Ukraine kapituliert bedingungslos, Show ist vorbei

Ukraine kapituliert bedingungslos, Show ist vorbei+++EIMELDUNG+++ Friedensheldendorf: Recht bald ist wieder Frieden … in der Ukraine. Wolodymyr Selenskyj hatte sich den Krieg so nicht vorgestellt, zu bitter, zu blutig, zu sinnlos. Er wollte heldenhaft und siegreich aus der Schlacht hervorgehen. Im Fernsehen hat das zu jeder Zeit geklappt, zumindest wenn ausreichend geprobt worden war. Ja, er hat bis jetzt durchgehalten und weisungsgemäß die Sieges- und Durchhalteparolen in die Welt hinausposaunt, wie es sich für einen Oberkommandierenden gehört. Aber jetzt wird ihm die Sache mulmig. Das reale Leben wollte diesmal einfach dem Drehbuch nicht entsprechen.

ac5b756a156b427495cd7108e808c35b

Jetzt ist es Sache von ein paar Tagen. Er ist gerade dabei sein Restgewissen und die letzten Fragmente seiner Menschlichkeit zu vermessen. Jeder weitere Tag des Krieges bringt Ukrainer (und Russen) um. Zerstört sinnlos zahllose Leben. Wofür? Für all die schönen Versprechungen aus Übersee, dass man ihm zu Hilfe eilen wolle, sobald er den Bären erst einmal fest in den Würgeriff nähme? Alles ist bereits blutverschmiert, aber Hilfe ist nirgends in Sicht. Alle bisherigen „Versprecher“ schicken fix noch mal Waffen, um zu sehen, was die gegen den übermächtigen Bären taugen. Diese Unterstützung garantiert, dass man das Leiden und Blutströme noch verlängern kann. Nur den Dritten Weltkrieg wollen die Maulhelden doch nicht beginnen. Das hat man sich dieser Tage anders überlegt. Und so bleibt der Wolodymyr ziemlich allein zu Haus.

Ein letztes Mal Größe zeigen, menschliche Größe

Mit diesen Einsichten, Bedenken und der Gewissheit weiterer sinnloser Blutbäder, steht er nun vor dem Spiegel und seinen Ukrainern. Er ist gehalten ihnen zu erklären, wofür genau sie in diesem quasi Bruderkampf in den nächsten Wochen verbluten sollen. Es geht das Gerücht, er allein (die Ukraine) könne den Bären nicht bezwingen. Daran ändert auch die Kriegsgeilheit seiner Sponsoren und Einpeitscher nichts, die offensichtlich keine Veranlassung sehen sich auf dem Schlachtfeld blicken zu lassen. Sowas berührt einen Menschen, wenn er sich noch als ein solcher fühlen kann.

Und so wird Wolodymyr in den kommenden Tagen all seinen Mut zusammennehmen und die bedingungslose Kapitulation der Ukraine erklären. Ganz entgegen der tollen Ratschläge die ihm die Russen-Tester aus dem Ausland bislang erteilten. Ein schwerer Gang, aber einer der das sinnlose Sterben beendet. Dann ist Ruhe … fast. Denn es gibt einige Fraktionen, die laufen da heute noch mit Hakenkreuzfahnen herum, die sind so verbohrt und hasserfüllt, sodass sie dem Präsidenten Wolodymyr nicht folgen wollen. Das werden diejenigen sein, die sich der Bär dann noch holen muss. Danach ist gänzlich Ruhe und es wird neu organisiert … ohne Waffen.

Friedensnobelpreis mal für Frieden …

Alle Welt wird wieder Frieden schreien und feierlich auf Knien geloben „nie wieder“ … halt bis zum nächsten Mal. Schon gut, bislang gab es den Friedens(Nobel)preis immer nur für den reichlichen Einsatz von Dynamit-Nobel Produkten. Vielleicht wird er jetzt erstmals dem Auslobungsanspruch gerecht, menschliches Leid zu verhindern, dass selbst angesichts einer persönlichen Schmach, die bei genauer Betrachtung menschliche Größe ist. Und wenn der Wolodymyr einen Friedensnobelpreis verdient, dann dafür. Weil er damit vermutlich die meisten Menschenleben retten wird. Man kann sie schon hören, die fluchenden Kriegseilen, die meinen nicht auf ihre Kosten gekommen zu sein, wenn er ihnen mit der Kapitulation den Mords-Spaß versaut.

Genau da muss der Wolodymyr jetzt durch und er wird es schaffen. Seine letzte große Show für einen Platz in den Geschichtsbüchern auf der „menschlichen Seite“. Und sollte er wider erwarten seine Rest-Menschlichkeit dieser Tage nicht entdecken … so what … wir wissen wie die Show dann weitergeht. Die Blutströme werden bis zur Vernichtung einer der Parteien fließen und der Westen möchte dabei nicht Partei sein. Aber lassen wir diesen fiesen Gedanken besser weg und wünschen dem Wolodymyr maximale Menschlichkeit, Stärke und Einsicht für das richtige Handeln. Sicher, mit der Kapitulation hat niemand gerechnet.

Ukraine kapituliert bedingungslos, Show ist vorbei
15 Stimmen, 4.73 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für WiKa
Über WiKa 3191 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

98 Kommentare

  1. Was mich stört ist: Heute ist der 1.April.
    Aber vielleicht wird der Komiker doch wirklich vernünftig.
    Hoffen wir das Beste.

    • endlich mal jemad der vernüftige ansichten hat.hier geht es um menschen auf beiden seiten und wenn der komiker kapituliert geht er sogar aus held hervor.

      • Eigentlich schwache Komiker und deren Staaten, werden durch Unterstützung von guten Staaten, zu glorreichen Siegern und Helden gemacht.
        Schließlich gilt es auch, die Getreide-Ressourcen und Stahlproduktion der Ukraine für sich, also die guten Staaten, zu sichern.
        (Immer mehr hungrige Mäuler, besonders in D, verbrauchen schließlich immer mehr Futtermittel.)

        Auch der Shah von Persien durfte 25 Jahre lang Sieger sein, sogar Saddam und Muh-Hammer durften sich dank der Unterstützung vor allem eines guten Staates zeitweise als Helden fühlen. Bis dieser gute Staat samt seinen hörigen Vasallen es sich umüberlegt hatte und diese Staaten aushungerte oder in Schutt und Asche bombte. Danach durften sich diverse Rebellenorganisationen als Sieger und Helden fühlen. Dann wurden die weggebombt und die Helden siedelten nach Westeuropa um.

  2. Es gibt nur eins was schlimmer ist als denken lassen, qpress für einen „denken“ lassen. 😀

    • Wer das so sieht, muss unfähig sein eigene Gedanken zu entwickeln. Das ist schade … 🙁 aber derjenige sollte qpress wirklich besser auslassen.

    • Hallo Maxx!
      Mit dir verirrt sich endlich einmal wieder ein faktenfreier, verstrahlter und staatlich subventionierter Scheißhausparolist auf eine seriöse Seite.
      Herzlich willkommen in der realen Welt.

      • Ich würde Maxx empfehlen, nicht auf der Seite zu schlafen, sonst rollt sein erbsengroßes Gehirn vielleicht noch aus dem Ohr.

        • Man könnte auch in das oben liegende Ohr eine Erbse oder Murmel nachfüllen, die man dann kullern und klickern hört, bevor sie unten wieder herausrollt.

        • Warum müssen Kommentare und „neutrale“ Berichte derart assozial kommentiert werden in den sozialen Medien? Der Bericht ist völlig unseriös aus meiner Sicht. Ich habe bis Dezember in Russland gelebt (wegen meines Mannes).
          IHR wollt MIR weismachen wie toll es dort ist und wie fair Putin ist und zu was er „genötigt“ wurde? Er lebt von unserem Geld, es wird bestohlen, Menschen in sogenannte „Vereine und Förderbetriebe zum gemeinsamen Russland“ gezwungen, an denen sich Putin und Vertreter bereichern! Habt ihr jemals WIRKLICH erlebt was es heißt, für einen „falschen Kontakt“ oder ein falsches Wort eingesperrt zu werden, die Arbeit zu verlieren, keinen Kontakt mehr haben zu dürfen zu Angehörigen die „anders“ denken.., sobald du die gewisse „obere Schicht“ erreicht hast, darfst du tun was du willst, ohne bestraft zu werden, hauptsache, du hast gute Beziehungen!
          Es ist einfach grausam und ich habe Angst um meine Familie, die noch in Russland festsitzt.
          Schämt Euch für solch gemeine Worte wenn ihr KEINE Ahnung habt wie es in dem Land vor sich geht!

          • Es hat niemand behauptet, dass es fair und toll in Russland zugeht. Das Putin vom Geld der russischen Bevölkerung lebt, ist klar, unsere Poltiker leben aber auch von unserem Geld. Wo ist da der Unterschied? Das Nächste ist wahrscheinlich, dass Putin korrupt ist. Was für eine Überraschung, denn auch unsere Politiker sind es und auch deren Vertreter bereichern sich an den Deutschen. Nicht nur die, sondern, wie es aussieht, die ganze Welt. Nur unsere Landsleute gehen auf dem Zahnfleisch und wissen nicht mehr, wie sie über die Runden kommen sollen. Auch hier hat man alle Freiheiten, wenn man einer gewissen Schicht angehört, das geht von Steuerhinterziehung und Schmiergeldzahlungen bis Kinderpornographie. In der Hinsicht ist da nicht viel Unterschied, oder? Unsere Landleute in der DDR haben auch auch erlebt, dass „falsche Kontakte und falsche Aussagen“ einen ganz schnell hinter Gitter bringen und das normale Leben einem unmöglich gemacht wird. Wir im Westen kannten das nicht, erfahren es aber heute in allen Facetten und die, die damals ihre Verwandten, Bekannten, Freund und Nachbarn verraten haben, sitzen an maßgeblichen Stellen, wie Stasi-IM Kahane. Auch in Deutschland kommt man ohne das berühmt-berüchtigte Vitamin B(eziehungen) nicht weiter. Wie das funktioniert sieht man den den Dämlichkeiten in der Bundes- und den Landesregierungen. Es geht auch nicht darum, dass Russland die Ukraine angegriffen hat, so schrecklich das auch ist, sondern darum, wie die Nato, hier hauptsächlich die USA, das in die Wege geleitet hat, um eine Wirtschaftsverbindung Deutschland-Russland zu verhindern. Die Ukraine ist nur der Spielball im Stellvertreterkrieg USA gegen Russland. Schämen müssen wir uns dafür, dass wir uns da hineinziehen lassen, weil die USA das wollen und unsere Politnieten nicht genug Rückgrat haben, für Deutschland einzustehen. Ich denke, dass ich da, nach über 40 Jahren im Dienste der US-Armee, wenigstens einen minimalen Durchblick habe.

