SPD hat mit Schulz ihren Verschrotter gefunden

SPD hat mit Schulz ihren Verschrotter gefundenBRDigung: Lange hat die SPD mit sich ringen müssen, wen sie als internen Abwracker und “First-Destrucor” zur Bundestagswahl zwecks Verbrennung gegen Mutti ins Rennen schicken kann. Mit dem nichtsnutzigen, bei der Europäischen Union inzwischen überflüssig gewordenen Martin Schulz hat sie eben den zielsicher gefunden. Er wird nunmehr der Mann fürs Grobe, der sich intensiv um den Hosenanzug kümmern soll. Ihm wird die Fähigkeit nachgesagt, die SPD locker unter die 20 Prozentmarke führen zu können. Ein Unterfangen übrigens, welches Erzenkel Gabriel bereits mit beindruckendem Erfolg begonnen hat.

Die vorliegende Konstellation spricht dafür, dass ab September 2017 höchstwahrscheinlich in der übergroßen Koalition regiert werden muss. Das meint die Einbeziehung der Grünen. Schließlich wäre es doch viel zu peinlich, wenn jenes Viertel der Deutschen mit an die Regierung käme, die sich “Alternative” nennt. Bislang ist und bleibt Angela Merkel unsere einzige Alte & Naive und daran wird keine Wahl so schnell etwas ändern. Das ist Fakt, äh … bereits jetzt “postfaktisch” und darin ist sich der Politbetrieb in Berlin völlig einig. Solche Deutschen müssen ausgegrenzt werden! Die darf man keinesfalls beachten, schon gar nicht mit ihnen reden und noch weniger mit Ihnen koalieren. Das ist guter demokratischer Konsens … und leider auch gleichzeitig das tatsächliche Erfolgsgeheimnis besagter Partei.

Wie man an Angela Merkel eindrucksvoll sehen kann, macht sich eine harte Verbohrtheit immer wieder bezahlt. Besonders aber die Verweigerung einer direkten Demokratie. Sie hat den Trend der Zeit vollends erfasst. Gerade das deutsche Volk steht in sadomasochistischer Art und Weise total auf Ausgrenzung und Nichtbeachtung. Deshalb kann Merkel mit ihren bisherigen Auftritten gar nicht daneben liegen. Ob Martin Schulz ähnlichen Ansprüchen auch nur ansatzweise gerecht werden kann, darf ernstlich in Zweifel gezogen werden.

Dass sich der kleine dicke Siggi zugunsten des Abwrackers Schulz zurückgezogen hat, zeugt nicht unbedingt von Größe, sondern von kühler Berechnung. Unsere Medien glauben in diesem Zusammenhang natürlich noch an den Weihnachtsmann und loben den Siggi für seine noble Geste über den Klee. Ihm ist völlig klar, dass auch sein Kumpel Martin gegen Mutti nicht den Hauch einer Chance hat. Wenn ein Kanzlerkandidat allerdings erst einmal verheizt ist, ist er verheizt und damit weg vom Fenster. Gabriel wird eine bessere Gelegenheit abpassen, erneut für die Position des Kanzlerdarstellers zu kandidieren. Vorzugsweise dann, wenn us Hells Angela längst im Orkus der Geschichte verschwunden sein wird.

Mit Schulz bekommt „Sympathieträger“ einen völlig neuen Sinn

Angeblich, so pfeifen es die Mainstream-Medien von den Dächern, hat man Martin Schulz als Sympathieträger ins Rennen geschickt. Die SPD vergaß dabei allerdings zu verlautbaren, für wen er die Sympathie tragen soll? So bleibt dieser Punkt ein Betrübsgeheimnis der SPD bis zu ihrem finalen Wahlsiech im September 2017. Nur eines ist bereits gewiss, “Sympathieträger” könnte in diesem Jahr der “Running Gag” werden. Mal sehen wie lange es dauert, bis sich dieser Begriff von der Strapaze wieder erholt hat.

