Auf Krieg folgt Chaos und Gesetzlosigkeit

Auf Krieg folgt Chaos und GesetzlosigkeitDer hochgejubelte Bellizismus der Neolinken und Olivgrünen hört sich nur dem Wortklang nach gut an und klingt irgendwie schöngeistig. Aber in Wirklichkeit ist Bellizismus (lateinisch bellum ‚Krieg‘; bellicosus ‚den Krieg betreffend‘; bellicus ‚zum Krieg gehörig‘), deutsch als Kriegsverherrlichung bezeichnet, eine im frühen 20. Jahrhundert unter dem Einfluss des gleichbedeutenden französischen bellicisme aufgekommene -ismus-Bildung, die nichts Gutes verspricht. Wie eigentlich alle „Ismen“. Gerhard Mersmann hat die Perspektive geöffnet, die uns wahrscheinlich nach dem Krieg, also der Phase der neuen Unmoral des Bellizismus erwartet, und unter dem Titel

„Rendite: Der Krieg bleibt, was er ist“

zu beschreiben versucht: „Die große Stunde des organisierten Verbrechens rückt näher. Und es wird bestens gerüstet sein, mit willigen, durch den Krieg verrohten Subjekten, die bis an die Zähne bewaffnet sind.“

Laienphilosophen wie sie die aus dem Fußball bekannt sind, würden vielleicht dichten: „Nach dem Krieg, ist vor dem Krieg.“ Aber vor dem Krieg herrscht der staatlich geplante Wahnsinn – nach dem Krieg regiert das organisierte Verbrechen der kriminellen Clans und Mafiosos. Wir sind doch alle mit dieser drohenden Realität vertraut, wenn wir uns an die ungezählten SciFi-Filme erinnern, die uns diese Zukunftsversionen in allen nur möglichen Perspektiven vorgespielt haben.

Doch dieser Horror könnte Realtität werden, denn der menschlichen Kreativität der Perversität sind schließlich keine Grenzen gesteckt. Nun denkt ihr bestimmt, ich wäre ein Weltuntergangs-Prophet oder einfach nur ein notorischer Pessimist. Doch schaut euch mal die Psychopathen der Geschichte und der Gegenwart an. Sie haben uns tausendfach bewiesen, wozu der Mensch fähig ist. Wenn es darauf ankommt, dann ist er meistens Egoist und sorgt sich lieber um seinen Profit als um das Wohl anderer Menschen. Er ist eben in seinem Wesen auch ein homo oeconomicus. Wir sollten ihm, dem einzigen mit angeblicher Vernunft begabten Wesen, daher nicht über den Weg trauen … Nicht einmal uns selbst.

Abschreckendes Beispiel Ukraine

Wir wollen auf dem Teppich bleiben und – um den Überblick nicht zu verlieren, uns als Beispiel „nur“ auf den Ukrainekrieg und die daraus resultierenden möglichen Auswüchse konzentrieren. Betrachten wir doch die unermeßliche Anzahl an Waffen, gerade auch die der kleineren „Hand-“Feuerwaffen, mit der die Ukraine überschwemmt wird. Dort wird alles, was nicht niet- und nagelfest ist, verscheuert. Und berücksichtigen wir, daß davon ein großer Teil bedingt durch die vorherrschende Korruption in der Ukraine schon heute in die Hände von kriminellen und terroristischen Elementen gelangt. Und denken wir weiter, was mit den Waffen geschieht, die hunderttausende von getöteten Soldaten hinterlassen. Dann haben wir eine kleine Vorstellung davon, was „nach“ dem Krieg passieren könnte.

Dann mutiert die Ukraine endgültig zu Klein-Amerika und übertrifft ihr großes Vorbild noch um Etliches. Die Ukraine erscheint mir als ein Experimentierfeld des Teufels, wo dieser sich ausleben kann und eine Hölle auf Erden bereitet. Doch wer pragmatisch denkt, der weiß, daß Gott oder Teufel nicht real sind sondern nur in der Vorstellungswelt der Menschen und seinen Handlungen existiert. Insofern wollen die Leute, die vom Teufel reden und ihn für alles Schlechte auf der Welt verantwortlich machen, nur von ihrer eigenen Verantwortlichkeit ablenken!

Das Anthropozän – Segen oder Unheil?

Der Begriff „Anthropozän“ bezeichnet ein geologisches Zeitalter, in dem die Menschheit den dominanten geophysikalischen Einfluss auf das Erdsystem hat und daraus die Verantwortung des Menschen für die Zukunft des Planeten abgeleitet wird. Da der aufgeklärte Mensch lt. der Bibel, der Philosophie und der Anthropologie über einen freien Willen verfügt, kann er sich zum Herrn und Richter über Tod und Leben machen. Denn er trägt zwei Seelen in seiner Brust und die Möglichkeit, als biophiles oder negrophiles Wesen zu enden.

Wenn die destruktiven Elemente überwiegen, wird Anarchie die Herrschaft übernehmen – und zwar nicht die theoretisch-sozialistische, die auf nicht-autoritären Regeln aufbaut, sondern diejenige, die die brutale Herrschaft des Stärkeren bedeutet. Das wird die Zeit der Machos sein, die glauben, als Waffenbesitzer die Herren über Leben und Tod zu sein. Nach der gemäßigten demokratisch angestrichenen Willkür wird die „echte“ gnadenlose und bestialische das Regiment übernehmen. Die geistige Evolution des Menschen wird endgültig zu Grabe getragen und in einer Abwärtsspirale enden. Wir sollten uns wohl eher darüber sorgen als um die Klimakrise – zumindest die politisch instrumentalisierte. Es kommt nicht nur darauf an ob, sondern in welcher Verfassung der Mensch als homo sapiens überlebt. Wir wollen doch nicht auf Biegen und Brechen unter das Niveau der Tiere sinken – oder doch?

Ihr denkt, ich übertreibe? Vielleicht und hoffentlich. Aber sicher bin ich mir nicht! Und nur dann, wenn wir alle an einem Strang ziehen und die barbarische Entwicklung aufhalten sowie den Bellizisten eine Abfuhr erteilen. Denn die Abwärtstendenz, auf der wir uns befinden, ist nicht mehr zu leugnen. Wo wir letztendlich landen werden, das hängt vom Ausmaß unserer Gegenwehr ab.

Zitate:

Nach dem Krieg das organisierte Verbrechen

 „Zumeist sind es Organisationen, die sich bereits rüsten für das Danach. Für den Zustand, wenn alles in Trümmern liegt, wenn keine staatliche Ordnung greift und das Recht des Stärkeren herrscht. Dann bricht die Zeit der Schattenherrschaft an.

Dort liegen die Waffen, und der Rest einer aller Abzeichen entledigten Soldateska wird sich verzweifelt in diesen neuen Sold begeben. Dann ist alles, was mit Recht, mit einem staatlichen Gewaltmonopol und mit einem Empfinden für das Gemeinwesen verbunden ist, nichts als eine romantische Erinnerung. Das wird die große Stunde des organisierten Verbrechens sein. Und es wird bestens gerüstet sein, mit willigen, durch den Krieg verrohten Subjekten, die bis an die Zähne bewaffnet sind.

Und ja, diejenigen, die jetzt von feministischer Außenpolitik krakeelen, die kriegslüsterner und martialischer nicht sein könnte, sie werden betrachten können, was aus dem Prozess der Zivilisation der letzten siebzig Jahre geworden ist. Alles, was mit der Emanzipation der Frau zu tun hatte, wird in dieser verrohten Nachkriegsgesellschaft Vergangenheit sein. Das Soldatisch-Patriarchalische wird die Herrschaft übernehmen.“

Vor uns die Gewalt

„Was das heißen wird? Es werden Hierarchien etabliert werden, die nicht nur von Männern dominiert, sondern auch mit brachialer Gewalt durchgesetzt werden. Achtsamkeit und Augenhöhe werden Schimpfwörter sein und alles, was als eine verfeinerte Lebensform von vielen so sehr geschätzt wurde, wird als Zeichen von Dekadenz und Verweichlichung angeklagt werden.

Wer den Krieg mit seinem Morden und seinen existenziellen Dauerkrisen hinter sich gebracht hat, der will sich alles auf einmal zurückholen. Da wird nicht mehr geworben werden, da wird sich geholt, wonach einem ist. Nicht nur bei materiellen Gütern der Ausschweifung, sondern auch bei Frauen. Egal wo. Kinder des Krieges sind Kinder des Krieges.

Das, was sich jetzt noch so gut anhört wie der gerechte Kampf um die liberale Demokratie, die dort auf keiner Seite je geherrscht hat, ist der Kampf von Oligarchen. Hier wie dort. Alles andere ist die pure Illusion. Es ist nur zu empfehlen, vom Ende her zu denken. Jeden Tag, den dieser Krieg länger dauert, macht die hier gemachte Prognose wahrscheinlicher. Die Propagandisten für eine Fortführung des Krieges sind verkommendes Pack, das sich andere Renditen verspricht. Aber der Krieg, der bleibt, was er ist:

Im allgemeinen kann man sagen, daß uns gemeinen Leuten Sieg und Niederlag teuer zu stehn kommen.”

Die hart gesottene Mutter Courage war da um einiges weiser als der Zeitgeist.“

Verweis: https://neue-debatte.com/2023/03/23/rendite-der-krieg-bleibt-was-er-ist/

 

Ø Bewertung = / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

2e1dcdd6e08b47248f5560228156675e
Avatar für Peter A. Weber
Über Peter A. Weber 163 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

88 Kommentare

  1. Wie Churchill und Roosevelt das deutsche Volk vernichten wollten

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20231/wie-churchill-und-roosevelt-das-deutsche-volk-vernichten-wollten/

    Von Peter Haisenko

    Wer mein Werk über die Geschichte des 20. Jahrhunderts gelesen hat, der weiß es schon. Manche hegen aber immer noch Zweifel, ob meine Ausführungen zutreffend sind. Jetzt gibt es ein Video, das es so niemals aus deutscher Produktion geben wird. Es bestätigt alles, was ich beschrieben habe, in drastischer Weise.

    Ich muss eine Warnung voranstellen: Sehen Sie dieses Video nicht kurz vor dem Schlafengehen an! Um einen Kommentar zu diesem Video abzugeben, fehlen die passenden Worte. Ich will nur auf eines hinweisen: Im Video „Firebombs“ genannte Bomben sind Phosphorbomben und die waren schon damals geächtet.

    Jeder Deutsche sollte dieses Video gesehen haben, denn dann versteht man, was bis heute in Deutschland abläuft und mit Deutschland gemacht wird.

    Bitte nicht vergessen: Churchill hat 1955 den deutschen Karlspreis erhalten. Wie tief muss eine Nation gesunken (worden) sein, die jetzt den britischen König Charles III. derart hofiert?

