EIMELDUNG

Jamaika-Durchbruch: Energiekonzept steht bereits

Wäre diese Geschichte nicht ganz so traurig und so fürchterlich dominiert von reiner Machtbesessenheit, könnte man viel herzlicher darüber lachen. Immerhin scheint eine energetische Einigkeit unter den designierten Koalitionären erreicht worden zu sein. Bei 3,5 Promille wurde die gemeinsame Fahne, der Jamaika-Powermix, sogar für Außenstehende spürbar. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Jamaika als Koalition der „Nationalen Errettung“

Jamaika ist in aller Munde. Nicht als Rum, sondern als nächste Bundesregierung. Damit wäre das größte Übel an sich schon beschrieben. Der Souverän hat sich bei der letzten Bundestagswahl nachweislich für eine rechtsliberale Regierung entschieden. Irrtümlicherweise hat er die CDU immer noch für rechtskonservativ gehalten. Diesen Irrtum sollte man besser durch eine Neuwahl korrigieren, als durch eine rein auf Machterhalt und politischen Inzest angelegte Regierung gegen den Bürger. ❖ weiter ►

Deutschland

Merkels neue Märchen-Regierung steht bereits

Noch wird angeblich hart verhandelt. Das ist aber, wie beim Wrestling, lediglich überbordende Show. Es führt kein Weg an der (Alb)Traumkanzlerin Angela Merkel vorbei, noch nicht. Mit ihren vielen gnomischen Schergen wird sie die Bananenrepublik Deutschland auch in der 19. Legislaturperiode wieder gnadenlos verzaubern. Lediglich geringfügige Änderungen bei ihrem neu abzuleistenden Amtszeit, als auch im Minderheiten-Regierungskonzept, benötigen noch wenige Tage Aufmerksamkeit. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Andrea Nahles wegen Hass-Kriminalität verhaftet

Schrecklich hässliche Äußerungen sind der Politik und den Politikern offenbar erheblich näher als die Gesetze dagegen. So können sich einige durchaus prominente Politiker immer noch nicht daran gewöhnen, dass Hassrede generell kein Thema mehr sein sollte. Dem Pöbel wird dieses Privileg gerade genommen und selber wollen es sich die Politiker nicht nehmen lassen. Andrea Nahles muss aber nicht allein in U-Haft, sie bekommt nicht minder prominente Gesellschaft. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Merkel, Schulz, Seehofer: gemeinsamer Rücktritt

Neben der Ratlosigkeit drohte auch noch die Handlungsunfähigkeit. Die drei Hauptverbrecher der großen Koalition nehmen gemeinsam ihren Hut, bzw. ihren angewachsenen Sessel. Es geht darum, die frisch eingerissene Unsitte zu überwinden, nach einer verlorenen Schlacht die Verantwortung dafür nicht mehr übernehmen zu wollen. Exakt das war der bisherige Tenor der hier in Rede stehenden Gestalten. ❖ weiter ►

Deutschland

Eritrea Koalition: AfD putscht Schulz zum Kanzler

Dank Bundestagswahl 2017 werden die möglichen Koalitionsmodelle immer prächtiger und farbenfreudiger. Bedauerlicherweise zicken die Politiker grundlos rum. Haben nicht alle Abgeordneten des Bundestages denselben Auftrag? Da fragt man sich worauf die noch warten. Wollen die ihre Befindlichkeiten etwa auf Staatskosten austragen? Wo sind wir denn? Jetzt wäre es an der Zeit, dass die AfD mit den Grünen und Linken zunächst Martin Schulz zum Kanzler machen. ❖ weiter ►

Deutschland

Kanzlerduell: Martin Schulz kurzfristig ausgeladen

Die Staatspropaganda hat das schon richtig erkannt. Um den sozialen Frieden in Deutschland nicht unnötig zu gefährden, ist es überaus sinnvoll den Martin Schulz nicht zum sogenannten “Kanzlerduell” einzuladen. Kriterium hierfür ist, danach eine reale Chance zu haben den Kanzler stellen zu dürfen. Eine solche Gelegenheit ist für Martin Schulz von der SPD definitiv nicht gegeben, infolgedessen ist die Ausladung zum Duell am 3. September nur logisch und folgerichtig. Merkel wird Kanzlerin. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Merkel droht Erdogan mit Doppelpass-Entzug