Was muss man wählen damit Merkel nicht Kanzlerin wird

Viel zu wenig clevere Leute machen sich darüber ausreichende Gedanken. Es ist aber ein ernsthaftes Problem, welches wir wenigstens ansatzweise erläutern sollten. Wer CDU oder CSU wählt, ist sich bestimmt vollends darüber im klaren, dass er keine Wundertüte mehr bekommt, sondern den Hosenanzug “Angela Merkel”. Um unmissverständlich zu bleiben, darf man sagen, wer Martin Schulz wählt, bekommt Angela Merkel als Kanzlerin. Sehen wir noch kurz auf die Grünen. Wer die Grünen wählt, bekommt Angela Merkel als Kanzlerin. Und noch der Blick auf die möglichen FDP-Wiedereinsteiger. Wer die wählt, holt das Grauen endgültig zurück in den Bundestag und bekommt zum Dank dafür Merkel als Kanzlerin.

Wer also meint, er könne mit der Bundestagswahl 2017 Angela Merkel als Kanzlerin verhindern, der ist derzeit schon genötigt entweder “Die LINKE” zu wählen oder aber unsere Schmuddelkinder, mit denen man nicht spielt, die von der AfD. Damit sind die Optionen auch schon ziemlich erschöpft.

Was gibt es daraus zu lernen

SPD hat mit Schulz ihren Verschrotter gefundenWer der Angela Merkel über die Jahre auf die Finger gesehen hat, der weiß, dass es gar nicht nötig ist ein ganzes Volk zu manipulieren oder zu beeindrucken. Es reicht wenn man die Führungsetage einer Volkspartei bei den Eiern hat. Das haben die verdutzten CDU Mitglieder seit der Wende noch nicht geschnallt. Falls es noch niemand bemerkt hat. Kein einziger Bundesbürger, außer rund 630, die auch als Abgeordnete im Bundestag klugscheißen, wählen Angela Merkel. Macht fängt mit „M“ wie Manipulation an und darin ist unsere FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda nach wie vor ungeschlagen.

Daran wird auch ein Poltergeist wie der Martin Schulz nichts ändern. In dieser Konstellation dürfte aber halbwegs gewiss sein, dass SPD und CDU zusammen die 50-Prozent-Marke bei der kommenden Wahl unterschreiten werden. Soviel zu den Erfolgsaussichten des Dream-Teams Martin Schulz und Angela Merkel (Margela Schurkel), die sich garantiert nicht richtig wehtun werden, weil beide Parteien nur zu genau wissen, dass sie eh nur die Bürger vera®schen wollen.

SPD hat mit Schulz ihren Verschrotter gefunden
12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1408 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

31 Kommentare

    • Wir sollten noch einmal darüber nachdenken, wie man eine Partei am Wahltag konkret abwählt statt zu wählen. Von Direktwahl wollen wir ja noch gar nicht träumen, das wäre ja Demokratie wie sie im Grundgesetz stünde. Dazu, so denke ich, ist es äußerst sinnvoll ein Mehrfach-Abwahl-Feld auf den “Qualzetteln” einzuführen. Mehrfachoptionen sind für den deutschen Bildungsbürger, besonders mit Internetzfähigkeit, keine Hürde mehr. 🙂

      • Irgendwie fehlt mir seit Jahren das passende Kästchen auf dem Wahlzettel, das so ähnlich klingt wie “( ) Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden”. Gerne darf dann in einer Volksbefragung ermittelt werden, wo der Schuh drückt. Hier sind Mehrfachnennungen dann willkommen 😉

          • Man kann Kästchen oder sonstwas aufmalen, der Stimmzettel ist damit dann jedoch ungültig. Nicht bekannt ist, wie der Fall behandelt wird, wenn ein Wähler seine Stimme und Kreuz in Form eines Hakenkreuzes abgibt