    In gewisser Weise könnte man sagen, dieses Video ist der Film zu meinem Werk: „England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert“, das Sie hier direkt beim Verlag bestellen können oder Sie erwerben es in Ihrem Buchhandel.

    Hier also der Link zu diesem erschütternden Video:

    https://www.hellstormdocumentary.com/

  2. ICH SCHÄME MICH FÜR DIESES DEUTSCHLAND….SEINE REGIERUNG ….SEINE VOLKSVERTRETER !!!!!!

    Deutschland hat im 2. Weltkrieg mehr als 27 Millionen Russen getötet..teilweise bestialisch !!

    Deutschland hat gegenüber Russland mindestens so eine große Verpflichtung wie gegenüber Israel !!!

    ALLEINE RUSSLAND HABEN WIR UNSERE WIEDERVEREINIGUNG ZU VERDANKEN !!!

    • Schuld-Gefühle gegenüber Russland sind nicht mehr erlaubt nach den bestialischen russischen Kriegs-Verbrechen in Bucha, Ukraine. Hat Russland denn Schuld-Gefühle gegenüber den Hundert-Tausenden 1945 vergewaltigten deutschen Frauen? Nein, hat es nicht, diese Verbrechen werden in Russland geleugnet. Also verschwinde mit Deiner Russen-Unter-Würfigkeit, hau ab nach Russland.

      • @Transatlantiker
        Dem ARD-Kameramann, der die „Toten“ von Butscha aufnahm, war ein Mißgeschick unterlaufen. Er hatte auch den Rückspiegel des Wagens erfaßt, in dem er saß. Und in diesem konnte man ersehen, wie die Massakrierten wieder aufstanden, als der Kamera-Wagen vorbei war. Das erste Wunder der Auferstehung seit Jesus Christus. Hätte eigentlich der Vatikan eine Kommission hinschicken müssen, um das Wunder zu bestätigen. Wer zum Lügen und Bescheißen zu doof ist, der soll es lassen. Nur die Qualitäts-Medien bekommen ja bald 25,- € GEZ von jedem von uns. Diese Art Frechheit gab es nicht mal unter Honecker.
        https://www.tagesspiegel.de/berlin/eine-stasi-ente-als-sargnagel-der-ddr-2387725.html
        Die DDR-Staatsmedien produzierten wenigstens noch Lacherfolge.

  3. Auch die Hintergründe zu der NORD STREAM SPRENHUNG machen deutlich:

    Diese Politiker, die im Westen zur Zeit an der Macht sind, interessieren sich nicht für die Menschen, ihre wirtschaftliche Zukunft und schon gar nicht für Ihre Familie.

    Sie sind besessen davon, über Menschen zu herrschen und von Hass zerfressen.

    Aber die Strafe wird folgen. Schließlich haben die USA jeden Krieg nach dem Zweiten Weltkrieg verloren.

    Korea war ein Patt, und Vietnam sowie Afghanistan waren allesamt Verluste, und wofür? Sie entfernten Saddam Hussein und entfesselten ISIS, wo Saddam die religiösen Fanatiker in Schach hielt.

    Ihre Theorie war, alle Diktatoren im Nahen Osten zu beseitigen. Sie lieferten Waffen und das führte zum Sturz von Gaddafi in Libyen und sie versuchten dasselbe in Syrien.

    Und sie werden auch den Krieg in der Ukraine verlieren.

    Sie glauben, dass sie dem Rest der Welt ihre Herrschaftsform aufzwingen können, um Frieden zu schaffen.

    Das waren auch die Träume von Hitler und Napoleon.

    Die Strafe wird sein: Die US-Administration wird ihre Macht direkt in die Arme Russlands & Chinas geben.

  4. Westliche Werte – Neues Mediengesetz verordnet Gleichschaltung der ukrainischen Medien

    https://www.anti-spiegel.ru/2023/neues-mediengesetz-verordnet-gleichschaltung-der-ukrainischen-medien/#comment-164388

    In der Ukraine ist das neue Mediengesetz in Kraft getreten, das es der Regierung erlaubt, Medien ohne Gerichtsbeschluss zu verbieten und den Medien direkte Anweisungen zu geben.

    Laut westlichen Medien und Politikern ist die Ukraine eine Demokratie, die die volle Unterstützung des Westens im Kampf gegen das böse Russland verdient. ….ALLES LESEN !!

    ALSO WIE BEI GENAU SO UNDEMOKRATISCH UNS !!

    Anfrage enthüllt: 1,5 Millionen für gekaufte Journalisten – auch vom BND

    https://www.anonymousnews.org/medien/anfrage-millionen-fur-gekaufte-journalisten/

    Rund 1,5 Millionen Euro für gekaufte Journalisten – das Geld kam auch vom BND.

  5. Nun drei Anmerkungen:
    1. Wir (oder die die es könnten) sind nicht unfähig, sonder schlimmer noch : nicht Willens.
    Zumindest die die glauben den Krieg gewinnen zu können.
    2. Nicht nur das wir uns nicht gegen den Krieg wehren. Wir unterstützen ihn der Propaganda folgend auch noch willig.
    3. Gerade diesem Krieg folgen nicht Chaos und Verbrechen. Dieser Krieg wurde gemacht um selbige zu vertuschen.
    Das ist eine neue Dimension. Und schon deshalb werden die Kriegstreiber nicht ruhen bis sie am Boden liegen und die Ukraine samt ihren Gen-Laboren und Leihmutter- und Babyverkaufsstationen zerstört sind.

  6. Ich habe mir dieses Erbärmliche Theater im Bundestag angesehen
    und habe es mir angetan , das Geschwafel dieser Figur, die man auf der Insel als Mayestät bezeichnet, anzuhöhren und war Entsetzt über diese unterwürfige und kollektive Gehorsamkeit Unserer „Volksvertreter“
    Die wie auf ein geheimes Zeichen, sich Allesammt von Ihren Stühlen erhoben, um diesen Idioten, der nichts im Bundestag zu suchen hatte,Ihre „Ehrerbietung“ zu erweisen! Kein Charakter, kein Stolz
    und keine Selbstachtung ist bei diesen Marionetten zu beobachten
    gewesen!
    Eine Figur, die ein Land „Representiert“, das in den vergangenen Jahrhunderten die halbe Welt ausgeplündert hat, viele Länder mit Ihren Kriegen überzogen und bis auf den heutigen Tag Ihre
    Kollonialen „Ansprüche“ noch aufrecht erhalten wollen! Ein Land, das in der Vergangenheit für willkürliche Grenzziehungen in Nord Afrika verantwortlich ist, Deren katastrophalen Auswirkungen bis Heute zu beobachten ist! Abgesehen davon, haben Sie in Afrika und Indien gehaust wie die Vandalen und in Ihren Herrschaftshäusern gerne Ihre in diesen Ländern erbeuteten Trophäen zur Schau gestellt.
    Eine Schmarotzende „Königsfamilie“, die in keinster Weise noch Zeitgemäß ist, wird von einer fröhlich mit Fähnchen schwingenden
    und unwissenden Masse Menschen noch Hoch gehalten und Hoffiert.
    Ja nicht nur Das, sondern noch mit einer Art Nationalstolz auch noch legetimiert!
    Wie Tief sind Wir gesunken,Uns DAS auch noch anzutun!??
    Eigendlich sind Wir doch schon Bestraft genug mit dieser Muppetschow im Bundestag, die sich „Regierung“ nennt!!

  7. @ Anton Vogel::
    Die Kriegstreiber haben noch nie am Boden gelegen,
    das haben Sie Dehnen überlassen, die für Ihre Wahnsinnigen Ideen
    verreckt sind! Sie haben alle Weltkriege überstanden und sind wie Phönix aus der Asche immer wieder unbeschadet aufgetaucht um Ihr Treiben ungehindert fortsetzen zu können! Dabei sind Sie bekannt wie bunte Hunde! Sie sitzen in den Internationalen Banken, Börsen und Großkonzernen und haben noch nie eine Waffe gegen Andere erhoben. Damit beauftragen Sie gerne die von Ihnen an die Macht gehieften „Politiker“!!
    Sie benutzen Ihre Waffen gerne bei Jagdausflügen , wenn Sie auf wehrlose Tiere schiessen können, das ist schon alles! Sie beherrschen die Medien und die Veröffendlichte „Meinung“! So bereiten Sie Ihre Verbrecherischen Vorhaben gegen die Menscheit vor. Dabei finden Sie jede Menge willige Helfer und Provitöre, die Sie gut Leben lassen , um Sie bei der Stange zu halten!
    Dieses System funktioniert schon seit Jahrtausenden hervoragend,
    auch in Unseren so „Aufgeklährten“ Westlichen „Wertesystem“!
    Ich sehe noch nicht einmal im Ansatz, das sich das jemals ändern wird!!

  8. Wer regiert die Welt?
    Nein, es ist nicht das Geld.
    Seit tausenden von Jahren sind es die Massenmörder.
    Ihre bevorzugte Organisationsform ist der Staat.
    So lässt sich am besten die Beute sichern und neue Raubzüge planen.
    Der Mensch ist halt kein intelligentes Wesen, sonder wie im Tierreich üblich, einfach nur trieb-gesteuert.

      • @Wolfgang
        Vor 70.000 Jahren gab es einen genetischen Flaschenhals. Die gesamte heutige Menschheit soll angeblich aus 2000 Individuen hervorgegangen sein.
        Aber vielleicht wurden auch nur 2000 Affen einer Gentherapie unterzogen?!?
        An Evolution glaube ich jedenfalls nicht.

        • @August.
          Es ist durchaus möglich, das Wir vor sehr langer
          Zeit, von einer sehr hochentwickelnden Spezies,
          genetisch erschaffen wurden! So Unwahrscheinlich ist
          das nicht, wenn man bedenkt, das Wir ja auch schon
          genetische Experimente erfolgreich durch führen können.
          Scheinbar giebt es keine Grenzen derartiger Vorhaben.
          es kommt nur auf den Entwicklungsstand und der geistigen
          Kapazität der jeweiligen Spezies an und von der langen
          Dauer des eigenes überlebens. Sagen wir mal, so einige Hunderttausend Jahre, bis sich Ihre eigenen genetíschen
          Möglichkeiten erschöpft haben und so Ihren Untergang herbei
          geführt haben. „Auch ohne eines alles vernichtendes Krieges“!
          Um aber Ihre Art zu erhalten haben Sie den Menschen erschaffen,
          der aber auch nur den gleichen Gesetzen unterworfen ist, wie diese einstmal so hoch entwickelte Spezies Ihrer Zeit und auch die irgendwann von der Weltbühne verschwinden wird!
          P.S.
          Und „Gott“ Schuf den Menschen nach seinen Ebenbild! Vieleicht
          eine Uralte Beschreibung der vor langer Zeit statt gefundenen
          Ereignisse! Nur Heute in den Mantel der Religionen gehüllt!

