Depopulation Deutschlands macht Konzernen Sorge

Depopulation Deutschlands macht Konzernen SorgeProfi†Wunderland: Mal wieder hat, bemerkenswert­er Weise, die Studie/Umfrage eines großen deutschen Mei­n­ungskonz­erns ergeben, das Deutsch­land ganz drin­gend noch sehr viel mehr Ein­wan­derung benötigt. Das Ergeb­nis kommt nicht uner­wartet. Immer­hin sind die Deutschen im Begriff auszuster­ben und dann dro­ht in dieser Region eine akute “Nutz­men­sch-Knap­pheit”. Allen Unken­rufen zum Trotz, scheint die bish­erige, unkon­trol­lierte Flu­tung mit Fachkräften aus aller Her­ren Län­der, den konz­ernierten Bedarf längst nicht zu deck­en.

Der­weil kon­nte sich zuvorder­st die Arbeit­sagen­tur (Job­cen­ter) für den Bere­ich SGB II (Hartz IV) über den größten Zuwachs an Kund­schaft inner­halb der let­zten Jahre freuen. Diese Erfol­gssto­ry wird aber bei Ber­tels­mann in kein­er Weise betont. Mithin ist das Job­cen­ter die einzige Insti­tu­tion in Deutsch­land, die sich recht großzügig mit dem frischen Men­schen­ma­te­r­i­al ein­deck­en kon­nte. Sozial­staat Hälfte der Hartz-IV-Empfänger hat Migra­tionsh­in­ter­grund[Der LÜGEL]. Also kann man auch hier den plan­mäßi­gen Rück­gang der Bio-Deutschen wun­der­bar nachver­fol­gen. Sollte Ber­tels­mann also Recht behal­ten?

Fol­gt man den Aus­führun­gen zu der erwäh­n­ten Ber­tels­mann-Studie, dann reicht das alles von vorn bis hin­ten nicht. An dieser Stelle wird in etwas anderem Slang darüber geschrieben: Ber­tels­mann-Umfrage • Deutsch­land braucht Ein­wan­derung, will sie aber nicht[Der LÜGEL]. Aus der Über­schrift kann man bere­its ein wenig den belei­digten Unter­ton her­ausle­sen. Danach ver­weigern sich die bösen Deutschen wieder ein­mal und wis­sen gar nicht was gut für sie ist. Das weiß Ber­tels­mann dafür um so genauer und ist sog­ar bere­it dieses Wis­sen wert­frei mit uns zu teilen.

Wann hat sich die Maxime gewandelt

War denn nicht bis­lang immer die Rede von ein­er Über­bevölkerung? In der Art, dass man die Pop­u­la­tion bess­er reduzieren wollte? Danach kehrte in Deutsch­land die Ver­nun­ft ein und es musste nicht mehr so viel Nach­wuchs für Krieg und Kirche pro­duziert wer­den. Die Geburten­rate sank der Wohl­stand stieg, let­ztlich um den Plan­eten zu ent­las­ten und die Ressourcen zu scho­nen. Selb­st Chi­na machte in diesem Zusam­men­hang lange Zeit mit. Die Ein-Kind-Poli­tik und das Umbrin­gen von weib­lichem Nach­wuchs in manch­er Region dieser Erde erfüllte im weit­eren Sinne densel­ben Zweck … das Bevölkerungswach­s­tum zu reduzieren.

Hätte man jet­zt nicht eine Jubel-Studie von Ber­tels­mann erwarten dür­fen, wonach die Deutschen bere­its einen ehrlichen “Selb­st-Genozid Preis” ver­di­ent hät­ten? Was ist inzwis­chen passiert, dass die “völkische Selb­stre­duk­tion” nicht mehr wie früher zu erwarten, anständig goutiert wird? Da muss ja aller­hand ganz fürchter­lich schief gelaufen sein? Das ist es auch, und zwar der Werte­wan­del bei Kap­i­tal und Konz­er­nen, den haben die Men­schen ver­passt. Die nack­te Gier hat die Hirne der Entschei­der kom­plett zer­fressen. Einen möglichen Werte­wan­del bei den Men­schen beim zweibeini­gen Nutzvieh, kann man get­rost ver­nach­läs­si­gen, der ist für rein gar nichts rel­e­vant.

