann auch alle Stasis warm und trocken rübergekommen, wie Jahrzehnte zuvor schon die Nazis.

Angela Merkel Kasner IM Erika DDR2 Europa gekapert Deutschland ruiniert Das Ende Der Film Epos Trilogie die ungeheuerliche Geschichte der Mutter Terroresia qpressNun gut, in 50 Jahren, wenn die Überzahl der Beteiligten dann gestorben sind, werden vielleicht auch diese Akten einmal geöffnet werden. Heute darf man aber mit Fug und Recht sagen, dass die Menschen in Ost und West auch bei der sogenannten Wiedervereinigung gehörig verschaukelt worden sind. Und dieser miese Film läuft scheinbar heute noch, siehe Plakat zur DDR 2.0 unter der ferngesteuerten IM Erika.

Neben dem Stern, dem es jetzt erlaubt war Merkel einmal zaghaft anzuzählen, machen dies für gewöhnlich nur die kleineren Wadenbeißer aus dem Internet: Die totale Kanzlerin[The European]. Die wässern schon seit geraumer Zeit dieses zarte Pflänzchen namens “Merkels Ende“. Auch das urdeutsche Motto: “Was stört es die deutsche Eiche, wenn sich die Sau d’ran scheuert“, vermag langfristig nicht zu halten, wenn da wer mit der Kettensäge um die Ecke kommt und es der Eiche besorgt: Immer mehr fordern Merkels Rücktritt[Die freie Welt]. Und wenn nun anstelle der Sau an der Eiche, der stete Tropfen doch endlich den Kanzler-Stein höhlt, können wir darauf warten, dass auch die Rest-Kanzler-Meuchler innerhalb der CDU bald auferstehen, soweit sie die Merkel-Junta überleben konnten.

Wenn schon Flüchtlingskinder nach ihr benannt werden: Ein Flüchtlingskind, das “Angela Merkel” heißt [Süddeutsche], sich die Zeitung aber nicht getraut den dritten Namen “Adé” mit in die Überschrift zu nehmen, dann war es zu dem Zeitpunkt wohl noch nicht ganz so weit (August 2015). Die Einschläge kommen aber merkelig näher. Der Pöbel ist da schon erheblich weiter. Demnach stellt sich nicht die Frage ob Angela Merkel im Jahre 2017 noch zur Wiederwahl antritt, sondern nurmehr ob sie für die CDU noch zur endgültigen Abwahl antreten darf.

Aber machen wir uns da mal nichts vor. Dieses Deutschland wäre nicht das verkommene Deutschland und die EU eben nicht die diktatorische Europäische Union, wenn man nicht für Angela Merkel längst einen noch viel schlimmeren Finger in Reserve hätte, um den Plan zu vollenden. Es sei denn, mit der Merkel stürzte endlich mal das ewige Demokratie-Placebeo welches den Deutschen seit Generationen verabreicht wird, zugunsten einer echten Demokratie. Nun, träumen dürfen wir ja … noch!

Europa atmet auf: Merkel zum Abschuss freigegeben
24 Stimmen, 4.83 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)
Über WiKa 1248 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Massen-Medien selbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören.

14 Kommentare

    • UvdL, auch gut möglich, saß bereits neben Hillary bei Jauch (mit Hinweis auf Wink mit dem Zaunpfahl bzgl. Nachfolge Merkel) und vor allem, ebenfalls gute Freundin von Liz nebst Stiftung. Und wenn die erstmal ihre intellektuellen Metastasenschleudern in Aktion bringt, sprich Blätterwald und Bildschirme, sowie rundum die Politmarionetten tanzen läßt, sind die Köpfe im Volk weiter hohl und damit gefügig gemacht. Im Endstadium ist dann Krieg Frieden usw……und selbst der größte Barbar wird “wahrgenommen” als reine Glückseligkeit. Herr laß Hirn regnen!

  1. Die vorgegauckelte “Erlösung”, soweit kurzfristig erforderlich, dürfte des Teufels General sein, unterwegs und im Bedarfsfall alles platt walzend auf gut geölten Rädern. Und zum Schwanengesang auf Merkel stellt sich die Überlegung ihres letzten Treffens mit der Ex-Telefonistin Liz. Sollte das schon einige Zeit retour liegen, ist das Ende zweifelsfrei sehr, sehr nahe. Die gewiefte Strippenzieherin aus GT hält schließlich die wirklichen Fäden der Republik in der Hand.