    • Langsam beginnen Einige zu begreifen wie wir von geistig kranken Politikern und ihren Hilfskräften bei den Medien gesteuert werden. Die Krankheit ist die Macht-Gier und vereinnahmt den Menschen skrupellos. Und diese gehen dann mit ebensolcher radikalen Skrupellosigkeit gegen andere vor. So wird uns das Wort „Demokratie“ vorgelogen. Als ob der Bürger hier noch irgendwas zu vermelden hätte! In Wirklichkeit werden wir alle 4 Jahre nach mediales Dauerdressur zur Wahl getrieben um unsere Stimme sprichwörtlich in die Urne abzugeben. Dann müssen wir 4 Jahre die Kriminalität der Politiker gegen uns erdulden.

      Das ganze kann für die Machthaber auch in die Hose gehen.
      Ich sag immer: „Übermut, tut selten gut“
      Derzeit scheint mir der Bogen weit überspannt!
      Eine Wahl ist nicht die Einzige Möglichkeit die derzeitige Brut los zu werden. Eigentlich muß man den Politikern nur ihr mächtigstes Werkzeug zur Volksverhetzung wegnehmen. Das ist die GG-widrige Zangsfinanzierung des zur Propagandaschleuder mutierten sog. ÖRR. Ich sag mal „sogenannten“, weil er eben weder öffentlich noch rechtlich ist. Siehe .

      Es gibt darüber nicht mal ein Bundesgesetz, was aber erforderlich zum Geld-Eintreiben ist. Und das darüberstehende GG nennt dazu ausdrücklich im Artikel 5.1 die Eigenschaft „ungehindert“. Bitte: wer die 210 € jährliche Propaganda-Abgabe nicht hinderlich empfindet, soll ruhig zahlen. Der Rest nicht.

      Eine Demo vor dem BVerfG in Karlsruhe mit Plakaten wie „hier (ver) enden Grundrechte“ oder so wäre ein wirkungsvolles Zeichen. für einen Regime-Change in D!
      Diesmal ein Regime-Change echt von den Bürgern!

  9. …noch ist der Mensch nicht zivilisiert, wie Friedrich Nietzsche in „Also sprach Zarathustra“ feststellte:

    „Was ist der Affe für den Menschen? Ein Gelächter oder eine schmerzliche Scham. Und ebendas soll der Mensch für den Übermenschen sein: Ein Gelächter oder eine schmerzliche Scham.“

    Die Umlauffrequenz fu des Zinsgeldes hängt ab von der Höhe des Kapitalmarktzinses, der durch Sachkapitalvermehrung sinkt, was in der Geschichte der halbwegs zivilisierten Menschheit immer größere Kriege zur Sachkapitalzerstörung erforderte. So dumm muss man erst mal sein, immer wieder Krieg zu spielen, um das Zinsgeld wieder in den Umlauf zu bringen, anstatt das Geld so zu gestalten, dass fu unabhängig vom Kapitalmarktzins wird. Dumme merken aber nicht, dass sie dumm sind, und selbst wenn man es ihnen erklärt, wollen sie es nicht glauben – bis die atomare Abschreckung den dritten Weltkrieg als Vater aller weiteren Dinge unmöglich macht und damit die Endzeit beginnt, die mit dem evident werden der globalen Liquiditätsfalle (Armageddon) endet.

    Der einzelne Mensch in der Zinsgeld-Ökonomie ist in der Regel umso dümmer, je höher dessen „gesellschaftliche Position“, und so verlängerte die „hohe Politik“ die Endzeit über fünf Jahrzehnte hinweg durch immer exzessiveren Keynesianismus, der in der idealen (d. h. extrem teuren und vollkommen nutzlosen) keynesianischen Maßnahme „Energiewende“ gipfelte, „begründet“ mit naiven Computer-Modellen für einen angeblichen „anthropogenen Klimawandel“. Die Tatsache, dass der reale Treibhauseffekt allein auf einer Unterbrechung der Luftkonvektion beruht, war dabei nur hinderlich. Als weitere keynesianische Großtat ist das Bemühen des einstigen Landes der Dichter und Denker um ausländische „Fachkräfte“ anzusehen, die den Sozialstaat mehr kosten, als sie der Gesellschaft nutzen, „begründet“ mit was auch immer.

    Keynesianismus ist künstliche Nachfrage-Stimulation um den Preis einer exponentiell steigenden Staatsverschuldung bis hin zum Staatsbankrott, der im März 2020 schon passiert wäre. Seitdem gibt es ein Phänomen, das als „inverser Keynesianismus“ bezeichnet werden kann. Anstatt die Nachfrage zu stimulieren, indem sinnfreie Investitionen getätigt werden, die nicht zusätzlich auf den Kapitalmarktzins drücken, um die deflationäre Abwärtsspirale in die Zukunft zu verschieben, wird für den gleichen Zweck das Angebot behindert. Ein Lockdown ist sicher keine „Corona-Notbremse“, weil „krankmachende Viren“ nur Geschäftsmodelle einer kranken Schulmedizin sind. Es gibt aber viele Dumme, zu denen fast alle Schulmediziner zählen, die an die Geschäftsmodelle glauben, und anders wäre eine Deflations-Notbremse nicht zu „begründen“:

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2022/09/inverser-keynesianismus.html

  10. Westliche Werte – In der Ukraine wird die Religionsfreiheit abgeschafft

    https://www.anti-spiegel.ru/2023/in-der-ukraine-wird-die-religionsfreiheit-abgeschafft/

    In der Ukraine wird die russisch-orthodoxe Kirche gerade verboten, ihre Kirchen werden besetzt oder angezündet.

    Gläubige und Priester, die sich widersetzen, werden misshandelt.

    Die im Westen anerkannten Menschenrechte sehen Religionsfreiheit als ein zentrales Menschenrecht an.

    Die heutige, von dem neonazistischen Regime in Kiew regierte Ukraine hingegen sieht das anders und wird dabei von westlichen Medien sogar unterstützt.

    Die „Welt“ schreibt offen, dass die Beschlagnahmung des für die Orthodoxie heiligen Kiewer Höhlenklosters, der Kiewer Petschersk-Lawra, kein Verstoß gegen die Religionsfreiheit sei.

    Der Spiegel hat einen langen Artikel mit der Überschrift „Streit um das Kiewer Höhlenkloster – Selenskyjs Kampf mit den »Moskauer Popen«“ veröffentlicht, der ebenfalls vollstes Verständnis für die barbarischen Maßnahmen der ukrainischen Regierung zeigt.

    O-Ton und Begründungen sind in all diesen Artikeln immer die gleichen:

    Weil es gegen die russisch-orthodoxe Kirche geht, ist das vollkommen gegen alle im Westen geltenden Regeln der Menschenrechte und der Religionsfreiheit verstoßende Verhalten Kiews irgendwie doch in Ordnung. Oder sogar geradezu überfällig. …ALLES LESEN !!

    • @WG
      Ausgerechnet im „Bible Belt“ in den ehemaligen Konföderierten Südstaaten brannten bis Mitte der 1960er Jahre immer wieder Neger-Kirchen. Was war los? Die Schwarzen wollten endlich ihre Rechte, die lt. Verfassung für alle garantiert sind. So z.B. das allgemeine Wahlrecht. Aktionen dieser Art hatten den Zweck, sie einzuschüchtern. War Dr. Martin Luther King nicht auch Geistlicher? So einen abzuknallen, dazu gehört schon Chuzpe. Aber wie gesagt, im Amiland wohnen die einzig wahren Christen, und der Wertewesten lebt die einzig wahre Demokratie vor. Und die Religion für die Politik einzuspannen – da fallen mir die Worte Jesu Christi ein, der zu den Pharisäern sagte: „Gebt Gott, was Gottes ist, und gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist. Aber wisset, ihr könnet nicht zwei Herren dienen, nicht Gott und dem Mammon!“ Erinnert mich auch an meine Zeit in der NVA. Der Spieß wollte stets beweisen, daß er der einzige ist, der die Heilige Schrift namens Dienstvorschrift gelesen hat, daß er der einzige Korangelehrte der Kompanie ist. Abiturienten waren verhaßt. Weil wir nachlasen. „Hauptfeld, nach 24h Dienst als UvD-Gehilfe stehen mir jetzt 2 Std. Ruhezeit zu laut Innendienst-Vorschrift, und 2 Std. hast du mich jetzt in Ruhe zu lassen.“ Da wurden dann schnell mal die Gebote der Militär-Religion anders von ihm ausgelegt. Der Spieß war der liebe Gott.

  11. @ Stefan Wehmeier.
    So treffend Ihre Beschreibung auch ist, aber für die einfach gestrickten Leute nicht begreiflich! Sie ziehen es vor, weiterhin in Ihrer „Heilen Welt“ zu leben und weisen jede Bewusstseinserweiternde
    Darstellung der tatsächlichen Vorgänge weit von sich. Es wird auch dafür gesorgt, das Sie zu sehr beschäftigt werden, Ihre eigene kleine Welt zu erhalten, um Ihnen keine Zeit zu lassen darüber nach zu denken, was so neben Ihrer Welt abläuft.
    Dazu gesellt sich die Tatsache, das Wir in einer Welt der Totalen Lüge leben , in Der es sich für Einige sehr gut leben lässt!
    Und gerade Die darauf bedacht sind das so lange wie möglich aufrecht zu halten!!

  12. Ausführende des Anschlags auf russischen Kriegsjournalisten Wladlen Tatarski festgenommen

    Die in Moskau wohnhafte Darja Trepowa wurde in der Mietwohnung eines Bekannten ihres Ehemanns im Sankt-Petersburger Stadtbezirk Wyborgski gestellt, meldete die Stadtzeitung Fontanka kurz vor 11 Uhr Moskauer Zeit am 03. April 2023 mit Verweis auf das russische Ermittlungskomitee.

    Die Verdächtigte hatte allem Anschein nach keinen langen Aufenthalt geplant – die Ordnungshüter stellten bei der Durchsuchhung Flugkarten nach Usbekistan auf den Namen der Frau sicher.

    Trepowas Ehemann, Mitglied der russischen Libertarianischen Partei Damitri Rylow kommentierte gegenüber dem russischen SVTV, dass seine Frau ohne ihr Wissen ausgenutzt worden sein müsse.

    Sie habe den Zweck der vergoldeten Büste nicht verstanden, die sie Wladlen Tatarski (bürgerlicher Name: Maxim Fomin) überreichen sollte:

    Es stimmt – weder Darja noch ich unterstützen den Krieg in der Ukraine.

