BRD-Staatspropaganda erliegt syrischem Giftgas

BRD-Staatspropaganda erliegt syrischem GiftgasDeutsch Absurdistan: Das ist nicht giftig, sondern einfach nur noch ätzend, mit welcher Vehemenz die deutsche Staatspropaganda immer wieder auf dem Thema “Giftgas” in Syrien, in Verbindung mit Baschar al Assad herumreitet. Dass dieser Umstand, als auch die Machart der Geschichtserzählung, unseren Medien noch immer nicht peinlich ist, liegt vermutlich daran, dass sie seit fast zwei Jahrzehnten davon überzeugt sind, dass auch Saddam Hussein über Massenvernichtungswaffen verfügte. Schließlich war das der Grund für den US-Überfall auf den Irak am 20.3.2003. Maßgeblich soll auch der legendäre 9/11 diesen Marsch begünstigt haben. Immerhin brauchten die USA, neben Afghanistan, noch ein weiteres Land zum Überfallen. Zusammenhänge mit 9/11 konnten weder er- noch vermittelt werden. Ist aber auch nicht weiter wichtig, weil der Irak-Überfall ein voller Erfolg war und die USA sich zum Sieger proklamierten.

Nein das ist natürlich nur mal wieder ein schlechter Witz unsererseits! Jeder Friedenseinsatz der USA ist schon per Definition gerechtfertigt. Tatsächlich hält nämlich die deutsche Staatspropaganda ihre Kundschaft einfach nur für “saublöd“, der man jedes “X” für ein “U” verkaufen kann. Das ist allerdings auch bitter nötig, damit es wegen Afghanistan, dem Irak, Libyen und auch aktuell wegen Syrien, keine “falschen Aufschreie und Fragen” innerhalb des Publikums gibt. So ist es scheinbar der Auftrag besagter Medien, den deutschen Michel “so korrekt” zu informieren, dass dieser auch gesichert wie eine “Eins” hinter den besten Freunden steht, egal was die gerade bombardieren.

So ist es jetzt mal wieder an der Zeit ein wenig Giftgas auszubuddeln und in die Runde zu werfen, um es Baschar al-Assad anzuhängen. Hier versucht sich beispielsweise die Tagesschau mal wieder darin: Neuer Giftgasangriff in Syrien?[Tagesschau]. Hier die PDF-Reserve, wenn der Tagesschau-Beitrag gelöscht wird. Wir wissen, man muss nur intensiv genug darüber berichten und passend mutmaßen, dann bleibt schon genügend Dreck hängen, sodass die Masse davon überzeugt ist, dass Bashar sein Volk allzeit mit Giftgas beglückt. Um nichts anderes geht es.

BRD-Staatspropaganda erliegt syrischem GiftgasNicht statthaft hingegen ist es, zu hinterfragen welchen Nutzen welche der Kriegsparteien daraus ableiten möchte. Das hat schon mal eine UN-Vertreterin (Carla del Ponte) gewagt, die musste dann freiwillig ihren Hut nehmen, weil die Ergebnisse einfach nicht zu den Absichten passten. Würde man diese Frage stellen, dann könnte man schnell zu ziemlich ernüchternden Ergebnissen kommen. Assad nützt es nämlich nicht im Geringsten, wenn er tatsächlich ein paar Zivilisten mit Giftgas verletzte oder tötete. Alle übrigen sogenannten Bürgerkriegsteilnehmer (aus fast 40 Nationen), die zuweilen aus dem Ausland mit allem versorgt werden, was man für einen Bürgerkrieg an Waffen und Gift (aus der Türkei) so benötigt, helfen die dem Assad angedichtete Giftgaseinsätze sehr viel mehr.