    Noch kurz zur deutschen Eiche – den Status hatte Merkel eigentlich nie inne, eher so eine Art Wunderbaum. Es gab da aber mal eine urdeutsche Politeiche, jetzt Krüppelkiefer und demnächst selbst das nicht mehr. Die alte Tante SPD, seit Schröder mit a davor, macht es jetzt für unter 20% und in naher Zukunft kann man die auch einstellig haben. Mit Vorsatz gegen die Wand gefahren – die Genossen der Bosse sind halt emsig in der Preisgabe dessen was sie vorgeben zu sein. Herzlichen Dank an dieser Stelle an den Harzer Roller, noch sein Unwesen treibend als Vorsitzender dieses stinkenden Resttorso.

    http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/politik/aktuelles_berichte/SPD-stuerzt-auch-in-Insa-Umfrage-auf-Rekordtief;art29862,2992156

    • Du, der Harzer Roller ist was Feines,und zwar beide,sowohl der Käse als auch der Gesang, nicht was der Dicke da abgibt.
      Zur Gewerkschaft: Vetter und Klunker. Wer ist Vetter? Gabriel (wirkt nicht in Schriftform, nur in Worten)

      • Hallo, hab übersehen das (t) mit einzufügen, sprich Har(t)zer. Mit diesem zerstörerischen Zusatzstoff ist das Ding nämlich ungenießbar (sprich wie der Har(t)zer Harzer Gabriel), wenn nicht sogar tödlich, während er in reiner Form ziemlich gesund sein soll 😉

          • Oh je, dann bleibt nur noch Hoffnung auf später……..vielleicht bei einem Harzer….

            Bei der Gelegenheit – hab eben den eingestellten Bilderberger-Artikel auf der Schrang-Seite gelesen. Bin zum Thema im Bilde und denke daß die bei diesen Treffen primär ihr Ego polieren, zeigen wie fest und unantastbar sie im Sattel sitzen, gegenseitig Stallgeruch aufnehmen. Die deals laufen bereits vorher bzw. danach.

            Was mich aber wundert ist die Zahl von einer Mio. Abos die Schrang da für seinen newsletter angibt. 1 Mio., Wow, nehmen wir die mal als Multiplikator und gehen davon aus, sie könnten wenigstens einen weiteren im Umfeld aufklären, diese wiederum weitere etc. – warum ist es dann so furchtbar stille im Land, auf den Straßen etc….?

            Hab eher das Gefühl wir drehen uns in einem sehr kleinen Kreis, der zunehmend von der “unbelehrbahren” bis sedierten Masse erdrückt zu werden scheint. Ganz im Sinne der Macher.

            Oder was meinst Du?

            • Nun, bei einer Million ist das nur jeder 83ste und wieviele wissen Bescheid, bringen aber nicht den Mut auf, sich dazu zu bekennen. Und wieviele gehören dazu oder profitieren direkt vom Schweigen ?
              Aber zumindest gärt es. Du weißt ja, was lange gärt, wird endlich Wut.