Was sind die wahren Gründe für solche Studien

Was sind die wahren Gründe für solche StudienDamit wird jet­zt klar, dass der­lei Betra­ch­tun­gen, wie sie mit der Ber­tels­mann-Studie ver­mit­telt wer­den, nur mit Blick auf die Nutz­men­schhal­tung von Belang sein kön­nen. Weniger Men­schen in Deutsch­land kön­nte zwar eine bessere Leben­squal­ität bedeuteten, aber auch auf die kommt es gar nicht an. Selb­st die vier­beini­gen Viech­er im Stall sollen lediglich Prof­it machen und nicht vor Freude grun­zen. Genau da liegt der Hase im Pfef­fer. Man hat den Men­schen seit der Indus­tri­al­isierung stets sämtliche von ihnen erar­beit­eten Pro­duk­tiv­itätssteigerun­gen ger­aubt. Jene, die ihnen einen geord­neten Wohl­stand im Alter garantiert hät­ten. Diesen Raub möchte man kün­ftig kla­g­los fort­set­zen. Daher erk­lärt man den Men­schen heute, dass die ganze Welt herkom­men müsse, um ihnen die Rente zu sich­ern. Wie das prak­tisch aussieht, haben wir bere­its im zweit­en Absatz mit Blick auf die Job­cen­ter angedeutet.

Machen wir doch ein­fach mal die Milch­mäd­chen­rech­nung mit dem Humankap­i­tal. Diese goldige Betra­ch­tung dazu stammt übri­gens von dem Arbeit­er­ver­räter-Mil­lionär, dem EU-Schulz. Er redete in diesem Zusam­men­hang von Gold, welch­es da massen­haft zu uns käme. Er hat ja nicht gesagt, wer das Gold für sich vere­in­nah­men möchte, nur dass man es bitte auch als solch­es behan­dle, so wie die Job­cen­ter das auch tun. Aus Sicht der Massen­nutz­men­schhal­tung macht das tat­säch­lich kaum einen Unter­schied.

Hat­te man früher mit einem gut aus­ge­bilde­ten Deutschen, sagen wir mal “einen Taler” … dann kann man den heute bequem durch zehn Groschen erset­zen. Der Wert ist der­selbe, nur im Gedränge der Nutz­men­schhal­tung müssen die sich jet­zt ein wenig zusam­men­raufen. Aber auch das hil­ft den Prof­iten, denn der nicht vorhan­dene Wohn­raum bere­it­et den Ver­mi­etern langfristig sat­te Zusatzeinkom­men und über­große Freuden, wegen der Knap­pheit von Wohn­raum. Also noch ein Argu­ment, bei der Zuwan­derung ja nicht nachzu­lassen, sie steigert den Wert ein­er jeden Hütte in diesem Land.

Gesundschreibung einer ggf. kranken Politik

Dass dabei die Logik der Konz­erne, Gut­men­schen und Nutz­men­schhal­ter ein wenig ver­peilt ist, darüber dür­fen wir uns eben­falls nicht erre­gen, sofern wir mehrheitlich anerken­nen, dass Prof­it das höch­ste Glück ist, welch­es man auf dieser Erde erlan­gen kann. Exakt so ist auch die Poli­tik der Merkel-Jun­ta aus­gerichtet, die uns ganz im Sinne der Konz­erne steuert und ver­wal­tet. Für geistige Werte kann lei­der nie­mand etwas bieten, die sind zu flüchtig und somit eher wert­los. Außer wir kön­nen sie direkt mit den Zweibein­ern ver­mark­ten, wie früher mit den echt­en Sklaven. Das alles kommt bei Ber­tels­mann aber nicht vor. Kurzum, den kap­i­tal­is­tis­chen Grund­sätzen fol­gend, ist eine Verkleinerung der Herde immer prof­itschädi­gend.