            • Danke für deine wenigstens „normal“ geschrieben Nachricht ( ohne direkte Anfeindung.
              Die DDR hat diese Bespitzelung durch..: Russland! Nichts mehr leisten können…das ist in Russland schon immer so gewesen und zwar auf einem Niveau, dass wir hier nur in Kriegszeiten erlebt haben. Also ein Riesenunterschied. Hier fahren alle noch Auto ( 2-5 km im Schnitt zum einkaufen. In Russland können dies mehr als 84 %! nicht. Geschweige denn regelmäßiges, gesundes Essen. Korruption ist überall. Aber in Russland hat es völlig andere Ausmaße als hier.
              Dieser Vergleich hinkt gewaltig. Hier fragen sich Menschen,was sie in ihrer Freizeit anstellen können ( Geld spielt nur bei 30 % eine Rolle). I Russland musst du gute Kontakte haben um überhaupt mehr zu machen, als nur spazieren zu gehen, Essen bekommst du ( mit einem Ausstellungsschein als Bedürftige) nur, wenn du „Parteitreu“ oder ein „guter Bürger“ bist. Sonst bekommst du nichts!
              Deutschland hat Einiges falsch gemacht in der Aussenpolitik, keine Frage.
              Aber verurteile ich den Krieg an den Zivilisten in der Ukraine. Es ist Völkermord, es sind Kriegsverbrechen und ich bin jetzt noch masslos entsetzt über die Anblicke, die wir bekommen haben bei den Hilfslieferungen. Wenn man dies mit eigenen Augen sieht wird man ohnmächtig vor diesen Greueltaten! Dafür sind die russischen Soldaten verantwortlich, insbesondere Putins Politik. Das lässt sich mit nichts entschuldigen.
              Wir sind froh über unsere Meinungsfreiheit aber man darf auch die Meinungen nicht verdrehen von Anderen oder den Krieg gutheißen.
              DAs wäre ja im Extremfall nichts anderes als wenn ein Mensch, der als Kind schlecht behandelt wurde, deshalb Andere im Erwachsenenalter schlecht behandelt.
              Und es ist völlig gleich ob man irgendwo lange gedient hat: Massaker anzurichten ist und bleibt schlecht. Dazu braucht man keine Vergleiche.

              • Sarah, im Krieg werden, so weh das auch tut, Kriegsverbrechen von allen Seiten begangen. Das war in der Geschichte schon immer so und es wird sich auch in Zukunft nicht ändern, leider. Es sind die Menschen, die in solchen Konflikten ihre Brutalität und Menschenverachtung meinen ausleben zu können, in der Hoffnung, ungestraft davon zu kommen. Leider kommen sie auch meistens ungestraft davon. Man sollte nicht eins gegen das andere aufrechnen, ich will es hier trotzdem mal tun. Wenn man die Kriegsverbrechen von den USA in den von ihnen angezettelten Kriegen aufrechnen würde, hätte die eine der anderen Seite nichts vorzuwerfen. Ich habe Kollegen in allen den Kriegen verloren, wie auch Kollegen hatte, die zurückkamen und über vorgefallene Taten berichteten, die ich hier nicht ausführen möchte. Wir erinnern uns an die Gräultaten im 1. und 2. WK. Gräueltaten im Krieg sind nicht nur die Sache des russischen Militärs. Wir sollten uns hüten, Vorverurteilungen auszusprechen und eine unabhängige Untersuchung abwarten, denn die Propaganda der einen Seite ist genau so schlimm, wie die der anderen Seite. Keiner heißt den Krieg gut, aber er hätte, bei etwas gutem Willen der USA und der Nato, vermieden werden können, denn Krieg hat ja bekannterweise viele Väter. Übrigens, die DDR hatte die Bespitzelung durch die SED und die Stasi, die nachweislich Deutsche waren und noch schlimmer waren als die Russen. Eins möchte ich Dir noch sagen: die USA interessiert weder die ukrainische noch die russische Bevölkerung, sondern nur die Bodenschätze. Die USA haben keine Freunde sondern nur Interessen, die sie mit aller Gewalt durchsetzen, koste es was es wolle oder wie kommt sonst eine solche Kaltschnäuzigkeit zustande? Madeline Albright: „Der Tod von 500,000 toten irakischen Kindern war „eine sehr schwere Entscheidung, aber der Preis – wir denken, der Preis ist es wert“. Der Lateiner sagt audiatur et altera pars was heißt, dass man auch die andere Seite hören soll. Jede Seite versucht sich im Licht der Öffentlichkeit möglichst gut zu präsentieren und schon Otto von Bismarck sagte »Es wird niemals soviel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.«

    • Da hat jemand aber Null Humor und das auch noch am 1.April, weniger geht nun wirklich nicht. Eines hat diese welcher jedoch verstanden, das gute alte deutsche „z“ wegzulassen. In meiner Sprache heißt es „denken zu lassen“, aber genau das ist es auch, was unserer Wirtschaftsminister Habeck immer sagt- mit Deutschland kann er nichts anfangen. Nur lässt er sich von Deutschland fürstlich bezahlen für sein Gestammel, das er wieder einmal abgesondert hatte. Er möchte zum Beispiel nicht, dass Deutschland zum Angriffsziel von Russland wird, sendet jedoch fleißig Waffen in die Ukraine, sprich zu den Söldner der Finanzeliten, nicht den Ukrainern.
      Er möchte doch nicht, dass seine Beute, und das sind wir, von den Russen fertiggemacht wird, das will er gern selbst erledigen.
      Wie sagte er doch neulich gleich „wichtig ist, was hinten herauskommt“ und das ist bei den Grünen immer vorn wie hinten das Gleiche, weil denen ihr Kleinhirn das so diktiert.

    • Hallo maxx,
      mach dir nichts draus. In diesem Forum kann kaum jemand sachlich außerhalb der sehr geschlossenen eigenen Sichtweise argumentieren. Dafür können sie aber pöbeln wie die Weltmeister. Sie wollen eben unter sich bleiben und versuchen so jeden der eine andere Sichtweisn hat zu verscheuchen. Haben Sie bei mir auch lange probiert. Andere Sichtweisen irritieren und verunsichern sie und sind für sie unerträglich und daher falsch und unwahrhaftig.
      Du kannst also nur innerhalb des ihnen eigenen Weltbildes diskutieren

  3. Ich finde es – als zertifizierter Aluhut-Träger – nur seltsam, daß der Ukraine-Krieg, die Embargos, Boykotte und all das Gedöns zeitlich zusammenfallen mit der Agonie von Dollar, Euro, Pfund und Yen. Wenn der von Klaus Schwab beschworene Reset-Knopf nun gedrückt wird, haben unsere Pleite-Halunken mit Putin den perfekten Schuldigen, der uns ja nur aus dem Tritt gebracht hat, denn bis dato hat ja alles perfekt funktioniert – keineswegs haben wir im Westen jahrzehntelang kraß über unsere Verhältnisse gelebt. Am Ende war alles abgesprochen gewesen – Putin spielt die Rolle des Schurken, darf dafür die Ukraine schlucken und behalten, und Polen + Baltikum bleiben verschont. Zur Zeit machen Gerüchte die Runde, Rußland wird – alles Gute zum 1. April – seinen Rubel teilweise mit Gold unterlegen, der dann den Dollar ablösen und zur Welt-Leitwährung avancieren könnte. Ich frage mich nur, ob Selenski eingeweiht war. Möglich ist es. Dann wäre er ein umgedrehter Saakaschwili. Ach ja, zur Erinnerung: Die Deutschen Doofmichels haben 7 Bio. € auf der hohen Kante. Die Schulden des einen und Guthaben des anderen sind stets identisch. Yin und Yang. Denn Versicherer und Banken haben ja nicht mit eigenem Geld gezockt, daß sie den Regierungen in Washington, Athen und Rom überließen. Den geprellten – beinahe hätte ich „gefickten“ gesagt – Sparern, Riester- und Rürup-Rentnern werden Putin und Corona als Schuldige präsentiert, und der Krieg in der Ukraine ist am Ende ein großes Schmieren-Theater.

    • In diesem Zusammenhang muß erwähnt werden, daß bei der Gelegenheit die Börsen-Kurse crashen werden. Wehe den Aktien- und Fonds-Haltern!
      https://www.youtube.com/watch?v=VjInnM8JZUk

      Über’s Parkett die Aktien gleiten, die Broker ziehen in die Schlacht.
      Das Geld von vielen guten Leuten wird heut von ihnen durchgebracht.
      Das Geld von vielen guten Leuten wird heut von ihnen durchgebracht.

      Dem Treffer muß die Panz’rung weichen, leb wohl Rendite, heißt es mild.
      Ein abgestürzter Dax, Aktien-Leichen, Schuld hat der Russe, schreibt die BILD.
      Ein abgestürzter Dax, Aktien-Leichen, Schuld hat Corona, schreibt die BILD.

      Und grinsend frech am nächsten Morgen, die dunkle Seele schwarz wie Ruß,
      winkt der Ten-haha-gen ohne Sorgen uns einen letzten Abschiedsgruß,
      winkt der Ten-haha-gen ohne Sorgen uns einen letzten Abschiedsgruß.

      Die Absturz-Nachrichten sich mehrend, trifft es die Sparer wie ein Fluch.
      Das Geld wird nie mehr wiederkehren und kommt auch nicht mehr zu Besuch.
      Das Geld wird nie mehr wiederkehren und kommt auch nicht mehr zu Besuch.

      Das alte Mütterchen weint Tränen, der alte Herr wischt seine fort.
      Der Sparer, der wird nie-mals erfahren des Geldes Todesart und -ort.
      Der Sparer, der wird nie-mals erfahren des Geldes Todesart und -ort.

      Ein Auszug bleibt, einziges Zeichen. In einem Ordner, lang ist’s her.
      Die mag’re Rente, die – wird kaum reichen, ihr Kapital ist nun nicht mehr.
      Die mag’re Rente, die – wird kaum reichen, ihr Kapital ist nun nicht mehr.
      Die mag’re Rente, die – wird kaum reichen, ihr Kapital ist nun nicht mehr.

      • Immer dieses Theater wegen dem ollen Geld.

        ZDF-Heute-Journal 31.03.2022 + Stern 31.03.2022:
        Mit Schlips und Anzug gekleidet wie eine nachlässige Phantomzeichnung von Joschka Fischer das aussprach, was ein Gasembargo gegen Putin bedeuten würde:
        „Wir werden dadurch ärmer werden, die Gesellschaft wird es tragen müssen. Die Frage ist wie wir das gerecht verteilen, aber dass das ohne Kosten für die Gesellschaft ausgeht, ist nicht denkbar. Der Preis ist aber im Vergleich zur Ukraine klein genug.“

        Für seine Rede erntete er sogar großen Beifall!
        Nicht etwa, dass jemand kritisiert oder die Thematik in die Tiefe gehend hinterfragt.
        Deren EU-, Diesel-, Klima-, Flüchtlings-, Corona-, Trump-, China-, Containerschiff-, Flächenstillleguns-, Energiequellenabschaltungs-, Wohnungs-, Putin-/Gas-/Ukraine-/Russland- -Krisen u. v. a. bzw. die gesamte daraus hervorgehende Politik samt Fehlentscheidungen und Fehlbesetzungen machen uns ärmer.
        Ab 1998, erst recht ab 2005, wird bis hin zur Mittelschicht die Bevölkerung erfolgreich verarmt. Jetzt aber so, dass die (geplante?) Verarmung nicht mehr zu kaschieren ist. Nur deswegen, wird sie jetzt offen ausgesprochen. Die deutsche Bevölkerung beschwert sich nicht einmal;
        sie nimmt ihre künftige Armut geduldsam hin.
        Armut ist wohl ein unverzichtbares Mega-Event?
        Egal, ob von einem Euro-brutto 70% Steuern, Abgaben, Beiträge, Versicherungen usw. abzudrücken sind. (Manche sagen 78%; könnte nach der jetzigen Teuerung auch sein, ich habe aber keine Lust, alles nochmal neu auszurechnen.)
        Also daher „weiter so“!
        Fast 25 Jahre Billionenschleuderei in und für alle Welt, die EU und innerdeutsche Fehlinvestitionen haben den Staat ausgeblutet.
        Alles mögliche macht uns ärmer.
        Aber nie werden wir durch eine Bundesregierung „ärmer gemacht“. Dafür sind immer andere Faktoren verantwortlich. Gerne auch die „ewige Schuld“ der Deutschen. Hauptsache, der Bundesfinanzminister kann seine Schatzschatulle mit immer mehr abgepressten Steuern füllen.
        (Verstehe ich, zwei flächendeckende Raketen- und Drohnenschutzschirme braucht Deutschland schließlich. Dabei sind diese Milliarden schon heute für ganz andere Dinge verplant und ausgegeben worden. Ebenso ist der noch zu erzeugende Weizen für die Ernte 2023 schon 2019 verkauft worden.)

