German Angst – Wo ist der Mut zur Katastrophe?

Das Corona Virus lähmt ganz Deutschland. Die Angst grassiert. Es ist die German Angst. Nur wenige deutsche Ausdrücke schaffen es in den internationalen Sprachgebrauch. Die sprichwörtliche deutsche Ängstlichkeit gehört offensichtlich dazu. Wir kennen sie doch noch zu gut, die vielen Horrorszenarien der jüngsten Vergangenheit. Die Angst vor einer neuen Eiszeit in den 1970er Jahren, die Angst vor dem Waldsterben in den 80er Jahren, die Angst vor einem Atomkrieg, Rinderwahn, Schweinegrippe, Vogelgrippe, CO2, Stickoxid, Erderwärmung, Migranten und jetzt auch noch die Corona Viren.

Virus der Angst hat einen Vorteil, man hört nichts mehr von Greta

Gestern traute ich meinen Augen kaum. Es war Montag, gegen 11:00 Uhr in einem Lebensmitteldiscounter. In einigen Regalen herrschte gähnende Leere, kein Klopapier, keine Küchenrollen, Eier und Nudeln ausverkauft, Milch Fehlanzeige etc.. Selbst in der DDR Mangelwirtschaft galt die Devise: “Milch, Brot, Brötchen bis Ladenschluss”. O.k., Gangelt und der Kreis Heinsberg sind von hier nur rund 50 km entfernt. Aber lassen wir doch mal das Virus im Dorf. Von einer Katastrophe sind wir noch weit entfernt.

Fakt ist, das Corona Virus ist inzwischen in fast allen Bundesländern angekommen. Stand Heute, 03.03.2020, wurden in Deutschland bislang 188 Fälle einer SARS-CoV-2-Infektion bestätigt. Bei 93% ist bekannt, wo Sie sich angesteckt haben. Es gibt noch keinen einzigen Todesfall, anders als bei der jährlich wiederkehrenden Grippewelle. Auch der Krankheitsverlauf von SARS-CoV-2-Infektion ist in den meisten Fällen mild und beschränkt sich auf Husten und Schnupfen. Es ist also keine Katastrophe, wenn man trotz aller Vorsicht, am Virus erkrankt.

Angst ist schlimmer als das Virus

Wer ist eigentlich Schuld an der ganzen Panik, die uns seit Tagen fest im Griff hat. Fündig werden wir beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Hier finden sich folgende Hinweise für die Vorratshaltung.

  • Angst ist schlimmer als das VirusEin Mensch kann unter Umständen drei Wochen ohne Nahrung auskommen, aber nur vier Tage ohne Flüssigkeit.
  • Halten Sie pro Person ca. 14 Liter Flüssigkeit je Woche vorrätig.
  • Geeignete Getränke sind Mineralwasser, Fruchtsäfte, länger lagerfähige Getränke.
  • Keine Experimente. Halten Sie vor allem Lebensmittel und Getränke vorrätig, die Sie und Ihre Familie auch normalerweise nutzen.
  • Strom weg? Achten Sie darauf, dass Esswaren auch ohne Kühlung länger gelagert werden können und ein Großteil Ihres Vorrats auch kalt gegessen werden kann.
  • Alle Lebensmittel sollten ohne Kühlung längerfristig haltbar sein. Achten Sie auf das Mindesthaltbarkeitsdatum. Beschriften Sie Lebensmittel ohne Kennzeichnung mit dem Einkaufsdatum.
  • Sie sollten Lebensmittel kühl, trocken und dunkel aufbewahren. Achten Sie auf luftdichte Verpackung.
  • Neu gekaufte Vorräte gehören nach „hinten“ ins Regal. Brauchen Sie die älteren Lebensmittel zuerst auf.
  • Tiefgekühlte Lebensmittel zählen auch zum Notvorrat. Sie lassen sich bei einem Stromausfall problemlos verbrauchen. Frieren Sie einmal aufgetaute Lebensmittel nicht wieder ein.
  • Kochen ohne Strom und Gas? Im Handel gibt es viele Alternativen wie Campingkocher etc.
  • Denken Sie bei der Vorratshaltung auch an Spezialkost – z. B. für Diabetiker, Allergiker oder Babys.
  • Haben Sie Haustiere? Decken Sie deren Bedarf ab!

Nun haben wir aber keinen Katastrophenfall. Alle Systeme in der Gesellschaft funktionieren friktionslos. Dennoch wiederholen die Medien gebetsmühlenartig die Forderung, sich auf den Katastrophenfall vorzubereiten. Verwundert äußern sich die gleichen Journalisten über die “Hamsterkäufe” und Diebstähle, die sie selbst angezettelt haben. Dennoch, die “Hamsterkäufe” sorgen nur für kurzzeitige Einschränkungen in der Versorgung. Die Lager sind proppevoll und die Regale schnell wieder aufgefüllt.