Gesundschreibung einer ggf. kranken PolitikEs ist unwahrschein­lich, dass die besagte Umfrage/Studie wert­frei in Auf­trag gegeben wurde. Geld wird in der Regel nur für Sachen aus­gegeben, die langfristig sehr viel mehr davon ein­fahren. Um allerd­ings die Herde im Stall ruhig zu hal­ten und sie daran zu gewöh­nen, dass sie noch weit­er zusam­men­rück­en muss, weil man den Taler auch in Pfen­ni­gen vorhal­ten kann, dafür sind solche Stu­di­en wirk­lich uner­lässlich. Jet­zt darf jed­er sein Hirn schnell wieder abstellen, bevor er noch anfängt “bös­gläu­big” zu wer­den.

Depop­u­la­tion Deutsch­lands macht Konz­er­nen Sorge
8 Stim­men, 4.88 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (97% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

20 Kommentare

  1. Beiträge wie dieser sind ein Wahrheits-Genuß. Darf ich das über­haupt noch schreiben, oder bekomme ich noch heute Nacht Besuch von der Sprach­polizei?

    Außer diesem sicher­lich gut gemein­ten nächtlichen Besuch pla­gen mich noch fol­gende Gedanken:
    Ich frage mich weshalb Fis­chgre­tel und ihre kon­t­a­minierten Anhängsel es trotz bevorste­hen­den Wel­tun­ter­gangs zulassen, dass a) Mil­lio­nen Men­schen per Schiff, Flugzeug, Bahn, Auto, Schlep­per­ban­den etc. zu uns reisen, während sich die Deutschen tief gebückt mit Flug- und Fahrver­bot unter­w­er­fen müssen und auf Urlaub im Aus­land verzicht­en sollen.
    Und b) täglich unser Boden mit dem Bau von neuen Woh­nun­gen verdichtet wird. Ich muss nicht am Kli­mawahnsinn erkrankt sein um zu erah­nen, dass sich das neg­a­tiv auf unser Stadtk­li­ma auswirkt.
    Und c) dieser verdichtete Boden als Acker­bo­den fehlt. Im let­zten Jahr war allein der Weizen­er­trag (manip­uliert­er Hochleis­tungsweizen) um 60 Mil­lio­nen Ton­nen geringer. Dann gibt’s eben zukün­ftig kein Fladen­brot mehr, wom­it ich gut leben kann.
    Sowie d) und das ist nichts neues, ist der Fleis­chver­brauch heftig angestiegen. Deutsche soll­ten kein Fleisch mehr essen. Gre­tel hat sicher­lich kein Prob­lem damit, den Fliehkräften per Pic­togram­men zu verdeut­lichen, dass es als Ersatz Kartof­fel­brei mit Soße gibt, und zwar dauer­haft- voraus­ge­set­zt es gibt über­haupt noch Kartof­fel­ern­ten.
    Auch noch e) weshalb sind Gabriels Worte “… sie erhal­ten tem­porären Schutz” in Vergessen­heit ger­at­en? Han­del­sübliche Polit­de­menz?
    Und zulet­zt f) weshalb die Neuankömm­lige nichts zu unserem Kli­ma und zum Wohl der All­ge­mein­heit beitra­gen dürfen/sollen? Ein-Euro-Job­ber säu­bern die Fußwege und Parkan­la­gen (auch von Kip­pen und Spritzen), pflanzen Sträuch­er und Bäume. Weshalb ist dieses Priv­i­leg auss­chließlich den­jeni­gen die schon eher hier waren zumut­bar?

    • So ist es. Geis­teskranke Poli­tik­er und son­stige Sachver­ständi­ge brabbeln wirr durcheinan­der, erbrechen unre­al­is­tis­che Forderun­gen und ver­mei­den hier­bei den finalen Denkprozess, bzw. das hier­aus resul­tierende Faz­it:

      - Deutsch­land braucht mehr Ein­wan­derung
      — Deutsch­land braucht mehr Win­dräder / Solar­felder (dop­pelte Anzahl zusät­zlich wird gefordert)
      — Deutsch­land braucht mehr Energi­etrassen
      — Deutsch­land braucht mehr bezahlbare Woh­nun­gen für immer mehr Bevölkerung, min­destens 200.000 pro Jahr damit ein zusät­zlich­es Ros­tock oder Ober­hausen errichtet wer­den kann
      — Deutsch­land braucht mehr leis­tungs­fähige Eisen­bah­n­trassen
      — Deutsch­land braucht mehr land­wirtschaftliche Nutzflächen
      — Deutsch­land braucht mehr Nahrungsmit­tel, auch wenn darüber nicht laut gesprochen wird
      — Deutsch­land braucht mehr Wälder, als Sofort­maß­nahme braucht Deutsch­land eine Wieder­auf­forstung mit min­destens 500.000 Bäu­men als Sofort­maß­nahme
      — Deutsch­land braucht mehr Schulen, Kitas, Pflege­heime usw.

      So manch­es braucht Deutsch­land noch.
      Wo bitteschön soll das kleine Deutsch­land diesen ganzen Krem­pel erricht­en, bzw. auf­stellen?
      Oder bauen wir noch ein paar Deutsch­lands an?
      Woher sollen die erforder­lichen 500 Mil­liar­den, Mies­mach­er reden gar von nahezu 1 Bil­lion, Euro kom­men, die dafür gebraucht wür­den?
      Hierzu ver­weigert uns die Polit­de­menz jed­wede Auskun­ft.

      Sie kön­nen das auch gar nicht beant­worten, weil sie genau wis­sen, dass sie diesen Staat nahezu irrepara­bel beschädigt haben und ihre Maß­nah­men, ihre Plan­spiele über­haupt nicht umset­zbar sind.
      Sie sagen es uns nur nicht.

  2. “…dem EU-Schulz. Er redete in diesem Zusam­men­hang von Gold,…”
    Mit allerbestem Grund: Sofern sich dieses “Gold” in prekäre Arbeitsver­hält­nisse pressen läßt (wie seine deutschen Lei­densgenossen) sorgt es dafür, das solche Hosen­scheißer wie ein Herr Chulz auch zukün­ftig die best­bezahlten Arbeit­slosen der Welt sind…

  3. Die Bonzen­re­pub­lik ist nicht reformier­bar.
    Ihr Unter­gang macht mir keine Sor­gen.
    Mögen noch 100 Mil­lio­nen Gold­stücke kom­men.

        • @August,
          es waren auch einige Kupfer- und Nick­elmünzen unter den 17 Mil­lio­nen. Wenn Sie aber die neuen Sil­ber­münzen ein­mal aus der Nähe betra­cht­en, wer­den Sie fest­stellen, daß es sich lediglich um bil­lige Sil­berim­i­tat-Papier­scheine han­delt. Diese S‑Y-P, C.D.F und KshofKES gibt es wie Sand am (Mit­tel)” Meer”.

        • Am Tage des Crashs ist Papiergeld nur noch genau so viel wert, wie der Tages-Kilo­preis bei der Alt­pa­pier­an­nahme beträgt. Ziem­lich wenig.
          Hinge­gen sind Münzen mit Silber‑, Kupfer und Alu­an­teilen deut­lich wertvoller.

  4. Das ganze Geschreibe hier nützt doch nichts!!!!

    Auf­ste­hen, Knüp­pel nehmen und nach Berlin fahren!!!

    Ich kann das nicht mehr, bin schon fast 80 Jahre!!!

  5. @Meckertante, dient nur der info und dem aus­tausch, nach berlin fahren, bitte, gibt dehnen weit­eres kanonen­fut­ter.….…..

    Das ste­ht vor der Haustür, ob nun 2020 oder nach deagel bis 2025 föl­lig egal, das wird schlim­mer als alles vorstell­bare

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2019/08/nach-der-rezession-kommt-die-grosse.html

    Kommt der Crash stimmt das was dadrin ste­ht, auch in den Kom­mentaren. Das kann man nicht weglü­gen, bei der heuti­gen Men­tal­ität, wird es auch wirk­lich min­destens 2/3 aller men­schen kosten. Einzige wäre, die NWO kommt vorher zu 100%, aber was wäre das für ein leben.….., veg­etieren.……, die einen sagen immer noch bess­er als die alter­na­tiv­en Krieg oder Bürg­erkrieg, wieder andere wün­schen sich das es los­ge­ht, die meinen bin vor­bere­it­et mir passiert nix, alleine das schon großer fehler. 100% sich­er ist man nir­gends mehr wenn alles zusam­men­bricht, anar­chi die folge ist, das bei mul­ti kul­ti.…..