Es geht darum die Weltgemeinschaft weiter gegen Assad und einen Frieden in Syrien unter seiner Führung aufzubringen, weil unsere besten Freunde eben nicht mit Assad möchten. Die haben abweichende Pipelinepläne und deshalb muss dort weiter gestorben werden. Das wiederum rechtfertigt doch nun fast jedes Propagandamittel, oder etwa nicht? An der vorgenannten, sagen wir mal “sachlichen Propagandaschlacht”, nebst Mutmaßungen über die unlimitierte Schuld des Assad, beteiligt sich regelmäßig auch die transatlantische Schaumschlägertruppe um die “Augsteiner Lausbuben“, namens Spiegel. Werkstoff aus Deutschland offenbar in Giftgas-Raketen entdeckt[SpeiGel auf Linie]. Die verzieren das noch ein wenig mit “deutscher Beteiligung“, sodass das enthaltene Giftgas auch gesichert den deutschen Schuldkomplex aktivieren kann. Diesmal sind eben auch deutsche Bauteile in Assads Selfmade-Giftgas-Raketen enthalten. Das macht die Story dann richtig fett.

Zur Ehrenrettung unserer Medien muss man sagen, dass Assad selbstverständlich bei seinen Raketenprojekten improvisiert. Nicht weil er sich richtige Technik nicht leisten könnte, sondern lediglich um die Weltgemeinschaft zu verwirren und dem Giftgas seinen persönlichen Stempel aufzudrücken. Vermutlich bastelt er diese Teile sogar in seinem eigenen Hobbykeller zusammen, weil sich sonst kein Idiot dafür findet … außer eben die im Spiegelbericht erwähnten Iraner. Ach ja, die müssen wir ja auch noch mal ausbomben, weil die böse sind. Deshalb kann  man die jetzt nicht unerwähnt lassen. Jeder tödliche Friedenseinsatz braucht eine langfristige Propaganda-Vorbereitung. BRD-Staatspropaganda erliegt syrischem GiftgasDer SpeiGel-Aufsatz ist eine knüppelharte Recherchearbeit aus dem Bereich der Mutmaßungen und Schuldzuweisungen, mit Ausnahme eben der deutschen Press-Span-Pappe.

Syrischer Bürgerkrieg, Qualitätspresse und ihre Quellen

Noch viel wichtiger sind die Gewährsleute unserer Qualitätspresse in Syrien. Die Gestalten, die uns regelmäßig wie zuverlässig über Assads aktuellste Gräuel unterrichten. Vornehmlich, damit das Stimmungsbild gegen Assad hier auf hohem Niveau aufrecht erhalten werden kann und eben nicht in eine UN-gewollte Richtung abkippt. In diesem Fall sind es die sogenannten “Weißhelme“, die einmal mehr an vorderster Front mit dabei sind. Ähnlich wie die “Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“, eine One-Man-Show, die das im Nebenerwerb macht und hauptamtlich eine Pommesbude einen Antiquitätenhandel in London betreibt.

BRD-Staatspropaganda erliegt syrischem GiftgasDie Weißhelme sind allein deshalb schon so glaubwürdig, weil sie ein ganz besonderes Mädchen, vermutlich “ihr Mädchen”, bereist zum dritte Mal vor dem sicheren Tod durch Assads böse Mörderhand gerettet haben. Hier die Details dazu: Eine Schauspielleistung: «Weißhelme» retteten Mädchen zum dritten mal am dritten Ort[News Front]. Wer so etwas tut, dem können wir von A-Z vertrauen, quasi blind. Das bestätigt auch diese Quelle: Syrien-Fakes der „Weißhelme“ nachgewiesen. Deshalb kann es bei der hier in Rede stehenden Giftgas-Story kaum einen Zweifel geben: Assad wars!

Egal wie peinlich und flach nun die Anwürfe gegen Assad in Sachen Giftgas werden. Wir können blind darauf vertrauen, sofern dabei quantitativ mit genug Dreck geworfen wird, dass garantiert genug davon hängen bleibt. Einzig besorgniserregend muss erscheinen, wenn die Leute tatsächlich anfingen auch mal die Motivationen zu hinterfragen statt nur die Informationen zu konsumieren. Da sehen sich die aktuellen Medien allerdings auf der sicheren Seite, dass das so schnell nicht passieren wird. So kann man das geringe Niveau der Berichterstattung noch ein Weile erfolgreich durchhalten.

