Eine Lanze brechen für Menschen, die Widerstand gegen Umwelt- und Klimazerstörung leisten

Es ist in letzter Zeit eine regelrechte Hetzjagd zu beobachten, die gegen junge Leute gerichtet ist, die sich in Sachen Klima- und Umweltschutz engagieren. Die Aktivisten der Organisationen „Ende Gelände“, „Extinction Rebellion“ und „Die letzte Generation“ werden größtenteils ins falsche Licht gestellt. Diese Anfeindungen gehen so weit, daß ihnen eine Gesinnung von RAF-Terroristen unterstellt wird.

Eine Lanze brechen für Menschen, die Widerstand gegen Umwelt- und Klimazerstörung leisten

Bitte mal halblang. Wie überall gibt es Menschen, die in ihrer Protesthaltung über das Ziel hinausschießen oder Mittel anwenden, die kritikwürdig oder abzulehnen sind. Aber deshalb kann man doch nicht gleich alle Gutmeinenden über einen Kamm scheren und sie verurteilen. Und den jungen Leuten grundsätzlich zu unterstellen, daß sie Illusionisten sind und unrealistisch denken oder vorgehen, das geht an der brutalen politischen Wirklichkeit vorbei.

Die Thematik Umwelt- und Klimaschutz ist viel zu existenziell, daß wir es uns erlauben dürften, Menschen in Bausch und Bogen zu verunglimpfen, die sich dafür einsetzen – gerade weil es so offensichtlich ist, daß die Politiker weltweit in dieser Hinsicht Totalversager sind. Die gerade beendete soundsovielte Klimakonferenz beweist es, denn sie ist wie immer als Hornberger Schießen geendet und hat keine zählbaren Ergebnisse gebracht. Wer unter diesen Umständen immer noch ein Erwärmungsziel von 1,5 Grad für wahrscheinlich hält, der leidet unter Wahrnehmungsstörungen. Der Prozeß ist mittelfristig irreparabel und steuert auf eine Katastrophe zu, die selbst bei sofortigem radikalem Handeln nicht aufzuhalten ist.

Reklame für den besseren Zweck

Jetzt ist alles vorbei … hier die Merkel-Gedenk-Postkarte!

Die Merkel-Ära ist vorüber, der Ruin wieder ein Stück näher gekommen? Passend zum einstigen Zirkus-Maximus ihres Regimes, hier ein letzter Gruß. Die einzig wahre Erinnerungs Devotionalie an Deutschlands schönste, intelligenteste und ruinöseste Kanzlerin aller Zeiten. Eine bleibende Erinnerung und unverzichtbares Sammlerstück für die Überlebenden und Folgegenerationen. Die Postkarte wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).

Milliarden Menschen und der Lebensstandard

Gerade haben wir die Schwelle von 8 Milliarden Menschen auf dem Globus überschritten. Der Mehrzahl der Erdbewohner wurde es bisher vorenthalten, einen Lebensstandard wie bei den wohlhabenden Ländern zu erreichen. Wer kann es ihnen verdenken, daß sie diesen Rückstand aufholen möchten. Es ist wohl noch nicht bei den Verantwortlichen angekommen, was dies in Bezug auf die Umweltbelastungen bedeutet. Alle bisherigen und auch die auf dem Papier geplanten Maßnahmen werden der Herausforderung in keinerlei Hinsicht gerecht und bringen keine Lösung. Nach wie vor herrscht die „Strategie“ vor, den Kopf in den Sand zu stecken.

Und es sind ja nicht nur junge Leute, die auf die Barrikaden gehen sondern alle Altersgruppen. Als älterer Mensch wie ich, der die weltweiten Klimaambitionen seit Jahrzehnten beobachtet und genau erkennt, wie sie konterkariert und mißbraucht werden, habe ich einen klaren Blick. Naive Propagandisten und Apologeten wie Greta Thunberg oder die junge deutsche Klimaaktivistin Luisa Neubauer nehme ich irgendwie auch nicht ganz ernst. Aber trotzdem: Der berühmte Appell von Greta „How dare you“ besitzt seine volle Berechtigung. Hinter dem Streben der Aktivisten wird eine historische Logik erkennbar, die selbst den „Linken“ unter den friedenspolitischen Aktiven verloren gegangen zu sein scheint:

„Wenn Dein starker Arm es will, stehen alle Räder still“.

So plakativ und simpel dieser kurze Satz auch ist, der aus der kommunistischen Bewegung stammt, so tief und nachhaltig ist seine Wirkung. Heute ist es kaum noch vorstellbar, daß einstmals Gewerkschaften ihn zur Parole gemacht haben, weil sie ihre Stärke kannten. Die jungen Leute kennen diesen historischen Hintergrund wahrscheinlich nicht mehr.

Irrweg ins Verderben

Das Geld und die Wirtschaft regieren die Welt – und natürlich die hegemonistischen Ambitionen der Großmächte. Die USA haben es geschafft, daß ihr unermeßlich destruktiver Militärapparat, der Gift für die Umwelt ist, aus den Berechnungen für die Klimaziele herausgenommen wird. Kriege, Aufrüstung und speziell auch der tobende Ukrainekrieg sind Kriterien, die der Umwelt riesige Schäden zufügen. Die Wirtschaftssanktionen gegen Rußland haben in ihrem Gefolge wirtschaftliche und energiepolitischen Reaktionen hervorgerufen, die die Umweltziele konterkarieren und ins Gegenteil verkehren. Wir sind auf dem Weg, der uns vom Club of Rome bereits 1968 auf den Weg gebracht wurde, diesen in eine Sackgasse zu führen oder vor einer Wand enden zu lassen.

Es muß wehtun

Wir sollten uns keinen Illusionen hingeben. Wenn wir die Protestaktionen der Klima- und Umweltaktivisten verteufeln, dann vergessen wir eine grundlegende Erfahrung. Rein verbaler Protest nutzt so gut wie nichts mehr. Denn mittlerweile sind die politische und mediale Propaganda sowie deren geschliffenen Formulierungen, die die Realität ins Gegenteil verkehren, derartig zu einem Krebsgeschwür ausgeufert, dass man mit Worten auf verlorenem Posten ist. Die Menschen sind derartig eingelullt und apathisch oder auf der anderen Seite mit Vorurteilen und Ideologien infiziert, daß man ihnen mit vernünftigen Argumenten nicht mehr beikommen kann. Sie reagieren nur noch, wenn man ihnen direkt vor den Kopf stößt und sie einen unmittelbaren körperlichen Schmerz verspüren!

Welche Alternativen haben wir noch?

Was bleibt uns denn dann noch als Alternative, um etwas zu bewirken? Offensichtlich können wir ohne Gewalt nicht mehr auskommen. Damit meine ich nichtphysische Gewalt, die man auch einfach als strategische Gegenwehr bezeichnen kann. Davon gibt es verschiedene Ausprägungsformen wie die Verweigerung, den Boykott oder aggressive Opposition. Wer lieb und nett, rücksichtsvoll und in vornehmer Zurückhaltung agiert, der gewinnt niemals einen Blumentopf. Ganz im Gegenteil – er wird noch als Schwächling belächelt. Wir müssen unseren gemeinsamen Feind identifizieren und ihm Paroli bieten!