    Aber derartige Aktionen [wie die Teilnahme an einem Sprengstoffanschlag gegen einen Kriegsberichterstatter] halten wir für schlicht unzulässig.

    Ich befinde mich in 100prozentiger Überzeugung, dass sie sich niemals wissentlich zu so etwas bereiterklärt hätte.

    Der in Sankt-Petersburg am 02. April gegen den bekannten Journalisten Wladlen Tatarski begangene Terroranschlag wurde von den Geheimdiensten der Ukraine geplant und unter Einbezug ihrer Agentur aus den Reihen von Personen ausgeführt, die mit dem sogenannten Anti-Korruptionsfonds von Alexei Nawalny zusammenarbeiten.

    Die festgenommene Darja Trepowa ist eine aktive Sympathisantin dieser Organisation.

    VERMUTLICH WERDEN AUCH HIER DIE FRIEDLICHEN WESTMEDIEN DEN ANSCHLAG AUF DAS LEBEN EINES MENSCHEN FÜR GUT BEFINDEN !!

    • @WG
      Wer war es noch mal gewesen, der Mudschaheddin, El-Kaida, Taliban & Co. überhaupt erst diese Art von Kriegführung mittels Terror beigebracht hat? Wer war es gewesen, der sie ursprünglich finanziert, bewaffnet und ausgebildet hat?
      Je suis Charlie. Das fällt ihnen irgendwann auf die Füße.
      Karma is a bitch.

      • Es wurde berichtet, dass die Ukraine auch von TERROR-SPEZIALISTEN der USA ausgebildet werden !!

  13. @WG
    https://www.youtube.com/watch?v=sUG1IrAP8FM
    Bei Vater & Sohn Biden gibt es eine Parallele zu Vater & Sohn Bush. Letztere lagen mit den Saudis im Bett. Als sich erwies, daß 15 der 19 Attentäter von Nine-Eleven Saudis waren, drehten sie ein tolles Ding. Zusammen mit dem saudischen Botschafter. Der hatte mittlerweile den Spitznamen „Bandar Bush“. Bush junior war nämlich als Geschäftsmann untauglich gewesen. Setzte ein Ölbohr-Projekt nach dem anderen in den texanischen Sand. Schaffte es mit traumwandlerischer Sicherheit immer wieder, gerade dort in Texas zu bohren, wo kein Tropfen Öl war. „Bandar Bush“ rettete ihn mehrmals mit viel Geld vor dem Bankrott. So machte man die Bush-Sippe zu willfährigen Abhängigen. Kurzum, man log die Schuld an den Terror-Anschlägen kurzerhand Saddam Hussein an die Backe. Obschon Todfeind der Salafisten und Wahhabiten. Aber hier waren 2 Dinge hilfreich. Erstens der abgrundtiefe Grad an Verblödung der westlichen Bevölkerung im allgemeinen und in den USA im besonderen, und zweitens die verlogenen Fäkal-Medien, die das Volk kriegsgeil gegen den Irak machten. „Geschichte wiederholt sich nicht,“ schrieb Mark Twain, „aber sie reimt sich.“ Das schlüsselt Michael Moore alles auf in seiner Doku „Fahrenheit 9/11“ auf. Die Doku-Filme von Michael Moore sind überhaupt eine Offenbarung. Man schaffte es auch, alle Klagen von Angehörigen der Toten der Anschläge gegen die Saudis vor US-Gerichten abzuwimmeln. Da wurden keine saudischen Vermögenswerte in den USA konfisziert wie von Venezuela oder Rußland. Und nun ein klassisches Déjà-vu. Vater & Sohn Biden verquickt mit ukrainischen Gaskonzernen – man nahm Mio. Dollar Schmiergeld – und den Wolfsangel-Demokraten. Eigentlich ein gefundenes Fressen für jeden halbwegs bissigen Enthüllungs- und Skandal-Journalisten. Hunter Bidens „laptop from hell“ liegt seit Jahren beim FBI, bloß die lassen sich Zeit wie ein Besoffener, der auf der Kloschüssel einschlief. Kein Staatsanwalt klagt an, kein Richter urteilt. Kein Kongreß, der befindet, daß solch erpreßbare Figuren eigentlich ein Sicherheitsrisiko für die USA sind.
    https://www.youtube.com/watch?v=t8GTHXTEvIc
    Eigentlich (neben seinem Geisteszustand) ein zweiter Ausschließungsgrund für Sleepy Joe als Präsident. Wenn der den Atomkoffer auf dem Schoß hat, drückt er den roten Knopf, weil er meint, dann kommt die Pflegerin und wechselt ihm die Windel.

  14. Nun ja, Geld regiert nicht die Welt. Nun die Welt wird durch Geld regiert, weil meißten käuflich sind.

    Welche Form die Werte(Geld , Wissen, Materielles, Weißheit…) Skala hat ist egal, kommt nur drauf an in welche Richtung es gerichtet ist. Zum Wohle aller oder Wohle weniger, das ist der springende Punkt. Welche Mittel es braucht ist da ziemlich egal. Geld Kartoffeln oder nur sympatie oder blindes Lemming mitlaufen.

    Das Grundwertesystem muss verschwinden, komplett von Egozentrickern gemacht zu herrschen was bis unten so läuft. Oder diese Welt hat keine wie es derzeit ingesamt aussieht 20 Jahre mehr. 95%+ werden draufgehen, weil später niemand mehr teilen will, jeder will alles. Wie Löwen, kommt ein anderes Männchen ins Revier, der eine oder andere, ein beide gibt es nicht.

    Uns versucht man die Zahl des Tieres überall anzuhängen, Barcodes, Perso bis zu versteckt, dabei sind unsere Führer nie über das Tier hinnaus gekommen und in den Shematas gefangen, bzw haben sich selber auf dem lvl verhaftet, dahin führt sowas. Eigentlich nehmen Tiere nur was sie brauchen, unsere Eliten und verfallenen stehen noch dadrunter, die horten etc im begrenzten Raum, um Mangel herbei zuführen, oder zerstören nur der Macht willen. So finster sind nicht mal Tiere. Die stehen in der Evolution weit unter dem Tier, obwohl sie verstehen wollen sie es nicht einsehen. Die meinen , nur sie dürften hier leben brauchen Pöbel nimmer, nun das mögen die schaffen, aber ihr Wesen ist nunmal auf Zerstörung ausgelegt, das können die nicht ablegen es ist ihre Natur geworden. Das endet im Selbstgenuzit.

    Der Epochenfehler wird korrigiert werden, weils gar nimmer anders geht. Nur über den Tribut lässt sich streiten, wie viel noch bleibt danach. Alles andere steht ungefähr fest, weils Folge Ereignisketten sind, die kaum noch durchbrochen werden können. Die Weichen wurden schon längst gestellt, für diesen Epochenabschnitt 1876 1990 2008 und 2016
    Auswirkungen begannen 2020 mit Corona…. endet mit dem letzten Krieg auf direkten oder indirektem Weg. Die Alternative endwicklung wäre für Otto normal noch schlimmer, würde fast 100% ende. Alles umdrehen richten……, dafür ist die Karre schon zu tief im Dreck, geht nicht mehr.

  15. lese zwischen den Zeilen , Putin sagte der Point of Return ist überschritten, (2016).

    Ki, WR, Antichrist werden übernehmen, kurz danach ist ganz Ende. Egal wie obtimistisch man auch alle möglichen Scenarios durchspielt. In dieser Welt ist Ende, wenn nur 1 Promile- max 8% überleben kann mans so bezeichnen. Da meißte verseucht(Strahlung bis Gift) ist bzw toter Boden Wassermangel etc, gibt die Welt auch nimmer mehr her um zu überleben, die muss sich dann erstmal regeneriern.

    Wird danach sowieso niemand mehr intressieren wer Schuld war und wie es soweit kommen konnte ……

  16. In dieser verstörten Gesellschaft ist der Krieg das Beste, was wir haben.

    „Der ideale Tag wird nie kommen. Der ideale Tag ist heute, wenn wir ihn dazu machen.“ Horaz

  17. Eine sehr gute Rede über unsere Politiker die REINE LACKAIEN der USA und ungebildete Menschen sind, die sich auch noch als ELTIE aufspielen.

    https://twitter.com/i_iangg/status/1481220902427762693

    Heute wurde uns in der ARD erzählt , dass die Regierung nur Waffen an befreundete Staaten liefert und STRENG darauf achtet, dass KEINE WAFFEN an Länder geliefert werden, die die MENSCHENRECHTE verletzen … z. B. die UKRAINE !?!?

    UNHCR bestätigt schwere Verstöße gegen die Menschenrechte in der Ukraine

    https://www.anti-spiegel.ru/2023/unhcr-bestaetigt-schwere-verstoesse-gegen-die-menschenrechte-in-der-ukraine/

    Das UNHCR schreibt zum Verhalten der ukrainischen Armee in Gebieten, die sie zurückerobert hat:

    „Das UNHCR bestätigte weiterhin Berichte über Dutzende von Morden an Zivilisten, die wegen ihrer angeblichen Kollaboration mit der Russischen Föderation in den von ihr besetzten oder von den russischen Streitkräften kontrollierten Gebieten seit dem 24. Februar 2022 als sogenannte „Verräter“ gegen die Ukraine angesehen werden.

    Zwar sind die Täter nach wie vor unbekannt, doch hat das UNHCR Bedenken, dass einige dieser Tötungen von Agenten der ukrainischen Regierung oder mit deren Duldung begangen worden sein könnten.

    Da es sich in den meisten der gemeldeten Fälle bei den Opfern offenbar nicht um legitime militärische Ziele handelte, sind gründliche und unparteiische Ermittlungen in solchen Fällen erforderlich.“

    „Das UNHCR hat dokumentiert, dass die Bewohner der besetzten Gebiete der Regionen Charkiw, Cherson und Saporoschschje, die kaum Zugang zu ihren Bankkonten und Ersparnissen haben, oft nur über wenig oder gar kein Bargeld verfügen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, da die ukrainischen Banken dort nicht operativ sind.

    Pressefreiheit in der Ukraine = FEHLANZEIGE

    Religionsfreiheit = FEHLANZEIGE

    Minderheitenrechte = FEHLANZEIGE

    Sexuelle Gewalt und öffentliche Folter

    Ich habe immer wieder darüber berichtet, dass in der Ukraine öffentlich gefoltert wird. Dabei handelt es sich um von der Polizei geduldete Selbstjustiz. ….ALLES LESEN !!

