Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Knast

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Knast+++EIMELDUNG+++ Jubel­hausen: Heute war es endlich soweit. Sehn­lichst hat die ganze Repub­lik auf diesen Ter­min gewartet. Frank-Wal­ter Stein­meier rück­te ins Gefäng­nis ein. Nach ein­er akribis­chen und jahre­lan­gen Vor­bere­itung ging es heute schnurstracks in die Jus­tizvol­lzugsanstalt Neustre­litz in Meck­len­burg Vor­pom­mern. Das war zwar nicht die näch­st­gele­gene Haf­tanstalt zu Schloss Belle­vue, wohl aber für den Moment die geeignet­ste. Dort sollte er, gin­ge es nach dem Willen der unzäh­li­gen SPD-Geschädigten, eigentlich für sehr lange Zeit bleiben.

Er sollte auch nicht der let­zte Poli­tik­er sein, der das dor­tige Ange­bot auf Steuerzahlerkosten zu verkosten bekommt. Spon­tan ist man ver­sucht gle­ich noch dutzende Poli­tik­er zu benen­nen, denen eben­falls ein Aufen­thalt in ver­gle­ich­baren Ein­rich­tun­gen zuste­hen sollte. Insoweit ist es bedauer­lich, dass man die Dien­s­ther­rin aus dem Kan­zler­amt nicht gle­ich mit ein­geliefert hat. Gen­derneu­tral, wie wir inzwis­chen in Deutsch­land aufgestellt sind, muss es ja für die aus dem Kan­zler­amt nicht gle­ich eine Frauen­haf­tanstalt sein.

Kein Sender berichtet

Aus welchem Grunde auch immer, wurde das The­ma heute bei den Konz­ern­me­di­en so gut wie gar nicht aufgemacht. Was man eigentlich, bei einem der­art his­torischen Umstand hätte erwarten dür­fen. Wenn in ein­er Bana­nen­re­pub­lik, direkt aus dem Amt her­aus, ein Präsi­dent im Knast ver­schwindet, sollte das schon eine Jubelmel­dung wert sein. Dass das nicht passierte, muss man als Beleg dafür hernehmen, dass die Klün­gel-Struk­turen zwis­chen der Polit-Ebene und den großem Mei­n­ungskonz­er­nen noch immer völ­lig intakt ist. Ein weit­eres Argu­ment dafür, diesen Sumpf auszutrock­nen und noch mehr Kan­di­dat­en dieser Güte hin­ter Schloss und Riegel zu brin­gen.

Nur so ein kleines Käse­blatt, “Der rüde Bote”, auf lokaler Ebene fühlte sich berufen diese heik­le The­matik über­haupt aufzu­greifen und darüber zu bericht­en. Gle­ich­wohl beeilte sich sel­bige Pos­tille, den Aufen­thalt des Frank-Wal­ter Stein­meier in dem Gefäng­nis von Neustre­litz herun­terzus­pie­len und gän­zlich anders darzustellen. Das wiederum mag eine Menge Ver­wirrung ges­tiftet haben. Aber die Ängstlichkeit dieser kleinen Blät­ter ist nachvol­lziehbar. Machen sie doch beim Rauschen im Blät­ter­wald nicht einen einzi­gen Ton aus. An dieser Stelle mehr zum Knas­taufen­thalt des promi­nen­ten Arbeit­er­ver­räters: Bun­de­spräsi­dent Frank-Wal­ter Stein­meier in JVA. So “rüde” wie sich der Bote gibt ist er dem­nach gar nicht.

Zu allem Über­fluss haben sie den Typen dann auch noch laufen lassen, haben dafür aber einen Grund gefun­den. Wie sich bei Stein­meiers Probeein­sitzen her­ausstellte, ist das keine Anstalt für alte Säcke, son­dern nur für junge Knack­ies. Abge­se­hen davon sind Staatsver­brech­er noch viel sicher­er zu ver­wahren, als dies in Neustre­litz möglich ist. Ihn aber unge­hin­dert wieder nach Schloss Belle­vue entkom­men zu lassen zu lassen, ist schon ein starkes Stück. Das erst nen­nt man totales Staatsver­sagen.

Bun­de­spräsi­dent Frank-Wal­ter Stein­meier im Knast
9 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

18 Kommentare

  1. Eigentlich Schade das dies nur Fik­tion ist aber was nicht ist kann noch wer­den. Ich jeden­falls gebe die Hoff­nung nicht auf das Stein­meier und Kon­sorten inner­halb mein­er noch mir zuge­s­tande­nen “Leben­szeit” ein­er gerecht­en Strafe zuge­führt wer­den.

    • Vergessen Sie bitte nicht, daß der Bürokratie-Über­schuss abge­baut wer­den muss. Die Bleis­tift­spitzer kön­nten eine wahre und pro­duk­tive Arbeit ver­richt­en. Das BIP würde aus den Fugen ger­at­en.

