Gleichschaltung der Medien für „besonderen Zweck“

Gleichschaltung der Medien für „besonderen Zweck“Ich wage es mal wieder, einen Artikel von RT.DE zu kommentieren, weil uns derartige Informationen von den meisten gleichgeschalteten westlichen Medien vorenthalten werden. RT.DE (inzwischen anerkannter Feindsender) wird ständig diskreditiert und behindert, indem man die Links blockiert. Aber wer nicht bereit ist, einen solchen Kommentar wie den von Rainer Rupp zu lesen und die Inhalte in seine Meinungsbildung mit einfließen zu lassen, der kocht nur mit Vorurteilen und ist nicht in der Lage zu echter Diskussion.

Verletzung von juristischen Grundprinzipien

Es gibt alte aus Griechenland und Rom überlieferte Rechtsprinzipien, die zumindest offiziell noch gelten:

„AUDIATUR ET ALTERA PARS“ – deutsch: Man höre auch die andere Seite,

und

„IN DUBIO PRO REO“ – deutsch: Im Zweifel für den Angeklagten.

Beide Rechtsgrundsätze werden derzeit in Sachen Ukraine-Krieg und Rußland über den Haufen geworfen. Es ist auffällig, daß einseitige Anschuldigen gegen Rußland in Windeseile nach Veröffentlichung auf allen Kanälen und Publikationen gleichlautend ihre Verbreitung finden. Die meisten geben sich gar nicht mehr die Mühe, das Adjektiv „mutmaßlich“ zu verwenden – es steht prompt wie ein Gottesurteil fest, daß die Russen die Täter sind. Unabhängige Untersuchungen werden gar nicht mehr für notwendig erachtet und russische Forderungen danach vereitelt. Eine Rechtsprechung dazu wird als überflüssig erachtet. Wenn der Mob losgelassen würde und die Möglichkeit hätte, dann würde das Lynchen des Feindes mit Freibier begleitet und bejubelt.

Werbefeldzug für die „gerechte“ Sache und „westliche Werte“

Ob Rußland oder die Ukraine den Krieg gewinnt, ist ungewiß. Sicher ist jedoch bereits jetzt, daß die westliche Propagandaschlacht siegreich ist. Außer den meisten westlichen Politikern führen die Medien einen Werbefeldzug, der uns den Ukrainekonflikt als gerechten Krieg des Wertewestens gegen die teuflischen Barbaren aus Rußland verkaufen will.

Deshalb werden auch sämtliche Indizien, die die Ukraine (und natürlich auch USA/NATO/EU) als Mittäter mittverantwortlich machen, eliminiert und verheimlicht. Die faschistoiden Umtriebe in der Ukraine sowie die unkontrollierbaren Kriegsverbrechen wie die des Asowschen Regiments oder der Tausenden von eingeschleusten westlichen Söldnern werden schlichtweg abgestritten. Die Ukraine wird als Sinnbild des Guten und letzte östliche Bastion der Demokratie auf den Schild gehoben. In der deutschen Gesellschaft hat sich mittlerweile der Kriegsruf

„Wer nicht für die Ukraine ist, der ist Rußlandfreund und somit Volksfeind“

… der ist mit sämtlichen autoritären Mitteln unterzubuttern und zu verleumden.

Mit Helden und Unterhaltungs-Profis vorwärts in den Untergang

ukrainische Präsidenten-DarstellerDabei kommt ein wertvoller Profi ins Spiel: Der ukrainische Präsidenten-Darsteller ist gelernter Schauspieler und Entertainer – und spielt die Rolle seines Lebens mit Bravour. Zugegeben – er macht seine Sache gut und effizient, denn ihm ist es gelungen, sich als international gefeierter Held zu etablieren. Auch die Nebendarsteller, die Gebrüder Klitschko, haben eine Menge Erfahrung im Showgeschäft und mischen kräftig mit. Die rechte Hand von Selenskyj in Deutschland ist dabei der ukrainische Botschafter Melnyk – das ist der Mann fürs Grobe, wobei die deutsche Regierung sich nicht traut, ihm sein Handwerk zu legen.

Instrumentarien der Irreführung

Um den Gegner in die Täterrolle zu zwingen, müssen objektive Beweise sowie der gesunde Verstand ausgeschaltet werden. Stattdessen braucht es gesteuerte Emotionen die Realität ersetzen. Ein wirksameres Instrumentarium als „Massaker“ oder aus dem Ärmel geschüttelter „Genozid“ ist dabei kaum denkbar. Der geschickteste Weg, um solche Ereignisse zu fingieren sind konstruierte „False Flag-Aktionen“. Wie solche Ablenkungsmanöver erfolgreich inszeniert werden können und man unter falscher Flagge segelt, schildert Rainer Rupp in seinem Beitrag. Wie das im einzelnen funktioniert, das zeigt u.a. das im Artikel eingebaute Bild aus Butscha (Artikelbild). Dort erlaubte man es der internationalen Presse, ganz sensationslüstern den Tatort zu zertrampeln. Solch ein Skandal wäre in einem seriös recherchierten Mordfall niemals möglich.