Hygiene immer noch bestes Mittel gegen Krankheit

Schon kursieren nicht ernst gemeinte Kleinanzeigen, wie “tausche 10x Mundschutz gegen iPhone 11 Pro” oder “verkaufe 30 Hamster”. Es ist gut, wenn sich die meisten noch über derartiges Verhalten lustig machen. Dies zeigt, dass noch nicht jeder die “Birne” nur zum Haare kämmen hat. Richtiges Händewaschen ist da oft der einfachere Weg, eine Infektion zu verhindern. Wenn allerdings die Panik so weit geht, dass schon in Krankenhäusern Desinfektionsmittel und Mundschutz gestohlen werden, dann endet auch bei mir jedes Verständnis. Das ist nicht lustig. Auf diese Weise gefährdet man tatsächlich die Gesundheitsversorgung derjenigen, die Hilfe brauchen.

Hygiene immer noch bestes Mittel gegen KrankheitWir sollten so manche Bundesbehörde und deren Gefolgsjournalisten unter Quarantäne stellen, da sie maßgeblich an dieser panischen Angsterzeugung beteiligt sind. Denken wir doch einfach einmal zurück. Was ist aus den ganzen Horrorszenarien zu BSE, Schweine- und Vogelgrippe geworden? Nichts als massenhaft heiße Luft. Der Handel freut sich über höhere Umsätze und einige Industriezweige über höhere Absatzzahlen. Am Ende bestimmen Angebot und Nachfrage den Preis und der Verbraucher schneidet sich ins eigene Fleisch. Ich habe Mut zur Katastrophe und mache mir jetzt ein Corona Bier auf, denn das will plötzlich keiner mehr trinken. Wir sind doch alle ein bisschen GaGa, oder?

German Angst – Wo ist der Mut zur Katastrophe?
5 Stimmen, 4.80 durchschnittliche Bewertung (96% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?
Pandora
Über Pandora 42 Artikel
Ihr müsst schon entschuldigen, wenn ich hier manchmal Dinge schreibe, die nicht dem Mainstream entsprechen. Aber ich kann es erklären, denn ich hatte eine schwere Kindheit und damit kann man ja bekanntlich alles entschuldigen. Ich musste noch erleben, wie der Kohlefahrer einen Berg voll Braunkohlebriketts vor dem Haus ablud und mein Vater diesen Berg in den Keller schaufelte. Anschließend sah er genauso dreckig aus, wie der Kohlefahrer selbst. Dass mein Vater seinerzeit nicht an einer Staublunge gestorben ist, bleibt mir ein Geheimnis. Unser Kachelofen im Wohnzimmer und der Kanonenofen in meinem Kinderzimmer versprühten im Winter wohlige Wärme, auf Kosten der dreckigen Braunkohle und den ungefilterten Ruß Abgasen, die jedes Haus in den Himmel stieß und war es nicht Kohle, so war es zumindest Heizöl, was auch nicht besser war. Apropos Schlote, die Industrieschornsteine ragten empor und stießen ihren Dreck noch ganz ohne Entschwefelungsanlagen in die Atmosphäre. Das war nicht nur der Dreck der Kohle, nein auch giftige Dämpfe der Chemieindustrie. Alle anderen Abfälle wurden einfach in die Flüsse geleitet oder auf ungeschützten Deponien entsorgt. Auch die gute alte Dampflock verrichtete noch zuverlässig ihr Werk und brachte uns von A nach B. Wie idyllisch ist es doch gewesen, wenn die Dampflock schnaufend durch die grüne Landschaft dampfte und ihr lautes Signal ertönte. Unsere Autos brauchten noch keinen Katalysator oder Partikelfilter und verbrauchten auch mehr Benzin und Diesel, als heute. Ja es gab sogar noch 2-Taktmotoren, die mit einem Benzin-/Ölgemisch betrieben worden. Da konnte man wenigstens noch sehen, was hinten raus kam. Wir hatten übrigens auch noch keine biologisch erzeugten Lebensmittel und mussten Obst und Gemüse essen, dass vorher mit Pestiziden behandelt wurde. Wie ich das alles überlebt habe? Das grenzt schon an ein Wunder. Also habt Verständnis für mich, denn ich hatte wahrlich eine schwere Kindheit.