  2. AUFKLÄRUNG STATT VERKLÄRUNG stand unter anderem auf meinem Plakat am 18.3.2012 von dem Gauck nach 21 Sekunden fluchtartig vor dem Reichstag das Bad in der Menge abbrach und flüchtete.
    Diese Legende und Dichtungen der Lügenpresse bin ich längst satt. IM “Erika” und IM “Larve” kann ich nicht mehr lesen. Und Gauck war stundenlang alleine mit seiner Akte in der Aussenstelle Rostock… mit solchen Legenden verkauft man Lügenpresse, macht man Gauck vom unbedeutenden Pastörchen aus dem Kaff Fischland mit NAZI- und STASI-Hintergrund zum Menschenrechtler … und zum Bundespräsidenten, wobei man seine Rolle als Leiter des Komitees für Auflösung des MfS oder AfNS und seine verbrecherische Tätigkeit in SEINER, für IHN geschaffener Gauck Behörde völlig ausblendet.
    Um ein für alle Mal diese Legenden aufzuklären, zwecks Entdummung und Entgauckelung bedienen wir uns mit der Akte IMS “Altmann” als Teil der Wissenschaftlichen Arbeit anderer Art mit dem Thema:”Wo ist unsere STASI geblieben!?” Man wurde fündig. Der Beweeis dafür, dass eine Verpflichtung zum inoffiziellen Mitarbeiter des MfS kein spontaner Deal zwischen Tür und Angel war,soll dieser Beitrag sein: https://adamlauks.com/2016/03/31/ims-der-staatssicherheit-der-ddr-was-ist-das-aufklaerung-statt-verklaerung-25-jahre-nach-der-uebernahme-der-bundesrepublik-durch-die-stasi-ist-es-an-der-zeit-den-dummen-wessis-und-verdummten/ Der größte STASI-Spion nach dem “TOPAZ” kam 1991 als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Präsidenten des Obersten Gerichtes Dr.Sarge 1991 nach Freiburg und ENTERTE das MAX-PLANCK-INSTITUT um dort die DDR-STASI-Justiz und ihre Exekutive salonfähig zu machen, die zu rehabilitieren, damit man die VORGABEN DER POLITIK für die größte Vergauckelung und Verarsche der Nation gerechtfertigen kann: Die juristische aufarbeitung des SED-Unrechts. Aus derAkte des Professors Dr. Jörg Arnolds aus dem IM Vorgang kann man lernen dass die STASI auch planwirtschaftlich fungierte. Und der “Freisler von Dresden” bzw seine Bewerbung oderAnwerbung war im Plan des MfS für 1984/85 vorgesehen.
    Kurzum die Verpflichtung selbst ist ein feierlicher Akt und dauert an die 2 Stunden. Dabei schreibt der Kandidat oder neue IM seine Verpflichtung eigenhändig. Dem Akt ist mehrmonatige Überprüfung des Kandidaten vorausgegangen in das Dritte Glied.Beim ersten Kontaktgespräch holt der Führungsoffizier die Bereitschaft oder die Ablehnung zur Mitarbeit mit dem MfS. Somit ist die Erklärung der Frau Kanzlerin, ihr wäre Verpflichtungserklärung vorgelegt und sie hätte abgelehnt zu unterzeichnen eine Lüge. Und ich bin es müde die Legenden über IM “Larve” – war er oder nicht zu lesen, von Blessing und anderen STASI-Experten. Gauck hat vorausschauend im StUG den Status eines “Begünstigten des MfS” schaffen lassen. Keiner wirft bis jetzt die Frage auf: Was hat Gauck dafür liefern müssen? Informationen aus der EKD-Ost und seiner “Kirche im Sozialismus” oder musste er berichten über seine angeblich 18 reisen in den Westen? Als “Reisekader” war er von Markus Wolfs Auslandsaufklärung geführt als Kader mit Feindberührung. Als Leiter des Komitees zur Auflösung des MfS überwachte ER die WAHRHEITVERNICHTUNG bzw Aktenvernichtung die Michael Diestel angeordnet hatte. In der ZUSATZVEREINBARUNG ZUM EINIGUNGSVERTRAG vom 18.9.1990 ( Wartend auf Wikileaks ) war eine der 2.500 Punkte die STASI-Generäle dem Schäuble und Werthebach vorgelegt hatten, auch der Punkt über die Gründung der Behörde für IHREN SONDERBEAUFTRAGTEN. Das heißt am 25.9.1990 wurde Gauck vom IM Cernx alias Lothar de Maiziere zum Leiter der Gauck Behörde vorgeschlagen und Volkskammerpräsidentin Dr. Bergmann Pohl bestätigte das in der letzten, aber nicht auflösenden Sitzung am 28.9.1990. Gauck durfte/musste nach Vorgaben der Politik und derSTASI von 1990 – 2000 die Überwachung über Sichtung und Säuberung der Akte von strafrechtlich relevabten Inhalten behalten. Nach 2000 sorgte die Birthler dafür dass kein Stoff für den Pranger nach Außen drängt…Was dann nach Außen drag hatte Wikileaks geheckt: Siehe das Gutachten über die Beschäftigung der Hauptamtlichen des MfS in der Gauck Behörde von 1990 -2007 als es herauskam dass beide Leiter den Bundestag und die Nation 17 Jahre lang belogen, betrogen ja vergauckelt und verarscht hatten. Und von denen lassen wir uns regieren und repräsentieren in der Welt… als DDR 2.0? von Amerikas und NSA Gnaden?

    • Erinnert mich spontan an eines Szene aus Schmicklers Kabarett, als er eine Horrornachricht nach der anderen vorliest und immer wieder die Umfragen einfügt mit “Merkel immer beliebter”. Oder wofür ich Schröder -ausnahmeswies- dankbar bin, nämlich seine Feststellung “zum Regieren brauche er nur BILD, BamS und Glotze”. Des Kanzlers geistiges Armutzszeugnis über “seine” Bevölkerung.

      Gauck ist ein medial gepimpter Präsident, befeuert durch die Politmarionetten, ein idealer Wendehals mit dafür fantastischem Ego. Und “wir” akzeptiert mittlerweile in der Masse so ziemlich alles was vorgesetzt bzw. gegauckelt wird. Leider, leider, leider……..

  3. Ach Leute,
    ich kann mir nicht vorstellen, daß der Obama und Freunde jemals gefallen an dem kriecherischen Getue von Mrs. Merkel and Mr. Gauck gefunden haben könnten.
    Dieses Ergebene Untergeben Sein muß doch einfach nur schwer zu ertragen Sein für Menschen die im großartigen Wild West aufgewachsen sind. Da wurde was aufgebaut und zu manchem können die da schon recht Stolz Sein, oder?
    Was ist denn das für ein kriecherischer Geist, der da von der hiesigen “Spitze” repärentiert wird?
    Globalisierung kann da ja nur Angst machen, wenn sich herumsprechen sollte, daß man damit die Welt beherrscht und “Weltmeister” Sein kann. Sterbenslangweilig wird die globale Welt , aalglatt und grau, grau, grau
    Das Land der Dichter und Denker – so fangen Märchen an – Es war einmal…..
    Oder was?
    Gibt’s denn keine jungen Menschen mit Freude im Leib?

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. Europa atmet auf: Merkel zum Abschuss freigegeben « Weltpolitik und Gartenzwerge
  2. News 12.04.2016 | Krisenfrei
  3. Europa atmet auf: Merkel zum Abschuss freigegeben – cizzero
  4. Europa atmet auf: Merkel zum Abschuss freigegeben | Grüsst mir die Sonne…
  5. News 13.04.2016 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*