Gesellschaft

Deutsche Interessen und „Völkerrechtswidrigkeit“ sind keine Gegensätze

22. März 2017 WiKa 7

Alle Aufregung über etwaige Verletzungen des Völkerrechts ist meist künstlich und schauspielerisch leicht überdreht. Wenn es hart auf hart kommt, wird uns immer wieder vorgeführt, dass das Völkerrecht lediglich eine Argumentationshilfe bei der Durchsetzung erheblich vitalerer Interessen ist. Zu diesem Zweck bringen wir einige aktuelle Begebenheiten, die den tatsächlichen Stellenwert des Völkerrechts sehr plakativ illustrieren. ❖ weiter ►

Deutschland

Wahnsinn mit 1000 Promille: Chulz wird Chef bei SPD

20. März 2017 WiKa 9

Die Show wurde als gut und gelungen bezeichnet. Auch mit der Selbstbeweihräucherung der SPD-Führungsetage gab es keine Probleme. Hinter die Fassade will keiner mehr sehen. Da liegt zu viel Dreck aus 150 Jahren Arbeiterverrat den niemand mehr wegräumen mag. Stattdessen machen wir lieber Party mit Mutti. Dieser Sonderparteitag kann als Beleg dafür gelten, dass auch das Fußvolk der SPD gerne von A-Z belogen werden möchte. ❖ weiter ►

Fäuleton

Verdienter Arbeiterverräter tritt Belohnungsposition in Schloss Bellevue an

19. März 2017 WiKa 13

Heute tritt Frank-Walter Steinmeier seinen Dienst als Bundespräsident an. Grund genug diesen Moment wenigstens protokollarisch festzuhalten. Immerhin gibt es einige bemerkenswerte Umstände, die man zu einem solchen Anlass ruhig mal schriftlich festhalten sollte. Augenfällig daran ist, dass es eine Belohnungs- und Gefälligkeitsposition ist auf die man ihn jetzt bugsiert hat. Steinmeier selbst kann auch noch mit prophetischen Eigenschaften glänzen, die wir nicht unerwähnt lassen wollen. ❖ weiter ►

Glaskugel

Schwarze Polit-Witwe Merkel wird Trump überleben

17. März 2017 WiKa 49

Man(n) sollte sich die Vorgänge stets etwas genauer ansehen, um dahinter zu kommen, wie die Schwarze Witwe von der CDU wirklich tickt. Sie ist drauf und dran jetzt auch ihren dritten US-Präsidenten zu überleben. Eigens zu dem Zweck ist sie jetzt in Washington. Sie will dort “Prinz Donald First” maßnehmen, um dann auch für ihn den richtigen Maßnahmenkatalog bis zu seiner Entsorgung zu spinnen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Witch-Kraft fordert sofortiges Wahlrecht für alle in der Türkei lebende Deutsche

15. März 2017 WiKa 19

Immer wenn man glaubt es geht nix mehr, kommt von irgendwo ‘ne Hex daher und schwadroniert was vom Wahlrecht. Natürlich befindet nicht der Pöbel darüber wer überhaupt ein Wahlrecht bekommt, dass machen schon dessen Vertreter. Schließlich wissen die, dass dem Deutschen nicht zu trauen ist. Aber wenn der Deutsche demnächst in der Türkei wählen darf, ist das alles gar nicht so schlimm. Gut, da ist jetzt allerhand durcheinander geraten, eben so wie in der Realpolitik auch. ❖ weiter ►

Fäuleton

Muharhar al-Erdoggafi schon jetzt im Gott-Modus

12. März 2017 WiKa 20

Der Mensch ist bestrebt immer möglichst einfache Erklärungen für die ihn umgebenden Ereignisse zu finden. Manchmal sind die einfachen Dinge auch nur die Blendgranaten bestimmter Protagonisten, um von fieseren Dingen abzulenken. Die Großmäuligkeit des Despoten vom Bosporus, der lächerlichen Kunstfigur “Muharhar al-Erdoggafi” könnte so eine Blendgranate sein, um seine Landsleute in nationalistischer Eintracht hinter sich zu sammeln, damit das Referendum am 16. April nicht verunglückt. ❖ weiter ►

Europa

Griechische Finanzen derweil im Glücksspiel-Modus

9. März 2017 WiKa 20

Das Spiel mit dem Geld rund um Griechenland gleicht einem Balanceakt der EUROtiker, allerdings ohne Aussicht auf Erfolg. Griechenland wird entweder unter der Knute der EU kaputtgespart und total privatisiert oder aber es schert aus dem Euro aus und geht seinen Weg durch die Hölle. Alles gleicht einem Glücksspiel, nur die Überlebenschancen der Griechen werden unter dem Euro nicht besser. Es gibt andere Gründe Griechenland im Euro zu halten. ❖ weiter ►

Europa

Merkel-Junta bedankt sich inoffiziell bei Ungarn

7. März 2017 WiKa 16

Aktuell wird wieder der ungarische Nazi Viktor Orbán durchs EU-Dorf getrieben. Die mediale Hetze passt recht gut ins Bild und spiegelt auch den kaputten EU-Geist recht gut wider. Man belässt es bei der Schelte und Verurteilung des Landes, statt mal einen anständigen Dank abzustatten. Schließlich ist Ungarn eines der wenigen Länder, welches sich relativ konsequent an EU-Verträge hält. Bedauerlicherweise gilt das Recht nichts mehr. Die ungeschriebene EU-Ideologie steht deutlich darüber. ❖ weiter ►