        Von Staatskonkurs will bzw. darf ich in D nicht mehr reden. (Fake!!! Verschwörungstheorie!!! Strafbar demnächst.)
        Aber meinen Kontoinhalt darf ich noch reduzieren.
        (Wobei, nebenhergesagt, Bankschließfächer natürlich nicht sicher sein können.)

        • Ausgerechnet der Steinerfer und Polizistenprügler der Frankfurter Putzgruppe darf heute sein Maul aufreißen und wird beklatscht. Eine bemerkenswerte militante und verbrecherische Karriere, die heute wahrscheinlich nötig ist, um in Deutschland etwas zu werden. Wiki schreibt „Bis 1975 war Fischer Mitglied der linksradikalen und militanten Gruppe Revolutionärer Kampf. Er beteiligte sich an mehreren Straßenschlachten mit der Polizei („Putzgruppe“), in denen Dutzende von Polizisten zum Teil schwer verletzt wurden. Ein Foto vom 7. April 1973 zeigt den mit einem schwarzen Motorradhelm vermummten Fischer und Hans-Joachim Klein, später Mitglied der Revolutionären Zellen (RZ), wie sie gemeinsam auf einen Polizisten einschlagen.[8] Es gibt von dem Geschehen auch einen Reportagefilm, der an diesem Tag für die Tagesschau gedreht wurde und die Szene in bewegten Bildern zeigt.[9] Als Außenminister gestand Fischer seine damalige Gewalttätigkeit ein.

          Er beteuerte allerdings, niemals Molotowcocktails geworfen zu haben. Hintergrund war eine vorläufige Festnahme Fischers 1976, bei einer Demonstration für die RAF-Terroristin Ulrike Meinhof, unter dem Verdacht, einen solchen Brandsatz während einer Demonstration aus Anlass des Todes Ulrike Meinhofs am 10. Mai 1976 auf ein Polizeifahrzeug geworfen zu haben, wobei der Polizeiobermeister Jürgen Weber lebensgefährlich verletzt und dauerhaft entstellt worden war. Gegen Fischer wurde wegen Landfriedensbruchs, versuchten Mordes und der Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt.[10] Fischer wurde aus der Haft entlassen, weil sich der Verdacht gegen ihn nicht erhärten ließ. Bei der Planung der Demonstration war unter Beteiligung Fischers der Einsatz von Molotowcocktails diskutiert worden.“ Den hätte man damals auf Lebenszeit wegsperren sollen.

          • neenee, Frau Walter, das hat jetzt schon nur der Habeck gesagt, der aber stilistisch auftrat und sprach, wie der der Fischer.

            Aber ich verspüre schon, dass Meister Habeck mit seinem selbstgebastelten Instrumentenkasten der Wirtschaftspolitik so langsam auf den Boden der Realitäten landet. Fantastereien und Realitäten finden meistens nicht zusammen.

            Lustig fand ich die Ansage von Bb, dass Herr Habeck in Quatar und in Saudiarabien Gas „organisiert“ hat.
            Dabei ist Habeck jetzt mit leeren Händen von seiner Gasmission zurückgekehrt, weil diese evtl. Lieferländer frühestens in 5 Jahren lieferbereit sein können. Wenn sie überhaupt an Deutschland liefern wollen, da sie wissen, dass sie nur ein grüner Notstopfen sind. Aber Habeck ist dann jetzt auch bereit, sich in die nächste Abhängigkeit zu begeben. Besser bei Auspeitschern, Arbeiterfolterern und Kopfabhackern als bei Putin. Das muss man auch mal positiv sehen.

            Außerdem ist ein Transport mit noch zu bauenden oder zu charternden Gastankern, eine Entladung in noch nicht errichtete Terminals, die Vergasung des Flüssiggases zurück in den Aggregatzustand „Gas“ und die Ablagerung in nicht genügend vorhandene Gasspeicher viel einfacher und all dieser Aufwand verteuert zudem noch um etwa 1/4 den Gesamtpreis des später bereitgestellten Gases. (Hiesiger Norm- und Vorschriftendschungel muss auch eingehalten werden.)

            • Grün ist grün, da erwarte ich nichts anderes. Ob Fischer oder Habeck, alles eine Mischpoke, wobei allein der Name Fischer bei mir einen fast unkontrollierbaren Brechreiz auslöst. Bei Habeck ist er noch nicht ganz so schlimm, aber das ändert sich täglich so lange der im Amt ist.

    • Bist Du musikalisch? Powell Jay
      https://www.youtube.com/watch?v=ZZgP7JQaqMs

      Powell Jay, der edle Ritter
      wollte in den Griff nun kriegen
      Aktien, Börsen, Kapital.
      Er ließ reichlich Dollars drucken,
      Und der Goldpreis soll sich ducken.
      Doch das Ganze war fatal.

      All sein Drucken ward ertragen.
      Und man konnt‘ die Frechheit wagen,
      Zu erklären, Gold sei Stuß.
      Bei der Fed schlug man das Lager,
      alle Goldbugs zu verjagen,
      ihn´n zum Spott und zum Verdruß

      Am einundzwanzigsten August soeben
      Kam ein Spion bei Sturm und Regen,
      Schwor’s dem Powell, zeigt’s ihm an,
      Daß die Russen Bonds verkaufen,
      daß die Fed drin könnt ersaufen,
      daß man Gold erwirbt, so viel man kann.

      Als Jerome Powell dies vernommen,
      Ließ er gleich zusammenkommen
      Sein‘ Gen’ral und Feldmarschall.
      Er tät sie recht instruieren
      Nordstream Zwei zu sabotieren,
      Gas soll fließen keinesfalls.

      Bei der Parol‘ tät er befehlen,
      Dem Maduro Gold zu stehlen,
      Auch wenn dann der Rechtsstaat kracht.
      Da sollt all’s zu Pferd aufsitzen,
      Mit den Russen zu scharmützeln,
      Was zum Streit nur hätte Kraft.

      Alles saß auch gleich zu Pferde,
      Und es folgt die deutsche Herde,
      Voller dumpfer Ignoranz.
      Nordstream Zwei geht nicht mehr weiter,
      Tät auch Schröder tapfer streiten,
      Ist fürwahr ein schöner Tanz!

      Merkels Handy tät man verwanzen,
      BILD spielt auf zu diesem Tanzen
      Voller Lügen groß und klein;
      Mit den großen, mit den kleinen
      Auf die Russen, auf die Heiden,
      Daß sie laufen all davon!

      Nicht erst wartend auf die Rechten
      Tät man wie die Löwen fechten,
      In den Medien überall.
      Unser Dollar, der kommt wieder.
      Halt‘ euch brav, ihr deutschen Brüder,
      Greift den Feind nur herzhaft an!

  4. Als der russische Einmarsch begann, sagte einer der klitschko Brüder, dass dieser Krieg im Kopf entschieden würde. Der mental stärkere würde siegen.
    Wie muss man gestrickt sein, wenn man die Menschen animiert zu kämpfen und sie in den sicheren Tod schickt, obwohl man weiß, dass sie keine Chance gegen die russische Übermacht haben?
    Er selber hat sich natürlich lieber in Sicherheit gebracht, anstatt die gesamte Power seiner mentalen Stärke an der Front zu demonstrieren.
    Heute habe ich einen von denen in einem Interview gesehen. In Militär Kleidung, mit Bomberjacke .
    Wieder in sicherem Abstand zu den Kampfhandlungen. Ich wusste gar nicht, dass einer der Klitschko Brüder Kampfpilot ist?
    Wladimir war heute bei Scholz und bat ihn um Waffen. Ich würde ihm die letzten zwei drei Bundeswehr Panzer überlassen, die noch funktionieren.
    Die Frage ist nur, ob irgendwer sich bei diesen Spritpreisen noch eine Tankfüllung Diesel für einen Panzer leisten kann?

    • Abgebrüht? Du redest also von Putin, ja? Der schickt seine Soldaten nämlich tatsächlich in einen sinnlosen Tod.
      Im Übrigen will ich dich mal sehen, wenn der Feind vor deiner eigenen Haustüre steht. Rechtzeitig Blumen und Luftballons kaufen nicht vergessen, bevor alles ausverkauft ist!

      • Die Frage ist doch, wer der Feind ist.
        Glaubst du tatsächlich, dass Russland die Füße stillhält, wenn die NATO und die US Armee deren Grenze bedroht? Die Kriegstreiber heißen EU und Biden.
        Zuerst gab es den Umsturzversuch in Belarus und anschließend haben sie in Kasachstan versucht über einen Bürgerkrieg die Regierung zu stürzen um ihre Marionetten zu Regierungschefs zu machen. Putin hat den Versuch in Kasachstan mithilfe der russischen Armee verhindert.
        Belarus hat eine 2000 Kilometer lange Grenze zu Russland. Kasachstan grenzt auf über 6000 Kilometer an Russland.
        Warum ist es dem Westen im Moment so wichtig, sich so nah wie möglich an der russischen Grenze zu positionieren? Denk mal darüber nach. Was passiert denn, wenn die Clique der sogenannten Neuen Weltordnung Russland kontrolliert? Heute gehört uns Rußland und morgen….
        Putin hat nicht zufällig so kurz nach dem gescheiterten Umsturz -Versuch in Kasachstan reagiert.
        Immerhin hat die Ukraine ihr Militär an der russischen Grenze verstärkt, noch Wochen bevor Putin angegriffen hat. Die EU sprach bereits davon, die Ukraine in die NATO aufzunehmen. Soll Putin warten, bis er angegriffen wird?
        Wenn die Ukraine ihre Neutralität aufgibt ,ihre Truppen an die russische Grenze verlegt und plant zukünftig feindliche NATO Truppen an der russischen Grenze installieren zu lassen, dann ist das eine offene Bedrohung der russischen Grenze.
        Selenskyj ist kein unabhängiger Politiker. Er ist so eine Marionette, wie sie Biden auch gerne in Kasachstan eingesetzt hätte. Selenskyj hat Trump versprochen, Biden’s Korruption aufzuklären. Darauf warten wir heute noch. Inzwischen erhält er die Befehle von demjenigen, dem er unter Trump noch Betrug vorgeworfen hat.
        Die Politik des Westens ist so durchschaubar.
        Nur gut, dass Putin den USA ihre Grenzen aufzeigt.
        Wenn du so scharf darauf bist, Diktatur und Massenmord zu verhindern, dann versuch doch bitte die Todimpfer , die Massenmörder Scholz und Lauterbach zu stoppen. Auch die USA forciert den Impfzwang.
        Obwohl die Katastrophe immer deutlicher zu sehen ist.
        Die Menschen tot zu spritzen, dass ist Faschismus pur. Fang doch erst einmal an, dir Sorgen um die Impftoten in Deutschland zu machen. Sie haben uns bereits die Grundrechte, die Meinungsfreiheit, das Recht auf körperliche Unversehrtheit genommen. Die Medien sind gleichgeschaltet.
        Berufsverbot, Zwangszahlungen und inzwischen sogar die Androhung von Gefängnis Strafen gegen diejenigen, die sich nicht freiwillig vergiften lassen wollen.
        Wo siehst Du denn bitte noch irgendeinen Unterschied zu der Diktatur in Deutschland und der in Russland?
        Es gibt einen wesentlichen Unterschied.
        In Russland wirst du nicht gegen deinen Willen krank und tot gespritzt. In Deutschland herrscht ein Krieg. Hier werden Millionen Menschen mit Gewalt und gegen ihren Willen, gezielt krank und Tod geimpft.
        Ich würde mir momentan mehr Sorgen darüber machen.
        Vor allem wenn du bereits zu den geimpften gehörst. Denn dann hast Du nämlich demnächst ganz andere, existenzielle Probleme, die von deiner Gesundheit ausgehen.
        Ob der Krieg in der Ukraine endet, bestimmt einzig und allein die USA. Die haben ihn schließlich auch provoziert.