Konzentration auf das Wesentliche

Außerdem wird das Thema CO² im Klima-/Umwelt-Kontest völlig überbetont, weil dabei die unzähligen anderen Umwelt- und Klimabelastungen und Faktoren ins Hintertreffen geraten, die im einzelnen und vor allem in der Gesamtheit unsere Welt nachhaltiger schädigen. Da hätten wir Methan, Ruß, Feinstaub, Umweltgifte aller Art, Kunststoffverseuchung, Wasserknappheit usw., die unsere Umwelt sowie die persönliche Gesundheit massiv beeinträchtigen. Feinstaub z. B. Ist als individuelles Gesundheitsrisiko immer noch völlig unterschätzt. Oder Ruß, der in die Atmosphäre aufsteigt und die Polregionen einschwärzt, so dass die Sonnenwärme nicht mehr reflektiert wird und somit die Erderwärmung angeheizt wird. Ein spezielles Phänomen hinsichtlich dieser beiden Faktoren ist der Trend, Holzheizungen und -Kamine zu installieren, die sowohl Gesundheit als auch Umwelt ruinieren.

Zitat von Günter Rexilius:

„Diese klimaschädigenden Begleiterscheinungen des Krieges spielen in den politischen Debatten eine untergeordnete Rolle. Die Folgen dieser Blickverengung spüren nicht nur die überwiegend jungen Klima-KämpferInnen, sondern wir alle, denn sie gibt indirekt den politischen Hasardeuren, den weltweit agierenden fossilen Konzernen und, last not least, den aus ihnen horrende Profite ziehenden FinanzinvestorInnen grünes Licht für die definitive Zerstörung der globalen Bedingungen für menschliches Leben.

Bitte diesen Beitrag lesen: Lützerath und die Ukraine … [Ossietzky]

Eine Lanze brechen für Menschen, die Widerstand gegen Umwelt- und Klimazerstörung leisten
6 Stimmen, 4.83 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für Peter A. Weber
Über Peter A. Weber 134 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

37 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Peter A. Weber,
    grundsätzlich sollte unterschieden werden zwischen Umweltverschmutzung, besser Umweltzerstörung, und Wetterveränderungen. Wetterdaten über Jahrzehnte ergeben in der Summe Indikatoren für eine Änderung eventueller Änderungen des sogenannten Klimas. Dies ist aber sehr Vage, weil die Wetterdaten und auch manipulative Umstände Einfluss haben auf die gesammelten Wetterdaten, sprich Klima. Das zum Einen. Einfluss könnten wir nehmen, wenn wir zum Beispiel alle Wettermanipulationen verbieten könnten.
    Zweitens, die Umweltverschmutzung geht permanent weiter mit staatlicher und lobbyistischer Unterstützung der bekannten koruppten Progadinisten. FFF, Straßenkleber, und andere Heuchlerorganisationen werden leider genau von denen gesponsort, die für Kriege, Verseuchung der Umwelt, Corona etc. verantwortlich sind. Ich behaupte das Gegenteil, was sie schreiben. Diese gewollte Agenda von den 0,1 Prozent ist genau dafür da, das eben nichts verbessert wird. Das ganze Gegenteil passiert ja gerade. Ein Narr der sowas unterstützt. Ich erlaube mir ihnen das so scharf zu schreiben, weil ich nicht jünger bin als sie. Ich will sie auch nicht belehren. Aber machen sie sich bitte mit der Gesamtheit der Dinge vertraut.
    Und jetzt sage ich Ihnen noch was zum Abschluss. Unsere eigenen Kinder und viele Patchies sind bei uns dezent aufgeklärt und erzogen worden. Alle haben ihren Weg im Leben gefunden.
    Keiner hat sich von FFF indoktrinieren lassen. Das ist unsere Zukunft.

  2. Ich hab so meine Probleme damit, mir von mit einem goldenen Löffel im Hintern Aufgewachsenen ohne jede Aus- oder sonstige Bildung, die ihre materiell rundherum sorglose Luxusexistenz als Basis begreifen, erkären zu lassen, wie die Welt aussieht. Erst Recht, wenn dabei dann auf Propagandaerzählungen der Art „die Wissenschaft ist sich einig“ zurückgegriffen wird, um ANDERER Leute Leben radikal einschränken zu wollen.

    Wer selbst nach wiederholten, öffentlich gewordenen Datenmanipulationen der „klimaforscher-Gurus“ wie Mann (zB „Klimagate“ 2009) immer noch das CO2-Klimamärchen glaubt, hat sich für mich mittlerweile grundsätzlich genauso disqualifiziert wie sämtliche „nur die impfung kann uns retten“-mRNA-Apologeten.

    Dieselbe Sch…e, von denselben Leuten angerichtet, zu demselben Zweck. Wers nicht glaubt, kann sich ja mal über das segensreiche Wirken u.a. der Rockefellerstiftung, bzw deren Gründer seit Anfang 1960 informieren und deren Veröffentlichungen und Strategiepapiere zu Gemüte führen. Ist alles öffentlich zugänglich.

    Figuren wie „Greta“ erfüllen in dem Kontext die Funktion nützlicher Idioten, und deren gläubige Anhänger wie die FFF-Spackos und Klebekinder sind positivstenfalls analog den Teilnehmern der Kinderkreuzzüge vor 1000 Jahren zu begreifen: dumme Schafe.

    Wer dabei aber billgend die Gefährdung von Gesundheit oder Leben Anderer in Kauf nimmt wie die Klebefraktion, wird vollkommen zurecht als RAF-Vorstufe betrachtet. Die hatten ja auch nur zum höheren, edlen Zweck zunächst nur in Konsumtempeln Feuer gelegt als Kapitalismuskritik

  3. Es sind Militäraktionen, Wettermanipulationen (die z.B. dem Militär das Terrain günstig machen) und die ganze elektronische Überwachung. Darauf können wir gut und gerne verzichten. Damit wäre schon ein Riesenbatzen geschafft, ohne dass sich irgend jemand vom Volke einschränken müsste! Nur leider steht die Umsetzung nicht in unserem Vermögen, sondern in dem jener, die alle Macht und alles Geld der Welt haben.

  4. Dieser Artikel gehört besser in die Mainstreammedien. Hier raubt er nur Platz und verbreitet die allgegenwärtige Gehirnwäsche der Geoengineering-Lobby.

    Wenn der Herr Weber kein beauftragter Propagandist, sondern ein Überzeugungstäter ist, dann ist er umso gefährlicher.

    Ich will einen Versuch der Aufklärung unternehmen:

    Die extremen Wetter- und Klimaveränderungen sind tatsächlich unnatürlich, also menschengemacht, aber nur von Menschen, die KLIMAKONTROLLE betreiben.

    Um einen auf Evidenz basierende Recherche zu beginnen, empfehlich auf Maps.Google.com zu gehen und nach „Riad“, der Hauptstadt von Saudi Araben zu suchen. Sowohl um Riad herum, als auch über die gesamte Arabische Wüste verteilt sind die großen Landwirtschaftlichen Anlagen und Teile der Wasserinfrastruktur zu sehen.

    Während Europa per Klimakontrolle zusehends ausgetrocknet wird, wächst die Niederschlagsmenge in Arabien. Damit werden großen Industrien der Wüstenlandwirtschaft und Milchwirtschaft, sowie die Nahrungsmittelveredelung, das Fracking von Erdöl, Erdgas und Kondensaten plus die Petrochchemische Industrie ununterbrochen mit Wasser versorgt.

    Schauen Sie auf den Satellitenkarten selbst nach:

    Koordinaten des Wasserraubs!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/koordinaten-des-wasserraubs.html

    Hier und in weiteren Artikeln wird die Klimakontrolle zusammenfassend oder ausführlich erläutert.