    • @WG
      Als Teil meiner Ausbildung zum Dolmetscher/Übersetzer für Englisch bekam ich Kübel voll Geschichte (USA und GB) eingeflößt im Studium. Zur Geschichte der USA gehört, daß sie ständig Verträge mit Indianern schlossen und kurz darauf brachen. Das ganze Land ist aufgebaut auf den Knochen, dem Blut der Indianer und dem Schweiß der geschundenen schwarzen Sklaven. Hab mal gehört, daß sie zum Bau der ersten Eisenbahn von der Atlantik- zur Pazifikküste (Union Pacific Railroad) hunderttausende chinesische Kulis als Zwangsarbeiter zu Tode geschunden haben. Aber Tausende von Holocaust-Denkmälern bei sich errichtet wegen dem, was im WK2 in Europa geschah. Ich möchte mal die Meinung eines Psychiaters zu dieser gesamten Ami-Nation hören. Wenn mich einer fragt, so besteht bei denen keine Aussicht auf Therapie-Erfolg.
      https://usaerklaert.wordpress.com/2008/05/09/indianer-teil-3-pockendecken-seuchen-als-waffe-gegen-die-indianer/
      Also möge Gott sie im Klo runterspülen.

  18. Selenskijs Kriegsrhetorik verschärft die Bedingungen mehr und mehr

    Russlands Zehn-Punkte-Friedensplan für Ukraine vorgestellt

    https://www.freiewelt.net/nachricht/russlands-zehn-punkte-friedensplan-fuer-ukraine-vorgestellt-10092775/

    Der stellvertretende russische Außenminister Michail Galuzin nannte in einem von Eurasia Daily zitierten Interview mit RTVI am 29. März zehn Bedingungen, die erfüllt sein müssen, bevor man einem »nachhaltigen Frieden in der Ukraine und in Europa« zustimmt.

    Weil Selenskij aber in seiner ganz eigenen Form der Realitätsverweigerung immer wieder von einem grandiosen Endsieg schwafelte und jedwede Verhandlungen torpedierte, kam es bisher weder zu einem dauerhaften Waffenstillstand, ein etwaiger Friede war nicht einmal im Ansatz erkennbar.

    Die Bedingungen sind:

    1. Einstellung der Feindseligkeiten aus der Ukraine und Einstellung der Waffen aus dem Westen.

    2. Verbot für die Ukraine, der NATO beizutreten – oder der EU (die Forderung nach Neutralität seitens der EU ist neu).

    3. Bestätigung des Status der Ukraine als Nicht-Atomwaffenmacht.
    4. Die Ukraine und der Rest der Welt müssen »neue territoriale Realitäten« anerkennen

    5. „Entmilitarisierung“ und „Entnazifizierung“ der Ukraine.

    6. Schutz der Rechte der Russischsprachigen, der russischen Sprache und der nationalen Minderheiten. 7. Gewährleistung des freien grenzüberschreitenden Verkehrs gegenüber Russland.

    8. Aussetzung der antirussischen Sanktionen, Strafverfolgungen und anderer Maßnahmen der Ukraine und des Westens.

    9. Wiederherstellung des Rechtsstatus der Ukraine gegenüber Russland und der GUS.

    10. Der Westen muss für den Wiederaufbau der gesamten Infrastruktur aufkommen, die nach 2014 von den ukrainischen Streitkräften zerstört wurde. …ALLES LESEN !!!

  19. Ist EUCH nocht nicht aufgefallen das es so schon seit Menchheitsbeginn ist ?
    Es hat sich NIE etwas geändert am verhalten der Menschheit, es wird immer irgendwelchen Religions-oder Politschranzen gehuldig.
    Es gibt wohl eine tatsächliche Massenpsychose dass die Menschheit immer wieder auf Lug und Trug reinfallen zu ihren lasten !
    Naja, solange sich das Rad der Mühsahl dreht wird sich nichts ändern.

  20. schließen wir es mal so ab

    Wird Trump neue Präsi wirds nen Irlmeyer(letzte Anzeichen, 1 Tägige kurze Finsternis, USA zieht Truppen aus Europa ab, Russen kommen, es gibt keine Sommerzeit mehr, nicht vor 2027), wird ers nicht bekommen wir die WR.
    Warum, weil auch die USA offiziel alle Macht an die WR abgeben muss Doller geht unter, genau das will Trump nicht, deswegen Leitspruch America First.

    Das wird letzte Gabelung wie es dann zuende geht mit allem. Die KI , überwachung und weiteres kommt so oder so. Obs zum Saudi vs USA(weil die USA um nicht unterzugehen, den Krieg und die Resorcen der Saudies braucht), und Afrika Krieg kommt hängt davon ab.

    Das zb Saudis ein New Eden bauen, eine gewaltige Stadt größer moderner als alles was es je gab. Soll ca 2027 fertig sein. Deswegen auch Frieden im Mittleren Osten, sonst ist diese Stadt sehr gefährdet. bzw Iran Saudis Israel versöhnen sich, der größte Scheinfrieden aller Zeiten. Babeltürme die an verschiedenen Stellen entstehen, alles wird vor 2030 fertig sein…., das ist das Max Zeitfenster, deswegen auch Agenda 2030(91+2 Thesenplan zur WR, der UN) die gilt Weltweit.

    Kurz um , kommt die WR kommt es durch die neuen Sektoren verteilung und Ressorcen zum letzten Krieg. Wenn keine WR kommt, kommen die anderen Kriege die auch zum letzten führen werden. Für otto normal kommt in etwa selbe bei raus, dauert über die WR nur länger.

  21. Der russische Angriff auf die Ukraine ist kein Angriffskrieg.

    Der eigentliche Krieg in der Ukraine begann bereits 2014 mit der „Farben Revolution“, der Putsch in der Ukraine, der von den USA mit 5 Milliarden Dollar finanziert wurde.

    Die in der Ostukraine lebenden Russen durften nicht ihre russische Sprache sprechen, sie wurden diskriminiert und bekamen auch keine Renten.

    In Massengräben in der Ostukraine fand man tausende von brutal ermordeten Russen mit abgeschlagenen Köpfen.

    Die ganzen von Putin vorgeschlagene Friedensabkommen wie Minsk I und II wurden nur zum Zeitgewinn genutzt um die Ukraine für einen Krieg gegen Russland aufzurüsten, wie es Merkel & Hollande selbst zugaben.

    Putin hatte gar keine andere Wahl als sein Volk in der Ukraine zu schützen!

  22. Wie sagte Baerbock: „WIR UNTERSTÜTZEN AUCH LÄNDER DIE HUNDERTAUSENDE KILOMETER VON UNS ENTFERNT SIND“ …. Also vermutlich auf dem Mond !!

    Oder: „PUTIN MUSS SICH UM 360 GRAD ÄNDERN“ … Das macht er doch die ganze Zeit !!

    Unde wie sagte Habeck: “ WENN EIN BÄCKER EIN PAAR MONATE KEIN BROT VERKAUFT IST DAS NICHT SCHLIMM, IRGENDWANN VERKAUFT ER WIEDER“ … Von Insolvenz noch nier etwas gehört !!

    FAZIT: Ein Kanzler der solche Minister hat ist keinen Pfifferling wert !!

  23. @Sting, 6. April 2023 um 13:20 Uhr (die „Antwort“-Funktion oben geht nicht, das Kkommentar-Feld öffnet ich nicht – deshalb hier)
    Wichtig für uns hinsichtlich von Äußerungen zum Ukraine-Konflikt ist jetzt dies:
    Seit letztem Jahr ist das Leugnen von (u. a.) „Völkermord“ und „Kriegsverbrechen“ nach § 130 StGB strafbar.
    Siehe dazu den Artikel: https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/volksverhetzung-voelkermord-kriegsverbechen-groeblich-verharmlosen-billigen-leugnen-130-stgb-holocaust/ .
    In dem Artikel heißt es auch: „Der Linken-Politikerin zufolge ist nach dem aktuellen Wortlaut der Regelungen schon bei einer Billigung des Angriffs Russlands auf die Ukraine – je nach genauen Tatumständen – eine Strafbarkeit nach der neuen Vorschrift gegeben.“

    Völkerrechtlich führt aber nicht die Russische Föderation, sondern das Regime in Kiew einen (völkerrechtlich geächteten) „Angriffskrieg“.
    Dazu: Hier erklärt Scott Ritter die völkerrechtliche Rechtslage und das volle Recht Rußlands in der Ukraine so einzugreifen wie es dies tat und tut: Scott Ritter (hier die Einsprungstelle bei 37:37): https://www.youtube.com/watch?t=2256&v=OdM5Pkyl0_8&feature=youtu.be

    Was Scott Ritter betont: Grundlage des Verteidigungsrechts der Staaten Lugansk und Doniezk ist Art. 51 der UN-Charta. Dieser Art. 51 gilt zunächst zwar nur für ein „Mitglied der Vereinten Nationen“ – und Lugansk und Doniezk sind/waren nicht „Mitglied der Vereinten Nationen“. Aber: Zwar ist Art. 51 UN-Charta nur auf Mitglieder der UNO anwendbar. Aber …. Rußland und Donietzk und Lugansk sind eine (ca. ab 1:49:00 im Video) sog. „Collective Security Arrangement with a UN-Member„(Rußland!). Und eine solche „“Collective Security Arrangement with a UN-Member“ hat ebenfalls das Verteidigungsrecht aus Art. 51 UN-Charta.

    Jetzt könnte man erwidern, daß die völkerrechtlichen Ausführungen von Scott Ritter (zum Thema „Sezession“ der Staaten Doniezk und Lugansk) rechtlich vielleicht strittig seien. Gerade aber seitens den Nato-Staaten – und damit auch der BRD – ist das Sezessionsrecht unstreitig. Denn der „Kosovo-Krieg“ wurde genau mit der Rechtsauslegung von Scott Ritter begründet. Hier gilt deshalb der rechtliche Grundsatz „volenti non fit inuria“. D.h.: Da die Nato-Staaten sich auf genau diese rechtliche Auslegung des Völkerrechts beriefen, können sie jetzt nicht die gegenteilige Ansicht vertreten.

    Hinzukommt – Scott Ritter vergißt dies leider zu erwähnen – daß Moskau die Donbaß-Republiken vor(!) der Militäraktion anerkannt hatte. Und das ist völkerrechtlich für das Prinzip des „Self Defense“ und „Preemptive Strike“ Voraussetzung!

    Da aber die Ukraine (unter Beteiligung auch der BRD) einen Angriffskrieg führt (s. o.), machen sich meiner Ansicht nach Politiker, die Systemmedien (aber auch etliche Staatsanwälte und Richter), die ständig vom „Angriffskrieg Rußlands“ blubbern, strafbar nach § 130 StGB.

