Radikale Liberal-Populisten kurz vor dem Aussterben

BRDigung … geben sie Ihrer Zukunft ein ZuhauseBRDi­gung: Die Tonart wird schriller und selb­st die physis­che Gan­gart erhe­blich härter. Die Polar­isierung, nicht nur der deutschen Gesellschaft schre­it­et mit Riesen­schrit­ten voran. Wer sich nicht täglich von den Blend­granat­en der Pro­pa­gandain­dus­trie aus der eige­nen, zen­tri­erten Umlauf­bahn spren­gen lässt, der stellt sei­ther fest, dass es zwis­chen dem imag­inären Links und dem nicht min­der imag­inären Rechts, über­haupt keinen Raum mehr für mod­er­ate Töne gibt. Als herrschte dort seit ger­aumer Zeit ein absolutes Vaku­um, frei von Pop­ulis­ten. Alle wahrnehm­baren Zeichen deuten auf eine sig­nifikante Span­nungser­höhung hin. Es riecht nach der angedeuteten Polar­isierung, ver­mut­lich mit dem Ziel ein­er total­en Eskala­tion und Spal­tung.

Zu dieser Eskala­tion gehört auch das scho­nungslose wie gebetsmüh­le­nar­tige Auf­sagen neuer Vok­a­beln. Ist an irgen­dein­er Stelle vom recht­en Lager die Rede, muss dies zwangsläu­fig mit Worten wie: Recht­sradikale, Recht­spop­ulis­ten, Anti­demokrat­en oder Faschis­ten goutiert wer­den. Das­selbe träfe the­o­retisch auch für das linke Lager zu. Weil aber zur Beschrei­bung der Seite die Ver­wen­dung ver­gle­ich­baren Vok­ab­u­lars aus­bleibt, erlaubt dies nur einen Rückschluss. Das linke Lager ist Der Sandman Ost Merkel Kumpel Gute Nacht Deutschland Endzeitdichter an der “offiziellen Lin­ie” und damit die “gute Seite”. Das ganze zum Spott ein­er als tra­di­tionell rechts gel­tenden Regierung. Das war ein­mal, damals, als Deutsch­land noch streng verKohlt wurde! Nach der Unter­wan­derung der Partei durch einen fiesen Tro­jan­er, eine hochrangige FDJ-Schranze, aka IM Eri­ka, hat sich das drama­tisch geän­dert. Dage­gen kon­nten sich die CDU Mit­glieder seit ihrer Erschei­n­ung kaum die Augen reiben. Die Sand­frau war aus­ge­sprochen fleißig. Inzwis­chen wirkt selb­st die SPD in weit­en Teilen schon recht­slastiger.

Das alles kann man heute wun­der­bar daran fest­machen, wenn die Merkel-Jugend mal wieder einen Auftritt absolviert, gibt es dazu vorzugsweise sehr wenig neg­a­tive Kom­men­tierun­gen (meist Lobeshym­nen für ihren kom­pro­miss­losen Demokratieein­satz als schwarz­er Block). Das, obgle­ich sie es an Gewalt­tätigkeit nicht mis­sen lässt. Anders ver­hält es sich, sobald sich irgend­wo drei rechte Schrei­hälse zusam­men­find­en (besorgte Bürg­er sind stan­dar­d­isiert rechts), dann kön­nte man meinen, ger­ade sei eine Antifa logo antifaschistische antifantastische Merkel-Jugend FDJ Jugendorganisation Symbol links Randale schwarzer Block Populistennationale Katas­tro­phe über das neonarzis­stis­che Deutsch­land[Wikipedia] hereinge­brochen.

Die Zeit­en, in denen man ein biss­chen dafür, aber auch ein wenig dage­gen oder gän­zlich unentsch­ieden sein kon­nte, sind jet­zt endgültig vor­bei. Wer sich heute nicht klar posi­tion­iert, ist raus! Und wenn sich wer falsch posi­tion­iert, gibt es anständig was auf die Mütze. Aus welch­er Zeit ken­nen wir doch gle­ich noch diese Form der Mei­n­ungsvielfalt? Richtig, aus der Zeit als noch kein “Anti” davor stand. Ist Deutsch­land wirk­lich schon wieder Vor­re­it­er auf dem ganz oder gar nicht Trip?