    Was ist Klimakontrolle? Wer macht es, wem nützt es und wem schadet es?
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/was-ist-klimakontrolle-wer-macht-es-wem.html

    Hier stehen alle erforderlichen Kenntnisse zu CO2 und den pseudo-wissenchaftlichen Lügen über „Treibhauseffekt“ und „Erderwärmung“.

    Fragen und Antworten zu #CO2!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/fragen-und-antworten-zu-co2.html

    Der Treibhauseffekt hat nie existiert und wird nie existieren. Er ist eine Lüge!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/der-treibhauseffekt-hat-nie-existiert.html

    Der Methan-Schwindel! Treibhausgase gibt es nicht! Permafrost setzt keine großen Mengen an Gasen frei!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/der-methan-schwindel-treibhausgase-gibt.html

    Hier lernen Sie, wie die künstliche Erwärmung erzeugt wird.

    Hitzewellen auf Bestellung durch Ozonlöcher sind jederzeit machbar! Klimakontrolle!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/hitzewellen-auf-bestellung-durch.html

    Keine Erderwärmung, sondern nur die vertikale Verschiebung des Temperaturgradienten der Atmosphäre!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/keine-erderwarmung-sondern-nur-die.html

    Horizontale Verschiebung von Temperatur und Wasser, natürlich und durch Klimakontrolle!
    https://geoarchitektur.blogspot.com/p/horizontale-verschiebung-von-temperatur.html

    Herr Weber, es gibt keine Wissenslücken, fehlende Beweise oder naturwissenschaftlcihe Unkenntnis zu diesem Thema, sondern nur die gezielte Ablenkung oder Igoranz.

  5. Guten Tag Herr Weber,

    glauben Sie wirklich, dass sich das Klima in Jahren um 1 oder 2 Grad erwärmt und das gefährlich ist?

    Die angebliche Gefährlichkeit behaupten nur dafür gegründete NGOs. Politiker plappern es nach und terrorisieren mit diesem Blödsinn die Bürger, weil mit dem Märchen der Gefährlichkeit weitere Steuern abgesaugt werden können.
    Und eine verhetzte Jugend verdient sich damit ein paar Penunzen.
    Die Geldquelle sitzt in Deutschland wie eine österreichische Aktivistin kürzlich sagte.
    Hier der Link mit Namen der Aktivistin:
    https://www.mmnews.de/politik/190060-oesi-strassen-kleber-kriegen-geld-aus-deutschland-von-geheimen-fonds
    In GB wird XR ohnehin bereits als kriminell beobachtet

    Natürlich ändert sich das Klima ab und wieder.
    Aber das ist weder gefährlich noch menschlich beeinflußbar.

    Jedenfalls nicht durch CO2 was nur zu 0,04 % in der Luft ist und
    sehr nützlich für das Pflanzenwachstum ist.
    Die höchste jemals gemessene Temperatur auf der Erde war bisher 56,7 °C.
    Aber dieser Rekord besteht seit 109 Jahren!
    Nochmal: natürlich ändert sich das Wetter/Klima lokal und global ständig.
    Beispiele:
    die Sahara war vor 10ooo Jahre wohl eine Art Tundra,
    und vor ca 1000 Jahren soll Grönland (an den Rändern?) grön gewesen sein.
    Im Mittelalter gab es in Zentral-Europa eine ausgesprochene Warmzeit.
    (Extrem)-Beispiele dafür hier dokumentiert: https://polpro.de/tm.php#20200704
    Das ganze Lügengebilde trieft vor Ungereimtheiten, einige sind auf meiner Webseite
    hier genannt: https://polpro.de/lug.php#klima
    Sorry, ich unterrrichtete nur etwas über 15 Jahre (Basics in Flug-) Meteorologie.
    Während die Reemtsma-Erbin Luisa ihr Geologie-Studium vorsichtshalber abbrach.
    Wahrscheinlich um nicht mit den bösen Tatsachen konfrontiert zu werden!

    Nochmal:
    Ob die deutsche Industrie voll beseitigt oder verdoppelt wird, ist dem Klima total egal. Die Sonne strahlt übrigens nicht ganz konstant, es scheint auch andere Periodizitäten zu geben als die berühmten 11 Jahre. Es sieht so aus, als ob deren Strahlung bis 2050 geringfügig schwächelt. Sonst wäre sicher der eingangs genannte Wärmerekord gebrochen!

    Was soll man nun mit Klima-Klebern machen?
    Mein Vorschlag:

    • kleben lassen,
    • Verkehr umleiten und
    • sich deren Nötigung und den Schaden bezahlen lassen.

    Kleben lassen funktioniert. Wie es VW im Porsche-Pavillion machte. (Reitschuster berrichtete).
    Dagegen ist es Zeitverschwendung mit verhetzten Idioten auch nur ein Wort zu reden.
    Dieter Bohlen brachte es mal auf den Punkt:
    „Erklär mal einem Blödmann, dass er blöd ist“

  6. https://www.youtube.com/watch?v=hdvSbjMj4WQ
    Lieber Herr Weber, das Dummgezücht ist wie die Roten Garden von Mao während der Kultur-Revolution in China. Trittin und Kretschmann waren 1968 Mitglieder im KB, dem Kommunistischen Bund Westdeutschlands, liefen als langhaarige Primaten mit Mao-Bibel durch die Straßen und grölten. Die Ähnlichkeit der Thunberg-Hüpfer zu Maos kleinen Mördern und Totschlägern ist also kein Zufall. Und überhaupt entstammt von denen keiner der arbeitenden Bevölkerung. Das sind alles fehlentwickelte Bälger von Bonzen und Reichen – wie z.B. Carla Reemtsma und Luisa Neubauer aus der Reemtsma-Sippe – die im Leben nichts Gescheites gelernt, geschweige denn was gearbeitet haben. Die Sorte arbeitet nicht, zahlt demzufolge auch keine Abgaben und Steuern an das Gemeinwesen. Brüllen aber jeden nieder, den die Massen-Einwanderung in die Sozial-Kassen (Sarrazin-Diskussion) beunruhigt und spielen Inquisition. Wer nicht so tickt wie sie, wird mit der braunen Keule verprügelt. Mir reicht es allmählich.

  7. Oh, ein Artikel ganz im Sinne der Globalisten, die ebenfalls der Meinung sind, die Welt ist überbevölkert und damit meinen die nicht sich selber. Allein durch ihre Existenz verbraucht der Mensch CO2 und noch viel schlimmer ist es, wenn der sich auch noch vermehrt. Da geht zum Glück von den Klimajüngern keine Gefahr aus, aber wie sie selber sagen, sind sie eben das Allerletzte, das hier eine Existenzberechtigung hat, wenn über Klimawandel aufhalten die Rede ist. Selbst den Dinosauriern ist es nicht gelungen, den Klimawandel aufzuhalten, der die Erde von Beginn an begleitet oder das Klima zu retten (was auch immer das sein soll).
    Ich finde, die Globalisten sollten sich mit den von ihnen finanzierten Verwirrten zusammentun und gemeinsam die Welt verlassen. Da ist zu mindestens den hier Verbleibenden geholfen und niemand wird mehr bedroht oder muss sich diesen Schwachsinn anhören.

    • Sicher gibt es den natürliche Klimawandel, da das Wetter das Ergebnis rythmischer und hochdynamischer Bewegungen und Veränderungen der Erde, der Sonne und weniger deutlich, auch im weiteren Kosmos ist.