        • Du redest wirr, sorry. Was haben Massenimpfungen bitte mit dem Krieg in der Ukraine zu tun? Aber der Reihe nach:
          1) Russland droht nicht nur mit Gewalt, sondern wendet sie auch an. Die NATO hingegen ist ein Verteidigungsbündnis aus überwiegend freien und demokratischen Nationen! Wer führt hier bitte einen Angriffskrieg, und wer verweigert auf der anderen Seite ein militärisches Eingreifen aus Sorge vor einer weiteren (nuklearen) Eskalation? Diese Täter-Opfer-Umkehr ist völlig neben der Spur!
          2) Der Angriff auf die Ukraine kommt keineswegs aus dem Nichts und ist auch keine unmittelbare Reaktion auf die EU- oder NATO-Osterweiterung. Putins Rhetorik deutet bereits seit Jahrzehnten in diese Richtung, sprich die gewaltsame Wiedereinverleibung ehemals russischen/sowjetischen Territoriums. Der Zustimmung einer Mehrheit im Volke kann er sich da sicher sein, da es in Russland bis heute keine kritische Aufarbeitung der eigenen Vergangenheit gibt (wie übrigens auch in der Türkei).
          3) Du redest von Lakeien der USA, von Marionetten? Was sind dann bitte Lukaschenko, Janukowytsch, Assad, dieser Moslem-Fanatiker Kadyrow und andere? Im Falle Russlands hängt zudem alles an einer einzigen Person, in deren Händen sich die gesamte Macht faktisch auf Lebenszeit konzentriert. In den westlichen Ländern hingegen gibt es regelmäßige Wachablösungen an den Schalthebeln der Macht. Was, meinst du wohl, ist eine größere Bedrohung für den Weltfrieden?
          4) Selenskyi erhält keine „Befehle“ aus Übersee, ebenso wenig wie die deutschen Bundeskanzler. Das ist Ausdruck eines Verschwörungsglaubens aus ultrarechten „BRD GmbH“-Verschwörungskreisen, der darauf abzielt, ungeliebte Entscheidungen demokratisch gewählter Repräsentanten zu diskreditieren.
          5) Das Einzige, was durch den Freiheitsdrang der Völker in Belarus, der Ukraine und anderswo bedroht wird, ist das autoritäre System Putins. Und das schlägt mit Gewalt zurück, weil es nichts anderes kann und kennt.
          6) Fakt ist jedoch: wer Gewalt anwendet, setzt sich ins Unrecht. Dass sich Russland umzingelt und eingeengt fühlt, ist Ausdruck von Paranoia und eines nationalen Traumas, das von Putin nach Kräften geschürt und instrumentalisiert wird, hat aber mit der Realität wenig zu tun.
          7) Du redest immer von den USA. Aber was genau haben die Ukrainer denn nun verbrochen, was eine Invasion, die Bombardierung ihrer Städte und die Zerstörung ihrer Lebensgrundlagen rechtfertigen würde? Weil es da Nazis gibt? Weil sie die „falsche“ Regierung gewählt haben, sich von den USA haben „kaufen“ lassen? Wegen eines „Völkermords“ an ethnischen Russen? Weil die Ukraine einen Atomschlag gegen Russland geplant hat? Wegen der EU, den USA, der NATO… oder: weil die Ukraine etwas hat, das Putin für sich beansprucht? Tyrannen begehren stets das Schöne, doch allzu oft fügt es sich ihnen nicht freiwillig…
          8) Was auch immer Putins genaue Beweggründe sein mögen, in unserem – auch deinem! – Interesse liegen sie ganz sicher nicht. Anders gesagt, der Feind deines Feindes ist noch lange nicht dein Freund. Denk daran, wenn du das nächste Mal jemanden verteidigst, der Kritiker vergiften lässt, sich mit Islamisten gemein macht und öffentliche Kritik staatlicherseits mit bis zu 15 Jahren Haft ahndet!
          9) Dein Gerede von Millionen Impftoten hat in etwa dieselbe Substanz wie der angebliche Massenmord durch Chemtrails, nämlich keine. Außerdem verhinderst du hierzulande keine einzige Impfung, indem du wie Schröder Putin in den Allerwertesten kriechst.
          10) Die Medien sind gleichgeschaltet – richtig, damals in Nazideutschland und heute in Russland.

            • Zu mehr reicht es bei dir nicht? Nimm dir ein Beispiel an Einstein und argumentiere! Gehirn einschalten und los. Am besten arbeitest du die Punkte der Reihe nach ab. Nur Mut, Heidi, du kannst das!

              • Mein Gehirn ist konstant eingeschaltet, weil ich aus einem ganz anderen beruflichem Umfeld komme und mehr Hintergründe kenne, als sie sich Dir jemals erschließen werden. Hat wahrscheinlich mit den Einblicken zu tun, die ich gehabt habe.

            • Oha, ein Argumentum ad verecundiam. Da bin ich natürlich raus, Verehrteste. Bitte verzeiht meine Anmaßung, Euch dermaßen überschätzt zu haben.

            • Ich lache mit Dir, Heidi. 😉
              WiKa hat doch so einen tolles Bild von einem Revolver, wo man sich beim Abdrücken selbst erschießt.
              – Bravo, Michael … in dem Sinne: gut gemacht!!
              (im Dunstkreis von Hermann/Fidik und das Mäxxle).

              • Hardy, da du so passend das Schlagwort vorgibst: ich weiß sehr wohl, in welchem Dunstkreis ich mich hier bewege. Aber selbst da gibt es Leute, mit denen man vernünftig reden kann, selbst wenn man nicht einer Meinung ist.
                Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, mit Kritik und anderen Meinungen umzugehen – man ignoriert sie, widerlegt sie oder man stimmt ihnen zu. Heidi hat sich für die vierte Möglichkeit entschieden: Hohn („Arg. ad hominem“) und anmaßende Arroganz („Arg. ad verecundiam“).
                Ich will jetzt keine Aussage darüber treffen, in wessen Kopf hier Durchzug herrscht – das überlasse ich den interessierten, nicht-ideologisch vernagelten Mitlesern.
                Tu dir nur selbst einen Gefallen, antworte jetzt nicht und denk über das Gesagte nach!
                Ich wünsche dir trotzdem ein schönes Wochenende.

          • ich gebe dir recht @ michael sind hier nur putin versteher am werk ?? hat wirklich keiner die geschichte gelesen ..zum einen die krim gehört russland ? Falsch!! die krim wurde von den kiev.ru tartaren von den osmanen befreit !!! zum ersten..die ukraine gehörte schon immer zu russland ? Falsch!! russland wurde in moskau gegründet als es Kiev ru schon lange gegeben hat die kiev tataren haben sich später moskau angeschlossen als moskau den staat russland ausgerufen hat !! und die ukraine heisst auf deutsch grenzland uhnd kiev ru hat sich damals moskau angeschlossen bzw. russland denn grösser war russland damals nicht !! und die ukraine wurde immer wieder von anderen eingenommen und verwaltet …deswegen der name grenzland …lest mal die geschichte ihr putin versteher …und nichts rechtfertigt diesen krieg…gegen zivilisten denn das ist wirklich völkermord !! denkt mal darüber nach…und was propaganda angeht wo liest man mehr vielfalt in einem land wie china oder russland ? wo kann man sich eher eine meinung bilden in einem land wo alle medien gleichgeschaltet sind ? ich denke nicht ! und zur info in russland gibt es mehr nationalsozialisten als in der ukraine und es gibt mehr korruption in russland als in der ukraine weil die ukraine dieses bekämpft ..und welche armee ist grösser die asow armee oder die die nationalsozialisten der wagner gruppe die es ja angeblich nicht gibt ? dann dazu die tchechenen das sind ups doch glatt muslime ….die für putin kämpfen !!

            • und nachtrag michael hat recht die nato ist ein verteidigungsbündniss … zum ersten ..wer hat alle verträge gebrochen das waren die russen !! mit ihren iskander raketen …2tens wieso soll ein staat sich nicht bei der nato bewerben dürfen ? nur weil es moskau nicht passt ?! dann sollte moskau bzw. russland eventuell darüber nachdenken andere länder nicht zuverschrecken sondern vielleicht etwas attraktiver werden statt angst zu verbreiten und zensur !! !! mit angst bringt man keinen dazu einen zumögen !! zum 2ten ist ein natobeitritt eine langwierige sache sowas dauert also auch kein wirklicher grund der eu beitritt dauert auch kann aber schon finanzielle hilfe im vorraus bringen siehe türkei wenn man nur beitritts absichten hat ..und das ist das problem ..denn alle ehemaligen ostländer die der eu beitreten polen lettland etc. denen geht es heute besser als denen in russland und genau das ist putins problem wenn ein flächenmässig so grosses land anfangs verarmt wie alle ostländer plötzlich auch wohlstand bekommt und meinungs freiheit die leute fühlen sich gut arbeiten besser und bekommen wohlstand all das hat putin nicht geschafft wie will er sowas seinem volk erkläeren und genau das ist das problem nichts anderes …!!das russische volk ist nicht dumm die sehen was an den grenzen passiert auch wenn sie nichts sagen putin greift die ukraine nur an aus neid …und um sein volk kleinzuhalten