Zitate von Rainer Rupp:

How to sell a war" – "Wie man einen Krieg verkauft"„ … denn die orchestrierte Empörung der selbst ernannten westlichen „Wertegemeinschaft“ gibt wie zu Zeiten der Inquisition oder des Faschismus der Gegenseite, in diesem Fall Russland, keine Möglichkeit, ihre Sicht der Dinge öffentlich vorzubringen. Das Urteil über das angebliche Massaker von Butscha stand auf höchster Polit- und Medienebene in kürzester Zeit fest, möglicherweise sogar schon vor dessen medienwirksamer Verbreitung durch die journalistischen „Helfer“ im Westen. Diese fanden offensichtlich in der Person von Dr. Jamie Shea ein großes Vorbild.

Dr. Shea war NATO-Sprecher während des provozierten, völkerrechtswidrigen US-NATO-Angriffskrieges gegen Serbien. Nach dem Krieg beförderte man ihn zum NATO-Informationsdirektor. In dieser Funktion hat er dann in der Schweiz vor einer illustren politischen Gesellschaft voller Stolz einen Vortrag unter dem Titel gehalten:

„How to sell a war“ – „Wie man einen Krieg verkauft“.

Um der eigenen Bevölkerung einen Krieg zu verkaufen, braucht man vor allem etwas, was die Emotionen stark aufwühlt und den Gegner als unberechenbare, grausame Bestie erscheinen lässt. Dieses Ziel kann man am besten durch ein sorgsam orchestriertes „Massaker“ an unschuldigen Menschen erreichen. Das kann unter „falscher Flagge“ geschehen oder auch vollständig inszeniert sein. Absolut unabdingbar ist jedoch, dass man zu jedem Zeitpunkt die Mediendominanz und die Kontrolle über das Narrativ des „Massakers“ behält.“

„Unter „falscher Flagge“ heißt, die eigenen Truppen begehen selbst Grausamkeiten an Menschen, die ohnehin auf einer Abschussliste stehen und „wegmüssen“. Dabei sind die Spuren so zu arrangieren, dass sie auf eine Täterschaft des Gegners hindeuten.

Bei einem fingierten Massaker benutzt man Leichen von Soldaten oder Zivilisten, die bei Kampfhandlungen getötet wurden. Die Leichen werden zusammengetragen und sorgsam so arrangiert und dekoriert, als wären sie exekutiert worden. Notfalls verpasst man den Leichen nochmal zusätzlich eine entsprechende Kugel. Eine sorgfältige forensische Untersuchung würde zwar den Betrug aufdecken, aber erfahrene Massaker-Propagandisten sorgen dafür, dass es gar nicht so weit kommt. Siehe beispielsweise die Massaker-Inszenierungen der von britischen Spezialisten angeleiteten Weißhelme in Syrien.

Gleichzeitig muss die Schuld des Gegners bereits Minuten nach Bekanntwerden des „Massakers“ in Stein gemeißelt sein, indem man sie auf allen Medienkanälen sieben Tage die Woche 24 Stunden lang verbreitet. Bestens man lässt die dazu von höchsten politischen Persönlichkeiten bestätigen und kommentieren. Dazu gilt es lautstark unabhängige forensische Untersuchungen zu fordern. Zugleich ist alles zu unternehmen, um eine echte Beweisaufnahme zu vereiteln. Weiterhin gilt es Zeit zu gewinnen und davon abzulenken oder, wie im aktuellen Fall in Butscha, den Tatort von einem unglaublichen Auftrieb der internationalen Presse zertrampeln zu lassen. Siehe dazu das vielsagende Titelbild.

Quelle: Eine bewährte Waffe • Wie man das Narrativ des „Massakers“ unter Kontrolle behält

Gleichschaltung der Medien für „besonderen Zweck“
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für Peter A. Weber
Über Peter A. Weber 134 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

47 Kommentare

  1. Der „Feindsender“ ist durchaus erreichbar. In der Tat wird dort das Versagen der Russischen Militärführung verharmlost. Soldaten verheizt man nicht sinnlos. Die Vorgeschichte für diesen Krieg lassen wir mal ganz weg. Dann ein paar ziemlich sichere false flags und der Aggressor ist Putin höchstpersönlich. Sein einziger Fehler ist allerdings, dass man, wenn man schon einen Krieg anzettelt, seinen Gegner gefälligst binnen kürzester Frist platt machen muss. Dazu hätten die zunächst eingesetzten 3 Divisionen nie gereicht. Jetzt haben die ach so schrecklichen Russen den Salat. Nämlich den Clown von Kiew, den Pöbelheini der ukrainischen Botschaft und die Meute der Qualitätsmedien mit ihren „Fachkenntnissen“ aus zahlreichen Kriegen der überaus friedliebenden NATO. Die EU schießt sich natürlich besonders gern selbst ins Bein. Ganz vorn die Krönung deutscher Außenpolitik.

    Die Frage ist, was geht uns diese seit Jahren bankrotte, korrupte Oligarchenrepublik Ukraine überhaupt an? Sie ist weder Mitglied der EU noch der NATO. Von mir hätten die nicht einmal Stahlhelme bekommen. Es war nämlich IMMER Gesetz, dass wir keinerlei Rüstungsgüter in Kriegsgebiete liefern. Aus sehr triftigen Gründen. Über Sanktionen gegen Russland hätte ich auch nicht einmal nachgedacht.

