Klima-Kids mutieren zur ZERO-COVID Bewegung

Klima-Kids mutieren zur ZERO-COVID BewegungIrr-Land: Noch haben wir nicht fertig. Der Planet freut sich nach wie vor über auskömmlich CO2 und beglückt uns im Gegenzug dazu mit sattem Grün und “irren Grünen”. Selbst wenn bis hierher alles “gesetzt” zu sein scheint, gilt es zu beachten, dass der Streit über Ursachen und Wirkungen nie vernunftbasiert zu Ende gebracht wurde. Bislang steht das CO2-Debakel, als umwerfende Doktrin, einem Elefanten im Porzellanladen gleich, in unser aller Denkstuben. Zur finalen Verschrottung menschlicher Geisteskraft gesellt sich ein weiteres Husarenstück hinzu. Wie es aussieht, aus einer wunderbaren Denkfabrik, um den bereits gut hirngewaschenen Youngstern den letzten Verstand zu rauben.

Klima-Kids mutieren zur ZERO-COVID BewegungMit ausreichend Mitteln und einer gut funktionierenden Propaganda ausgestattet, kommt jetzt ZERO-COVID im totalen Todeslook ausgefeilter Sterbeanzeigen daher. An dieser Stelle gibt es zusätzliche Beispiele zum verfügbaren PR-Material besagter Aktion. Die Kinder haben, dem DrOsten gleich, die Gefahr vollständig inhalliert und schreien erbarmungslos nach mehr Lockdwon. Sie betteln um weitere Einschränkungen der Freiheit und natürlich um die erlösende Spritze. Sie rufen sozuagen nach dem großen Imperator, der ihnen sowohl Denken als auch Führen abnehmen möge. Wann haben wir letztmalig vergleichbare Zustände gehabt? Da fragt man sich, was in der Erziehung dieser Kinder nur schiefgegangen ist? Allein schon die auf der Hauptseite gelisteten Forderungen verraten den UN-Geist (Agenda 2030) der Bewegung und ihrer Drahtzieher. Was für ein Hohn? Bei Lichte betrachtet ist es ein Spottlied auf jedwede berechtigt vorgebrachte Kritik am jetzigen Pandemie-Kurs der Regierungen.

Parallelen und Indizien

Passend dazu hat die Klima-Ikone, “Great Thunberg”, mitgeteilt, dass sie über Corona-Symptome verfügt: Greta Thunberg urges young followers to stay at home, reveals she had coronavirus symptoms[WEForum]. Das spricht sehr dafür, dass sie sich in nächster Zukunft die “Dornen-Corona” aufsetzen könnte (vielleicht um Ostern herum). So kann die Ikone artgerecht das “Leiden Coronas” inkorporieren. Damit scheint die Führungsriege dieser neuen Kinder-Kultbewegung fast perfekt aufgestellt zu sein.

Klima-Kids mutieren zur ZERO-COVID BewegungAus der bisherigen Zeichnerliste (einfach die Startseite herunterrollen) kann sich jeder selbst schnell den Rest erlesen. Die personelle Übereinstimmung mit den Klima-Kids, wie sollte es anders sein, ist kaum zu übersehen. Es ist eine durchaus gewollte Erscheinung, dass sich die Youngster zu diesem Thema als Krisenlautsprecher und -verstärker profilieren. Vermutlich ist es nicht abwegig, diese Bewegung als flankierende Maßnahme zum angestrebten “Great Reset” … [Norbert Häring]  zu begreifen. Nach dem Motto: “gebt eure Freiheit auf und ihr werdet alle glücklich”.

Unerhörter Umfang dieser neuen Hinrwasch-Bewegung

Der wundersame Hashtag dazu lautet folgerichtig: #ZeroCovid, ein unverzichtbares Marketingelement dieser goldigen Aktion. Wie vertrauenswürdig kann eine derart große Hirnwasch-Operation schon sein, hinter der die Sklavenhalter von Big-Tech, Big-Media, Big-Finance und Big-Pharma stehen? Ihre Avatare kann man beispielsweise auf dieser Unterstützerseite wiederfinden: ZERO COVID GROUPS GLOBALLY[EndCoronaVirus]. Sehen wir weiter, dann finden sich genügend NGO’s, die in diesem Kanon mit einstimmen. Oder vielleicht einmal hier hineinsehen: Calling for Pan-European commitment for rapid and sustained reduction in SARS-CoV-2 infections[ContainCovid-pan]. Wer meint, dass so ein schlagkräftiges Propaganda-Bündel aus dem Nichts und ohne viel Geld entsteht, dem ist einst der Klammerbeutel beim Pudern am Hintern festgewachsen.