Auf der deutsch-türkischen Eskalationsleiter geht noch einiges. Bestimmt war der bisherige Verbalnotenaustausch erst der Auftakt zu noch größeren Aufführungen unmittelbar im Vorfeld der Bundestagswahl. Ob die erdogan’sche Keilerei aus der Türkei lediglich eine Retourkutsche sein soll, oder bereits das Merkmal einer Dauerfrostschaltung trägt, erweist sich nach der Wahl. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Bundesregierung stuft Gipfel auf G18 runter

Wenn man den Gipfel in Hamburg im Vorfeld etwas herabstuft, wofür es zwei absagende Nichtsnutze gibt, sollten die absehbar ausbleibenden Ergebnisse auch nicht mehr so sehr ins Gewicht fallen. Aus diesem Anlass nunmehr die offizielle Korrektur auf G18. Damit dürfen wir zumindest 10 Prozent weniger Ergebnisse erwarten. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

NYT erklärt warum Kim Jong-un auf Kriegskurs ist

Wir haben bitter lernen müssen, dass es exakt die kleinen Details sind, die uns nicht entgehen dürfen, um den Ernst der Lage zu erfassen. Der NYT ist es anhand einer akribischen Analyse gelungen genau zu belegen, dass sich Kim Jong-un längst im Krieg mit den USA befindet. Hier geht es nicht um Kaisers Bart, sondern um Diktators Mantel! Somit liegen alle Berechtigungen vor, den vernichtenden Schlag gegen das nordkoreanische Regime zu führen. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Donald Trump kündigt Rücktritt für Januar 2018 an

Bei den alltäglichen Verwerfungen des amtierenden US-Präsidenten Donald Trump mit der gesamten Nation, war der Schritt so notwendig wie zu erwarten. Sich täglich mit 50 Prozent der Bevölkerung herumzuschlagen, die ihn nicht gewählt hat, ergänzend mit den Demokraten und den Republikanern nebst Senat und Kongress, das geht auf keine Kuhhaut. Wie es aussieht, können alle Beteiligten in dieser Geschichte jetzt wieder tief durchatmen, denn das Ende der Trump-Ära rückt unaufhaltsam näher. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Duma verurteilt Annexion der DDR durch die BRD

Bei einer gründlichen Kriegsvorbereitung ist es hilfreich sich auf höhere Rechtsgüter zu beziehen, damit man moralisch nicht den Kürzeren zieht. Recht hat am Ende natürlich der Sieger, das versteht sich von allein. Der Sieger legt dann auch neu fest was “Moral” ist und wer von den Besiegten sich daran zu halten hat. Zurecht moniert nun die Duma die Annexion der DDR durch die BRD. Aus völkerrechtlicher Sicht, zur Absicherung eines validen Kriegsgrundes, ist dies durchaus verständlich. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Wahl des Bundespräsidenten kurzfristig abgesagt

Wahlen sind immer eine ganz feine Sache. Es gibt viel zu beschönigen und auch viel zu feiern. Letzteres macht am meisten Spaß, wenn man als Wähler selbst nicht zugegen ist. Meistens verderben die den Politikern nur die Feierlaune. Das wird besonders deutlich bei der Bundesversammlung. Wenn sich ein elitärer Haufen von Politikern und Promis anschickt, in völlig freier und geheimer Wahl einen bereits feststehenden Bundespräsidenten zu küren. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Kim Jong-un gratuliert Merkel zur Wiederwahl

Angela Merkel ist eine weltweit anerkannte Persönlichkeit. Da wundert es kaum, wenn sich zur Fortsetzung ihrer deutschen Erfolgsgeschichte auch entfernte Bewunderer zu Wort melden. So kommen erste Glückwünsche aus Nordkorea zur Wiederwahl der Staatsratsvorsitzenden. Darüber hinaus erhält sie Anerkennung für Leistungen, an denen KIM Jong-un noch zu feilen hat. Dessen ungeachtet gibt einige Gemeinsamkeiten der beiden Protagonisten, die wir nicht verschweigen wollen. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Fidel Castro bekommt Friedensnobelpreis posthum

Es ist nicht üblich abgelebten Staatsgrößen Übles nachzusagen. Alle Welt ergießt sich dann meist in überschwänglichen Lobeshymnen was die/den Verschiedene/n anbelangt. Insofern sehen wir eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass auch Fidel Castro innerhalb nächster Zukunft noch postum einen Friedensnobelpreis ergattern kann. Wir zeigen detailliert auf, warum Castro einen Vergleich mit aktuellen Friedensnobelpreisträgern, wie beispielsweise Barack Hussein Obama, nicht scheuen muss. ❖ weiter ►