      • Stein­meier ” Der Pate” der Koso­vo Mafia, ist ein höchst krim­ineller Lump. U.a. beschaffte er 50 Blanko Ausweise, für die OBERKRIMINELLEN in Alban­ien. Die gesamte SPD Struk­tur ist darin ver­wick­elt. Maas organ­isierte 2 Mrd Euros, die Ver­sick­erten im Mafia Sumpf im Koso­vo und andere SPD Ganoven, beka­men EU Posten im Kokain, Hero­in Sumpf im Koso­vo!

        Die krim­inelle Energie dieses Pat­en ist kaum vorstell­bar!
        U.a. auch schw­er ver­strickt in Sau­di Arabien.…aber das darf ich hier nicht schreiben!

  2. Wir kön­nen hof­fen, daß es wie im Monop­oly-Spiel aus­ge­ht. Heute war Herr Stein­meier nur zu Besuch im Gefäng­nis, aber bald zieht er eine Karte, die ihn auf­fordert dort zu ver­weilen und Tütchen zu kleben. Danach wer­den noch weit­ere Karten an Volk­sz­ertreter vergeben und Jubel­hausen wird nach Euphorieburg umbe­nan­nt.

  3. Die Mohr-Schwach­mat­en
    https://www.youtube.com/watch?v=aWv0wnYTDe8

    Wohin auch das Auge blick­et, altes Deutsch­land nur ring­sum.
    Muezzin uns nicht erquick­et, Minarett noch still und stumm.
    Wir sind die Links-Schwach­mat­en und lieben jeden Berber und Mohr.

    Seid bere­it für die Mil­lio­nen, Merkel sagt: “Wir schaf­fen das.”
    Flut­ling muß in Deutsch­land wohnen, Arbeit­skräfte bringt uns das.
    Wir sind die Links-Schwach­mat­en, und jed­er der nicht klatscht, ist ein Tor.

    Dro­gen­rauch die Luft ver­pestet, Has­san hält den Stoff bere­it.
    HIV wird nicht getestet, Mädel heb’ mal hoch dein Kleid.
    Wir sind die Links-Schwach­mat­en und ziehen jeden Frem­den uns vor.

    Land und Häuser aus­ge­plün­dert, Gren­zkon­trollen gibt’s nicht mehr.
    Ibrahim will dich bere­ich­ern, Mädel setz dich nicht zur Wehr.
    Wir sind die Links-Schwach­mat­en, und jed­er von uns macht sich was vor.

    Sprengstof­fgür­tel und Scharia, Deutsch­land soll zum Teufel geh’n.
    Fort mit Jesus und Maria, Chris­ten woll’n wir hier nicht seh’n.
    Wir sind die Links-Schwach­mat­en und haben mit dem Land Schlimmes vor.

    Nar­ren­frei­heit für Chaoten, Geld vom Amt, das ham’ wir schon.
    Deutsch­land lieben nur Idioten, Igno­ranz ist Reli­gion.
    Wir sind die Links-Schwach­mat­en, und daß der Groschen fällt kommt nicht vor.

    Doch dage­gen hil­ft kein Kla­gen, ewig kann’s nicht Merkel sein.
    Ein­mal wer­den froh wir sagen: “Heimat, du bist wieder mein”.
    Dann zieh’n die Links-Schwach­mat­en zum Torf­s­tich mit dem Spat­en ins Moor.

  4. 18 Uhr, bin ger­ade aus dem Delir­i­um aufgewacht und fast wäre mir der leckere Joint ins Mor­gen­bier gefall­en. Sor­ry, anders ist unser Irrland nicht mehr zu ertra­gen. Gott sei dank ist bein Lesen der Joint vor lauter Sab­ber im Mund­winkel hän­gen geblieben. Am Ende des Artikels blieb mir allahd­ings die Spucke weg. Kein hap­py End?

  5. @Wolfgang, nicht ganz rein­misch aber nett. Nur let­zte Absatz, wird nix, ohne big Col­laps oder son­stigem, im Gegen­teil.

    ——————————–

    Tages bla bla, alles uno stan­dart, hier und da Rechte weit­er beschnei­den, dafür logis­che Gründe liefern .….., mit Imu­nitäten­sta­tus geht Kein­er in den Bau. Bei schwarzen Schafen die sie manch­mal haben, die dann doch mal pro Volk agieren, wird der aufge­hoben dann gibt es Ärg­er, oder gibt merk­würdi­ge Unfälle.

    —————————

    Das in Brasilien kön­nte auch eine ZWANGS-Absicht-BRAN­NT RODUNG sein, weil dort viele Plan­ta­gen­be­treiber hin­woll­ten, und noch weniger Wass­er für die Ein­heimis­chen. Mal sehen was nach dem Feuer dort gemacht wird. Kön­nte drauf wet­ten geht wieder nur um expandieren­den Prof­it für wenige.

      • @Newschopper: jet­zt noch? Wirk­lich? Es ist zwei Uhr mor­gens! Dann bist du der­jenige der mich bei dieser Höllen-Laut­stärke nicht schlafen lässt! Nimm das: Mul­ti­de­pres­si­va. Träum anschließend friedlich in Farbe, aber schalte bitte diesen Ton ab.