15 Kommentare

  1. Komme aus dem Gesundheitsbereich und habe da 45 Jahre selbstständig gearbeitet. Vielleicht hat die diese Ängstlichkeit mit den Erfahrungen zu tun. In meinem Bereich, orthopädischer Natur, wurden Patienten mit leichten Rücken -oder Bandscheibenbeschwerden, über Jahrzehnte mit unnötigen Medikamenten und unnötigen Operationen durchtherapiert. Das hatte zur Folge, Ärzte und Pharma haben sich dumm und dusselig verdient und der Patient leidet bis zum Tode. Das sind Erfahrungen und die Folgen sind, bei etwas komplizierteren Krankheiten trauen sie den Ärzten nichts mehr zu!

  2. Oh, lieber Kamerad: du hast vergessen, das Bier sei angeblich auch ein länger lagerfähiges Getränk. Da steht zwar immer drauf: Haltbar bis (etwa halbes Jahr). Aber das ist immer nur die Theorie. In der Praxis ist es spätestens nächste Woche weg!

    Man könnte auch mit Rotwein (bekanntlich eine der besten Gaben für alte Knaben) eine gewisse Zeit überbrücken, aber wie hieß der Schauspieler, der nach Russland emigrierte wegen des Krimsekts? Der benötigte angeblich drei Flaschen allein zum Frühstück. Schade um ihn, er war mal ein guter Schauspieler.

    Jetzt habe ich nur noch eine Befürchtung: wenn ich meine Wohnung wegen Quarantäne nicht mehr verlassen darf, wie komme ich dann an meine Vorräte im Keller?

  3. Hallo meine lieben Mitmenschen, es ist doch nur ein Spiel mit der Angst sonst nichts.
    Angst und Unwissenheit war ein Fallstrick für uns Menschen. (Es war einmal)
    Es sind die im Verborgenen wirkenden, selbsternannten Herren der Welt. Du bist ihr SKLAVE, der mit seinem unbegrenzten Wert für alles haftet; die POLITIGER sind ihre im DIENST stehenden, erfüllenden Marionetten! Du bist nicht mehr Mann, Weib oder Kind, sondern per Vertrag eine Fiktion=Sache=Person- Über diese Obligation wirst Du täglich Deiner Rechte , deiner Ansprüche und Deines Eigentums beraubt.
    Fragt doch mal all diese Experten “wohin ist denn Ebola hingekommen, ja ist es denn ausgestorben”…. es war auch nur ein Spiel mit der Angst sonst nichts. Genauso könnt ihr die vielen, vielen Experten mal Fragen warum vergibt man Patentrechte auf Vieren, was soll das, wer hat den Nutzen davon? Kann es vielleicht die Bill & Belinda Gates Fundation sein, haben sie nicht schon zufällig eine Gegenmittel/Impfung schon längst, damit man die Unwissenden mit irgendwelchen (natürlich, nein auf keinen Fall Schädliche Inhaltsstoffe enthalten). Nein das machen sie doch nicht sie wollen doch unser bestes die Gesundheit. Nein Nein auf keinen Fall sie lieben uns doch.

    AUFWACHEN; AUFWACHEN !!! sonst ist es aus mit uns. Es ist nur noch ein kleiner Schritt zur totalen Versklavung. Sämtliche Errungenschaften sind nicht für uns Menschen gedacht, nein sie sind nur zum Nutzen und dienen nur zur Totalen Versklavung.

    Gerd aus dem Haus der Stüber in Liebe, Liebe und nochmals Liebe

    Meine Daten: Telf. 06359949600 /H. 01758565315 oder E-Mail g.stueber@online.de

    PS: Liebe kann man nicht befehlen, ebenso wie die Liebe zur WAHRHEIT

  4. Ich halte den Virus für einen Intelligenztest, also nicht für den Virus, der wahrscheinlich nicht mehr aus dem Lachen herauskommt und weltweit richtig Spaß hat, so gehypt zu werden.
    Nach dem Klima folgt der Coronavirus, ist irgendwie logisch und die Herde ist wieder einmal in Panik, was deren Steuerung sehr einfach macht.
    In jedem Jahr sterben etwa 20.000 Menschen an der richtigen Grippe, also so 50 Menschen am Tag und noch mehr sterben an dem Krankenhauskeim, so etwa 100 Menschen am Tag, auch heute. Es gibt dazu noch neuerdings Tetanustote und andere lustige Krankheiten an denen frau sterben kann – denn gestorben wird immer. Aber keine war so lustig, wie das Coronavirus, deren Patentrechte irgendwie bei Bill Gates liegen, der auch immer mal zu Scherzen aufgelegt ist. Der ganze Spaß hat natürlich einen tiefen Ernst wie immer und diesmal ist es der tiefe Staat, der seinen Krieg nicht bekommen hat, weil Trump dazu keine Lust hatte und jetzt durch eine weltweite Rezession versucht, den loszuwerden, gleichzeitig mit dem Bargeld und anderen lästigen Dingen. Klar dass die gleichgeschalteten Medien sich einig sind und komischerweise hat das Virus auch Eigenschaften von Aids. Und wer bei den ganzen Spaß nicht mitlachen kann, kann sich ja hinten anstellen an der Grenze von Griechenland, da gibt’s mehr zu holen als bei der künftigen Rente hier. Wer das Ganze nicht als Mordsspaß ansehen kann, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