          • Dein Outing als Regierungsangestellter war gar nicht notwendig.
            Du laberst nur die bekannten Scheißhausparolen der Deutschen Presse nach. Hört sich an wie ARD Beschallung. Warum eigentlich immer genau 10 Auflistungen? Das ist einfallslos.
            Die Medien in Deutschland sind nicht gleichgeschaltet? Es gibt keine staatliche Zensur? Okay!
            Wer die Todesfälle durch die Giftspritzen ignoriert oder leugnet, der soll sich boostern lassen.Bist du geimpft? Ich bin Mediziner. Schwerpunkt Immunsystem. Die Impfstoffe enthalten keinen Anteil eines SARS-CoV-2 Virus.
            Die Inhaltsstoffe sind genetisch veränderte Erkältungsviren mRNA. Dazu PEG. Polyethylenglykol ein Mittel zur Herstellung von Polyester und ein Zusatzstoff in Frostschutzmittel.
            Die Spike Proteine sind Nachbildungen der mutierten Spike Proteine der SARS-CoV-2 Viren. Nachbildungen, kleiner als Nanopartikel. Eine Aminosäuren Sequenz ohne die mutierten Rezeptoren. Zusätzlich mit der Aminosäure Prolin verstärkt und von daher schon mal nicht identisch mit den echten SARS-CoV-2 Spike Proteinen. Aber das weißt Du ja alles schon?
            Die Nanopartikel zum Transport der Giftmischung bestehen zu 90 Prozent aus Chemikalien.
            Ich kann dir unzählige wissenschaftliche Forschungsergebnisse als Beweis für die extreme Toxizität der sogenannten Impfstoffe angeben.
            Aber deine Aufgabe besteht offensichtlich darin, die Neofaschistischen Methoden der Regierung zu bagatellisieren, um den Weg zur Zwangsimpfung zu ebnen.
            Wer den Nürnberger Kodex bricht, der stellt sich auf eine Stufe mit den Nationalsozialisten.
            Insbesondere, wenn man weiß, dass die Giftstoffe noch nicht einmal vor Ansteckung schützen.
            Da hat der Drosten vor Monaten noch genau das Gegenteil behauptet.
            Egal. Jede Diktatur braucht zuerst einmal Mitläufer. Das bist dann wohl Du.
            Bist du geboostert? Ich garantiere dir, dass du an meine Worte denken wirst, wenn die Nebenwirkungen der SARS-CoV-2 Impfstoffe sich bei Dir bemerkbar machen. Das verspreche ich dir als Mediziner. Jeder geboosterte wird an Nebenwirkungen erkranken. Die geschätzten 3 Millionen Fälle an Nebenwirkungen durch die BKK sind dokumentiert.
            Thrombosen und Autoimmun Erkrankungen durch Free floating Spike Proteine aus abgestorbenen vaccinierten Zellen sind schon lange wissenschaftlich nachgewiesen.
            Irgendwann wirst Du dir die Frage stellen, wie Du ein System unterstützen konntest, das deine Gesundheit und damit deine Zukunft ruiniert hat.
            Dann ist es zu spät. Bald schon werden deine Gedanken nur noch darum kreisen, wie man die Erkrankungen durch die Impfstoffe behandeln kann.
            Sobald Dein Herzmuskel einmal geschädigt ist, ist Dein Leben im Grunde vorbei.
            Vielleicht schreibst Du, als Mitläufer und Unterstützer des Covid Regimes gerade an deiner eigenen Grabrede.
            Ich gehe davon aus, dass Du geimpft bist. Ich sage es Dir ganz ehrlich.
            Ich wünsche Dir und jedem geboosterten, von Herzen, dass es keine Nebenwirkungen gibt.
            Aber ich kenne die Immunologischen Reaktionen auf die verschiedenen Stoffe und die Forschungsergebnisse zu den Nebenwirkungen.
            Als Mitläufer einer Neofaschistischen Regierung empfehle ich Dir noch folgendes Zitat.
            Mussolini, der Begründer des Faschismus hat die Rolle der Medien und ihrer Mitläufer darin mit folgendem Zitat beschrieben.
            Mussolini: Der Faschismus fordert Disziplin und eine Autorität, die in die Geister eindringt und darin unumstritten herrscht.
            Meine Zeit ist begrenzt. Darum werde ich Dir nur noch antworten, wenn Du etwas intelligentes schreibst.

            • @ Michael
              anmaßende Arroganz – „Arg. ad verecundiam“
              – guter Schuss mit WiKa’s Problemlöser.
              Sag Grüße an Fidik.

              • Danke WiKa, … auf einem Kleinfeld-Turnier, während einer Dorfmeisterschaft (oder so), würde @ Michael gut zu @ Fidik in die Mannschaft passen, nebst @ Markus Klevers usw. – mMn.
                Tummelen sich heute ja so einige von der SpielVereinigung „Regierungs-Mainstream“/ SC „Frankfurter Schule Hooligans“ hier herum, … ganz in Rummelplatz-Manier zum Dampf-Ablassen und zudem zur Gehirnwäsche, …ist halt eine Neigung bei den „Mit dem tß-weiten sieht man besser!“- Gläubigen.

            • Einstein, lass uns mal verbal etwas abrüsten, okay? Ich gebe unumwunden zu, dass mein Fachwissen nicht ausreicht, um hier fundiert mitzureden (obgleich ich zahllose Abhandlungen zu dem Thema gelesen habe, bevor ich mich impfen ließ) – aber eines sollte doch klar sein: ohne ein grundlegendes Maß an Vertrauen in die Wissenschaft geht es eben nicht, sonst sieht man irgendwann nur noch Feinde und kann sich im Grunde genommen gleich den Strick nehmen (wenn man schon der Politik alles erdenklich Böse zutraut).
              Wende dich mit deinen Erkenntnissen an deine Kollegen, an die Politik, an die Öffentlichkeit! Ich bin da die falsche Anlaufstelle.
              (War das Thema nicht ursprünglich der Ukraine-Konflikt?…)

              //Nachtrag// Zitate:
              „Jeder geboosterte wird an Nebenwirkungen erkranken.“
              Okay, du bist selbst kein Wissenschaftler, sondern Mediziner. Das erklärt
              einiges.
              „Als Mitläufer einer Neofaschistischen Regierung“
              Die Kommunisten hatten „Faschismus“ auch zu einem Kampfbegriff
              entwickelt, der sich gleichermaßen gegen die ihnen verhassten
              National-Sozialisten wie auch gegen die liberale Demokratie wendete.
              Nicht ohne Grund sind die heutigen „Anti-Faschist-GendersternInnen“
              durchgehend linksradikale, anarchische Chaoten.

          • @Michael hatte noch nicht alles gelesen, darf ich stellung nehmen

            zu 1) Vergesse bitte nicht wie man mit den Pro Russen umging seit
            dem Maidan, nicht gerade nett ums so zu sagen. Nicht Westen macht
            alles prima, dem ist nicht so. Klar Putin ist auch nicht ohne, keine Frage,
            die Bevölkerungen sind nur Manöviermasse letztendlich im Machtspiel.

            zu 2) Es geht hier drum Pufferzone zu haben was die Staaten Polen bis Bulgarieen etc, dastellen sollten neutral.
            Nicht 1000km vor Moskau Bio und Atomwaffen im Anschlag, das ist bewiesen, behaupte nicht das Gegenteil.
            Wodrum gings in der Kuba Krise schon vergessen, wenns der Westen macht ok, Wenns der Russe macht, geht gar nicht ?
            So gehts nicht….., wenn neutral dann fair neutral bitte

            zu 3) abgesehen davon Schein der Wahl ein Wahlschein, die Menschen die infrage kommen sind vorgegeben, anders denkende
            würden in den Clan nicht reinkommen, ist Ansichtssache gibt Beweise in Massen dazu.
            Das viele mit Kartellen zusammenarbeiten, sogar Spendengelder und Werbegelder bekommen,
            dadurch sind die „Komprementiert“ arbeiten im Intresse der Leute nicht der Bürger.
            Kann Dir gerne 100derte Verbindungen zwischen Politikern und Kartellen aufzeigen, wäre im
            besten Falle Faschismus aber sieht nur Oberflächlich so aus…..

            zu 4) Also bis 1990 Gabs die Kanzlerakte , da gings gleich nach der Wahl nach Washington Kanzler Akte unterschreiben order
            abholen, bis dahin war das so. Seit 1990 läuft es bissel anders, aber das hier nicht intressen der Oberen Vertreten
            werden sondern die der Bürger ist definitive falsch. Hängt direkt mit Punkt 3 zusammen

            zu 5) lassen wir mal offen, Krieg kehrt nie gute Seiten raus, aber Westen hat einen Krieg nach dem anderen vom Zaun
            gebrochen nicht die Russen, klar unschuldig ist da niemand keine Frage. Wo gehobelt wird,
            fällt Spähne, nur hier sind es leben und Existencen.

            zu 6) auf der einen Seite richtig, auf der anderen muss man sehen warum es so kam. Ein Tier das man in die enge treibt greift auch irgentwann an.
            Wenn soein vergleich etwas hingt, aber letztenendes ist es so.

            zu 7) Denke mal zielt ab, auf die Behandlung der Russen West orientiert und Russisch orientiert. Auf die Atomwaffen und Biolabore…..
            eigentlich wie Punkt 2

            zu 8) Nette Maya Sprichwort, Fast alle gemeuchelt vom Vatikan wirklich schade, aber die Manifeste blieben wenigstens.
            Geht dadrum das Ego Mahnen über leichen gehen um Ihre ziele zu erreichen, und alles was nicht auf Ihrer ebene Agiert als Minderwertig ansehen.
            Könnte man sehr genau ausführen, an sehr vielen entscheidungen die anti Leben gefällt wurden. Klar hier sei auch gesagt allen kann mans nicht recht machen,
            aber gibt Entscheidungen die Jenseitz davon, weit Jenseitz davon sind. Was reine Profit entscheidungen sind, Leben egal.

            zu 9) Gibt unnormal viele Impftote- Geschädigte im Vergleich zu anderen Impfseren, das ist Bewiesen, ob in 5 Jahren xx Millionen tot sind wird sich zeigen.

            zu10) lohnt nicht dadrüber ein Wort zu verlieren, es ist seit langer Zeit einseitige Berichterstattung, siehe ZDF ARD, Reportagen von 1990- 2010 vergleiche sie mit heute, die widersprechen sich selber zu 100%, warum wohl hmmm
            in Bezug auf Macht, Kriege, Klima, Vergangenheits Zusammenhänge etc…. Widersprüche ohne ende

            Hatten wir , kommt auf den Stand-Punkt an, bzw die Ebene wie man vieles sieht.
            Man kanns nicht bei einer Seite beführworten bei der anderen Verurteilen, das ist definitive falsch.
            Es gibt nur einen Feind, für alles Leben, alles entsteht dadurch

            EGO geparrt mit unersättlicher Gier, das hebelt das höhere Bewusstsein das Menschen haben, aus. Wir sehen die Folgen die das hat,
            @Weber würde sagen , das leben in der Erbsünde, wie auch immer, so kanns nicht weitergehen. Leichen haben alle Eliten im Keller egal ob Russen oder Westen…..
            Tut sich alles nicht viel.

            @Michael Pro West ok, Aber fair bleiben, bist Du auch nicht, alles was hier geschrieben wird ist logischer Weise immer Subjektive 100% Ojektive
            geht gar nicht. Dann müßte man Buch der Menschheit neu schreiben, weil der Sieger bestimmt was drinne steht, das ist einseitige Wahrheit bzw Lüge.

            Sieht man alles neutral, daneben stehend, würde man sich abwenden bei soviel Falschheit aller. Jeder ist meist nur auf seinen Vorteil aus, wenn das bedeutet,
            andere Meinung zu vertreten und höheren Ebenen Weichen so zu stellen, dann taugt dieser Mensch nix, das betrifft leider uns alle. Deswegen Sünder(Fehlverhalten),
            Karmaschuld wie mans auch nennen mag, sind wir alle nicht unschuldig nur die einen merken das und ändern sich, aber die Masse bleibt drinne gefangen.

            Eliten sind nur auf Ihre Macht etc Fixiert, merken auch nix mehr……muss sich nur Fernsehen anschauen wie Primitive und Kommerzorientiert das wurde. Wie Kindern schon das WErte System eingeimpft wird mit Kindersendungen, es ist eine Schande.

            • Osiris, gute und differenzierte Antwort, akzeptiere ich. Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß und ich habe nie behauptet, dass die westliche Welt so viel „besser“ oder gar perfekt ist – speziell die USA denken und handeln egoistisch und Deutschland hechelt orientierungslos hinterher, vollauf mit seinem demographischen Selbstmord beschäftigt und unfähig, aus eigener Kraft etwas zu bewegen. Das heißt aber nicht, dass ich kriminelles Handeln gutheiße, nur weil es sich gegen die Interessen meines „Feindes“ richtet! Putin wird dadurch nicht zum Retter des Abendlandes, und ganz ehrlich: im Zweifel würde ich lieber in den USA leben wollen als in Russland – und ich gehe jede Wette ein, Hardy, Einstein und Heidi ebenso.
              Ich will aber nochmal betonen, dass ich dir in manchen Punkten durchaus zustimme.
              Gute Nacht! 😉

              • @ Michael
                Das kann ich klipp & klar verneinen, dass ich Amerika Russland vorziehen würde, … die Zeit ist vorbei.
                Die europäische Kultur hat seine Zukunft an der Seite von Russland.
                Deutschland ist ein Intensivpatient was sein Selbewusstssein angeht und da sehe ich mehr Heilung vom Brudervolk im Osten für uns, denn im Schwitzkasten von dem durch & durch kaputten Amerika. Die Reifeprüfung nach einer Phase der Gesundung ist dann sicher das eigene Stehen auf den 2 Beinen, die jeder Deutsche hat, ohne zu sehr am Ärmel nach Osten oder Westen gezogen zu werden.
                Das ist schon lange unsere Aufgabe und Teil unseres Wesens, …also im Bereich unserer Möglichkeit.