        • @Leipziger-Allahlei
          Ich glaube Ihr Delir­i­um hat wieder begonnen. Sehen Sie doch bitte nach, ob irgen­dein Objekt im Mund­winkel hängt. Gute Nacht.

          • Ja vie­len Dank für die Erin­nerung mal nachzuse­hen, Ger­man Lady. Ja, es hing wieder was im Mund­winkel. Und obwohl ich schon daran rumge­lutscht habe, ist es selb­st­ständig davon gekrabbelt.

  6. Stei­ni mit der Fed­er und dem Mess­er ist ein erfahren­er Kämpfer für die Dik­tatur. Seine Lor­beeren hat er sich in der Ukraine geholt, als er den Janukow­itsch hin­ter die Fichte geführt hat­te. Er und die Bun­desregierung wis­sen auch von Anfang an, wer MH17 abgeschossen hat weshalb sie auf die Vor­lage der Beweise des Pri­vater­mit­tlers Resch sofort verzichtet haben. Selb­stver­ständlich war der Abschuss ein krim­ineller Akt, aber die Sank­tio­nen gegen Rus­s­land waren genau­so notwendig, wie die gegen Venezuela oder Syrien. Wer nicht spurt, muss spüren, ist der Slo­gan unseres Staat­sober­hauptes. Lei­der musste jemand wegen der Wahlen für den Messer­mord an einem Deutschen in Chem­nitz verurteilt wer­den, aber das wird bald geän­dert. Recht haben ist nicht gle­ich rechts, wenn die Jus­tiz abhängig von der Poli­tik ist. Da kann dann alles passieren (frei nach Wern­er). Stei­ni ste­ht auf feine Sahne Fis­chfilet und feiste Sänger aber gegen jed­weige Art Deutschtümelei und andere Abson­der­lichkeit­en von denen er nichts wis­sen will. Schließlich muss er die Kohle für den Megaver­rat doch in seinem Schloß um die Ecke brin­gen und da stört das Pack nur. Man kann da sog­ar ein Minarett anbauen. Die Deutschen haben Prob­leme, welche Prob­leme? Naja, bald sind die ja alle weg, wie die Russen in der Ukraine und dann zieht der Stei­ni seine roten Lin­ien, damit ihm kein­er zu nahe kommt
    von Ver­rate­nen oder viel zu lange hier Leben­den.

    • Oba­mas Vic­to­ria Nuland soll Blut an den Hän­den haben, denn sie soll maßge­blich an diesem Coup in der Ukraine beteiligt gewe­sen sein. Barack Oba­ma war und wird immer eine Satans­brut bleiben.
      Stein­meiers Deutschen­hass scheint so aus­geprägt wie bei der Fäh­nchen­wer­ferin Merkel zu sein.
      Wahrschein­lich ist der Hass Voraus­set­zung in höheren Ämtern zu verbleiben, denn wenn die Bosheit gegen das Volk ver­min­dert ist, dann wird jemand seines Amtes enthoben, so wie HG Maaßen.
      Stein­meiers rote Lin­ie, die Sie erwäh­nen, wird wohl ein Fes­tungs­graben um das Schloss sein. Der Burgherr hat Angst vor Belagerung, in Deutsch­land. Für mich, aus der Ferne, unvorstell­bar zynisch.

  7. heute erschien auch der 1 Artikel dazu, bet­rifft uns alle indi­rekt immer mehr mit. Die Nadel­hölz­er der Taiga Rus­s­land Pro­duzieren kaum Sauer­stoff.……

    https://deutsch.rt.com/amerika/91550-amazonas/

    Vielle­icht macht willi ja mal Faden dazu, in ca 2–3 Monat­en wird man sehen, das das große Prof­it machen dort los­ge­ht, zulas­ten allen anderen lebens. An wieder auf­forsten ist nie­mand intressiert der was zu sagen hat.

  8. @Leipziger-Allahlei, für Dro­gen Wer­bung machen, aber AfD-Texte absond… ähhh Entschuldigung absab­bern. Opi Gauland und Anhang wür­den, wenn sie kön­nten, alle Kif­fer auf Bier und Korn umstellen — recher­chieren und kapieren!! Außer­dem stellt sich mir die Frage, was machst du ohne die afrikanis­chen Fachar­beit­er, von denen du deine Dro­gen haupt­säch­lich beziehst. Wenn die wieder nach Hause geschickt wer­den, sinkt garantiert die Qual­ität, dann musst du weinen. Wenn sie dir sagen „Ich abe die beste Stoff”, ist das selb­stver­ständlich die Wahrheit. Auf dem Gebi­et sind sie wirk­lich hochqual­i­fizierte Fachar­beit­er. Blond und blauäugig sind viele dein­er Deal­er, was? — kannst du hier so ähn­lich als Antwort geben — geht aber bess­er als Büt­tenrede. Ich schlage vor du wählst die Grü­nen, deine besten Fre­unde und hier bist du völ­lig falsch. Frage mich wirk­lich, ob diese wider­sprüch­liche
    Ein­stel­lung kog­ni­tive Ursachen (durch Dro­gen­ex­per­i­mente verur­sacht??) hat, oder etwa eine Per­sön­lichkeitss­pal­tung?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*