  24. Ein System kann sich nicht selber anzeigen, der §130 nur gegen welche die dem Systemdenken zu wieder sind. Trotz „Dachorganisation“ kochen alle ihre eignen Suppen. Triliterale(hier), Triaden(china), Islam Kalivat, Judentum sieht man deutlich dadran wie die Aipec arbeitet, die über dem WEF steht…….es gibt 13 auf dieser Ebene

    Die biegen es immer so wie sie es gerade brauchen, wer es durchsetzen kann, egal ob schändlich oder richtig, ist dehnen völlig egal. Kann dieses immer in den Medien verfolgen, wenn man jetzt in Jahrzehnten schaut zu Themen und wie Stellung bezogen wird, ändert sich oft 180 Grad. Fehlpässe sind heute föllig normales.

    USA zb hat doch einzige Recht was es unter Ländern gibt, mit Füßen getreten, in dem Sie Botschafter festsetzten, daher das ist auch nur Gesetzrichtschnurr nicht mehr. Kommt es drauf an, spielt es wie immer die Rolle wer da sitzt. Mensch Land Staat……

    Genau wie unser Rechtssystem, kann aus allem ne Bagatelle machen oder riesen Ding, soviel spielraum läßt es, je nach Auslegung. Was auch in der UN Charta steht, wenn schon bezug drauf nimmt. Wenn Deutschland WEltweiten Friedensvertrag hat, ist die UN gegenstandslos, das ist kein Witz, ist das Selbe wie der GG§ sollte eine neue Verfassung in Detuschland gemacht werden, wo sich Rechten drauf berufen, ist alles Gegenstandslos, durch Lissabon Verträge etc…., ist alles nur noch mehr oder weniger schein und rauch, und mehr von einer halben Anarchi als von einem globalen Rechtssystem das funktioniert.

    Gibt immer eine höhere Instanze, wo alles drunter nur wenig zu melden hat. Schein als mittel zum Zweck.

    Aus den Protokollen der weisen von Zion wurde
    – New World Order dadraus wurde
    – die Agenda 2030 ins Ziel

    Aber geht hier um den gesamten Arbeiter Pöbel 99%, weniger um die mächtigen selber.

    Man wird keinen wirklichen Sinn in einigem handeln erkennen, weil was in Medien kommt alles nur unter Macht Stufen Apparate sind. Über die Oberen Absichten kommt nie was in den MEdien, muss man sich Stück für Stück suchen und zusammensetzen, soweit möglich……

    Das Grundgesetz in BRD von den Amis, ist genauso in gewiesser Weise gegenstandslos wie auch das ganze UN Chartas, in den obersten Rängen, es soll nur einer Machtebene höher, hier Länderebene scheinsicherheit und Regeln geben. So wie unsere Gesetze auch nur für die Arbeiter Kaste gelten, Regeln unter diesen sind !!!, deswegen Imunität, gegenüber diesen Gesetzen(Politiker und co), und die wahren Mächtigen stehen auch über allen UN charta Gesetzen, ist nur ne Ebene höher.

    Das vergessen immer viele, von welcher Ebene kommt es, Bürger, Land , Staat, Welt oder obersten Ebene. Vieles ist nur Schein wahren, auf den verschiedenen Ebenen, damit der Laden weiter läuft. Deswegen kann man sich auch nur wenig wirklich auf etwas berufen, als Otto normal sowieso nicht mehr.

    • @Osiris
      War doch schon immer so. Im alten Rom hieß es: „Quod licet Jovi, non licet bovi.“
      Was Jupiter zusteht, darf der Ochse noch lange nicht.
      Gottgleich ist man selber, nicht der andere.

  25. @ osiris.
    Doch man kann sich auf Seinen ganz Normalen Verstand berufen!
    Sofern Der noch nicht von Äusseren Einflüsterungen Vergiftet ist!
    Das Geistige Gift ,ist eigendlich die gefährichste Pandemie Unserer Zeit! Das einzige Heilmittel ist der Normale Verstand, den die Meisten erst wieder zu benutzen lernen müssen!!

  26. https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Super-Inflation-stuerzt-Pakistan-in-schwere-Hungersnot-article24038474.html

    zum thema chaos, derzeit gibt es hier noch alles(Abgesehen von verschwundenen Produkten und verschwindenden, aber solange es noch genug gibt passiert nicht viel), aber wehe das ändert sich. Das blüht uns auch in paar Jahren….., die Strippenzieher intressiert es nicht, weil Ego. Intressiert mich nicht, weil betrifft mich ja nicht. Diese Denkweise ist auch etwas ganz schlimmes dieser Zeit. Das ist mehr als nur Arroganz und Ignoranz was da eine Rolle spielt.

    • @Osiris
      „Aus Niederlagen Siege machen.“ Wird der Stasi zugesprochen, die Losung. Wenn jetzt Indien und China sowie der Rest Asiens gemeinsam helfen und den Pakistanern im Augenblick der schlimmsten Not beistehen, könnte das zu einer epochalen Wende führen. Die lokalen Konflikte (Kaschmir u.a.) ließen sich leichter beilegen. Im Puff kehrt Ruhe ein. Das pöhse Rußland hilft mit gespendetem Weizen. Ein Alptraum-Szenario für die Möchtegern-Weltenlenker aus God’s Own Country. Der Rest der Welt hilft sich selber, schafft Frieden, und das ohne den „Wertewesten“. Das 3. Jahrtausend wird dann in echt ein asiatisches. Peter Scholl-Latour sah es voraus. Dieses Szenario wird auch die US-Arschlutscher in Taiwan und Südkorea zur Vernunft bringen. Ganz Afrika und Südamerika, das nebenher die Monroe-Doktrin beerdigt, springt den Amis vom Schiff.

  27. @Jörg
    Die DDR hatte die Volks- und die Verkehrspolizei. Grad letztere war gefürchtet. Bei einem Unfall, in den sowjetische Militär-Kfz verwickelt waren, haben die so lange rumgeblökt, bis die Schuldfrage eindeutig zu Lasten des DDR-Kraftfahrers geklärt war. Erging meinem Opa, meinem Vater und meinem Onkel so. Am Steuer der sowjetischen Militär-Kfz saßen oft Ungeübte. Berufskraftfahrer arbeiteten dafür in der Küche. War übrigens in der NVA nicht anders, wo ich 3 Jahre diente. In alter Zeit galt der Spruch: „Roter Stern auf weißem Grund – fahr rechts ran, das ist gesund.“

    • @Jörg
      In den Nachfolge-Republiken der UdSSR gibt es einfache wie altmodische Verfahren bei der Schuldfeststellung nach Unfällen. In der Ukraine heißt die Verkehrspolizei DAI (Dai heißt – als Imperativ des Verbs geben – gib mal.) In Rußland heißt die Verkehrspolizei GIBDD (ГИБДД). Abkürzung von: Гони инспектору бабки, двигай дальше – Gib dem Wachtmeister ein paar Scheinchen und fahr weiter.
      Deshalb haben die dort alle eine Dashcam im Auto. Weswegen seinerzeit der Meteor von Tscheljabinsk so schön aufgezeichnet wurde. Wenn eine Unfall-Sache vor Gericht geht, lügt das Bullengesocks nur, und die Richter glauben unbesehen so einer vollgeschissenen Menschenhaut in Uniform. Als letztere mußt Du jetzt damit rechnen, aufzufliegen und notfalls den einträglichen Job als gieriger, abkassierender, korrupter Hund zu verlieren. Und den Rest des Lebens vielleicht noch arbeiten zu müssen. Soll der Saakaschwili in Georgien ausgemerzt haben, indem er zuhauf hat verdecke Ermittler eingesetzt, die dann statt der Scheine mal mit Ausweis der Sondereinheit rüberkamen, und es klickten gleich die Handschellen. Haufenweise blutjunge Leute als Polizisten eingestellt. In Georgien soll das aufgehört haben, dort war es vorher auch eine Pest. Mußt Dich einfach mal mit Leuten aus der ehem. Sowjetunion unterhalten. Und zuhören. Das können viele Wessis nicht, die kommen alle schon schlau auf die Welt. Und wählen die Grünen. Und daß Dashcams lange bei uns verboten waren, spricht Bände.

    • @Jörg
      https://www.youtube.com/watch?v=-zy9D-0IkQM
      Stichwort Union. Mir fiel gerade das Bismarck-Zitat ein: „Nie wird so viel gelogen wie vor den Wahlen, im Kriege und nach der Jagd.“ Weil er das als „Union“ getarnte Imperium bewahrte, gilt Lincoln als arschaffengeiliger Heiliger bei den imperialen Systemratten in den USA, und sein häßlicher Affenkopf ist in Mount Rushmore in Stein gemeißelt. Er gilt als 4. Mitglied der heiligen Dreifaltigkeit. Als Befreier der Sklaven. Jesus hätte ihn als Bruder adoptiert. Es war in dem Krieg 1861-65 nie um die Sklaven gegangen. Die 11 Staaten, die aus der Union ausgetreten waren, taten dies, weil sie bis dahin 78% des Bundes-Steueraufkommens erbringen mußten. Daran waren zig Tausende zugrunde gegangen. Wirtschaftlich. Gekommen war das infolge eines Handelskriegs mit England mit Strafzöllen und Gegen-Strafzöllen, die Bundes-Zollbeamte in den Häfen des Südens gleich mit vorgehaltener Waffe kassierten. Ausgequetscht wie Deutschland unterm €.
      https://derwaechter.net/devils-punchbowl-ein-amerikanisches-konzentrationslager-das-so-schrecklich-ist-dass-es-aus-der-geschichte-entfernt-wurde
      Später brauchten die imperialen System-Fickfratzen eine faule Ausrede für ihren Krieg gegen die Konföderierten und für ihre eigenen Greueltaten, und die Sklaven mußten dafür herhalten wie weiland bei uns die Juden. Geschichte wird verfälscht, wird umgelogen, zurechtgebogen. Wie mit Deutschland anläßlich der beiden Weltkriege. Und es gibt genug Lobotomierte wie den peinlichen Pinsel, der unseren @Sting anpinkelte, die das im Leben nie raffen. In Polen haben sie unlängst ihre Lügen-Version zum WK2 zum Gesetz erhoben, und wer was anderes sagt, riskiert Gefängnis.

  28. @Wolfgang Schneider
    Da Du gerade die USA erwähnst….
    Man darf ja nicht mehr „Indianer“ bzw. „Red Indian“ sagen, sondern muß „Native American“ („Amerikanischer Ureinwohner“) sagen.
    Dann finde ich es aber auch übel rassistisch, wenn man mich einen „Weißen alten Mann“ nennt. Ich verlange ab sofort, daß man mich als „Native European“ bzw. „Europäischer Ureinwohner“ bezeichnet!!!