              • @ Michael
                Zitat:“– und ich gehe jede Wette ein, Hardy, Einstein und Heidi ebenso.“
                Hmm, ist das nicht ein wenig überheblich, … gar arrogant? Eine Kenntnis über andere zu postulieren, obwohl keine wirkliche & echte Ahnung über die genannten Menschen in Ihrem Horizont zu sein scheint!?
                Anmerkung: Das nur als Nachtrag wegen Ihrem: „Oha, ein Argumentum ad verecundiam. Da bin ich natürlich raus, Verehrteste. Bitte verzeiht meine Anmaßung, Euch dermaßen überschätzt zu haben.“
                = > Weil ich ein Mann des Spatens bin:
                … übe ich mich gerade in Contenance!

              • @Hardy
                Nun, ich gebe zu, da sitze ich im Glashaus.
                Sagen wir’s mal so: Wetten kann man auch verlieren und Irrtümer sollte man eingestehen, wenn man sie erkennt.
                In deinem (vor-)letzten Kommentar hast Du aber tatsächlich etwas geschrieben, was ich als Konsens stehen lassen kann. Ich betrachte die Russen ebenfalls als potentielle Freunde und Verbündete, Putin aber ausdrücklich nicht (mehr).

              • „Ich betrachte die Russen ebenfalls als potentielle Freunde und Verbündete, Putin aber ausdrücklich nicht (mehr).“
                Danke, mit ihrer Antwort sehe ich ein Faiplay als möglich an, auch Putin gegenüber, …und das freut mich.
                Bei Putin fiel um 2007/2008 auf, dass er „ersetzt“/ „ausgetauscht“ wurde.
                – Von wem oder was ging das aus?
                Und weshalb veränderte sich Trump, obwohl er mit der Chabad-Lubawitsch-Sekte maximal im Boot zu sein schien?
                – Je mehr man recherchiert & forscht, desto mehr Fragen gibt es auf dem Schachbrett der offensichtlichen Macht, und dann doch noch viel mehr zu den Dingen hinter dem silbernen Vorhang der Öffentlichkeits-Arbeit aller Propaganda-Organe. Deshalb haben Sie hier eine Plattform gefunden, die es versteht mit Halbwahrheiten zu Jonglieren, wozu es eine Kunstfertigkeit bedarf und eines Respekts sich selbst und den anderen gegenüber, was WiKa auf das Beste vermittelt. Danke, willkommen an Bord!
                Bleiben Sie im Respekt gegenüber langjährigen und akribisch arbeitenden Wahrheitssuchern wie Heidi!! – Comprende?! (Ich bin hier nur Gast in dem Blog, aber ich habe Respekt, vor den „alten Hasen“ hier 😉 )

  5. man ziehe ein Fazit.

    Was brachte der Ukraine Krieg, einen Sündenbock für Sanktionen die unter Umständen die ganze Westliche Wirtschaft ruinieren werden und Bürger in die Arbeitslosigkeit und Mittellosigkeit treibt, das hat die Ukraine bewirkt. Läuft 100% in die KArten der Globalisten.
    Vorstufe zum schlimmsten Chaos seit Weihmarer Republik aber denke wird noch locker getoppt werden.

    Abgesehen von Flüchtlingen und co. Die bürger Putin ist schuld….., weil Masse nicht weiter denkt.

    Viele kennen das nicht, „nehme jede Arbeit an, habe Hunger“, Frauen gehen auf den Strich usw…., sowas kann nicht wieder kommen , ohh doch kann es und zwar sehr schnell(Monaten wenns ganz dumm läuft, die Industrie und Arbeitenden wirds wie Dominosteine aufrauchen, wenn Energie und Grund Ressorcen fehlen). Das ist wie ein Doppler Effeckt, der Kaufkraft verlust für Luxus und Kinkerlitchen, wird auf null gehen, womit das auch alles in Dampf geht. Grundnahrung und Energie vorsichtiger Schätzung Preise verdreifachen sich, dazu noch Rationierung. Dazu kommen einkommensteuer Verluste usw, greift ein Rad ins andere, das geht sehr schnell hinterher der zusammenbruch, in Wochen.

  6. @Einstein wie sagt man heute Kostenoptimierung, werden nicht 80millionen durchfüttern, dürfte doch wohl klar sein. Viele denken nicht so weit, denken in alten Mustern, die würden das noch nie tun die tun alles zu helfen, bei der Entsorgung.

    Man bedenke, alles außen vor, wir haben Türken Islamer sehr viele, Russen können die gar nich ab, viele weitere Fronten. Wenn sich das entläd, hoffe keiner ist dann in der nähe solcher Hotspots, das wird tödlich. Derzeit wird alles von den Globalen Ereignissen überschattet, bis der Kühlschrank leer ist und bleibt, dann wird sich das sehr schnell ändern. Da die Autoren nicht Fassbar sind, gehen die Fronten aufeinander los.

    Vielleicht kennt der eine oder andere diesen Satz, „Im Rhein wird mehr Blut als Wasser fließen“, wenn es so seine Höhepunkte erreicht im Jahr vor der Finsternis.

    Und die Eliten schauen zu und freuen sich, wie toll ihr Plan funktioniert.
    Islam gegen Christentum, Buddisten gegen Islam usw…..,

    @Einstein was du auch über Impfen geschrieben hast Hut ab, aber ist nur teil dessen was kommen wird. Bürgerkrieg um letzten chappi dosen, wird viel mehr Opfer fordern als die Impfe, denke dauert nicht mehr so lange, es braut sich zusammen, sieht man an den übergriffen auf Russen hier im Land, fehlt nicht viel das es losgeht. Ungeimpften gings noch, aber die Menschen werden immer gereitzter je schlimmer ihre Lage wird. Diese wird schlimmer und schlimmer werden.

    Man spricht schon in manchen Kreisen von Frühling nächstes Jahr haben wir Bürgerkrieg…… Frankreich Italien Hier usw….

    • @Osiris, da hast Du vollkommen recht. Ich höre immer öfter, dass es Zeit wird, dass man sich seine Rechte zurück erkämpft. Die Kämpfe zwischen Demonstranten und der Obrigkeit Ende der sechziger, Anfang der Siebziger Jahre, haben uns die Demokratie gebracht. Da war es die Studentenbewegung, von der das alles ausging.
      Auf die Studenten müssen wir leider verzichten. Die wissen nicht mehr, wie Widerstand funktioniert.
      Ich wäre schon zufrieden, wenn die Heulerei endlich aufhören würde. Politiker sind inzwischen ein Einheitsbrei aus bestochenen, narzisstischen oder erpressbaren Charakterschweinen. Deren Umgangssprache mit der Bevölkerung besteht aus bedrohen, denunzieren, beschimpfen und diktieren. Die Reden mit uns und die behandeln uns, wie ein autoritärer Vater, der seine Kinder erst anbrüllt und ihnen anschließend ins Gesicht schlägt.
      Die Überschriften und die Themen in den sozialen Medien müssen viel deutlicher, aggressiver und vor allen Dingen offensiver werden.
      Selbst diejenigen, die es gut meinen, bekannte YouTuber zum Beispiel, machen den Leuten nur Angst.
      Es nervt. Wenn Politiker zur Herrenrasse mutieren und wie Mengele und Hitler über Leben und Tod bestimmen, dann muss man das deutlich aussprechen.
      Wenn die irren Massenmörder Scholz und Lauterbach die Welt verbessern und Menschenleben retten wollen, dann sollen sie sich umbringen.

  7. Genau so ist es!
    Wie kann man das grösste Rohstoff reiche Land in die Arme der Chinesen treiben?
    Wie blöd muss man sein?
    Hier wird es Tumulte geben und das war der Sinn der Sache.
    Ein Land wie Deutschland mit Millionen Menschen, wo niemals arbeiten werden und vom Staat leben, muss ja zu Kalkutta werden und jetzt noch diese irrsinnigen Sanktionen, wo nichts bringen werden nur Elend für das deutsche Volk. Das Volk wurde eingebunden in die Sanktionen, aber nicht gefragt. Diese Politiker in Berlin wird es nicht treffen, die haben ihre Millionen in Sicherheit gebracht. Wie kann man einen Scholz wählen? Der schickt weiterhin Waffen in die Ukraine, statt endlich damit auf zu hören, damit der sinnlose Krieg endet.
    WIR DAS DEUTSCHE VOLK SIND DAS NICHT!
    WIR VERURTEILEN WAFFENLIEFERUNGEN UND AUCH SANKTIONEN, DENN DIE TREFFEN NUR DIE KLEINEN LEUTE.
    Impfpflicht? Was die sich erlauben über meinen Körper zu bestimmen.

    • Ich sehe die wahren schuldigen in dieser Aussage.
      Leider sind die Kommentare so hohl wie die Rübe von Putin. Er ist die treibende Kraft, das lässt keine Diskussion zu.

    • Wg.: „Wie blöd muss man sein?“

      Deutschland ist seit rund 20 Jahren die Wiege von Blödheit, kranken Auswüchsen, Fehlentscheidungen, Ausplünderung, Verbots- und Vorschriftendschungel und ganz einfach,
      immer mehr dummen Mitmenschen, die eigentlich als Schirmständer auf die Welt kommen wollten. Aber immerhin dürfen diese Schirmständer heute schon im Bundestag herumtanzen und umherrollen. Auch hysterische Heulkrämpfe und Nervenzusammenbrüche bahnen sich an.
      „In unserem Unternehmen zählt ausschließlich die Leistung, nicht das Geschlecht!“ —> Diese Grundregel findet heute bei allen fünf Geschlechtern keine Anwendung mehr.
      Allerdings ist der Bundestag auch kein Unternehmen, sondern eine Art Halligalli-Wahrnehmungspiel für Gestörte und Psychopathen vielerlei Art. Ein so geführtes Unternehmen wäre in der Privatwirtschaft schon längst insolvent bzw. gepfändet.
      (Solch ein Halligalli-Spiel gab es wirklich mal. Aber für lernbereite Kinder; gestörte Kinder gab es damals noch nicht.)

      Die Bevölkerung nimmt die aus der Politik hervorgehenden Resultate/Entwicklung geduldsam bzw. wegguckend hin und erwartet genau so desinteressiert ihre nächste Bestrafung. Den Weitblick in die nächsten 5 oder 20 Jahre verweigert die deutsche Bevölkerung, insofern es sich NICHT um Unternehmer oder Führungskräfte der Wirtschaft handelt.
      O.K., zwischendurch jammert der deutsche Normalverbraucher mal über die hohen Sprit- und Brötchenpreise. Zwei Wochen später ist der größte Ärger dazu vergessen. In der nächsten Folge motzt er kräftig über Gaspreise und Betriebskosten. Einen Monat später ist die Zwergenrevolte beendet und man zahlt halt mehr oder steht alsbald auf der Seite insolvenzbekanntmachungen.de.

      Das alles verhindert jedoch nicht, dass bei kommenden Wahlen erneut die vereinten sozialistischen Chaosparteien gewählt werden.

      (Das passte oben bei Blöd- und Dummheiten nicht rein.)
      Da hatten wir den
      „Berlin Energy Transition Dialogue“ am 29.03.22
      (Deutsche Wörter dafür gibt es leider nicht.)
      Eine erlauchte Rednerin aus führenden Regierungskreisen rund um das Thema „Energieversorgung“ sprach zu Exzellenzen. (Exzellenzinnen oder Excelenz*innen, genau so falsch, waren nicht anwesend.)