Kleine zufällige Glosse am Rande. In einem heute geführten Telefonat fragte mich Franz Witsch … [Forum für Film, Politik und Kommunikation] nach einem Begriff. Einem Wort, welches jene Menschen zutreffend beschreibt, die im Vertrauen auf gegebene Informationen, ihre Grundhaltung justieren und sich vehement für die Richtigkeit derselben verwenden (lassen). Es schließt die proaktive Fähigkeit ein, weitere und alternierende Informatiosquellen zu ignorieren.  Dies selbst dann noch, wenn die gegebenen Information teilweise oder vollständig falsch sind. Dazu, dass die Rezipienten es nicht durchblicken (können/wollen)? Wie leicht erkennbar ist, ist die Existenz der Individuen in abgeschlossenen Informationsblasen dabei nicht ausgeschlossen. Das gesuchte Wort lautet: “Vertrauensseligkeitsidiot/en”. Bedauerlicherweise passt das für die hier skizzierte Propagandamaschinerie wie “Faust aufs Auge”, die sich gerade anschickt die Menschen ihrer letzten Hirnzellen und Denkfähigkeit zu berauben.

Klima-Kids mutieren zur ZERO-COVID Bewegung
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2770 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

16 Kommentare

  1. Zero-Christentum-Kids: Kennt eigentlich jemand
    —–> LinX
    Christentum und Kirchen, deutsches Volk zerstören.
    “Kirchen sind die beten Ziele, weil sie den sexistischen, antisemitischen Freund der Tyrannei Martin Luther anbeten.”

    ÖKO-LinX soll es auch geben. Finde dazu aber nichts.
    Nur zu LinX-Sozialistische Zeitung Kiel.

    Motto dieses Antifa-Ablegers:
    “Mondays for Moria – zerschlagt das christlich-weiße Europa”.

    Schäden an Leipziger Kirche vor 3 Tagen:
    https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/nach-anschlag-kirche-leipzig-ermittlungen-soko-linx-100.html

    Randale und Zerstörungen, nach wie vor, auf Indymedia gefeiert. Da LinX ja nur die bejammernswerte Situation der geschundenen Europa-Touristen auf Moria beklagt, wird die polizeiliche Verfolgung der Sache evtl. nicht zu intensiv erfolgen.

  2. Für mich sind jene Menschen, die im Vertrauen auf gegebene Informationen, ihre Grundhaltung justieren und sich vehement für die Richtigkeit derselben verwenden (lassen), systemimmanente ‘nützliche Idioten’ in einer allmählich kollabierenden Spaßgesellschaft, z.T. intellektuell zu früh abgebogen (kein Wunder bei dem Schul- und Bildungssystem), dem Selbstdenken und analytisch-kritischen Hinterfragen entwöhnt und in einem hilflosen, infantilen Kadavergehorsam gefangen.

    Ein Großteil dieser Menschen sind willfährige, systemverblödete Claqueure und klatschen, im vorausschauenden Gehorsam, willfährigen Beifall. Vielen fehlt es aber nicht nur an Hirnschmalz, dieses Manko wäre als Entschuldigung zu simpel, sondern es fehlt auch an Selbstbewußtsein, Selbstdisziplin, an Rückgrat, einer ungetrübten Selbstwahrnehmung und am Erkennen von Funktionszusammenhängen.

    Wie schrieb Neil Postman in seinem Buch ‘Wir amüsieren uns zu Tode’ (1985): “Wenn ein Volk sich von Trivialitäten ablenken läßt, wenn das kulturelle Leben neu bestimmt wird als eine endlose Reihe von Unterhaltungsveranstaltungen, als gigantischer Amüsierbetrieb, wenn der öffentliche Diskurs zum unterschiedslosen Geplapper wird, kurz, wenn aus Bürgern Zuschauer werden und ihre öffentlichen Angelegenheiten zur Variete-Nummer herunterkommen, dann ist die Nation in Gefahr – das Absterben der Kultur wird zur realen Bedrohung.”

    Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen: einsam, von Ängsten gequält, deprimiert, destruktiv, abhängig – Menschen, die froh sind, wenn es ihnen gelingt, die Zeit totzuschlagen, die sie ständig zu sparen versuchen.

    Der Psychoanalytiker Erich Fromm schrieb in ‘Haben oder Sein’ (1976): “Der Mensch ist eine Einheit, sein Denken, sein Fühlen und seine Lebenspraxis sind untrennbar miteinander verbunden. Er kann in seinem Denken nicht frei sein, wenn er nicht auch emotional frei ist; und er kann emotional nicht frei sein, wenn er in seiner Lebenspraxis, in seinen ökonomischen und sozialen Beziehungen abhängig und unfrei ist.”