    Das Verbrechen an sich ist immer der Krieg. Aber jeder Krieg, einschließlich der von den Amis und ihren Hiwis seit Jahrzehnten angezettelten Kriege. Man kann nur sagen, riesengroße Schei**e.

  2. Wenn die Russen diesen Krieg so geführt hätten, wie ihn
    die Amis zu führen pflegen, dann währe die Ukraine in drei
    Tagen erledigt gewesen! Das Sie das nicht gemacht haben um
    die Zivilisten zu schonen spricht eigendlich für Sie.
    Der Unterschied zwischen der Kriegsführung der Amis und den
    Russen besteht darin, das die Amis Ihre Kriege
    tausende Meilen von Ihrer „Heimat“ entfernt führen
    und andere Länder in die Steinzeit bomben, um Ihre
    segensreiche „Demokratie“ zu verbreiten, da spielen die
    Zivilisten nur eine untergeordnete Rolle!
    und die Russen diesen Krieg vor Ihrer Haustüre führen müssen
    Um Ihr Überleben als Russische Förderation sicher zu stellen.
    Kriege kann man bezeichnen wie man will, entweder als
    „Humanitären“ Einsatz, oder als Völkerrechtswiedrigen
    Angriffskrieg! Es kommt nur darauf an auf welcher Seite man
    steht!
    P.S.
    Es giebt keinen „Gerechten“ Krieg, das steht ausser Zweifel!!

    • Erklären Sie, wie man den Krieg gegen die Ukraine als „humanitären“ Einsatz bewerten kann?
      (Russland hat die Ukraine angegriffen und die Ukrainer verteidigen sich. Nichts ist aus Sicht Russlands humanitär an diesem Krieg!)

      • Wenn Sie mein geschriebenes richtig gelesen hätten, dann
        müsste Ihnen doch auffallen, das ich nicht behauptet habe,
        das Russland einen „humanitären“ Kriegs Einsatz gegen die Ukraine
        führt!
        Die Russen haben acht Jahre lang zugesehen, wie Ihre Landsleute
        in der Ostukraine zu tausenden von der Ukrainischen
        Armee getötet wurden! Ich denke mal. das Sie nicht nur das Recht,
        sondern auch die Pflicht hatten Ihren Landsleuten mit dieser
        militärischen Aktion zur Hilfe zu eilen!
        Wie hätten Sie das bezeichnet, wenn Sie in der Situation gefangen
        währen Ihrer Familie zur Hilfe zu eilen oder weiterhin zusehen zu müssen, wie man Sie Masakriert!?

  3. Rainer Rupp, ist das nicht der Führungsoffizier von Angela Murksel?
    Na, wenn der was schreibt, muss es ja stimmen.
    Siech Heil!

  4. Die Euer-Untergang-Überflieger zeigen ihre häßlich Fratze täglich mehr https://www.anti-spiegel.ru/2022/eu-chefdiplomat-spricht-sich-fuer-militaerische-loesung-des-ukrainisch-russischen-konflikts-aus/ Sollte sich das bewahrheiten, stecken wir tiefer drin als angenommen https://uncutnews.ch/in-der-ukraine-soll-sich-eine-geheime-nato-basis-mit-einem-biolabor-befinden/ Flintenuschi macht sich unbeliebt, so hoffe ich, dass Annalenchens Voraussage „verenden wir Europa gemeinsam“ in Bezug auf den Konflikt in der Ukraine nicht zutreffen wird, in Bezug auf die EU hoffe ich es aber. https://journalistenwatch.com/2022/04/11/nach-von-leyens/ Bei dieser Aussage zum BildungsNOTstand in Deutschland wundert mich nichts mehr https://ansage.org/deutscher-bildungsverfall-uni-zugang-fuer-jeden/ Dazu passt das noch ganz ausgezeichnet https://consortiumnews.com/2022/04/11/caitlin-johnstone-twitter-is-state-affiliated-media/

    • Bin derselben Meinung – Daumen hoch!

      Apropo Mediengestaltung:
      In Köln wurde in den WDR-Studios die Kulisse der Lindenstraße (in Berlin) wegen Baufälligkeit abgerissen. Wurde das mit dem Bauamt in Berlin abgesprochen?

      Der bayerische MP Söder hat sich jüngst geäußert, das er keine Ambitionen mehr hat, nach Berlin zu gehen. Da er auch zu den Schauspielern gehört (Frankenfasching in Veitshöchheim – veranstaltet unter der Regie des BR) hoffe ich, daß er sich dann zu rechter Zeit noch an sein Statement erinnert.