    • @Jörg
      Vielleicht gibt es auch bald Reservate für uns Biodeutsche. Da können die Zugereisten dann hinfahren und sich anschauen, wie die Doofen aussehen, die arbeiten, Steuern und Abgaben zahlen, sich vom Staat ausnehmen und zum Dank ständig demütigen lassen.

  29. Das erste Buch nach der Kapitulation hieß: Die autoritäre Anarchie. Komisch, wie aktuell der Titel klingt? Genau genommen, bräuchte man nur ein paar Namen zu ändern, dann beschriebe die Rezension die derzeitige politische Situation.

    Die Demokratie ist überladen mit Privilegien, Machtansprüchen, verbrecherischen Gesetzen und faulen Verträgen. Zuerst nehmen sie den kleinen Finger, und wenn sich keiner beschwert, die ganze Hand. Das Problem der Demokratien ist die rasche Verfilzung. Der Filzteppich führt zu immer mehr Gesetzlosigkeit und Rüpelhaftigkeit, zu autoritären Allüren und anarchischer Selbstbedienung.

    Würde man es ernst meinen mit der Demokratie, dann bliebe jetzt nur der Neustart, sozusagen ein Cleaning, welches alles Gerümpel aus dem System entfernt, die Bürokratie reinigt von schlechten Gesetzen und die Privilegien der Parteioligarchen abschafft. Transparenz ist gut, jetzt wissen wir, daß die alle korrupt und verlogen sind. Und keinen interessiert’s. Zurück auf Start, und wer nicht abspecken will, wird verhaftet.

  30. @LLz
    Die einzige Art von Veränderung bei uns Deutschen ist der Kollaps. Spätestens dann erneut, wenn die Melkkuh an Erschöpfung krepiert. Seit der Euro-Einführung hängen zu viele Zecken an uns dran und saugen Blut.

    https://web.archive.org/web/20230610014055/https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/unbarer-zahlungsverkehr/target2-t2s-konsolidierung/target-salden-603478
    TARGET-Saldo, Forderungen der Bundesbank aus TARGET
    Stand zum 31. März 2023: 1.170.619.970.891,41 €

    Und das Gold der deutschen Nation ist in New York und London todsicher verwahrt:
    https://www.goldseiten.de/artikel/480044–Zum-deutschen-Gold-in-den-USA.html

      • @Heidi Walter
        In den 1980ern lieferten die Amis 1.000 Stinger – tragbare Ein-Mann-Flugabwehr-Raketen – an die Mudschaheddin in Afghanistan. Die verkauften sie gleich weiter, und zwei Drittel dieser Raketen gelten bis heute als „unaccounted for“, d.h. keiner weiß so recht, bei welchen Islam-Irren auf der Welt sie im Arsenal gelandet sind.

        • Ein passender Netzfund zu Annalena „I would never shake the hand of a person like the German foreign minister, nor would I let him in my house. He is the prototype of a shameful politician; the one who makes a career as a protester and a friend of the peace, in order to use his official ideals to get a well paid position as a war mongering foreign minister. A political scum.“

          • @Heidi Walter
            Chuzpe nennt man das auf Jiddisch. Nach oben spucken und sich danach beim lieben Gott beklagen, daß es regnet. Bei diesem Zitat von Annalena fiel ich beinahe rückwärts um: „Die Partei der Grünen war in ihrer Geschichte nie pazifistisch.“ Das hat Orwell’sche Qualitäten. „Eurasien ist der Feind, und Eurasien war schon immer der Feind.“ Wenn dieses deutsche Volk doch bloß nicht so denkfaul und z.T. offen verblödet wäre!
            Weißt Du eigentlich daß Mahatma Gandhi und Adolf Hitler im Briefwechsel standen? Hört man kaum was drüber. Ich las dazu mal was vor 30 Jahren in der Deutschen National-Zeitung. Kann mich dran erinnern, daß MG dem Addi erklärte, daß er vorhabe, England weder zu zerstören noch zu demütigen, er will bloß Freiheit für Indien. Mit seiner Strategie der Gewaltlosigkeit hatte er auch Erfolg, was dem Führer nicht vergönnt war. Stichwort Salzmarsch, Ziviler Ungehorsam. „Wenn viele kleine Leute viele kleine Dinge tun …“
            https://www.youtube.com/watch?v=E865jL9Oio8
            In seiner Doku „Bowling for Columbine“ fragte Michael Moore den Bruder des zum Tode verurteilten Cincinnati-Attentäters Timothy McVeigh, der in der ganzen Sauerei der Attentats-Vorbereitung mit drinhing, warum man es denn nicht mit der Strategie von Gandhi probiert hat. „I am not familiar with that,“ erwiderte der von Haß zerfressene Waffennarr und Ignorant. „Also das sagt mir jetzt nichts.“ Politiker wie Baerbock sind ein Fall für die Psychiatrie. Man müßte ihnen wenigstens Berufsverbot verpassen, so wie ein rechtskräftig verurteilter Pädophiler sich Kindern nie mehr nähern darf.

              • @Heidi Walter
                Stichwort Pfaffen. Bin Brandenburger, und wir hatten die Geißel Gottes mit Namen Manfred Stolpe. Überall in die neu gebildeten Ämter und Behörden die belasteten Figuren mit SED- und Stasi-Vergangenheit hinein gehievt. Hat weder den Kohl gestört noch die Bundesspitze der SPD. Die Qualitäts-Medien auch nicht. Nichts gelernt aus der Kacke nach 1945 im Westen, wo die alten Kameraden mit steifem rechten Arm plötzlich wieder alle einen Druckposten hatten. Erinnerst Du Dich noch an Hans Filbinger? Ministerpräsident in BaWü gewesen, und er hatte als Marine-Richter noch am 8. Mai 1945 kriegsmüde Marine-Soldaten zum Tode verurteilt. Glückliche Schwaben. Ihr Minister-präsident heißt jetzt Kretschmann. Fanatischer 68er gewesen und wie Trittin Mitglied im Kommunistischen Bund Westdeutschlands, dem KB. Die sind mit Mao-Bibel grölend durch die Straßen gezogen, als der in China den Tod von Mio. Menschen verursacht hatte. Einfach einem anderen Psychoten und Massenmörder gehuldigt – Trittins Vater war ein hohes Tier bei der SS gewesen. Glückliche Schwaben. Daß Stolpe als „IM Sekretär“ der Stasi geführt worden war – kein Problem! Als Dolmetscher darf ich nicht mal in der Schufa einliegen. Die Berliner Landespolizei holt keine Dolmetscher ran mit Schufa-Eintrag – ich würde als Sicherheitsrisiko gelten.

              • @Wolfgang, ich habe die 68er mitbekommen. Zugedröhnt bis in die Haarspitzen, die Mao-Bibel war ihre Monstranz, RAF-Sympathisanten, das Anwaltskollektiv für die RAF: Horst Mahler war 1970 Gründungsmitglied der linksextremistischen Terrororganisation RAF, vollzog später eine Wendung zum Rechtsextremismus, Hans-Christian Ströbele wurde Bundestagsabgeordneter und Parteisprecher der Grünen, Klaus Eschen bekleidete von 1992 bis 2000 das Amt eines Richters am Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin und Ulrich K. Preuß wurde Jura-Professor, das Kassiber nach Stammheim schmuggelte. Otto Schily, Obergrüner, gehörte auch dazu so wie Gerhard Schröder, der Anwalt von Horst Mahler war. Alle stiegen später in hochrangige Posten auf. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_ehemaliger_NSDAP-Mitglieder,_die_nach_Mai_1945_politisch_t%C3%A4tig_waren Glaube mir, auch bei uns wurde man überprüft bis zurück zu den Urgroßeltern und die deutschen Sicherheitsbehörden machten begeistert mit. Was sie wahrscheinlich heute auch noch machen. Der CIA war der erste, der die Stasi-Zentrale marschierte und sich widerrechtlich die für sie wichtigen Dokumente aneignete. Das geben sie sogar offen zu. Viele Firmen, die sich in Deutschland tummeln, sind keine Firmen sondern Scheinfirmen des CIA, um Bewegungsfreiheit in Deutschland zu haben, ohne aufzufallen. Heute sitzen die, die damals alles dafür eingesetzt haben, diesen Staat zu zerstören, an den Schalthebeln der Macht und vollenden das, was ihre Vorbeter nicht geschafft haben unbd werden, wie sollte es anders sein, von den Amis unterstützt. Das Volk ist zum Großteil so verblödet, dass es begeistert mitmacht. Muss an der Impfung liegen. https://www.focus.de/politik/deutschland/der-atomausstieg-triumph-der-gegenaufklaerung_id_190918680.html Wenn der grüne Dreck nicht bald Geschichte ist sehe ich ein Deutschland, dass man in Jahrzehnten nicht wieder auf die Beine kriegt. Es wäre besser gewesen, unsere Vorfahren hätten den Schutt nach 1945 so gelassen, wie er war, dann hätten die Türken, die nach Lesart der Sozen und Grünen Deutschland aufgebaut haben, Arbeit für Jahrzehnte gehabt und wären wahrscheinlich heute noch nicht fertig. Wärt ihr auch auf die Straße gegangen, wenn ihr das vorausgesehen hättet? Ich denke nicht.

              • @Heidi Walter
                Die DDR hatte im Herbst 1989 18 Mia. DM Verbindlichkeiten nach außen. Für so viel neue Schulden brauchte Theo Waigel ein halbes Jahr. Wir hätten unseren eigenen Staat behalten sollen. Die Russen haben uns nie zu solchen Primaten heruntergezüchtet. Wir durften, wir sollten Deutsche bleiben. Hatten Goethe und Wagner in der Schule. Wir haben der UdSSR alle ihre (nicht-militärischen) Schiffe gebaut; die waren froh über ihren Teil an der deutschen Beute. Die DDR war auch nie Kanakistan geworden mit 50 Messerangriffen täglich. Jetzt bauen sie in Wuppertal eine Moschee, wo 6.000 rein passen. Die deutsche Einheit war ein krasser Fehler.

              • @Heidi
                Und dann dieser Joschka Fischer. Erst RAF-Sympathisant gewesen und 1999 kriegsgeiler Reichsaußenminister in den Fußtapfen von Ribbentrop. Wir brauchen ein zweites Nürnberger Tribunal.

              • @Heidi
                https://www.youtube.com/watch?v=-KsKR8qeXhg
                Zum unlängst verstorbenen Christian Ströbele fiel mir ein, daß er die gesetzliche Freigabe des Inzests gefordert hatte. Oft steht Wort gegen Wort, wenn ein Vater aussagt, seine Tochter habe es ja gewollt. Für die Grünen saß Volker Beck im letzten Bundestag. Der verlangte, daß man Kinder ab 12 zum Rammeln freigibt. In jedem anständigen Land der Welt hätte längst das Militär geputscht. Obschon mir ein Kennedy reichen würde.

