Hintergrund

Virus ist bei Regierungskritikern viel aggressiver

Am 1. August 2021 gab es in Berlin sehr viel zu lernen. Vornehmlich, dass Viren regierungskritische Menschen schlimmer befallen als brave Schafe. Das mag sich ein wenig gewöhnungsbedürftig anhören, aber die Politik ist hier um Begründungen natürlich nicht verlegen, zumal die Gleichheit der Menschen ohnehin gerade abgeschafft ist. Es kann keine Gleichheit von Geimpften und Ungeimpften geben. Daraus folgen logischerweise grundsätzlich andere Behandlungsansätze dieser Gruppen. ❖ weiter ►

Europa

Polen für das EU-Reichsgebiet endgültig verloren?

Polen erweist sich, analog zu Ungarn, fortgesetzt als veritabler Streithammel innerhalb der EU. Das steht der Schaffung eines europäischen Großreiches entgegen. Abweichler können den Fusionsprozess empfindlich stören oder gar vereiteln. Gesetzt den Fall, die polnische Regierung wird nicht zeitnah ganz europäisch in die Knie gezwungen, könnte Polen als Länderei des EU-Reiches verlorengehen. Dreschen wir also zunächst einmal EU-konform auf die konservativen Regenten in Polen ein. ❖ weiter ►

Glaskugel

Wie bitte, schon wieder Intensivbettenmangel?

Der Intensivbettenmangel ist für die laufende Pandemie so wichtig wie die getürkte Inzidenz und die Ansage, dass vor der Rückkehr zu irgendeiner Normalität 7 Mrd. Menschen geimpft sein müssen. Das ist Programm und da ist es nicht hinnehmbar einfach mit Fakten zu kommen, solange wir auf Basis von Fiktionen entscheiden müssen. Besonders am Thema der Intensivbetten kann man verfolgen wie Politik wirkt und wie Fehlanreize gesetzt werden, nur um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. ❖ weiter ►

Amerika

5 Mio. Dollar um US-Wahlbetrug zu entkräften

Noch immer sind wir mit dem mutmaßlichen Wahlbetrug in den USA nicht fertig. Diesmal will Mike Lindell 5 Mio. Dollar für denjenigen spendieren, der sein Argumente dazu widerlegt. Aus diesem Anlass findet im August ein 72-Stunden-Symposium in South Dakota statt, welches sich nach Lindell’s Wünschen zu einer echten 5 Mio. $ Challenge auswachsen sollte. Nur wie leicht oder schwer wird es sein seine Thesen um US-Wahlbetrug 2020 ernstlich widerlegen, wenn Biden als Zeuge auftritt. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Versagende Bundesländer sind unser Untergang

Wer an der Lernfähigkeit unserer Politiker (ver)zweifelt ist vermutlich auf dem richtigen Erkenntnispfad. Es lohnt sich das eklatante Staatsversagen genauer unter die Lupe zu nehmen. Soweit es um die Durchsetzung der sogenannten Pandemie-Maßnahmen geht, stoßen wir quasi auf einen unreflektierten Einheitschor der aus Berlin dirigiert wird. Eigenes Denken scheint den Landesregierungen inzwischen fremd zu sein. Der Föderalismus ist nicht überall so tot wie bei uns. ❖ weiter ►

Gesundheit

Eine Corona-App ruiniert England vollautomatisiert

Die Zeit der Automatisierung bringt nicht nur Gutes. Richtig oder falsch programmiert – egal – es wird schon etwas passieren. In der Regel wissen die Programmierer was passiert. Wenn hernach Ergebnisse zum Vorschein kommen, die automatisiert eine ganze Gesellschaft ruinieren, wie jetzt in Großbritannien, ist es angezeigt der Motivation der Programmierer und Auftraggeber auf den Grund zu gehen. Sich blind auf Apps und Automaten zu verlassen ist eine denkbar schlechte Idee. ❖ weiter ►