  3. Es ist nur die andere Seite derselben Medaille.

    “Die Klimasekte und die Coronsekte zählen zu den größten Feinden der Menschheit, und man sollte denken, dass sie als extrem gemeingefährliche terroristische Vereinigungen und Mitglieder des globalen organisierten Verbrechens eigentlich auch genauso behandelt werden. Aber nein, ganz im Gegenteil, beide Terrororganisationen haben sogar eine Art Carte blanche zu tun, was immer sie wollen, denn sie sind ausführende Organe einer von langer Hand geplanten Agenda der Psychopathenelite um ein gigantisches Projekt zu realisieren. Fast die gesamte Menschheit ist wegen dieser Agenda in sehr großer Gefahr. Sollten wie es nicht schaffen diese Wahnsinnigen und Kriminellen zu stoppen, wird die Coronasekte das zu Ende führen, was die Klimasekte bisher noch nicht geschafft hat, da sollte sich niemand etwas vormachen.

    Ein Klima-“Retter” ist genauso ein professioneller Verbrecher bzw. unterbelichteter Vollidiot wie jemand, der die Welt vor dem Coronavirus schützen will, denn es gibt weder die anthropogene Klimaerwärmung noch das Coronavirus. Es handelt sich in beiden Fällen um monströse Lügen, mit der das gesamte, bisher noch nicht gestohlene Vermögen fast der gesamten Menschheit nach oben umverteilt und große Teile der Menschheit vernichtet und der Rest totalversklavt werden sollen. Wir müssen jetzt aufwachen und aktiv werden, sonst werden wir keine Zukunft mehr haben.”

    — “Corona-Terror: Wir sind erst ganz am Anfang!” – https://coronistan.blogspot.com/2020/09/corona-terror-wie-lange-noch-bis-zu.html

  4. Die Klima-Kids gehören auch zu denen die durch die geforderten Maßnahmen nur am Rande leiden; genauso wie Berufspolitiker und von Steuergeldern lebenden Staatsbediensteten und denjenigen die sich bei vollem Gehalt im Homeoffice gemütlich eingerichtet haben.

    Allen diesen Mitmenschen schlage ich vor das sie ihr Gehalt direkt und ohne Abzüge an jemanden überweisen der durch den von ihnen geforderten Maßnahmen ruiniert wurde und noch wird.

    https://www.nutze-deinen-kopf.de/vorschlag/

  5. Religiöser Fanatismus ist bei Kindern und Jugendlichen nichts ungewöhnliches. Bereits in den vorangegangenen Diktaturen nutzten die Herrschenden diese Schwäche der Heranwachsenden schamlos aus. Ließen die Jugend vor Stalingrad oder in den Gulags dieser Welt verrecken.
    Das Monster giert nach frischen Seelen, will sie verführen und ins Unglück stürzen. Daraus zieht es seine innere Befriedigung, nicht Geld sondern Macht will es, Gott spielen und Teufel sein.

    • @Heidi: danke für den Hinweis!

      Die Demokratur, also die Entwicklung einer früher wenigstens noch in Grundzügen halbwegs funktionierenden Demokratie zu einer – aktuell – Quasi-Diktatur, wird noch weitere Repressionsmethoden finden und rigoros anwenden. Die Rechtstaatlichkeit ist schon beinahe aufgehoben, zumindest wird sie peu à peu unterminiert. Schlimmer geht immer. Hatten wir alles schon mal!

      • Helmut, wenn man sieht wer uns an der Nase herumführt, kann man gar nichts anderes erwarten. Das haben viele schon vergessen und huldigen dem (An)Führer. Kretschmer redet bereits von einem eventuellen Lockdown bis Ostern und das sagt Wiki zu Kretschmer “Zu Beginn des Jahres 2010 geriet Kretschmer als Drahtzieher in die Sponsoring-Affäre der sächsischen CDU, in der von Unternehmen bezahlte Kontakte mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich als auch die ausdrücklich käufliche Bereitschaft zur Erwähnung in einer Begrüßungsrede Kretschmers thematisiert wurden. Kretschmer hatte dabei Angebote mit einer gestaffelten Preisliste an Unternehmen verschickt. Demnach konnte ab 1900 Euro ein Werbefoto mit dem CDU-Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Tillich gemacht und für 3900 bis 8000 Euro ein Gespräch mit diesem geführt werden.[5][6] Das stieß auf Kritik der parlamentarischen Opposition und von Rechts- und Politikwissenschaftlern, die von der Grenze zur Korruption sprachen.” Ist doch gut, dass die Wähler so vergesslich sind, dann kann man nämlich in guter alter CDU-Tradition weitermachen.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Bei #ZeroCovid handelt es sich übrigens um Nazis und sie glauben an ein magisches Erdloch – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  2. Bei #ZeroCovid handelt es sich übrigens um Faschisten und sie glauben an ein magisches Erdloch – Aktuelle Nachrichten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*