Die Grünen sollten sich bei Putin bedanken

Die Grünen sollten sich bei Putin bedankenBRDigung: Die Deindustrialisierung Deutschlands kann gar nicht schnell genug voranschreiten. Es ist ein gewaltiges Unterfangen so schnell und viel Industrie abzubauen, wie China im gleichen Zeitraum mit fossilen Energien aufbaut, um diesen Missstand zu kompensieren. Anerkannt ist, zumindest bei den Grünen, dass Deutschland solitär mit dem Verzicht auf jedwede CO2-Emission den Planten retten wird. Immerhin beträgt der menschengemachte Anteil aus Deutschland an der globalen Klimakatastrophe zirka 0,001 Prozent und „in die Krise“ hilft nur Grün.

Für den besseren Überblick. 96,4 Prozent der CO2-Emissionen auf diesem Planeten sind natürlichen Ursprungs. Kann man hier nachlesen: CO2-Ausstoß überwiegend natürlichen Ursprungs? … [weka], wenngleich die ideologische Kommentierung dort kaum zu überlesen ist. Besagte Emissionen gäbe es tatsächlich auch ganz ohne diese hirnkranke Menschheit. Sage und schreibe 3,6 Prozent aller CO2-Emissionen sind nun menschengemacht. Nach den Erkenntnissen einer (zu)gekauften Wissenschaftsclique sollen die Menschen dafür verantwortlich sein, dass die Erde jetzt ihrem Untergang entgegensieht. Und dafür, so die Grünen, lohnt es sich die eigenen Lebensgrundlagen endgültig zu ruinieren, um mehr Raum für konsequentere Umweltsünder zu schaffen. Zumindest sollten die Deutschen in diesem Zusammenhang mit einem guten Gewissen von diesem Planeten scheiden können.

Russland kann es richten

Der russische Anteil an der Erreichung deutscher Klimaziele ist in diesem Zusammenhang recht beachtlich. Soweit sich die Grünen endlich ein Herz fassten und Putin bäten auch die letzten 20 Prozent der Nord Stream 1 Kapazität bei der Gaslieferung stillzulegen, wären wir einen riesigen Schritt weiter bei der Umsetzung der sogenannten Klimaziele, mit dem oben skizzierten Anteil. Richtig gut wäre natürlich, könnten wir noch auf das „Despoten-Gas“ aus dem mittleren Osten und das „Fracking-Giftgas“ aus den USA verzichteten. Beides wird aber zur Zeit als „Freundschaftsgas“ und deshalb zu exorbitanten Preisen gehandelt. Das „Putin-ist-böse-Gas„, ziemlich natürlichen Ursprungs, soll aufgrund seiner „Gesinnungskontamination“ keine Verwendung mehr finden.

Reklame für den besseren Zweck

Jetzt ist alles vorbei … hier die Merkel-Gedenk-Postkarte!

Die Merkel-Ära ist vorüber, der Ruin wieder ein Stück näher gekommen? Passend zum einstigen Zirkus-Maximus ihres Regimes, hier ein letzter Gruß. Die einzig wahre Erinnerungs Devotionalie an Deutschlands schönste, intelligenteste und ruinöseste Kanzlerin aller Zeiten. Eine bleibende Erinnerung und unverzichtbares Sammlerstück für die Überlebenden und Folgegenerationen. Die Postkarte wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).


Wenn Russland sich bei den Grünen echte Freunde machen wollte, was niemand ausschließen kann, stellte es die Lieferung von Erdgas nach Europa sofort und in Gänze ein. Genau damit ist die gesamte EU in der Lage bei den postulierten Klimazielen einen riesigen Sprung nach vorne zu machen. Gleichzeitig hieße es: „zurück zu den Wurzeln“, was sich vermutlich anfühlte wie eine „industrielle Steinzeit“. Im Grunde können wir hernach den ganzen Dreck, den wir dann nicht mehr selbst produzieren können, überaus bequem aus China oder sonst woher importieren. Man müsste sich freilich nach neuen Geldquellen umschauen, weil in Deutschland hernach rein gar nichts mehr zu erwirtschaften ist. Mal ehrlich, wer wollte sich beim aussichtslosen „Klimakampf“ schon von derlei pekuniären Kleinigkeiten irritieren lassen?