    So unauf­fäl­lig leben wie es nur geht, wird eher über ein über­leben entschei­den.

    Polizei und Mil­itär wird sich nur noch um sys­tem spez­i­fis­che dinge küm­mern, wer wehn umbringt intressiert dann nie­mand mehr.

  6. Was für ein Wort ist “bemerkenswert­er”? Bitte sagen Sie nicht, es han­dle sich um die Steigerung von “bemerkenswert”, denn damit wür­den Sie den Aus­sa­gesinn Ihres ersten Satzes verun­stal­ten. — Die Falsch-Schreibere­form wurde mit der Begrün­dung erzwängt, dass die vorherige Orthogra­phie den Kindern in der Schule nicht mehr ver­mit­tel­bar sei. Jet­zt haben wir die Folge, dass deren Ergeb­nis den Erwach­se­nen nicht ver­mit­tel­bar ist.

  7. https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/hartz-iv-haelfte-der-hartz-iv-empfaenger-hat-migrationshintergrund-a-1202179.html
    Hier:
    haben von den 4,3 Mil­lio­nen erwerb­s­fähi­gen Leis­tungs­berechtigten 55,2 Prozent einen Migra­tionsh­in­ter­grund.

    Immer noch schönge­färbtes Zahlen- und Blendw­erk. Das sind nur diejeni­gen, die mehr oder weniger regelmäßig im JC-Amt erscheinen und verzweifelt um eine Fachar­beit­er­stelle bet­teln.
    Zu diesen Unpro­duk­tiv­en sind solche mit ungek­lärter Iden­tität (Pass ver­loren, Geburt­s­land und Namen vergessen), Kranke (z. B. Trau­ma­tisierte, Schwan­gere, in medi­zinis­ch­er Gen­er­alüber­hol­ung befind­liche), in Schu­lun­gen und Prak­ti­ka unterge­brachte, Anlern­linge, Auszu­bildende, Teil­nehmer von kom­mu­nalen gemein­nützi­gen Jobange­boten (z. B. im Sozial­dienst, Vere­inen) u. ä. hinzu zu addieren. Alle­samt vom Staat aus Steuergeldern sub­ven­tion­iert und ali­me­niert.
    Alles Unpro­duk­tive, die aus Steuer­mit­teln finanziert wer­den und somit rein net­to gese­hen exakt 0,00€ in Sozial‑, Renten- und Kranken­ver­sicherun­gen ein­zahlen.
    Davon brauchen wir viel, viel, viel mehr. Beson­ders in Zeit­en, in denen bis­lang humanoid beset­zte Arbeit­splätze zunehmend durch Robot­er über­nom­men wer­den.
    Viel, viel, viel mehr sind auch wichtig, weil deutsche Unternehmen wegen hohen Kos­ten­drucks aus Wirtschaftlichkeits­grün­den ins Aus­land umsiedeln. Oder gle­ich von Chi­na aufgekauft wer­den. Oder gle­ich im Aus­land neu gegrün­det wer­den, weil dort Arbeit­skräfte viel bil­liger, Steuern niedriger sind. Eben­so der Bürokratieaufwand, der in Deutsch­land durch geis­teskranke Poli­tik­er immer größer gemacht wird.
    Lei­der denkt das Polit­büro gar nicht darüber nach, warum es sog. Schutz­zölle gibt. Schutz­zölle sind übri­gens solche, die von Verblöde­ten aus aller Welt nun als Strafzölle beze­ich­net wer­den.
    Wehe Deutsch­land, wenn eine deftige Rezes­sion kommt.