      Mitstenografiert habe ich ein paar Sätze.
      „Wir dürfen unsere Energiekrise nicht in andere Länder IMPORTIEREN. Das ist unsere globale Verantwortung.“
      ääääähmmmmm???
      – ist das alles echt nur unsere Energiekrise? Braucht kein anderer europäischer Staat Gas und Öl aus Russland? RICHTIG ist hingegen, dass Deutschland seine Energiekrisen und hohen Preise immer selbst verursacht.
      – Man kann keine Krise oder auch Güter in andere Länder IMPORTIEREN. Man könnte sie höchstens EXPORTIEREN. (Hauptschule 6. Klasse)
      – Warum ist eigentlich Deutschland deswegen wieder einmal in einer globalen Verantwortung?
      Globale Verantwortung???
      Deutschland schaltet schon weit vor dem Ukraine-Konflikt seine eigenen Energieträger ab, setzt auf nicht genügende bzw. nicht erneuerbaren Energien bzw. legt sie still, kann sich nicht mehr autark versorgen und kauft überteuert Strom wie Gas zu. Und das macht in Deutschland Krisen.

      Aber dennoch redet diese erlauchte Politikern von der globalen Verantwortung Deutschlands und meinte:
      „Deutschland und Europa müssen darangehen, Afrika zu elektrifizieren.“

      Lustig irgendwie, mit Müh und Not kann Deutschland gerade einmal seine „Elektrifizierung“ aufrecht erhalten, will aber auch daran gehen, das kleine Afrika zu elektrifizieren.
      Oder beabsichtigt Deutschland, bzw. Europa, in Afrika 50 oder 100 Atomkraftwerke zu errichten, die über ein ausgeklügeltes Stromleitungsnetz ganz Afrika mit Strom versorgen.
      (Vorausgesetzt, die radikalislamischen Hutschi-Flutschi-Milizen zerstören die AKW nicht.)

      Das mit den hohen Spritpreisen und den jetzt erneut steigenden Restaurantpreisen hat aber auch gute Seiten:
      1. Die Grünen haben fast ihr altes Ziel „5-DM pro Liter erreicht“ und jubeln, wenn sie auf grünen Lastenrädern über grüne Straßen in ihren grünen Himmel radeln.
      2. Minderbemittelte können sich keinen Gang ins Restaurant mehr leisten, wir können ohne vorherige Tischbestellung kommen und werden flott bedient. Der Wirt findet 60-70% Auslastung bei minimierten Aufwand und maximierten Gewinn auch besser als 110% Auslastung.
      3. Die Fahrt zum 30km entfernten Landrestaurant kann ungestörter erfolgen als früher, die Straßen sind leerer, weil manch ein Pendler oder auch Sparfuchs sein Auto zu Hause stehen lassen muss oder auch einfach nur die Stromspeicher und die Umwelt schonen will.

    • @osterhase du bist nicht das deutsche volk also unterlasse in meinem namen solche erklärungen ….ich bin für freiheit und frieden auch wenn es etwas kostet.. man darf nicht wegsehen wenn andere meinen ein ganzes land hinzurichten …du hast wahzrscheinlich nur angst um deinen wohlstand….

  8. Dann kann man nur hoffen, dass die Leute auf die wahren Schuldigen losgehen – wenn sie es denn gebacken kriegen.

  9. Da der Artikel vom 1. April(!) ist, erlaube ich mir, auf den humorvollen Tim Kellner hinzuweisen.
    Zunächst durchaus ernster: Hier eine 1 Jahr alte Sendung über die Korruption bei Verteilung der Hilfsgelder: Diese gehen an McDonalds, Starbucks usw. – nicht an die kleinen gastronomischen Betriebe!!
    „MARKUS LANZ unkontrollierbar! Löschte ZDF kurzfristig SENDUNG!“ – https://www.youtube.com/watch?v=ODnjAZFd5Ms

    Aber jeztt zur Auflockerung aber erst mal Tim Kellners Humor zum Irrsinn in der BRD:
    „MARKUS LANZ – großes ENTSETZEN über die DEUTSCHEN!“
    https://www.youtube.com/watch?v=JmyndigkMws

  10. Es wäre doch endlich mal Zeit, dass die Klitschko-Brüder, wie auch Selenskyi, ihr nicht unerhebliches Vermögen für ihre Landsleute einsetzen und nicht immer von den Deutschen fordern. Wie aus verschiedenen Quellen zu entnehmen ist, hat Wladimir Klitschko ein geschätztes Vermögen von rund 82 Millionen Euro und Vitali Klitschko ein geschätztes Vermögen von 73 Millionen Euro. Über Selenskyi berichtete schon das Bundesamt für https://www.bpb.de/themen/europa/ukraine/342240/dokumentation-offshore-geschaefte-selenskyj-und-kolomojskyj-in-den-pandora-papers/ Bildung.

  11. Titelzeile:
    „Ukraine kapituliert bedingungslos, Show ist vorbei“

    April – April
    (Schön geschrieben. Leider kapieren es nicht alle.)

    X

    Wenn mal nicht noch Russland bedingungslos kapitulieren muss.
    Sah heute früh einen Ukraine-Clip mit englischem Kommentar.
    Ukrainische Soldaten sowohl mit altbackenen Panzerbüchsen (wie sie schon die Taliban vor 30/40 Jahren hatten) ließen russische 6- und 8-Radspähwagen sowie diesen Manschaftskettenpanzer in tausend Teile zerplatzen. Und modern aussehende englische Panzerfäuste (nicht Raketen) ließen modernisierte T-80-Panzer mit Reaktiv-Zusatzpanzerung zerplatzen. Lt. Versprechen, sollte die bei Treffern zuverlässig schützen.
    Allerdings setzen die Russen eigenartigerweise oft Museumsfahrzeuge ein.

  12. Da läuft doch zur Sßeit diese Hetßskampagne gegen den
    Buchstaben SßETT;
    die überwiegend von rotverstrahlten Personen mit evtl. Hirndefißsiten losgetreten wurde.

    In Berlin ist die nach Außen sichtbare Verwendung von SßETT wohl schon strafbar. Man erstattet Anßseigen im Voraus, um die „Täter“ nach Inkrafttreten des Gesetßses im Nachhinein aburteilen zu können.
    Ein wirklich kluges Berlin!!! Bravo!!!

    HIER NUN, was die Sßeichen auf russischen Fahrßseugen bedeuten.
    Definiert von UKRAINISCHEN Generälen:
    https://exxpress.at/mysterioese-zeichen-das-bedeuten-die-buchstaben-auf-russischen-panzern/

    Demßsufolge muss nun auch die Verwendung mindestens der Buchstaben
    O
    V
    X
    A
    in Deutschland verboten und unter Strafe gestellt werden.

    Durch Androhung einer saftigen Strafe muss aber auch Israel geßswungen werden, weil es auf einem Teil ihrer Panßserwaffe ßswei von diesen künftig zu verbietenden ßseichen aufgemalt hat hat.

    Gemäß o. a. ßzeichen sehen wir hier in Israel
    https://www.autobild.de/artikel/pereh-raketenpanzer-enttarnt-5881642.html
    z. B. einen Panßser der russischen Marinestreitkräfte (-infanterie).

  13. Hahaha ist das geil… alle Dummen auf einer Webseite vereint. Alle im festen Glauben an ihren Intellekt und die Fähigkeit, sich (natürlich im Gegensatz zu all den Mainstream Schlafschafen da draußen) unabhängig zu informieren. Es ist kaum zu fassen… ^^

    • It is very unfortunate that some of the budding geniuses turn out to be blooming idiots.

  14. Wo denkt ihr hin? Kapitulieren geht auf keinen Fall. Dann würde auffallen, dass die Preise nicht wegen der „Ukraine“ explodieren. Dann würde auffallen, dass von den Ukrainerinnen mit Kindern ziemlich viele ungewöhnlich aussehen. Dann würde der Wertewesten seine altersschwachen MiG-29, Schützenpanzer und andere Schrottwaffen nicht mehr fast kostenlos entsorgen und dafür neue beschaffen können. Wenigstens die „Bedrohung“ durch Zar Vladimir den Schrecklichen könnte man noch weiter pflegen. Der ist aber schon seit 10 Jahren bekannter Menschenfresser. Ich wäre durchaus dafür, dass dem Clown von Kiew keine Kapitulation gestattet wird. Fakt ist zwar, dass Putin auch nicht gerade Liebling der Massenmedien zu sein scheint, aber welche(r) „Politiker(in, ix)“ unserer Tage ist das schon? Alles bestenfalls Komiker (einer soll sogar senil sein), ganz großes Theater.

  15. Große Zustimmung mit dem Text. Ich finde sogar, jeder verantwortungsvolle Staatschef, dem das Leben seiner Bürger/seines Volkes am Herzen liegt, hätte an Tag 1 des russischen Angriffs bedingungslos kapituliert.
    Wenn damals in unseren Gefilden nicht anständige Leute vor Napoleon kapituliert hätten, gäbe es uns Deutsche schon gar nicht mehr. Aber Herr Selenskyj scheint kein Opferbewusstsein zu haben, oder wie sonst ist es zu erklären, dass er sogar Zivilisten mit Waffen ausstattet und sie an die Front zum Sterben schickt? Wenn der russische Bär mit einer riesigen Übermacht mitten im Land auftaucht, dann kann man nur mit Kapitulation das Leben der Zivilbevölkerung retten, das wussten sogar anno `45 die siegestrunkenen vom braunen Geschwader. Hätten die nicht kapituliert, würden wir hier nix mehr schreiben, jedenfalls nicht als Deutsche. Danke für die super guten Beiträge hier im blog. Ich habe mich seit gestern, also seit meiner Entdeckung dieser Schatztruhe, durch einige Beiträge durchgeackert und seit langer Zeit mal wieder laut lachen können.

  16. „Wolodymyr Selenskyj hatte sich den Krieg so nicht vorgestellt, zu bitter, zu blutig, zu sinnlos.“
    Wolodymyr Selenskyj ist zionistischer Bolschewist. Für ihn kann es gar nicht bitter, blutig und sinnlos genug sein.
    Wobei, Post vom 1. April am 2. geöffnet… ach, egal.

  17. George Friedmann von der US-Stratfor sagte: WENN SICH DAS BLUT DER DEUTSCHEN UND DER RUSSEN MISCHT IST DAS GUT FÜR DIE USA !!

    Und weiter: „WIR WISSEN DASS EUROPA BEI EINEM KRIEG GEGEN RUSSLAND ÜBERWIEGEND ZERSTÖRT WIRD, ABER DIE USA SIND BEREIT DIESES OPFER ZU BRINGEN“

    Alles anhören, dann wissen wir wer auf dieser Welt DIE SCHLIMMSTE KRAFT ist !!

    https://www.facebook.com/100008445613190/videos/391179722690617/?d=w

    Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser klärt über USA auf !!

    +++++++++++

    Ukraine 2016 Analyse vom schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser…https://www.youtube.com/watch?v=jZmO_cfj9js

    +++++++++

    UKRAINE SOLLTE NIE IN DIE NATO AUFGENOMMEN WERDEN, PUTIN HAT RECHT

    Interview mit Dr. Daniele Ganser

    https://www.youtube.com/watch?v=ofsz-Th0sxo

  18. ES WIRD BALD ZU EINER REVOLTE KOMMEN UND DAS SYSTEM HINWEGFEGEN.

    „Aber woher soll dann das Geld für die Versorgung der Millionen Kriegsflüchtlinge kommen?“

    Das Geld kann in beliebiger Menge als Fiat-Geld erzeugt werden.

    Aber die Güter, die aufgrund von fehlendem Gas nicht mehr von den Unternehmen produziert werden können, lassen sich nicht so leicht erzeugen.