Die Grünen haben den Schlüssel dazu

Die Grünen sind derzeit mit in der Regierungsverantwortung und können daher maßvoll zur Zerstörung des Landes beitragen, ganz im Sinne der gerade vorherrschenden Ideologie. Sie sollten sich keinen Zacken aus der Krone brechen diesbezüglich Putin zu bitten die Daumenschrauben etwas heftiger anzuziehen. Letztlich dient ja alles zusammen irgendeiner guten Sache. Wir motivieren Putin derweil mit noch stärkeren Sanktionen uns beim Klimaschutz zu unterstützen. Die Menschen in Deutschland waren nie die Basis grüner Politik. Erde, Umwelt und anderweitige quere und queere Ziele standen bei dieser Partei zu jeder Zeit sehr viel höher im Kurs.

Jetzt müssten die Grünen nur noch etwas mehr „Farbe bekennen“, sodass auch die letzten Hänger unter ihnen bemerken, dass Grün und Braun sehr viel Gemeinsamkeiten haben. Zumindest für Leute die sich etwas mit Farbenlehre auskennen und die Wirkung von „Rot und Gelb“, im Regierungsmix … mit Grün kennen. Da fragt man sich worauf die Grünen noch warten? Die Danknote an Putin kann gar nicht herzlich genug ausfallen. Nie hat ein ausländischer Politiker mehr für deutsche Klimaziele getan als Putin. Warum will man das jetzt nicht gebührend würdigen?

Die Grünen sollten sich bei Putin bedanken
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3131 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

25 Kommentare

  1. Die Grünen haben es v o r der Wahl gesagt : Kein Strom,kein Gas,kein Öl,kein Holz ,keine Kohle,keine Heizung,kein Auto,kein Fleisch,keine Arbeit,kein Einkommen ,kein etc.Das Paradies ist nahe.Sie halten Wort im Gegensatz zu den anderen Parteien.Und der kleine Masochist ist beglückt.

  2. Das Gesellschaftssystem der USA steht mir näher als das in Russland.
    Trotzdem muss ich feststellen:

    •  Rohstoffe aus Russland liegen uns näher und sind/wären viel einfacher zu erhalten.
    •  Und Autarkie – Selbstversorgung mit Allem – ist praktisch für kein Land erreichbar.

    Die logische Folge ist, wir sollten mit allen Ländern/Staaten/Machtblöcken gute Beziehungen pflegen/aufbauen/verbessern.
    Ist das illusorisch? Unter Baerbock, Habeck und Konsorten sicher. Mit ideologisch verblendeten und verlogen geht es nicht. Da ist jeder Kontakt nur Zeitverschwendung.
    Andere Parteien sind nicht viel besser. Aber die Bürger müssen das erkennen und man kann es in vielen kleinen Schritten versuchen zu erreichen.

    Information ist ein Schrittchen, die Zweifel an grünen Wahnvorstellungen deutlich machen, ein weiterer. Auch wenn die mediale Dressur mächtig ist: noch dürfen wir alle 4 Jahre 1 x bellen. Und bis dahin können wir mit Vielen Leuten reden.

    • In Deutschland gibt es keine Mindestwahlbeteiligung. Selbst wenn die Baerbock als einzige zur Wahl geht, werden die Grünen mit 100% gewählt werden. Alle, die nicht zur Wahl gehen unterstützen damit die Parteien, die sie hassen. Denn die Anhänger der Grünen gehen zur Wahl. Wir haben einen Anteil an Nichtwählern von über 40% wenn die auf 2 Parteien sich verteilen würden, dann wären das die stärksten Parteien.
      Im Übrigen glaube ich, dass die Grünen spätestens in einem Jahr weg vom Fenster sind. Es muss den Deutschen erst richtig schlecht gehen. Die Meisten glauben, dass es ein bisschen Komfortverlust geht. Wenn die Menschen aber massenhaft arbeitslos werden und die Wohnung kalt bleibt, dann wird es zu einem Umdenken kommen.
      Harbeck sagt, dass die Turbine in Deutschland ist und dass die Russen diese nicht abholen. Ja warum liefern wir die dann nicht? Ich habe nur das Getöse der Politiker gelesen, eine Stellungnahme von Siemens gibt es nicht. Wenn Russland verantwortlich wäre, dann würde es eine Stellungnahme von Siemens in dieser Richtung geben. Da es diese Stellungnahme nicht gibt, wird die Schuld für die Lieferung der Turbine nicht bei den Russen liegen.