    Außer der Krankheit Dauer­schwanger­schaft ist bei weib­lichen Geflo­henen zu sehen, dass diese zunächst eine Arbeit­ser­laub­nis von ihrem Gat­ten benöti­gen, um dann evtl. über eine Arbeit­sauf­nahme nachzu­denken. Das Nach­denken kann jedoch im Prinzip ent­fall­en, da zunächst in den ersten 10–25 Jahren nach Ankun­ft die Kinder­schar betreut und groß gezo­gen wer­den muss.

    All­ge­mein gese­hen wie ein Lot­to­gewinn oder Euro-Jack­pot: Lebenslange Sofortrente. Nicht bei allen Fachkräften, aber beim über­wiegen­den Teil.

  8. Die Geis­teskranken machen Deutsch­land platt.
    Schon ein­mal gemerkt?
    Die gesamte Regierung ver­liert über­haupt keine Worte mehr zu diesem immer mehr wer­den­den Humankap­i­tal. Die erbärm­lichen Kom­parsen und Kol­lab­o­ra­teure, Abge­ord­nete von CDU/CSU, SPD, Grü­nen, Linken fordern noch mehr Humankap­i­tal, bzw. unter­stützen mit ihrem Schweigen das des­o­late Tun der Regierung.

    Es ist mir sowieso unver­ständlich, warum deren Heimat­staat­en ihre Gold­nuggets und wertvollen Rohdia­man­ten über­haupt fort­ge­hen lassen.

    Deutsch­land muss ewig und bei jed­er Gele­gen­heit für alles und jedes Buße tun. Ein übler Ruf haftet Deutsch­land an.
    Jet­zt auch bei deutsch­er BRAUNkohle: Deutsche BRAUNkohle, der schlimm­ste Nazi unter den deutschen Energi­eträgern.

    Alles von Anfang an so geplant. Und so wird es weit­erge­hen. Nach Deutsch­land passen schon noch 30, 50 oder gar 100 Mil­lio­nen Flucht­bere­ite hinein.
    Afri­ka und Ara­bi­en sind viel zu klein, darum müssen alle ins große Deutsch­land rein.

    In weni­gen Jahren entschei­det die EU darüber, wie viele Mil­lio­nen wir aufzunehmen haben.
    Die rote SA sitzt schon im Europa­parla­ment:
    https://bayernistfrei.files.wordpress.com/2018/11/eu_paralament.jpg?w=768
    um an NIE WIEDER DEUTSCHLAND zu arbeit­en.
    Im Bild die Grüne Ska Keller mit der ANTIFA-FAHNE im EU-Par­la­ment. Es wird infil­tri­ert von sozial­is­tisch-kom­mu­nis­tis­chen Wider­lin­gen.

    Hier­an kann man erah­nen, wohin auch der deutsche Zug fährt. Für eine ter­ror­is­tenähn­liche Organ­i­sa­tion, bekan­nt als Schläger, Zer­stör­er, Sachbeschädi­ger, Brand­s­tifter, wird gewor­ben. Sie wird salon­fähig gemacht.
    Auch das ist so gewollt, auf diese Hil­f­spolizei will die Poli­tik nicht verzicht­en. Anson­sten hät­ten redliche Staats- und Bun­de­san­wälte diese Organ­i­sa­tion schon längst ver­boten.

  9. Mit DSch­land und seinen Konz­er­nen ist es wie mit einem Tod­kranken wo die Ärzte nicht weit­er wis­sen. Die Ärzte wis­sen nur, das sie geliefert sind wenn der Patient ver­reckt. Also wird Alles pro­biert von der Infusi­ion mit­tels Steuer­mil­liar­den, der bit­teren Pille der Zuwan­derung bis hin zum abtupfen der stink­enden Geschwüre durch die Staats­ge­walt.…
    Nicht mal mehr Erstatzteile a la Soros dürften hier helfen.
    Lasst den sichen Kör­p­er endlich in Frieden ein­schlafen und krönt einen anderen König.…

    • Deutsch­land wird tod­krank gemacht, damit während der Insol­ven­z­ab­wick­lung verkün­det wer­den kann, dass nun der neue europäis­che Großs­taat zu erschaf­fen ist.
      Dies mit Begrün­dun­gen wie z. B.: »> weil die bish­eri­gen nationalen Einzel­staat­en keine Über­leben­schance haben. «<