              • Bin voll Deiner Meinung. Der Obergrüne Fischer, Polizistenprügler und Aufwiegler der Frankfurter Putztruppe, konnte, wie der jetzige Obergrüne Habeck, mit Deutschland nichts anfangen. Seine Zitate sagen alles über ihn „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“ Mariam Lau in einer Rezension zu Fischers Buch „Risiko Deutschland“: „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ Es wird abgestritten, dass er dieses gesagt hat, aber zuzutrauen ist es ihm „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“ Den Grünen und ihren Vorläufern waren Deutschland und die Deutschen schon immer verhasst. Ich bin immer noch nicht darüber hinweg, dass unser Umzug nach Meck-Pomm oder Brandenburg nicht geklappt hat.

              • Ihr habt das ja nicht so mitbekommen, aber bei den Grünen war das immer präsent https://www.focus.de/politik/deutschland/erste-ergebnisse-der-paedophilie-studie-forscher-enthuellen-so-kaempften-gruene-jahrelang-fuer-freien-kinder-sex_id_3077344.html Daniel Cohn-Bendit sagte „Wenn ein 5-jähriges Mädchen sich beginnt auszuziehen, ist das ein wahnsinnig erotisches Spiel“? Heute führen sie es weiter mit der Frühsexualisierung der Kinder und anderen Schweinereien. Ich bin dankbar, dass meine Kinder und Enkel aus dem Alter raus sind sonst säße ich wahrscheinlich schon im Gefängnis

              • @Heidi Walter
                http://sauber.50webs.com/kapital/
                Es lohnt nachzulesen, wer Hitler überhaupt erst finanziert und der NSDAP den Weg zur Macht mit vielen Mio. erkauft hat. Will keiner wissen, will keiner hören. Die Ähnlichkeiten zur heutigen Kiewer Wolfsangel-Demokratie sind zu offensichtlich.

  31. Hier mal ein Gedanke zur Klima-Diskussion:
    Chem-Trails (auch Spanien setzte im letzten Sommer welche ein) behindern in der Nacht die Wärme-ABstrahlung der Erde – aber am Tage behindern Chem-Trails die Sonnen-EINstahlung. Die Bilanz (hinsichtlich eines Abkühleffekts) ist sicherlich positiv, da die Sonne um etliches mehr EINstrahlt, als die Erde ABstrahlen kann.
    Nun muß für die CO2-Moleküle doch eigentlich dasselbe gelten. Denn wenn CO2 Wärmestrahlen (weitgehend) nicht durchläßt, dann blockiert es doch nicht nur die Erd-ABstrahlung sondern auch die Sonnen-EINstrahlung. Da die Sonnen-EINstrahlung weitaus massiver ist als die Erd-ABstrahlung müßte CO2 doch einen Kühleffekt haben – ähnlich den Chem-Trails.
    Wird das irgendwo diskutiert? Weiß das jemand hier?
    (daß CO2 mit einem Anteil an der Atmosphäre von nur 0.039 % sowieso keiee Rolle spielenn KANN, ist mir auch klar. Es geht mir ja auch nur um ein Argument für zukünftige Diskussionen)

  32. @jörg Sinn war, die Ermächtigungsgesetze gegen den Bürger, und DNA veränderungen, der Rest kommt automatisch, daher können die das abschließen.

    wir sind in Phase 2
    Meldungen häufen sich WEltweit über desolate zustände für otto normal, hier kümmert es „noch“ keinen wirklich, aber wird sich ändern.

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Lissabons-Buerger-stemmen-sich-gegen-Mietwucher-article23993862.html

    Das ist noch nett, in anderen Ländern essen und trinken schon langsam unbezahlbar…..

    Trinkwasser gegen Strom, Franzen handeln, bis es bei uns auch dürr wird. Südeuropa vertrocknet , keine Ernte kein Wasser mehr. In Frankreich gehts noch in „“, aber Spanien ist Grundwasser auch noch verseucht. Kann nicht gut ausgehen, wie mans auch dreht und wendet, was da auf uns zurollt. Auch bei uns wird man bald die ernte ausfälle zu spüren bekommenam Preis für Obst und Früchten.

    Wenn es deinem Nachbaren schlecht geht, gehts dir auch bald schlecht. Altes Sprichwort, das sich bald Bewahrheiten wird. Bei Portugal kommt dazu , weigerten sich Brasilien abzutreten mit allen Rechten an die WR, hatten schon einigen Troubel im letzten Jahrzehnt deswegen. Waldbrände, kein Wald kein Wasser, weil Regen bleibt immer mehr aus.

    Entsteht Weltweit ein immer größeres Pulverfass……, wenn Wasser notstand und Essen notstand noch dazu kommt, kann es schnell zu regelrechten Flächenbränden kommen mit millionen toten. Da hoffen die Eliten ja auch drauf , das wir uns alle , meißten, gegenseitig umbringen für die letzten Cappi Dosen.

    Zumindest langweilig wirds letzten Jahre nicht, wenns auch Trauerspiel ist.

    zb. Wird Solar(Menschen vergessen das es nieder Volt Halbleiter sind) Technisch gefördert wo es geht, eine A Waffe in der oberen Atmospäre gezündet und alle Solarzellen sind schrott, das wars mit Strom. AKW kümmert das nicht, müssen nur paar neue vorschaltgeräte her in Umspannwerken und läuft wieder. Da ist nur gefahr das Stäbe in den Abklingbecken trocken werden, oder sonstiges, dazu müßten schon Bomben drauffallen direkt.

    Gibt da etliches was bald einschneident überall zu tragen kommt. Gerade Franzen Atommeiler Rekordhalter, reicht wenn eins hochgeht, bekommen wir voll mit ab. Früher oder später kommt so ein scenario sicherlich auch noch. Waren es Terrorristen, oder Aufständische die die faxen dicke haben, wie auch immer……………

  33. auch das war klar, lange angekündigt, die Jelen sagte es 2011 schon….. Es dauert halt alles seine Zeit, in einem Dorf kann man etwas gravierend ändern in Tagen, Weltweit geht das nicht so schnell.

    https://www.welt.de/finanzen/plus244782180/Waehrung-Der-Anfang-vom-Ende-der-Dollar-Dominanz.html?source=puerto-reco-2_ABC-V22.6.B_CURRENT

    nur den Zeitpunkt bestimmen leider die , die auch meißte in Schuld haben. Niemand hat behauptet diese Welt sei gerecht und fair. Aber danach wird dieser Raum, genannt Erde frei seien von solchen für immer. Letzte Epochen runde, der Dualität.

  34. @Osiris,17. April 2023 um 05:29 Uhr
    Das ist noch nett, in anderen Ländern essen und trinken schon langsam unbezahlbar…..„.
    Ja, so was wird bei uns ja von den Regime-Medien nicht mehr berichtet. Z. B.: (wenigstens bis zum letzen Jahr, vielleicht sogar jetzt noch) die Jahrhundertdürre in Somalia.
    Und jetzt Hungersnot in Sri Lanka: „SRI LANKA’S NEOLIBERAL NIGHTMARE, WIDESPREAD FAMINE TRIGGERED BY COVID-19 LOCKDOWN AND AN UNPAYABLE EXTERNAL DEBT“ – https://counterinformation.wordpress.com/2023/04/15/sri-lankas-neoliberal-nightmare-widespread-famine-triggered-by-covid-19-lockdown-and-an-unpayable-external-debt/ (am rechten Rand kann man den Google-Übersetzer aktivieren und auf „Deutsch“ klicken).

    Zur Energiefrage:
    Kohlekraftwerke: Ich bin sehr für Kohlekraftwerke. Die ideologisch-verballerte hamburger Rot-Grün-Regierung hatte einem brandneuen, hochmodernen Kohlekraftwerk nicht nur die Inbetriebnahme verweigert, sondern sogar den Abriß(!) verfügt: „KRAFTWERK MOORBURG SOLL LAUT HAMBURGER SENAT „SCHNELLSTMÖGLICH“ ABGERISSEN WERDEN“ – https://www.welt.de/regionales/hamburg/article240999179/Hamburg-Kraftwerk-Moorburg-soll-schnellstmoeglich-abgerissen-werden.html

    Atomkraftwerke: Ich war seit Tschernobyl (80er Jahre) strikt gegen Atomkraftwerke. Fukushima – das vermutlich immer noch den Pazifik radioaktiv verseucht (wird bei uns natürlich nicht berichtetet) – hätte es dann nicht gegeben.
    Ich bin allerdings gegen die jetzige(!) Abschaltung der existierenden AKWs in der BRD – angesichts der von Ampel+CDU geradezu mutwillig herbeigeführten Energiekrise hier.
    Nun bin ich sogar ein Befürworter der neuen „Dual Fluid Reaktoren“ geworden. Hierbei handelt es sich um ungefährliche Atomreaktoren, die sogar alte Brennstäbe (aus den ewigen „Zwischenlagern“) verbrauchen können.
    Siehe dazu das Video (mit Einsprungstelle): https://gegenstimme.tv/w/tpXLcseicEf8XibGFV7Anr?start=9m16s

  35. Neuer -ismus, Sozialdemokratismus. „Der Despotismus ist bequemer als die Freiheit, weil das Laster bequemer als die Tugend ist.“ Friedrich Heinrich Jacobi.

    Von Evolution würde ich nicht sprechen, eher von Entwicklung. Die geistige Entwicklung hat immer mit guten Umgangsformen und gemeinsamen Sitten und Gebräuche zu tun. In den 50er Jahren haben Etikette-Bücher den Markt beherrscht. Die BRD war das letzte Goldene Zeitalter, welches der Homo Corruptus mit Maastricht zu Grabe getragen hat.
    Individualismus und 300 Fernsehprogramme führen schließlich dazu, daß der Mensch geistig verholzt. Es gibt keine gemeinsamen Themen mehr und wohl nichts, was noch unsolidarischer ist, als den Staat ständig mit Streiks zu erpressen. Busfahrer sind Hilfsarbeiter-Berufe, die in 3 Monaten ausgelernt sind. Die verdienen rund 3000 Euro im Monat. Die erpressen ihre Kunden, denn bezahlen müssen deren unverschämte Lohnforderungen wir alle, wobei wir keine Alternative des Umstiegs haben, außer uns ein Auto zu kaufen.
    Die Gewerkschaft erpresst mit Vorliebe den Staat. Und treibt nebenbei die Inflation an. Solidarisch wäre es, die Füße still zu halten, statt ständig rebellisch zu sein.

Kommentare sind deaktiviert.