      • @dass die Grünen spätestens in einem Jahr weg vom Fenster sind.
        das wäre 2023 – da die letzte BT-Wahl 2021 war, und die nächste turnusgemäß erst 2025 sein wird – würde das ein vorzeitiges Abdanken bedeuten.
        Glaube ich nicht !
        dazu gäbe es mehrere Optionen:
        1. Auflösung des Staates und Aufteilung unter die uns umzingelnden „Freunde!
        2. Russland akzeptiert die Kriegserklärung und marschiert zum Atlantik – oder zumindest zur französischen Grenze
        3. Replacement-Migration in der Politik – die Antideutschen werden davongejagt !
        Klingt mir alles nicht so sonderlich plausibel !

      • @ Hugross
        Wer zählt die Stimmen?
        Die Okkupations-Mafia, die die verschiedenen Schweinchen listet, oder etwa nicht? „Welches Schweinderl haetten’s gern?“
        Ein durch & durch korruptes System, einschließlich der Justiz und der Medien, macht „Wählen“ zu einem absurden Vorgang. Es bleibt mir ein Rätsel warum Nichtwähler immer noch moralisch oder „taktisch“ angeklagt werden. Sie sollten noch viel mehr werden.
        – Anmerkung: Die Nichtwähler sind bereits die stärkste Partei. Vielleicht sollten sie auf den Autobahnen und auf den Bundesstraßen einfach mal stehen bleiben, um das klar und deutlich zu machen. Dazu fehlt jedoch bisher der Wille zur Selbstorganisation – zur Anarchie.

    • Wahlschein – Schein der Wahl

      hieße nur Wahlbeteiligung war nicht so gut, aber Ergebnis wie erwartet etc pp, die Rechte nahme und finanzielle Freiheit nehmen, noch mehr beschleunigt

      Die werden nichts in Medien bringen, was in die falsche Richtung geht, würde einfach totgeschwiegen und hingebogen.

      Beeinflussungen zu Ergebnissen, laufen genauso ab, ja laut Umfrage war es so und so….
      Bürger ach ja, war ja in der Umfrage auch schon….., obwohl die Umfrage nie stattfand sondern nur neu gefraimt wurde, das meißten denken was sie sollen…..

  3. Deutschland hat nicht eine Coronapandemie, sondern eine Grünenpandemie, da ist Corona die eindeutig harmlosere Krankheit und es bestehen sehr gute Überlebenschancen ohne Vorerkrankungen. Anders verhält es sich bei der grünen Ideologieseuche, die einmal das Hirn befallen traumatische Schäden anrichtet und schließlich zur Rettung der Umwelt zum Tod führen wird.
    Die Krankheit zeichnet sich dadurch aus, dass die Synapsen im Gehirn nicht mehr zusammengehen, weil sie sich verkürzt haben infolge Unbildung. So glaubt das grüne Hirn mehr Gas von den Russen zu bekommen, wenn frau nur genug Waffen an seine Gegner schickt. Oder es glaubt, wenn E-Autos gefördert werden, gibt es mehr Strom oder es glaubt dass CO2 ein Klimakiller ist, was jeglicher wissenschaftlicher Basis entbehrt. Oder es glaubt durch die Zerstörung der Familie werden alle glücklich, weil jeder es mit jeder treiben kann und mit noch ein paar Drogen ist alles chic. Oder es glaubt, den Klimawandel aufhalten zu können, etwas, was sowieso schon immer passiert.
    Aber es gibt Hoffnung, einen mehrjährigen Therapieaufenhalt in einem kleinen sibirischen Dorf oder Arbeit in den Anden beim Lithiumabbau kann heilend helfen. Oder aber die werden alle kategorisch mit mRNA mehrfach durchgepikst, dann erledigt sich das Problem auch.

    • @mit mRNA mehrfach durchgepikst
      stimmt – die mRNA-Therapie soll ja auch ans Hirn gehen. Nach dem 5. Booster ist es dann egal – hat im Prinzip die gleiche Wirkung wie die CIA Designer-Droge Heroin ( Air Amerika ), wurde nur besser an die Opfer gebracht!
      Da wird sich so mancher Dealer irgendwo hinbeißen bei dem Gedanken, wie er sein Geschäft hatte aufziehen müssen !

      • Mein guter zdago, ich glaube nicht, dass mRNA Kampfstoffe einen Schaden im grünen Hirn verursachen können. Mag sein, beim Wegfall der letzten Zellen zieht der Grüne seine Unterwäsche nicht mehr aus, beim Toilettengang. Das Zeug erzeugt Thrombosen und schaltet das Immunsystem ab, etwas was ohne Maßnahmen, wie Gerinnungshemmener, z.B. Aspirin, sicher zum Tod führt. Aber wer bereits hirntod ist, dem kann im Grunde auch nichts mehr passieren.