BRD-Staatspropaganda erliegt syrischem Giftgas
11 Stimmen, 4.91 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Über WiKa 1777 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

12 Kommentare

  1. Na klar müssen deutsche Medien
    solche Fakes verbreiten, auch wenn sie offensichtlich Müll sind. In unserer “Freien Presse” las sich das so:
    “…….warf ein Hubschrauber einen Kanister Chlorgas über …..der jedoch nicht explodierte….. Dabei wurden
    mehrere Zivilisten verletzt…”
    Wir müssen wohl wieder lernen ,zwischen den Zeilen zu lesen und die Worte unserer Obrigkeiten und ihrer Sprachrohre wohl abzuwägen….

    • Der Kanister wurde abgeworfen,knallte dem ersten Opfer auf den Kopf, durch die Restenergie ging er noch einmal so richtig ab, donnerte dem nächsten Opfer AUFs Haupt, klatschte dann als Querschläger durch die Straßen und traf da noch viele, viele unschuldige Menschen. Oder es war halt so ähnlich. Ich habe es gehört von jemandem der in der Nähe des Tatortes einen Bekannten hat der gerade mit seiner Liebsten in (…) telefoniert hatte. Der har wiederum einen Bruder dessen Frau eine Freundin hat, deren Mutti gerade auf dem Klo war, als dieser menschenverachtende Angriff geschah. Zum Glück war sie auf dem Klo, sonst wäre sie eventuell selbst getroffen worden. Nachdem sie mit ihrem Geschäft fertig war eilte sie auf die Straße um sich einen eigenen Reim aus der Sache zu machen. So war es – ich schwöre! 🙂

  2. Die Mediale Beeinflussung durch die Medien ist eine der Besten Waffen
    die je installiert wurden. Damit kann man ganze Völker in Schach halten
    und in jede Richtung dirigieren. Sie funktioniert deshalb so Gut, weil
    die Menschen verlernt haben Eigenständig und Kritisch zu denken.
    Sie Glauben statt zu Wissen und geben Sich damit zufrieden! Wenn es dann
    wirklich zur Großen Katastrophe kommt, sind Sie dann immer noch davon
    Überzeugt die Richtige “Meinung”vertreten zu haben!
    Joseph Göbbels würde vor Neid im Grabe rotieren, könnte Er sehen was Heute
    mit der Medialen Beschallung möglich ist. Gegen Das war Der im wahrsten
    Sinn des Wortes ein “Weisenknabe”
    Die Konsequenzen dieser Wiederlichen Indoktrination haben Wir am Ende
    Alle zu tragen

    • Uff – immer der arme Joseph Goebbels. Wann lernt ihr es endlich, dass es ein propaganistisches NICHTS war! Der war ja nicht im Stande auf dem Niveau eines Sefton Delmer (und seiner Zunftfreunde!) zu lügen und zu verdrehen. Aber es klappt bis in die heutige Zeit hinein. Joseph Goebbels – der größte Propagandaheld aller Zeiten – ich kann nur gähnen!

  3. Die überwiegende Mehrheit der Bürger global ist der Psychotronischen Kriegsführung anheimgefallen, das ist wie eine Massenhypnose. Gleich militärisch loszuschlagen ist heute in einer aufge(ver)klärten Welt nicht mehr fein. Die Massen müssen auf einen Militärschlag mit den Werten der westlichen Welt erstmal den Glauben daran gefestigt bekommen, denn das Militär schlägt doch nur zu, wenn diese Werte wie Freiheit Menschrechte verletzt werden. Aber vorher
    hat man schon menschenfeindliche Propaganda losgelassen und Sanktionen verhängt gegen Führende Personen eines Ziel-Landes. https://www.globalresearch.ca/saber-rattling-nuclear-threat-or-an-even-more-devastating-war/5627943 … hier über die Ruhige (quiet) Kriegsführung der Atlantiker und ihrer Freunde. Eine Giftgasattacke ist so etwas Abscheuliches, wer so etwas macht, verdient vernichtet zu werden. Also erleben wir gerade die Vorbereitung Washingtons und Israels/Saudi-Arabiens für massive Militärgewalt in Syrien/Nahost.