  5. Richtig mein guter Wolfgang, wenn der Russki wirklich ernst macht, ist die Ukraine in Null Komma nix Geschichte. Aber darum geht es gar nicht, sondern um etwas ganz Andreas. Deutschland, also die Napfsülzen, die meinen, es zu vertreten, geben vor, die Ukrainer sind unser Brudervolk. Das stimmt aber nicht, das sind bereits die Russen.
    Habeck und Co. brauchen einen Vorwand, um den wirtschaftlichen Harakiri zu betreiben. Das machen die natürlich nicht selber, da wäre ich auch Zuschauer, sondern fürs Pack. Da will der Bearbock auch noch schwere Waffen ins Kriegsgebiet schicken, weil der Iwan einige Natooffiziere gekillt hat, aber shit happens.
    Der Ukraine Krieg ist sehr einfach mit der Farbenlehre erklärbar, Gelb und Blau ergibt Grün, das Natogrün oder das der Grünen – ist egal. Zusammen mit den Roten kommt immer Braun raus, genau das, was uns hier regiert oder aber unser AA, das immer den Grünen oder Roten permanent aus dem Gesicht fällt.

  6. Gleichgeschaltete Medien sind der Gesellschaft nur schädlich.
    Hier ist eine Schweizer Seite die sich komplett mit dem Thema Popaganda und den heutigen Medien auseinandersetzt. Natürlich faktengecheckt und fehlendes Impressum macht die Seite unglaubwürdig *hust*
    https://swprs.org/netzwerk-medien-deutschland/

    Ansonsten gibts auch bei Sciencefiles einen guten Beitrag zur Gleichschaltung der Medien:
    https://sciencefiles.org/2021/08/23/unabdingbar-fur-impf-diktatur-mitlaufer-in-medien-wie-konnte-es-zum-dritten-reich-kommen-teil-ii/

  7. Schließe mich dem Lob für den Artikel an!

    Im Nachgang zu WiKas Artikel ( https://qpress.de/2022/03/12/das-voelkerrecht-ist-nur-noch-sonderbares-klopapier/ ) zur Frage der Rechtmäßigkeit der russischen Militäraktion in der Ukraine hier von Scott Ritter eine ausgezeichnete völkerrechtlich Beurteilung. Und zwar im Video „A CONVERSATION WITH SCOTT RITTER“ ab 37:37 – https://www.youtube.com/watch?v=OdM5Pkyl0_8

    Diese Rechtslage erklärt auch die Tatsache, daß das russische Militär die Ukraine nicht einfach eingenommen hat, sondern – im Rahmen des „preemptive defense“ – die einzelnen Massierungen der ukrainischen Armee jeweils umzingelt und aushebt. Die russische Regierung vermeidet also peinlichst die ganze Ukraine einfach einzunehmen, weil sie sich an das Völkerrecht hält und dies auch dokumentieren will.
    .

    • Nachtrag:
      Um es auf den Punkt zu bringen: Aus den Ausführungen von Scott Ritter ergibt sich, daß die deutsche Regierung, die Waffen an das Kiewer Regime liefert, sich der Beteiligung an einem „Angriffskrieg“ schuldig macht.
      Jetzt könnte man erwidern, daß die völkerrechtlichen Ausführungen von Scott Ritter rechtlich vielleicht streitig seien. Gerade aber gegenüber den Nato-Staaten – und damit auch der BRD – sind sie es nicht. Denn der „Kosovo-Krieg“ wurde genau mit der Rechtsauslegung von Scott Ritter begründet. Hier gilt deshalb der rechtliche Grundsatz „volenti non fit inuria“. D.h.: da die Nato-Staaten sich auf genau diese rechtliche Auslegung des Völkerrechts beriefen, können sie jetzt nicht die gegenteilige Ansicht vertreten.
      Hinzukommt, daß die angebliche Verfolgung von Albanern im Kosovo durch die Regierung Milosevic („Hufeisen Plan“) ERLOGEN war. Hinzukommt – Scott Ritter vergißt dies leider zu erwähnen – daß Moskau die Donbass-Republiken vor(!!) der Militäraktion anerkannt hatte. Und das ist völkerrechtlich für das Prinzip des „Preemptive Strike“ Voraussetzung! Die Nato aber hatte damals beim Zerstörungskrieg gegen die Bundesrepublik Jugoslawien (Serbien & Montenegro) den Kosovo noch überhaupt nicht anerkannt!

  8. Gleichgeschaltete Medien gibt es nicht erst heute.
    Hitlers Propaganda-Minister erkannte diese Notwendigkeit für den Diktator(:Inn) zuerst.
    Machtbesoffene wie Adenauer bereiteten nach einem Neustart den Rahmen dazu wieder vor.

      Und zwar indem er die ursprünglichg vorgesehenen Volksabstimmungen
      von Anfang an (erfolgreich) bekämpfte sowie den Grundstein für eine
      Propaganda-Finanzierung (per GEZ) legte. Und schon er sorgte dafür, daß
      der Kontrolleur des Gesetzgebers (das BVerfG), vom ihm selber bestimmt wird!

    Für die Stasi-Knospe Merkel war Propaganda ebenfalls unverzichtbar.
    So stopfte sie mit der „Haushaltsabgabe“ Schlupflöcher und radikalisierte damit das System was es nach unsererem Verfassungsersatz (dem GG, Art 5.1) garnicht geben darf.
    Und das BVerfG spielte mit. Kirchhof & Bruder erfanden (je mit 1 Million € alle 7 Jahre bezahlt – so hoch sind dort Gehälter!) für den Begriff Propaganda das Wort „Bildungsauftrag“ . Diese Wortschöpfung steht nirgends, noch ist sie irgendwo herleitbar.
    Die Medien im GG (Artikel 5.1) haben zu berichten, nicht zu bilden.