      Es wird ein ander­er König gekrönt wer­den.
      Anze­ichen dafür sind min­destens vier in Deutsch­land beschlagnahmte und ille­gale Großwaf­fen­lager. Spielte sich in den zurück­liegen­den fünf Jahren ab. Hun­derte von Stur­mgewehren und Pis­tolen, sog­ar Panz­er­mi­nen, Hand­granat­en, Granatwer­fer, lose Artilleriegranat­en aller Kaliber, Zün­der, Mil­itär­sprengstoffe und Bazookas wur­den beschlagnahmt.
      Wer der­ar­tiges hat und wer damit umge­hen kann, der wird neuer König.

  10. Die deutsche Fahne ist das Nazisym­bol schlechthin und die arbeitss­cheuen dies­seits begrüßen gern die von jen­seits. Die Mut­ti bekommt Schüt­tel­frost bei der deutschen Nation­al­hymne, wenn es nicht der vergessene Vibra­tor war. Nach der Ehe aus dem grü­nen Kau­gum­mi­au­to­mat­en ist das Ziel der Mut­ti nicht mehr weit, der Abschaf­fung alles Deutschen in diesem Lande. Dann endlich kommt sie zur Ruhe zusam­men mit ihrem grü­nen Gesin­del ist der Auf­trag des Finanzkap­i­tals erfüllt und das Wider­stand­snest von denk­enden Men­schen aus­ge­hoben. Und nach der Öff­nung der Hemm­nisse in Öster­re­ich und Ital­ien wird der Strom der neuen Bevölkerung inten­siv­er als je fort­ge­set­zt mit den Fachkräften für Messerkunde, der Juden-und Frauen­has­sern par Reli­gion für ein grünes buntes Zusam­men­leben bis es den länger hier Leben­den zu bunt wird. Aber erst­mal wird dieser wieder gemolken mit der Kli­na­m­as­chine für das Wohl des Neubürg­ers. Was wird der Auszumertzende dage­gen tun? Gar nichts, es wer­den selb­st Wen­de­poli­tik­er wie Thierse, Giesi oder Platzeck elek­trisiert, sich nicht gegen die eigene Aus­rot­tung zu wehren, weil es nur noch mehr weh tut. Offen­bar haben diese Ver­räter genug eigene Leichen im Keller, die sie zum Messern ihrer eige­nen Land­sleute ans­tiftet, weil das ger­ade der ange­sagte Volkss­port ist.
    Der pos­i­tive Effekt der Abschaf­fung alles Ger­man­is­chen ist die Ret­tung des Kli­mas in Deutsch­land, die sich nicht mehr tagtäglich mit frem­den Kul­turen rum­stre­it­en müssen und durch Nich­tat­men natür­lich weniger CO2 ausstoßen für den nur über Deutsch­land stat­tfind­en­den Kli­mas­till­stand für die Bewahrung der ewigen Mut­ti.

  11. Offen­sichtlich wird hier jet­zt auch gnaden­los zen­siert, weil Satire unerträglich ist für die derzeit­i­gen Machthaber. Sehr schade eigentlich.

    • Nein … man sollte Bedi­en­fehler nicht unbe­d­ingt mit Zen­sur ver­wech­seln. Sobald Name und Mail-Adresse bei einem Kom­men­tar nicht mehr wie gewohnt übere­in­stim­men, läuft der Kom­men­tar zwangsläu­fig in die Mod­er­a­tion (das ist Spam­schutz) denn für die neu erfun­dene Kom­bi dieser bei­den Felder liegt dann meist keine ini­tiale Genehmi­gung vor. Und wer sich­er sein möchte, andauernd mod­eriert zu wer­den, der muss nur dieses Geheim­nis ken­nen und sich danach ver­hal­ten. Also insoweit ist die Aufre­gung vergebens … wenn auch ver­ständlich. In diesem Fall lag der Fehler beim Ver­tip­per in der Mailadresse, was “o” sein sollte war “i” … und schon schlägt die Sicher­heit zu.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*