Meinung

30 mal Flutkatastrophe macht 1 mal Lufthansa

Sie können weder einen Spaten halten noch bedienen … aber mit großen CO2-Schleudern ins ins Katastrophengebiet einfallen. Die Rede ist von den Politikern. Aber irgendetwas an der Geschichte ist ziemlich schräg. Nicht das sie an Faulheit litten, nein, selbst das Wohlergehen haben sie stets fest im Blick, zumeist das eigene oder der falschen Klientel. So muss es erlaubt sein, aus der Ferne einen kühlen Blick auf die eiligen Hilfsangebote zu werfen. Es ist erschreckend. ❖ weiter ►

Hintergrund

Merkel und Bidens geniale Nord Stream 2 Lösung

Die hohe Politik ist nichts fürs schlichte Gemüt. Deshalb lässt man die KonsumEnten ungern Details dazu wissen. Bestimmte Dinge sind allerdings so einfach zu durchschauen, dass sogar der Bürger bessere Konzepte entwerfen kann, die die Politik nicht selten und liebend gern adaptiert. Ähnlich könnte es sich bei der umstrittenen Nord Stream 2 Pipeline verhalten. Es sind der Politik lediglich die richtigen Eingebungen zu machen, sogleich erhöht sich die Umsetzungschance ungemein. ❖ weiter ►

Amerika

AZ-Senatsanhörung verstößt gegen YouTube AGB

Die US-Wahl 2020 ist immer noch nicht überstanden. Aktuell fand dazu in Arizona eine Senatsanhörung statt. In der Veranstaltung ging es vornehmlich um die Wahlintegrität. Abweichende Wahlergebnisse dieser forensischen Untersuchung waren hier nicht das Thema. Die werden allerdings in den kommenden Wochen auch noch vorgestellt. Die hier erörterten Defizite der Wahl lassen allerdings auf eine beträchtliche Verwerfung bei den Ergebnissen schließen. Das kann unangenehm werden. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Södolf will den deutschen Xi Jinping mimen

Markus Söder ist ein Machtmensch. Derweil fällt er unangenehm mit totalitären Gelüsten auf, die man kaum unkommentiert lassen kann. Menschenrechte, Grundgesetz und selbst EU-Recht scheinen für ihn keine Relevanz zu haben. Im Rahmen eines großflächig beobachtbaren Staatsversagens sieht er offenbar seine Chance gekommen. Nach seiner Vorstellung sollen geimpfte Menschen den Ungeimpften bevorzugt werden. Eine Haltung die allen Prinzipien eines Rechtsstaates zuwiderläuft. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Wie gehabt … nächste steuerliche Mogelpackung

Die höchste Kunst der Politik besteht darin, ganz tolle Versprechungen zu machen, die angeblich Vorteile für die Allgemeinheit bringen. Besonders im Bereich der Steuerpolitik fällt auf, dass die großartigen Entlastungen am Ende tatsächlich diejenigen belohnen, die bereits richtig Asche auf der Tasche haben. Für das darbende Fußvolk, am unteren Ende der Steuerkette, kommt bei diesen Rückvergütungssystemen meist nichts heraus. Sie sind und bleiben zahlende Kaste. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Bürger vertreten Merkel & Co. in Sachen Würzburg

Wenn es um Tote und Pietät geht benötigt es in aller Regel ein wenig Fingerspitzengefühl. Wenn die Opfer/Täter-Konstellation nicht passt, dann benötigt es Abwesenheit. Dieses Dilemma wird nach Würzburg gerade mal wieder in Berlin ausgesessen. Totenstille, die nur durch den EM-Rummel übertönt wurde. In manchen Gegenden finden sich aber Bürger, die solche Gestalten wie Merkel & Co. menschlich würdig vertreten können. So neulich geschehen in Weiden in der Oberpfalz. ❖ weiter ►

Gesundheit

Nichts dazugelernt – die flüchtigen Intensivbetten

Der Intensivbetten-Skandal ist durch. Notwendige Korrekturen an der betrügerischen Situation erfolgten nicht, kein Dazulernen, weitermachen wie gehabt. So in etwa kann man die Fortführung des Skandals zusammenfassen. Mit einfacher Statistik lässt sich nachweisen, dass sich dank der Änderung des KHG im Nov. 2021, die Auslastung der Intensivbetten magisch an der realen Auslastung orientiert. Nur um Kasse zu machen und der Politik das Argument für Lockdowns an die Hand zu geben. ❖ weiter ►