        • Ergänzend dazu gibt es allerdings auch keine Besserung des Systems. Dass sich alle dort austragen, würde am Ende die wenigen Verbleibenden nicht stören. Die würden einfach ihren Streifen weitermachen und im Zweifel auch mit vermeintlicher “Staatsgewalt” durchsetzen. Das ist das Wesen der bestehenden Günstlingswirtschaft. 🙁

  1. enn auf dem wahlzettel stehen würde…

    merkel ja oder nein?
    wäre sie sofort vergangenheit.
    nur sie hat es mit korrumpierbaren bevölkerungsfeinden zu tun.
    solange sie mit wirklich jeder partei inzucht treiben kann.
    die grünen als paradebeispiel,wird uns die diktatorin und germany last autenfürstin erhalten bleiben.

  2. ich mag ihn nicht, der ist stirnlappenloser arroganter fatzke, genau was die brauchen ärger zu machen. Ende BRD 23.09 wir werden sehen………., gaug sorgte für das die BRD zu real schulden der Deutschen werden, wozu sollte man das sonst gemacht haben, sehen wie die weiteren schritte sein werden.

  3. Ich wüsste so viele gute Gründe das Merkel zu wählen!

    Viele Gründe? Nennen sie mir wenigstens einen!

    Nu so viele sind’s auch wieder nicht!

    • Warum werden in einer Diktatur überhaupt Wahlen abgehalten????
      Und wozu braucht eine Diktatur ein Parlament???
      Für den Untertan ist es reine Zeitverschwendung sich das Politiker-Gesülze anzuhören!!!!

  4. Ich weiß nicht, ob man bei Martin Schulz wirklich vom “Verheizen als Kanzlerkandidat”
    sprechen kann. Ich halte ihn für ein teflonbeschichtetes Stehaufmännchen. In Brüssel
    ging es für ihn nicht weiter. Also ist seine Motivation entsprechend hoch, hier neu
    zu starten, und in der 2. Reihe fühlt er ich sicher nicht wohl – das Ego ist zu groß.
    Seine Chance als Kanzlerkandidat wird er selbst gut einschätzen. Aber er ist erst mal
    Parteichef, und eine Niederlage gegen Angela Merkel wird ihm hier sicher nicht schaden,
    da es sowieso niemand anders besser machen könnte. Nimmt man die beiden für sich,
    wird er ihr sicher auf Augenhöhe begegnen können – beide sind gleichermaßen abgehoben
    und haben am Wohlergehen des Landes bzw. des Volkes dasselbe Des-Interesse. Deshalb
    sind sie wirklich ein “Dream-Team” ! Ich denke, er wird ein Ministerium bekommen.
    Der richtige “Running Gag” ist aber die Vorstellung von Sigmar Gabriel als Außenminister
    – den Ausspruch “wie ein Elefant im Porzellanladen” müßte man extra für ihn neu
    erfinden, wenn es ihn nicht schon gäbe !

  5. Schulz bekommt dann auch keine Diäten mehr, sondern “Abwrackprämie”.
    Wobei der Geldbezug der gesamten Regierenden als eben diese deklariert werden könnte….

  6. Ich bin davon überzeugt, dass mit Schulz ein Ruck durch die SPD gehen wird. Ganz im Gegenteil, von wegen unter 20 Prozent. Es sind acht Monate bis zur Wahl. Da bleibt genügend Zeit sich als Kanzlerkandidat darzustellen. Der Mann hat Ecken und Kanten, und ich glaube er wird ein echtes Gegengewicht zu Merkel sein. Mein Tipp, um die 30 Prozent!

  7. Schulz gehört die Zukunft.Er gäbe den idealen Vorsitzenden der “Nichtseßhaften”
    ab,und die werden bei uns die Mehrheit stellen.
    Das die SPD so zukunftsorientiert ist,hätte ich nie gedacht.