Die vorste­hende Wer­tigkeit im Hin­terkopf hal­tend, muss man ein­mal ern­sthaft hin­ter­fra­gen wo aktuell die lib­er­al-radikalen Pop­ulis­ten abge­blieben sind. Gut, die sollte man keines­falls mit der FDP ver­wech­seln. Die ist zwar schon immer pop­ulis­tisch gewe­sen, aber niemals lib­er­al. Man denke da nur an den vom Polit-Him­mel gefal­l­enen Jür­gen Mölle­mann. Will sagen, dass aktuelle Geschehen wird von Het­zern und Spal­ten dominiert und was früher in den Medi­en ein­mal eine ver­meintlich “neu­trale Berichter­stat­tung” war, kommt heute nicht mehr ohne wer­tenden, zumeist linkslasti­gen regierungsna­hen Unter­ton aus. Beson­ders in diesem Bere­ich wird augen­fäl­lig, dass die gemäßigten Ele­mente in der poli­tis­chen Land­schaft fast schon aus­gestor­ben sind.

Populisten woanders: Augsteiner Lausbuben wissen Rat

Ab und an gibt es tat­säch­lich noch Kom­men­ta­toren in diesem Pro­pa­gan­daap­pa­rat, die sich größte Mühe geben bei­de Seit­en auszuleucht­en und neutral/objektiv dabei zu bleiben. Diese anachro­nis­tis­chen Vertreter der alten Jour­nal­is­ten-Schule wer­den aber eben­falls immer weniger, sodass man zurecht darum besorgt sein darf, dass die wahren lib­er­al-radikalen Pop­ulis­ten nun­mehr kein­er­lei Über­leben­schance mehr haben. Auch wenn der Nach­wuchs Erb-Jour­nal­ist Jakob Aug­stein mal einen zum Besten gibt (in Sachen jour­nal­is­tis­ch­er Selb­stkri­tik), wie im Video wun­der­bar vorge­spielt, darf am Ende der Hin­weis nicht fehlen, dass es natür­lich noch schlim­meres gibt, näm­lich beim Feind, dem Russen. Hätte er seine eigene Aus­sage damit nicht so sehr entwertet, wäre sie vielle­icht als his­torisches Doku­ment herzunehmen gewe­sen, schade.

Als ern­sthaften Beleg dafür, dass die radikalen Lib­er­al-Pop­ulis­ten wirk­lich schon so gut wie aus­gestor­ben sind, kön­nen wir die Tat­sache hernehmen, dass die meis­ten Men­schen heute niemals was von dieser exo­tis­chen Gruppe gehört haben. Ergo ist die bre­ite Masse bere­its voll­ständig polar­isiert, dann kön­nen wir also langsam zur Spal­tung überge­hen, was ver­mut­lich auch als näch­stes auf der Agen­da 20XX unser­er Merkel-Jun­ta ste­ht, sofern wir die 2017, anständig wie wir sind, nicht absä­gen wer­den.

Radikale Lib­er­al-Pop­ulis­ten kurz vor dem Ausster­ben
8 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

3 Kommentare

  1. Es gibt keine ‘Linke’ mehr wie wir sie mal in den 60–70er Jahren hat­ten. Sie ist weltweit ver­schwun­den. Links-lib­er­al artikuliert sich nur noch in kleinen Protest-Grüp­pchen. Wo sind unsere Intellek­tuellen geblieben ? Sie tauchen in den MSM nicht mehr auf. Nur in Unab­hängi­gen Medi­en artikulieren sie sich, beson­ders Stim­men aus den USA wie Craig Paul, Eric Zuesse, Stephen Lend­mann, Prof. M. Chos­su­dovsky und viele mehr mit aufk­lären­den, his­torisch ken­nt­nis­re­ichen Recherchen, Analy­sen. Die Masse Bürg­er ist, wenn nicht verblödet, weil desin­ter­essiert an Poli­tik und Wis­sen all­ge­mein, son­dern hat sich durch die CIA-Pro­pa­gan­da psy­chol­o­gisch, die die US-Poli­tik dominiert, indok­trinieren lassen. Es wird auf ‘Gefühl’ geset­zt und nicht auf Vernunft/Verstand. So kann er das Geschehen nicht mit dem ‘Geisti­gen Auge’ sehen.- Das ‘Geistige Auge’, eine Episode aus der griechis­chen Antike : “Als Pla­ton von der Tis­chheit sprach, sagte Dio­genes der Kyniker: Ich sehe wohl den Tisch, aber nicht die Tis­chheit, von der du sprichst. Richtig, antwortete Pla­ton, denn Augen, wom­it man den Tisch sieht, hast du wohl, aber wom­it man die Tis­chheit sieht-den Geist hast du nicht.”
    ( ein Kyniker-griech.=Hund und nach dem Ver­samm­lung­sort, dem Gym­na­si­um Kynosarges, griech. Philosophen­schule mit bedürfnis­los­er, jeden Besitz, aber auch Staat, Sitte und Anstand ger­ingschätzen­der Lebensweise und bis­siger Tadel­sucht (ver­gle­iche Zyniker).