      Allerdings sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass seit den 1960ern eine systematische KLIMAKONTROLLE für militärische und kommerziele Zwecke angewendet wird, die bis in die 1980er großräumig ausgebaut und seit 1991 praktisch global stattfindet.

      Alle reden über den WANDEL, aber ignorieren dabei, dass dies das Ergebnis der KONTROLLE ist. Dabei wird das Symptom zur Ursache von allem stilisiert.

      Menschen denken mit Worten. Falsche Worte führen zu falschen Gedanken. Nur bei Verwendung der richtigen Worte entstehen richtige und klare Gedanken! Die gezielte Implementation von falschen Begriffen zur Kontrolle der Gedanken wird NEURO-LINGUISTISCHE PROGRAMMIERUNG genannt. Man braucht dazu keine „transhumanistische“ Elektronik. Auch die Behauptungen über den Transhumanismus dienen letzlich nur der Ablenkung von den psychologischen und linguistischen Methoden der Manipulation.

      Warum feht also weltweit das öffentliche Bewusstsein für die Klimakontrolle?

      Weil spätestens seit 1965, mit der Veröffentlichung des Komissionspapiers „Restoring the Quality of our Environment“ und der globalen Ausrollung von dessen Inhalten über Club of Rome und Klimakonferenzen, die Gehirne mit pseudowissenschaftlich verpacktem und nur auf Ablenkung und Gewöhung abzielendem Fehlwissen vollgestopft werden.

      Nur wer dies erkennt und den manipulativen Sprachrahmen (FRAME) überwinden kann, wird die Propaganda leicht entschlüsseln können. Dazu reicht es, in allen Verlautbarungen und Publikationen stets die manipulativen Begriffe „Klimawandel“, „Erderwärmung“, „Treibhauseffekt“ gegen KLIMAKONTROLLE auszutauschen.

      Im so korrigierten Ergebnis sind die Aussagen klar verständlich und wahr!

      Ja, die Klimakontrolle ist menschengemacht!
      Ja, die Klimakontrolle erzeugt Hitzewellen!
      Ja, durch Klimakontrolle entstehen Wind-Wasser-Hosen, Tornados und Stürme!
      Ja, durch Klimakontroll sterben Menschen!
      Ja, durch Klimakontrolle werden ganze Regionen trockengelegt!
      Ja, die Klimakontrolle löst Massenmigrationen aus!
      Ja, die Klimakontrolle rottet weltweit Tiere und Pflanzen aus!
      Ja, die Klimakontrolle sorgt für die Korallenbleiche und den Erstickungstod von Milliarden von Meerestieren!
      Ja, wegen der Klimakontrolle ist der Luftraum ständig mit Feinstau belegt!
      Ja, wegen der Klimakontrolle sinkt die Sonnenstrahlung auf Teilen der Erdoberfläche!
      Ja, wegen der Klimakontrolle sterben die Wälder!
      Ja, wegen der Klimakontrolle steigt der CO2-Anteil und sinkt der O2-Anteil in der Atmosphäre!
      Ja, wegen der Klimakontrolle werden viele Gletscher kleiner!
      Ja, dank Klimakontrolle gibt es mehr Niederschlag, Begrünung und steigenden Grundwasserspiegel in einigen Wüsten!
      Ja, dank Klimakontrolle gibt es Wasser für Fracking von Erdöl und Erdgas sowie industrielle Landwirtschaft in diesen Wüsten!
      etc.

      Es geht also um die Korrektur der Sprache, um sich selbst und andere aufzuklären!

  8. Die NATO gibt vor eine VERTEIDIGUNGSBÜNDNIS zu sein, das bedeutet eigentlich einen DEFENSIVEN Charakter zu haben.

    Wie geht das mit den MENSCHENRECHTEN zusammen, wo ja die FÜHRUNGSMACHT der NATO ständig KRIEGE unter allen möglichen Vorwänden beginnt (alleine seit 1980 ca. 30 Kriege)

    Siehe: Liste der Militäroperationen der Vereinigten Staaten

    de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Militäroperationen_der_Vereinigten_Staaten

    DIE NATO ALSO IST DAS GEGENTEIL VON MENSCHENRECHTEN & VERTEIDIGUNG !!

    WO WAREN UND WO SIND DIE SANKTIONEN GEGEN DIE USA, DIE STÄNDIGE ANGRIFFSKRIEGE FÜHREN ??

    Russland hat seit der Wiedervereinigung Deutschland sehr viel Geduld bewiesen, obwohl sich die NATO entgegen aller ZUSAGEN immer weiter nach Osten ausgedehnt hat !

    SIEHE => http://www.freiewelt.net/blog/ein-bisschen-geschichtsunterricht-fuer-alle-russenhasser-und-ukraine-versteher-10089004/

    Im Jahr 2014 wurde die Ukraine von den USA geputscht (Nuhland sagte FUCK THE EU) und in eine US-FREUNDLICHE von NAZIS beherrschtes Land umgewandelt.

    Diese machten sich sofort daran ihre RUSSISCHEN LANDSLEUTE in der Ostukraine nicht nur mit RENTENSTOP und sonstigen Schikanen zu drangsalieren, sondern sie MORDETEN die dortige Bevölkerung !

    Dieser Zustand geht bereits jetzt seit 8 Jahren und der Westen machte keine Anstalten dies abzustellen … im Gegenteil !

    In der westlichen MASSEN PRESSE & Politik findet diese Tatsache KEINERLEI ERWÄHNUNG … warum ?

    WÜRDE MAN DIES ERWÄHNEN, WÄRE JEDEM SOFORT KLAR, DASS RUSSLAND IM RECHT UND DER WERTE-WESTEN IM UNRECHT IST !!

    In beispiellosem Zynismus schildert STRATFOR Gründer Friedmann die Pläne der USA zur WELTBEHERRSCHUNG

    http://www.youtube.com/watch?v=kjenOHMbH_A

    Und man freut sich darüber, wenn RUSSEN UND DEUTSCHE SICH WIEDER EINANDER TÖTEN !!

  9. Hier geht es ja hoch her … aber ich finde, es ist ein fruchtbarer Informationsaustausch. Ich muss sagen, in großen Teilen sehe ich die konfrontative Situation der meist jugendlichen Aktivisten und der Regierungs-„Aufseher“ ganz ähnlich wie Herr Weber. Ich stimme mit ihm überein, dass man sich in die Leute und ihre Vorstellungen hineinversetzen muss, um eine nachvollziehbare Einschätzung zu bekommen. In dem Moment, wo man sein menschliches Gegenüber auf ein sachlich-funktionales Objekt reduziert, ist kein Austausch, keine menschliche Interaktion und keine Korrektur der Standpunkte und auch keine Lösung der Situation mehr möglich.
    Ich sehe – wie etliche Kommentatoren auch – eine der größten Gefahren bei den menschengemachten (von einer kleinen Gruppe von Menschen…) Wettermanipulationen, ich teile aber die Ansicht des von mir sehr geschätzten Psychologen und Weltendenkers Jordan B. Peterson, dass die Menschen, wenn sie nicht um ihr bloßes Überleben kämpfen müssen, sich automatisch für eine gesunde Natur und Umwelt einsetzen. Die Grundannahme des Club Of Rome, der die Endlichkeit der Ressourcen kommen sah, weil die Menschheit sich exponentiell vermehren würde während die Nahrungsmittelproduktion nur linear steigen könnte, mündete in eine Agenda der weltweiten Bevölkerungsreduktion. Dass die Wirklichkeit eine andere ist, dass vor allem der extrem reiche Teil der Menschheit mit einer unstillbaren Gier die die allermeisten Probleme der Welt verursacht und deren Lösung blockiert, steht dort natürlich nicht geschrieben.
    Zurück zum Artikel. Auch wenn ich nicht in allen Punkten übereinstimme, so finde ich gerade den Ansatz, sich in die Aktivisten hineinzuversetzen, anstatt sie nur zu verdinglichen und zu verurteilen, sehr wohltuend. Danke dafür!
    Meine Strategie in Zeiten wie unseren, in denen die die Menschen mit Tonnen an widersprüchlichen Informationen zugeschüttet werden, ist ein analoges Vernetzen auf regionaler Ebene, der Aufbau alternativer Strukturen und ein möglichst weitgehendes Entkoppeln von den bestehenden staatlichen Strukturen. Ganz im Geiste von Pipi Langstrumpf: … mache mir die Welt „wi-de-wi-de-wie sie mir gefällt…“