  8. Wenn man den Islam näher betrachtet wird deutlich: Dieses archaische Gebilde ist nichts anderes, als ein repressives, politisches Volksbeherrschungssystem mit einem Gottphantom als oberste Autorität. Dieser fiktive Gott, den die Muslime Allah nennen, ist in Wahrheit der jüdische Gott Jahwe. Und der angebliche Vermittler der „Offenbarungen“ ist kein anderer, als der jüdische Erzengel Gabriel (arabisch: Dschibril), der im Talmud der Juden als größter Engelsfürst dargestellt wird – der Israel verteidigt und beschützt. Er ist Vorsteher der Cherubim (Mischwesen mit Tierkörper und Menschengesicht) und Seraphim (geflügelte menschenähnliche Wesen).

  9. Wenn sie schon in unserem Handelsrecht-Funk über Mord an Trump
    sprechen, dann sind wohl alle Dämme gebrochen !
    (Josef Hoffe – Die Zeit, Presseclub 22.01.17- phoenix) Sie haben Angst !!

    >>>http://www.youtube.com/watch?v=CW0hYrJNz78 < <<[Video seit dem 20170210 platt … WiKa]

    Die Regierungen in Europa sollen ausgewechselt werden. Man will
    uns Nationalstaaten im Handelsrecht anbieten.

    Was Trump wirklich tun wird, werden wir in der nächsten Zeit sehen.
    Einiges wird sich wohl ändern …..
    Wir brauchen aber nicht mit der Abschaffung der FED zu rechnen. Er
    arbeitet, wenn auch jetzt mit einem milderen Konzept, für die gleichen
    Herren. Er ist, genau wie Putin, Geschäftsführer einer Firma. Diese USA Inc.
    Firma besteht seit 1871 !

    Den Familien wird das Aufwachen und der Widerstand im Westen zu groß.
    Ihre Planungen haben sich schon um viele Jahre verschoben,

    Wie werden wir unsere Besatzungsmarionetten (natürlich ohne Mord
    und ohne Gewalt) los ? Da es in einem besetzten Gebiet keine Wahlen
    geben kann (siehe auch Bestätigung durch das Bundesverfassungsgericht),
    ist das keine Option. Entweder wir machen es selbst, oder es wird nichts
    passieren.

    Wir können uns ganz friedlich und gewaltfrei über einen Friedensvertrag
    zum WK I befreien !!! DDR 2.0 !!!

    Bitte mal unser Buch dazu lesen ….
    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    https://www.youtube.com/watch?v=UeniO41W_Bo&t=2s

  10. @August sehe ich anders, der 1 wk hat das bewirkt, bzw war das ziel des 1 wks.
    seit 1918 ist deutschland unterwandert gesteuert. nicht erst seit 1933
    Da wurde Deutschland in den sündenpool der reparations zahlungen gestürtzt und reglementiert, da war es so eindeutig das es rothschild war, deswegen reiten die immer auf dem 2ten rum, übergehen den 1sten.

    Ändern am kommenden wirds auch nichts mehr, daher geschenkt.

    @friedensbewegung ja als das aufzeigte im anderen faden, warum wieso was läuft, war der beitrag weg, kein weiterer kommentar zu verborgenen was der gelbschein ist. Nur soviel , euch wird man die schuld für den untergang deutschlands in die schuhe schieben(Patrioten), wartet es einfach ab. Redliche Bürger die versuchten auszubrechen, werden doppelt an pranger gestellt und vernichtet. Das ist pure absicht der eliten mit dem weg…….., das mit na staaten stimmt.

    Auf der einen seite 100% pro zu euch eingestellt, aber problem ist warum es gemacht wird, das 3 schneidige schwert, hab meine gründe dafür, so zu argumentieren.