  4. @Danach sind lediglich 3,5 Prozent CO2-Ausstoß vom Menschen verursacht, hingegen 96,5 Prozent natürlichen Ursprungs.
    Von diesen 3,5 Prozent anthropogener CO2-Emissionen entfallen 3,2 Prozent auf Deutschland und davon wiederum nur 4,8 Prozent auf den Straßengüterverkehr.

    Also : von den 3,5% weltweit sind 3,2% aus Deutschland – also – wenn Excel und meine rudimentären Mathekenntnisse nicht täuschen – 0,112% aus Deutschland !
    Wenn das die Grünen wüßten, daß sie damit die Welt retten wollen ! Kein Wunder daß sie immer mit absoluten Zahlen in Tonnen Co2 ohne Referenz arbeiten.
    Na ja – MINT ist bei denen ja nicht so gefragt, und wenn die Texte von interessierter Seite vorgegeben werden, läuft die Propaganda besser !

  5. Die Giftgrünen sind sooooo Doooof, da helfen nur dauerhafte Corona-Injektionen !
    Diese giftgrüne Plage,die stinkenden roten Socken, die antichristliche CDU/CSU, die linksdrehende Seuche und natürlich die asoziale FDP stehen ja zu der giftgrünen Brühe und benötigen mehr als 20 Booster-Impfungen damit die mit sich selbst beschäftigt sind.

    • Ob die alle so doof sind? Ich denke einige von denen lachen sich jeden Tag über die Bekloppten die jeden tag arbeiten kaputt. Ohne Beruf, ohne Bildung, durch Betrug, Faulheit und asoziales Verhalten usw. trotzdem ganz vorn am Fresstrog mit lebenslanger Vollversorgung. Und ich habe nicht den Eindruck dass der „Michel“ etwas dagegen unternehmen wird.

      Auch nicht so daneben:
      https://www.konradober.de/

  6. Wenn man gleichgültig ist bekommt man das
    was Andere für Einem ausgesucht haben!
    Die Kleinen sehen sich die Muppetschow an
    und die „Großen“ die Tagesschow!

  7. Autor Peter Heisenko schreibt

    Ex-Kanzlerin Merkel hat es vor wenigen Wochen gestanden:

    Das Minsk-Abkommen sollte nicht Frieden schaffen, sondern diente der ungestörten Aufrüstung der Kiewer Armee während der letzten sieben Jahre

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20222/merkels-perfide-rolle-im-ukraine-konflikt/

    Zwei Wochen später hat der Ex-Präsident der Ukraine Poroschenko Merkels Darstellung bestätigt, aus seinem Londoner Exil, wohin er geflüchtet ist und sich in Sicherheit gebracht hat.

    Allein das zeigt die verlogene Politik Kiews mit der Hilfe des Westens.

  8. Die Merkel-Regierung war schon schlimm. Die derzeitige ist noch übler. Das haben die Typinnen vorher angekündigt, trotzdem wurden sie (von welchen Vollpfosten?) „gewählt“. Also, wie bestellt, so geliefert. Bitte keine Beschwerden.

    Wer oder was die Grüninnen sind war bekannt. Wer oder was ein Lauterbach ist auch. Über die FDP braucht man sich nicht auslassen. Bekanntermaßen machtgeile Umfaller. Mit der Merz – CDU ist auch kein Krieg zu gewinnen. Das restliche politische Personal sind auch nur Scharlatane. Irgendwie hat die „Impfung“ bei der Masse der Bevölkerung komische Nebenwirkungen. Anders lässt sich das nicht deuten.

    Mal abwarten, was passiert, wenn die kalt duschen müssen. Dazu können sie dann jeden Abend Layla singend einen gesunden Abendspaziergang machen. Man fühlt sich seit Jahren, wenn es um Politik geht, wie in einer Klapsmühle. Keine Ahnung, wie das ausgehen soll.

  9. Annal Ena at her best, Größenwahn gepaart mit der Ideologie der Trampolinspringerin und der absoluten Ami-Hörigkeit bedeutet nichts Gutes https://www.nachdenkseiten.de/?p=86554 Die Grünen stecken so weit im Anus der Amis, dass sie ihnen die Mandeln polieren können. Die „Auserählten“ von Gates gesponserten Presstituierten https://www.newsroom.de/news/aktuelle-meldungen/unternehmen-11/die-gates-millionen-und-der-spiegel-und-die-frage-der-unabhaengigkeit-930751/, jubeln natürlich https://www.nachdenkseiten.de/?p=86544

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*