  4. Ergebnis dieser ‘Freiheitlichen’ Kriegsführung ist Zerstörung von 140 Ländern in wenigen Jahrzehnten, keine freie Justiz für die kriminellen Täter, Vernichtung der Humanität, der Menschlichkeit. Die Täter wissen es, aber sie haben kein Gewissen. “Alle Menschen sind frei und mit gleichen Rechten geboren.
    Sie sind mit Verstand und Gewissen ausgestattet, und sollen im Geiste der Brüderlichkeit einander begegnen.” Artikel 1 – Menschenrecht-Charta. Das kennen die Täter, verletzen dieser Werte aber tun nur ihre Feinde.

  5. Der böse Assad ist schrecklich raffiniert, er säubert sein Land von den IS- und Al Quaida Terroristen, um seine Bevölkerung dann abzuschlachten, also natürlich nur die, die von den Kopfabschneidern übrig geblieben sind. Dabei benutzt er für seine Giftgas-Raketen bewährte deutsche Technik, die wenigsten richtig funktioniert. Die Deutschen sind auch viel zu nett für solche Kriegsdinge, die nennen die Al Quaida Terroristen, die 2001 die Twintowers zu Einsturz gebracht haben heutzutage Rebellen. Es waren demzufolge Rebellen, die die Flugzeuge in die Türme gesteuert haben. Das hört sich irgendwie gar nicht mehr so schlimm an, genauso wie die Weisshelme, die sich fast wie Blauhelme anhören. Na gut, die haben einem Kind vor laufenden Kameras den Kopf abgeschnitten und immer die Leichen des IS entsorgt, aber ansonsten waren die ganz lieb.
    Giftgas ist immer die vom Westen erklärte rote Linie zum militärischen Zuschlagen, auch wie die Zerstörung von Kulturgütern. Und just in time verüben die Terroristen/Rebellen zum richtigen Einmarschtermin irgendeine Sprengung von Kulturgütern oder der Gegner setzt Giftgas ein. Nichts geht über Unglücke zur richtigen Zeit.
    Die eigentliche Kardinalfrage ist aber, warum muss der achso freiheitliche Westen mit seinen vielgepriesenen Werten überhaupt zu kriegerischen Mitteln greifen, da er doch so moralisch überlegen ist. Das große Geheimnis könnte am besten die Verbraucherzentrale beantworten, man bekommt eine riesige bunt schillernde Verpackung und wenn man die dann aufmacht, sitzt die Mutti drin. Also immer schön auf das Kleingedruckte achten.

  6. Schon Stalin sagte: “Gedanken sind gefährlicher als Waffen. Wir erlauben unseren Bürgern nicht, Waffen zu tragen, warum sollten wir ihnen erlauben zu denken”.

  7. *ja genau netter guter satz @heidi nun wodurch kommt der ganze mist……

    Assad steht ja nur groß israel im weg, ist da ende gehts iran weiter, oder dieser gibt klein bei, oder wie bei der un gefordert von Iran selber 1ne weltregierung !!!

    mal dieses, jetzt sagen die kleinbürgerlichen klartext, aber verschwiegen wird, wo es hinführt mit 1er weltbank etc, das sagt auch er nicht

    Nur was problem ist , wie es läuft, was neues muss her, nur dieses neue ist noch schlimmer als das jetzige, hier wird schon mitgeteilt , hey system ist scheiße hast keine chance muss was neues her……..