  2. Schön @Marie

    @Wika, geht es so weit­er, mit gut 30 fron­ten hier im Land, wird das kom­mende , also Sys­tem­crash + Not­stand schon über 50% der bevölkerung kosten, weil sie ein­fach .… sind. Anstatt nachzu­denken, was für möglichkeit­en sich auftuen wür­den, würde alle vere­inen zusam­men agieren.

    Ger­ade der tag des Sys­tem craSCHES WÄRE IDEAL DAZU GEEIGNET; ALLE STEHEN DA KEIN GELD VON DER BANK; vor den trüm­mern ihrer möglichkeit­en, was eigentlich eint, führt dann zu nicht mehr ver­balen auseinan­der­set­zun­gen son­dern zum direk­ten offe­nen kampf untere­inan­der. dann kann man dem rest schnell eine ver­chip­pung und endzeit­sklaven­sys­tem auf­drück­en, fast ohne gegen­wehr.…..

    zb man will bauern­höfe , genauer, genau die betriebe die schon von den genossen­schaften weg sind, selb­stver­sorgeer etc sind, genau die will man schach matt set­zen, weil ohne die bauern kann sich kein eignes sys­tem entwick­eln, die grundbedürfnisse müssen unter kon­trolle sein, dann kön­nen die dik­tieren was die wollen, haben die men­schen aber genug sel­ber unter kon­trolle, ver­lieren die elten die macht noch weit­er zu dik­tieren das tueste das nicht.…., ver­ste­hen viele nicht, sehen immer nur ihre 2m weit.….…, es geht nur zusam­men !!!!

    führe das nicht weit­er aus, wis­sen tut ihr es alle, wer wie auf welche art dann agiert, wird es entschei­den.

  3. wenns dann heißt polar­licht über dem äquar­tor, dann iss­es so weit, wenn erd­feld unter 22% normi­nal fällt, passiert das, dann reichen 1 — 2 son­nen­flärs das es kol­la­biert.

    wir hat­ten im august ein paar davon. In der pro­feti stand ja, die per­si­iden kom­men und lösen flamwalzen aus, war nur falsch, als ein­er der let­zen zeichen, wird es zu regel­recht­en flammwalzen kom­men die der wind vor sich hertreibt, gese­hen in por­tu­gal bis frankre­ich, afri­ka und südameri­ka.

    daher ist auch das einge­treten, nur das die per­si­den dafür im über­tra­ge­nen als aus­lös­er genan­nt wur­den, und nicht die gewalti­gen son­nen­winde , die es wirk­lich aus­lösten in der zeit , wärend die per­si­iden in der umlauf­bahn waren.

    möchte damit nur aufzeiegen alles ist einge­treten, obs auch so endzeit­mäßig wie pro­fezeit aus­ge­hen wird, hängt von dem ver­hal­ten ab, beim sys­tem­crasch wie man dann agiert wird vieles mit­s­teuern.…..

    zb. die masse legt waf­fen nieder auch mil­itär, 3wk fällt aus, dann konzen­tri­ern sich alle aufs erd­feld und stützen es, 3 tägige bleibt aus.….., leute ihr steuert es unbe­wusst mit euer ein­stel­lung zum leben und eur­er umwelt mit.…

1 Trackback / Pingback

  1. News 04.09.2016 | Krisenfrei

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*