    Man wird also nicht nur die Flüchtlinge nicht mehr versorgen können, sondern vor allem auch die eigene Bevölkerung nicht mehr.

    Deutschlands Bevölkerung wird wieder einmal von den Sozialisten in die Verelendung getrieben

  19. Deutschland in der Gas-Falle

    https://www.mmnews.de/wirtschaft/180132-deutschland-in-der-gas-falle

    Die Bundesregierung bereitet die Öffentlichkeit auf eine erhebliche Verschlechterung der Gasversorgung vor. Ursache – und das wird nach wie vor verschwiegen – ist die völlig verfehlte Energiepolitik der letzten Jahre.

    von Vera Lengsfeld

    Wer es immer noch nicht begriffen hat, dem sollte die Meldung über Bundeswirtschaftsminister Robert Habecks Aktivierung der Frühwarnstufe des sogenannten Notfallplans Gas endlich die Augen öffnen.

    Die Zeiten der bloßen Warnungen sind vorbei. Wir befinden uns bereits am Beginn des Notstandes

    Die Bundesregierung bereitet die Öffentlichkeit auf eine erhebliche Verschlechterung der Gasversorgung vor. Dabei ist der Angriffskrieg gegen die Ukraine nur der auslösende Faktor. Ursache – und das wird nach wie vor verschwiegen – ist die völlig verfehlte Energiepolitik der letzten Jahre.

    Treiber dieser mit dem Euphemismus „Energiewende“ belegten Reihe von Fehlentscheidungen waren die Grünen, denen sich nach und nach die SPD, die Union unter Merkel und schließlich die FDP anschlossen.

    Ähnlich werden Habecks Gasersatzträume platzen – und das weiß er auch. Mit der ausgerufenen Frühwarnstufe soll vom eigentlichen Problem abgelenkt werden.

    Russisches Gas kann weder von heute auf morgen, noch überhaupt durch amerikanisches Fracking-Gas vollständig ersetzt werden.

    Dafür gibt es weder genug Gastanker, noch Entladeterminals in Europa. Deutschland hat übrigens gar keinen, der erste soll erst gebaut werden, was Jahre dauern wird, auch wenn alle Umweltstandards geschleift werden.

    Der Durchlauf der Nordstream 1 Pipeline beträgt 55 Milliarden Kubikmeter pro Jahr. Die Kapazität eines aktuellen LNG-Tankers: 147 tausend Kubikmeter.

    In Anbetracht der Konversionsrate zwischen gasförmigen und flüssigem Erdgas ergibt das etwa 600 Tankerfahrten zusätzlich im Jahr, um Nordstream 1 zu ersetzen.

    Angesichts noch wesentlich höheren Kapazitäten des kontinentalen Pipelinenetzes von Russland nach Europa dürfte die Zahl der zusätzlich nötigen Fahrten tatsächlich mehr als doppelt so hoch sein.

    Weit mehr als tausend Fahrten quer über den Atlantik, jährlich und das bei jedem Wetter. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  20. Gasversorgung….

    Gibt es nettes video zu von Putin. Die Deutschen pumpen ihre Reserven zurück zur Ukraine über Polen, die Menschen hier sollten mal Ihre Behörden Fragen warum.

    Es wird absichtlich ver extremisiert, man will Schaden ohne Ende. Nur der Schluss bleibt.

    Aber da vieles gerade im Krieg „dreckige Wäsche waschen ist“ zu Deutsch Propaganda, nur vorstellbar ist das. Bevor die „Sindflut kommt“ sind die Verantwortlichen weg.

    Deswegen hatte ich das auch nicht gepostet……., schaute gerade Video ist weg schade, Putin im Interview.

    ——

    Enteignungen sind geplant, wird immer lustiger, die übernächsten enteigneten sind die gesamten Bürger selber.

    Explosion aller Baudarlehen, wer sein Haus nicht abgezahlt hat wirds jetzt schon verlieren unter Umständen. Die die haben werden später beim Schuldenschnitt BRD rasiert.

  21. T-O schreibt https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_91951024/ukrainer-vergiften-russische-soldaten-offenbar-mit-pasteten-zwei-tote.html Dürfen die das schreiben? Ein sehr guter Artikel https://www.thepublicdiscourse.com/2022/03/81467/ Dieses hat mich in dem Beitrag von Doyle am Meisten beeindruckt „It may be that in another thirty years we will have resigned ourselves to self-censorship and conformity to the status quo. Perhaps all art will be a form of ideological reinforcement, with eccentricity and free-thinking seen as quirks of a half-forgotten time. Perhaps we will learn to live under the continual supervision of the state, tempering our every utterance in accordance with the accepted script. Such a scenario seems inconceivable to those who have not learned the lessons of the past. For the rest of us, it is surely worth stemming the momentum of this new illiberalism. While we should celebrate progress, we need to be able to recognise the forces of regression that usurp its name. Even if we fail, at least we can say we tried.“ (Vielleicht haben wir uns in weiteren dreißig Jahren mit der Selbstzensur und der Anpassung an den Status quo abgefunden. Vielleicht wird alle Kunst eine Form der ideologischen Verstärkung sein, wobei Exzentrizität und freies Denken als Marotten einer halb vergessenen Zeit angesehen werden. Vielleicht werden wir lernen, unter der ständigen Aufsicht des Staates zu leben, der jede unserer Äußerungen nach dem akzeptierten Drehbuch verfälscht . Ein solches Szenario scheint für diejenigen, die nicht aus der Vergangenheit gelernt haben, unvorstellbar zu sein. Für den Rest von uns lohnt es sich sicherlich, die Dynamik dieses neuen Illiberalismus zu bremsen. Während wir den Fortschritt feiern sollten, müssen wir in der Lage sein, die Kräfte des Rückschritts zu erkennen, die seinen Namen missbrauchen. Selbst wenn wir scheitern, können wir zumindest sagen, dass wir es versucht haben.) Wir sollten es wenigstens versuchen.

  22. Meine lieben Mitmenschen, es ist nicht nur Prophezeit das es so kommt, es wurde nicht nur Gewarnt in vielen alten Schriften, wenn das oder das getan wird , wird das passieren ……

    Die Menschen haben es selber so gewollt, wer Ego säht wird Ego ernten, wir können der Endzeit nicht entfliehen, hier und da bissel schwächer machen, selbst das wird nicht viel bringen. Bis sich das Ego selber getilgt hat auf der Erde. Das Ego baute die Weltregierung auf, das Ego wird sie durch Harbgier wieder zerstören. Ist wie ein Postkutschenraub, bis sie das Geld und Macht haben, arbeiten sie zusammen, dann bringen sich alle gegenseitig um, weil keiner mehr teilen will, versucht dem anderen alles wegzunehmen.

    Das Passiert mit Mobs örtlich, mit Regierungen Ländlich mit der Weltregierung Global, sind nur größen Unterschiede des Umfangs wer betroffen ist, aber Kern und die Ursachen des Antriebs ist immer das gleiche Grundübel.

    Ich denken oder Gemeinschaftsdenken als Teil für alles Leben. Daher gibt keinen Ausweg, der Planet muss sich dieser entlädigen, dabei geht alles hobs, weil meiste von diesen Denk – Strukturen schon zerfressen ist. Wer meint Appartheit seie weg, der träume weiter. Zionismus ist nichts anderes, Rassismus, alles selben Ursprung, Ich das Ego bin mehr Wert als du, mir steht mehr zu als Dir, du bist Minderwertig ich Wertvoll. Impft man mit Wertesystem seit geburt in die Menschen.

    Schau mal da ein Bettler, wie dreckig der ist, boar so ein Abschaum….., soll arbeiten gehen und vernünftiger Mensch werden. Morgen werden viele auf dem selben Stand sein, was sagt das Ego, nah ja, kann ja nichts dafür bitte um hilfe. So schlecht sind die Menschen und was Falschwertesysteme draus machen.

    Von Arroganz bis Sittenverfall, hat alles dieselben Denk Struktur Ursprünge.

    Wir werden bald am Scheideweg ankommen, wo jeder entscheiden muss wo er spielen will die letzten Jahre. Rechtschaffen als Lebenserhalter und Gejagdter(Geistig frei Leben) oder als Systemdrohne(Funktionieren ohne Bewusstsein und Wert).

    Es gibt kein für alle denken, im Egosystem, sondern alle denken und schaffen für wenige, denken für alle verboten.

    Es deutet mitlerweile einiges drauf hin, das die Endzeit verkürzt wird von den höheren Mächten, ging ab 2001 Schildkrötengang jetzt ist Fast to Fourious Gang.
    Dinge die sich schleichend Entwickeln über Jahre passieren jetzt in Wochen.

  23. Ich dachte, Hetze zum Krieg wäre strafbar. Scheint nicht mehr so zu sein. Bei all den verbrecherischen Kriegen seit 2000 kein Wunder. Schade.

  24. „Präsident Selenskyjs Berater schwärmt von den Grausamkeiten der ISIS und schlägt Nachahmung vor“ :

    orbisnjus.com/2022/04/03/praesident-selenskyjs-berater-schwaermt-von-den-grausamkeiten-der-isis-und-schlaegt-nachahmung-vor-dies-lassen-sich-ukrainische-kraefte-nicht-zweimal-sagen-videos-21/

    Oleksiy Arestovich, politischer Berater vom ukrainischen Präsidenten, Wolodomyr Selenskyj, macht keinen Hehl aus seiner Admiration für die islamistische Terrororganisation ISIS.

    In jüngster Vergangenheit nutzte er bei diversen Medienauftritten mehrfach die Gelegenheit, um den blutrünstigen Takfiris abartigen Tribut zu zollen.

    Arestovich tat beispielsweise folgende vergötternde Huldigung kund.

    Die ISIS-Kommandeure werden als einer der klügsten und erfolgreichsten Kommandeure angesehen, die es gegenwärtig gibt. Alles ist detailliert durchdacht, sogar die Schwere der Grausamkeit. Zur Schau gestellte Grausamkeit ist zwar unmenschlich, doch es ist eine ungemein kluge Strategie in Bezug auf ihre speziellen Interessen. ALLES LESEN !!

  25. Friedensnobelpreis für Selenskyj? Ein Aprilscherz. War er es doch, der mit seiner dummen Aussage in München, die Ukraine stehe an der Schwelle zur Atommacht, die Putin einmarschieren ließ. Blieb Putin eine andere Wahl? Die USA haben einen Atomkrieg riskiert, als sie seinerzeit die Russen davon abhielten, Atomwaffen auf Kuba zu stationieren. Selenskyj hat sich vom Westen missbrauchen lassen. Die NATO hat die Ukraine mit Waffen vollgestopft und Putin hineingelockt. Ausbaden müssen alles die Ukrainer. Das Spiel hat Selenskyj mitgemacht. Dafür den Nobelpreis, wenn er aufgibt? Nein. Im Moment verlangt er noch viel mehr Waffen vom Westen, damit noch mehr gemetzelt werden kann. Seinen West-„Freunden“ kann es egal sein, wieviel Ukrainer draufgehen. Hauptsache, die Russen nehmen auch Schaden. Wann begreift Selenskyj, wie er vom Westen zum Narren gemacht wird? Je eher er aufgibt, umso besser.

4 Trackbacks / Pingbacks

  1. Nazi-Clown Zelensky: „Hunderte italienische Parlamentarier weigern sich, Zelenskis Rede zu hören“ – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  2. Nazi-Clown Zelensky: „Hunderte italienische Parlamentarier weigern sich, Zelenskis Rede zu hören“ – Aktuelle Nachrichten
  3. Frieden-Update – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  4. Frieden-Update – Aktuelle Nachrichten

Kommentare sind deaktiviert.