    Was bei deren (Ein-) Bildung rauskommt sieht man ja an den ethisch und moralisch deformierten Grünen. Anne Spiegel trat nun gottseidank zurück. Die Pfostenschildkröte Baerbock und ein ideologisch deformierter Habeck sowie eine ganze Sippe von Zerstörern Deutschlands (um die Welt zu retten) gibt es noch. Parteiübergreifend.

    Dabei wird Propaganda nicht nur aktuell gegen Russland genutzt. Auch früher schon war es für Merkels Ziele bis zur Bereicherung der Pharma-Industrie (für die Auftraggeber/Beeinflusser der Medien) sehr nützlich. Leider nicht für den normalen Bürger. Ob der überhaupt noch merkt, was gespielt wird?

  9. Ich las hier und da, dass Adenauer zum „j.“- Hochadel (= Khasaren) gehörte, DIE einen Furz auf die „Buch-Juden“ gaben.
    – Und ich frage mich, für einen Freund (wirklich!), immer noch, …stimmt das?

    • Wenn es so weiter geht kommt es bald zum gleichgeschalteten Frieren https://journalistenwatch.com/2022/04/12/bundesnetzagentur-wir-euch/ Das kommt davon, wenn man Habecks Busenfreund zum Chef der Bundesnetzagentur macht. Wiki schreibt „Klaus Wolfgang Müller (* 21. Februar 1971 in Wuppertal) ist ein ehemaliger deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und Verbraucherschützer. Er war von 2000 bis 2005 Umwelt- und Landwirtschaftsminister des Landes Schleswig-Holstein. Von 1. Mai 2014 bis Februar 2022 war er Geschäftsführer und Repräsentant des Verbraucherzentrale Bundesverbandes.[1][2][3] Seit 1. März 2022 ist er Präsident der Bundesnetzagentur.“ Bitte sag mir mal einer, welches Tier sich das Dümmste aus dem Rudel als Anführer der Herde wählen würde? Anscheinend gibt es das nur bei den Menschen, je dümmer die „Anführer“ sind, desto besser.

  10. DIE NATO IST DIE GIFTIG BIOANLAGE DER US- / EU-VERBRECHER STATIONIERT IN DER UKRAINE

    Seit „Corona“ aber erkennen immer mehr Menschen, daß man tatsächlich in einem derartigen Ausmaß und so unfaßbar dreist belogen werden kann.

    Alle BIO-VERBRECHEN gehen vom Westen aus und vermutlich auch CORONA wurde dort in die Welt gesetzt !!

    RUSSLAND GREIFT DIE UKRAINE MIT VOLLEM RECHT (MENSCHENRECHT) AN ….DORT SITZEN DIE MÖRDER !!

    Jetzt kommt noch der VERSUCH die eigenen unfassbaren VERBRECHEN den Russen in die Schuhe zu schieben !!!

  11. Ukraine: Für die NATO wird es explosiv

    https://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-20221/ukraine-fuer-die-nato-wird-es-explosiv/

    Von Peter Haisenko

    Warum wird in Mariupol so verbissen gekämpft? Warum ist der Raketenangriff auf den Bahnhof in Kramatorsk so schnell aus den Medien verschwunden?

    Warum schweigen die USA über US-Bürger, die in der Ukraine umgekommen sind? Wie viele NATO-Soldaten sind wirklich aktiv auf Seiten Kiews innerhalb der Ukraine?

    Eine Meldung von höchster Brisanz im Original

    Sehen wir uns dazu an, was von der Führung der DVR, also der neuen ostukrainischen Republiken, gemeldet wird. Dazu ist anzumerken, dass diese Informationen (noch) nicht von anderer Seite bestätigt worden sind.

    Bestätigt ist aber, dass ein US-Generalmajor eben dort gefangen genommen wurde als er dem Kessel entfliehen wollte. Sein Name ist US-Generalmajor Roger L. Cloutier. Hier also die Meldung im Original:

    „Unter dem Industriegebiet Azovstal, das dem Oligarchen Rinat Achmetow, dem angeblich unehelichen Sohn des ehemaligen ukrainischen Präsidenten Kutschma, gehört, befinden sich 24 km Tunnel, die bis zu 30 m tief sind.

    Dort gibt es eine geheime NATO-Einrichtung PIT-404 und ein geheimes NATO-Biolabor mit biologischen Waffen. Es sind NATO-Offiziere in der Einrichtung PIT-404. Die Tunnels sind mit einem gepanzerten Bunkersystem ausgestattet.

    Etwa 240 Ausländer befinden sich im Gebäude, darunter Offiziere der NATO und der französischen Fremdenlegion sowie Mitarbeiter des Biolabors. Ihre von Achmetow finanzierten Wachen umfassen bis zu 3.000 Personen.

    Das Biolabor unter dem Azovstal-Werk in Mariupol in der so genannten PIT-404-Anlage – gebaut und betrieben von Metabiota, einem Unternehmen mit Verbindungen zu Hunter Biden, Rinat Achmetow und Wolodymyr Zelenski.