    @August @jürgen der Herr schulz hat auch mit den menschenrechtentzug des lissabon vertrages zu tun, so einer soll deutschland den rest geben………

    Das ist wie mit den Fati Moschenen, wo die stehen in deutschen Städten, denken die Islamer, ist meine Stadt……., da kommt ne menge auf alle zu………., das nochweiter anheitzen ist absicht, daher versuche ich es zu vermeiden……… zu den fronten explizites zu schreiben das hilft nicht heizt mehr an. Schulz ist jemand der steht drüber und lacht sich kaputt.

    das hier ist zum austauschen von richtungen, daher soll kein angriff sein, weil jemand den gut findet, nur aufzeigung eines anderen zusammenhangs

  11. @WiKa:
    Habe selten so gelacht – Danke!!!
    Wunderbare Wortspiele und das Herz auf der richtigen Seite!
    Komme jetzt öfter mal vorbei und werde über die Werbebanner einkaufen ;-)!

  12. Gott im Himmel, muss das alte und verkrustete, Bunt-Establishment große Sorgen haben. Sie schachern sich schnell noch die neuen Pöstchen zu – so, als wäre die Wahl schon gelaufen. Blickt man durch Deutschland, wo es zur Zeit zwei wesentliche Fraktionenen gibt, die Patrioten und die Buntmenschen, kann mwn davon ausgehen. Viel faszinierender ist, dass für unsere islamischen Fachkräfte wirklich ALLES getan wird – die Herrschaften fahren auf Staatskosten in ihre “schlimmen” Heimatländer zum URLAUB. Der korrupte Staat protzt mit Erfolgen bei der “Pädophilieverfolgung”, allerdings nur bei Deutschen – für unsere Staatsgäste ist das natürlich erlaubt. Schlussendlich bekommen unsere islamischen Fachkräfte den Füherschein vom Jobcenter finanziert (einenen herzlichen Gruß an alle deutschen Eltern und Jugendliche, die sich Ihre Fahrschule bitter ersparen müssen). Laut Fahrschulverband sollen bei unseren islamischen Gästen der LKW-FÜHRERSCHEIN besonders begehrt sein ……. dazu kann man nichts mehr sagen!!!
    Nur ein Mensch, nämlich Herr Trump, sieht das üble deutsche Ende kommen – und er hat RECHT! Der Gender-Buntmenschen-Minderheitenwahn grassiert wie die Vogelgrippe in (noch) unserem Land, oder heisst sie bei den Buntmenschen “Regenbogen-Vöglegrippe” 😉 schlussendlich ist dieser kaputte, unwisenschaftliche und widernatürliche Staat mit Merkel & Co. (Dazu gehören ALLE Regierungsparteien) zum Untergang geweiht und die Welt lacht über solche Deppen – nix Fakenews, das ist die Wahrheit. Ob der Kanzler Merkel, Schulz oder SPDCDUCSU etc. heisst, es bleibt beim schlimmer werdenden Kaputtwahn – man sehe sich die protzige Werbung der sogenannten deutschen Wirtschaft an, auf der der strahlende Achmed, Jussuf und Abhdul neben fetten Wirtschaftsbosses zu sehen sind – gab es das jemals mit strahlenden deutschen Hartz IV Beziehern? Apropos strahlen, die NATO und deutsche Vasallen stehen wieder an der russischen Ostgrenze … wie das 1918 und 1945 ausgegangen ist, wissen ja noch nachdenkende Bürger … nur eben unsere Regenbogen-Verteidigungsministerin nicht – war sie bestimmt Kreide holen.

    Nun dürfen die Zensurvasallen und die staatliche Zensurbehörde “Correctiv.org” wieder löschen – arme Würstchen , denn wer Zensiert hat Angst vor der Warheit, doch sie findet Euch 😉

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. SPD hat mit Schulz ihren Verschrotter gefunden | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  2. SPD hat mit Schulz ihren Verschrotter gefunden | juergenkamprath
  3. Martin Schulz - Was wird nun mit der SPD? › Henning Uhle
  4. SPD hat mit Schulz ihren Verschrotter gefunden « Weltpolitik und Gartenzwerge
  5. SPD hat mit Schulz ihren Verschrotter gefunden | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*