  5. Eine Welt voller Idioten und Bettnässer!
    Es wird immer schwieriger diesen Irren aus den Weg zu gehen!
    Die Ansteckungsgefahr geht an mir vorüber wie der Wind am
    Abend oder den Morgen! Der Kollektieve Wahnsinn einer
    sogenannten Modernen Gesellschaft ist abstoßender als die
    Pest im Mittelalter! Der “Verstand” der Heutigen Zeitgenossen
    ist unter dem Stand der ausgestorbenen Neandertaler!

    Was für ein Glück das es noch
    den Rotwein giebt!!

  6. @Lallajunge….. haste schon recht auf der einen seite, aber hier werden nur nebenbei ganze Existenzen zerstört. Das ist nicht lustig, zumahl die jetzt sich wieder Milliarden einstecken, die Zentralbanken bzw Notenbanken schon mit Ankündigung Geld drucken bis zum geht nicht mehr, was zur Hyperinflation führen wird. Das trifft Otto normal ohne Gnade mit den Folgen die das hat. Der kleine wird zur Kasse gebeten nicht die Großen.

    Daher ist das nicht unbedingt soooo lustig. Aber dennoch sollte man doch versuchen rauszubekommen, ist es ne Biowaffe, wird es über Microwellen gemacht, ist es alles nur Fake…….

    Beim Bundestag 2013 steht drinne, 3 Jahre, 3 Corona Wellen mit ca 8millionen toten hier. Dann isses nimmer lustig, wenn es auch nicht der corona ist, es anders gemacht wird, ist relative egal. Dann Impstoff, der alles enthalten wird, bestimmt nix Gesundes.

    Sieht ja, leere Regale, derzeit betrifft es nur im ganzen gesehen bestimmte dinge, beim Crash, sieht es dann ganz düster aus. Bin mir sicher wird sofort zum B Krieg führen, ein total Crash.

    Trump hat die 5te Defence ins leben gerufen, Weltraumverteidigungsarmeee, dadurch könnte auffliegen, das es Weltraumtaugliche Schiffe(damit sind keine Spaceshuttle spielerein gemeint) gibt und Saubere energie, was man alles dem Otto normal vorenthält.

    Dazu kommt alles wird immer teurer jetzt in allen bereichen Kneulchen, Sterbehilfen, Energie etc., was dem Bürger immer mehr Handlungsspielraum nimmt sowie auch weitere Gesetzliche Bewegungseinschränkungen…………..

    • Vielen Dank für die Ehre, aber es gibt viele Gründe Angst zu haben, Coronavirus gehört nicht dazu. Ach ja, diese 20.000 bzw. 40.000 Tote am Tag bezieht sich nur auf Deutschland.
      Wer aufhört zu denken, für den denken andere (Lallajunge).

  7. Ich wäre da bissel vorsichtiger, wenn die geplant orchestriert seit Jahrzehnt, Sonne globale Nummer abziehen, mit dem Aufwand der dahinter steckt.

    https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf
    ab seite 55, 2013 also vor 7 Jahren schon verankert wie es laufen soll. Dazu muss man noch die vorlauf und Planungszeit weltweit zurechnen, sind wir locker bei 10 Jahren, seit dem das Geplant war. Das hier um genau das selbe geht, stinkt zum Himmel, wäre es jetzt nur nen Planspiel würden nicht wichtigsten Dinge 1 zu 1 passen. Könnte zb Hunter Virus sein das Organe verflüssig von amerikanischen Ratten übertragen oder sonstiges…..

    Zweck und Art noch nicht geklärt. Fehlen noch paar Puzzels die aber sicher gefunden werden. Wie geschrieben wenn die so eine große Nummer durchziehen, weltweiter Ebene, dann kommt da nix gutes bei raus.