    • @Rainer Bartesch
      Bilden Sie sich bloß nicht ein, der GEZ entrinnen zu können!
      https://www.youtube.com/watch?v=AK1xlwlsnLE
      Sehen Sie sich mal die Doku an. Europa im Hochmittelalter. Wir schreiben das Jahr 1212. Wohin mit dem Überschuß an Menschen? Wohin mit der perspektivlosen Jugend, den nicht Erbberechtigten, den nicht Heiratsberechtigten? Aufruhr der Unzufriedenen riskieren? Verarschung hatte schon immer Konjunktur. „Die ewige Wiederkunft des Gleichen“ ist ein Motto von Friedrich Nietzsche. 1212 schickte man die arglosen Kinder Europas auf einen Kreuzzug, auf den Weg in Tod und Sklaverei. Haben wir nicht schon wieder zu viele Menschen auf der Erde?
      https://taz.de/Dokumentarfilm-Planet-of-the-Humans/!5679820/
      Der Club of Rome war es auch, der die Eltern von Greta Thunberg mit zig Mio. gekauft und geschmiert hat. Weil der Journalist Michael Moore das in seinem letzten Doku-Film publik machte, wurde er vom Fäkalorgan des Zentralkomitees der von der Kabale gekauften Pseudo-Linken in den Dreck gezogen.

  10. Sehr geehrte Leser, liebe Freunde,

    Geht es Ihnen genauso, immer schneller, immer mehr, immer verrückter. Ich habe das Empfinden, das alles in Deutschland aus den Fugen gerät! Nichts mehr ist in Ordnung, verläßlich, passend, gewohnt etc. – Ehrlichkeit, Pünktlichkeit, Fleiß und Heimatgefühl usw.

    Mir kommt es so vor, als wenn die BRD ein Tollhaus, nein wir in einer Irrenanstalt leben! Und ganz oben in der Klapsmühle sitzen frech diejenigen, die von der Mehrheit der Wahlbevölkerung gewählt worden sind.

    Jeder der hören, sehen, lesen und normal denken konnte, mußte doch klar sein, daß es mit Rot/Grün noch schlimmer kommt, als zu Merkelszeiten. Ja, wer dachte die FDP würde das Schlimmste verhindern, wurde enttäuscht. Denn die Liberalen marschieren in einer Front gemeinsam mit den Dilettanten, Ausbildungsabbrecher, Versagern, Drogenkonsumenten von SPD und GRÜNEN.

    Diese Typen zerstören zielstrebig unseren Wohlstand und alles, was in Jahrzehnten aufgebaut worden ist. Die Inflationsrate steigt über 10%, was seit Bestehen der BRD noch nie dagewesen ist!

    Der Bäcker um die Ecke mit seinen Filialen muß statt 120.000 Euro für Gas, ganmze 1,1 Millionen Euro bezahlen. Die Handwerksbetriebe sind auf bezahlbaren Strom und Gas angewiesen. Spätestens im Frühjahr 2023 werden diese Betriebe schließen müssen!

    Sagen Sie mir, wie irre ist das eigentlich? Und ob das mit der Übernahme der Abschläge durch die Staatsregierung funktionieren soll, wie vollmundig angekündigt. Wir wissen Alle nicht, was uns bei dieser unberechenbaren Regierung noch alles blühen wird. Wird duschen bald zum Luxus? Soweit haben es die Ökofanatiker in der Regierung gebracht. Deutschland ist das einzgste Land auf der Welt, das aus Kohle, Gas, Öl und Atomkraft gleichzeitig aussteigen will.

    Die Deutschlandzerstörer und grünen Kriegstreiber konzentrieren sich stattdessen auf Wind und Sonne. Die Klimaaktivisten glauben doch tatsächlich, das der Wind jedes Jahr die gleiche Stärke aufweist und gleich lang wehen würde. Der Wind kümmert sich nicht um die Klimafaschisten! So ist die Energiekrise größtenteils von den politischen Geisterfahrern hausgemacht.

    Was in Deutschland undenkbar war, kann schnell Wirklichkeit Stromausfall werden und das Land flächendeckend ins Chaos stürzen. Ein Blackout innerhalb von wenigen Tagen wird uns alle wieder ins Mittelalter zurück kapitulieren.

    Jeder Normaldenkender wird sich fragen, was alles hinter der „Energiewende“ der Rot/Grünen steckt. Rational kann man das nicht erklären. Es ist wichtig die Hintergründe für diesen Irrsinn zu kennen. Denn es ist pure Absicht der Regierenden und dahinter steckt Methode. Sie zwingen uns zur Sparsamkeit, weil wir es freiwillig nicht tun?! Sie zwingen uns den Verbrauch von CO2 zu begrenzen, obwohl wir nur weniger als 2% der weltweiten CO2 – Werte verantwortlich sind.

    Seit 40 Jahren trifft sich die Welt-Klimakonferenz per Flugzeug, Schiff usw. Bis heute ist kein konkretes Resultat herausgekommen – außer dem auf unser (Steuergeld) Kosten entstanden sind, die die Millionenhöhe weit übersteigen. Kurz: Außer Spesen, nichts gewesen!

    • Warum behaupten Sie, die Klimakonferenzen hätten kein konkretes Resultat gebracht?

      All diese Kampagnen haben im Konzert dafür gesorgt, dass die gesamte Welt an die pseudo-wissenschaftlichen Lügen ohne Zweifel und Widerspruch glaubt.

      Über 200 Länder haben das Klimaabkommen von Paris unterschrieben und somit die der Auflösung ihrer Staatlichkeit zugestimmt.

      Es gibt weltweiten Handell mit Wetter-, Klima-, Wasser- und Kohlenstoff-Derivaten und Zertifikaten. Bei der aktuellen Klimakonferenz COP27 wurde die Monetarisierung von allem verkündet! Der Petrodollar wird überflüssig. Das Recht zu atmen, Wasser zu trinken und zu leben wird monearisiert.

      Seit Jahrzehnten ignoriert die Menschheit die regionale und inzwischen weltweite Geophysische Kriegsführung.

      Kritische Leser auf allen vermeintlich alternativen Plattformen bleiben Gedanklich im Frame der Propaganda. Alle, die sich für Linke, Kommunisten, Sozialisten, Christen, Anti-Imperialisten etc. halten, wollen grüner sein als Die Grünen. Auch die sogenannten Nationalisten haben keine Ahnung, was gerade wirklich abläuft, und wollen den Nationalstaat erhalten, aber dennoch „das Klima retten“.