    In den Labors dieser Einrichtung wurden Biowaffentests durchgeführt. Tausende Einwohner von Mariupol wurden bei diesen schrecklichen Tests zu „Versuchskaninchen“. Und es waren hauptsächlich westliche „Spezialisten“, die an diesen unmenschlichen Experimenten teilnahmen.

    Französische Geheimdienstler und Offiziere von Spezialeinheiten konnten ihre Kameraden nicht aus Mariupol herausholen. Aus diesem Grund hat Macron so oft beim Kreml angerufen und um „humanitäre Korridore“ gebeten.

    Einige französische Geheimdienstmitarbeiter kamen bei der Rettungsaktion ums Leben. Der Chef des französischen Geheimdienstes, Eric Videaux, wurde am 31. März 2022 wegen Versäumnissen des französischen Geheimdienstes im Krieg in der Ukraine entlassen.

    Offiziere aus den USA, Kanada, Deutschland, Frankreich, Italien, der Türkei, Schweden, Polen und Griechenland sind nun in den Kerkern von Azovstal gefangen.

    Der Westen wird sich erklären müssen

    Die Existenz diverser Biolabore kann nicht mehr verleugnet werden …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  12. Brisante Russland-Enthüllung: Deutsche Biowaffenforschung in der Ukraine

    https://journalistenwatch.com/2022/04/09/brisante-russland-enthuellung/

    Vorarbeit für getarnte Pandemien

    Kernpunkt der US-Forschungen sei die Verbreitungsmöglichkeit besonders gefährlicher Infektionen durch hochpathogene Influenza H5N1, Erreger für Hämorrhagisches Fieber, Coronaviren, etc. gewesen.

    Sechs Virenfamilien und drei Arten von pathogenen Bakterien seien isoliert worden. Diese zeichnen sich durch Resistenz gegen Medikamente und schnelle Ausbreitung von Tier zu Mensch aus.

    Zudem haben sie sowohl in der Ukraine als auch in Russland natürliche Herde und ihre Verwendung könne als natürlicher Krankheitsausbruch getarnt werden, sagte Gatilov. …ALLES LESEN !!

  13. Unterricht an deutschen Schulen: Russen sind keine Menschen, sondern „blutrünstige Monster!“

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/unterricht-an-deutschen-schulen-russen-sind-keine-menschen-sondern-blutruenstige-monster/?doing_wp_cron=1649756514.9037458896636962890625#comment-51604

    Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg hat eine Broschüre für den Schulunterricht herausgebracht, die auch von Reichpropagandaministerium des Herrn Goebbels stammen könnte.

    Das lernen Kinder in deutschen Schulen nun wieder. Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg hat eine Broschüre für den Schulunterricht herausgebracht, die ich fast kommentarlos zeigen werde.

    Über russische Soldaten lernen die Kinder in der Broschüre:

    „Sie sehen aus, wie Menschen, aber es sind blutrünstige, hasserfüllte Monster…!“

    Das ist eine exakte Wiederholung der Nazi-Propaganda des Herrn Goebbels, der den Gegnern des Dritten Reiches ebenfalls abgesprochen hat, Menschen zu sein. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  14. Scholz und Baerbock sowie weitere westliche Kriegstreiber handeln vorsätzlich verantwortungslos mit ihrer Prinzipienreiterei.

    Ihre Entscheidungen sind Friedenverhinderungsmaßnahmen, die in sich selbst als Kern einen „Angriffskrieg“ beinhalten.

    Die angeblichen westlichen Werte werden nicht in der Ukraine verteidigt, da sie gar nicht mehr vorhanden sind – und in der Ukraine nie vorhanden waren!

    Umfrage: Jeder dritte Deutsche bezeichnet das Land als Scheindemokratie

    Eine neue Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach (im Auftrag des SWR) hat ergeben, dass jeder Dritte Deutschland als Scheindemokratie betrachtet.

    Dabei fiel das Ergebnis im Osten noch deutlicher aus: Hier sprach rund die Hälfte der Bürger von einer Scheindemokratie.

  15. Ich sags mal so – die Deutschen Medien morden fleißig mit. Leider nur medial. Man möchte sich wünschen, diesen ekelhaften und dabei geistig unterbelichteten Kriegshetzern aus Presse, Funk und Glotze könnte man einen Rucksack umschnallen und eine Waffe in die Hand drücken, dann an die Front jagen unter Führung der kleinen Nichtssagenden. Da können sie dann ihren irren Kriegsfantasien so richtig freien Lauf lassen. Es macht einen nur noch fassungslos, wie weich die Hirne nach zwei Jahren Corona tatsächlich geschossen worden sind. Keinerlei Aufschrei im Volk, keine Panik, kein Marsch auf den Reichstag. Es wird hier nicht besser werden. Ein bis zwei verlorene Generationen werden sich erfolglos an den kommenden Herausforderungen abarbeiten, ohne auch nur ansatzweise eine halbwegs kluge Lösung für die großen Probleme zu liefern. So ist das halt im besten Deutschland aller Zeiten.

  16. REDEN WIR DOCH EINMAL LIEBER VOM GRÖSSTEN KRIEGSVERBRECHER ALLER ZEITEN – DEN USA – DEREN VERTRETER SICH HIER STOLZ PRÄSENTIERT !!