Fäuleton

Seehofer, spiel nicht mit Russen-Schmuddelkindern

3. März 2017 WiKa 9

Der Spiegel hat die nächste, durchs Dorf zu treibende Sau ausgemacht. Diesmal kommt sie aus Bayern und heißt mit Namen Horst Seehofer. Es passt derzeit nicht in die laufenden Hetz-Kampagnen gegen Russland, wenn dort ein Bayern-König vorstellig wird und womöglich das unter größten Mühen vergiftete Verhältnis zu Russland wieder aus Versehen entspannt. Damit zumindest die deutschen Leser nicht auf falsche Gedanken kommen, gibt es die richtige Einstimmung dazu von den Augsteiner Lausbuben. ❖ weiter ►

Fäuleton

Wir müssen die Polizei zum Schweigen bringen

3. März 2017 WiKa 18

Integration ist eine schwierige Aufgabe. Besonders wenn sich die Bevölkerung der Aufgabe seiner selbst versucht zu entziehen. Das ist unschön, gerade wenn die ständig wechselnde politische Vorgabe diesen Prozess auch noch erschwert. Nachdem Kanzlerin Merkel offensichtlich über einen sehr teuren Selbst(er)findungskurs den Weg ausgemacht hat, muss nunmehr die Masse nachströmen, damit es mit der Aufgabe was wird. Jetzt funkt ein Polizeigewerkschafter dazwischen, was für ein Elend. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Duma verurteilt Annexion der DDR durch die BRD

27. Februar 2017 WiKa 15

Bei einer gründlichen Kriegsvorbereitung ist es hilfreich sich auf höhere Rechtsgüter zu beziehen, damit man moralisch nicht den Kürzeren zieht. Recht hat am Ende natürlich der Sieger, das versteht sich von allein. Der Sieger legt dann auch neu fest was “Moral” ist und wer von den Besiegten sich daran zu halten hat. Zurecht moniert nun die Duma die Annexion der DDR durch die BRD. Aus völkerrechtlicher Sicht, zur Absicherung eines validen Kriegsgrundes, ist dies durchaus verständlich. ❖ weiter ►

Deutschland

Marine Le Pen macht Deutschland schuldenfrei

25. Februar 2017 WiKa 9

Viele Leute bezeichnen die Situation in unserem Nachbarland als schlimm. Nur das ist schlimm. Denn wenn man am Elend der Nachbarn nichts verdienen könnte, wären wir vermutlich in einer heilen Welt. Die ist aber für uns noch gar nicht vorgesehen. Einer der wenigen Liebhaber von Marine Le Pen ist Wolfgang Schäuble. Er weiß sehr wohl was er an ihr hat und lässt sich von ihr bereitwillig das deutsche Staatssäckel befüllen. Wir sagen wie. ❖ weiter ►

Fäuleton

Mit Schulz bis zum Herbst vom Sozialstaat träumen

23. Februar 2017 WiKa 40

Wer wollte dem Dorf-Schulzen von Würselen seine Redlichkeit absprechen? Das sollte er zuvorderst natürlich selbst besorgen. Dennoch wird es für einige Menschen hilfreich sein, den Blick etwas ausgedehnter in die endlose Versprecher-Landschaft der SPD schweifen zu lassen. Warum sollte ausgerechnet Martin Schulz der SPD National-Eilige nach 150 Jahren die Wende bringen? Weil er keinen Schulabschluss hat? Weil er mal Alkoholiker war? Oder weil er EU-Schwerverdiener war? ❖ weiter ►

Glaskugel

Neue Russland-Sanktionen wegen Polareisschwund

19. Februar 2017 WiKa 27

Feindbilder sind ein unverzichtbares politisches Element, sofern man aus gut erwogenen Gründen die Menschen gegeneinander aufbringen und in Blöcke spalten muss. Zuweilen leidet darunter der Profit, was das Bedauerlichste an solchen Maßnahmen ist. Aber die Blockbildung und das Schaffen von Hass haben nun mal ihren Preis. Den lässt man sich aber in der Folge schon noch richtig vergolden. Kein Krieg an dem nicht auskömmlich verdient würde. Im Gegensatz zum Geld wachsen die Menschen wieder nach. ❖ weiter ►

Hintergrund

„America first“, endlich ist Merkel wieder auf Linie

18. Februar 2017 WiKa 15

Die deutsch-amerikanische Freundschaft stand seit der erfolgreichen Umerziehung der Deutschen niemals ernsthaft in Frage. Stets war unsere Regierung erfolgreich davor hieran Zweifel aufkommen zu lassen, sodass dieses fragile Häufchen keinerlei Schaden leiden konnte. So auch heute, mit dem neuen präsidialen Anus der USA, Donald Trump. Mit allerhand Schaumschlägerei als auch ordentlich Gleitmittel, befindet sich Mutti jetzt wieder korrekt in der Position, die ihr seit Bush und Obama diesbezüglich gebührt. ❖ weiter ►

Deutschland

Will Henriette Reker auch Proteste gegen CDU/SPD Parteitage

16. Februar 2017 WiKa 20

Werden die demokratischen Amtsträger nur zusehends nervös oder möchten sie tatsächlich die Demokratie demontieren. Es macht einen denkbar schlechten Eindruck, undemokratisch gegen demokratisch gewählte Parteien vorzugehen, die sich durchaus auf dem Boden des Grundgesetzes bewegen. Genau das schaffte allerdings die Oberbürgermeisterin von Köln und sorgte damit für einen feinen Eklat. Oder wollte die Parteilose damit nur den Auftakt für ein allgemeines Parteienverbot markieren? ❖ weiter ►