    Beim Corona Deckmantel wird ne änliche “Scheiße” rauskommen, wo vielleicht jetzt noch keiner mit rechnet. Globalisten verfeuern keine Milliarden, wenn nicht auf der anderen Seite der Gleichung ein vielfaches davon wieder rein kommt, gemünzt auf Ihre Ziele. Die sind bekannt.

    Lallajunge vielleicht seit ihr so abgestumft, lebt gar nicht mehr um das zu erkennen. @Meckertante Klar normaler weise können die sowas nicht Jahrelang aufrechterhalten in Medien “Corona”, ohne für viele Tote zu sorgen.

    Chemtrailen fing 90zigern an um zu sehen ob es funktioniert. Die ersten versuche dazu liefen im 2Wk, Wetterbeeinflussung um Kriege zu beeinflussen, wurde halt nur immer weiter entwickelt, heute ein Bestandteil der Klimalüge, was Milliarden in die Kassen spült, aber auf der anderen Seite viel Leben auslöscht und Leid bringt. Sowas kann man nicht lustig finden, zumindest nach meinem Gerechtigkeitssinn nicht.

    Klimalüge war der Vorlauf dazu 20Jahre, bis zur heutigen CO2 Steuer. Man sieht es zb. an filmen in diesem Fall Dokus. alle Tierfilme nach 2000 die armen sterben wegen der Klimaveränderung(da fing man an gezielt heute Frames genannt zu plazieren), da wurde es plaziert, und dann immer heftiger die folgenden Jahre……, El gore Vizepräsi hats dann richtig in Scene gesetzt, solange war das vorbereitet. Eine Steuer wurde erhoben die Jedes Jahr steigt und Profit abwirft und allen Bürgern mehr nimmt. Reingewinn ohne Ende.

    Tuen wir das alles als lächerlich ab…….., weil nicht denkende sagen, wird nur zum Spass und der Unterhaltung der Bevölkerung gemacht, damit leben nicht so langweilig wird. Arbeiten um Luxus zu haben…. Arbeiten um leben zu dürfen, wird es bald, aber ist doch lustig oder…….

  8. Esotherik zb.

    Ist doch toll was die NWO da macht, die zerstört alles damit die neue Erde entstehen kann. spare mir mal das warum weshalb. Aber was können die ganzen unschuldigen Lebewesen dafür……, ist ja schön eine heile Erde zu erschaffen (man nennt es ja Energie arbeit).

    Der Schuss wird für die meisten im Gegenteil enden, weil sie kräftig mit Leid und Hass erzeugt haben und Dämonisches tuen.

    Es gibt natürlich welche die sogar es toll finden, das alles zerstört wird, muss man ja korrekter weise auch mal schreiben. Zerstören ist immer verschwendung, wenn das danach kommende das selbe Leid wieder erschafft.

  9. Hier muss man weiter denken, was ist in nächsten Jahren , wie geht das weiter, aber wenn man nur von Schlagzeile zu Schlagzeile lebt, sieht mans nicht. Das baut sich unter anderem gerade mit auf, der Weg dazu wird gerade geebnet.

    Impfpflicht

    Wie sagten die Borg, Widerstand ist Zwecklos

    Wie wird es gemacht !!! Da spielt es keine rolle ob corona wirklich existiert, greift 1 Rad ins andere.

    Einschränkungen von Grundrechten (§ 16 IfSG), wie z. B. das Recht auf die Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 GG). Im Rahmen von notwendigen Schutzmaßnahmen können zudem das Grundrecht der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2Satz 2 GG) und die Versammlungsfreiheit (Artikel 8 GG) eingeschränkt werden (§ 16 Absatz 5bis 8 und § 28 IfSG).

    Neben diesen direkt vom Amtsarzt anzuordnenden Maßnahmen kann das Bundesministerium für Gesundheit durch eine Rechtsverordnung anordnen, dass bedrohte Teile der Bevölkerung an Schutzimpfungen oder anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilzunehmen haben (§ 20 Absatz 6 IfSG), wodurch das Recht auf körperliche Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 GG) eingeschränkt werden kann.

    Deshalb finde ich das nicht lustig, was weltweit abgezogen wird, dann werden die das auch durchziehen. Schöne neue welt, der Denkkontrollierten Menschlichen Roboter. (wenn man sich Mind Control befasst kommt einem das kalte Grauen), die Menschen werden zu geistigen Zombis dadurch.

    • Die Meisten Menschen sind schon geistige Zombis!
      Da muß sich nicht mehr viel verändern.
      Man beobachte seine Umgebung und die Menschen,wenn
      man Das Aufmerksam und ohne Emotionen macht, dann
      bekommt man jetzt schon das Kalte Grauen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*