    Hier der Zyniker George Friedmann von US STRATFOR, der zum auch Beispiel sagte: WENN SICH DAS BLUT DER RUSSEN UND DER DEUTSCHEN MISCHT IST DAS GUT FÜR DIE USA !!

    DIE USA WOLLEN KRIEG IN EUROPA UND AM BESTEN DEUTSCHLAND GEGEN RUSSLAND

    https://www.youtube.com/watch?v=kjenOHMbH_A

    • Keine Frage Walter, die Verunreinigten Staaten von Amerika wurden zu den größten Kriegsverbrechern aller Zeiten (ganz besonders mit dem Corona-Feldzug) & zudem zu den größten Sklavenhaltern aller Zeiten, durch ihr Finanz-Betrugs-System mittels des Federal-Reserve-Acts, wodurch eine SchattenreGIERung von wenigen Familien auf Dauer installiert werden konnte. Deren Machtwurzeln zum alten Imperium „ROM“ und seiner Transformation davon: der „Vatikan“ führen. Der „Nationalsozialismus“ war nur eine Zweigstelle des Herrentums alter Tage, durch den der „Vatikan“ mit seinen alten Familien versteckt regierte. Den Menschen und Familien hinter den Institutionen/Staaten/Konzernen/ Regimen geht es immer darum, den Geist der Freiheit mit Gesetzen und Schuldscheinen zu übertölpeln oder mit Kriegen zu traumatisieren. George Friedman ist zweifellos einer der größten „Zuhälter des Krieges“, wie man in dem Link von Heidi klar & deutlich nachlesen kann: https://consortiumnews.com/2022/04/11/chris-hedges-the-pimps-of-war/

      – Es wird Zeit, dass die ganze Verkommenheit der Strategen vom Lügen-Imperium Amerika ans Licht kommt. Russland leistet mit dem Blut seiner Soldaten einen ueberharten Preis dafür. Auch alle vom Krieg betroffenen Menschen zahlen einen ueberharten Preis für das Schachspiel der Macht von „Amerika“.
      – Time of the Turning!, siehe:

      https://odysee.com/@GLR-Wertperspektive:8/Der-Niedergang-des-Globalismus-ist-eingel%C3%A4utet—Die-russische-Strategie-der-Umorientierung:3

  17. In den Deutschen und westlichen Medien gibt es mal wieder Göbbelssche Kriegspropaganda !!

    Wir wissen schon, warum Gebäuden beschossen werden, warum Azow die Zivilisten als Schutzschilde benutzt. Azow verteidigt da nichts.

    Ukro-Nazis halten Menschen aus Süd-Osten Ukraine als minderwertig, genetisches Müll – Russen also, wie dereinst die Juden bei uns !!

    Diese Bevölkerung war die ganze Zeit als Geiseln unter Nazi-Macht.

    Daher macht es Ukro-Nazis nur Spaß ein Gebäude mal explodieren zu lassen oder einen Untermensch aus Langeweile zu erschießen.

    Deswegen problemlos lassen Nazis (oder Faschisten? Satanisten?) Mienen auf Spielplätzen „installieren“, mit der Hoffnung, es wird ein Kind erwischen und die machen daraus ein schönes Bildchen für Kriegspropaganda, für Idioten in EU.

    Irgendwie glauben ukrainische Nazis, dass in Europa nur Ochsen leben, die ihnen dumm und kauend alles abkaufen werden.

  18. US-Beamte geben zu, dass sie die Öffentlichkeit in Bezug auf Russland einfach anlügen

    https://uncutnews.ch/us-beamte-geben-zu-dass-sie-die-oeffentlichkeit-in-bezug-auf-russland-einfach-anluegen/

    Ich dachte, ich würde mit Ihnen allen einen kurzen Bericht von Caitlin Johnstone über die nächste Stufe des Wahnsinns teilen, die wir jetzt im Propaganda-/Informationskrieg mit Russland erreicht haben.

    US-Beamte und die US-Medien haben gegenüber der amerikanischen Öffentlichkeit eingeräumt, dass die Nachrichten, die über die derzeitige Situation in der Ukraine berichtet werden, in der Tat oft frei erfunden sind, dass diese Form der „Berichterstattung“ aber eine notwendige Form der „Verteidigung“ gegen Russland geworden ist. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  19. Die Asow-Typen glauben, dass sie im Atombunker sicher sind ? Glaube ich nicht. Chemiekeulen würde ich gar nicht erst probieren. Damit konnte man schon im 2. Weltkrieg keine Bunker ausräuchern. Viel viel fieser sind die Vakuum Geschosse der Raketenwerfer. Wenn man die in so ein Labyrinth legt und mit Zeitzünder sprengt (man will selbst möglichst weit weg sein, wenn es knallt) gibt es dort nicht eine Maus, die überlebt. Als so etwas wie Kanalratte würde ich mich in einem heutigen Krieg noch unwohler fühlen als in den Trümmern von Mariupol. Die Asow-Typen sind besser beraten, wenn sie sich ergeben. Dann überleben vielleicht ein paar wenige als Holzhacker in Sibirien.