      Millionen marschieren gegen Zwangsimpfungen, aber die meisten von ihnen wollen irgenwie auch „das Klima retten“!

      Die Klimakonferenzen haben auf ganzer Linie ihre Aufgabe voll erfüllt. Das Sie das bisher nicht erkannt haben, beweist, dass auch Sie voll im Frame der Propaganda mitschwimmen, obwohl sie verzweifelt das rettende Ufer suchen.

      Alle Maßnahmen der Geoengineering-Lobby dienen vor allem der Gedankenkontrolle durch Neuro-Linguistische Programmierung, Emotionaisierung, Moralisierung, Massenhypnose und Massenpsychose!

      Das Schwein wurde gut gemästet und nun wird es geschlachtet! Keiner außer dem Schlachtschwein wundert sich darüber.

      Das hat doch bisher super funktioniert. Finden Sie nicht?

      • @Enkidu Gilgamesh
        Ich glaube, Sie haben Victor Klemperers LTI verstanden. Lingua Tertii Imperii. (Übersetzt: Die Sprache des III. Reiches.) Transitiver Gebrauch intransitiver Verben, wie: „Ich fliege eine Maschine.“ Auf die Art kommt man an die innere BIOS-Software in den Leuten heran. Die meisten raffen NICHTS. Bin Linguist von Beruf. All die Gender-Psychoten um einen herum sind schon mit George Orwells 1984 hoffnungslos überfordert, wenn ich denen sage, daß wir mittlerweile unser Neusprech haben. Denkpolizei? Zwiedenk? So viele kluge Leute haben gewarnt. Zum Schluß ein Zitat des linken Anarchisten Ignazio Silone: „Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

        • Ja, ich habe es schichtweise entfaltet und sehe bis zum Kern des Pudels. Ich biete allen die Entschlüsselung des Propaganda-Frames an, Wort für Wort, mit allen erforderlichen naturwissenschaftlichen Kenntnissen und entlarve die pseudo-wissenschaftlichen Lügen.

          Allerdings schaffen es die Menschen nicht, auch jene, die sich zur vermeintlichen Opposition, gar Widerstand zählen, dies zu begreifen und sich sprachlich und geistig zu befreien.

          Sie verwenden weiterhin die falschen Begriffe und können deshalb die Sachlage nicht durchdenken, begreifen und dementsprechend argumentieren. Sie sind geistig so verdreht, dass sie nicht einmal erforderliche Fragen stellen können, um nach Antworten suchend voranzukommen.

          So funktioniert GEDANKENKONTROLLE!

          Ich werde meine Artikel in den nächsten Monaten hier veröffentlichen. Mal schauen, ob sie bei einigen Lesern Wirkung zeigen. Ich stelle selbst viele Fragen und beantworte sie sogleich.

          • @Enkidu Gilgamesh
            Denk an Kassandra von Troja. „Wenn Prinz Paris ein Weib mitbringt aus Griechenland, dann wird es Krieg geben!“ Und meine selige Mutter pflegte zu sagen: „Du kannst den Ochsen bis zum Wasser führen, bloß saufen muß er selber.“

  11. @Walter Gerhartz
    https://hitlersamerikanischelehrer.wordpress.com/2018/09/26/alarmbrief-der-reichsbank-an-hitler-1939/
    Die Regierung verteilt Geld, das sie gar nicht hat. Ich meine, als Steuern und Abgaben eingenommen. Also werden entweder neue Schulden gemacht, oder die Druckerpresse wird angeworfen – siehe Schacht und Hitler im obigen Link. Das alles ist ein von langer Hand geplanter Abbruch, der Reset eben. Selbst Inflation entwertet Schulden. Aber auch die Guthaben der Masse der Leute, mit denen die Schulden über den Umweg der Banken und Versicherer finanziert sind.
    https://drive.google.com/file/d/1hhHkWjHz2RddREKElE5Zsr_JPZSH2saP/view
    https://www.goldseiten.de/artikel/430857–Komplette-legale-Enteignung-per-Gesetz.html
    Damit letztere nicht leiden und bei der Sauerei brav mitspielen, dürfen sie seit 2015 ihre eigenen Kunden, also uns Sparer und Anleger fleddern und enteignen. Die Masse der Bevölkerung wurde über die letzten Jahrzehnte brutal verblödet, so daß alles durchgeht. Wenn BILD morgen schreibt, daß Putin ein Marsmensch ist, dann glaubt die imbezile Masse das. Wir können uns das Maul fusselig reden. Schon mal was von Kassandra von Troja gehört? „Zieht das Pferd nicht in die Stadt, ich habe Troja brennen sehen!“ Die Fähigkeit zur selektiven Wahrnehumg halte ich für einen Fluch. Die meisten, und insbesondere die Wessis, halten sie für einen Segen. Die kaufen sich noch Vaseline für den Arsch.
    Es lebt sich halt bequemer …
    https://www.usdebtclock.org
    … wenn man sowas …
    https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/unbarer-zahlungsverkehr/target2/target2-saldo/target2-saldo-603478
    TARGET2-Saldo, Forderungen der Bundesbank aus TARGET2
    Stand zum 31. Oktober 2022: 1.230.005.442.934,36 €
    … einfach ausblendet.

    Herr Gerhartz, haben Sie mitbekommen, was in GB los war? Neuer König, neuer Premier, und beinahe wären im Lande die Rentenkassen implodiert. Die Bank von England mußte mit am Computer generiertem, neuen Geld, also quasi mit der Druckerpresse die Renten-Fonds vor dem Abschmieren retten. Daraufhin ordnete die Regierung der Niederlande an, die eigenen Rentenkassen einer Revision zu unterziehen. Die Rentenkassen in GB hatten wegen des Nullzins‘ in Derivate und Bonds investiert, also in hochriskantes, toxisches Zeug. Das ist im Grunde überall der Fall. In Amerika und der gesamten alten, westlichen Welt.
    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/zu-viele-rentner-zu-wenig-beitragszahler-arbeitgeberpraesident-warnt-die-finanzierung-unseres-rentensystems-steht-vor-dem-zusammenbruch_id_173353463.html
    Und die Renten in Deutschland sind in 5 Jahren nicht mehr finanzierbar. Verstehen Sie jetzt, warum der Reset sein und Putin an allem Schuld haben muß?

  12. Es ist geradezu schockierend, wie der Verfasser die von oben und vom mächtigen Digital-Finanziellen-Komplex diktierte Klima-Lüge und CO2-Lüge einfach übernimmt.
    1.) Zur Klima- und CO2-Lüge hier – statt einer Widerholung – ein früherer Kommentar:
    https://qpress.de/2022/10/07/deutschland-im-zermuerbenden-vielfrontenkrieg/#comment-76118

    2.) Zur wirklichen Bedrohung – nicht durch Hitze, sondern durch Dürre – siehe:
    https://qpress.de/2022/07/02/buergerkrieg-holland-ist-nichts-fuer-presse/#comment-72382

    3.) Während die RAF nur ein paar Leute ernorden konnte, sind die von oben gelenkten „XR“ („Extinction Rebellion“) Truppen viel gefährlicher, da sie die malthusische Entvölkerungs- und Massenverarmungspolitik („You will own nothing. and You will be happy“) auf dem ganzen Planeten durchsetzen.
    a) Zum Ursprung der Klima-Lüge: „DER MANN, DER DEN KLIMAWANDEL ERFAND UND SCHWABS GREAT RESET AGENDA BEEINFLUSSTE“ – https://uncutnews.ch/der-mann-der-den-klimawandel-erfand-und-schwabs-great-reset-agenda-beeinflusste/

    b) Zum Großkapital, daß den Klima-Schwindel lenkt: „WIE DER BLACKROCK INVESTMENTFONDS DIE GLOBALE ENERGIEKRISE AUSLÖSTE“ – https://uncutnews.ch/wie-der-blackrock-investmentfonds-die-globale-energiekrise-ausloeste/

    …und „CLIMATE AND THE MONEY TRAIL“ – https://www.globalresearch.ca/climate-money-trail/5690209

    … und „THE ROCKEFELLER WAY: THE FAMILY’S COVERT ‘CLIMATE CHANGE’ PLAN“ – https://www.globalresearch.ca/rockefeller-familys-covert-climate-change-plan/5678775

    • Ihre Richtung stimmt,aber die Annahmen ihrer Quellen sind teilweise grob falsch!