    Macht dem volke in automatisch durch geld geschaffenen grenzen, die immer kleiner werden

    Er nennt club of rom …. papst ein sehr sehr kleiner teil des clan managetments….., zb papst wird gesteurt durch den kyrie, der kyrie wiederum steht unter Looge diese wiederum clanfamilien usw, kartelle gehören diesen,
    zb kennt jeder bp Schell Royals => Rothschild Londoner Looge mitglied B’rain B looge wo unsere murksel immer ihre belobigungen herbekommt , Nessle ist jetzt andere clanfamilie, diese wiederum stellen die Bilderberger zusammen, und andere dachorganisationen, DIESES WELTWEIT, spätestens dort merkt man das Krieg nur opium fürs Volk ist um fronten und feindbilder unter den menschen aufrecht zu erhalten.

    Was passierte 2008, china warf offiziel den sohn Von rothschild mit seiner bank raus, inoffiziell war die weltbank gegründet und kein rothschild mehr nötig in china offiziell, inoffiziel haben die es schon längst dingfest gemacht(Die tolle Brigs sind wie jetzt jeder wissen sollte ein goldman sachs kind, dieses stammt aus der westlichen looge, dann diese front durch die welt, issen witz, man treibt ganzen Doller bezirke in die weltbank Brigs rein auf die art und jeder schluckt es, als tolle alternative ohne murren und nimmt die enteignung hin).

    Jetzt werden nur noch zb durch ceta die letzten internationalen schranken weggeräumt.
    Die aber inoffiziel sowieso schon weg sind, sonst hätten die kartelle nie so einen raubbau international machen können……

    Hier auch mal zb ein verweiß, wer beutet am stärksten afrika aus
    Nach oben genannter shell bp stehen hier chinesiche um nichts nach im ausbeuten, gegenparteien , nicht wirklich

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=498&v=9oMSq2un4jI

    Das übel aufzeigen, aber verschweigen wo man es wirklich hinlaufen lässt ist nicht nett……….., das versteht otto normal wieder falsch und läuft in die endfalle.

    Manipulierte umfragen, die widerum das denken der menschen beeinflusst ist bald auch nimmer nötig, weil ja alle schön die allzeit überwachung sprachsteuerung nutzen, bzw werden immer mehr. Wo im kleingedruckten ausdrücklich steht, damit alles gut gesteuert werden kann, muss immer alles gesagte übertragen werden………, dann können die noch gezielter agieren um die menschen weiter in die sklaverei zu treiben…., wird gegen die nutzer verwendet das ist wie so oft der springende punkt ! Kann man gar nicht oft genug aufzeigen, aber die tolle bequemlichkeit……… Deswegen wird die totale digitalisierung so vorrangetrieben, das ist der eigentliche grund, totale überwachung jedes einzelnen ohne grenzen in irgenteiner form……, so wie knotenpunkt server nach stichpunkten bzw wörtern filtern, so filtert die sprach steuerung auch,
    deswegen versteht das auch alle sprachen die es gibt. Das ist viel schlimmer als krieg was da derzeit im aufbau ist, leise durch die hintertür……

    • Osiris, die Menschheit will verdummt werden und die, die sich wehren werden mundtot, wenn nicht Schlimmeres, gemacht. Was in Orwells Buch “1984” beschrieben ist, ist ein Kindergarten gegen das, was auf uns zukommt. Was mir ein wenig Hoffnung macht ist, dass es auch in Orwells Buch eine Minderheit gibt, die sich gegen das System wehrt und die dann von System in Ruhe gelassen wird. Wenn wir die Geschichte zurückverfolgen, sehen wir, dass es immer mit den Machenschaften und Unterdrücken der “Herrschenden” eine Zeit lang gut gegangen ist und dann der Aufstand kam. Hoffen wir, dass sich genügend Aufrechte finden, um dem Treiben des Systems ein Ende zu bereiten. Aber auch das wird nur eine gewisse Zeitspanne bestehen und dann dreht sich das Hamsterrad von Neuem. Die Menschheit will oder kann nicht lernen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*