    • @ Michael
      Holz-Hacken ist wahrlich kontemplativ, wahre Meditation des Körpers & des Geistes. Reinigend auf sehr vielen verschiedenen Ebenen des Seins. PURE MEDIZIN !!
      – Weshalb sind die ReGIERungen sooo krank?
      Ganz einfach: Sie haben keinen Bezug zum Wesentlichen des Lebens, …das ganz einfach gestrickt / formuliert ist, in Gleichungen der Chemie & der Physik!! Jeder, der Wahrheit mit dem Herzen sucht, wird DAS herausfinden!
      Sooo einfach ist es !!!

      • Pardon, ich muss einen Fehler korrigieren! – NICHTS ohne Geist, alles andere wäre absurd, … nicht?!

  20. KRIEG IN EUROPA: WETTLAUF GEGEN DIE ZEIT

    https://ansage.org/krieg-in-europa-wettlauf-gegen-die-zeit/#comment-16434

    Der Ukrainekrieg droht sich zu einem europäischen Flächenbrand auszudehnen.

    Kann das noch vermieden werden? Die Chancen stehen von Tag zu Tag schlechter.

    Ungläubig staunend sitzt man dieser Tage vor den Nachrichten und verfolgt die Entwicklungen im Ukrainekrieg.

    Die Leichtfertigkeit, um nicht zu sagen „Kriegsgeilheit”, mit der sich europäische Nationen als NATO-Mitglieder in den amerikanisch-russischen Krieg auf Kosten der Ukraine schieben lassen, ist atemberaubend.

    Die den genannten Narrativen zuzuordnende jeweiligen Realitäten sehen so aus:

    1. Die NATO ist kein defensives Verteidigungsbündnis auf Gegenseitigkeit. Weder die Ukraine noch Russland sind NATO- oder EU-Mitglieder. Das Kriegsgetrommel ist dennoch ohrenbetäubend.

    2. Für die Änderungen des Weltklimas sind andere als menschengemachte Gründe die ausschlaggebenden.

    3. Joe Biden ist per Medienmanipulation, Auszählungsbetrug und rigoroser Zensur der öffentlichen Meinung in den sozialen Netzwerken an die Macht gebracht worden. Der tatsächlich gewählte Präsident heißt Donald Trump.

    4. Westliche Regierungen sind Submarionetten der Marionette Biden.

    5. Es gibt und es gab kein Infektions- und Krankheitsgeschehen, das mit „Pandemie“ zutreffend bezeichnet worden wäre. Die behauptete Pandemie diente als Pseudobegründung für „Maßnahmen“, nicht die „Maßnahmen“ der Bekämpfung von „Pandemie“.

    6. Es gibt eine gekaufte, korrupte und geschmierte Presse, den sog. Medien-Mainstream. Dieser Mainstream funktioniert längst nicht mehr als vierte Gewalt, sondern als Narrativ-Verbreiter.

    7. Frauen sind nicht das friedliche, empathischere Geschlecht, sondern das, aufgrund seiner relativen physischen Schwäche für die Durchsetzung seiner Interessen zur Intriganz gezwungene, hetzerische Geschlecht, bestens geübt in der Kunst, die physische Kraft und das Begehren des anderen Geschlechts für seine eigenen Zwecke zu nutzen.

    Realitätskonstruktion und ihre Folgen

    1) Die Ukraine ist seit spätestens 2014 keine souveräne Nation mehr, sondern eine verkaufte und gekaufte Nation. Dort regierten seither keine Präsidenten, sondern von interessierten Kreisen aus den USA per Vorauswahl zur Wahl gestellte Prokönige, die tun und taten, was ihnen aus den USA aufgetragen wird.

    Aufgetragen worden war ihnen, die innere Staatlichkeit der Ukraine aufzulösen und die Ukraine bis an die Zähne zu bewaffnen, um sie als Aufmarschgebiet gegen Russland diesen interessierten Kreisen aus den USA zur Verfügung zu stellen.

    Im Gegenzug durften sich die amerikanischen Prokönige Poroschenko und Selenskyi samt der ukrainischen Oligarchie ungestraft auf unlautere Weise die eigenen Taschen mit Milliarden und Abermilliarden an Dollars vollstopfen.

    2) Die „Weltklimarettung“ entpuppt sich als Behelfsnarrativ. Sie hat ausgedient.

    Für den Krieg in der Ukraine und den nun im Raume stehenden Weltkrieg wird sie sang- und klanglos einfach aufgegeben.

    Ein großer Krieg konterkariert in Sachen „Weltklimarettung“ sämtliche Maßnahmen, die zu Friedenszeiten für alternativlos erklärt worden waren. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    • Wenn ich bei der letzten Civey-Umfrage sehe, dass 50% der Teilnehmer für eine Lieferung schwerer Waffen von Deutschland an die Ukraine stimmt, sind die Deutschen noch verblödeter, als ich befürchtet habe. Anscheinend ist das der lebensmüde Teil der Intelligenzbestien und wenn sie schon vaporisiert werden, sollen es dann bitte die Anderen auch.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. … für mich aktuell – amthor-art.de
  2. … für mich aktuell (2022-04) – amthor-art.de

Kommentare sind deaktiviert.