      Maurice Strong war nur ein Handlanger. Die Ersinnung der Lügen über den „menschengemachten Klimawandel“ begannen bereits vorher und wurden zuerst unter dem Vorwand einer vom Präsidenten Lyndon B. Johnson eingesetzten Kommission veröffentlicht.

      How the Geoengineering Scam began in 1965 by turning Geophysical Warfare into „Protection of Environment“! LBJ, JFK!
      „Restoring the Quality of Our Environment!“
      https://geoarchitektur.blogspot.com/p/how-geoengineering-scam-began.html

      Das war die Geburtsurkunde der sogenannten „Umweltbewegung“ und des „Klimaschutzes“. Durch die pseudo-wissenschaftlichen Behauptungen sollte von den deutlich spürbaren und schädlichen Auswirkugnen der Klimakontrolle abgelenkt und die Zustimmung zu deren Legalisierung geneiert werden.

      Klimawandel durch Klimakontrolle wurde im Jahre 1960 ausgiebig beschrieben und und begonnen. Die notwendige Forschung und Entwicklung erfolgte während des 2. Weltkrieges und danach.

      CIA, 1960, Memorandum für : General Charles P. Cabell, Thema: Klimakontrolle
      https://geoarchitektur.blogspot.com/p/cia-1960-memorandum-fur-general-charles.html

      In den Artikeln werden die Originalquellen verlinkt, die Inhalte zitiert und übersetzt. Die Methoden werden in weiteren Artikeln ausgiebig erläutert. Falls Sie eine konkrete Frage unbeantwortet finden, dann kann ich gerne diese hier beantworten.

      • @Enkidu Gilgamesh
        … interessante Links – gucke ich mir an.
        Der ‚Motor des CO2-Schwachsinns dürfte aber der „Club of Rome“ gewesen sein. Und sie erfanden die CO2-Panik nicht wegen Besorgnis bzgl. des Klimas, sondern wegen dem von ihnen befürchten Ende der Ressourcen („Peak Oil“ uam.).

        Zum “Klima-Wandel” … und was einfach nicht zur Kenntnis genommen wird:
        “REKORDKÄLTE AM SÜDPOL IM NOVEMBER” – https://uncutnews.ch/rekordkaelte-am-suedpol-im-november/

  13. Die EU ist sauer: USA profitieren auf Kosten der EU vom Krieg

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/die-eu-ist-sauer-usa-profitieren-auf-kosten-der-eu-vom-krieg/#comment-124171

    Vertreter der EU beschweren sich in Washington darüber, dass die USA auf Kosten der EU vom Krieg profitieren.

    Washington zeigt keine Bereitschaft, etwas zu ändern.

    Europa wirft den USA Kriegsprofite vor (Artikel von POLITICO)

    EU-Offizielle greifen Joe Biden wegen himmelhoher Gaspreise, Waffenverkäufe und Handel an, da Wladimir Putins Krieg die Einheit des Westens zu zerstören droht.

    Neun Monate nach dem Einmarsch in die Ukraine beginnt Wladimir Putin, den Westen zu zerbrechen.

    Europäische Spitzenbeamte sind wütend auf die Regierung von Joe Biden und werfen den Amerikanern vor, mit dem Krieg ein Vermögen zu verdienen, während die EU-Länder leiden.

    „Tatsache ist, wenn man es nüchtern betrachtet, dass die USA das Land sind, das am meisten von diesem Krieg profitiert, weil sie mehr Gas zu höheren Preisen verkaufen und weil sie mehr Waffen verkaufen“, sagte ein hoher Offizieller gegenüber POLITICO.

    Der Chefdiplomat der EU, Josep Borrell, forderte Washington auf, auf die europäischen Bedenken einzugehen.

    „Die Amerikaner – unsere Freunde – treffen Entscheidungen, die wirtschaftliche Auswirkungen auf uns haben“, sagte er in einem Interview mit POLITICO.

    Die Tradition der USA

    Der Politico-Artikel zeigt, dass die USA ihren historischen Traditionen treu bleiben.

    Seit hundert Jahren sind Kriege in Europa für die USA vor allem eines: Ein gigantisches Konjunkturprogramm.

    Der Erste Weltkrieg hat die USA zu einer Weltmacht und zum größten Gläubiger Europas gemacht.

    Der Zweite Weltkrieg befreite die USA aus der Großen Depression und machte das Land endgültig zur Weltmacht.

    Daher ist es wenig verwunderlich, dass sich die Geschichte beim aktuellen Ukrainekonflikt, den die USA bewusst herbeigeführt haben, wiederholt.

    Verbündete oder Vasallen?

    Es drängt sich der Eindruck auf, dass die USA diesen Konflikt provoziert haben, um ihre Stellung als Weltmacht zu festigen, auch wenn das bedeutet, dass es auf Kosten der europäischen „Verbündeten“ geschieht, die an den Folgen gerade wirtschaftlich ausbluten. …ALLES LESEN !!

  14. Und das hat man vor der letzten BTW nicht vorhersehen können. Was haben diese Dummbratzen wohl gewählt ??

    Die Dummheit der Deutschen ist einfach unfassbar. Schwer zu ertragen, das Gejammer !

    Als halbwegs vernünftiger Mensch wähle ich doch zumindest den Scharlatan (und das sind die Politiker ja irgendwie alle), der mir zumindest einen Zuwachs an Wohlstand verspricht !

    Nicht so die Deutschen, die wählen die Leute, die ihnen einen sozialen Abstieg versprechen.
    Ist diese Dummheit noch zu toppen, ich glaube nicht !

  15. @Walter Gerhartz
    https://www.paulcraigroberts.org/2022/11/09/another-stolen-election/
    Das hier hatte ein anderer schon mal im Forum eingestellt.
    https://www.youtube.com/watch?v=WUEqh07E4dY
    Seit nicht mehr DDR ist, mache ich in meinem Dorf im Wahlvorstand mit. Seit 20 Jahren jeweils als Leiter Wahlvorstand. Wir haben ca. 200 Wahlberechtigte im Ort, und es nehmen jedesmal um die 120 am Wahlvorgang teil. Davon sind immer so 4-7 Briefwähler. Jahrein, jahraus. Früher erhielten wir deren ausgefüllte Stimmzettel in zugeleckten Couverts. Nach 18 Uhr rissen wir dann die Umschläge auf und taten die Stimmzettel unbesehen mit in die Wahlurne zu den übrigen. Dann wurde ausgezählt. Das ist vorbei. Seit ein paar Jahren ist es so, daß die Stimmen der Briefwähler nicht mehr vom Wahlvorstand am Wohnort gezählt werden. Sondern von sonstwem sonstwo. So ist auch zu erklären, daß die in der Lokalzeitung und im Internet am nächsten Morgen veröffentlichten Ergebnisse Lichtjahre von dem entfernt sind, was ich mit meinen 5 Mädels da ausgezählt hatte am Abend vorher. AfD in der Regel halbiert, Grüne verdoppelt oder verdreifacht. Wenn mir einer sagt, bei der letzten BTW hätte es 40% Briefwähler gegeben, so sage ich ja, ich ziehe mir die Hose mit der Kneifzange an. Es gibt Wählerlisten. Da wird angekreuzt, ob einer erschienen ist oder nicht. Will sagen, die Hardcore-Nichtwähler sind der Obrigkeit bekannt. Ich gehe davon aus, daß sie letztere ohne deren Wissen zu „Briefwählern“ machen. Das erklärt die vielen Stimmen für die Partei der Kiffer und Kinderficker. Bei den Amis war es 2016 und 2020 so, daß haufenweise Tote als Briefwähler abgestimmt hatten. Wie in dem Lied von Ray Stevens besungen ist.
    https://www.dailywire.com/news/report-in-353-u-s-counties-1-8-million-more-voters-registered-than-eligible-citizens
    Und wenn es mal Diskrepanzen gibt, weil wer nachhakt …
    https://www.citizensjournal.us/new-data-analysis-finds-353-counties-with-1-8-million-more-registered-voters-than-residents/
    … so haben wir Medien und eine Journaille, die aus linken Affen und Freunden der Kabale bestehen. Und einen Obersten Gerichtshof (Supreme Court), der sich für nicht zuständig erklärt, die Schweinerei zu hinterfragen. Ist doch scheißegal, daß es in 353 counties (Landkreisen) in 29 Bundesstaaten 1,8 Mio. mehr eingetragene Wahlberechtigte gab als beim Meldeamt erfaßte Einwohner. Und das mit den toten Wählern? Naja, wir haben halt eine inklusive Demokratie. Gogol ließ ja auch einst einen Möchtegern-Adligen „tote Seelen“ kaufen, damit er genug Leibeigene aufweisen kann auf dem Papier, um das Adelspatent zu erhalten. „Es kommt nicht darauf an, wer für wen gestimmt hat,“ sagte Josef Stalin einmal. „Wichtig ist, wer die Stimmen zählt.“ Und zur Not hat man immer noch seine Antifanten-SA, um in Seattle u.a. Städten Amerikas für Anarchie zu sorgen und den Trump wegzubrüllen. Als mal in Dresden eine Pegida-Demo war, so kam heraus, wurden Horden linker Berufs-Brüllaffen mit Bussen aus ganz Deutschland herangekarrt, und diese erhielten von der Dresdner Staatskanzlei 10€/h Steuergeld fürs Krawallen und Herumschreien.

  16. „Wer unter diesen Umständen immer noch ein Erwärmungsziel von 1,5 Grad für wahrscheinlich hält, der leidet unter Wahrnehmungsstörungen. Der Prozeß ist mittelfristig irreparabel und steuert auf eine Katastrophe zu, die selbst bei sofortigem radikalem Handeln nicht aufzuhalten ist.“
    Lieber Herr Weber ,
    es gibt keine Klimakatastrophe.Es gibt lediglich politische Manipulationen um Konkurrenten auszuschalten.Dummbeutel ,mit denen man alles Mögliche durchsetzen kann findet man immer und korrupte Politiker gibt es zu hauf.Seit dem Ende der letzten Kaltperiode ca. um 1800 ist die Temperatur in der erdnahen Atmosphäre um ca. 1,2 grd angestiegen.Wir nehmen hilfsweise an ,daß die Messungen zutreffend sind.Ob und wieviel das CO2 dazu beigetragen hat muß offen bleiben.Fakt ist jedoch daß wärmere Perioden stets positiv für Flora und Fauna waren und deshalb als Klimaoptima bezeichnet werden.Das kann übrigens jeder nachvollziehen wenn er die Tropen mit den polaren Regionen vergleicht.Kaltperioden sind dagegen mit Mißernten,Hungersnöten,Epidemien und Kriegen verbunden.Extremfall ist eine Eiszeit wo große Teile des Festlands unter dicken Eisschichten begraben sind.Das wäre eine echte Katastrophe.Es ist durch nichts belegbar ,daß die Temperatur am Ende der letzten Kaltperiode (kleine Eiszeit) optimal war.Computermodelle ,die nicht mal die Vergangenheit abbilden können sind für die Tonne.Auch die physikalische Begründung der Erwärmungswirkung von CO2 steht auf tönernen Füßen.Die Temperatur von Gasen oder Flüssigkeiten wird durch die Geschwindigkeit der Molekülbewegung erzeugt.Die Molekülbewegung wird durch Absorption der Strahlung im Bereich von über 20 my angeregt und dort absorbieren alle Luftbestandteile,während das CO2 eine schmale Bande bei 16 my absorbiert ,die eine innere Schwingung des CO2 Moleküls anregt aber nicht dessen Geschwindigkeit.
    Die Bevölkerungsexplosion ist ein ganz anderes Kapitel.Jedenfalls kann man diese nicht dadurch lösen ,daß wir unsere Lebensgrundlage zerstören.

    • Hallo,
      ihre Kritik ist prinzipiell korrekt, aber zu pauschal und fehlerhaft. Sie müssen lernen, die Verlautbarungen der Klimakontrol-Lobby umgekehrt zu deuten.

      Ja, CO2 erwärmt überhaupt nicht! Atmosphären mit erhöhtem CO2-Anteil kühlen ab! CO2 ist nur ein Anzeiger einer Veränderung, aber nicht dessen Ursache.

      Hier finden Sie so gut wie alle Fragen zum CO2 beantwortet:

      Fragen und Antworten zu #CO2!
      https://geoarchitektur.blogspot.com/p/fragen-und-antworten-zu-co2.html

      Die Erwärmungsziele (1,5°C, 2,0°c etc.) sind nicht jene, die verhindert werden, sondern die erreicht werden sollen, indem die Durchlöcherung der Ozonschicht intensiviert wird.

      Bitte schauen Sie sich erst mal an, wie die „Erwärmung“ gezielt erzeugt wird:

      Keine Erderwärmung, sondern nur die vertikale Verschiebung des Temperaturgradienten der Atmosphäre!
      https://geoarchitektur.blogspot.com/p/keine-erderwarmung-sondern-nur-die.html

      Bei all dem geht geht es also um den weiteren Ausbau der Klimakontrolle und damit der Kontrolle über alle ehemals freien und fundamentalen Güter: Luft, Wasser, Sonnenlicht und Boden

    • @caesar
      https://www.youtube.com/watch?v=9QBv2CFTSWU
      Deutschland ist mittlerweile auch so. Mein Cousin ist Lehrlingsausbilder im Stahlwerk in Eisenhüttenstadt. Er beklagt, die 16jährigen Schulabgänger, die er als Azubis bekommt, können einfach nicht rechnen. Auch bei Physik und Chemie ist Fehlanzeige. Man kann sagen, man muß leider sagen, daß unsere Jugend in den Schulen und in dieser 1Love-Armbinden-Gesellschaft kraß verblödet wird, und das vorsätzlich.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*